Mojmir Hlinka, Direktor beim unabhängigen Vermögensverwalter AGFIF, hat auf cash mit seinen Anlage-Tipps schon kontroverse Reaktionen ausgelöst. Griechische Aktien oder US-Anleihenversicherer schienen im Frühling höchst riskant.

Im Börsen-Talk erklärt der Vermögensverwalter, warum solche Investments riskanter scheinen als sie sind und wie er mit seinen Kunden die Portfolios gemäss ihren Wünschen und Risikoneigungen zusammenstellt.

In Bezug auf die Marktlage ist Hlinka gegenüber Aktien optimistisch. Der Schweizer Aktienmarkt werde seine Stärken ausspielen und der SMI bis Ende Jahr rund 10 Prozent steigen. (Mehr im Video).