Die Reaktion der Börsen auf Japans Ankündigung zeigt, wie verunsichert Investoren nach wie vor von der Schuldenkrise in der Euro-Zone sind. Mojmir Hlinka, Direktor beim unabhängigen Vemögensverwalter Agfif, sieht aber eine langsame Beruhigung der Krise und erwartet ein Comeback des Euro. «Der Schweizer Aktienmarkt wird dann seinen Rückstand gegenüber anderen Börsen etwas aufholen», sagt er. Insbesondere exportorientierte Aktien werden profitieren.

Mit Blick auf die beginnende Berichtssaison in den USA sagt Hlinka im Video, warum 2011 durchaus ein gutes Anlagejahr werden kann.