Der seit Mai amtierende Vorstandschef Oliver Bäte kam im vergangenen Jahr auf eine Gesamtvergütung von 7,05 Millionen Euro nach rund 2,8 Millionen im Vorjahr. Sein Vorgänger Michael Diekmann konnte 5,5 Millionen Euro mit nach Hause nehmen. Das waren 1,1 Millionen mehr als ein Jahr zuvor./stw/men/stb

(AWP)