Wie Dow Jones weiter schreibt, werden der Staatsanwalt des Bundesstaates New York und die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC den Vergleich am Montag kommunizieren. Den Informanten zufolge zahlt die Credit Suisse je 30 Mio USD an die SEC und an die Staatsanwaltschaft, hinzu kämen 23,4 Mio USD an ausgeschütteten Gewinnen. Barclays zahle den Informationen nach rund 60 Mio USD.

ra

(AWP)