SMI im März

819 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 623
SMI im März

Der Galgenhumor und das brutal positive denken im Forum gibt mir sehr zu denken. Das beobachten der PUT`s gibt mir ziemlich eindeutige Signale. Mal sehen was geschieht doch ich habe kein gutes Gefühl. :roll:

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Chris, wenn ich mich exponieren wollte, wärs für heute auch kein Put, sondern ein Call. Die Resistance wurde frech und ohne Ankündigung nach unten durchschritten. Und zuckte dann fröhlich wieder nach oben. Extrem seltsam. Gibt's jetzt überhaupt noch etwas von Autorität, oder wird nur noch herumgeschwappt?

Für mich ist alles zu wackelig, um überhaupt irgendwas unternehmen zu können.

Erwarte allerdings, dass, sobald die Sache wieder mittelfristig auf Beinen steht, gewaltig investiert wird, und abkassiert, nach Murphys Gesetz. Das sind Märkte, in denen ein "maximum of people" gehörig Geld verlieren, das dann umgelagert wird, von arm zu reich.

Es gibt noch Schlimmeres.

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 623
SMI im März

@ Learner,

bin genau deiner Meinung. Mein Riecher war nicht schlecht. Hab am letzten Freitag - Montag Abend alle meine AKtien verkauft.....Zufall oder Instinkt,what ever . Meine Puts haben gebissen und die SL sind nahe gesetzt. Ich bin auf der Gewinnerseite doch nicht wirklich Glücklich. Es ist nichts mehr wie es war doch mit dieser Situation komme ich ganz gut zu recht. Mir tun aber alle leid die schon wieder mal von der Börse enteuscht wurden. Eines ist sicher,wir werden mehr Überraschungen erleben..... :!: Das nervörse Handeln wird durchbrechen und ich glaube zuerst nicht nach oben. Meine Meinung,`we wil see,was sonst Lol !

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

alanoxus
Bild des Benutzers alanoxus
Offline
Zuletzt online: 08.02.2009
Mitglied seit: 28.12.2006
Kommentare: 33
SMI im März

learner wrote:

@all die obigen Charting-Skeptiker..

Etwas anderes: KGV. Charte mal das KGV von verschiedenen Sektoren, und ihre RS (Relative Strength) untereinander: Dann kannst du dich fragen, warum vor sieben Jahren Chemie als Heilsversprecher erschien, dann die New Economy, dann wieder der Nahrungssektor, etc. etc. Das sind Moden die selbstverständlich dem Zeitgeist entsprechen...der ja auch nur mit einem Charting erfassbar ist... und häufig mit weiser Voraussicht gepaart..., was ins Gebiet der Soziologie gehört: Mit Fundamentals nicht zu begründen, und nur im Charting fassbar.

dann kann ich sagen, charte mal die damalige new economy im 2000. Da würden vom charttechnischen standpunkt aus gesehen von einem "aktiven aufwärtstrend" oder was auch immer die rede sein. Bei der fundamentalen analyse hingegen eher von einer überbewertung...

ich sehe die sache so: fundamental-menschen gehören eher zu den stabilisierenden elemente der börse, die früh einsteigen, wenn die papiere in ihren augen unterbewertet sind (nicht selten in der vergangenen zeit underperformance). die pro-zyklischen charttechniker hingegen steigen zu einem späteren zeitpunkt ein, was ich als weniger profitabel und risikoreicher betrachte (da langfristig die fundamentalen bewertungen gelten).

gestern abend habe ich mit einem erfahrenen investmentbanker betreffend dem aktienmarkt telefoniert. glaubst du, learner, wir redeten über charts? mag die charttechnik im momentanen fall richtig gelegen haben, die börse ist schliesslich ein 1:1 ding. entweder man liegt richtig oder falsch.

deine erfahrungen im osten sind interessant. ich beispielsweise verfüge über eine Münze. wenn ich diese münze in die luft werfe, meinen kopf exakt um 33,4° nach rechts drehe (bei sonn- und feiertagen nach rechts) und dabei wie ein kanarienvogel anfange zu singen, dann zeigt mir die münze beim landen an, ob eine korrektur droht oder nicht. Bei dir mögen es die vergangenen kurse sein, welche die zukunft prophezeien, bei mir sind es sonnenwindstürme in kombination mit meiner magischen münze. Phantastisch, nicht?

an der momentanen situation erstaunt mich: alle reden von der korrektur an den aktienmärkten. Aber dass die hausverkäufe so stark wie seit 13 jahren nicht mehr eingebrochen sind, wird mehr am rande erwähnt.

fazit: alle kinder schauen zum brennenden haus, nur nicht klaus, der sitzt im haus.

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 623
SMI im März

@ alanoxus,

fazit ist: Wir sitzen auf Kohle wie blöd und wissen nicht mehr wie sie vermehren :!: Ist dass nicht total KRANK :?: Das sind keine guten Vorboten für die nächsten Jahre!!!

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

@ Chris:

Die Kunst an der Börse: voll entgegen den eigenen Emotionen zu handeln. Bin das am Er"learning".

Das ist das Gegenteil von dem, was uns eingegeben ist. Und drum: eine: KUNST!

Wenn heute der Nas und DJ wieder anspringen, bzw. brav schliessen: Wie viele halten dann die Welt wieder in Ordnung? Die meisten.

Und wenn's die Indizes und Aktien am Montag wieder raufspült, werden viele dort einsteigen. Wer will den Gewinn verpassen?

Und dann werden sie wieder abgeschlachet, dass ihnen der Mut vergeht.

Ich für meinen Teil warte nun, dass die Indizes raufkommen. Oben, werde ich verkaufen/auf Puts setzen.

Dabei setze ich auf den Gann-Fächer, was retracements nach oben angeht. Wenn das Tief, das heute intraday vom SMI angezüngelt wurde, nicht noch einmal geprüft wird, fress ich einen Besen (bitte in kleinen Portionen!..., so als Chips, die in Mode sind...)

Regards.

Es gibt noch Schlimmeres.

sph17
Bild des Benutzers sph17
Offline
Zuletzt online: 14.11.2008
Mitglied seit: 17.11.2006
Kommentare: 156
SMI im März

fazit ist: Wir sitzen auf Kohle wie blöd und wissen nicht mehr wie sie vermehren Ist dass nicht total KRANK Das sind keine guten Vorboten für die nächsten Jahre!!!

Kann nur zustimmen![/url]

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 623
SMI im März

@ Learner,

es gibt da bestimmt Besen in Swiss-Chocolade-Form,mach dir da keine Sorgen,die schmerzen weniger Wink !!

@sph17,

....das schlimme an der ganzen Sache ist das wir als Menschen geboren wurden und uns die Gier in die Wiege gelegt wurde :cry: Im nächste Leben wäre ich gerne ein Hase...Den ganzen Tag rammeln und keine Aktienprobleme LolLol !

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

miggeli23
Bild des Benutzers miggeli23
Offline
Zuletzt online: 21.11.2008
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 67
WIR?

Hi Chris

fazit ist: Wir sitzen auf Kohle wie blöd und wissen nicht mehr wie sie vermehren Exclamation Ist dass nicht total KRANK Question Das sind keine guten Vorboten für die nächsten Jahre!!!

Hey, wenn meinst du genau mit "WIR".

Also sorry, aber ich meine ich gehöre nicht dazu. Und ich kenne noch ein paar andere die einiges Verlocht haben. Malochen den ganzen Tag für ein paar Tausender im Monat und meinen diese an der Börse noch ein wenig aufpolieren zu müssen.

Ich für meinen Teil habe über alles gerechnet an der Börse immer nur Minus produziert. (Selber schuld)

Die Depotkosten und Zinsverluste die ich auf dem Büechli gehabt hätte nicht mitgerechnet.

Selbstverständlich ist dies ein Geklage auf hohem Niveau, verglichen mit denen die täglich um eine Schale Reis kämpfen.

Aber wenn wir das dann so weit gefächert anschauen wollen, dann wirds wirklich schwierig. Salut

mig

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

@alanoxus:

Wirklich möchte ich hier nicht das Fundamentale gegen die Charts ausspielen. Ich bin einfach unfähig, das Fundamentale zu deuten, deswegen muss ich mich an die Charts halten.

Ich frage mich dazu auch ständig: Wird das vergangene Fundamentale, Supports etc., auf die zukünftige Entwicklung einer Aktie fassen? Klar sind's "fundamentals", aber wie greifen sie? In schwer sichtbarerer Weise. See: rukn heute: doubling of ebit. However, have we seen any doubling of the share? Nothing whatsoever. Was ist der Grund?

Es gibt so vieles, das mich dazu bringt, nicht den Fundamentals zu vertrauen, sondern den Charts. Ich sehe darin auch eine weise Voraussicht.

Ich will mich nicht gegen den Kurs stemmen, sondern frage mich: Was bringt den Kurs zu dem Verhalten? Das ist auch die Haltung des Chartists: dass er illusionslos/fatalistisch gestimmt ist. Er beobachtet und versucht das Beobachtete in ein System einzupassen.

Es sind also zwei Welten, die den Chartisten vom Fundamentalisten unterscheiden.

In dem Sinn möchte ich auf das Wunder "Aktien" aufmerksam machen. Sie sind für mich ein nahezu unerklärliches Phänomen. Und klar, dass wenn ich etwas Unerklärliches sehe, ich ohne den Versuch einer Klärung nicht auskomme. Das ist für mich: Wissenschaft, ob sie nun irrig ist oder Recht bekommt, in einem Jahr, einer Dekade, oder einem Jahrhundert. Habe genügend Visionäre gelesen, die abeschlachtet wurden, und später heilig gesprochen ... Colombo, Galilei, Freud, John Lennon ... what so more? Many! Der Versuch darf (zum Versuch, Erkenntnis zu erlangen) gestartet werden. Falls irrig, so what? Ich bin auf der Suche nach Wissen. Wenn ich in zehn Jahren sage: twas bullshit, tut es mir keinen Deut weh. Wenn ich dann aber darüber palavere, ohne es untersucht zu haben, müsste ich mich allerdings für einen Narren halten.

Es ist der Versuch, einen Einblick in den Dschungel zu bekommen. My approach, which finally may be a failure. But being a scientist in my heart: Errors not hurting, but trying to adapt them to science. Darf man doch.

Ich fand übrigens diese Bemerkung von dir neben all dem anderen auch interessant: "An der momentanen situation erstaunt mich: alle reden von der korrektur an den aktienmärkten. Aber dass die hausverkäufe so stark wie seit 13 jahren nicht mehr eingebrochen sind, wird mehr am rande erwähnt."

Dass es so ist, und die Wissenschaft, wie sie in der Vergangenheit sich definierte, nicht mehr greift in diesem Markt (eben so wenig wie bei Rohstoffen ...) hat mit der neuen Situation der Welt zu tun, in der Rohstoffe/Territoren/Immobilien abnehmen, während die Ratte sich ausbreitet. (Terribly sorry, I know about rats, and their correlation with humans in their behaviour, and their expansion...).

Klar, dass die apokalyptische Voraussage des Johannes (bin kein Christ!) nun langsam sich am Festigen ist. Die überteuerte Situation, die schier endlose Liquidität, spricht ein Kapitel. Drum: fürs zweite Jahrzehnt auf dem Globus wird's garstig. Und ich sage noch einmal: geniess jetzt die Zeit, in einer Weise: einfach luxuriös. Die besten Freuden sind kostenlos.

Es kann also jeder sehen: Ich bin ein eingefleischter Pessimist.

Es gibt noch Schlimmeres.

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 623
SMI im März

@ miggeli23,

Ich habe bereits geschrieben das mir alle sehr leid tun welche schon wieder enteuscht wurden. Mit WIR meine ich diese Leute welche Geld haben(Hohes Einkommen,Erbe,Lotto etc...) die das Geld wirklich zum spielen brauchen können. Kleine Beträge in der Hoffnung das grosse Geld zu verdienen zu investiern ist viel zu gefährlich. Was mich traurigt stimmt an deinem posting ist das es anscheinend wieder viele getroffen hat welche an der Börse NICHTS verloren haben.(Nicht böse gemeint)

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im März

Chris wrote:

@ miggeli23,

Ich habe bereits geschrieben das mir alle sehr leid tun welche schon wieder enteuscht wurden. Mit WIR meine ich diese Leute welche Geld haben(Hohes Einkommen,Erbe,Lotto etc...) die das Geld wirklich zum spielen brauchen können. Kleine Beträge in der Hoffnung das grosse Geld zu verdienen zu investiern ist viel zu gefährlich. Was mich traurigt stimmt an deinem posting ist das es anscheinend wieder viele getroffen hat welche an der Börse NICHTS verloren haben.(Nicht böse gemeint)

Gruss,Chris

@Chris

Habe da ein paar Fragen...

Was ist für dich ein Hohes Einkommen?

Wieso soll jemand nicht nur 500.-- an der Börse investieren?

Und weshalb haben diese Leute für dich NICHTS an der Börse verloren??

Finde das ein wenig abschätzig.

Jeder soll das machen was er Verantworten kann,

und wenn jemand nur max. 2000.-- in der Börse hat,

finde ich das auch OK!!!

Kann nicht soviel gewinnen aber auch nicht soviel verlieren.

Zum Vergleich, ich habe auch einmal mit knapp 3000.-- im 1999 angefangen. Und schon sehr schöne Gewinne eingefahren...

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

Pädi wrote:

Chris wrote:
@ miggeli23,

Ich habe bereits geschrieben das mir alle sehr leid tun welche schon wieder enteuscht wurden. Mit WIR meine ich diese Leute welche Geld haben(Hohes Einkommen,Erbe,Lotto etc...) die das Geld wirklich zum spielen brauchen können. Kleine Beträge in der Hoffnung das grosse Geld zu verdienen zu investiern ist viel zu gefährlich. Was mich traurigt stimmt an deinem posting ist das es anscheinend wieder viele getroffen hat welche an der Börse NICHTS verloren haben.(Nicht böse gemeint)

Gruss,Chris

@Chris

Habe da ein paar Fragen...

Was ist für dich ein Hohes Einkommen?

Wieso soll jemand nicht nur 500.-- an der Börse investieren?

Und weshalb haben diese Leute für dich NICHTS an der Börse verloren??

Finde das ein wenig abschätzig.

Jeder soll das machen was er Verantworten kann,

und wenn jemand nur max. 2000.-- in der Börse hat,

finde ich das auch OK!!!

Kann nicht soviel gewinnen aber auch nicht soviel verlieren.

Zum Vergleich, ich habe auch einmal mit knapp 3000.-- im 1999 angefangen. Und schon sehr schöne Gewinne eingefahren...

bin genau der gleichen meinung wie pädi...

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im März

@Piismaker

Thanks, Danke.

@Chris

Noch ein Wort zum Hohen Einkommen....

Ob Du 70'000.- oder 250'000.-- im Jahr hast, spielt nicht so eine grosse Rolle.

Wie mehr man verdient um so mehr gibt man aus.

Beispiel . Ein schlecht bezahlter Angestellter fährt ein kleines Auto und hat eine M-Watch am Handgelenk.

Ein gutbezahlter Angestellter fährt ein teures Auto und hat eine Rolex am Handgelenk.

FAZIT: Beide kommen von A nach B, dank der Uhr sogar pünktlich!!!

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

Pädi wrote:

@Piismaker

Thanks, Danke.

keine ursache... bitte achte aber das nächste mal auf meinen nick Biggrin

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

miggeli23
Bild des Benutzers miggeli23
Offline
Zuletzt online: 21.11.2008
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 67
SMI im März

Hi Chris

Deine Worte in Gottes Ohr.

Es ist ein Spiel, ich spiele es schon einige Zeit, vielleicht ein wenig zu lang, der Einsatz ist Geld. Die Kunst ist es, die Höhe des Einsatzes immer den eigenen Verhältnissen anzupassen.

Verlieren - Gewinnen will in Balance bleiben.

Dem System ein Schnippchen schlagen, verlieren und doch gelassen bleiben, sich ärgern und doch darüber lachen. Und wenn man mal gewinnt, na dann.... Freude herrscht. (Ogi)

Alles das ist für mich Börse.

Und vor allem, immer wieder Leute treffen die gleiche Ziele verfolgen, immer auf der Suche nach der letzten Wahrheit.

Und zuallerletzt, alles nicht so ernst nehmen, denn wie sagt es Lerner

es gib schlimmeres. 8) 8)

mig

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
Evtl. noch nicht das Ende der Korrektur

Jens Korte hat im 10 vor 10 gesagt, das die Korrektur in den USA noch nicht vorbei sei.

Die Händler in den USA gehen von ca. 10 % Miuns in den nächsten Wochen aus.

Was meint ihr dazu?

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Pädi wrote:

Ob Du 70'000.- oder 250'000.-- im Jahr hast, spielt nicht so eine grosse Rolle.!

Was anzufügen: Spielt überhaupt keine Rolle, der Tand. Er ist genau so fahrlässig bewertet wie der willkürliche Wert einer Aktie. D.h. lediglich eine Modeerscheinung, ob du nun mit einem Klunker am Armgelenk dich präsentierst, oder mit einem Ranger unter dem Gelobten (Eh: A... wurde gestrichen). Solche Moden wechseln ganz schnell. Es kommt vor, dass der eine liquidiert wird, weil er einen Klunker am Gelenk trägt. Weil er den anderen vorher für seinen Klunker drangsalierte.

Drum, die Anschauungen ändern sich so schnell, wie die Akteinkurse.

Why not exchange: einen Allroader gegen einen Cinque Cento? Um der Hinrichtung zu entgehen? Die Swaps laufen recht schnell, wie in den Märkten.

Alles nicht im Geringsten ernst gemeint...

Es gibt noch Schlimmeres.

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im März

:shock:

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Re: Evtl. noch nicht das Ende der Korrektur

Pädi wrote:

Jens Korte hat im 10 vor 10 gesagt, das die Korrektur in den USA noch nicht vorbei sei.

Die Händler in den USA gehen von ca. 10 % Miuns in den nächsten Wochen aus.

Was meint ihr dazu?

Wie war das letztes Jahr, als ein Ölpreis von 120$ vorausgeschaut wurde??

Vertrau deinem Inneren und nicht den Analysten. Ich glaube an ein (kurzfristiges) Comeback Richtung mind. 9000 (bis innerhalb 2 Wochen)

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Re: Evtl. noch nicht das Ende der Korrektur

Pädi wrote:

Jens Korte hat im 10 vor 10 gesagt, dass die Korrektur in den USA noch nicht vorbei sei. Die Händler in den USA gehen von ca. 10 % Minus in den nächsten Wochen aus.

Sorry, Pädi, meine Aussage vorhin, dass du dein Spielzeug als deinen Icon einsetzt, habe ich nicht ernst gemeint. Mein Spielzeug ist eine Barby, und ich würde sie natürlich auch gerne hier zu meinem Namen setzen. Aber da ich so schüchtern bin... , wage ich es einfach nicht.

Zu Jens Korte, dem männlichen Kerl: "Yes, the guyz arr sayink morr correkschon. Ten pärsent morr." The f***, do we need the honeys?

Das ist absolut klar, was sie sagen. Nur: Es wir anders geschehen, als es die meisten erwarten. Um noch einmal gehörig honey money aus den Taschen zu ziehen.

Blum 3 Bätsch!

Es gibt noch Schlimmeres.

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im März

Quote:

Sorry, Pädi, meine Aussage vorhin, dass du dein Spielzeug als deinen Icon einsetzt, habe ich nicht ernst gemeint

Das Spielzeug kannst Du noch nicht kaufen, ist der Neue BMW X5, erst ab Ende März 07 im Laden zu haben. Lol

Die Börse ist im Moment extrem undurchsichtig.

Ich weis auch nicht was machen.

Die letzten Tage kamen mir vor wie die ersten Tage 2006 Mai/Juni.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Pädi wrote:

Das Spielzeug kannst Du noch nicht kaufen, ist der Neue BMW X5, erst ab Ende März 07 im Laden zu haben. Lol

Gimme your toy. Pleeeaase? Love toys!

Weisst auch nicht was tun? Ich auch nicht. Besser nebenan stehen. Bzw. auf neue down-Kurse warten.

Für mich ist klar, wie schon gesagt: Intraday ging's heute runter. Invers, wie bei einem Up-movement, geht's nochmals dahin, wo's intraday schon erfolglos ausgetestet wurde.

Morgen werden wir mehr wissen. Erwarte wieder einen Schluss auf ähnlicher Höhe.

Dann, nächste Woche, heiterer Himmel, 30 Prozent des Sturzes wieder wettgemacht. Leute, die dort wieder aufhocken. Dann back again. It's gonna be hellish. Freue mich, dem Treiben zuzusehen.

Es gibt noch Schlimmeres.

mimanto.
Bild des Benutzers mimanto.
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 20.05.2006
Kommentare: 191
SMI im März
HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im März

mimanto wrote:

learner ich will es heute waagen etwas voraus sagen

erwarte morgen ein smi zwischen 2- 3% im plus

Biggrin

calll sind empfehlungs wert

Biggrin

Vorsicht! Meine laienhafte Formel sagt, es gibt heute ein Minus. Sie lag im 2007 einmal daneben. Übers 2006 verteilt Trefferquote bei 70%.

Sie basiert auf derAnnahme, dass der SMI gleich schliesst wie DJ, Nikkei und AORD. DJ berücksichtigt Einflüsse aus USA; Nikkei berüchsichtigt Einflüsse aus Asien; AORD berücksichtigt, was unsere kulturell Verwandten Australier aus diesen Informationen machen, bevor unsere Börse aufmacht.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

mimanto.
Bild des Benutzers mimanto.
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 20.05.2006
Kommentare: 191
SMI im März

novartis ist der beste indikator

Biggrin

gibt fast immer eine tendenz im voraus

also leute long bis zum geht nicht mehr...... Lol

mimanto.
Bild des Benutzers mimanto.
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 20.05.2006
Kommentare: 191
SMI im März

im moment eine kleine konsoliedirung teile von gewinn mitnahmen

von gestern 8630-8870

und auch eine rechte schulter im aufbau.....über 8870 sollte der flug beginnen Biggrin

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im März

Möchte nur noch schnell günstig kaufen vor dem Weekend.

Habe damit gerechnet, dass es am Freitag runter geht.

Sieht so aus, als hätte ich mich verschätzt???

Obwohl der DAX schon wieder runter geht.

Mal sehen was der Tag bringt.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

Pädi wrote:

Möchte nur noch schnell günstig kaufen vor dem Weekend.

Habe damit gerechnet, dass es am Freitag runter geht.

Sieht so aus, als hätte ich mich verschätzt???

Obwohl der DAX schon wieder runter geht.

Mal sehen was der Tag bringt.

der tag ist noch lang Smile

möchte mich auch noch günstig eindecken... rechne mit abgaben, je länger der handel dauert...

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

mimanto.
Bild des Benutzers mimanto.
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 20.05.2006
Kommentare: 191
SMI im März

es braucht nerven bei dieser volatilität Sad

aber nur mit volatilität werden wir in ein paar tage der smi auf 9200-9300 wieder sehen Biggrin

Seiten

Topic locked