Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 45.82 CHF
  • +2.32% +1.040
  • 27.09.2021 17:30:40
7'584 posts / 0 new
Letzter Beitrag
flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
habe diese info einfach kopiert, nicht von mir....

ion

parisienne hat eine neue Analyse eingestellt : Basilea:  vor einer Stunde Basilea

 

Achat de Basilea.

Belle configuration avec le MACD et les stoch

  • score
  • 0
  •  

 

    • J'ai été "pomper" quelques infos sur le site de swissbulls: Il est possible que ce mouvement baissier brutal soit à présent achevé. Notre système nous a avertis qu’il fallait couvrir les positions VENTE A DÉCOUVERT et ACHETER de ce titre. Le PATRON HARAMI HAUSSIER qui a conduit à ce signal haussier indique qu’il existe un potentiel de hausse de 8.35%. Le signal vient d’être publié, donc il n’est pas du tout trop tard pour s’engager dans un possible course. Il est encore trop tôt pour dire s’il s’agit du cours le plus bas ou d’une simple réaction, mais nous pensons qu’il peut s’agir de l’une de ces rares opportunités pour les pêcheurs de fond.  

     

     

    gollum
    Bild des Benutzers gollum
    Offline
    Zuletzt online: 29.08.2018
    Mitglied seit: 05.10.2011
    Kommentare: 892
    Chart

    Aufwärtstrend nach meiner Ansicht intakt - schwarzer Kanal im Chart (wöchentlich). Nicht auf die roten Widerstandslinien und grünen Unterstützungslinien achten. Diese sind teilweise alt, vernachlässigt und unvollständig. Danke für Inputs und Kritik!

    AnhangGröße
    Image icon bsln week119.92 KB
    norisknofun
    Bild des Benutzers norisknofun
    Offline
    Zuletzt online: 13.01.2016
    Mitglied seit: 25.09.2013
    Kommentare: 174

    Ich habe das (gute) Gefühl, dass wir diese Woche noch etwas Positives aus dem Hause Basilea erfahren werden... 

    Wer springt mit mir aufs Boot oder wettet dagegen:)? Es ist doch einfach zu ruhig und unspektakulär geworden die letzten Wochen...

    André 65
    Bild des Benutzers André 65
    Offline
    Zuletzt online: 15.09.2015
    Mitglied seit: 06.03.2014
    Kommentare: 61
    Basilea

    @norisknofu

    ich bin investiert und werde heute nochmals aufstocken....

    flims
    Bild des Benutzers flims
    Offline
    Zuletzt online: 15.03.2019
    Mitglied seit: 11.12.2013
    Kommentare: 656

    ich bin auch voll mitdabei. nur kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass diese Woche oder sogar in diesem Monat irgend eine News rauskommen sollte. Wäre dies der Fall, hätten bestimmt nicht so viele Mitarbeiter des Kaders bei Basilea ihre Mitarbeiteraktien verkauft. Wäre dies der Fall, wäre bestimmt irgend etwas durchgesickert intern...

    pitou
    Bild des Benutzers pitou
    Offline
    Zuletzt online: 26.02.2018
    Mitglied seit: 02.02.2012
    Kommentare: 183

    Bin letzte Woche rein mit insgesamt 78 Stk.

    Sieht ja schon mal viel versprechend aus. 

    flims
    Bild des Benutzers flims
    Offline
    Zuletzt online: 15.03.2019
    Mitglied seit: 11.12.2013
    Kommentare: 656

    bei 105.00 ist noch ein grösseres ''blöckli'' auf dem briefkurs (8000 stück), aber das geht ja noch eine weile bis wir dort sind...

     

    flims
    Bild des Benutzers flims
    Offline
    Zuletzt online: 15.03.2019
    Mitglied seit: 11.12.2013
    Kommentare: 656
    CASH Insider von heute 12.30 Uhr

    Basilea

    Wie gewonnen, so zerronnen – so lassen sich die vergangenen drei Monate bei Basilea aus Sicht der Aktionäre umschreiben. Mit der neu ausgehandelten Zusammenarbeit mit Astellas beschreitet das in Basel beheimatete Biotechnologieunternehmen Neuland auf dem Weg hin zum vollintegrierten Pharmahersteller. Dass der in diesem Zusammenhang zu erwartende Transformationsprozess von Risiken begleitet ist, ist nicht von der Hand zu weisen. Im Erfolgsfall wird Basilea sehr viel mehr Aktionärswerte generieren können. Eine Übernahme durch Astellas scheint vorerst allerdings vom Tisch zu sein, was den Kursrückschlag der letzten Wochen erklären könnte. Höhere Kurse verspreche ich mir von der angeblich fortgeschrittenen Partnersuche für das Antibiotikum Ceftobiprole, weshalb ich auf dem aktuellen Kursniveau zum Auf- oder Ausbau von Engagements rate.

     

     

    Hublot_BB
    Bild des Benutzers Hublot_BB
    Offline
    Zuletzt online: 21.10.2015
    Mitglied seit: 12.12.2013
    Kommentare: 353
    UBS Research

    Stopped out on high volatility.

    Removing rating.

     

    We remove our Buy rating on Basilea.

    As there has been no newsflow since our last update about the company,

    our investment case has not changed.

    However, due to the stock's sharp volatility we have been stopped out.

    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

          Basilea präsentiert auf AACR-Konferenz Daten zur breiten Antitumor-Aktivität ihres Onkologie-Medikamentenkandidaten BAL101553 in Modellen für behandlungsresistenten Brustkrebs Basel, 7. April 2014 - Basilea Pharmaceutica AG (SIX: BSLN) gab heute bekannt, dass auf der Jahreskonferenz der American Association of Cancer Research (AACR) in San Diego, Kalifornien, USA, neue Daten zu Basileas neuartigem Onkologie-Medikamentenkandidaten BAL101553 präsentiert wurden. Diese zeigen eine breite Wirksamkeit in präklinischen Modellen für Brustkrebs, darunter solchen, die gegenüber Standardtherapien bei Brustkrebs resistent sind. BAL101553 ist ein in der Entwicklung befindlicher neuer, intravenös und oral verabreichbarer niedermolekularer Wirkstoff, der die Vermehrung von Tumorzellen stoppt und diese durch Destabilisierung des für die Zellteilung essenziellen intrazellulären Mikrotubuli-Netzwerks absterben lässt. Darüber hinaus bewirkt BAL101553 einen spezifischen Abbau von Blutgefässen des Tumors, wodurch dieser nicht mehr mit Nährstoffen versorgt wird. Der ausgeprägte, besondere Effekt auf Mikrotubuli sowie die starke Wirksamkeit in zahlreichen therapierefraktären Tumormodellen sind wichtige Faktoren, durch die sich BAL101553 von derzeit auf dem Markt befindlichen Mikrotubuli-angreifenden Medikamenten unterscheidet. Prof. Achim Kaufhold, Chief Medical Officer der Basilea, kommentierte: "Resistenzen gegenüber derzeit verfügbaren Krebsmedikamenten bleiben eine der grössten Herausforderungen in der Behandlung von Krebspatienten. BAL101553, allein oder in Kombination, zeigte eine starke Antitumorwirkung in verschiedenen Modellen für Brustkrebs, die auf Standardmedikamente nicht mehr ausreichend ansprechen. Besonders beeindruckend ist die signifikante Verstärkung der Antitumorwirkung in Kombination mit Trastuzumab, einem zur Behandlung von Brustkrebs häufig eingesetzten therapeutischen Antikörper. Diese Daten unterstreichen das Potenzial von BAL101553 für die Brustkrebsbehandlung, sowohl als Einzelwirkstoff als auch in Kombination mit anderen Medikamenten." Er ergänzte: "Nachdem kürzlich die Phase 1 erfolgreich abgeschlossen werden konnte, in deren Rahmen die maximal tolerierbare Dosis bestimmt wurde, plant Basilea in der ersten Hälfte 2014 den Beginn der klinischen Phase 2, in der BAL101553 als Einzelwirkstoff bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren erprobt werden soll." Die vorgestellten Daten sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Basilea und der Arbeitsgruppe von Prof. Sikic an der Stanford University. BAL27862, der aktive Wirkstoff des Prodrugs BAL101553, zeigte eine antiproliferative Wirkung in unterschiedlichen Brustkrebs-Zelllinien, darunter multiresistente Zelllinien, die nicht oder nicht mehr auf Paclitaxel und Vincristin ansprechen, zwei Mikrotubuli-angreifenden Standardwirkstoffen in der Brustkrebstherapie. Die intravenöse Gabe von BAL101553 in einem Modell für nicht mehr auf Chemotherapie ansprechenden Brustkrebs im Menschen führte zu einer signifikant reduzierten Tumorwachstumsrate im Vergleich zu Paclitaxel und Vincristin. Eine Antitumorwirkung wurde auch in Modellen für Brustkrebs beobachtet, die nur ungenügend auf eine Behandlung mit dem therapeutischen Antikörper Trastuzumab ansprachen. Besonders hervorzuheben ist die beobachtete Verstärkung der Antitumorwirkung in einem auf Patientengewebe basierenden Trastuzumab-refraktären Modell bei Kombination von BAL101553 und Trastuzumab im Vergleich zu den Einzelwirkstoffen. Diese war mit einer signifikanten Verzögerung des Tumorwachstums über einen längeren Zeitraum verbunden. Poster auf der AACR-Jahreskonferenz 2014 BAL101553 (prodrug of BAL27862): A unique microtubule destabilizer active against drug refractory breast cancers alone and in combination with trastuzumab - F. Bachmann, K. Burger, G. E. Duran, B. I. Sikic, H. A. Lane; poster/abstract #831Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.aacr.org Über BAL101553 BAL101553 ist ein neuartiger, niedermolekularer Medikamentenkandidat für die Krebstherapie. Durch Destabilisierung des für die Tumor-Zellteilung essenziellen Mikrotubuli-Netzwerks greift BAL101553 Krebszellen direkt an. Darüber hinaus unterbricht er die Blutversorgung des Tumors und schneidet ihn so von Nährstoffen ab. In verschiedenen Tumormodellen, darunter vielen, die aufgrund diverser Resistenzmechanismen auf Mikrotubuli-angreifende Standardwirkstoffe, wie z. B. Taxane oder Vinca-Alkaloide nicht ansprechen, zeigte der Wirkstoff eine breite Wachstumshemmung in vitro. Vor kurzem konnte eine Phase-1-Dosisfindungsstudie erfolgreich mit Bestimmung der maximal verträglichen Dosis abgeschlossen werden. Die Studie lieferte erste klinische Belege für die Antitumorwirkung bei Patienten mit soliden Tumoren. Darüber hinaus zeigten nach der Behandlung entnommene Tumorgewebeproben eine Hemmung der Zellvermehrung und verringerte Vaskularisierung. BAL101553 ist ein sehr gut wasserlösliches Prodrug von Basileas BAL27862. Die intravenöse Darreichungsform kommt ohne potenziell schädliche Lösungsvermittler aus. Zudem ist das Prodrug oral bioverfügbar. Über Basilea Basilea Pharmaceutica AG hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (SIX: BSLN). Mittels der integrierten Forschungs- und Entwicklungs­aktivitäten ihrer schweizerischen Tochtergesellschaft Basilea Pharmaceutica International AG konzentriert sich die Gesellschaft auf innovative Medikamente zur Behandlung von bakteriellen Infektionen, Pilzinfektionen und Krebs. Dabei nimmt sich Basilea der medizinischen Herausforderung an, Lösungen gegen die zunehmende Ausbildung von Resistenzen und das Nicht-Ansprechen auf bisherige Therapieformen zu finden. Ausschlussklausel Diese Mitteilung enthält explizit oder implizit gewisse zukunftsgerichtete Aussagen betreffend Basilea Pharmaceutica AG und ihrer Geschäftsaktivitäten. Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die finanzielle Lage, die Leistungen oder Errungenschaften der Basilea Pharmaceutica AG wesentlich von denjenigen Angaben abweichen können, die aus den zukunftsgerichteten Aussagen hervorgehen. Diese Mitteilung ist mit dem heutigen Datum versehen. Basilea Pharmaceutica AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen im Falle von neuen Informationen, zukünftigen Geschehnissen oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:Media RelationsInvestor RelationsPeer Nils Schröder, PhDHead Public Relations & Corporate Communications+41 61 606 1102media_relations@basilea.comBarbara Zink, PhD, MBAHead Corporate Development   +41 61 606 1233investor_relations@basilea.comDiese Pressemitteilung ist unter www.basilea.com abrufbar.   Pressemitteilung (PDF) This press release was brought to you by Basilea Pharmaceutica AG  To alter your subscription profile or to unsubscribe, please go to: http://www.basilea.com/  The Basilea Team 

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    kleinerengel
    Bild des Benutzers kleinerengel
    Offline
    Zuletzt online: 05.04.2016
    Mitglied seit: 05.04.2009
    Kommentare: 11'057
    Basilea

    Für diejenigen, welche sich für meine Analysen interessieren:

     

    www.börsenalltag.ch

     

    Unter Schweizer Aktien ist auch Basilea

    moosi
    Bild des Benutzers moosi
    Offline
    Zuletzt online: 30.05.2016
    Mitglied seit: 15.05.2007
    Kommentare: 75
    News Basilea

    nicht die erwarteten News, aber gute News die meine längerfristige Zuversicht bezgl. Basilea-Investment bestätigen.

    Am Mittwoch ist GV - mal sehen was die Woche bringen wird...

    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

    Aus meiner Sicht absolut bahnbrechende News! Ich werde gerade deswegen heute nachladen!

    Mit diesem ersten Durchbruch hat so früh niemand gerechnet; super!

     

    Aufgestockt zu 100.80...

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    norisknofun
    Bild des Benutzers norisknofun
    Offline
    Zuletzt online: 13.01.2016
    Mitglied seit: 25.09.2013
    Kommentare: 174

    Ich finde es erschreckend, dass inzwischen nicht einmal mehr positive News ein bisschen etwas auslösen können. Klar war das nichts bahnbrechendes heute, aber 2% minus? Das gibt mir schon zu denken...

    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

    Sieh Dir den Gesamtmarkt an, da sind -2% bei BSLN doch geradezu sportlich Smile

    Ich bleibe zuversichtlich und bin bis an den Deckel investiert.

    Wenn man sich das OB so anschaut, füllt sich das von unten her doch markant!

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    refoh
    Bild des Benutzers refoh
    Offline
    Zuletzt online: 27.09.2021
    Mitglied seit: 21.06.2013
    Kommentare: 317
    norisknofu...; Chrigu

    Die Erfahrung zeigt, dass Phase 1 noch (fast) nichts bedeutet. Interessanter wird's, wenn das Phase zwei am Ende positive Resultate liefert. Aber das kann Jahre dauern. Besonders bei der Biotech-Branche. Ich denke an Cytos... Dennoch, ich bin für Basilea zuversichtlich.

    Im übrigen halte ich mich an Chrigus Zitat, Hin und Her macht Taschen leer!

    sonnyboy
    Bild des Benutzers sonnyboy
    Offline
    Zuletzt online: 03.11.2019
    Mitglied seit: 17.09.2012
    Kommentare: 213

    norisknofun hat am 07.04.2014 - 09:31 folgendes geschrieben:

    Ich finde es erschreckend, dass inzwischen nicht einmal mehr positive News ein bisschen etwas auslösen können. Klar war das nichts bahnbrechendes heute, aber 2% minus? Das gibt mir schon zu denken...

    Ich finde es erschreckend wie viele User hier völlig blauäugig auf dem Markt agieren.

    Wie schon von anderen Schreibern erwähnt sind viele andere Märkte vor uns im Minus geendet (Tipp am Rande: jeweils US Schluss vom Vortag und Japan anschauen.)

    Ausserdem ist am FR der Nasdaq Biotech Index knapp 4% gesunken..natürlich hat das einen Einfluss auf hiesige Biotech Aktien.

    Und wer denkt, dass nur Schweizer an der Schweizerbörse handeln, sollte mal die Aktionärszusammensetzungen/Fondsbeteiligungen ansehen. Das gilt nicht nur für SMI Unternehmen wie Novartis, Roche etc welche schon lange nicht mehr in Schweizer Händen liegen.

     

    Und schlussendlich läuft viel auf den Herdentrieb heraus: auch ich habe heute Positionen aufgelöst (nicht BSLN), um anderen zuvor zukommen. Nicht dass ich nicht mehr daran glaube, sondern weil häufig überreagiert wird (vor allem wenn anderswo noch politische Probleme herrschen), der Kurs unnötig taucht und ich den Unterschied nutze um meine EP's zu senken (immer Courtage einberechnen!!)

     

    Ich finde es auch schade, dass Positives nicht gewürdigt wird, in einem negativen Gesamtumfeld ist dies aber nicht möglich.

    Die wichtigen News werden auch hier noch zur richtigen Zeit kommen.

     

    Ergo, entweder buy & hold, sich nicht aufregen und nicht ständig in die Börse starren.

    Oder in die Börse starren, die Situation richtig nutzen und Freude haben.

     

    Um langfristig erfolgreich zu sein, sollte man eine Strategie haben und diese beibehalten. Dazu gehört allerdings auch die Taktik wie man in Schwächephasen vor geht. Über diese sollte man sich im klaren sein, bevor die Schwächephase eintritt!

    norisknofun
    Bild des Benutzers norisknofun
    Offline
    Zuletzt online: 13.01.2016
    Mitglied seit: 25.09.2013
    Kommentare: 174

    sonnyboy hat am 07.04.2014 - 12:31 folgendes geschrieben:


    Ausserdem ist am FR der Nasdaq Biotech Index knapp 4% gesunken..natürlich hat das einen Einfluss auf hiesige Biotech Aktien.

    Der Nasdaq Biotech Index liegt nun aktuell wieder rund 2% im Plus, Basilea hingegen ist aber noch weiter ins Minus gerutscht: Soviel also zu "dieser Theorie"...

    Natürlich bin ich mir all diese anderen Einflüsse etc. die Du beschrieben hast bewusst und keine Angst, ich agiere nicht "blauäugig", sondern handle (vor allem bei Basilea) konsequent nach der Strategie buy & hold...

    Trotzdem stelle ich einfach fest und ich bleibe dabei, das ist ERSCHRECKEND: Das Momentum bei Basilea hat innerhalb weniger Wochen stark gedreht und es braucht inzwischen scheinbar wirklich absolute Hammer-News, um diesem neuen negativen Trend wieder entgegenwirken zu können.

    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

    ich bin im grossen und ganzen Deiner Meinung. Die Korrektur führe ich allerdings auf die entschwundenen Übernahmefantasien zurück. Bodenbildung um die 100.- oder meinetwegen halt kurz im 2-stelligen Bereich, wen interessierts. Sobald hier das Börsenumfeld positiver gestimmt ist, gepaart mit den ersehnten News, geht der Lift nach oben. Hier braucht es aber sicher bis Q4 Geduld, just my 2 cents.

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

    @swisschoco; nicht mehr investiert?

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

    14k zu 98.20 sind soeben über die Bühne...das wären dann knappe 1.4 Mio CHF!

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    gollum
    Bild des Benutzers gollum
    Offline
    Zuletzt online: 29.08.2018
    Mitglied seit: 05.10.2011
    Kommentare: 892
    Trend

    Chart im daily

    AnhangGröße
    Image icon blsn_daily.png199.2 KB
    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

    Hallo Gollum

    Verstehe ich den Trendkanal nach oben richtig?

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    gollum
    Bild des Benutzers gollum
    Offline
    Zuletzt online: 29.08.2018
    Mitglied seit: 05.10.2011
    Kommentare: 892

    Chrigu hat am 07.04.2014 - 19:04 folgendes geschrieben:

    Hallo Gollum

    Verstehe ich den Trendkanal nach oben richtig?

    Ja, seit 12 Monaten. Wäre natürlich toll, wenn das hält, aber wenn ich mir NASDAQ und Co. anschaue :help:

    maxim
    Bild des Benutzers maxim
    Offline
    Zuletzt online: 16.09.2021
    Mitglied seit: 27.12.2011
    Kommentare: 334

    Falls mit blaue Linie Momentum gedacht ist dann ist alles klar.

    norisknofun
    Bild des Benutzers norisknofun
    Offline
    Zuletzt online: 13.01.2016
    Mitglied seit: 25.09.2013
    Kommentare: 174

    Geht morgen jemand an die GV? Was ist davon zu erwarten?

    ZURWM
    Bild des Benutzers ZURWM
    Offline
    Zuletzt online: 22.01.2016
    Mitglied seit: 29.06.2010
    Kommentare: 677

    So, es wird wieder interessant. Alle nicht investierten dürfen wohl bis 80 CHF warten! Biotech ist im Moment nicht gefragt

    flims
    Bild des Benutzers flims
    Offline
    Zuletzt online: 15.03.2019
    Mitglied seit: 11.12.2013
    Kommentare: 656
    BSLN free fall

    leider hast du recht. 82/84 wird das ziel der bären sein...

     

    Chrigu
    Bild des Benutzers Chrigu
    Offline
    Zuletzt online: 29.10.2020
    Mitglied seit: 13.01.2011
    Kommentare: 890

    und die Investierten sitzen es wohl aus...ich zumindest ja:-(

    Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

    Roady
    Bild des Benutzers Roady
    Offline
    Zuletzt online: 18.05.2016
    Mitglied seit: 18.01.2013
    Kommentare: 125
    @chrigu

    Bin mit ähnlichem EP wie du dabei, werde es auch aussitzen Sad

    Seiten