SMI im April!!!

313 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im April!!!

ich wäre mit 9200 Punkten höchst zufrieden wenn wir heute so schliessen würden . Charttechnisch löste di 9200 marke ein starkes kaufsignal aus.

kostelani
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Zuletzt online: 30.05.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 480
SMI im April!!!

Die CS siehts anders Smile Sind Finanzheinis nicht immer optimistisch, bevor die Konjunktur ins Schwanken kommt.............

Zürich (AWP) - Die von der Credit Suisse (CS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) befragten Finanzmarktexperten schätzen die künftige wirtschaftliche Entwicklung in der Schweiz deutlich weniger negativ als noch vor Monatsfrist ein.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im April!!!

meint ihr im ernst, dass der smi tag für tag nur stiegt?? ist doch alles ganz natürlich und ohne die ubs (ex-dividende) wäre es ja nur halb so schlimm im roten bereich...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im April!!!

Die CS siehts anders Sind Finanzheinis nicht immer optimistisch, bevor die Konjunktur ins Schwanken kommt.............

Zürich (AWP) - Die von der Credit Suisse (CS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) befragten Finanzmarktexperten schätzen die künftige wirtschaftliche Entwicklung in der Schweiz deutlich weniger negativ als noch vor Monatsfrist ein.

So machen die Banken doch Geld... LolLolLol

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

kostelani hast du den neuen Weekly Reseach von der CS schon gelesen. Höchst intressant......

Ich persönlich kanns mir auch nicht vorstellen dass bereits die grosse Korrektur kommt. Der Motor von unserem wichtigsten Nachbarn brummt erst so richtig.

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

Liebe Leute, immer vermehrt kommt das Thema Wirtschaft zur Sprache...

Vor allem die Verfechter der Fundamentalanalyse glauben, dass fundamentale Faktoren die Kursentwicklung beeinflussen. Demzufolge sollte der Kurs bei positiven fundamentalen, wirtschaftlichen nachrichten ansteigen und fallen, wenn Badnews eintreffen. Die Analyse der Kursentwicklung an den Finanzmärkten über eine längere Zeitspanne zeigt allerdings, dass ein solcher Zusammenhang nur im kurzfristigen Horizont und selbst dann nur i begrenzten Rahmen, zu beobachten ist. Auf mittel- und langfristiger Basis existiert er gar nicht...

Ihr spürt, ich schwöre auf Charts Biggrin

Eigentlich trifft aber eher das Gegenteil ein. Der Aktienmarkt liefert selbst die besten Prognosen bezüglich zukünftiger fundamentaler Trends!!! Meist beginnen die Kurse anzusteigen und eine Haussephase einzuleiten, während die Konjunktur immer noch in der Rezession steckt und somit eigentlich kein Anlass für einen solchen Trend besteht. Im umgekehrten Fall beginnen die Kurse zu sinken und eine Baisse beginnt, während die Konjunktur sich immer noch auf dem Wachstumspfad befindet (wie aktuell) und keine fundamentalen Verkaufsargumente liefert. Der fundamentale Trend folgt dem Trend des Aktienmarktes mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung. Weshalb wird wohl der Aktienmarkt als Konjunkturbarometer bezeichnet :!: :?: Das trifft generell nicht nur auf den Aktienmarkt und die Wirtschaftsphasen zu, sondern auch auf die Kursentwicklung einzelner Aktien und deren Unternehmensgewinne. Kurse erreichen ihr Top, bevor dies die Gewinne tun und sie erreichen ebenso zuerst ihren Tiefstand!!!

Der Markt legt heute aufgrund der Vorgaben aus Fernost eine Verschnaufspause hin und hat zudem das Gap up von anfang Woche geschlossen! Weiterhin rechne ich noch mit einem bullsihen Trend, bis die obere Linie des Trendkanals berührt wird, bevor der eigentliche Sellout beginnt!!!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
DAX

Aber unser Nachbar dirket nebenan, ist schon der 2 Tage stark im Minus. ???

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im April!!!

Piismaker wrote:

Liebe Leute, immer vermehrt kommt das Thema Wirtschaft zur Sprache...

Vor allem die Verfechter der Fundamentalanalyse glauben, dass fundamentale Faktoren die Kursentwicklung beeinflussen. Demzufolge sollte der Kurs bei positiven fundamentalen, wirtschaftlichen nachrichten ansteigen und fallen, wenn Badnews eintreffen. Die Analyse der Kursentwicklung an den Finanzmärkten über eine längere Zeitspanne zeigt allerdings, dass ein solcher Zusammenhang nur im kurzfristigen Horizont und selbst dann nur i begrenzten Rahmen, zu beobachten ist. Auf mittel- und langfristiger Basis existiert er gar nicht...

Ihr spürt, ich schwöre auf Charts Biggrin

Eigentlich trifft aber eher das Gegenteil ein. Der Aktienmarkt liefert selbst die besten Prognosen bezüglich zukünftiger fundamentaler Trends!!! Meist beginnen die Kurse anzusteigen und eine Haussephase einzuleiten, während die Konjunktur immer noch in der Rezession steckt und somit eigentlich kein Anlass für einen solchen Trend besteht. Im umgekehrten Fall beginnen die Kurse zu sinken und eine Baisse beginnt, während die Konjunktur sich immer noch auf dem Wachstumspfad befindet (wie aktuell) und keine fundamentalen Verkaufsargumente liefert. Der fundamentale Trend folgt dem Trend des Aktienmarktes mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung. Weshalb wird wohl der Aktienmarkt als Konjunkturbarometer bezeichnet :!: :?: Das trifft generell nicht nur auf den Aktienmarkt und die Wirtschaftsphasen zu, sondern auch auf die Kursentwicklung einzelner Aktien und deren Unternehmensgewinne. Kurse erreichen ihr Top, bevor dies die Gewinne tun und sie erreichen ebenso zuerst ihren Tiefstand!!!

Der Markt legt heute aufgrund der Vorgaben aus Fernost eine Verschnaufspause hin und hat zudem das Gap up von anfang Woche geschlossen! Weiterhin rechne ich noch mit einem bullsihen Trend, bis die obere Linie des Trendkanals berührt wird, bevor der eigentliche Sellout beginnt!!!

und wo ist bei dir beim SMI die obere Linie des Trendkanals?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'711
SMI im April!!!

Piismaker wrote:

Ihr spürt, ich schwöre auf Charts Biggrin

Eigentlich trifft aber eher das Gegenteil ein. Der Aktienmarkt liefert selbst die besten Prognosen bezüglich zukünftiger fundamentaler Trends!!! Meist beginnen die Kurse anzusteigen und eine Haussephase einzuleiten, während die Konjunktur immer noch in der Rezession steckt und somit eigentlich kein Anlass für einen solchen Trend besteht. Im umgekehrten Fall beginnen die Kurse zu sinken und eine Baisse beginnt, während die Konjunktur sich immer noch auf dem Wachstumspfad befindet (wie aktuell) und keine fundamentalen Verkaufsargumente liefert. Der fundamentale Trend folgt dem Trend des Aktienmarktes mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung. Weshalb wird wohl der Aktienmarkt als Konjunkturbarometer bezeichnet :!: :?: Das trifft generell nicht nur auf den Aktienmarkt und die Wirtschaftsphasen zu, sondern auch auf die Kursentwicklung einzelner Aktien und deren Unternehmensgewinne. Kurse erreichen ihr Top, bevor dies die Gewinne tun und sie erreichen ebenso zuerst ihren Tiefstand!!!

.......fundamental richtig erkannt.

Piismaker wrote:

Der Markt legt heute aufgrund der Vorgaben aus Fernost eine Verschnaufspause hin und hat zudem das Gap up von anfang Woche geschlossen! Weiterhin rechne ich noch mit einem bullsihen Trend, bis die obere Linie des Trendkanals berührt wird, bevor der eigentliche Sellout beginnt!!!

Aber was heisst "rechne ich"?

Wer auf Chart schwört, der rechnet nicht dass es so kommt. Er weiss, dass es so kommt Es kann ja gar nicht anders sein. Oder nicht? Oder wohl? Oder doch? :?

Man sieht, ich schwöre auf gar nichts. Smile

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

kostelani
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Zuletzt online: 30.05.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 480
SMI im April!!!

@ontouchable

Ich glaube eben eher, dass diese Niveau nicht mehr lange gehalten werden kann. Einige Anleger werden glauben, dass nun der richtige Zeitpunkt für den Einstieg ist bzw. Schnäppchenjagd. Es wird sich aber zeigen, dass wir schnell unter die Marke von 9000 gehen werden und dies ist erst der Anfang.......

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

Wenns so einfach wäre den grossen Absturz vorauszusehen wären wir alle reich. Was ist 1996-1998 passiert und in den darauffolgenden Bullenjahren??? Hier ein kleiner Link aus dem ABB Forum dass dieses Szenario verdeutlicht. Bis anhin deute ich dies als eine kleine Bärenfalle, eine kleine Delle. Mehr allerdings noch nicht.

http://www.gruener-vm.de/imgcm/download/publikationen/DERIVATE_01_2007_Bremsen%20schadet%20nicht.pdf

Charttechnik ist gut...aber schwören würde ich nicht darauf.

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

Piismaker wrote:

Der Markt legt heute aufgrund der Vorgaben aus Fernost eine Verschnaufspause hin und hat zudem das Gap up von anfang Woche geschlossen! Weiterhin rechne ich noch mit einem bullsihen Trend, bis die obere Linie des Trendkanals berührt wird, bevor der eigentliche Sellout beginnt!!!

Sellout? Die bevorstehende Korrektur wird den langfristigen Aufwertstrend aber nicht brechen. Es muss nun noch eine gehörige Portion Euphorie in den Markt kommen. Der SMI/Dax müssen noch auf 10000/8000 Punkte. Der Markt will das so. Alle unterinvestierten werden den Kursen hinterherrennen.

Ich setze auch auf Charts. Die Korrektur wird ergiebiger und lukrativer sein als die im März. Ich rechne mit einem Stop der Korrektur knap über dem Niveau von Mitte März. Die 200 Tagelinie muss im Sommer mal kurz unterschritten werden. Dann wäre der Markt "sauber" und die Kgv wieder ordentlich tief. Obs so kommen wird? Wer weiss. Ich werde demnach investieren und die nächsten Wochen auf Calls setzen. Für Puts werde ich mich dann bereithalten wenn die Zeit reif ist.

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

Zur Zeit sehe ich die Schwäche in Asien wegen der Carry Trades....Das enorme Wachstum macht die Wahrscheinlichkeit gross dass wir weitere Zinserhöhungen sehen. Die Frage ist somit wann diese Positionen geschlossen werden. Hiervon war ja bereits in der 1. Welle die Rede.

------------------------------------------------------------------------------------

Nach dem Anstieg der Vortage kam es nach Angaben von Marktteilnehmern zu Gewinnmitnahmen. Diese seien erwartet worden.

Zudem bereite der wieder stärkere Yen Sorgen, die so genannten Carry Trades würden zurückgeführt, betonte Christoph Zwermann vom Analysehaus Zwermann Financial. Kurz vor dem Verfallstag Ende der Woche sicherten zudem Fonds ihre Positionen ab.

Bei den Carry Trades nehmen Investoren in einer Währung mit eher niedrigen kurzfristigen Zinsen wie etwa dem Yen einen Kredit auf. Das Geld wird gleichzeitig in einer Währung mit vergleichsweise hohen Zinsen, zum Beispiel Euro oder Dollar, investiert. Starke Rückabwicklungen der Carry Trades sieht der Aktienmarkt mit Sorge.

[/b]

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

Elias wrote:

Piismaker wrote:

Ihr spürt, ich schwöre auf Charts Biggrin

Eigentlich trifft aber eher das Gegenteil ein. Der Aktienmarkt liefert selbst die besten Prognosen bezüglich zukünftiger fundamentaler Trends!!! Meist beginnen die Kurse anzusteigen und eine Haussephase einzuleiten, während die Konjunktur immer noch in der Rezession steckt und somit eigentlich kein Anlass für einen solchen Trend besteht. Im umgekehrten Fall beginnen die Kurse zu sinken und eine Baisse beginnt, während die Konjunktur sich immer noch auf dem Wachstumspfad befindet (wie aktuell) und keine fundamentalen Verkaufsargumente liefert. Der fundamentale Trend folgt dem Trend des Aktienmarktes mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung. Weshalb wird wohl der Aktienmarkt als Konjunkturbarometer bezeichnet :!: :?: Das trifft generell nicht nur auf den Aktienmarkt und die Wirtschaftsphasen zu, sondern auch auf die Kursentwicklung einzelner Aktien und deren Unternehmensgewinne. Kurse erreichen ihr Top, bevor dies die Gewinne tun und sie erreichen ebenso zuerst ihren Tiefstand!!!

.......fundamental richtig erkannt.

Piismaker wrote:

Der Markt legt heute aufgrund der Vorgaben aus Fernost eine Verschnaufspause hin und hat zudem das Gap up von anfang Woche geschlossen! Weiterhin rechne ich noch mit einem bullsihen Trend, bis die obere Linie des Trendkanals berührt wird, bevor der eigentliche Sellout beginnt!!!

Aber was heisst "rechne ich"?

Wer auf Chart schwört, der rechnet nicht dass es so kommt. Er weiss, dass es so kommt Es kann ja gar nicht anders sein. Oder nicht? Oder wohl? Oder doch? :?

Man sieht, ich schwöre auf gar nichts. Smile

Ich weiss für mich das es so kommt. Biggrin Aber wenn ich öffentlich schwören würde, werde ich gehänkt, falls es nicht eintrifft Wink

Allerdings kann man immer falsch liegen, sonst würden die Nötchen nur noch so herunterprasseln!!!

@ mike.

Ich erhoffe mir einen Ausverkauf bis zur unteren Channellinie des langfristigen übergeordneten Aufwärtstrends... Aktuell wäre ein Einbruch bis ca. 8200 Punkten toll!

Denke nicht dass schlussendlich eine langfristige Baisse eingeleitet wird. Einfach eine Korrektur, welche wie im Mai 2006 den Support des Channels testet, damit wir wieder genügend Spielraum nach oben haben!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im April!!!

Piismaker wrote:

Der Markt legt heute aufgrund der Vorgaben aus Fernost eine Verschnaufspause hin und hat zudem das Gap up von anfang Woche geschlossen! Weiterhin rechne ich noch mit einem bullsihen Trend, bis die obere Linie des Trendkanals berührt wird, bevor der eigentliche Sellout beginnt!!!

Seh ich genauso. Mittlerweile bin ich zu 90% investiert. Gewinnmitnahmen stehen bei mir aber demnächst an.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

Piismaker wrote:

Elias wrote:
Piismaker wrote:

Denke nicht dass schlussendlich eine langfristige Baisse eingeleitet wird. Einfach eine Korrektur, welche wie im Mai 2006 den Support des Channels testet, damit wir wieder genügend Spielraum nach oben haben!

Das wäre wirklich super. Allerdings haben wir bei ~8400 Pkt noch eine Unterstützung von der November Korrektur und den Alten ATH's aus den Jahren 98/2000. Aber auf jedenfall werden wir den Langfristigen Trend weiterführen. Auch in den kommenden Jahren wird die Wirtschaft noch kräftig zulegen. Eine Abschwächung ist noch nicht in Sicht und wird desshalb auch für weiter steigende Kurse sorgen

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im April!!!

Es scheint mir, dass die Befürchtung, dass die Aktien eine Korrekturwelle durchmachen werden, in diesem Forum als Tatbestand gilt.

Nur: Rein chartmässig gibt es im Augenblick keine Warnzeichen. Was etwas ins Auge sticht, ist dass der DJ in den letzten zwei Wochen eine sagenhafte Rallye hingelegt hat, ohne zu verschnaufen. Irgendwann muss er doch etwas Schwung holen wieder, einen Ross-Haken durchführen? Dort also, in der Akzeleration/im Keil sehe ich eine Abnormität, die ihren Ausgleich suchen wird. Aber extrem muss es nicht sein. Selbst der SMI scheint sich nun eben den Schnauf in gesunder Weise zu holen.

Aber im Übrigen sind die Charts davon entfernt, ein kritisches Bild zu entwickeln. Irre ich mich, oder fällt mir etwas nicht auf, was andere sehen? Was bringt euch zur Annahme, dass die Indizes nahe daran sind, abzuspringen? Welche Fundamentals? Die Charts an sich geben augenblicklich ja noch keine Warnzeichen .../?

Es gibt noch Schlimmeres.

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

learner wrote:

quote]

Nein nein noch nicht. Aber die Geschichte lehr uns, dass wir kurz vor einer Euphorie-Rally stehen. Welche abrupt beendet werden kann. Bin nach wie vor bullisch. In ca. 6-8 Wochen werden wir Kurse haben wo die letzten noch aufspringen wollen. Dann wäre es Zeit abzubauen und sich auf die Put Session vorzubereiten.

Die Korrektur wird länger dauern als die vom März. Dann kann man wenn die Stimmung echt miis ist und alle anfangen Angst zu haben wieder schön long gehen. Es sollte ein gutes Börsenjahr geben hiess es Anfang Jahr. Einfach nicht mehr so einfach und einiges volatiler....

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

learner wrote:

Es scheint mir, dass die Befürchtung, dass die Aktien eine Korrekturwelle durchmachen werden, in diesem Forum als Tatbestand gilt.

Nur: Rein chartmässig gibt es im Augenblick keine Warnzeichen. Was etwas ins Auge sticht, ist dass der DJ in den letzten zwei Wochen eine sagenhafte Rallye hingelegt hat, ohne zu verschnaufen. Irgendwann muss er doch etwas Schwung holen wieder, einen Ross-Haken durchführen? Dort also, in der Akzeleration/im Keil sehe ich eine Abnormität, die ihren Ausgleich suchen wird. Aber extrem muss es nicht sein. Selbst der SMI scheint sich nun eben den Schnauf in gesunder Weise zu holen.

Aber im Übrigen sind die Charts davon entfernt, ein kritisches Bild zu entwickeln. Irre ich mich, oder fällt mir etwas nicht auf, was andere sehen? Was bringt euch zur Annahme, dass die Indizes nahe daran sind, abzuspringen? Welche Fundamentals? Die Charts an sich geben augenblicklich ja noch keine Warnzeichen .../?

Es scheint mir als weichst du von deiner bearishen Ausgangslage ab, welche du noch vor kurzem inne hattest? Wenn man sich die Charts ansiehst, fällt auf, dass bis Grössenordnung ATH noch Platz wäre (im langfristigen Aufwärtskanal). Natürlich könnte die Stimmung so euphorisch werden, dass der Kanal nach oben verlassen wird. Wenn aber die Situation überkauft ist, ist auch die anschliessende Korrektur von einem grösseren Ausmass.....

Ich habe nie behauptet dass wir jetzt oder sogleich korrigieren werden. Aber sieh dir den Chart des Smileys auf 10 Jahre an! Willst du bald senkrecht steigen??? Wink Ich bezweifle, dass ein neuer Aufwärtskanal mit noch höherem Steigungsgrad gebildet wird! Es gibt an den Finanzmärkten nicht nur eine Richtung... somit bleibt uns nur noch das Szenario mit der Korrektur. Am besten gleich bis zur Unterstützungslinie des Kanals. Dann haben wir wieder eine Zeit lang Ruhe. Smile

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

Aussschnitt aus den Börsenrelevanten Informationen

Schwächste Titel im SMI:

- Synthes (-2,4%)

- Kudelski (-1,6%)

- Nobel Biocare (-1,6%)

- Swatch Group N (-1,6%)

- UBS (-1,6%)

Seit wann ist Kudelski noch im SMI ??? Smile April April...

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im April!!!

Sind wohl alle ein bisschen verwirrt heute, vorallem die, die noch Puts haben...

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im April!!!

@Piismaker: ... ob ich von meiner bärischen Haltung abkomme? ... Weiss es nicht, ich bin ... unentschlossen. Es gehört zu meinem Gewohnheitsdenken, die Denkrichtung, die sich (bei mir) am Ergeben ist, in Frage zu stellen. Vielleicht ist das "andere" richtig? Drum die Frage ans Forum, aus welchen Gründen gedacht wird, dass es eine Korrektur geben wird.

Ich lese jeden Tag einige Einschätzungen von anderen. Unter anderem von invest.ch. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie zwar bärisch gestimmt sind, bzw. Empfehlung: flat!, aber der Kommentar bzw. die Begründung wird kürzer und kürzer. Es handelt sich also mehr um ein Gefühl als um Chartmässiges/Fundamentales.

Aufgrund der Verfassung des SMIs ist das bärische Gefühl schwer begründbar. Schaut man über die Schulter, zum bösen Onkel (genannt "Sam"), sieht's kritischer aus. Sentiment am Fallen, worauf die Kurse einbrachen, dann die Reaktion darauf, die scharfe Korrektur, die typisch ist zu Beginn eines absinkenden Vertrauens. Es gibt Unsicherheit. Die Volatilität, auch der asiatischen Börse, zeigt es.

Ich lebe von Tag zu Tag. Das Kapitel, das heute geschrieben wird, enthält die Fortsetzung. Aufgrund des Jetzigen nehme ich für nächste Woche keine grösseren Probleme an. Der Abschwung des SMI ist beinahe ausgestanden, und es geht dann noch einmal rauf, um den alten Höchststand zu überbieten, knapp. Warum nicht noch dabei sein? Es sollte noch nicht krachen, in den nächsten zwei Wochen. (Die Frage muss ich mir stellen, da ich dann unter Olivenbäumen auf einigen griechischen Inseln den Tag verpenne.) Drum: Ich bleibe investiert ... für die nächste Woche.

Es gibt noch Schlimmeres.

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

@ learner

Gehe mit dir einig...SMI sollte höchststände nochmals sehen. DJ lässt es ruhig angehen, gegen Abend noch ein plus? Eher unwahrschenlich heute, jedoch denke ich der Nikkei wird morgen mit mehr als 1% plus schliessen.

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

learner wrote:

Ich lese jeden Tag einige Einschätzungen von anderen. Unter anderem von invest.ch. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie zwar bärisch gestimmt sind, bzw. Empfehlung: flat!, aber der Kommentar bzw. die Begründung wird kürzer und kürzer. Es handelt sich also mehr um ein Gefühl als um Chartmässiges/Fundamentales.

Ist mir auch schon aufgefallen. Ich denke das zeigt auch die Unsicherheit der Finanzhäuser. Niemand weiss genau wie's kommen wird. (Anmerkung: wusste sowieso noch niemand, man meint es nur zu wissen... Biggrin )

Meine Meinung/Szenarien behalte ich jedenfalls...

- Topping Versuch, klappt, Trendkanal wird nach oben durchbrochen... überkaufte Situation; führt zu einer Konstellation wie ende Februar :arrow: Korrektur.

- Topping Versuch, misslingt, SMI schweift ab, rutscht, rutscht und rutscht. Sicherlich bis 9000, wenn diese nicht halten wesentlich tiefer :arrow: Korrektur.

Eine Korrektur erwarte ich, nicht heute nicht morgen, aber bald.

Zuerst tastet sich der Markt noch an die 9376 heran, bevor er runterschaltet. Sell in May and go away!

Zu differenzieren ist folgendes. Ich spreche von einer kurzfristigen Korrektur, nicht von einer langanhaltenden Baisse!!!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

Eine Korrektur erwarte ich, nicht heute nicht morgen, aber bald.

Zuerst tastet sich der Markt noch an die 9376 heran, bevor er runterschaltet. Sell in May and go away!

Ich glaube nicht das es diesmal auf den Mai treffen kann. Überleg mal so: Alle denken es wird im Mai eine Korrektur geben und viele haben Angst vor diesem Monat, weil sie vom letzten jahr noch gebrandmarkt sind. Dann wird es um so länger um so mehr in die Höhe. Viele gehen short und müssen wenn die Kurse steigen ihre Positionen wider eindecken. Im Sommer wenn sich viele in die Ferien verabschieden und die Umsätze schrumpfen dann wäre das optimal Umfeld geschaffen wenn mann von einer Euphorischen Kurssteigerung vornweg ausgeht. Keine Umsätze-viele Stop Loss orders-wenig Marktteilnehmer=heftige Korrektur. Ich freue mich auf einen schönen Put kauf. Gibt in so kurzer Zeit so massive Gewinne:-) Ich hoffe es wird in etwa so eintreffen

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

Erstaundlich finde ich dass es in den USA irgendwie nicht runter will.

Es konsolidiert vielleicht intraday mal 100pkt aber das wird dann schnell wieder hochgekauft. Also schön wäre es schon wenn es heute wenigsten leicht rötlich mal enden würde. Aber eben vielleicht ist genau das der Boden für eine sich anbahnende Euphorie....

Rochefort
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Zuletzt online: 16.11.2011
Mitglied seit: 21.02.2007
Kommentare: 706
SMI im April!!!

Glaube nicht an eine überbordende Euphorie.

Die Kurse steigen zu langsam und es gibt immer wieder (wenn auch kleinere und kurze) Rücksetzer.

Kein Vergleich mit der Lage von vor sieben Jahren und der letzten grossen Euphorie-Welle.

Ausserdem sind die Bewertungen einfach zu solide. Auch hier keine Analogie zur Situation vor der letzten grossen Korrektur.

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

Eine Art Euphorie hatten wir auch im Februar. Ich verglaiche es nicht mit dem Boom-Bang von 2000. Im Februar wurden auch viele short Positionen aufgelöst und einige Wochen lang hat auch die sogenannte Hausfrauenbörse die Kurse getrieben. Auch ich war zu bullisch eingestellt. Konnte aber wegen guten Kenntnissen in Charttechnik gut Geld verdienen mit Puts. Der ADX hat den Weg gewiesen. Ich denke einfach dass die "runden"Zahlen in Griffweite sind. 10000/8000 SMI/DAX

Der Markt will sie sehen. Dann kann man von schon von Euphorie und kleiner Übertreibung sprechen. Die Korrektur dürfte uns in eine erneute Unterbewertung drücken was wiederum sehr solide wäre für weitere sehr gute Kursgewinne.

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

Es fehlt nicht mehr viel zum ATH.....mal sehen ob wirs knacken bin gespannt.

kostelani
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Zuletzt online: 30.05.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 480
SMI im April!!!

Es ist nur eine blase, die den Rosen ausweichen will..........

Seiten

Topic locked