SMI im April!!!

313 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Sopranos
Bild des Benutzers Sopranos
Offline
Zuletzt online: 13.03.2008
Mitglied seit: 27.02.2007
Kommentare: 279
SMI im April!!!

Was denkt Ihr wie es heut weitergeht? Nochmals nach unten?

PS: Mein Lieblingsgemüse ist Bier!!

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

Eröffnung ist vorerst mal im Plus aber ich denke das wird uns heute nicht lange helfen. Ich hab mich gestern schon gewundert dass sich der DJ halten kann. Kann er das auch ein 2. Mal?

Heute kommen in den USA die Zahlen der Hausverkäufe von neuen Häusern die ebenfalls eingebrochen sein müssten. Die Oellagerbestände die sehr wahrscheinlich gesunken sind könnten die Angst vor Verknappung im Hinblick auf die Sommermonate wieder schüren.

Im Moment halten uns die Unternehmensergebnisse noch in luftigen Höhen, mal sehen wie lange das die Börse noch beflügeln mag. Ich sehe langsam aber sicher den Wendepunkt.

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im April!!!

Ich denke nicht das wir heute im Plus eröffnen

Zürich (AWP) - Der Schweizer Aktienmarkt steht im vorbörslichen Handel unter Druck. Hauptgrund für die Abgaben ist das Minus bei Nestlé und Swiss Re: beide Titel werden heute ex-Dividende gehandelt und würden ohne diesen 'Sondereffekt' kaum verändert notieren.

Der von Clariden Leu aus dem Telefonhandel berechnete PreSMI notiert um 08.25 Uhr 44,36 Punkte oder 0,47% tiefer auf 9'348,06 Stellen. Die Deutsche Bank berechnet den SMI vorbörslich auf 9'360 Zählern.

Nestlé notieren 10,50 CHF oder 2,1% tiefer; die Aktie wird jedoch ex-Dividende von 10,40 CHF gehandelt. Daneben büssen Swiss Re 3,50 CHF oder 3,0% ein; Grund ist ebenfalls die Ausschüttung der Dividende, die 3,40 CHF beträgt.

Die Grossbankaktien CS und UBS notieren unverändert. UBS könnte eine Kurszielerhöhung von ABN Amro auf 80 (72,50) CHF zugute kommen. Die strategischen Initiativen der Grossbank würden erste Resultate zeigen, heisst es in der Begründung der niederländischen Bank

Quelle: www.sgkb.ch

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im April!!!

würden die EX heute nicht gehandelt wären wir schon wieder über der 9400 Marke Wink

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im April!!!

Die Vorbörsenzahlen der Clariden/Leu-Bank sind wirklich für die Katze.

Vorgestern schon zirka 45 Punkte daneben und heute wieder (angesagt zirka 9345, real sind es zurzeit 9394).

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im April!!!

gut die eröffnunt war im Minus bei 9386 glaube ich, aber stimmt an diesen Daten kann man sich wirklich nicht 100 %ig verlassen dient mehr als Orientierung für mich

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

Mätti wrote:

gut die eröffnunt war im Minus bei 9386 glaube ich, aber stimmt an diesen Daten kann man sich wirklich nicht 100 %ig verlassen dient mehr als Orientierung für mich

Falsch :arrow: Eröffnungskurs 9380.56

Logisch kann man sich auf die Vorbörse nicht verlassen; sie darf nur als Orientierungspunkt herangezogen werden. Sonst wird man irgend einmal auf die Schnauze fallen!

Es darf nicht sein, dass ihr von der ClaridenLeu jeden Tag "die korrekte Zahl" des Eröffnungskurses erwartet!!! Der PreSMI ist nur ein vorbörslicher Handel, den wir als Indikator für den entsprechenden Handelstag heranziehen können, um eine positive/negative Eröffnung prognostizieren zu können. Ob die Prognose auch korrekt ist, lasse ich im Raum stehen...

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im April!!!

Endspurt wrote:

Die Vorbörsenzahlen der Clariden/Leu-Bank sind wirklich für die Katze.

Genauso wie die Kurse im Tagesverlauf ständig ändern, ändern sie sich eben auch vor der Eröffnung. Somit hängt es davon ab, zu welchem Zeitpunkt Du die Vorbörsenzahlen beobachtest. Die Zahlen von 08 Uhr können natürlich von denen um 08.30 abweichen, viele Aufträge kommen zwischen 08.55 und 09.00 rein, das kann nochmals alles ändern, genau wissen wir es erst jeweils um 09.01.

Falls Du Zugriff auf ein Live-Order-Book hast, kannst Du das genau verfolgen.

Nachtrag: Während ich das getippt habe, war auch Piismaker beim Tippen. Das Lesen seines Beitrages stellt jetzt meinen Beitrag in Frage. Er ist der Bänkler, muss es also besser wissen. Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Vorbörse anhand der Aufträge berechnet wird, das scheint wohl falsch zu sein, laut Piismaker sind es vorbörslich gehandelte Titel.

Kannst Du das nochmals so bestätigen? Man lernt nie aus.

Gruss

fritz

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im April!!!

Zur Rechtfertigung der Clariden/Leu sei gesagt, dass heute auch die DAX-Futures enorm danebenlagen.

Um 08.58 war noch von 0,2 Prozent MINUS die Rede, die Eröffnung des DAX war dann zirka + 40 Punkte.

Der enorm nervöse Markt heute ist sicher schwierig einzuschätzen, schaut mal auf den SMI Intraday.

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

fritz wrote:

Endspurt wrote:
Die Vorbörsenzahlen der Clariden/Leu-Bank sind wirklich für die Katze.

Nachtrag: Während ich das getippt habe, war auch Piismaker beim Tippen. Das Lesen seines Beitrages stellt jetzt meinen Beitrag in Frage. Er ist der Bänkler, muss es also besser wissen. Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Vorbörse anhand der Aufträge berechnet wird, das scheint wohl falsch zu sein, laut Piismaker sind es vorbörslich gehandelte Titel.

Kannst Du das nochmals so bestätigen? Man lernt nie aus.

Gruss

fritz

Anbei der Börsenlexikon-Eintrag von Cash.

Vorbörse

Der im wesentlichen unter den Banken telefonische und fernschriftliche Wertpapierhandel vor Beginn der eigentlichen Börsensitzung und außerhalb der Verantwortung der Börse. Die Tendenz der Vorbörse läßt schon erahnen, wie sich das Hauptgeschäft entwickeln wird.

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
SMI im April!!!

Ich staune, wie der DJ gestern und der heutige europäische Tag gut verläuft.

Wir hatten gestern enttäuschende US-Daten und dementsprechend hat der Nikkei auch reagiert (-1.1% oder ähnlich)... Kommt wirklich langsam die Euphorie?

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
SMI im April!!!

Quote:

WASHINGTON (AWP International) - Die US-Wirtschaft hat nach Einschätzung der

Notenbank in den meisten Regionen zuletzt "nur mässig oder moderat expandiert".

Drei Distrikte meldeten allerdings stabiles (New York), stärkeres (Minneapolis)

oder moderat stärkeres Wachstum (Dallas), teilte die Federal Reserve in ihrem

am Mittwoch in Washington veröffentlichten monatlichen Konjunkturbericht "Beige

Book" mit. Der Bericht wurde auf Basis von Informationen vor dem 16. April

erstellt.

In der Mehrheit der Distrikte seien die Berichte über die Entwicklung des

Einzelhandelsumsatz generell positiv. Die Autoverkäufe seien in mehreren

Regionen gemischt ausgefallen. In den meisten Distrikten sei die

Industrieaktivität schleppend verlaufen. Dabei gebe es viele Berichte über eine

Abschwächung bei Betrieben, die dem heimischen Häusermarkt zuarbeiteten.

Die Aktivität im Wohnhausmarkt habe sich weiter abgeschwächt. In vielen

Regionen seien die Verkäufe gesunken und in einer Reihe von anderen Distrikten

flau geblieben. Boston meldete hingegen eine Verbesserung. In den meisten

Regionen sei der Arbeitsmarkt weiter expandiert. Das Angebot an ausgebildeten

Arbeitskräften sei weiter angespannt./jha/he

Momentan will die Börse nichts von negativen Schlagzeilen hören. Es muss zuerst wieder BUUUMM machen!! DJ +0.76% bei einer negativen Meldung. Wenn das nicht zu einer beginnenden Euphorie anwächst. Mein Put wird sich bald freuen Biggrin

panos
Bild des Benutzers panos
Offline
Zuletzt online: 26.11.2007
Mitglied seit: 29.03.2007
Kommentare: 17
SMI im April!!!

was für ein put hast du ???und bis wo erwartest du noch den smi???

Camuffo
Bild des Benutzers Camuffo
Offline
Zuletzt online: 21.08.2007
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 96
SMI im April!!!

@Jodellady

Am 16.2,07 hast du geschrieben und patzzzzzzzzzzzzt, damals wars von Roll Heute SMI?!?!

Woher hast du deine Infos?????????????????

Schreibe bitte schnell, möchte auch so ein Put kaufen??

Nimms nicht so ernst,kanst ja auch den Beitrag ::::::

Gute Nacht wünschr auch Dir

Camuffo

PS

jetzt muss ich wirklich ins Bett sonst kommt noch Sarkasmus

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

Meines Erachtens sehen wir schon jetzt die Euphorie! Egal ob bad oder good News, hauptsache es ist eine Nachricht. Der Smiley (oder auch der DJ) kennen zur Zeit sowieso nur eine Richtung... Beige Book strahlt nicht gerade Sonnenschein aus, doch der Dow kratzte sogar schon an den 13100. Und man bedenke, erst noch kürzlich wurde darüber spekuliert ob wir überhaupt einmal die 13000 sehen. Pfff, Widerstände sind doch nur noch Peanuts :arrow: in euphorischen Zeiten.

Der SMI "hätte" noch ein Gap up zu schliessen, bei 9260 bis 9300, doch das ist zur Zeit nur Nebensache. Kurzfristig sehe ich in dieser rosigen Zeit ein weiterhin bullsihes Setup. Obschon wir den langfristigen Aufwärtskanal nach oben verlassen haben. MACD zeigt noch keine Trendumkehr an, Momentum steigt auch wieder an, RSI schnuppert zwar langsam an den 70 (6 Monate Chart, auf Tageskerzen-Basis), doch akute Lebensgefahr für die Bullen sehe ich noch nicht, für das herrscht to much Friede, Freude, Eierkuchen.

Meine Strategie:

Setze mich momentan weiterhin mit dem Swingtrading auseinander; (egal ob Call oder Put), bevor ich bei abflachenden gleitenden Durchschnitten die Putkeule (sicherlich schon mal auf Positionstrading-Ebene) zu schwingen beginne!

Ich denke, langsam wird es auch den grössten Optimisten klar, die "think pink" Lol Zeit neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu.

Klar, der Trend ist dein Freund, doch der Mai wahrscheinlich wieder dein Feind!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

fff wrote:

-->piismaker:

warum "der mai WIEDER" dein feind?wie meinst du das?

Sell in May and go away!

Siehe last year.... da hat der Mai auch dem Aufwärtstrend eine Trendumkehr beschert!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

So denken dieses Jahr alle Anleger. Angst geht um vor dem Mai. Gut möglich dass wenn mann überall oben angekommen ist, mal so ca. 3-4 % Verschnaufpause eingelegt werden muss-im Mai. Das währe genug um die Angsthasen abzuschütteln. Aber eben die "Richtige Korektur wird sich hinziehen bis-davon gehe ich aus-nach dem grossen Juni Verfall.

Gerade neulich hatte ich ein Gespräch mit einem Kollegen aus der Institutionellen Ecke. Auch er hat mir gesagt dass der Mai die Korrektur bringen wird. Je mehr davor Angst haben, desto länger zieht sich das Up hin. Vor 9000SMI/8000Dax gibts kein richtiges halten mehr. Nur ne kleine Angstmache

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im April!!!

Mike wrote:

So denken dieses Jahr alle Anleger. Angst geht um vor dem Mai. Gut möglich dass wenn mann überall oben angekommen ist, mal so ca. 3-4 % Verschnaufpause eingelegt werden muss-im Mai. Das währe genug um die Angsthasen abzuschütteln. Aber eben die "Richtige Korektur wird sich hinziehen bis-davon gehe ich aus-nach dem grossen Juni Verfall...

Der "Markt" verfügt über sehr viel Geld. Einiges wird noch investiert. Der Druck steigt, wenn man den "Zug" nicht verpassen will. Einige Investoren sind im Dilemma. Nach oben ist es eben unbegrenzt.

Die Merkmale einer sich dem Höhepunkt nähernden Hausse sind deutlich erkennbar. Allerdings ist es nicht wie bei der Bahn, wo du erfährst, wann die Haltestelle zu Aussteigen kommt.

Ich beobachte das Geschehen von der Seitenlinie aus und halte mich bei Verschnaufpausen mit Put bereit. Ob der SMI auf 9600, 9700 oder über 10000 steigt spielt mir keine Rolle. Im grossen Stil auf den Zug aufspringen werde ich auf keinen Fall - ob es nun Mai oder September ist. Die Achterbahn fährt weiter.

Extremereignisse einmal ausgeschlossen, ist die Wahrscheinlichkeit sogar gross, dass der Abwärtsprozess schleichend stattfinden wird. Denn keine Frage, die Unternehmensdaten werden für das ganze Jahr (in der Mehrheit zumindest) positiv ausfallen. Da bleibt nur noch die Frage, ob sich das noch weiter steigern lässt...

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
SMI im April!!!

Piismaker wrote:

fff wrote:
-->piismaker:

warum "der mai WIEDER" dein feind?wie meinst du das?

Sell in May and go away!

Siehe last year.... da hat der Mai auch dem Aufwärtstrend eine Trendumkehr beschert!

Vergiss nicht, warum im Mai alle verkauften! Libanonkrieg und es drohte eine Ölpreishausse auf über 100$....

Ich glaub jedoch auch, dass es bald wieder nach Süden gehen wird kurzfristig... Aber bis Ende dieses Jahr wirds wieder aufwärts gehen.

Der blöde Spruch "sell in may and go away" wird diesesmal aber nicht von Bedeutung sein, sondern einfach andere Einflüsse (Konjunkturdaten etc.)

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im April!!!

Jodellady wrote:

Piismaker wrote:
fff wrote:
-->piismaker:

warum "der mai WIEDER" dein feind?wie meinst du das?

Sell in May and go away!

Siehe last year.... da hat der Mai auch dem Aufwärtstrend eine Trendumkehr beschert!

Vergiss nicht, warum im Mai alle verkauften! Libanonkrieg und es drohte eine Ölpreishausse auf über 100$....

Ich glaub jedoch auch, dass es bald wieder nach Süden gehen wird kurzfristig... Aber bis Ende dieses Jahr wirds wieder aufwärts gehen.

Der blöde Spruch "sell in may and go away" wird diesesmal aber nicht von Bedeutung sein, sondern einfach andere Einflüsse (Konjunkturdaten etc.)

Natürlich. Doch der Mai ist halt einfach statistisch gesehen der schwächste Börsenmonat, das kann ich leider auch nicht ändern. Biggrin Dies wurde meistens auch durch irgendwelche Einflüsse unterstützt, wie u.a. letztes Jahr. Doch der schlechteste Monat ist und bleibt der Mai!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

hcd90
Bild des Benutzers hcd90
Offline
Zuletzt online: 12.06.2012
Mitglied seit: 05.03.2007
Kommentare: 361
SMI im April!!!

es ist einfach wahnsinn wie sich der dow nach oben kämpft kein widerstand in sicht!! es sind jetzt schon lange keine gewinne realisiert worden....

der Freitag könnte eine kleine korrektur bringen...

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im April!!!

hcd90 wrote:

es ist einfach wahnsinn wie sich der dow nach oben kämpft kein widerstand in sicht!! es sind jetzt schon lange keine gewinne realisiert worden....

der Freitag könnte eine kleine korrektur bringen...

Denke noch nicht. Die 13000er wollen doch ausgiebig gefeiert werden:-) kann ein guter Support werden wenns im Mai zum ersten mal seit langem wieder Bergab geht. Rechne mit kleinem Einbruch weltweit von 3-4 % welcher dann schnell wieder weggekauft wird. Im Sommer denke ich Kommt die grössere Korrektur welche die Märkte sauber macht. Für heute fände ich ein closing auf Tageshoch und ATH schön. Könnte vielleicht morgen meinen ABBN warrants noch den letzten Schliff geben bevor sie wieder von der Schwerkraft angezogen werden. Daumen drücken;-)

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im April!!!

hcd90 wrote:

es ist einfach wahnsinn wie sich der dow nach oben kämpft kein widerstand in sicht!! es sind jetzt schon lange keine gewinne realisiert worden....

Denke dass es vielen so geht wie mir... ich warte auf ein Zeichen um Gewinne zu realisieren und möchte dann ne lange Weile auf der Seitenlinie stehen. Wenn die Indices aber so nach oben schiessen sind die einzigen negativen Zeichen höchstens im Flug der Vögel zu sehen. Mag es aber nicht recht zu deuten. Anyway... mir gefällts wie's läuft. Biggrin

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im April!!!

So beständig war der Dow Jones seit langem, wenn nicht seit Jahren, nicht mehr. Neue Höchststände erreicht und an den nächsten Tagen einfach so, ohne unten Anlauf zu holen weiter hinauf. Ist schon phänomenal.

Ich meine aber, dass wenn der DJ an einem "schönen" Tag zirka 100 Punkte verliert, dass dann Europa überdurchschnittlich korrigieren wird. Und genau DANN sollte man mit einem Put dabei sein.

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im April!!!

Endspurt wrote:

So beständig war der Dow Jones seit langem, wenn nicht seit Jahren, nicht mehr. Neue Höchststände erreicht und an den nächsten Tagen einfach so, ohne unten Anlauf zu holen weiter hinauf. Ist schon phänomenal.

Ich meine aber, dass wenn der DJ an einem "schönen" Tag zirka 100 Punkte verliert, dass dann Europa überdurchschnittlich korrigieren wird. Und genau DANN sollte man mit einem Put dabei sein.

Und wenn Du jetzt noch weist wann, dann bezahle ich dir eine gute Flasche Wein !!! LolLolLol

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im April!!!

Pädi wrote:

Endspurt wrote:
So beständig war der Dow Jones seit langem, wenn nicht seit Jahren, nicht mehr. Neue Höchststände erreicht und an den nächsten Tagen einfach so, ohne unten Anlauf zu holen weiter hinauf. Ist schon phänomenal.

Ich meine aber, dass wenn der DJ an einem "schönen" Tag zirka 100 Punkte verliert, dass dann Europa überdurchschnittlich korrigieren wird. Und genau DANN sollte man mit einem Put dabei sein.

Und wenn Du jetzt noch weist wann, dann bezahle ich dir eine gute Flasche Wein !!! LolLolLol

und ich würde noch eine dazu geben. BiggrinBiggrinBiggrin

rolup
Bild des Benutzers rolup
Offline
Zuletzt online: 01.10.2009
Mitglied seit: 14.03.2007
Kommentare: 49
SMI im April!!!

rorda1981 wrote:

Pädi wrote:
Endspurt wrote:
So beständig war der Dow Jones seit langem, wenn nicht seit Jahren, nicht mehr. Neue Höchststände erreicht und an den nächsten Tagen einfach so, ohne unten Anlauf zu holen weiter hinauf. Ist schon phänomenal.

Ich meine aber, dass wenn der DJ an einem "schönen" Tag zirka 100 Punkte verliert, dass dann Europa überdurchschnittlich korrigieren wird. Und genau DANN sollte man mit einem Put dabei sein.

Und wenn Du jetzt noch weist wann, dann bezahle ich dir eine gute Flasche Wein !!! LolLolLol

und ich würde noch eine dazu geben. BiggrinBiggrinBiggrin

Das Orakel von Delphi, meint am 07.05.07 ist es soweit. Danke für den Wein. Wink

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im April!!!

rolup wrote:

rorda1981 wrote:
Pädi wrote:
Endspurt wrote:

Das Orakel von Delphi, meint am 07.05.07 ist es soweit. Danke für den Wein. Wink

und wieso genau am 07.05.07 häää? :shock:

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Zum DOW JONES dem schwachen Dollar und dem aufgeblasenen EUR

Der schwache Dollar macht den DOW JONES stark:

Einige europäische Money – Manager fragen sich : Rally, welche Rally ? Denn wenn der Dow um 30% steigt und der Dollar - Index währenddessen 30% verliert, ergibt sich ein Nullsummenspiel.

A weak dollar is eventually inflationary, and in the short run, stock market rallies amid a falling currency can look a bit like a dog chasing its tail.

The Dow Jones Industrial Average closed above the 13,000 milestone Wednesday, after gaining 1.1% on the day to finish at a record 13,089.65. The Dow is up 4.8% since Jan. 26, when the trade-weighted Dollar Index peaked this year. Since then, the dollar has fallen 4.5%, so the Dow's gains are just better than a wash. The S&P 500 has added 5.1% in the same period.

"Are stocks going up or is the measuring stick going down?" asks Jeffrey Saut, chief investment strategist at Raymond James. The Dollar Index has lost over 33% since its peak in January 2002, he writes, while the Dow has rallied about 30% in the same period.

Saut quips: "I know money mangers in Europe saying, 'What rally?' "

Das Problem ist, dass JAPAN und USA sich fast schon gegenseitig verschworen haben, ihre Währungen tief halten, um die AKtien zu pushen bzw. den Export.

Jedenfalls haben wir auch einige 5-10 Prozent des SMI der schwächeren Währung zu verdanken (die müssten dann wieder mal zurückkommen, wenn der Euro nachgibt)

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im April!!!

Ich glaube der Unterschied liegt auch darin dass die Amerikaner immer nur die Chancen sehen, während wir uns auf die Risiken behaften. Langsam aber sicher werden die letzten Möglichkeiten ausgetradet. Längerfristig ist unser System aber sicher das bessere was uns z.B. der Immobilienmarkt ziemlich gut aufzeigt.

Seiten

Topic locked