Zurich Insurance Group AG

Zurich Insur Gr N 

Valor: 1107539 / Symbol: ZURN
  • 307.40 CHF
  • +1.09% +3.300
  • 19.10.2018 17:30:29
2'482 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Zürich ZFS

Ich interessiere mich für ZURN. Bekam heute die Empfehlung bei CHF 320.00 zu kaufen.

Die Aktie ist extrem unterbewertet und warum die nicht vom Fleck kommt, weiss eigentlich keiner so richtig.

So spielt sie halt im momentanen auf und ab als Mitläufer mit.

Übermorgen kommen die Zahlen, vielleicht bewegt sich dann was.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Zürich ZFS

Spekulantin wrote:

Ich interessiere mich für ZURN. Bekam heute die Empfehlung bei CHF 320.00 zu kaufen.

Die Aktie ist extrem unterbewertet und warum die nicht vom Fleck kommt, weiss eigentlich keiner so richtig.

So spielt sie halt im momentanen auf und ab als Mitläufer mit.

Übermorgen kommen die Zahlen, vielleicht bewegt sich dann was.

Ich kanns mir nur noch so erklären. Entweder hat ZURN bereits einen Intressenten oder es sieht verdammt schlecht aus für ZURN. Aber ich gehe eher vom ersten Standpunkt aus. Ist der PREIS für Zürich Versicherungen bereits abgesprochen worden??

Ist nur eine Vermutung.

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Zürich ZFS

TheTruth wrote:

LONDON (AWP International) - Zurich Financial Services (ZFS) bereitet einem

Zeitungsbericht zufolge den Verkauf von Teilen ihres britischen Leben-Geschäfts

vor. Dieser Schritt soll bis zu 1 Mrd GBP an Kapital freimachen, schreibt die

<> (Ausgabe 12.8.) ohne Nennung von Quellen.

Lehman Brothers sei als Berater für die Transaktion, welche im vierten Semester

abgeschlossen werden soll, beigezogen werden, weiss die Sunday Times weiter.

Das frei werdende Kapital soll anschliessend zur Zeichnung von profitablerem

Geschäft verwendet werden.

Von der ZFS war zunächst kein Stellungnahme erhältlich.

DJG/DJN/brb/gab

Das hier könnte ja eine eventuelle Erklärung sein. Bleibt nur noch die Frage, was mit dem Kurs passiert, falls es zu einer Übernahme kommt.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'065
Zürich ZFS

bei den guten zahlen die man erwartet... müsste dies nicht wieder für aufwind sorgen? oder wird dies nur der fall sein wenn morgen total überrascht wird, mal davon abgesehen das es ein finanztitel ist?

Hauptsache Gewinn...

TheTruth
Bild des Benutzers TheTruth
Offline
Zuletzt online: 30.03.2009
Mitglied seit: 12.04.2007
Kommentare: 116
Zürich ZFS

Zürich (AWP) - Die Zurich Financial Services (ZFS) wird am Donnerstag, 16. August, die Zahlen zum zweiten Quartal 2007 publizieren. Die Analysten haben dazu folgende Prognosen:

H1 2007E

In Mio USD AWP-Konsens H1 2006

Betriebsgewinn (BOP) 3'263 2'847

Reingewinn 2'462 1'957

Eigenkapital 25'705 26'531*

Combined Ratio (%) 95,4% 94,8%

*per Ende 2006

FOKUS: Marktbeobachter erhoffen sich Aussagen zu einem allfälligen Exposure von ZFS im Subprimemarkt und zu möglichen Akquisitionen. Zudem richtet sich der Fokus der Analysten auf die Höhe der Schäden der Überschwemmungen im Juli in Grossbritannien.

ZIELE: ZFS will unter die fünf grössten Versicherer der Welt vorstossen. Dieses Ziel nannte der Versicherungskonzern im Frühling. Das Wachstum soll aber nicht auf Kosten der Profitabilität gehen. So erhöhte ZFS die Zielgrösse für die operative Eigenkapitalrendite auf 16%.

Zudem will ZFS in der Schadensversicherung (General Insurance) über den Versicherungszyklus die Bruttoprämien um durchschnittlich 5% pro Jahr steigern. Der Erstversicherer strebt dabei in dieser Sparte eine operative Eigenkapitalrendite (vor Steuern) von über 25% an.

In der Lebensparte (Global Life) peilt der Versicherer weiterhin ein zweistelliges APE-Wachstum und eine Steigerung des Neugeschäfts bis 2010 auf 850 Mio USD an.

Im Bereich Farmers sollen die Bruttoprämien bis 2010 auf 21 Mrd USD gesteigert werden. Die Combined Ratio soll dabei den Wert von 98% nicht übersteigen.

PRO MEMORIA: Die Zurich hat Anfang August die kumulierten Schadenszahlungen als Folge der Stürme und Überschwemmungen im Juni in Grossbritannien auf 'nicht über' 400 Mio USD vor Steuern geschätzt. Diese Schätzung sei abzüglich der Rückversicherung und die Kosten würden im Halbjahresresultat 2007 verbucht, hiess es damals weiter. Zudem hat die ZFS im Juli den Kauf der Bristol West Holdings durch ihre Tochtergesellschaft Farmers Group abgeschlossen.

pf/mk

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.10.2018
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'952
Zürich ZFS

Trader_Zug wrote:

Ich bin mir nun ernsthaft am überlegen ob im mit 300'000 Stück in ZURTI à Fr. 0.04 einsteigen soll. Bei 0.06 wären meine Verluste gedeckt..

Jedoch kann dies auch in die Hosen gehen wenn morgen ein schlechteres Ergebnis kommt als erwartet oder es kommt so wie bei Nestle heute... Was denkt Ihr?

Gehört eigentlich in die Rubrik Derivate.

Meine Meinung:

Im Zweifelsfall nichts kaufen oder wenn es unbedingt sein muss, dann ein Put und ein Call (straddle / strangle)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Trader_Zug
Bild des Benutzers Trader_Zug
Offline
Zuletzt online: 14.12.2007
Mitglied seit: 26.07.2007
Kommentare: 33
Zürich ZFS

Ich bin mir nun ernsthaft am überlegen ob im mit 300'000 Stück in ZURTI à Fr. 0.04 einsteigen soll. Bei 0.06 wären meine Verluste gedeckt..

Jedoch kann dies auch in die Hosen gehen wenn morgen ein schlechteres Ergebnis kommt als erwartet oder es kommt so wie bei Nestle heute... Was denkt Ihr?

<gelöscht>
Zürich ZFS

zurn hat viel cash, ich denke die möglichkeit ist da, dass sie ebenfalls ein buyback ankündigen...

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
Wie gefährlich ist die US-Krise für Lebensversicherungen?

4 Seiten:

http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn/buildww/id/97/id/294988/fm/0/SH/0/d...

(Quelle: wiwo)

Nimmt mich Wunder wie sich morgen Zurich präsentiert....

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'065
Zürich ZFS

gut oder gut?

Zürich (AWP) - Der Versicherer Zurich Financial Services (ZFS) hat ein gutes erstes Halbjahr 2007 hinter sich. Er hat den Reingewinn um 33% auf 2'684 (VJ 2'011) Mio USD gesteigert. Der Business Operating Profit (BOP) stieg um 12% auf 3'278 (VJ 2'923) Mio USD, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Das den Aktionären zurechenbare Eigenkapital erhöhte sich um 2% auf 26'077 (Ende 2006: 25'587) Mio USD; die Eigenkapitalrendite betrug 22,3 (20,6)% respektive 20,1 (20,4)% auf Basis des BOP.

Im Bereich General Insurance (Schadenversicherung) erzielte die ZFS Bruttoprämien und Policengebühren von 19'026 (VJ 18'454) Mio USD; die Combined Ratio verschlechterte sich auf 96,5 (94,5)%. Der BOP stieg um 3% auf 1'838 (1'787) Mio USD. Bei Global Life (Lebengeschäft) beliefen sich die Bruttoprämien und Policengebühren auf 10'427 (10'190) Mio USD; der BOP wird mit 721 (576) Mio USD angegeben.

Somit hat ZFS die Erwartungen auf Stufe BOP übertroffen, während der Reingewinn etwa im Rahmen der Analystenschätzungen lag. Im Vorfeld rechneten Analysten im Durchschnitt (AWP-Konsens) mit einem Reingewinn von 2'462 (Bandbreite der Schätzungen 2'016 - 2'714) Mio USD und einem BOP von 3'263 (3'005 - 3'513) Mio USD. Die Combined Ratio wurde bei 95,4% und das Eigenkapital bei 25'705 Mio USD erwartet.

Zum Ausblick gab ZFS nichts Neues bekannt. Der Versicherer bestätigte die Absicht, mit dem Programm 'The Zurich Way' im laufenden Jahr operative Verbesserungen von 700 Mio USD nach Steuern zu erzielen. Das Unternehmen sei auf gutem Weg, die gesetzte Vorgabe zu erreichen, heisst es dazu. Angaben zu den Schadenaufwendungen für die Überschwemmungen in Grossbritannien im Monat Juli, machte ZFS keine.

ZFS hat sich dafür zur US-Hypothekenkrise verlaute lassen. Man weise im Portfolio 'keine nennenswerten Anlagen in US-Subprime-Papiere oder CDO-Eigenkapitaltranche aus', heisst es. Entsprechend hätten in diesem Bereich im ersten Halbjahr 'auch keine Wertverminderungen' hingenommen werden müssen.

Im Berichtszeitraum konnten die Nettokapitalerträge der Gruppe um 10% auf 4,8 Mrd USD gesteigert werden. Die Rendite auf den Kapitalanlagen habe sich um 0,2 Prozentpunkte auf nicht annualisierte 2,6% verbessert, heisst es weiter. Die höhere Rendite sei durch die gestiegenen Zinsen und das Wachstum des durchschnittlichen Anlagebestandes auf 187,8 Mrd (VJ 182,2) USD unterstützt worden. Die Nettokapitalgewinne blieben hingegen unverändert. Die trotz volatilen Märkten realisierten stabilen Anlageergebnisse würden den 'disziplinierten Investment-Ansatz' der Gruppe widerspiegeln.

Hauptsache Gewinn...

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Die Zahlen waren Super! Abwarten und TEE trinken!

Spekulantin wrote:

Ich interessiere mich für ZURN. Bekam heute die Empfehlung bei CHF 320.00 zu kaufen.

Die Aktie ist extrem unterbewertet und warum die nicht vom Fleck kommt, weiss eigentlich keiner so richtig.

So spielt sie halt im momentanen auf und ab als Mitläufer mit.

Übermorgen kommen die Zahlen, vielleicht bewegt sich dann was.

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Zürich ZFS

Die heutigen Schwankungen im Kurs empfand ich als extrem. Tiefstand war CHF 320.25 und das Tageshöchst lag bei CHF 339.50.

Hab immer noch die Empfehlung mit den CHF 320.00 im Kopf und denke heute, dass das ein guter Einstiegspreis wäre. Aber klar, im Moment kann man das echt nur von Tag zu Tag wieder neu beurteilen.

Abgesehen davon las ich auch schon, dass die Finanztitel ein grosses Potential haben. Da ich zurzeit absolut keinen Bankentitel kaufen würde, wäre ZURN so ein Zwischending.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Zürich ZFS

Spekulantin wrote:

Da ich zurzeit absolut keinen Bankentitel kaufen würde, wäre ZURN so ein Zwischending.

Warum keinen Bankentitel? So wie ich in den Charts sehe, haben gerade diese nach ihrem extremen Fall letzthin einen guten Boden ausgebildet, genau wie die Versicherungswerte. Ab diesem Boden lässt sich gut springen, wie wir heute gesehen haben.

Aus meiner Sicht gibt's in Industriewerten dagegen noch Down-Potenzial (man vergleiche nur die KGVs zwischen den Sektoren; why?). Kommt hinzu, dass die Finanzwerte mit einer guten Dividende auf diesem Niveau tatsächlich nur noch beschränktes Abwärtspotential haben; ceteris paribus: will wie bei allem Gesagten meinen: mit den Voraussetzungen, die uns jetzt bekannt sind...

Falls was schief geht, kann man sich ja seine Stopps setzen. Doch rechne ich nicht damit.

MBS (=meine bescheidene Meinung)

Es gibt noch Schlimmeres.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Zürich ZFS

Warum keine Bankentitel? Auch auf die Gefahr hin, mich nun hoffnungslos in die Nesseln zu setzen: Banken sind für mich nicht mehr als ein notwendiges Übel, das in aller Regel bei mir nur kopfschütteln auslöst. Das letzte Beispiel war die Risikoanalyse, die ich ausfüllen musste, um bei meiner Hausbank ein Depot eröffnen zu können. Da stellt sich in mir so ziemlich alles quer. Als Börsenanfängerin erlaube ich mir noch, Rücksicht auf sowas zu nehmen, rechne aber damit, dass es sich ändern kann.

Aber zurück zu Deiner Aussage, dass die Banken und die Versicherungen den Boden gefunden haben. Was mich in dieser Subprime Krisensituation schon sehr in Erstaunen versetzt. Wobei ich natürlich sehr gern bereit bin, mich eines besseren belehren zu lassen.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Zürich ZFS

@spekulantin: Kann deine Abeneigung gut nachvollziehen, da ich ab und zu auch solche Gefühlswellen erlebe, bzw. mal den einen Titel geil finde, und den andere"out".

Schliesslich aber geht's mir darum, Gewinn zu machen.

Versicherungen, Banken, Industriewerte, oder woas willst: Wem dos zua kapitalistisch is, don woal a grriin piis titaw!

Es gibt noch Schlimmeres.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Zürich ZFS

Naja, frag mich nun bitte nicht, ob ich Banken, oder Greenpeace für das grössere Übel halte Lol

Hast mir aber sehr geholfen, dass auch meine persönliche Überzeugung ihren Boden gefunden hat.

Vielen Dank dafür!

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
Zürich ZFS

learner wrote:

Schliesslich aber geht's mir darum, Gewinn zu machen.

Wollen wir das nicht alle? Lol homo oeconomicus..

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.10.2018
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'952
Hurrican im Atlantik

Der erste Hurrican in dieser Saison im Atlantik

Er hat jetzt die Stärke 4 und wird voraussichtlich morgen die Maximalstärke 5 erreichen.

Am Mittwoch wird er im Golf von Mexiko erwartet (Erdölfärderanlagen)

Am Donnerstag wird er voraussichtlich im Norden von Mexiko mit Stärke 4 auf Land treffen.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Zürich ZFS

Absolut geil, solche Nachricht. Wenn schon mal äl-khäidä nur noch mit Wundversorgungen beschäftigt ist, und nix mehr umbolzt, weder Bundeshaus noch White House, dann kommt wenigstens ein Sturm, für Börsen-News.

Next week, wenn's ab Donnerstag wieder schwer runter geht, wird es der Sturm gewesen sein.

Es gibt noch Schlimmeres.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Zürich ZFS

learner wrote:

Absolut geil, solche Nachricht. Wenn schon mal äl-khäidä nur noch mit Wundversorgungen beschäftigt ist, und nix mehr umbolzt, weder Bundeshaus noch White House, dann kommt wenigstens ein Sturm, für Börsen-News.

Next week, wenn's ab Donnerstag wieder schwer runter geht, wird es der Sturm gewesen sein.

denke mal, wenn es um al-kaida geht, dann ist schadenfreude wohl fehl am platz... hauptsache nichts passiert!

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Re: Hurrican im Atlantik

Elias wrote:

Der erste Hurrican in dieser Saison im Atlantik

Mich stört Elias Hinweis ganz und gar nicht. Klar muss man Umweltkatastrophen einkalkulieren, wenn man in Versicherungen investieren will. Finde es gut, darauf aufmerksam gemacht worden zu sein und werde es in meine Überlegungen einbeziehen.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Re: Hurrican im Atlantik

Spekulantin wrote:

Elias wrote:
Der erste Hurrican in dieser Saison im Atlantik

Mich stört Elias Hinweis ganz und gar nicht. Klar muss man Umweltkatastrophen einkalkulieren, wenn man in Versicherungen investieren will. Finde es gut, darauf aufmerksam gemacht worden zu sein und werde es in meine Überlegungen einbeziehen.

Manchmal überlegt man zuviel des guten. Versicherungen sind schliesslich für etwas da.... ZFS outperformer!

weleda :idea:

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
Hurrican

Interessant wäre es zu wissen, welche Gebiete hohe versicherte Werte haben und somit die Versicherer (ZFS. Swiss RE) hohe Leistungen erbringen müssen. Was dann mind vorübergehend einen Kursrückgang nach sich ziehen könnte. Wer weiss da mehr??

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.10.2018
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'952
Re: Hurrican im Atlantik

weleda wrote:

Manchmal überlegt man zuviel des guten. Versicherungen sind schliesslich für etwas da.... ZFS outperformer!

weleda :idea:

Solange die Schadenssumme im Rahmen bleibt, ist die Überlegung richtig. So wie es aussieht dreht Dean noch mehr nach Mittelmexico ab. Der Hurrican wird somit keinen Versicherungsschaden anrichten.

Das Posting bei ZFS war vielleicht deplatziert.

Wüsste man vorher, ob Ölplattformen stillgelegt werden müssen, könnte man es in einen anderen Thread hineinstellen.

Forecasting:

http://www.nhc.noaa.gov/refresh/graphics_at4+shtml/145025.shtml?3day#con...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
ZURICH FINANCIAL bewegt sich auf niedrigem Niveau seitwärts

Gruss duke

herc03
Bild des Benutzers herc03
Offline
Zuletzt online: 02.07.2008
Mitglied seit: 22.08.2007
Kommentare: 5
Ist da eine Fusion auf dem Weg?

sunny wrote:

zurn hat viel cash, ich denke die möglichkeit ist da, dass sie ebenfalls ein buyback ankündigen...

Die Frage ist in der Tat, wie ZFS das Geld einzusetzen gedenkt (auch dasjenige aus dem Teilverkauf in Grossbritannien, sofern dieser wirklich zustande kommt). Grundsätzlich betont der CEO ja immer wieder, dass man profitables Geschäft zeichnen werde. - Ich erinnere mich auch an eine Aussage von Jim Schiro kurz nach seinem Engagement, wonach man erstmal beweisen wolle, dass man rentabel geschäften könne, bevor man gross expandiere. Dieser Beweis ist mittlerweile erbracht.

Obwohl der CEO jetzt betreffend Übernahmen abwiegelt (man prüfe nur Gelegenheiten, welche sich anbieten), kann ich mir vorstellen, dass nächstens etwas lanciert wird. Denn erstens wäre dies eine Investitionsmöglichkeit für das Geld aus Grossbritannien und zweitens könnte Zürich damit die Gefahr mindern, billig geschluckt zu werden.

Was ebenfalls für eine Fusion spricht ist die Tatsache, dass man einen CEO dieses Formats nicht hat, um eine Firma zu verscherbeln, sondern um sie (ggf. mittels Merger) weit nach vorne zu bringen. Diese Fähigkeit hat er in der Fusion von Price Waterhouse mit Coopers & Lybrand eindrücklich demonstriert. - Was meint Ihr zu diesen Gedanken?

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Re: Ist da eine Fusion auf dem Weg?

Aus meiner Sicht hätte ZURN schön länst eine Fusion oder einen Kauf getätigt. Die Kurse wären jetzt zu diesem Zeitpunkt auch sehr interessant gewesen. Ich glaube eher, dass ZURN übernommen wird und da spricht gar nichts dagegen.

weleda

herc03 wrote:

sunny wrote:
zurn hat viel cash, ich denke die möglichkeit ist da, dass sie ebenfalls ein buyback ankündigen...

Die Frage ist in der Tat, wie ZFS das Geld einzusetzen gedenkt (auch dasjenige aus dem Teilverkauf in Grossbritannien, sofern dieser wirklich zustande kommt). Grundsätzlich betont der CEO ja immer wieder, dass man profitables Geschäft zeichnen werde. - Ich erinnere mich auch an eine Aussage von Jim Schiro kurz nach seinem Engagement, wonach man erstmal beweisen wolle, dass man rentabel geschäften könne, bevor man gross expandiere. Dieser Beweis ist mittlerweile erbracht.

Obwohl der CEO jetzt betreffend Übernahmen abwiegelt (man prüfe nur Gelegenheiten, welche sich anbieten), kann ich mir vorstellen, dass nächstens etwas lanciert wird. Denn erstens wäre dies eine Investitionsmöglichkeit für das Geld aus Grossbritannien und zweitens könnte Zürich damit die Gefahr mindern, billig geschluckt zu werden.

Was ebenfalls für eine Fusion spricht ist die Tatsache, dass man einen CEO dieses Formats nicht hat, um eine Firma zu verscherbeln, sondern um sie (ggf. mittels Merger) weit nach vorne zu bringen. Diese Fähigkeit hat er in der Fusion von Price Waterhouse mit Coopers & Lybrand eindrücklich demonstriert. - Was meint Ihr zu diesen Gedanken?

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

mustang98
Bild des Benutzers mustang98
Offline
Zuletzt online: 29.01.2008
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 48
Zürich ZFS

Im moment brauch ich das Geld nicht, kann es liegen lassen ein paar Jährchen wenns sein muss. (wenn nichts unvorhergesehenes kommt Wink )

So schnell kanns gehen. :o Frau mit Kind abgehauen, Anwaltstermin, runter auf Existenzminimum. :cry:

Frau lacht 1,5 Jahre verheiratet und Kind 1,5 Jahre jung.

Mit 35 nochmals von vorne beginnen, und auf Zurn kein verlass, heute sehr rot.

Kommen wieder bessere Zeiten, auch an der Börse. :roll:

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Zürich ZFS

Bin froh, dass Zürich Vers. endlich Fuss gefasst hat, schliesslich war ich bei 330.00 eingestiegen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'065
Zürich ZFS

wieso gingen da zum schluss noch so massiv viele zu 355 über den tische?

Hauptsache Gewinn...

Seiten