SMI im September

440 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
SMI im September

all time low vom SMI-put "SSMMM": 0.71 CHF, aktueller Stand: 0.72 CHF, all time high: 1.12 CHF!!! Da ist ein ziemlich guter Gewinn möglich.

Schaut mal einen Monats-Chart vom SMI an:

Kräftiger Aufstieg bis 04. September, danach 1 Tag runter, 1 Tag ungefähr gleichbleibend und dann 2 Tage Absturz. Und es wiederholt sich... Am Donnerstag ging der SMI nach einer starken Erholung runter, am Freitag schloss der SMI unverändert und dann... wir werden sehen! Sowohl aus fundamentaler als auch aus charttechnischer Sicht muss ich sagen: Es gefällt mir nicht, was ich sehe :(...

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
SMI im September

Marktinsider wrote:

all time low vom SMI-put "SSMMM": 0.71 CHF, aktueller Stand: 0.72 CHF, all time high: 1.12 CHF!!! Da ist ein ziemlich guter Gewinn möglich.

Schaut mal einen Monats-Chart vom SMI an:

Kräftiger Aufstieg bis 04. September, danach 1 Tag runter, 1 Tag ungefähr gleichbleibend und dann 2 Tage Absturz. Und es wiederholt sich... Am Donnerstag ging der SMI nach einer starken Erholung runter, am Freitag schloss der SMI unverändert und dann... wir werden sehen! Sowohl aus fundamentaler als auch aus charttechnischer Sicht muss ich sagen: Es gefällt mir nicht, was ich sehe :(...

na genau jetzt würds doch irgendwie nicht überraschend kommen wenn die börse genau das nicht tut was alle erwarten... oder irre ich mich? :twisted:

Hauptsache Gewinn...

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
SMI im September

@ marketinsider

wie wärs mit oervf? da liegen ja lockere 2000% prozent drinn, ein schnäppchen!

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

stefan
Bild des Benutzers stefan
Offline
Zuletzt online: 29.10.2007
Mitglied seit: 06.08.2007
Kommentare: 51
alles offen!

www.tradersdaily.net

Blog für Chartanalyse

treffende Analysen - kostenlos!

Auch "on demand".

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im September

naja und hier auch noch was zu dem Thema:

http://www.fuw-report.ch/report/fuwreport.aspx?cn=2&sn=&mode=&lang=

wer weiss da noch was wir machen sollen

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
und noch etwas interessantes und eben frisch erfahren

24-09-2007 19:00 SNB/Hildebrand: Abwärtsrisiken für Schweizer Wirtschaftswachstum dominieren

Die Weltwirtschaft befand sich vor den aktuellen Kreditturbulenzen in einer ausserordentlich dynamischen und robusten Verfassung. Sie dürfte deshalb in der Lage sein, auch grössere Schocks zu absorbieren. Dies gelte insbesondere auch für die Situation in der Schweiz. Trotzdem dominierten heute die Abwärtsrisiken für das hiesige Wirtschaftswachstum, sagte Philippe Hildebrand, Vizepräsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB), am Montag an einer Veranstaltung von Avenir Suisse in Zürich.

<>, so Hildebrand in seiner Rede. Die SNB werde daher in den kommenden Wochen und Monaten die hereinkommenden Wirtschaftsdaten sorgfältig nach Anzeichen von Auswirkungen auf die Realwirtschaft untersuchen.

Die erste Priorität ist aber aus Sicht von Hildebrand klar: <> Hier seien vor allem auch die Geschäftsbanken gefordert. Diese müssen Hildebrand zufolge alles unternehmen, um möglichst rasch betreffend ihren Exponierungen im Kreditmarkt sowie allfälligen Verlusten klare Verhältnisse zu schaffen.

Andauernde Liquiditätsengpässe wären für das globale Finanzsystem ein äusserst gefährlicher Zustand. Einzelne Institute würden früher oder später in Solvenzschwierigkeiten geraten. Zudem würde sich eine solche Situation über verschiedene Kanäle zwangsläufig stark auf die reale Wirtschaft auswirken, warnte Hildebrand.

Mittelfristig sei dann aber vor allem auch der Frage nachzugehen, wie es geschehen konnte, dass 'sich die Liquiditätsmodelle im Risikomanagement vieler Banken im Nachhinein als derart illusorisch herausstellen konnten'.

Die SNB will laut Hildebrand, obwohl derzeit die Normalisierung der Liquiditätsverhältnisse im Vordergrund steht, aber auch in Zukunft das Notwendige unternehmen, um die nun seit Jahren andauernde Preisstabilität in der Schweiz weiter zu gewährleisten. Dabei äusserte er aber gewisse Zweifel an den Einflussmöglichkeiten der Geldpolitik: <>, so der Notenbanker weiter.

Die Tatsache, dass die Zinssätze von langfristigen amerikanischen Staatsanleihen nach dem Zinsentscheid des Fed letzte Woche angestiegen seien, könnte aus heutiger Sicht durchaus in diesem Sinne interpretiert werden, so der SNB-Vizedirektor.

Aus europäischer Perspektive sei zudem nicht zu sehr damit zu rechnen, dass einzelne geographische Wirtschaftsblöcke gegenüber den aktuellen Marktturbulenzen immun seien. Bereits 1998 habe sich die Idee einer 'Europäischen Stabilitätsinsel' zumindest teilweise als Illusion erwiesen. <>, sagte Hildebrand.

Damit die Schweizer Wirtschaft auch in Zukunft solide dasteht, ist laut Hildebrand aber auch die Politik gefragt. Ihr müsse es gelingen, den Reformdruck aufrechtzuerhalten und eingeleitete Reformen konsequent weiterzuführen. Es gelte, die gute Konjunkturlage zu nutzen, um weitere Reformen tatkräftig umzusetzen. Bedauerlicherweise sei aber immer wieder zu beobachten, dass konjunkturell gute Zeiten in der Tendenz zu einer Erlahmung des politischen Reformeifers führten.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im September

Nas heute: spinning top/double top? Dann geht's nicht lange, um die Rutschbahn zu schmieren... Die trunkene Party der letzten Tage war unmässig, in Anbetracht der Lage.

Dow: Startete frohen Mutes, und dann runter, unter 13800. Auch hier eine Kerzenformation, die nicht gerade Mut einhaucht.

Vermute auch die nächsten Wochentage nicht mehr positiv. We'll see.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im September

Sorry, double entry...

Es gibt noch Schlimmeres.

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im September

hmm und was denkst du wie stark werden wir wieder fallen?

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im September

Morgen taucht's; alles andere würde mich echt überraschen. Jetzt kommt's noch darauf an, was Asien macht - vielleicht haben die noch etwas Aufholbedarf. Für mich klar: Puts zur Absicherung auf diverse Titel geholt.

Das Signal Gewinne mitzunehmen (ABB, HOLCIM) oder bei Finanztiteln seitwärts zu stehen ist für mich offensichtlich.

Zumindest am Morgen wird man die Puts wohl zum EP wieder los, sollte es doch noch aufwärts gehen. Die wirklich grosse Unbekannte ist (einmal mehr) die US Börsenöffnung morgen Nachmittag.

Problematisch ist zurzeit einfach, dass weder Unternehmensdaten noch Daten aus der Volkswirtschaft vorliegen, die einen zuverlässigen Rückschluss auf die Auswirkungen der aktuellen Turbulenzen (eine Krise ist's ja vorläufig noch nicht) auf die nächsten Monate erlauben.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Re: Falling dollar...

learner wrote:

http://articles.moneycentral.msn.com/Investing/SuperModels/AreWeHeadedFo...

Interessanter Artikel....

Quote:

The fine print

Das notes that Japan in the 1990s lowered interest rates to zero and the country still suffered through a prolonged recession. His timetable for the start of the next serious phase of the unwinding is later this year or early 2008. . . . Das' most readable book for laypeople is "Traders, Guns & Money," an amusing exposé of high finance, published last year. Das occasionally writes a blog at his publisher's Web site. Also available are a boxed set of his reference books on derivatives and his book specifically on CDOs. . . .

Die Märkte bleiben weiterhin volatil...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
SMI im September

learner hat in der Diskussion "SMI im Juli" folgenden Beitrag geschrieben: Es fehlt uns im Index an: Technologie; Rohstoffen; Exploratoren; dergleichen. Das ist es, was jetzt am Steigen ist. Drum ist unser Index und seine Titel nun zu einem Spielball für Traders geworden. Buy-and-hold nicht empfohlen, gegenwärtig.

Ja, der SMI ist sehr einseitig, langweilig und (grundsätzlich) aus lauter wenig volatilen Titeln bestehend. Jetzt mit der Kürzung auf 20 Titel noch mehr. Fast nur noch Banken, Pharma und Industrie. Aber eben, gleichzeitig ist es ein sehr gutes Abbild unserer Wirtschaft und Arbeit: In der Schweiz ist der tertiäre Sektor (Dienstleistungssektor mit Banken, Post, Logistik, Wissenschaft [ETH / Uni / CERN / Forschung & Entwicklung generell], etc) eindeutig am wichtigsten und somit sehr stark von der aktuellen Wirtschaftslage und Konjunktur abhängig. Rohstoffe (ausser Wasser) gibts bei uns nicht, Technologie (Produktion) ebenfalls nicht...

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im September

Marktinsider wrote:

Rohstoffe (ausser Wasser) gibts bei uns nicht, Technologie (Produktion) ebenfalls nicht...

"Human capital", ein etwas anderer Rohstoff, der neuerdings aber uns auch nicht mehr viel eingetragen hat. Ausnahmen? Syngenta liegt vier Prozent höher als im Juli, Lonza fünf Prozent, Nestlé gar sechs Prozent. Es gibt also auch in einem fallenden Index steigende Aktien. Lapidare Feststellung...

Was den SMI so deutlich in die Knie zwang waren die Finanzwerte.

Mein Statement von damals, vom Juli, würde ich auch jetzt noch nicht anders formulieren. Zwar haben die amerikanischen Märkte auf den ersten Blick im Augenblick keinen Abwärts-Bias mehr, sondern deuten (mit dem heutigen) Chart ein Seitwärts an. Doch sticht nach wie vor die hohe Volatilität der letzten Monate in die Augen, die ein Kennzeichen "reifer" Märkte ist.

Wenn auch das FED weise machen will, dass es mit weiteren Zinssenkungen unter die Arme greifen kann, klingt das nicht glaubwürdig. Wohin geht der Dollar dann? Wie ich höre, warten noch Milliarden von ungedeckten Krediten darauf zu platzen. Der internationale Währungsfonds hat gestern erneut darauf hingewiesen, dass die Folgen erst 2008 voll an den Tag treten. Die Börse indes nimmt das Künftige vorweg...

MHO.

Es gibt noch Schlimmeres.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im September

learner wrote:

Wie ich höre, warten noch Milliarden von ungedeckten Krediten darauf zu platzen. Der internationale Währungsfonds hat gestern erneut darauf hingewiesen, dass die Folgen erst 2008 voll an den Tag treten. Die Börse indes nimmt das Künftige vorweg...

Also eher eine Grundtendenz von steigenden Kursen bis dorthin?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im September

Burton wrote:

learner wrote:

Wie ich höre, warten noch Milliarden von ungedeckten Krediten darauf zu platzen. Der internationale Währungsfonds hat gestern erneut darauf hingewiesen, dass die Folgen erst 2008 voll an den Tag treten. Die Börse indes nimmt das Künftige vorweg...

Also eher eine Grundtendenz von steigenden Kursen bis dorthin?

Nein, insgesamt keine Schaumparties mehr, sondern mal Fiesta, dann wieder Abbruch. Das erwarte ich. In Bezug auf Indizes Nullsummenspiel.

Aber! Wie gesagt, gibt es auch in gelangweilten Märkten immer Aktien, und Bewegungen, die interessant sind. Öl, heute: Rohstoffhype vorerst vorbei? Sehe den GSCI heute vier Prozent im Minus.

Dann, heute und morgen interessant: Solarwerte/alternative Energie: Die Umweltkonferenz in New York lenkt die Aufmerksamkeit wieder auf die Notwendigkeit, nachhaltige Energie zu erzeugen. Meyer Burger macht sich flott daran, ihre Konsolidierungsflagge nach oben zu verlassen.

Dabei, als Lästermaul, auch mal was Positives: Angela Merkel mausert sich zu meinem Schätzchen. Ohne Wenn und Aber sagt sie, was sie denkt, und auch das, was Sinn macht: Das CO2 muss reduziert werden! Derweil trifft sie Dalai Lama, und kümmert sich einen Deut um den Protest der Chinesen, die ja -nur z.B. im Zusammenhang mit Burma- immer wieder eine Ruchlosigkeit demonstrieren, welche auch vom egomanischsten Kapitalismus nicht erreicht wird.

Es gibt noch Schlimmeres.

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im September

Allgemeine Frage zum SMI.

Was denkt ihr so wir er heute Nachmittag noch weiter sinken?

Ich denke die Daten aus den USA werden nicht gut sein und daher könnte es sein, dass der SMI noch weiter sinkt.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im September

rorda1981 wrote:

Allgemeine Frage zum SMI.

Was denkt ihr so wir er heute Nachmittag noch weiter sinken?

Ich denke die Daten aus den USA werden nicht gut sein und daher könnte es sein, dass der SMI noch weiter sinkt.

Nächster Support ist bei 8800. Ich gehe davon aus, dass dieser halten wird...zumindest heute...

RealTime bei: 8806.45

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im September

aha aber denkst du morgen werden wir diesen nach unten durchbrechen, also besser gesagt ist Potenzial da zum diesen nach unten zu durchbrechen? :shock:

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im September

rorda1981 wrote:

Ich denke die Daten aus den USA werden nicht gut sein und daher könnte es sein, dass der SMI noch weiter sinkt.

Interessante Daten heute:

wöchentliche Einzelhandelsumsätze Redbook Redbook Retail Average

Weekly Chain Store Sales

Verbrauchertrauen, Lesart Conference Board Consumer Confidence

für September

Verkäufe, bestehende Häuser Existing Homes Sales

für August

regionale Konjunkturbericht der Fed Richmond Richmond Fed Manufacturing

für September

Quelle: http://www.markt-daten.de/wirtschaftsdaten/WIRTSCHA.HTM#tag4

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
SMI im September

gibts irgend nen KO put für den smi der möglichst tief angesetzt ist?

wenn die daten allesamt schlecht ausfallen würden würd sich das nach börsenöffnung vielleicht richtig lohnen einzusteigen.

Hauptsache Gewinn...

Coris
Bild des Benutzers Coris
Offline
Zuletzt online: 01.11.2010
Mitglied seit: 21.08.2006
Kommentare: 395
SMI im September

Pass aber auf unsren Helikopter Ben auf, der macht dich leicht KO.

Wenn wirklich alle diese Daten schlecht bis katastrophal ausfallen, kommt die nächste Zinssenkung bestimmt.

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
SMI im September

MarcusFabian wrote:

rorda1981 wrote:

Ich denke die Daten aus den USA werden nicht gut sein und daher könnte es sein, dass der SMI noch weiter sinkt.

Interessante Daten heute:

wöchentliche Einzelhandelsumsätze Redbook Redbook Retail Average

Weekly Chain Store Sales

Verbrauchertrauen, Lesart Conference Board Consumer Confidence

für September

Verkäufe, bestehende Häuser Existing Homes Sales

für August

regionale Konjunkturbericht der Fed Richmond Richmond Fed Manufacturing

für September

Quelle: http://www.markt-daten.de/wirtschaftsdaten/WIRTSCHA.HTM#tag4

Grösster in der USA Eigenheimbauer Lennar, grösste Verluste seit 53 Jahren

Gruss duke

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
SMI im September

Coris wrote:

Pass aber auf unsren Helikopter Ben auf, der macht dich leicht KO.

Wenn wirklich alle diese Daten schlecht bis katastrophal ausfallen, kommt die nächste Zinssenkung bestimmt.

naja ich pokere mal... ein wenig SSMIK reingezogen... was solls

edit/

kaum gekauft schon 88chf im plus... hoffe das geht bis abends so weiter dann wärs mein erster gewinn seit anbeginn...

Hauptsache Gewinn...

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im September

Overflow wrote:

Coris wrote:
Pass aber auf unsren Helikopter Ben auf, der macht dich leicht KO.

Wenn wirklich alle diese Daten schlecht bis katastrophal ausfallen, kommt die nächste Zinssenkung bestimmt.

naja ich pokere mal... ein wenig SSMIK reingezogen... was solls

edit/

kaum gekauft schon 88chf im plus... hoffe das geht bis abends so weiter dann wärs mein erster gewinn seit anbeginn...

Ich gratuliere! Ein heisses Papier...sieht so aus als wäre es gerade neu rausgekommen...!

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
SMI im September

Vontobel wrote:

Overflow wrote:
Coris wrote:
Pass aber auf unsren Helikopter Ben auf, der macht dich leicht KO.

Wenn wirklich alle diese Daten schlecht bis katastrophal ausfallen, kommt die nächste Zinssenkung bestimmt.

naja ich pokere mal... ein wenig SSMIK reingezogen... was solls

edit/

kaum gekauft schon 88chf im plus... hoffe das geht bis abends so weiter dann wärs mein erster gewinn seit anbeginn...

Ich gratuliere! Ein heisses Papier...sieht so aus als wäre es gerade neu rausgekommen...!

mal abwarten... ist wirklich ne heisse sache.. daten aus den usa waren ja teilweise schlecht und teilweise besser bzw weniger schlecht als erwartet...

Hauptsache Gewinn...

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
SMI im September

ECONOMICS/US: Verbrauchervertrauen sinkt auf niedrigsten Stand seit Ende 2005

WASHINGTON (AWP International) - In den USA hat sich das vom Conference Board

ermittelte Verbrauchervertrauen im September deutlich stärker als erwartet

eingetrübt. Der entsprechende Index sei von revidiert 104,5 Punkten im Vormonat

auf 99,8 Punkte gefallen, teilte das private Forschungsinstitut Conference Board

am Dienstag in Washington mit. Dies ist der niedrigste Stand seit November 2005.

Experten hatten zuvor für den September mit 104,5 Punkten gerechnet. Für den

August war zunächst noch ein Wert von 105,0 Punkten ermittelt worden./FX/js/sb

ECONOMICS/US: Verkäufe bestehender Häuser fallen etwas weniger als erwartet

WASHINGTON (AWP International) - Die Verkäufe bestehender Häuser in den USA sind

im August etwas weniger gefallen als erwartet. Auf das Jahr hochgerechnet sei

die Zahl um 4,3 Prozent auf 5,50 Millionen Einheiten gesunken, teilte die

National Association of Realtors (NAR) am Dienstag in Washington mit. Volkswirte

hatten im Durchschnitt mit 5,445 Millionen Häusern gerechnet. Im Juni waren noch

5,75 Millionen Einheiten verkauft worden./FX/js/sb

Wie ist jetzt das zu interpretieren? DJ schnellt in die Höhe obwohl das Verbrauchenvertrauen anstatt wie erwartet bei 105 auf 99,8 Punkte sinkt?

AnhangGröße
Image icon aufzeichnen_195.jpg62.41 KB
Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
SMI im September

naja wie auch gesagt wird.. di ehändler sind sich ganz sicher das wegen den schlechten verbraucherdaten (oder was auch immer) di eFED nochmals die zinsen senken wird....

<>, erklärte ein Händler die Kursentwicklung.

kann nur dies sein....

Hauptsache Gewinn...

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
SMI im September

Duch eine weitere Leitzinssenkung würde die Inflationsgefahr noch weiter ansteigen und der $-Kurs würde tiefer in den Keller wandern... who knows... würde mich aber überraschen, wenn es dazu kommen sollte...

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
SMI im September

kann mir jemand schnell erklären wo ich einen gedanklichen fehler mache: Das US verbrauchervertrauen ist schlechter als erwartet => die wahrscheinlichkeit für eine leitzinssenkung nimmt ZU => der dollar verliert gegenüber chf und eur.

was passiert ist aber das gegenteil, dollar rebound in eur& chf...

ratlos...selekta

good trades

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
SMI im September

Vontobel wrote:

Overflow wrote:
Coris wrote:
Pass aber auf unsren Helikopter Ben auf, der macht dich leicht KO.

Wenn wirklich alle diese Daten schlecht bis katastrophal ausfallen, kommt die nächste Zinssenkung bestimmt.

naja ich pokere mal... ein wenig SSMIK reingezogen... was solls

edit/

kaum gekauft schon 88chf im plus... hoffe das geht bis abends so weiter dann wärs mein erster gewinn seit anbeginn...

Ich gratuliere! Ein heisses Papier...sieht so aus als wäre es gerade neu rausgekommen...!

so und wieder verkauft... nach abzug von allem 143CHF gewinn

ich weiss passt nicht ins thema... ich weiss ist auch ned viel (immerhin etwas mehr als 10% gewinn) ABER

seit ich an der börse mitmische mal gewinn... auch wenn das verhältniss von gewinn : verlust alles andere als toll aussieht....

gewinn

soo...

sorry für off-topic Biggrin

Hauptsache Gewinn...

Seiten

Topic locked