UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 12.045 CHF
  • -2.11% -0.260
  • 13.11.2019 17:31:22
32'611 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Bleibe im Moment dabei

Jetzt ist ja sogar Merill Lynch auf meinen Zug aufgesprungen. Meine Meinung wird gelesen.

Kann mir jemand sagen, wo im Internet, das Sponsoring der UBS zu finden ist. Ich möchte wissen wieviel sie den einzelnen Parteien bezahlt.

moerday
Bild des Benutzers moerday
Offline
Zuletzt online: 21.11.2011
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 240
UBS

Was zum Henker ist eigentlich heute mit Credit Suisse los? Kann mir jemand den miesen Start in den Tag erklären? :oops:

Du musst jeden Tag auch deinen Feldzug gegen dich selber führen. (Friedrich Nietzsche)

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

moerday wrote:

Was zum Henker ist eigentlich heute mit Credit Suisse los?

Frag doch mal im CS Thread nach, vielleicht kennt ja einer die Gründe...

Gruss

fritz

<gelöscht>
UBS - wie weiter?

UBS hat die letzten 2 Tage wieder ein bisschen eingebüsst... Was denkt Ihr, wie geht es weiter?

Habe EP 62.9, verkaufen oder halten?

Thanks!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ abalone

Weg damit...!!! Kauf Dir für das Geld was ausländisches, oder was weniger von der Krise betroffen ist. Die Zahlen werden vermutlich nicht erfreulich sein. Wenn ich mir die Reaktionen bei ROCHE heute anschaue ( das Resultat war nämlich überhaupt nicht schlecht und die Perspektiven sind auch ganz ordentlich ) dann hätte ich grösste Bedenken bei der UBS. Du bist ein Glücklicher der keinen Verlust bei UBS eingefangen hat. Das könnte ( muss aber nicht !!! ) sich aber bald ändern.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

<gelöscht>
UBS

gerüchte, die ubs werde in kürze eine übernahme bekanntgeben, erhärten sich. es handelt sich um eine akquisition im wealth management. eine unternehmung die in frankreich und spanien aktiv ist. in diesen märkten hat die ubs im private banking mühe. am markt sind reaktionen drauf mehrheitlich positiv. der kaufpreis soll einige hundert millionen betragen.

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
UBS

UBS: Vorsichtige Prognosen für viertes Quartal 2007

Zürich. SDA/baz. Die US-Hypothekarkrise ist für die Grossbank UBS noch nicht ausgestanden. Eine weitere Verschlechterung im US- Hypothekenmarkt oder eine Rating-Herabstufung von Hypotheken könnten weitere Abschreibungen im 4. Quartal erfordern, teilte die UBS am Montag mit.

Das 4. Quartal habe zwar mit guten Resultaten begonnen. Die UBS mahnt aber zur Vorsicht. Die guten Resultate stammten aus allen Geschäftseinheiten inklusive der Investment Bank. Der Bereich Fixed Income, Currencies and Commodities bleibe nach wie vor den künftigen Marktentwicklungen ausgesetzt.

«Die UBS erwartet daher nicht, dass sich das vierte Quartal weiter so gut entwickelt wie in der Anfangsphase, oder dass sich die gegenwärtigen Schwierigkeiten kurzfristig überwinden lassen», heisst es in der Mitteilung weiter.

Drittes Quartal wie erwartet

Die Bank erwartet für das dritte Quartal 2007 nach wie vor einen Konzernverlust zwischen 600 und 800 Mio. Franken. Die Ergebnisse für das dritte Quartal werden wie angekündigt am Dienstag bekanntgegeben.

Die ungewöhnliche Medienmitteilung der UBS vom Montag ist mit der Übernahme eines unbestätigten Mediengerüchts vom Wochenende durch zahlreiche Medien zu erklären, in dem von einem möglichen Verlust von 3 Mrd. Fr. im vierten Quartal 2007 die Rede war.

UBS-Aktien fester

Die UBS-Aktie wurde an der Schweizer Börse SWX nicht von der vorsichtigen Prognose für das vierte Quartal belastet. Händler begrüssten den Schritt von UBS, Marktspekulationen entgegenzutreten und auch noch einen Tag vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen auf mögliche Probleme hinzuweisen.

Die Aktie startete um 1,2 Prozent höher und notierte bis 0955 Uhr 1,13 Prozent fester bei 62.65 Franken. Die Aktie der Konkurrentin Credit Suisse legte 1,25 Prozent zu. CS wird am Donnerstag über das dritte Quartal berichten.

«UBS dürfte nicht die einzige Bank sein, die noch von der US- Kreditkrise betroffen ist. Da kommen noch mehr», sagte ein Händler. Es wäre naiv zu glauben, dass die Geschichte schon ausgestanden wäre. Das sei ein Branchenproblem und nicht nur eines der UBS.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
UBS

A DOW JONES NEWSWIRES COLUMN

LONDON (Dow Jones)--Mark-to-market accounting of banks' exposure to assets

like mortgage-backed securities and leveraged loans have made markets so

jittery, the slightest whiff of another mishap can trigger a sharp decline in

a bank's share price.

So no wonder UBS felt the calm investors' nerves after a Swiss Sunday

newspaper suggested the bank's third-quarter loss would be more than initially

expected.

Rather than resorting to the usual fallback position of not commenting on

media speculation ahead of its results, scheduled for release Tuesday, UBS

issued a statement denying the report.

The Swiss bank seems to recognize investors no longer trust investment banks'

risk-management skills.

Indeed, the Q3 results of European banks - UBS, Credit Suisse and Deutsche

Bank report this week - will show how well they have managed their risks amid

their quest for yield during the benign credit conditions that prevailed

between 2005 and mid-2007.

The performance of Merrill Lynch and Bank of America don't bode well. Merrill

had to raise its write-offs by an extra $2.5 billion, from $5 billion within a

span of three weeks. Part of the problem is the uncertainty on perception

what's the fair value of assets that investment banks hold on their books.

That explains UBS preparing the market for a potentially negative fourth

quarter even as it assured investors its Q3 loss would be within the flagged

range of CHF600 million to CHF800 million.

UBS has an exposure of over $20 billion to subprime residential

mortgage-backed securities and retained CDOs. On top of that there's the

leveraged loan portfolio of at least $12 billion. In October alone, the ABX

BBB-07-01 index, a bellwether for subprime mortgages, has fallen 30%, all

suggesting the current quarter won't be easy for UBS.

An accounting disadvantage UBS has is that, unlike its U.S. peers as well as

Credit Suisse which follow U.S. GAAP, it follows IFRS, making it hard to smooth

out the impact of the credit crisis on its earnings.

U.S. banks and Credit Suisse can show mark-to-market gains on debt instruments

while reporting mark-to-market losses on assets. Morgan Stanley, for instance,

gained $290 million in its Q3 results as spreads widened on some of its own

long-term debt. UBS doesn't have that luxury.

What makes UBS vulnerable to any speculative jitters is that fixed income has

been its weakest link, building up the business as the market peaked.

It also took on more risk with less success than some of its rivals. UBS'

trading revenue running at a 25X multiple of its value-at-risk in the second

quarter, lower than say Credit Suisse or Deutsche Bank. This suggests a

relatively large amount of hit and miss at UBS' trading operation.

UBS shares currently trade at 12X forward earnings, a premium to Credit

Suisse's 9X and Deutsche's 7.3X. How much of that premium will be left at the

end of this week remains to be seen.

(Arindam Nag, a Senior Writer for Dow Jones Newswires, has covered business

and finance for 16 years in Asia, Europe and the United States. He can be

reached at +44 207-842-9289 or by e-mail: arindam.nag@dowjones.com)

TALK BACK: We invite readers to send us comments on this or other financial

news topics. Please email us at TalkbackEurope@dowjones.com. Readers should

include their full names, work or home addresses and telephone numbers for

verification purposes. We reserve the right to edit and publish your comments

along with your name; we reserve the right not to publish reader comments.

(END) Dow Jones Newswires

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
UBS

ZÜRICH (Dow Jones)--Die Krise im US-Hypothekenmarkt ist für die UBS

noch nicht ausgestanden. Wenn die Bank am Dienstag über den

Geschäftsverlauf im abgelaufenen dritten Quartal 2007 berichtet, dann

dürften die Zahlen nur eine "Nebenattraktion" sein, sagt ein Beobachter.

Bedeutend seien vielmehr weitere Aussagen der Bank, wie denn die Krise die

kommenden Ergebnisse beeinflussen werde. Einen Tag vor Veröffentlichung

der Drittquartalsergebnisse hat die UBS am Montag die Gewinnwarnung für

das dritte Quartal bestätigt.

So werde sich der Konzernverlust in Folge der Turbulenzen auf dem Markt

für zweitklassige Hypotheken in den USA in der angekündigten

Bandbreite zwischen 600 Mio und 800 Mio CHF bewegen. Nach einer

Konsensschätzung von acht von Dow Jones Newswires befragten Analysten

liegt der Nettoverlust bei 727,9 Mio CHF nach einem Nettogewinn von 2,2 Mrd CHF

in der Vorjahresperiode. Bei den Einnahmen sehen die Beobachter einen

Rückgang von 45% auf 5,97 Mrd CHF.

Das vierte Quartal habe zwar mit guten Ergebnissen aus allen

Geschäftseinheiten inklusive des Investment Banking begonnen. Der Bereich

Fixed Income, Currencies and Commodities bleibe jedoch nach wie vor den

künftigen Marktentwicklungen ausgesetzt, teilte die UBS am Montag weiter

mit. Eine weitere Verschlechterung im US-Häuser- und Hypothekenmarkt oder

eine Rating-Herabstufung von hypothekarisch gesicherten Wertpapieren

könnten zusätzliche Abschreibungen auf ihren Positionen erforderlich

machen. Die UBS rechnet deshalb nicht damit, dass sich das vierte Quartal

weiter so gut entwickelt wie in der Anfangsphase. Ebenfalls sei nicht

anzunehmen, dass sich die gegenwärtigen Schwierigkeiten kurzfristig

überwinden lassen.

Die Großbank UBS hatte in Folge der Krise Abschreibungen von über 4

Mrd CHF bekannt gegeben. Zudem wurde ein Abbau von 1.500 Stellen im Investment

Banking angekündigt. Peter Thorne, Analyst bei der Helvea, sagte, die UBS

müsse nun mit der Präsentation der Drittquartalsergebnisse die

Unsicherheit über die Qualität der Bilanz reduzieren. Dies gelte auch

hinsichtlich des geplanten Investorentages im Dezember.

Auch bei dem Wettbewerber Credit Suisse haben die Turbulenzen ein Loch in die

Kasse gerissen: Die Bank gab die Streichung von insgesamt 320 Stellen im

Investment-Banking-Bereich bekannt und stellte einen Quartalsgewinn in der

Größenordnung zwischen 1 Mrd und 1,6 Mrd CHF in Aussicht. Im

Gegensatz zur UBS hat sich die Credit Suisse allerdings nach der Meldung vom 1.

Oktober nicht mehr weiter dazu geäußert. Die Credit Suisse will ihr

Ergebnis am kommenden Donnerstag präsentieren.

Webseite: http://www.ubs.com

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

dürfte morgen interessant werden. Lol Ich weiss nicht, ob ich einen call oder einen put kaufen soll, deshalb bleibe ich lieber flat!!

Geht mit Gott, aber geht!

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
UBS

ich bleibe auch lieber flat, gedenke aber, wenn die UBS morgen Minus kommt, einzusteigen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

denke ich auch, also bei 60.-- oder weniger kaufe ich mir mal eine erste Tranche! Als ein Langzeitinvestment mit guter Dividendenrendite sollte da ein bisschen was zu verdienen sein. Lol

Geht mit Gott, aber geht!

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
UBS

60 scheint mir eine gute Einstiegsmöglichkeit zu sein.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

jfk
Bild des Benutzers jfk
Offline
Zuletzt online: 22.05.2009
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 219
UBS

ich bin mal vorsichtig long gegangen !! :shock: :roll:

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

mutig mutig! Hoffe du wirst belohnt. Ich habe eigentlich eher mit einem put geliebäugelt, aber wie gesagt, habs bleiben lassen! Viel Glück!!

Geht mit Gott, aber geht!

jfk
Bild des Benutzers jfk
Offline
Zuletzt online: 22.05.2009
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 219
UBS

tja dies ist definitiv ein gamble.......

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
UBS

wer nicht wagt...

UBS war ja die letzten Wochen ziemlich zaghaft, drum kann man auch annehmen, sind die (erwarteten) schlechten Zahlen schon drinn.

Und dann gibts morgen ja noch das Fed...

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
UBS

meridiannet wrote:

wer nicht wagt...

UBS war ja die letzten Wochen ziemlich zaghaft, drum kann man auch annehmen, sind die (erwarteten) schlechten Zahlen schon drinn.

Und dann gibts morgen ja noch das Fed...

also einerseits hat die UBS ja weitere abschreibungen angekündigt.. jedoch sollten morgen nicht mehr als die 600-800 mios verlust angegeben werden .. ich persönlich gehe davon aus dass es eher 800 sein werden und die UBS somit morgen ca -1% schreiben wird...

und die FED sitzung ist zwar auch morgen aber die zinssenkung kommt erst am mittwoch Wink

START! Time to play the Game !!!!!

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
UBS

UBS mit Quartalsverlust von 726 Millionen Franken

Zürich. SDA/baz. Die UBS schreibt im dritten Quartal 2007 wegen der Krise am US-Hypothekenmarkt einen Verlust von 726 Mio. Franken. Im vierten Quartal erwartet die Grossbank wieder profitabel zu sein, wie sie am Dienstag mitteilte.

Die UBS hatte den Quartalsverlust in dieser Grössenordnung bereits angekündigt. Der Grund sind hohe Verlust und Abschreibungen auf Wertschriften im US-Subprimemarkt für Wohnimmobilien. Diese führen zu einem Verlust im entsprechenden Segment der Investmentbank in Höhe von 4,2 Mrd. Franken.

Für die ersten neun Monate 2007 beläuft sich der Gewinn der grössten Schweizer Bank damit noch auf 7,713 Mrd. Franken gegenüber 8,850 Mrd. im Jahr davor. Im zweiten Quartal 2007 hatte die UBS zudem auch noch Sondereinnahmen von rund 2 Mrd. Fr. für den Verkauf ihrer Anteile an der Bank Bär erzielt.

Weiterhin viel Geld verdient die UBS in ihrem Vermögensverwaltungsgeschäft. Im dritten Quartal flossen ihr 40,2 Mrd. Fr. an neuen Vermögen zu. Der Gewinn in der Vermögensverwaltung für reiche Privatkunden stieg auf einen neuen Rekordwert von 2,388 Mrd. Franken.

Das vierte Quartal habe zwar gut begonnen, so die UBS. Allerdings könnte eine Verschlechterung im US-Häuser- und Hypothekenmarkt zusätzliche Abschreibungen nötig machen. Die Investment Bank werde deshalb auch im vierten Quartal noch einen Verlust schreiben.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
UBS

so da bin ich aber froh dass ich mir gestern noch nen put gekauft hab :twisted: :twisted: :twisted:

dann hoff ich heute mal auf die panikwelle :twisted:

mieses quartal und mieser ausblick .... wer da ubs noch hält / oder sogar kauft der hat eindeutig zu viel geld und will das schreddern I-m so happy

START! Time to play the Game !!!!!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

naja, ob das gleich ne Panikwelle auslöst? :? Bin ich mir niht so sicher!!

Geht mit Gott, aber geht!

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
UBS

yzf wrote:

naja, ob das gleich ne Panikwelle auslöst? :? Bin ich mir niht so sicher!!

nenn mir einen vernünftigen grund UBSN zu halten oder sogar zu kaufen ...

START! Time to play the Game !!!!!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

Eine Panikwelle ist auch nicht notwendig. Diejenigen die es im August kapiert haben sind schon lange draussen. Diejenigen welche noch an das Gute in dieser soliden CH-Bluechipaktie glauben werden sie zähnekauend behalten (müssen...?).

Diejenigen welche glauben jetzt sind die negativen Aspekte auf dem Tisch werden sich hüten Puts zu kaufen, denn die wissen, jetzt wirds noch unberechenbarer !!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Gute Dividendenrendite 8) , bei diesen Kursen sowieso, deshalb könnte man jetzt nachkaufen. Ich bleib dabei, finds einen soliden Titel, warte aber noch ab, um dann bei 60 eine erste Tranche zu nehmen. Mal schauen, wann dies sein wird 8)

Geht mit Gott, aber geht!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@yzf

Ich würde warten bis die Aktie so gegen Sfr. 53.-- bis Sfr. 55.-- tendiert. Dann allerdings einen Call darauf ansetzen. Laufzeit mindestens 12 Monate, Strike nicht höher als Sfr. 62.--

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
UBS

also wenn du auf die dividenrendite aus bist dann kaufst du nicht jetzt sondern ein paar tage bevor die bezahlt resp gutgeschrieben wird Wink

und der kurs zeigt nur nach unten wieso jetzt kaufen wenn du die in nem monat oder so zu 55 haben kannst Wink

START! Time to play the Game !!!!!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

ok, danke für die Tipps!!

habe gesehen, dass ich gestern doch besser einen put gekauft hätte anstatt flat zu bleiben, tja, so spielt das Leben :?

Geht mit Gott, aber geht!

jfk
Bild des Benutzers jfk
Offline
Zuletzt online: 22.05.2009
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 219
UBS

@yzf

ich bleibe kurzfristig long.....mal schauen wie sich die posi entwickelt...... bis jetzt ist der start ja eher leicht negativ...-.88% und für die figures und die statements gar nicht so schlecht....

aber das ist meine persönliche meinung....

moerday
Bild des Benutzers moerday
Offline
Zuletzt online: 21.11.2011
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 240
UBS

Man sollte erst mal den Nachmittag abwarten... Ich denke, es wird wieder ins Grüne drehen. Vielleicht sogar auch bei der UBS.

Du musst jeden Tag auch deinen Feldzug gegen dich selber führen. (Friedrich Nietzsche)

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
UBS

Pessimissmus sind die ersten Zeichen zum Optimissmus

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

Seiten