ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 23.41 CHF
  • +2.05% +0.470
  • 24.01.2020 17:30:42
10'018 posts / 0 new
Letzter Beitrag
mazzuzi
Bild des Benutzers mazzuzi
Offline
Zuletzt online: 29.04.2014
Mitglied seit: 17.03.2014
Kommentare: 2

Bin heute ebenfalls eingestiegen mit CBLAB5.

Ziel: Morgen bei von mir erwarteter Korrektur von ABB wieder wegschmeissen.

Der Relative Strength Index stimmt mich für morgen positiv. Sad Wenn ich mit anderen Index vergleiche, könnte es jedoch weiter nach unten gehen.

Interessant. Heutiger Schluss 21.43 CHF, war am 14. März das Tagestief und somit der tiefste Kurs seit rund 6 Monaten (abgesehen vom heutigen Tiefstkurs).
Wird schon halten morgen.. Smile

 

Coolphan
Bild des Benutzers Coolphan
Offline
Zuletzt online: 09.08.2019
Mitglied seit: 13.09.2007
Kommentare: 141

@ cleo

Morgen ist nicht Ex Dividend day. Erst am 5. Mai.

Kleo
Bild des Benutzers Kleo
Offline
Zuletzt online: 02.05.2014
Mitglied seit: 19.02.2014
Kommentare: 41

@Coolphan stimmt, da habe ich mich vertan.

 

Wie könnte der Recover morgen aussehen ( in % )?

 

Ich weiss, das ist Kaffeesatzleserei. Aber es gibt doch sicher Erfahrungen wie sich der Kurs am Tag nach einer schlechten Nachricht und dem damit verbundenen Sturz verhält. (oder  verhalten kann)

Coolphan
Bild des Benutzers Coolphan
Offline
Zuletzt online: 09.08.2019
Mitglied seit: 13.09.2007
Kommentare: 141

Meine Prognose: morgen seitwärts. Grund: morgen ist die Grundstimmung positiv, die Aussichten für ABB aktuell nicht gerade berauschend. Zu mind kurzfristig. Bin noch nicht rein, ev gibts noch einen Sprung nach unten.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Kaffeesatz-Lesen:

Morgen seitwärts bei dünnem Umsatz +/- 0.5%, warten auf Janet Yellen.

Übermorgen tanzen nach deren Pfeife, Tapering wohl nach Plan, Sektoren-Rotation, zum letzten mal maximal -2 bis -5% für Bio- und Momentum-Tech, -1-2% für Dow/Nasdaq/SMI/DAX ... ABB ca. -1%.

Freitag: je nach Laune der Märkte, nichts weltbewegendes, aber einige Volatilität, ABB wohl eher seitwärts

Montag: ABB -3 bis -5% wegen Ex-Div. ... Estim: CHF 20.60-20.80

 

Betreffend Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie besser Ihr Horoskop oder Ihren Therapeuten.
 

Kleo
Bild des Benutzers Kleo
Offline
Zuletzt online: 02.05.2014
Mitglied seit: 19.02.2014
Kommentare: 41

Jajaja die Aktie läuft ja super... habe zum Glück heute schon wieder über dem EP geschmissen, die Courtagen kann ich verkraften. Ich glaube die Aktie geht jetzt erstmal für längere Zeit auf Talfahrt.

Lavezz1
Bild des Benutzers Lavezz1
Offline
Zuletzt online: 05.07.2015
Mitglied seit: 20.05.2010
Kommentare: 83

Hab mich noch kurzfristig mit Puts abgesichert, falls es diese bzw. nächste Woche nochmals einen Taucher geben sollte. Scheint aber derzeit nicht viel Bewegung drin zu sein, warten wir erstmal die heutige FED Sitzung ab Wink

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142


 

Den richtigen zeitpunkt fuer einen einstieg wird sehr schwierig sein. Herunterstufungen Links und rechts und trotzdem ist es rei

zend bei diesen preisen ......

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335

ABB ist momentan definitiv keine Zocker-Aktie. Habe aber den Eindruck, dass es langfristig dennoch gut aussehen wird für die Unternehmung. Wie gesagt, gut möglich sind auch kurzfristig Kurse wieder unter 20.00 CHF. Vielleicht sind dies jetzt attraktive Einstiegsgelegenheiten? Den absoluten "Tiefpunkt von Kursen" trifft man ja selten. Geduld ist gefragt.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
Aktionäre lehnen Kapitalerhöhung für Boni ab

Die Aktionäre des Industriekonzerns ABB haben gegen den Vorstand gestimmt. Die geplante Kaptialerhöhung für die Boni der Mitarbeiter wird nicht stattfinden.

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/abb-aktionaere-lehnen-kapitaler...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'941

ABB schliesst Handel mit Nortek ab

01.05.2014 02:24



Zürich (awp/sda) - Der Handel ist perfekt: Der Industriekonzern ABB hat einen Teilbereich seiner Tochtergesellschaft Thomas & Betts an das US-Unternehmen Nortek verkauft. Damit optimiert die ABB ihr Portfolio weiter.

ABB hatte bereits am 21. März angekündigt, die Sparte Heizung, Lüftung und Klimatechnik (HLK) von Thomas & Betts an die Nortek Inc zu verkaufen. Gestern Mittwoch wurde der 260-Millionen-Dollar-Deal in bar erfolgreich abgeschlossen, wie die ABB in einer Mitteilung schreibt.

2012 hatte ABB das US-Unternehmen Thomas & Betts für 3,9 Milliarden Dollar übernommen und war damit zum grossen Player im US-Niederspannungsmarkt aufgestiegen. ABB habe die Sparte nun veräussert, "da nur begrenzte Synergien mit dem Kernportfolio von ABB bestehen", heisst es in der Mitteilung.

AWP

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
Alstom-Übernahme – ABB könnte profitieren

Der Übernahmekampf zwischen General Electric und Siemens um Alstom spitzt sich zu. ABB könnte profitieren. Welche Aktien derzeit Potenzial besitzen.

. . . . .

. . . . .

. . . . .

ABB – eine Chance auf einen teuren Verkauf der Sparte Power System

Möglicherweise ist der lachende Dritte ein Unternehmen, das mit der Übernahmeschlacht bislang gar nichts zu tun gehabt hat. Die Rede ist von ABB (ISN CH0012221716). Die Zürcher präsentierten in dieser Woche sehr ernüchternde Quartalszahlen. So sank der Gewinn von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahr völlig überraschend um 18 Prozent auf 544 Millionen Dollar. Eigentlich waren die Analysten von einem Gewinnanstieg auf 726 Millionen ausgegangen. Schuld an den durchwachsenen Zahlen hatte vor allem die Energietechniksparte (Power Systems), die mit 29 Millionen Dollar ins Minus gerutscht ist. In der Vorjahresperiode gab es dort noch einen Gewinn von 169 Millionen Dollar.

Der Bieterstreit zwischen GE und Siemens könnte ABB nun Luft verschaffen, um den Geschäftsbereich zu sanieren. Möglicherweise eröffnet der Übernahmekampf aber auch die Chance, den Bereich «Power System» über Wert zu verkaufen und zwar an das Unternehmen, das bei Alstom zu kurz kommt und dadurch unter Zugzwang gerät. ABB-Chef Ulrich Spiesshofer hat zwar bislang erklärt, dass er an der Energietechnik-Sparte festhalten werde – aber der «Fall Alstom» hat ja schon für so manche überraschende Wendung gesorgt.

Die Player im Übernahmepoker

ABB (ISIN CH0012221716)

Der Verkauf der Energietechnik hätte zwei Vorteile: Möglicherweise hoher Verkaufserlös und Beseitigung eines Restrukturierungsproblems. Die Aktie hat im Bereich von 20 Franken eine starke Unterstützung. Möglicherweise gelingt von dort der Rebound.

Alstom (FR0010220475)

Mit einem 11er-KGV ist die Aktie trotz des Übernahmeangebots vergleichsweise günstig bewertet.

General Electric GE (US3696041033)

Die Aktie des Mischkonzerns kämpft seit längerem mit einem zähen Widerstand im Bereich von 24 Dollar. Beim aktuellen 15er-KGV dürfte das Kurspotenzial derzeit eher begrenzt sein.

Siemens (DE0007236101)

Die 100-Euro-Marke ist in Reichweite. Anleger spekulieren darauf, dass die Präsentation der neuen Strategie des neuen Firmenchefs Joe Kaeser am 7. Mai den Sprung über die Hürde und danach weitere Steigerungen auslösen wird.

http://www.handelszeitung.ch/invest/stocksDIGITAL/alstom-uebernahme-abb-...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'400

ABB steht ja nicht gerade in der Gunst der Anlegergemeinde und Analysten, kommt dazu dass sich das Mgmt in einem Selbstbedienungsladen wähnt, wo sich zBsp. die Chefjuristin über 3 Mio Sonderbonus! gutschreiben liess, als Grund dafür wird genannt damit sie der ABB nicht wegrennt :wall:

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Aufsta...

Unglaublich!

Abzockerinitiative hat da nix gefruchtet ...

Gruss Hans

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Goldman Sachs senkt Kursziel für ABB von 19.30 auf 18.40. Sell.

Lavezz1
Bild des Benutzers Lavezz1
Offline
Zuletzt online: 05.07.2015
Mitglied seit: 20.05.2010
Kommentare: 83

Auf diesem tiefen Level hat ABB ja einen soliden Widerstand, darunter sollten wir nicht fallen.. von hier aus könnte es eigentlich wieder zurück nach Norden gehen Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
ABB wird besser bewertet

Die Bewertungsagentur Fitch hat das langfristige Ausfallrating für ABB von BBB+ auf A- angehoben. Der Ratingausblick ist stabil. Erfolgreiche Akquirierungen werden als einer der Gründe genannt.

ABB habe Ausgaben eingespart und eine über dem Durchschnitt liegende Profitabilität erreicht, erklärt die Bewertungsagentur Fitch in ihrer Medienmitteilung. 50 Prozent ihres Umsatzes würde die ABB-Gruppe in Schwellenländern generieren. In diesen erwartet Fitch in den kommenden zwei Jahren Wachstum bei ABB.

ABB habe sich auf verschiedene Aspekte konzentriert und seine Geschäftsaktivitäten verteilt, meint Fitch. Sowohl im Energie- als auch im Automatisierungsbereich sei ABB führend. Doch nicht nur bei den Produkten sondern auch bei den Märkten, auf denen das Unternehmen tätig ist, stellt Fitch eine Verteilung fest

http://www.cleantech.ch/rubriken/mensch-gesellschaft/artikel/news/2014/0...

 

 

Ein besserer Kurs wäre mir lieber

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

FunkyImo
Bild des Benutzers FunkyImo
Offline
Zuletzt online: 07.07.2015
Mitglied seit: 18.11.2009
Kommentare: 384

Hat eigentlich noch jemand das Problem, dass er hier nie etwas ctr+c / ctr+v einfügen kann...

 

 

ABB im Fokus Marktgespräch, kann das mal jemand Posten bitte?

Interessant finde ich das Trading Band zwischen 22CHF und 22CHF SmileSmileSmile

 

 

lg

Die Besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

 

Albert Einstein

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837

FunkyImo hat am 07.05.2014 - 11:49 folgendes geschrieben:

Hat eigentlich noch jemand das Problem, dass er hier nie etwas ctr+c / ctr+v einfügen kann...

 

 

lg

Bei mir hat unter IE11 geholfen das ich cash.ch in die Liste der Websites mit Kompatibilitätsansicht aufgenommen habe....

FunkyImo
Bild des Benutzers FunkyImo
Offline
Zuletzt online: 07.07.2015
Mitglied seit: 18.11.2009
Kommentare: 384

Ja wahrsch. liegts am Explorer.

 

 

 

Was denkt ihr zu ABBN?

Ich überlege mir meine kleine MiniFuture Long Position auszubauen.

 

 

lg

Die Besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

 

Albert Einstein

Lavezz1
Bild des Benutzers Lavezz1
Offline
Zuletzt online: 05.07.2015
Mitglied seit: 20.05.2010
Kommentare: 83

Keine schlechte Sache, bin seit dem Absturz auch long drin, allerdings sitze ich nur auf der Aktie mit Kursziel 21-22.- Wink

btw, die UBS sieht heute Morgen den Ausbruch aus dem Downtrend mit Renditeerwartung 7-13% - na dann auf gehts Biggrin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
ABB wins over $20 million orders

in first quarter for offshore vessels

 

May 19, 2014ABB has won contracts worth in excess of $20 million to supply electrical power and propulsion systems for two next generation offshore vessels.

http://www.themeditelegraph.com/en/shipping/2014/05/19/abb-wins-over-mil...

 

Keine Grossaufträge, alles nur Kleinkram

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'941

ABB prüft Stellenabbau im Geschäft mit Mühlenantrieben in der Schweiz

21.05.2014 15:28



Zürich (awp) - Der Industriekonzern ABB überprüft aufgrund des Rückgangs der Aufträge im globalen Minengeschäft die Produktionskapazitäten in der Schweiz. Mit der Arbeitnehmervertretung sei ein Konsultationsverfahren zur beabsichtigten Restrukturierung der lokalen Produktion und Montage von getriebelosen Mühlenantrieben in Birsfelden und Kleindöttingen eingeleitet worden, teilt ABB Schweiz am Mittwoch mit. Die ebenfalls in Kleindöttingen domizilierten Bereiche Motoren und Generatoren sowie Blechbearbeitung seien von der Überprüfung und von allfälligen Massnahmen nicht betroffen, heisst es.

Gemäss Mitteilung befindet sich das Minengeschäft in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation, die sich aufgrund fehlender oder zeitlich verschobener Grossaufträge weiter verschlechtert habe. Von der beabsichtigten Restrukturierung könnten insgesamt rund 60 Mitarbeitende betroffen sein.

AWP

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
Andritz will Hydrogeschäft von Schweizer ABB übernehmen

Der steirische, börsennotierte Anlagenbauer Andritz will vom Schweizer Industriekonzern ABB bis Mitte 2014 das Hydrogeschäft übernehmen. Es handelt sich um eine "eher kleine Übernahme".

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/wirtschaft/3641959/andritz-will-...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
Who Wins, Who Loses In Obama's Proposed Carbon Emissions Limits

Winners

  • Nuclear generators. If carbon-free power becomes more valuable to the marketplace, no one will benefit more than nuclear power producers such as Exelon, Entergy, Public Service Enterprise Group and First Energy.
  • Natural gas companies. Companies that produce natural gas, such as Exxon and Chesapeake Energy; or deliver it, such as Spectra Energy and Kinder Morgan; or produce power with it, like Calpine, could benefit. Bernstein Research estimates that a 10 percent reduction in carbon dioxide emissions could lead to a 12 percent rise in U.S. natural gas demand.
  • Renewables. Companies that make wind turbines or solar panels, or develop or operate wind and solar farms, could benefit a couple of ways. States may encourage or subsidize construction, and clean power may become more valuable in the market.
  • Electric technology companies. Companies that help make equipment and technology that helps the grid deliver power more efficiently or helps customers reduce their power could benefit. Those include :yes:  ABB, Honeywell, Schneider Electric, Opower and Silver Spring Networks.

http://www.weather.com/news/science/environment/obama-carbon-global-warm...

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
ABB Electric Vehicle Charger Wins Green Technology Award

ECN Magazine awarded ABB the 2014 IMPACT Award for Green Technology for their Terra 53 multi-standard fast charger, a product that meets both SAE Combo and CHAdeMO standards for battery electric vehicles.

With its 15 to 30 minute charging time, the 50 kW Terra 53 is suited for highway and city centers, fueling stations, fleets, and other infrastructure providers interested in tapping into the growing EV charging revenue stream. The UL-rated Terra 53 is part of ABB's portfolio of DC charging stations that offer fast charging times with industry leading, business-to-business network solutions. The charger's smart connectivity also allows remote monitoring, pro-active maintenance and functional upgrades, providing charging service providers with the tools necessary to gather detailed usage statistics and reports, as well as manage the status of each charger location in real-time.

ABB has led the fast charging market with multi-standard charging equipment, and infrastructure roll outs in North America, China and several nation-wide networks across Europe. The title was awarded to ABB at the ECN Awards in Las Vegas in May. The IMPACT Awards recognizes outstanding achievements in electronics design engineering.

ABB is a leader in power and automation technologies that enable utility and industry customers to improve performance while lowering environmental impact. The ABB Group of companies operates in around 100 countries and employs about 150,000 people.

http://www.prweb.com/releases/2014/06/prweb11911689.htm

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
ABB sieht grosses Potential in Afrika

Chef Ulrich Spiesshofer glaubt an ein hohes Wachstum in den Schwellenländern. Insbesondere in Afrika gebe es grosses Entwicklungspotential, sagte der Chef des Energietechnik- und Automatikkonzerns heute am Swiss Economic Forum (SEF) in Interlaken.

http://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft/abb-sieht-grosses-potential-afrika

 

Es wäre wieder mal Zeit für grössere Auftragseingänge

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
Modi's Economic Roadmap Wins Praise, May Boost Cyclicals

1) L&T, Siemens, ABB, IRB Infra, UltraTech, Shree Cement, JSPL and Sail should benefit because the government wants to modernize railways, develop 100 new cities, come up with new industrial regions, quicken National Highway projects and build low cost airports.

2)

3)

4)

5) Power Grid, ABB and Hindalco may benefit from government's focus on augmenting electricity generation capacity.

 

http://profit.ndtv.com/news/budget-2014/article-modis-economic-roadmap-w...

 

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
ABB wins order for Arctic ice-going LNG carriers

ABB, a global leader in power and automation technology, has secured a contract to supply electrical power and propulsion systems for the first of 16 Yamal LNG carriers. The contract, which includes options to equip 15 further vessels, is part of a project to transport LNG from the Yamal peninsula in Northwest Siberia to Asia and Europe. The order was booked in the first quarter.

http://www.abb.com/cawp/seitp202/de3b546300c71b3bc1257ca60048d1d1.aspx

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'400

Abb wird wohl übernommen, darum wird die Aktie seit Wochen herunter gehebelt um billig zu übernehmen, Börsenmaffia - niemand greift ein oder unterbindet dies...

Gruss Hans

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
ABB erhält Energietechnik-Auftrag über 78 Millionen USD in Saudi

ABB hat von der Saudi Electricity Company (SEC), dem staatlichen Stromversorger Saudi-Arabiens, einen Auftrag über 78 Millionen US-Dollar erhalten. Im Rahmen des Projekts stellt ABB Transformatoren für zwei neue Kombikraftwerke bereit, die die Übertragungskapazität in der Hauptstadt Riad und im Umland der zentralen Region steigern werden. Der Auftrag wurde im zweiten Quartal dieses Jahres gebucht.

http://www.myscience.ch/de/wire/abb_erhaelt_energietechnik_auftrag_ueber...

 

Seit langem wieder mal ein grösserer Auftrag

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten