SMI im November

1'399 posts / 0 new
Letzter Beitrag
meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
SMI im November

KIM wrote:

Vielleicht ist die Hoffnung gross auf eine Zinssenkung? :idea:

Ist's die Hoffnung auf die Zinssenkung? Aber das letzte mal hat ja das ganze "Schlamassel" erst damit angefangen. Kann man nun mit wieder steigenden Kursen bis am 11. rechnen und sobald die Senkung durch ist, wird's wieder rot? Weil eines ist sicher, falls die Senkung kommt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen weiter steigenden Ölpreis und einen sinkenden Dollar.

@KIM, hab dir noch deine PN beantwortet. Besten Dank, gell!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im November

Der Dow hat die GD200 überwunden. Das ist soweit der erste Schritt. Es wartet noch die GD100 bei 13515 und GD50 bei 13614. Das sind die nächsten offensichtlichen Widerstände.

Ist also gut möglich, dass die Kurse dort erstmal abprallen und ein paar Tage oder gar Wochen (wie Ende August) im GD-Sandwich verharren.

Vielleicht drehen sie auch wieder nach Süden? Wer kann das schon wissen.

Der Punkt ist, dass die meisten Trader wohl sehr aufmerksam auf die Kurse starren werden, wenn sich der Dow den 13515 nähert. Die Finger werden nervöser, die Stop-Losses enger gezogen.

Zwei grüne Tage in Folge (auch wenn's so Mega-grüne sind) müssen nicht zwingend Rally-Start bedeuten.

Also: Holzauge sei wachsam! Bisher hatten wir nicht viel mehr als ein Pullback im Abwärtstrend.

citybueb
Bild des Benutzers citybueb
Offline
Zuletzt online: 12.02.2009
Mitglied seit: 25.05.2007
Kommentare: 255
SMI im November

von letzter woche

citybueb wrote:

glaube intensiv an steigende kurse gegen ende november welche sich im dezember vortsetzen werden.

die panik hatt ihr höchst nun endgültig ereicht, diejenigen die angst bekamen sind nun weg und diejenigen die noch dabei sind kann ein minus von 2 - 3% schon nicht mehr umhauen. es ist nicht so das nun alle der Börse den rücken gekehrt hätten vielmehr, wird gewartet.

nun denke jetzt sind gerade viele anleger welche ausgestiegen sind am zweifeln ob sie zufrüh ausgestiegen sind ob sie bereits wieder zulange gewartet haben und jeder tag in dem sie von ihrem empfundenen fehlentscheid bestätigt fühlen sind sie bereit noch mehr risiko und geld zu investieren als zuvor.

citybueb wrote:

nun der berg wurde erklommen, die spitze ereicht, der weg zurückgelegt in die stadt um sich zu erholen um einen neuen noch höheren berg zuerklimmen. manchmal stürtzt einer ab und kommt ums leben, denoch wird weiter marschiert. manchmal bleibt einem beim aufstieg die luft weg, dann wird wieder abgestiegen um mit hilfsmittel sauerstoffflache erneute höhen zuereichen. die spitze wird ereicht koste es was es wolle

bis zum 11ten dient der zins entscheid als sauerstoffflasche und diesmal sehe ich es anders als beim letzten zins entscheid. Die jetzige Hoffnung gibt auftrieb, dann die nicht erfolgte zinssenkung, (sauerstoffflasche leer), skeptsis ob man wieder runter soll um eine neue zubesorgen, dann die erkentnis dann man sie gar nicht gebraucht hätte.

in der linken hand den bickel-doller in der rechten den sicherheitshacken-öl und um die hüfte den gurt-nächstjährliche zinssenkung und die spitze wird erklommen, koste es was es wolle!

Ich gehe nie mehr golfen!

"Wieso nicht"?

"Ich besitze Renten mit 1 % Rendite, meine Aktien sinken, ich habe Call´s statt Putt`s, ich liege im Dollar hoffnungsvoll schief, und die Idioten im Club fragen nach meinem Handicap!"<

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
SMI im November

Wenn Du jetzt Calls hast und der Markt erholt sich doch nachhaltig, kannst Du auch wieder Golf spielen ! Mit Puts verdient man bei grünen Vorzeichen nichts.........

Der Dow hat heute gleich zwei Hürden genommen, wenn die 13000 halten, dann geht die Post ab.

Wir werden es erleben.

Euch allen weiterhin viel Spannung und Erfolg an der Börse

good luck

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im November

Kurzfristig ist die Börse ohnehin nicht zu verstehen. Egal, ob man die Märkte derzeit als über- oder unterbewertet betrachtet: Was hat sich seit vorgestern gross geändert?

Ok, Ölpreis ist $3 runtergekommen, die Hoffnung auf Zinssenkung ist erhöht und Abu Dhabi greift der Citi unter die Arme.

Ist da irgend etwas dabei, was den Anstieg der letzten beiden Tage rechtfertigt?

Ich schätze mal, dass die heftige Reaktion nur charttechnisch begründet werden kann. Eine Korrektur war schon eine Weile fällig. Nicht nur bei den Aktienmärkten, auch beim Dollar, Öl, Gold und Silber.

Mal sehen, wie weit uns die Welle trägt. Von den anstehenden Problemen aber, die die Märkte seit August in Atem halten, wurde allerdings noch keines wirklich gelöst.

citybueb
Bild des Benutzers citybueb
Offline
Zuletzt online: 12.02.2009
Mitglied seit: 25.05.2007
Kommentare: 255
SMI im November

swissbroker wrote:

Wenn Du jetzt Calls hast und der Markt erholt sich doch nachhaltig, kannst Du auch wieder Golf spielen ! Mit Puts verdient man bei grünen Vorzeichen nichts.........

Biggrin naja meine signatur habe ich einfach mal drann gehängt weil ich sie lustig gefunden habe, nicht weil sie der wahrheit entspricht.

habe absolut spass golfen, da ich ein sogenannter handicap schinder bin Wink , da wird abgezockt aber vom feinsten, bald ists wieder soweit 8)

Ich gehe nie mehr golfen!

"Wieso nicht"?

"Ich besitze Renten mit 1 % Rendite, meine Aktien sinken, ich habe Call´s statt Putt`s, ich liege im Dollar hoffnungsvoll schief, und die Idioten im Club fragen nach meinem Handicap!"<

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
SMI im November

MarcusFabian wrote:

Mal sehen, wie weit uns die Welle trägt. Von den anstehenden Problemen aber, die die Märkte seit August in Atem halten, wurde allerdings noch keines wirklich gelöst.

Hmm einige der Grossen sicher nicht. Aber denkst du nicht, dass man nur mit der Offenlegung der offenen Positionen und der damit verbundenen Bewertungskorrektur viel erreicht hat? Wenigstens hat (oder glaubt) man nun eine Übersicht zu haben, mit welchen Ausfällen in den kommenden Wochen zu rechnen ist. Diese Unsicherheit ist nun in den Kursen enthalten. Da aber die Weltkonjunktur weiter gesund ist und es auch noch heute und Morgen bleiben wird, ziehen die Kurse jetzt wieder an. Sehen wir es doch nüchtern. Die Unternehmen der Finanz -und Versicherungsbranche sind eigentlich gesund.

Mit der erwarteten Zinssenkung, der traditionellen Weihnachtsrally, der starken enthaltenen vorgängigen Korrektur, sinkenden Öl bzw. steigenden Dollarkursen stimmt nun auch wieder die Story, so dass die Kurse anziehen. Sicher wird nicht jeder Tag bis Weihnachten wie der heutige sein, doch aber tendenziell eher gegen Norden den Süden.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im November

meridiannet wrote:

Aber denkst du nicht, dass man nur mit der Offenlegung der offenen Positionen und der damit verbundenen Bewertungskorrektur viel erreicht hat?

Man hat eine Leiche aus dem Keller geholt. Das ist sicher gut so. Dabei hat man aber zwei neue entdeckt.

Es gab einfach massive Fehlspekulationen, die zu enormen Verlusten und Schulden führen. Es ist richtig, die Schuld offenzulegen aber der nächste Schritt muss und wird sein, diese Schuld auch zu bezahlen.

Wenn UBS tatsächlich $40 Mrd abschreiben muss, kann es gut sein, dass sie die nächsten 4-5 Jahr halt diese Schulden abstottert statt Dividenden zu zahlen. Das wäre vernünftig aber schmerzlich.

Und wenn sich Amerikaner Häuser mit Hypotheken gekauft haben, die sie sich nicht leisten können, werden sie die Schuld zahlen müssen. Oder ihre Bank oder Fanny Mae oder irgend eine Bank, die das Schuldenpaket gekauft hat.

Mit der Offenlegung der Schulden ist also noch nichts erledigt.

Interessant ist das kurze Gedächtnis der Anleger: Wir sollten seit August gelernt haben, dass Kredite und Schuldenaufbau die Ursache der aktuellen Misere sind. Jetzt kriegt Citibank einen 11% Kredit aus Abu Dhabi und alle sind wieder happy, weil das Problem vom Tisch ist.

Ist es das? Nein, ist es eben nicht. Die Schulden wurden vergrössert. Das Problem wurde zwar hinausgezögert aber zugleich auch verschärft und absolut nicht gelöst.

Auch eine Zinssenkung am 11. Dezember würde das Problem nicht lösen. Der Dollar würde halt wieder sinken, US-Gläubiger weiter entreichert ... alles wie gehabt.

Man muss sich mal folgende Börsennachricht auf dem Munde zergehen lassen:

Quote:

US-Vizenotenbankpräsident Kohn hatte deutlich gemacht, dass die Turbulenzen am Kreditmarkt die Gefahr erhöhen, eine eingeschränkte Kreditversorgung von Geschäfts- und Privatkunden zu erzeugen. Daraus wiederum schließe er eine gestiegene Wahrscheinlichkeit für ein sehr sich verlangsamendes Wirtschaftswachstum. Die Märkte interpretierten diese Äußerung als klares Bekenntnis zu einer weiteren Zinssenkung am 11. Dezember.

Eigentlich ist es doch krank, wenn die Börsen mit Rally reagieren, dass sich die Wirtschaft abschwächt, oder?

Nichts desto trotz reiten wir alle eine Weile lang auf der Welle nach Norden. Wir können die Wellen zwar nicht beeinflussen. Aber wir können lernen, zu surfen.

Moneymaker.
Bild des Benutzers Moneymaker.
Offline
Zuletzt online: 26.06.2008
Mitglied seit: 06.06.2007
Kommentare: 100
SMI im November

MarcusFabian wrote:

Nichts desto trotz reiten wir alle eine Weile lang auf der Welle nach Norden. Wir können die Wellen zwar nicht beeinflussen. Aber wir können lernen, zu surfen.

Nice one Wink

The trend is your friend!

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
SMI im November

MarcusFabian wrote:

Man hat eine Leiche aus dem Keller geholt. Das ist sicher gut so. Dabei hat man aber zwei neue entdeckt.

Es gab einfach massive Fehlspekulationen, die zu enormen Verlusten und Schulden führen. Es ist richtig, die Schuld offenzulegen aber der nächste Schritt muss und wird sein, diese Schuld auch zu bezahlen.

Wenn UBS tatsächlich $40 Mrd abschreiben muss, kann es gut sein, dass sie die nächsten 4-5 Jahr halt diese Schulden abstottert statt Dividenden zu zahlen. Das wäre vernünftig aber schmerzlich.

Die Verluste werden die Gewinne nachhaltig beeinflussen. Nur ist dies in die Kurse bereits eingeflossen (Schulden sind von Institutionen keine angehäuft worden). Gift ist die Unsicherheit. Wenn die einmal vorbei ist, zumindest etwas klarer im Moment, ist der Weg auch wieder nach oben frei.

Ich glaube nicht, dass die UBS 40$Mrd. abschreiben muss. Im Moment sind es 9$Mrd. In den Kursen enthalten ist aber ein Vielfaches davon (wegen Unsicherheiten wieviel vielleicht noch abgeschrieben werden muss). Erzielt man Fortschritte, diese Unsicherheiten offen zu legen, müsste der Weg nach Norden wieder frei sein. Zumindest für den Teil, der überkorrigiert ist.

Quote:

Und wenn sich Amerikaner Häuser mit Hypotheken gekauft haben, die sie sich nicht leisten können, werden sie die Schuld zahlen müssen. Oder ihre Bank oder Fanny Mae oder irgend eine Bank, die das Schuldenpaket gekauft hat.

Mit der Offenlegung der Schulden ist also noch nichts erledigt.

Doch, den die Anleger, wir, wissen was das Unternehmen in nächster Zeit für Gewinne und Belastungen erwartet. Das ist bereits sehr viel. Weil die meisten Banken haben überkorrigiert. Sorry, aber Pleite werden in einem Jahr die wenigsten dieser Institute sein. Die Ertragslage auch weiterhin sehr gut.

Quote:

Interessant ist das kurze Gedächtnis der Anleger: Wir sollten seit August gelernt haben, dass Kredite und Schuldenaufbau die Ursache der aktuellen Misere sind. Jetzt kriegt Citibank einen 11% Kredit aus Abu Dhabi und alle sind wieder happy, weil das Problem vom Tisch ist.

Ist es das? Nein, ist es eben nicht. Die Schulden wurden vergrössert. Das Problem wurde zwar hinausgezögert aber zugleich auch verschärft und absolut nicht gelöst.

Diesen Punkt verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Der Kredit war so etwas wie der Startschuss. Falls es dann wieder nachhaltig nach oben geht. Warum? Wird das ganze überbewertet? Was wäre passiert ohne den Kredit? Weil die Banken hätten auch so genügend Geld gehabt, vielleicht Citybank übernommen worden. Na und? Längerfristig wissen wir, dass es so nicht weitergehen kann. Irgendwann werden die Amerikaner Ihre Schulden bezahlen müssen. Aber es ist erstmal Zeit gewonnen worden damit andere Regionen und Währungen in die Lücke springen können.

Quote:

Auch eine Zinssenkung am 11. Dezember würde das Problem nicht lösen. Der Dollar würde halt wieder sinken, US-Gläubiger weiter entreichert ... alles wie gehabt.

Nichts desto trotz reiten wir alle auf der Welle nach Norden. Wir können die Wellen ja nicht beeinflussen. Aber wir können lernen, zu surfen.

Das sehe ich auch so. Ich hab ehrlich gesagt sogar etwas Angst vor dieser Zinssenkung. Das letzte mal war es der Start für die Korrektur nach unten. Was passiert jetzt? Vielleicht besser vorher aussteigen? Ich werde das im Dezember entscheiden.

Bei der ganzen Unsicherheit an der Börse, eines ist sicher, rational ist sie oft nicht erklärbar... :?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im November

Na was ist denn jetzt los? Soeben hat's mir meine Long-Posis in Dow und SMI glattgestellt (Nachziehende Stop-Losses).

Irgendwelche Bad-News??

:roll:

newbie
Bild des Benutzers newbie
Offline
Zuletzt online: 01.06.2011
Mitglied seit: 30.10.2007
Kommentare: 218
SMI im November

wahrscheinlich gewinnmitnahmen...

übrigens, siehe mein neuer thread im user to user... Wink

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
SMI im November

MarcusFabian wrote:

Na was ist denn jetzt los? Soeben hat's mir meine Long-Posis in Dow und SMI glattgestellt (Nachziehende Stop-Losses).

Irgendwelche Bad-News??

:roll:

Yup, Ölpreis ist wieder am steigen. Gleich 2 Brände, einer an US Pipeline, anderer im Golf von Mexiko.

Also das kann so nicht weitergehen. Hoffe wir erhalten bald Stabilität beim Ölpreis. OPEC will ja die Liefermenge erhöhen. Das tut Not.

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI im November

....smi ist ab oberen ende des negativen 3-monate trend kanals angekommen und abgeprallt.....aber ist wohl nicht die erklärung für das....

take it easy, but take it!

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im November

Hy zusammen...

Huuuuu, knapp 2 Tage nicht im Forum und die Börse rauscht davon.

Soll ich mich jetzt definitiv von der Börse abmelden? Lol :?:

Mhhh, ging ja ziehmlich rauf, stehe immer noch an der Seitenlinie,

überlege mir jetzt auch wieder einzusteigen, (mit wenig Cash)

glaube aber immer noch nicht an die Rally?!?

Was tun????? :x :x :x

Zudem geht der SMI schon wieder ein wenig in die Knie...

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im November

@ Pädi

Es bleibt volatil. An der Seitenlinie zu stehen bis sich zumindest für kurzfristige Trades ein klarer Trend abzeichnet ist sicher nicht das schlechteste. Ich z.B. bin voll investiert und habe schon lange keine Fingernägel mehr Lol

Also schone wenigsten die Deinen, und setze Dich nicht diesem unnötigen Stress aus. Eine Börse gibt es auch noch im nächsten Jahr, und wer weiss bis dann sind die Tendenzen besser einschätzbar.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im November

Tragisch ist einfach nur, dass ich so als Schlussbilanz,

ziehmlich Null Performence hatte.

Meine Einsatz von anfangs Jahr ist immer noch gleich hoch.

Habe aber durch das Jahr mehrere Tausender lösen können.

Diese sind leider durch das ewig rein raus, und zuletzt auch durch den kleinen Crash

den wir jetzt hatten, weg..

Das heisst, die Banken haben sicherlich ein gutes Geschäft an meinen Courtagen gemacht.

Zum Glück schaue ich das als mein Hobby an, den mit diesem Stundenlohn,

welcher ich erwirtschaftet habe, arbeiten sie sicher nirgens mehr auf der Welt.

Selbst die Chinesen verdienen noch mehr... Smile

Aber ich bleibe noch auf der Seitenlinie.

Der Anstieg vom SMI, Dow, oder ABB, stimmen einfach nicht mit der aktuellen Lage zusammen.

Steil nach oben, tief nach unten???? Wer weis...

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Coris
Bild des Benutzers Coris
Offline
Zuletzt online: 01.11.2010
Mitglied seit: 21.08.2006
Kommentare: 395
SMI im November

Pädi wrote:

Tragisch ist einfach nur, dass ich so als Schlussbilanz,

ziehmlich Null Performence hatte.

Da hast du aber deine gewonnenen Erfahrungen nicht mit einkalkuliert.

Ich sehe die Entwicklung nun bis Ende Jahr positiv. Bisher hatte ich damit gerechnet, dass das FED die Zinsen einfach nicht senken kann, soll der Dollar wirklich gestützt werden. Nun kommen wieder Zinsphantasien auf, die die Märkte im Moment (bis Ende Jahr) stützen werden.

Es wird aber, denke ich, auf die Panikkäufe der letzten Tage hin, gewiss noch leichtere Einstiegskurse geben.

Für mich interessant sind Swatch, Gold, und alles andere Wertvolle, auch OERL, sollte sie nochmals unter 500 kommen.

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI im November

Mit fast 10 Jahren Bösrsele (Optionen 2 Jahren, leider)

sollte sich eine gewisse Erfahrung angesammelt haben.

Aber was da abgeht, kann ich nicht verstehen, passt auch in keine Theorie rein.

Egal, interessant ist es auf jedenfall, zumal es nicht mein Geld ist!!!

LolLol

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

cheerio
Bild des Benutzers cheerio
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 142
SMI im November

wie wird denn heute der dow jones eröffnen?

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI im November

Quote:

wie wird denn heute der dow jones eröffnen?

halt eben so wie die us-futures stehen..momentan leicht im minus...aber kann sich ja bekanntlich sehr rasch ändern...

take it easy, but take it!

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
SMI im November

negativ nehme ich an .. denn das was wir gestern gesehen haben war zu stark ... da muss ein rebound kommen .. also meine prognose dow -0.7 / nas - 1.1 ... % .. mal schauen wies kommt .. sehe aber für heute nur gründe die für rot sprechen ...

zumal die

• 16:00 - ! US Verkäufe neuer Häuser Oktober

und

• 14:30 - ! US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

wohl kaum positiv ausfallen werden ... daher hab ich mir ma paar NASPA geleistet Smile

START! Time to play the Game !!!!!

Fusio
Bild des Benutzers Fusio
Offline
Zuletzt online: 27.10.2011
Mitglied seit: 22.11.2006
Kommentare: 211
SMI im November

Pädi wrote:

Egal, interessant ist es auf jedenfall, zumal es nicht mein Geld ist!!!

LolLol

OK, solange es nicht dein Geld ist und du es auch nicht zurückgeben musst sicher. Biggrin

oli181.
Bild des Benutzers oli181.
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 10.11.2006
Kommentare: 202
SMI im November

chuecheib wrote:

negativ nehme ich an .. denn das was wir gestern gesehen haben war zu stark ... da muss ein rebound kommen .. also meine prognose dow -0.7 / nas - 1.1 ... % .. mal schauen wies kommt .. sehe aber für heute nur gründe die für rot sprechen ...

zumal die

• 16:00 - ! US Verkäufe neuer Häuser Oktober

und

• 14:30 - ! US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

wohl kaum positiv ausfallen werden ... daher hab ich mir ma paar NASPA geleistet Smile

Oder wenn diese Daten schlecht sind, könnten sie als Grund für eine weitere Zinssenkung gesehen, was zu einem Auftrieb führen würde.

Wenn, hätte, könnte und würde. In eineinhalb Stunden wissen wir mehr. Ich denke mit Kaffeesatz lesen kommen wir im Moment etwa zum selben Resultat.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im November

cheerio wrote:

wie wird denn heute der dow jones eröffnen?

Schätze, etwa 100 P unter dem gestrigen Schlusskurs.

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI im November

Konj. Daten

AnhangGröße
Image icon konj_186.jpg120.65 KB

take it easy, but take it!

newbie
Bild des Benutzers newbie
Offline
Zuletzt online: 01.06.2011
Mitglied seit: 30.10.2007
Kommentare: 218
SMI im November

um eine wirklich schöne falle abzugeben, müsste er im plus eröffnen und nach europaschluss fallen...

ich tippe auf dieses szenario... Wink

Edit: nehme nach dieser eilmeldung mein statement zurück und tippe gleich auf rot... Smile

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im November

29.11.2007 - 14:34

Eilmeldung - Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stark gestiegen

In den USA sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der abgelaufenen Woche um 23.000 auf 352.000 gestiegen. Der von Bloomberg erhobene Konsens sieht dagegen einen unveränderten Stand von 330.000 vor.

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
SMI im November

X wrote:

Konj. Daten

darf man erfahren welche software du nutzt ?? kommt mir irgendwie sehr unbekannt vor ???

START! Time to play the Game !!!!!

kostelani
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Zuletzt online: 30.05.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 480
SMI im November

MarcusFabian wrote:

cheerio wrote:
wie wird denn heute der dow jones eröffnen?

Schätze, etwa 100 P unter dem gestrigen Schlusskurs.

quote]

Warum so negativ eingestellt! Kann mir gut vorstellen, dass es bis Weihnachten aufwärts geht....und viele den steigenden Kursen nachtrauern..............

Seiten

Topic locked