Ölput

690 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bert.
Bild des Benutzers Bert.
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 11.11.2007
Kommentare: 125
Oilpreis/Dollarkurs

Gehe davon aus das die FED die Zinsen um 25 Basispunkte senkt. Das heisst der Dollar wird schwächer und der Oelpreis müsste steigen. Nun die OPEC tagt am Mittwoch am 5. Dezember. Da gehe ich von einer Förderquotenerhöhung aus. Ich denke der Oelpreis wird nächste Woche Montag Dienstag seitwärts tendieren. Mittwochabend, Donnerstag und Freitag gehe ich von sinkenden Kursen aus. Freitag stelle ich OILTF-PUT wahrscheinlich glatt da ich annehme das ab Montag der nächsten Woche die Preise wieder anziehen betreffend der erwarteten Zinssenkung der FED.

Was meint Ihr zu der Prognose?

Lieber einen Spatzen in der Hand als eine Taube auf dem Dach!

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
Ölput

Hallo Bert

Vielen Dank für deine Antwort und Hilfe...

Ich werde es jetzt mal abwarten nächste Woche und dann aussteigen... Wollte ich schon heute, aber lass es jetzt mal darauf ankommen... :?

Schönen Abend wünsch ich dir und allen noch....

Gruss duke

Bert.
Bild des Benutzers Bert.
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 11.11.2007
Kommentare: 125
Türkei vs PKK

18:03 01.12.2007

Türkische Truppen gehen gegen 50 PKK-Kämpfer im Nordirak vor

Die türkische Armee ist nach eigenen Angaben gegen eine Gruppe von rund 50 PKK-Kämpfern im Nordirak vorgegangen. Den Rebellen der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) seien "schwere Verluste" zugefügt worden. [sda] - Dies teilte der Generalstab auf seiner Internetseite mit. Die PKK nutzt den Nordirak als Rückzugsgebiet in ihrem Kampf gegen die türkische Armee im Südosten der Türkei.

Die türkische Regierung hatte am Freitag erklärt, der Armee offiziell die Erlaubnis erteilt zu haben, über die Grenze hinweg kurdische Rebellen im Nordirak anzugreifen.

Ob und - wenn ja - wann damit ein Einmarsch der türkischen Armee im Nordirak bevorsteht, sagte Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan nicht. Die Türkei droht seit Wochen mit einem Einmarsch im Nordirak; die Armee zog 100 000 Soldaten im Grenzgebiet zum Irak zusammen.

Das wird die Rohölpreise am Montag vermutlich wieder anheizen. Vorsicht mit den PUTS

Lieber einen Spatzen in der Hand als eine Taube auf dem Dach!

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Der Kursverlauf

zeigt einen Hammer

es müsste jetzt wieder 1-2 Dollar raufgehen...

Habe leider diesen zweiten Einbruch nicht nutzen können...

BRENT und NYMEX haben nun fast Gleichstand.

Kommt jetzt wieder eine Phase, wo das engl. Oel teurer wird?

Bert.
Bild des Benutzers Bert.
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 11.11.2007
Kommentare: 125
Es geht fast sicher rauf

Der venezulanische Präsident Chavez hat wiedereinmal sprichwörtlich Oel ins Feuer gegossen. Er droht mit Oel Lieferung Stop gegen USA falls sie sich in die Wahlen einmischen. Die Spekulanten gehen sicher wieder long. Die kacke ist am dampfen. Habe mich zu früh auf weiter fallende Kurse eingestellt. Spekulatius kannst du mir erklären warum Brent und WTI fast gleich hohe Preise haben? WTI war doch immer etwa 5 Dollar teurer?

Lieber einen Spatzen in der Hand als eine Taube auf dem Dach!

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Musst du früher nachlesen

andere kOLLEgen / Experten haben darauf hingewiesen, dass vor einigen Monaten sogar BRENT einige Dollar teurer war als WTI.

Wenn beispielsweise einige Plattformen durch Sturm in der Nordsee ihren Dienst einstellen müssen, wäre das logisch erklärbar.

Ich denke, dass die Nymex-Trader auf Put gegangen sind und so den Kurs in NewYork stärker nach unten getrieben haben, für BRENT war der VErkaufsdruck weniger stark, da weniger Trader-Millionen im Markt sind.

So dürfen wir uns weiterhin auf zackige Schwankungen freuen ...

Jetzt gibt es ja gute Puts, die man lange ohne Risiko behalten kann... BCONN BCONO

später kann man wieder long gehen mit BCOMP BCOMR - falls die Korrektur irgendwann richtig tief geht unter 70 Dollar...

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
HUGO reaktiviert die BULLEN

NZZ "Der venezolanische Präsident Chávez hat die USA vor einer Einmischung in das Verfassungsreferendum am Sonntag gewarnt und der Regierung in Washington mit einem Öl-Embargo gedroht. "

Der hat gemerkt, dass der Preis abzusinken droht, da muss man als Oelland doch etwas machen (wenn man das Produkt in einer so schwachen Währung bezahlt bekommt) !!!

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
Re: HUGO reaktiviert die BULLEN

Spekulatius wrote:

NZZ "Der venezolanische Präsident Chávez hat die USA vor einer Einmischung in das Verfassungsreferendum am Sonntag gewarnt und der Regierung in Washington mit einem Öl-Embargo gedroht.

Ein Ölembargo für Amiland bedeutet ja nicht, dass er den Saft nicht nach Europa verkauft. Ich sehe das so, dass wir damit nicht zwangsläufig mit steigenden Ölpreisen rechnen müssten.

Bert.
Bild des Benutzers Bert.
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 11.11.2007
Kommentare: 125
OPEC scheint Förderquote

nicht zu erhöhen. Meldung hab ich auf Bloomberg TV gelesen. Und die Preise für Brent ziehen sofort wieder deutlich an. Brent +2 pc WTI + 1 Pc. Der Abwärtstrend scheint unterbrochen zu sein. Es heisst verkaufen oder die Nerven behalten.

Lieber einen Spatzen in der Hand als eine Taube auf dem Dach!

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Hast du noch Put ?

Der VERkaufsdruck herrscht nun schon ein Woche - die Preise müssen jetzt wieder etwas anziehen, bevor sie dann richtig einbrechen können in den ersten Monaten 2008...

Warte auf Kurse über 90 um wieder in Put einzusteigen, den 2. Niedergang habe ich leider verpasst (obwohl er viel einfacher war als der 1.)

Ich heize übrigens mit Holz - brauche dieses Scheiss Oel nicht !!!

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Ölput

Quote:

ABU DHABI (AWP International) - Der Ölmarkt ist nach Einschätzung des Präsidenten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) gegenwärtig ausreichend mit Rohöl versorgt. Die jüngsten Preisschwankungen hätten mit der fundamentalen Marktlage nichts zu tun, sagte Mohamed Al Hamli in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur der Vereinigten Arabischen Emirate, WAM. Al Hamli bekräftigte aber, die OPEC sei bereit, mehr Öl zu liefern, wenn dies erforderlich sei.

Das weltweite Wirtschaftswachstum dürfte seinen Worten zufolge im kommenden Jahr auf dem gleichen Niveau wie 2007 liegen. Auch das Wachstum der Ölnachfrage werde voraussichtlich 2008 auf dem Niveau des laufenden Jahres verharren. Vor dem OPEC-Treffen am Mittwoch in Abu Dhabi sagte Al Hamli, der Ölminister der VAE ist, die Zusammenkunft biete die Gelegenheit, über die Preisschwankungen seit September zu beraten. Wie von OPEC-Delegierten verlautete, ist es noch unsicher, ob die Organisation bei dem Treffen eine weitere Anhebung der Förderobergrenze beschliessen wird.

DJG/DJN/sgs/hab

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
Ölput

Folgendes habe ich am 1. November geschrieben:

Slin wrote:

Leonator wrote:
Neue Oil Sprinter Put's auf dem Markt

SOILW Strike 98 USD

SOILU Strike 100 USD

SOILZ Strike 105 USD

Erster Handelstag Morgen Freitag 2 Nov

Vorsicht ! Sind Knock-out Warrants !

....aber vorsicht! Alle diese Produkte basieren auf dem Juni '08 future.

Im Moment befinden sich die Futures in einer Backwardation situation. Wenn sich dies bei einem Absturz ändert und die Futures später (in 1-2 Monaten) in Contango notieren heisst das, dass der Juni '08 Future im Gegensatz zum aktuellen Ölpreis nicht so viel nachgeben wird. D.h. dass wenn sich der Ölpreis um 20USD verbilligen würde, würde sich der Juni'08 Future vielleicht nur ca. 10 USD nach unten bewegen. Kommt noch hinzu, dass das Brent Crude im Moment rund 4 USD billiger ist als das Light Crude Oil. Wenn sich dies auch noch ändern würde, wären wir dann noch bei ca. 6 USD Veränderung.....

Da diese Sprinter Warrants, wenn sie noch weit aus dem Geld sind, noch relativ teuer sind würde ich so einen nicht kaufen. Und nahe dem Strike ist es gerade beim vollatilen Öl sehr gefährlich so ein Produkt zu kaufen. Ich würde die Hände davon lassen!

Bei einem mini future Zertifikat, hat man wenigstens noch einen Stopploss.

Natürlich, meine Vermutungen bezüglich der Veränderung der Futures Preisstruktur sind im Moment aus der Luft gegriffen aber es könnte durchaus so kommen.....

Es muss aber schlussendlich jeder selber entscheiden...

Gruss SLIN.

Meine Vermutung mit der Veränderung der Futures Preisstruktur hat sich bis anhin bestätigt. Der Aktuelle Light Crude Future (dazumal Dez. Future, jetzt Jan. 08 Future) hat sich in diesem Zeitraum um rund 7.5USD verbilligt. Die extreme Backwardation Situation hat sich beim Brent und beim Light crude fast komplett aufgelöst.

Auch der Spread zwischen Brent und Light crude hat sich verringert und das Brent ist heute sogar ca. 1USD teurer als das Light crude Oil.

Während in dieser Zeit sich der Aktuelle Light crude oil Future also rund 8% verbilligt hatte, hat sich der Juni08 Brent Crude Future fast nicht bewegt. Dies kann man auch an den Kursen der drei oben genannten Warrants sehen. Wenn man diese Knock-out Warrants am 1. November gekauft hat, sind sie heute, nach der doch respektierlichen Abwärtsbewegung des Aktuellen Light crude Futures der letzten Tage, immer noch gleich viel wert.

Erst jetzt, nach einer schon ziehmlich grossen Abwärtsbewegung, fängt sich dieses Investment an zu rentieren!

Die andere Frage ist natürlich auch ob dies wiedermal nur eine Konsolidierung im Aufwärtstrend ist oder ob die grosse Abwärtsbewegung Richtung 70-80USD wirklich gestartet hat.

Und genau da bin ich mir überhaupt nicht sicher. Genau weil es wieder nach einem totsicheren Trade aussieht. Und in der Vergangenheit hat sich beim Öl der Totsichere Trade in einen Totsicheren Verlust verwandelt. Aber wissen tue ich das natürlich auch nicht. Ist halt so ein Bauchgefühl.....

Damit will ich keine Kritik an den Vorschlägen üben und auch nicht Lehrer spielen, sondern einfach darstellen wie wichtig es ist das man sehr genau hinschaut was dass wirkliche Underlying eines jeden Warrants ist.

Gruss SLIN.

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
Ölput

Cash Guru wrote:

Hedge Funds verkaufen ihre Positionen. „Oel derzeit gelaufen“. Heute früh unter 89 Dollar. Spekulationen um Oelfördererhöhung durch OPEC?

Auch im FuW Report spricht man von einer Erhöhung der Fördermenge. Die Preise seien immer noch zu teuer...

Gruss duke

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
OPEC-Treffen

weiss jemand um welche zeit die OPEC bekannt gibt was sie nun entschieden haben?...oder ist das da nicht so genau definiert!?die rauchen wohl erst noch ein paar wasserpfeiffen :roll:

THX

newbie
Bild des Benutzers newbie
Offline
Zuletzt online: 01.06.2011
Mitglied seit: 30.10.2007
Kommentare: 218
Ölput

OIL/OPEC-Ölminister gegen Produktionssteigerung - Treffen im Januar

05.12 11:19

ABU DHABI (AWP International) - Bei der Konferenz der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) in Abu Dhabi hat sich am Mittwoch eine Mehrheit der 13 Mitgliedstaaten gegen eine Erhöhung der Produktion ausgesprochen. Die Ölminister aus Saudi-Arabien, Libyen, dem Irak, Algerien und Katar erklärten übereinstimmend, es gebe auf dem Markt keinen Mangel, der eine Erhöhung erforderlich machen würde.

Der Nachrichtensender Al-Arabija meldete, die Minister wollten aber schon im Januar erneut zusammen kommen, um über möglicherweise notwendige Massnahmen für eine Stabilisierung des Marktes zu beraten. «Die nun schon länger andauernden Preisschwankungen bereiteten der OPEC nach wie vor grosse Sorgen», erklärte der Energieminister der Vereinigten Arabischen Emirate, Mohammed al-Hamli. Spekulation und nicht mangelndes Angebot sei der Grund für die Instabilität.

Da die Ölpreise seit dem Sommer drastisch gestiegen waren, war die OPEC von vielen Seiten zu einer deutlichen Erhöhung ihrer Förderung aufgefordert worden. Der Preis für Rohöl der OPEC stieg am Dienstag wieder um mehr als einen US-Dollar auf 85,33 Dollar (Vortag: 84,28 Dollar). Die Ölpreise haben sich, nachdem sie am 11. November einen vorläufigen Höhepunkt erreicht hatten, in der vergangenen Woche wieder um etwa zehn Prozent von der zuvor knapp verfehlten 100-Dollar-Marke entfernt. Allerdings sind die OPEC-Minister besorgt, dass die hohen Preise die Konjunktur insbesondere in den USA dämpfen und damit auch die Nachfrage nach Öl sinken könnte.

ah/fu/abc/DP/jha

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
Ölput

Sind besorgt um den hohen Preisanstieg, unternehmen aber trotzdem nichts... :evil:

Da kann FED noch lange die Zinsen senken... :roll:

Edit:

Evtl. mit einem Call mitmachen...

Hat jemand was gerade zur Hand?

Gruss duke

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
Ölput

Trotdem fällt das Oel wieder...Warum das? Zurzeit Brent Crude -1.82%

Gruss duke

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Bin bei 91 wieder eingestiegen in Put

es geht wohl langfristig dh in den nächsten 2-3 Monaten nur noch runter mind. 10 Dollar

Das Risiko nach oben ist nicht mehr gegeben... - Die Tanks werden gefüllt - später braucht man dann entsprechend weniger Oel und die Vorräte werden wieder voll...

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
Ölput

Hallo Spekulatius

Was erwartest du für einen Kurs?

Gruss duke

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Ich ärgere mich gerade

dass ich den Einstieg nicht gemacht habe auf den hohen Kursen (wo ich doch rechtzeitig vor dem neuen Rekord beim Tief aus dem Put raus bin !!!).

Allein von gestern sind die Puts heue morgen 10 Prozent gestiegen! Gut, die Tagesschwankungen von 2 Dollar sind hier schon normal...

Allerdings habe ich meinen ersten Oelput Ende Oktober beim Stand von 86 Dollar gekauft, dann gings 10 Treppen rauf...

GEstern habe ich mir BCONO zugelegt, der berechnet sich von 108-112 her. Den kann man lange halten bis der Kurs unter 80 fällt...

Das erwarte ich kann sein noch im Dezember oder erst Anfang Februar... Der Druck wird dann sicher noch grösser dass vielleicht kurzfristig gegen 70 Dollar Tiefststand - Auf diesem Niveau kaufe ich dann Minifuture Call mit dem tiefesten STrike ca. 44 / 50 um vom Aufbau, dem neuen Anlauf gegen 100 zu profitieren, der ja auch wieder kommen wird...

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ölput

Saisonal betrachtet müsste der Ölpreis Anfang Dezember ja wieder anziehen.

Allerdings haben wir dieses Jahr ohnehin einen Verschiebung nach hinten: Die Spitze lag am 23. November und nicht saisonal Mitte Oktober.

Auf alle Fälle dürfte der Ölpreis im Januar/Februar aber noch tiefer fallen.

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Daran glaube ich (diesmal) nicht

das wäre wohl zu einfach, wenn sich alles in jedem Jahr genau gleich ereignen würde...

Wer hätte gedacht, dass der SMI Ende November einbricht ?

Alle waren doch in den Crashmonaten Sept - Oktober darauf eingestellt. Die saisonale Situation muss im aktuellen Umfeld - Newslage etc. bewertet werden

Als die AMis sogar mit der politischen Situation in PAKISTAN (schliesslich das grösste Oelland der WElt !? ?!) den Oelpreis nach oben getrieben haben - war das ein typisches Anzeichen einer masslosen Uebertreibung, die jetzt - Saison hin oder her - korrigiert wird...

Die Tanks sind aufgefüllt, man hat teuer bezahlt, spart ein bisschen oder heizt mit Holz., die Vorräte füllen sich, der PReis sinkt, damit er zum Sommer wieder steigen kann zum Autofahren

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Daran glaube ich nicht

Spekulatius wrote:

AFGHANISTAN (schliesslich das grösste Oelland der WElt !? ?!)

Das meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder?

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
Ölput

Besten Dank für eure Erläuterungen und Gedanke...

Also könnte es mit meinem OILRV Strike 80 Verfall 11.02.08. doch noch klappen... Smile

Gruss duke

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Ironie - Aber diese Diskussionen

waren vor 2-4 Wochen auf CNBC zu sehen und zu hören -

eigentlich das Signal, keine ANgst zu haben und voll in Put zu gehen...

KORREKTUR: P A K I S T A N nicht Afganistan - davon war die Rede wegen Armee, Wahlen etc. - aber kein Oel...

Man nahm einfach jede politisch angespannte Situation und nutzte diese Unsicherheit, um den Preis in Richtung 100 zu treiben - that s what Traders do - now they changed to bring prices back und pull them up again later - I think...

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ölput

Ganz so unbeteiligt am Öl-Business ist Afghanistan aber auch nicht.

Nördlich von Afghanistan liegen Turkmensitan und Usbekistan. Dort vermutete man enorme Ölvorkommen, die die Amis gerne ausbeuten wollten. Idealer Weise hätte man nun eine Pipeline nach Süden durch Afghanistan und Pakistan ans Meer gebaut.

Die Amis haben bis Juni 2001 mit den Taliban über den Bau so einer Pipeline verhandelt. Die Mullahs haben Nein gesagt.

Ein paar Monate später kam der 11. September und im Zug die Eroberung Afghanistans.

Die Amis könnten nun ihre Pipeline bauen. Die Angelegenheit hat sich aber erledigt, weil sich die vermuteten Ölvorkommen als nicht so gross und nicht lohnenswert förderbar herausstellten.

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Ölput

Danke für die Infos

DEr Kursrutsch auf 80 lässt sich wohl nicht mehr aufhalten.

Damit bekommen die "Fachleute" REcht, die das schon im Oktober in unseren Heftli Cashd FuW etc. prognostiziert haben, als der Angriff auf 100 in vollem Gange war...

Danach ist die Uebetreibung raus aus den PReisen - könnte also sein, dass wir darum auch eine kleine Uebertreibung nach unten erleben werden, die man dann zum Einstieg in CALL nutzen sollte...

Bert.
Bild des Benutzers Bert.
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 11.11.2007
Kommentare: 125
Sinkende Preise

Schön wie der Preiszerfall entlich einsetzt. Obwohl bin überrascht das es nicht wieder aufwärts geht nach der für uns Puter negativen OPEC-Entscheidung! Sehe Preisrückgang mindestens bis 80 USD pro Barell für Brent. Mein Put OILTF mit Verfall 12.5.08 wird wahrscheinlich noch zu Gold. Smile

In diesem Sinne kurzfristig short meine Herren.

Lieber einen Spatzen in der Hand als eine Taube auf dem Dach!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ölput

Wenn wir davon ausgehen, dass die Wirtschaft in allen Ländern (auch in China, Indien) im nächsten Jahr etwas weniger stark wächst und dass zweitens auch die Amis langsam auf sparsamere Autos umsteigen werden, könnte der Ölpreis sogar längerfristig unter Druck kommen.

Die Amis beispielsweise müssten überhaupt kein Öl importieren, wenn sie nur soviel Energie wie die Europäer verbrauchen würden. Derzeit verbraucht der durchschnittliche Ami das doppelte. Aber die Lebensqualität ist in den USA nicht doppelt so hoch wie in Europa (wenn überhaupt).

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ölput

Zum Glück hat's meine Öl-Shorts bei 87.50 rausgespült.

Jetzt gibt's bald wieder 'nen satten Short-Entry Wink

Seiten