SMI im Dezember

769 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im Dezember

Elias wrote:

Johnny P wrote:

Jep haben sie. Dann ist ja gut jemand muss mir ja meine Shorts abkaufen Wink

Nö.

Shorts werden nicht abgekauft.

Wenn du short gehst, ist die einzige Möglichkeit die Position zu schliessen die, dass du zurückkaufst. Du hast ja bereits Geld bekommen, wenn du short gehst.

Short:

Du bist entweder Leerverkäufer oder Stillhalter von Calls oder Puts.

http://www.wirtschaftslexikon24.net/d/short-gehen/short-gehen.htm

Es ist wie beim Fremdgehen.

Die wenigsten gehen fremd, meistens geht man bekannt.

Die wenigsten hier im Forum gehen short.

Die meisten kaufen was und gehen somit long.

Wer short geht, bekommt Geld

Wer long geht, bezahlt dafür (und jemand kann das dann wieder abkaufen.)

wenn ich short gehe verkaufe ich leer...aber ich verkaufe und somit muss sie eben jemand kaufen...genau wie jemand verkaufen muss damit ich meinen Short glattstellen kann. Ist das so schwierig zu verstehen...oder bin ich völlig daneben???

Ich kaufe nichts,gehe nicht long...spekuliere auf sinkende kurse...

Gruess

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 21.08.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'171
SMI im Dezember

Johnny P wrote:

oder bin ich völlig daneben???

Nein, du bist nicht völlig daneben.

Leerverkauf:

Natürlich kann man leer verkaufen .... wenn man kann.

Kannst du? Wenn ja, bei welcher Bank und mit welcher Summe?

Ich kann nicht.

Ich habe bei UBS und CS angefragt. Die verweisen mich auf die Puts. Leerverkauf ist nicht lukrativ für die Banken. Jedenfalls nicht für die Summen, die wir als Cash-Formsteilnehmer zur Verfügung haben.

Auf sinkende Kurse spekulieren:

Wenn man auf sinkende Kurse spekuliert und wirklich einen satten Gewinn machen will, kauft man einen Put und geht long. Allein schon wegen der Hebelwirkung kann da ein Leerverkauf nicht mithalten. Ein Short-Call-Put kann noch weniger mithalten.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

Elias wrote:

Ein Short-Call-Put kann noch weniger mithalten.

Muss schon sagen, dass mir alle Hüte auf den Boden fallen, wenn ich dich da in Derivaten fachsimpeln sehe, und vor allem auch eingestehen, dass ich auch beim Kratzen am Grips häufig es nicht zustande bringe, dir zu folgen. Der Höhepunkt war nun eben dieser Short-Call-Put, der bis ungefähr zwei Jahrhunderte nach meinem Absterben meine Vernunft übersteigt. It's magic, yet unintelligible, in my case. No way to grasp it, neither in the near nor in the far future. Congratulations.

Es gibt noch Schlimmeres.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im Dezember

@elias

CFD 8)

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

Elias wrote:

Leerverkauf:

Natürlich kann man leer verkaufen .... wenn man kann.

Kannst du? Wenn ja, bei welcher Bank und mit welcher Summe?

Ich kann nicht.

Vermutlich hat er ein Short Put gemeint, oder werden diese ebenfalls nur durch die Banken und Institutionen leerverkauft? Dort hat ja der Positionsinhaber auf Verlangen den Short abzunehmen? CFD's können online abgewickelt werden (z.B. GCI)

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
SMI im Dezember

Vielleicht bringt der SMI nach der morgigen US-Zinssenkung auch

sowas Ähnliches hin.

Die Wahrscheinlichkeit das der DJIA morgen einen Sprung von

über 1% nach oben macht ist sehr hoch.

Financial Times Deutschland

Britische Topmanager erhoffen Jahresendrally

Sonntag 9. Dezember 2007, 21:15 Uhr

Das Verhältnis von Aktienkäufen zu -verkäufen, die sogenannte Buy-Sell-Ratio, liegt derzeit bei 6,8 und damit siebenmal so hoch wie im Dreijahresschnitt, zeigen Berechnungen des Analysehauses 2iQ Research.

Der Optimismus der deutschen Führungskräfte ist nach der jüngsten Dax (Xetra: Nachrichten) -Rally dagegen gesunken. Die Buy-Sell-Ratio liegt mit 1,8 zwar über dem langjährigen Schnitt, aber unter den zuletzt erreichten Werten. Der von 2iQ berechnete FTD-Insider-Index, der die Stimmung der europäischen Topmanager anhand ihrer Aktientransaktionen misst, ist in den vergangenen zwei Wochen von 95,7 auf 86,2 Punkte gefallen. Werte über 50 sprechen 2iQ zufolge für steigende Kurse.

http://de.biz.yahoo.com/09122007/345/britische-topmanager-erhoffen-jahresendrally.html

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

Hat jemand gewusst, dass der Markt fällt, wenn die Zinsen gesenkt werden? Die Zinsen fallen, wenn die Wirtschaft ermüdet. Drum: Falls die Zinssenkung eine kurzfristige Rallye bringen sollte, dann warte nur auf die nächste Korrektur!

http://seekingalpha.com/article/56709-the-great-fed-rate-cutting-myth-lo...

Es gibt noch Schlimmeres.

newbie
Bild des Benutzers newbie
Offline
Zuletzt online: 01.06.2011
Mitglied seit: 30.10.2007
Kommentare: 218
SMI im Dezember

was glaubt ihr, bildet der smi bei 8820 ein double top aus und rauscht danach nach unten, oder überschreitet er den wiederstand und marschiert die 9200 an?

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
SMI im Dezember

Zinsfutures: Weitere US-Leitzinssenkung nahezu sicher

Chicago (BoerseGo.de) - Aus den Zinsfutures lässt sich eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit für eine erneute Senkung des Leitzinssatzes durch die amerikanische Notenbank im Rahmen der Sitzung des Offenmarktausschusses am 11. Dezember ableiten. Die Händler an der Terminbörse in Chicago sehen eine Chance von 100 Prozent, dass die Fed nach ihrer Leitzinssenkung von 0,25 Prozentpunkten am 31. Oktober eine weitere Herabnahme um 0,25 Prozentpunkte auf 4,25 Prozent vornehmen wird. Dies stelle die dritte Senkung seit September dar. Es gebe weiters eine Chance von mindestens 50 Prozent, dass die Fed den Leitzinssatz im Rahmen der nächsten beiden Sitzungen des Offenmarktausschusses am 30. Januar und 18. März weiter senkt.(© BörseGo AG 2007)

Man darf gespannt bleiben :!: 8)

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

newbie
Bild des Benutzers newbie
Offline
Zuletzt online: 01.06.2011
Mitglied seit: 30.10.2007
Kommentare: 218
SMI im Dezember

@kim

das ahnte man schon lange...

mitte letze woche habe ich irgendwo gelesen das eine zinssenkung von 0.25pkt. schon in den markt eingespiesen ist und man schon die weiteren 0.25pkt am einspeisen sei (glaube man sprach davon das dort auch schon 48% eingepiesen ist)...

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

newbie wrote:

was glaubt ihr, bildet der smi bei 8820 ein double top aus und rauscht danach nach unten, oder überschreitet er den wiederstand und marschiert die 9200 an?

Die Anzeichen stehen gut für den Anstieg bis 9100/9200 Biggrin ....

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Dezember

learner wrote:

Hat jemand gewusst, dass der Markt fällt, wenn die Zinsen gesenkt werden? Die Zinsen fallen, wenn die Wirtschaft ermüdet.

Vielleicht ein bisschen zu philosophisch und auf alle Fälle off-topic aber könnte es sein, dass die Zinsen (fast) überhaupt keinen Einfluss auf die realen Märkte haben?

Ich meine, es ist doch so: Wenn ein Unternehmen sich von einer Investition Gewinn verspricht und für die Investition einen Kredit benötigt, wird es den Preis des Kredites dem erwarteten Gewinn gegenüberstellen. Da spielt der Zinssatz keine grosse Rolle.

Beispiel: Wenn Du eine Goldader entdeckst und nun $100 brauchst, um das Werkzeug für die Ausbeute zu kaufen und die Mine geschätzte $500 pro Jahr abwirft, ist es Dir egal, ob der Kredit 4%, 10% oder 100% pro Jahr kostet.

Andererseits, wenn Deine Firma nicht ausgelastet ist und Du um Aufträge kämpfen musst, wirst Du in keinem Fall investieren. Auch nicht, wenn Du den Kredit gratis bekommst.

Wir sprechen bei Unternehmenskrediten also von einem relativ engen Band von Unternehmen, die mit einer Investition z.B. 5% Wachstum erreichen. Für die spielt es eine entscheidende Rolle, ob der Kredit 4.5% oder 5.5% kostet. Aber ob das so viele sind?

Die Zinsen haben in erster Linie einen Einfluss auf den Konsumenten (Hypotheken, Kreditkartenzinsen, Leasings) und bestimmen somit, wieviel der Konsument nach Zinstilgung noch zur freien Verfügung hat.

Damit haben die Zinsen aber nur indirekt und verzögert Einfluss auf die Wirtschaft.

torres200
Bild des Benutzers torres200
Offline
Zuletzt online: 30.07.2009
Mitglied seit: 29.11.2007
Kommentare: 705
SMI im Dezember

und schon wieder im plus WinkSmile

Spanien Europameister 08 Biggrin

newbie
Bild des Benutzers newbie
Offline
Zuletzt online: 01.06.2011
Mitglied seit: 30.10.2007
Kommentare: 218
SMI im Dezember

rein charttechnisch betrachtet könnte er jetzt die 9200 "locker" in angriff nehmen... was mir aber ein wenig unmut bereitet, ist die tatsache das viele anleger noch den morgigen tag abwarten wollen um die zinsentscheidung mitzubekommen... das heisst sie verkaufen heute noch nicht, aber morgen wenn ihnen der entscheid nicht passt oder sie keinen mut mehr haben ihre aktien weiter zu halten... könnte eine falle werden... :?

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im Dezember

newbie wrote:

rein charttechnisch betrachtet könnte er jetzt die 9200 "locker" in angriff nehmen... was mir aber ein wenig unmut bereitet, ist die tatsache das viele anleger noch den morgigen tag abwarten wollen um die zinsentscheidung mitzubekommen... das heisst sie verkaufen heute noch nicht, aber morgen wenn ihnen der entscheid nicht passt oder sie keinen mut mehr haben ihre aktien weiter zu halten... könnte eine falle werden... :?

Zuerst müssen wir mal die 8950/9000 Marke überwinden...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

newbie wrote:

.. was mir aber ein wenig unmut bereitet, ist die tatsache das viele anleger noch den morgigen tag abwarten wollen um die zinsentscheidung mitzubekommen... das heisst sie verkaufen heute noch nicht, aber morgen wenn ihnen der entscheid nicht passt oder sie keinen mut mehr haben ihre aktien weiter zu halten... könnte eine falle werden... :?

Heutiger Auszug aus dem Cash-Daily:

"Obwohl die Börsianer bereits fest von einer Zinssenkung ausgehen, werden die Aktienmärkte kurzfristig sehr positiv auf diesen Schritt reagieren. Ob dieser Effekt aber anhalten wird, hängt davon ab, wie wirkungsvoll die Senkung der Leitzinsen für die Stabilisierung der US-Konjunktur sein wird."

Also bin ich eher positiv eingestellt über einen Aufwärtstrend bis Ende Jahr (Jahresendrally). Kommt nur noch auf weitere headlines drauf an....

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
SMI im Dezember

Burton wrote:

Heutiger Auszug aus dem Cash-Daily:

"Obwohl die Börsianer bereits fest von einer Zinssenkung ausgehen, werden die Aktienmärkte kurzfristig sehr positiv auf diesen Schritt reagieren. Ob dieser Effekt aber anhalten wird, hängt davon ab, wie wirkungsvoll die Senkung der Leitzinsen für die Stabilisierung der US-Konjunktur sein wird."

Also bin ich eher positiv eingestellt über einen Aufwärtstrend bis Ende Jahr (Jahresendrally). Kommt nur noch auf weitere headlines drauf an....

Hab's auch gelesen. Frage mich nur, woher die Gewissheit des Schreibers kommt. Das letzte mal reagierte die Börse ja negativ.

Keine Angst, dass Öl und Dollar negativ korrigieren?

by the way, weiss jemand um welche Zeit morgen der Zinsschritt bekannt gegeben wird? Wahrscheinlich wird die SWX bereits geschlossen sein? Also ein Entscheid für den Mittwoch.

<gelöscht>
SMI im Dezember

ja, die börse wird schon geschlossen sein. genau zeit weiss ich aber nicht (war's nicht halb sieben oder so?)

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

meridiannet wrote:

Keine Angst, dass Öl und Dollar negativ korrigieren?

Diesmal eher weniger weil Oel saisonalbedingt günstiger ist und die Oeltanks (soviel ich in Erinnerung habe) mehrheitlich gefüllt sind.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
SMI im Dezember

Zum Glück hab ich heute Morgen nicht verkauft. Das Forum war bis gestern eher kritisch für die kommenden Tage. Da stellte ich heute Morgen eben kurz rein, aber dann gab's ja diese technischen Probleme... :roll: und wenn alle wie die Hühner rennen, ist's besser man atmet zwei, dreimal durch. Nu schaut's scho viel besser aus.

Mit Horizont auf die kommenden Wochen bleib ich vorerst investiert. Bin zuversichtlich das wir höhere Kurse sehen werden.

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im Dezember

Der Zinsentscheid sollte so ca. Morgen am 20:15 Uhr Schweizer Zeit fallen.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im Dezember

Ich denke wenn es trotz solch gravierender News, wie die von der UBS, weiter steigt, dann können wir uns auf eine Rally freuen Smile

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
SMI im Dezember

Kann die Marke vbeim SMI von 8800 halten und der DAX die Marke 8000? Was meint Ihr?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im Dezember

Hmm ich denke morgen wird es ev. etwas einen rötlichen Start geben, Amerika ist im moment nichtmehr so sehr fest im grünen, aber ich hoffe auf den morgigen Abend nach dem Zinsentscheid mit einem sehr starkem grün in Amerika und einem stark grünem SMI am Mittwoch.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

rorda1981 wrote:

Hmm ich denke morgen wird es ev. etwas einen rötlichen Start geben, Amerika ist im moment nichtmehr so sehr fest im grünen, aber ich hoffe auf den morgigen Abend nach dem Zinsentscheid mit einem sehr starkem grün in Amerika und einem stark grünem SMI am Mittwoch.

Hoffe ich auch rorda, aber ich denke es wird schon gut kommen Lol

Hier noch ein kleiner Impuls zur allgemeinen Marktstimmung vor dem Zinsentscheid.

AnhangGröße
Image icon Bullen &gt;50%15.16 KB

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im Dezember

Logisch kommt's gut. Alles eine Frage der Zeit.

Möchte nicht zuweit ausholen. Wenn ich die Entwicklung (z.B. in Zusammenhang mit Gold/Silver) beobachte, steuert der Aktienmarkt auf einen Eisberg zu. Und erhöht dabei das Tempo.

Eine Rally auf Kredit. Jedenfalls hoffe ich, der morgige Tag verleiht der Sache noch so viel Impuls, dass noch kräftig ausgetradet werden kann. Bei den Aktien ziehe ich die Stops jedenfalls nach. Ausserdem ist die zweite Abwärtswelle fällig. Allerdings halten einige Indikatoren die Sache noch am Dampfen. Eine etwas ungünstige Konstellation für eine vernünftige Bodenbildung, aber eine sehr gute, für eine heftige (aber nicht allzulange dauernde) Rally. Auf Deutsch: Man ist noch dabei, weil man auf der Rallywelle surfen will. Einmal noch ein Flow-Erlebnis...

Wie an der Chilbi.

Eigentlich spielt's aber keine Rolle. Aktien kann man ja laufen lassen.

Also. Machen wir doch noch etwas mit bei der Party...

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Freut mich - dass du wieder da bist... !!!

Wann erwartest du diese 2. Welle nach unten ?

WArum bist du jetzt so Bearisch im Vergleich zum Sommer, wo wir eigentlich mit den starken ERgebnissen einen Boost nach oben erwartet haben.

Merkwürdig am heutigen MONTAG - der Dollar ist leicht stärker, das Oel wieder von 90 auf 88 intraday eingebrochen...

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im Dezember

Saletti Speku.

Bearish war ich schon im Frühjahr. Allerdings nicht kurzfristig. Ich ging davon aus, dass die Hausse im Herbst ausgeritten wird. Das Ganze also in einem euphorischen Feuerwerk endet; mit einem SMI um die 10'000. Nun, ein Feuerwerk gab es tatsächlich...

Die Eskalation in der Subprimekrise hat dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht, wenn man auch anerkennen muss, dass die extreme Hausse erst durch die Mechanismen rund um die Subprimes im gesehenen Ausmass möglich wurde. Die Bedeutung jetzt ist offensichtlich. Es dümpelt in einem engen Kanal. Der langfristige Trend, auch wenn mich dieser nicht mehr sonderlich interessiert, zeigt nach unten. Die Dollarentwertung wird dem DJ zahlenmässig noch etwas Kosmetik verleihen. Aus dem Schminkschatülleli der Banken.

Ich bin aber nicht bearish. Meine Euphorie hält sich einfach in Grenzen. Meine Kohle verschiebe ich schon seit längerem in alternative Märkte, Rohstoffe und natürlich in Projekte, wo das Geld nicht das Mass aller Dinge ist.

Ansonsten halte ich es, wie wohl jeder Anleger: Ich will Gewinne machen. Mehr um des Gefühls willen. Das Geld spielt mir eigentlich keine Rolle. Wenn es denn sein muss, halt im Bärenpelz. Puts, zur Absicherung gedacht, haben mir in meiner Euphoriephase jedenfalls erheblich mehr Performance gebracht, als die Aktien.

Ausserdem haben ich einen unbeschwerten Zugang zum Ganzen. Im Gegensatz zu den Profis haben wir Happyanleger viele Vorteile. Manchmal habe ich im Forum aber den Eindruck, dass genau diese Vorteile nicht genutzt werden.

Und, Spekulatius, es lief uns ja nicht schlecht. Oder?

Wann die zweite Welle kommt? Weiss ich nicht. Ich habe mir nur ein paar Szenarien mit einfachen Bedingungen zurecht gelegt. Vorerst lasse ich einfach noch die paar Aktien im Depot laufen. Mit eng gezogenen Limiten. Wie immer braucht's für das Geduld und Cash. Zu früh setzen kann ins Augen gehen...

Fazit: Keine ausgerittene Hausse-> Gedümpel mit kräftigen Ausschlägen in den nächsten Monaten -> Euphorie und Depression wechseln im Wochentakt -> schleichende Abwärtsbewegung -> ab in den Bärenmarkt ab???

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

jonnycash wrote:

Puts, zur Absicherung gedacht, haben mir in meiner Euphoriephase jedenfalls erheblich mehr Performance gebracht, als die Aktien.

Ausserdem habe ich einen unbeschwerten Zugang zum Ganzen. Im Gegensatz zu den Profis haben wir Happyanleger viele Vorteile. Manchmal habe ich im Forum aber den Eindruck, dass genau diese Vorteile nicht genutzt werden.

Und seit wann wurden die Puts zur Absicherung geholt, seit Frühling oder erst seit Ende Oktober? Welcher unbeschwerter Zugang meinst Du, einfach hier im Forum? Welche Vorteile werden nicht genutzt?

Viele Fragen für viele unbegründeten statements Wink Deine Meinung interessiert vielleicht viele hier, denn man kann bestimmt von Deiner Erfahrung lernen.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
In eigener Sache

Offtopic, ich weiss. Aber da dies der meistgelesene Thread ist ...

Ich erhalte in den letzten Wochen sehr viele Anfragen als private Meldung. Ich bitte um Verständnis, dass ich nicht alle beantworten kann.

Was nicht privat ist (z.B. Fragen zu einem bestimmten Chart, zu Strategien, CFD's etc.) soll bitte im entsprechenden Thread gepostet werden. Das hat den Vorteil, dass nicht nur einer sondern mehrere User die Frage und meine Antwort lesen können.

Merci

Marcus

Seiten