UBS

UBS Group N 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 15.875 CHF
  • +0.60% +0.095
  • 15.10.2021 17:31:59
32'813 posts / 0 new
Letzter Beitrag
God
Bild des Benutzers God
Offline
Zuletzt online: 19.04.2009
Mitglied seit: 29.10.2007
Kommentare: 302
hmm

Ich würde UBS noch mind. bis morgen behalten.

Evtl. kriegen wir die 60 intraday noch.

Greezs God

Alles ist möglich...

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
UBS

SCHWEIZ-KONKURRENT SINGAPUR

Sieht nicht gerade rosig aus für unsere UBS. Div. Bankexperten sind erstaunt über das Handeln der UBS. :shock:

..

Dass nun gerade der Stadtstaat Singapur als Grossaktionär in die UBS einsteigt, sieht Bernet aber mit Unbehagen. Singapur sei ja schliesslich einer der grössten Konkurrenten für den Finanzplatz Schweiz: <> Zumal Singapur auch einen Sitz im Verwaltungsrat fordern dürfte.

Die Kapitalerhöhung führe die UBS sicherlich auch aus Gründen der Reputation durch, meint der St. Galler Professor. Zu denken gibt ihm dabei aber auch der hohe Zins von 9% der von den neuen Investoren gezeichneten Wandelanleihe: <>

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

rain-man.
Bild des Benutzers rain-man.
Offline
Zuletzt online: 28.10.2008
Mitglied seit: 09.12.2007
Kommentare: 36
??????

ich habe heute meine ubs aktien alle verkauft, ohne gewinn und ohne verlust. ich dachte das die aktien nach dieser 10 mrd. bekanntgabe sicherlich wider fallen werden, und wollte keine verluste bei meinem ersten börsenexperiment einfahren. jetzt meine frage, war das ein grober anfängerfehler oder hatte ich einfach nur pech ??? bei den letzten abschreibern ging die aktie auf 48.- runter und heute steigt sie bis 59.-??? abwarten hätte sich gelohnt. wie könnte ich mein kapital neu anlegen??? oder soll ich wieder zuwarten.

gruss rain-man

_________________

ALL IN

<gelöscht>
UBS

sunny wrote:

das ist das problem vieler anleger. fundamental news alleine sagen nicht viel aus (10 milliarden abschreiber). man muss den kurs betrachten und sehen wie er sich zusammensetzt und warum er da steht, wo er steht. ein kurs von 57 franken beinhaltet ca. einen abschreiber von 25-35 milliarden. da jetzt (hoffentlich ganz, aber zumindest teilweise) reiner wein eingeschenkt wurde, ist die unsicherheit über die höhe der abschreibungen jetzt weg. und damit ist der weg nach oben frei.

also eine beurteilung der fundamental news nur in zusammenhang mit dem modell

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

sunny wrote:

Teofillio wrote:
verdammt was geht da!!! habe noch heute morgen meinen call weggeschmissen :evil: oooch...that sucks...

das ist das problem vieler anleger. fundamental news alleine sagen nicht viel aus (10 milliarden abschreiber). man muss den kurs betrachten und sehen wie er sich zusammensetzt und warum er da steht, wo er steht. ein kurs von 57 franken beinhaltet ca. einen abschreiber von 25-35 milliarden. da jetzt (hoffentlich ganz, aber zumindest teilweise) reiner wein eingeschenkt wurde, ist die unsicherheit über die höhe der abschreibungen jetzt weg. und damit ist der weg nach oben frei.

also eine beurteilung der fundamental news nur in zusammenhang mit dem modell

die nachwehen kommen noch war nur mal ab! hier gehts um mehr als die 10 oder 30milliarden. hier gehts um den ruf.... schade für die guten mitarbeiter die haben einen solchen ospelhase nicht verdient!! ich ärgere mich jedesmal wenn ich nur an die swissair denke!

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Rowdy
Bild des Benutzers Rowdy
Offline
Zuletzt online: 17.10.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 194
UBS

hallo,

jetzt muss ich mich auch wieder mal melden. die ganzen ängste um den "untergang" und die schweren probleme der ubs, liessen mich handeln.

ich erinnere mich noch gut an ABB. mit dem schlimmsten müsse man rechnen. die asbestfrage liess die angsthasen und zauderer

zittern. damals habe ich mich schön eingedeckt. mit aktien und mit calls. die aktie war weit unter 10 fr. und in der zeitung stand, abb, könne die rechnungen nicht pünktlich bezahlen.

bei gott, meinen einsatz von damals habe ich nie bereut.

nun, beim stand der ubs aktie von fr. 48.--, habe ich mich ebenfalls

schön mit calls und aktien eingedeckt. zu meiner freude, hat sich mein einstandsengagement, bereits mehr als verdoppelt.

ich habe schon einen teilverkauf getätigt, damit ich den einstandspreis + 10%, wieder zurück habe. den rest, mehr als die hälfte, verkaufe ich nicht, gehauen oder gestochen.

allerdings hoffe ich dann schon, dass der ospel morgen nicht noch zu weinen anfängt.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
UBS

Rowdy wrote:

hallo,

jetzt muss ich mich auch wieder mal melden. die ganzen ängste um den "untergang" und die schweren probleme der ubs, liessen mich handeln.

ich erinnere mich noch gut an ABB. mit dem schlimmsten müsse man rechnen. die asbestfrage liess die angsthasen und zauderer

zittern. damals habe ich mich schön eingedeckt. mit aktien und mit calls. die aktie war weit unter 10 fr. und in der zeitung stand, abb, könne die rechnungen nicht pünktlich bezahlen.

bei gott, meinen einsatz von damals habe ich nie bereut.

nun, beim stand der ubs aktie von fr. 48.--, habe ich mich ebenfalls

schön mit calls und aktien eingedeckt. zu meiner freude, hat sich mein einstandsengagement, bereits mehr als verdoppelt.

ich habe schon einen teilverkauf getätigt, damit ich den einstandspreis + 10%, wieder zurück habe. den rest, mehr als die hälfte, verkaufe ich nicht, gehauen oder gestochen.

allerdings hoffe ich dann schon, dass der ospel morgen nicht noch zu weinen anfängt.

Du scheinst ja ein richtiger Glückspilz zu sein...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Comandante
Bild des Benutzers Comandante
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 26.11.2007
Kommentare: 81
UBS

Rowdy scheint mir nicht nur ein Glückspliz zu sein, sondern regelrecht ein Orakel...

Schlee
Bild des Benutzers Schlee
Offline
Zuletzt online: 21.01.2008
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 56
UBS

Abwarten... die Blase wird wahrscheinlich noch explodieren!

Ich habs mir fast gedacht... diese Massnahme sollte alle Beruhigen und zeigen das diese News keinen mehr schockieren kann - hätten keine BigDeals stattgefunden wäre die Aktie heute mehr als -5% runter - Hand ins Feuer.... das war alles bereits im voraus von der UBS geplant.... ich würde die Finger davon lassen, zumindest solange bis die Maske gefallen ist!

Jiannis
Bild des Benutzers Jiannis
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 14.11.2007
Kommentare: 122
UBS

Ja der Marcel hat ja richtig gezittert in der tageschau!! Biggrin Der dachte sicher hoffentlich klappt der Trick....

Und Rowdy, dass ist eben das Problem mit solchen Typen wie dich, dass ihr immer schreibt wie gut das ihr seid im nach hinein, wie ihr im richtigen Moment zugeschlagen habt.....das ist eher ein Persönlichkeitskomplex. Errinert mich an einen Kollegen der bei Fussball wetten mitmacht und nur dann die grosse klappe hat wenn er gewonnen hat.

...wir sind in Kondratieff Winter. Länder gehen bankrott, (Papier)-Währungen werden wertlos, Schulden müssen abgebaut werden....

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
UBS

Jetzt hat sie also begonnen, die Märchenspieltournée der UBS. Ok, wer's glaubt. Unglaublich eigentlich, was die Bank heute aufgetischt hat. Das werden die Aktionäre in den kommenden Monaten noch kräftig zu spüren bekommen. Die Begründungen hinter den Massnahmen scheinen mir doch heftig PR durchtrieft. Dem Aktienkurs wird's vorläufig helfen. Nicht zuletzt durch die in Zukunft erwarteten kräftigen Zinssenkungen und den Investements, die der Bank ja so selbstlos(!) unter die Arme greifen .

Zwangswandelanleihe zu 9%. Soviel zur Kreditwürdigkeit. Hatten wird das nicht schon bei der Citigroup?

Wenn es nicht einmal mehr einer Bank gelingt, zu vernünftigen Konditionen Kapital zu beschaffen, sollte man zumindest alarmiert sein.

Das Exposure der UBS im Subprimemarkt ist erheblich und liegt wesentlich höher, als ich im Sommer noch angenommen habe. Die Zahlen die jetzt vorliegen geben jedenfalls in keiner Weise zu Beruhigung Anlass. Im Gegenteil. Man will von der UBS Renditen sehen. Zurzeit ist die UBS Aktie ein Spielball für kurzfristige Gewinne.

Mir steigt einfach die Galle hoch, wenn ich daran denke, mit welcher Arroganz diese Firma vor sechs Jahren die Swissair abservierte. Wenn auch der UBS zugestanden werden muss, dass es ein Hochrisikoinvestment gewesen wäre. Nun ist sie selber eines.

Solche Ironie erlebt man wohl nur an der Börse...

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 15.10.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
UBS

Ich persönlich wäre im Fall der UBS auch vorsichtig, ist gut möglich dass die noch stark fallen. Man glaubt es eigentlich fast nicht, da bewahrheiten sich die grössten Befürchtungen und die Aktie legt noch zu! Andere Firmen tauchen jeweils an der Börse wenn nur die Prognosen nur erreicht und nicht übertroffen werden und die UBS legt an so einem Tag noch zu und das bei solchen Riesenumsätzen. Da hat die UBS selber sicher ganz tüchtig mitgemischt, aber die können das ja nichtt ewig durchhalten, das wird sich sicher im Aktienkurs noch auswirken.

Besser reich und gesund als arm und krank!

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
UBS

Rowdy wrote:

hallo,

jetzt muss ich mich auch wieder mal melden. die ganzen ängste um den "untergang" und die schweren probleme der ubs, liessen mich handeln.

ich erinnere mich noch gut an ABB. mit dem schlimmsten müsse man rechnen. die asbestfrage liess die angsthasen und zauderer

zittern. damals habe ich mich schön eingedeckt. mit aktien und mit calls. die aktie war weit unter 10 fr. und in der zeitung stand, abb, könne die rechnungen nicht pünktlich bezahlen.

bei gott, meinen einsatz von damals habe ich nie bereut.

nun, beim stand der ubs aktie von fr. 48.--, habe ich mich ebenfalls

schön mit calls und aktien eingedeckt. zu meiner freude, hat sich mein einstandsengagement, bereits mehr als verdoppelt.

ich habe schon einen teilverkauf getätigt, damit ich den einstandspreis + 10%, wieder zurück habe. den rest, mehr als die hälfte, verkaufe ich nicht, gehauen oder gestochen.

allerdings hoffe ich dann schon, dass der ospel morgen nicht noch zu weinen anfängt.[/quote

was wir heute von ubs presentiert bekommen haben hätte eigentlich die aktie um einiges tiefer schliessen müssen. bei zürich war es damals ein fass ohne boden bei einem verlust von 3.5milliarden.... das vertrauen war am boden zerstört! heute muss ich feststellen das sämtliche banken untereinander auf irgendeiner weise zusammen halten/ dealen wie auch immer diese schlitzohren! das chaos ist vorprogrammiert, sobald kunden anfangen gelder zu saldieren...................... :shock:

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
UBS

Rowdy wrote:

hallo,

...

ich erinnere mich noch gut an ABB. mit dem schlimmsten müsse man rechnen. die asbestfrage liess die angsthasen und zauderer

zittern. ...

Du Glücklicher gehörst also nicht zu jenen, die über 40 Schtutz für ABBN bezahlt haben. Wohl auch nicht zu jenen, die für die UBS Aktie über 70 hingelegt haben.

Ausserdem: Man musste bei ABB mit dem Schlimmsten rechnen. Bei ABB ist's zum Glück gut gegangen - es wurde die Turnaroundstory des Jahrzehnts. Bei anderen Unternehmen ging's schief. Einen Grund All-In zu gehen gab es aber auch bei ABB nicht...

Wie bei UBS zurzeit auch nicht. UBS angewiesen auf Finanzspritzen, sei's von staatlichen Investoren oder zu bedenklichen Bedingungen. Kaum vertrauenserweckend, oder? Die UBS hat Glück, dass Alternativen rar sind...

Jiannis
Bild des Benutzers Jiannis
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 14.11.2007
Kommentare: 122
UBS

Marcel Ospel spricht gleich um 22:25 im ECO auf SF1!!

...wir sind in Kondratieff Winter. Länder gehen bankrott, (Papier)-Währungen werden wertlos, Schulden müssen abgebaut werden....

Rowdy
Bild des Benutzers Rowdy
Offline
Zuletzt online: 17.10.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 194
UBS

[

Und Rowdy, dass ist eben das Problem mit solchen Typen wie dich, dass ihr immer schreibt wie gut das ihr seid im nach hinein, wie ihr im richtigen Moment zugeschlagen habt.....das ist eher ein Persönlichkeitskomplex. Errinert mich an einen Kollegen der bei Fussball wetten mitmacht und nur dann die grosse klappe hat wenn er gewonnen hat.

ui, mein lieber jannis, jetzt siehst du mich aber so, weil du mich so sehen willst.

ich habe geschrieben, dass ich engagiert bleibe. ich bin gewillt zu riskieren. ich stehe jetzt dazu. es müssen also noch einige monate zukunft fliessen, bis man im "nachinein" mehr weiss.

die sache mit dem komplex kannst du dir also einreiben.

übrigens, der ospel war für mich gestern wie auch schon. er war und ist kein guter redner.

gruss

rowdy

Joba
Bild des Benutzers Joba
Offline
Zuletzt online: 31.01.2008
Mitglied seit: 16.10.2007
Kommentare: 17
UBS

Was sagt ihr zu dem angesprochenen Thema in ECO gestern von wegen Kreditkarten-Krise?

UBS ist dort sicher auch investiert...

Wenn man das Können, das Wollen und das Dürfen auf eine Ebene bringt, ist alles möglich.

"Wer den Kopf verliert, beweist nicht, dass er vorher einen hatte"

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ Joba

Ich habe vor ca. 3 Monaten irgendwo gelesen dass das Kreditkartenproblem ein vielfaches schlimmer sein wird wie die Hypokrise. Wenn's da anfängt zu krachen waren unsere Korrekturen im August und Oktober in laues Windlein.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

cheerio
Bild des Benutzers cheerio
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 142
UBS

chartisten, wo ist den der nächst untere support? die 57 sind nun durchbrochen...

gruss

torres200
Bild des Benutzers torres200
Offline
Zuletzt online: 30.07.2009
Mitglied seit: 29.11.2007
Kommentare: 705
UBS

die Aktie kann sinken habe mich verabschiedet. zu unsicher

Spanien Europameister 08 Biggrin

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
UBS

Hat heute einer die "News" durchgeblättert?

Titelseite "UBS knapp am Abgrund vorbei"..

Solchen Zeitungen müsste man wegen Falschaussagen grad die Konzession entziehen...

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
UBS

Jodellady wrote:

Hat heute einer die "News" durchgeblättert?

Titelseite "UBS knapp am Abgrund vorbei"..

Solchen Zeitungen müsste man wegen Falschaussagen grad die Konzession entziehen...

Ach die Zeitungen schreiben ja eh was sie wollen...

So "am Abgrund vorbei" - vielleicht schon, vielleicht auch nicht und "der Abgrund" kommt erst. Die Immo-Krise ist noch nicht vorbei und man macht sich auch schon wieder Gedanken über die nächste Krise (Kreditkartenkrise).

Aber wann die kommt und welchen Impact diese auf UBS hat, weiss heute niemand...

Fortuna
Bild des Benutzers Fortuna
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 25.10.2007
Kommentare: 229
UBS

Stand das im Blick? Dort ist sowieso jede neue Nachricht eine Sensation oder eine Katastrophe! Wink

Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.

FiestaLatina
Bild des Benutzers FiestaLatina
Offline
Zuletzt online: 23.12.2008
Mitglied seit: 05.12.2007
Kommentare: 31
UBS

wo auch immer diese "news" veröffentlicht wurden (papier, e-news, radio etc.):

sie sind zum zeitpunkt der veröffentlichung schon makulatur und für die geschichtsbücher bestimmt...

was den kurs von ubsn angeht, so ist sie wohl am abgrund, aber wenigstens noch keinen schritt weiter.

aktuell bin ich am putten und habe calls tief geordert, aktie buy @55.00 immer noch fair

Joba
Bild des Benutzers Joba
Offline
Zuletzt online: 31.01.2008
Mitglied seit: 16.10.2007
Kommentare: 17
UBS

Werde jetzt defintiv auch auf UBS puts umsteigen. aber ich tendiere eher zu längerfristigen.

kennt jemmand ein paar brauchbare?

Wenn man das Können, das Wollen und das Dürfen auf eine Ebene bringt, ist alles möglich.

"Wer den Kopf verliert, beweist nicht, dass er vorher einen hatte"

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
UBS

Joba wrote:

Werde jetzt defintiv auch auf UBS puts umsteigen. aber ich tendiere eher zu längerfristigen.

kennt jemmand ein paar brauchbare?

Also was geiles, aber sehr sportlich ist:

SUBSR VON P 01/08 /Z (SUBSR)

Ist ein KnockOut Put mit anständigem Hebel.

Vorteil: Kein Zeitwertverlust

Für Hobbyläufer:

SUBSP VON P 12/07 (SUBSP)

Auch ein KnockOut.

Oder dann der klassische:

UBSPZ VON P 01/08 (UBSPZ)

Längerfristige Put-Warrant würde ich nicht kaufen, da arbeitet die Zeit gegen dich. Evtl. dann eher ein Mini-Future Short Zertifikat:

UBSDF ABN P /Z (UBSDF)

Joba
Bild des Benutzers Joba
Offline
Zuletzt online: 31.01.2008
Mitglied seit: 16.10.2007
Kommentare: 17
UBS

sportlich im sinne von risikoreich?

Wenn man das Können, das Wollen und das Dürfen auf eine Ebene bringt, ist alles möglich.

"Wer den Kopf verliert, beweist nicht, dass er vorher einen hatte"

cheerio
Bild des Benutzers cheerio
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 142
UBS

ich bin mit dem UBSFP nicht schlecht gefahren...

meridiannet
Bild des Benutzers meridiannet
Offline
Zuletzt online: 15.11.2008
Mitglied seit: 02.02.2007
Kommentare: 324
UBS

Joba wrote:

sportlich im sinne von risikoreich?

Sportlich im Sinn von chancenreich... Wink

Wo Chancen, auch Risiken. Sehe aber nicht, dass UBS in nächster Zeit die 60 berühren wird.

Joba
Bild des Benutzers Joba
Offline
Zuletzt online: 31.01.2008
Mitglied seit: 16.10.2007
Kommentare: 17
UBS

danke für den tip!

ich glaube auch, dass es jetzt einen längeren taucher gibt, vorallem auch wegen der Kreditkarten-Krise, die ja angeblich ansteht

Wenn man das Können, das Wollen und das Dürfen auf eine Ebene bringt, ist alles möglich.

"Wer den Kopf verliert, beweist nicht, dass er vorher einen hatte"

Seiten