Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 45.68 CHF
  • +0.84% +0.380
  • 23.07.2021 17:30:30
7'514 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

ganeth hat am 15.05.2014 - 09:34 folgendes geschrieben:

Meinst du die fallen wieder unter 90?

 

Ich bin kein Kristallkugelleser aber ich stehe bereit zum Zukauf um die 100. etwas darüber oder darunter, was soll's je nach Zeithorizont. 

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

pitou hat am 14.05.2014 - 23:05 folgendes geschrieben:

@Gerard

Ja leider gehöre ich zu denen die heute so "dappig" waren und ihre unter 90 CHF gekauften nicht auf den Markt geworfen haben.

Habe leider nicht tagsüber die Zeit wie manch ein anderer hier im Forum die Kurse zu überwachen. Und ich gebe es zu, vielleicht bin ich noch zu gierig und unerfahren.

 

Aber ich freu mich um so mehr das sie wieder steigt und wir positive Nachrichten bekommen haben.

 

 

Wichtig ist doch einfach, dass die Aussichten gut sind! Klar, wenn man eine grosse Position hat, ist es natürlich hilfreich zwischendurch einen Teilgewinn zu realisieren. So hast du dann auch die Möglichkeit, bei einem Taucher wieder günstig aufzustocken. Da du tagsüber keine Zeit hast den Kurs zu verfolgen, musst du vorher eine passende Strategie wählen!
z.B. Teilverkauf eingeben bei erreichen XY-Kurs, Auftrag gültig bis XY ....... und z.B. schon beim Kauf nicht alles Pulver verschiessen und auf die gleiche Weise einen Zusatzkauf mit Kurs XY und Laufzeit XY in Betracht ziehen. Am Abend kannst du dich dann jeweils aufdatieren und die Strategie neu überdenken, wenn es nötig ist! ......... sprich ändern!

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Idealerweise Rücksetzer bis 95. Die 90 wären auch verkraftbar. Denke hängt auch viel davon ab, wie sich der Gesamtmarkt gegenwärtig auf seinen Höchsständen verhalten wird.

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 18.05.2018
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 181

Für mich hat sich das Traden selten gelohnt. Natürlich wäre es schön gewesen, Basilea bei 125.- zu verkaufen und bei 85 wieder einzukaufen. Aber eben das sind Wunschträume. Wem gelingt das schon ohne Kristallkugel.

Bei Cosmo meine andere Investition hätte das nicht geklappt und ich hätte dann noch höher wieder einkaufen müssen. Zusammen mit 2 x Couragen wäre das teuer gekommen.

Da ich mich auch nur zeitweise um die Börse kümmern kann, denke ich langfristig und halte die Aktien solange ich das Gefühl habe es lohne sich noch. Zeithorizont bei beiden: 2-3 Jahre.

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Ich teile mein BSLN in 2 Teile auf. Die teuren und die billigen. Die teuren (Durchschnitt 125) behalte ich. Mit den billigen trade ich. Mein letzter Trade war Kauf bei 89 und Verkauf Dienstag bei 104. 

Ich habe mich also den heutigen BSLN Kursen angepasst. Ziehe ich bei meinen teuren die 2014 Gewinne ab, bin ich jetzt von einem ziemlichen hohen Verlust schon wieder positiv im 2014, wenn auch sehr wenig.

Jetzt habe ich wieder Cash um mein BSLN Depot zu verdoppeln. Werde wieder gestappelt rein, vielleicht schon wieder heute. Schaue mal was uns der NBI beschert.

Ganeth: natürlich mit einem Zeizhorizont von 2-3 Jahren wirst du noch Freude haben an beiden Firmen.

Gruss Gerard

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 23.07.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Bei Basilea kann man es wohl auf einen einfachen Nenner reduzieren: 2-stellige Kurse sind Kauf- bzw. Aufstockkurse.
Diese Devise hat in den vergangenen Monaten zu hübschen (Buch-)Gewinnen geführt und ich denke auch jetzt wird diese Strategie nicht verkehrt sein.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Nirvana hat am 15.05.2014 - 13:25 folgendes geschrieben:

Bei Basilea kann man es wohl auf einen einfachen Nenner reduzieren: 2-stellige Kurse sind Kauf- bzw. Aufstockkurse.
Diese Devise hat in den vergangenen Monaten zu hübschen (Buch-)Gewinnen geführt und ich denke auch jetzt wird diese Strategie nicht verkehrt sein.

Absolut richtig, bei Absturz kommt sie schnell wieder rauf.

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Nirvana hat am 15.05.2014 - 13:25 folgendes geschrieben:

Bei Basilea kann man es wohl auf einen einfachen Nenner reduzieren: 2-stellige Kurse sind Kauf- bzw. Aufstockkurse.
Diese Devise hat in den vergangenen Monaten zu hübschen (Buch-)Gewinnen geführt und ich denke auch jetzt wird diese Strategie nicht verkehrt sein.

Kurz und bündig, würde ich so unterschreiben.

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 23.07.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Hat sich SwissChocolate von Basilea abgewandt?
Seit mehr als 2 Monaten hat er sich auf dem Cash Forum nicht mehr angemeldet.

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

Es läuft (fast) immer gleich ...... da kommt eine positive News und alle springen in den Titel und kaufen wie verrückt ...... dann kommt irgendwie die Ernüchterung ..... die Kurzfristzocker, welche gerne bei solchen Situationen reinspringen, realisieren bereits ihren Gewinn .... und viele sind etwas enttäuscht, weil der Anstieg ins Stocken gerät. Aber wenn ich die Situation bei Basilea nüchtern betrachte, sind wir doch heute erst bei ca. CHF 100.- und ich stufe das Basilea-Invest nach dem neusten Wissensstand doch einiges sicherer ein, als noch vor einem Monat und da stand die Aktie sogar bereits bei CHF 130.- !!!

Manchmal wünsche ich den Angshasen und Kurzfristzockern, dass plötzlich ein Übernahmeangebot kommt und sie sind wieder mal aus dem Titel ganz raus!

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Die sind auch noch auf einigen Veranstaltungen in nächster Zeit.

Stehen Produkteseitig auch noch News an in nächster Zeit?

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Puntacana1 hat am 16.05.2014 - 16:10 folgendes geschrieben:

Die sind auch noch auf einigen Veranstaltungen in nächster Zeit.

Stehen Produkteseitig auch noch News an in nächster Zeit?

 

Mai und Juni an 3 Konferenzen: UBS - Jefferies - Citi European

Mitte August gibts noch HJ Zahlen

Für News wird also nächste Zeit gesorgt sein.

 

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Chart

Jetzt noch zurück in den alten Aufwärtstrend, dann darf es weiter hoch gehen! Ausserdem Wochen-und Tagesclose über den EMA's.

Ich weiss, dass einige hier drinnen nix von Charttechnik bei Biotechs halten, aber man sieht wieder schön auf dem Chart, wieso wir nicht weitergekommen sind.

AnhangGröße
Image icon 17.05.14.png49.86 KB
Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

@gerhard

somit kann man auf einen interessanten Sommer bei Basilea hoffen mit hoffentlich wieder kursen so um 120 - 130

 

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

kleinerengel hat am 17.05.2014 - 13:30 folgendes geschrieben:

Jetzt noch zurück in den alten Aufwärtstrend, dann darf es weiter hoch gehen! Ausserdem Wochen-und Tagesclose über den EMA's.

Ich weiss, dass einige hier drinnen nix von Charttechnik bei Biotechs halten, aber man sieht wieder schön auf dem Chart, wieso wir nicht weitergekommen sind.

Also ich kenne Charttechnik effektiv nicht, soll aber nicht heissen, dass ich nichts davon halte. Ich bin eher ein Fundamentalist und hoffe Du hast natürlich recht mit deiner Aussage. Ich bin ja sowieso überzeugter Basileainvestor.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Puntacana1 hat am 17.05.2014 - 14:52 folgendes geschrieben:

@gerhard

somit kann man auf einen interessanten Sommer bei Basilea hoffen mit hoffentlich wieder kursen so um 120 - 130

 

 

Sommer ist für mich kurzfristig und da kann ich deine Frage nicht beantworten. Mein Zeithorizont kennt jeder (2015/16) und bis da wird der Kurs massiv steigen (wenn alles stimmt mit der Pipeline). Ich kann gemäss meiner Transparenz veröffentlichen was ich bei BSLN diese Woche getradet habe mit den "Billigen"

Raus zu 104 und wieder zu 50% rein bei 99.50

Jetzt besitze ich 65% "Teure" und 35% "Billige" wenn man das so nennen kann.

Ich gebe jetzt meine Positionen bekannt im Biotech Allgemein.

Gruss Gerard

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

So Basilea hat sich eingependelt um die 100.- 102

 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

dieses Volumen heute und auch die vergangenen tage sagt mir, dass wirklich überhaupt keine fantasie und auch interesse in diesem titel herrscht. Immerhin leicht positiv heute, aber nur dank dem Nasdaq Biotech (zur Zeit plus 2%). Wir müssen uns noch etwas gedulden...

UBS hat heute jedoch die Biotech Titel insgesammt doch eher etwas positiver dargestellt, lassen wir uns mal überraschen. 

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 18.05.2018
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 181
@kleinerengel

kleinerengel hat am 17.05.2014 - 13:30 folgendes geschrieben:

Jetzt noch zurück in den alten Aufwärtstrend, dann darf es weiter hoch gehen! Ausserdem Wochen-und Tagesclose über den EMA's.

Ich weiss, dass einige hier drinnen nix von Charttechnik bei Biotechs halten, aber man sieht wieder schön auf dem Chart, wieso wir nicht weitergekommen sind.

leider verstehe ich nichts davon.

kannst du mir sagen, warum BSLN nîcht weiter gekommen ist?

Danke und Gruss Ganeth

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
F. Bloch von Schweiz am Sonntag

Man hat mir heute berichtet, dass er wieder seinen Frust gegenüber Basilea auslässt. Ich habe es gelesen, ja nun.

Hr. Bloch spricht nicht mehr von seinem heissempfehlten Mini Future 2410 7525 der von UBS auf sinkende Kurse ausging. Empfehlung vom 19. April 2014.

Seitdem ist er von 28 auf 10 Rappen runter, niemand will in mehr (nicht 1.- Volumen) und ich finde ihn nicht mal mehr auf dem Radar.

Das der Kurs von 129.80 JH runter ist  bei nun 104.70 hebt er hervor, dass er sich aber vom JT von 83.- am 14. April jetzt wieder erholt hat bis auf 104.70 momentan, dies vergisst er.

Wie ich es seinem Geschriebenen entnehme, liest er glaube ich auch das Cashforum. 

Und daher mein letzter Rat an ihm: Betreiben sie bitte ein wenig Fundamentalanalyse und hören Sie bitte auf Chabis zu schreiben. Mehr kann ich Ihnen nicht empfehlen.

Dennoch wünsche ich Ihnen einen schönen Sonntag.   Gerard

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

at Gerard, kannst du (oder sonst jemand) vielleicht den Artikel reinposten von der Schweiz am Sonntag ? 

liryc
Bild des Benutzers liryc
Offline
Zuletzt online: 14.02.2021
Mitglied seit: 25.08.2009
Kommentare: 160
kenik
Bild des Benutzers kenik
Offline
Zuletzt online: 28.04.2015
Mitglied seit: 28.09.2009
Kommentare: 103

Der Artikel von Herr Bloch ist ja wie erwartet und wie schon gewohnt negativ... Das Fazit lässt aber aufhorchen:

"Zumachen von virtueller Shortposition"

Das tönt doch irgendwie nach Resignation...

 

 

 

 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

ich denke herr bloch möchte sich mit diesem artikel bei jenen etwas rechtfertigen, welche er bei 93 in shorts getrieben hat. er sieht seinen fehler nun ein und rät jenen diese wieder zu schliessen. so in etwa: '' aber bei 129 hatte ich ja recht mit meiner prognose...''

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.07.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'654
F. Bloch

das ist ja ein ganz arrogantes und selbstherrliches A........... dieser Bloch! nicht wegen seiner Einschätzung von Basilea, ganz allgemein, wie der daherkommt!

Bellavista

Aladin
Bild des Benutzers Aladin
Offline
Zuletzt online: 01.05.2020
Mitglied seit: 14.06.2013
Kommentare: 142

Wobei, in Fairness, er hat oft  recht punktgenaue Aussagen geliefert und man konnte mit seinen Tips Geld verdienen. Nicht immer, aber in der Mehrheit der Faelle die ich verfolgt habe. (Diese Aussage beziehe ich nun nicht explizit auf Basilea)

 

Gruss,

Aladin

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Basilea

ganeth hat am 23.05.2014 - 11:39 folgendes geschrieben:

kleinerengel hat am 17.05.2014 - 13:30 folgendes geschrieben:

Jetzt noch zurück in den alten Aufwärtstrend, dann darf es weiter hoch gehen! Ausserdem Wochen-und Tagesclose über den EMA's.

Ich weiss, dass einige hier drinnen nix von Charttechnik bei Biotechs halten, aber man sieht wieder schön auf dem Chart, wieso wir nicht weitergekommen sind.

leider verstehe ich nichts davon.

kannst du mir sagen, warum BSLN nîcht weiter gekommen ist?

Danke und Gruss Ganeth

Hallo Ganeth

Du siehst auf dem Chart den alten Aufwärtstrend (Gelb). Basilea scheitert momentan immer wieder an der "alten" unteren Trendlinie dieses Aufwärtstrends. Kommt Basilea wieder rein, dann dürfte es Richtung neue Hochs gehen. Das heißt, über 106 müsste die Aktie nun steigen

 

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 18.05.2018
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 181

kleinerengel hat am 26.05.2014 - 08:43 folgendes geschrieben:

ganeth hat am 23.05.2014 - 11:39 folgendes geschrieben:

kleinerengel hat am 17.05.2014 - 13:30 folgendes geschrieben:

Jetzt noch zurück in den alten Aufwärtstrend, dann darf es weiter hoch gehen! Ausserdem Wochen-und Tagesclose über den EMA's.

Ich weiss, dass einige hier drinnen nix von Charttechnik bei Biotechs halten, aber man sieht wieder schön auf dem Chart, wieso wir nicht weitergekommen sind.

leider verstehe ich nichts davon.

kannst du mir sagen, warum BSLN nîcht weiter gekommen ist?

Danke und Gruss Ganeth

Hallo Ganeth

Du siehst auf dem Chart den alten Aufwärtstrend (Gelb). Basilea scheitert momentan immer wieder an der "alten" unteren Trendlinie dieses Aufwärtstrends. Kommt Basilea wieder rein, dann dürfte es Richtung neue Hochs gehen. Das heißt, über 106 müsste die Aktie nun steigen

 

Hallo kleinerengel

Besten Dank. Hoffen wir, dass BSLN dem gelben Trend folgen wird und nicht dem grünen.

Aktuell sieht es ja eher wieder gut aus.

Gruss Ganeth

moosi
Bild des Benutzers moosi
Offline
Zuletzt online: 30.05.2016
Mitglied seit: 15.05.2007
Kommentare: 75
Schreiberling & Basilea

lasst Euch doch von dem Schreiberling nicht auf die Palme treiben - er wird dem kommenden Erfolg von Basilea, von dem ich felsenfest überzeugt bin, nichts entgegenwirken können.

Auch wenn mein Ziel "long" ist, freue ich mich über die aktuelle Entwicklung, noch ein paar Fränkli dann bin ich wieder aus dem roten Bereich draussen...

En schöne Tag!

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

zwischen 108 und 109 hat es nun ziemlich grosse briefkurse (total ca. 20 000 aktien) , war früher auch einmal ein wichtiger wiederstand, welcher wir schlussendlich am 7.jan 2014 durchbrochen haben ! für mich wäre ein closing auf tagesbasis über 109/110 sehr positiv ! 

Seiten