Burckhardt

314 posts / 0 new
Letzter Beitrag
learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Burckhardt

Damn, wann kaufen, wenn nicht jetzt?

Es gibt noch Schlimmeres.

Coke
Bild des Benutzers Coke
Offline
Zuletzt online: 17.12.2015
Mitglied seit: 29.06.2007
Kommentare: 97
Burckhardt

http://premium.swissquote.ch/fcgi-bin/stockfquote?symbols=burckhardt&language=d

Off-Ex ist ausserbörslich.

Auf obigem Link, wird unter dem Kurs erwähnt, zu welchem Preis ausserbörslich gehandelt wurde.

Ausserbörslich kann gehandelt werden, entweder ausserhalb der Börsenöffnungszeiten, oder eben während dem Handel, wenn der die Auftragsgrösse grössel als CHF 200'000 entspricht.

Das kann 200'000 sein, können aber auch 2 Mio sein. Das wissen wir nicht. Bzw. bei unserem Swissquote Abo ist dies nicht ersichtlich.

Ein Makler oder Händler hat diese Infos, weil die auch die ausserbörslichen Transaktionen sind meldungspflichtig.

Wenn dich solche Sachen auch interessieren, habe ich dir einen interessanten Link von der SWX

Händlerausbildung: Unterlagen

Coke
Bild des Benutzers Coke
Offline
Zuletzt online: 17.12.2015
Mitglied seit: 29.06.2007
Kommentare: 97
Burckhardt

learner wrote:

Damn, wann kaufen, wenn nicht jetzt?

Vielleicht dann, wenn man sicher ist, dass die 200-Tage Durchschnittslinie nicht nachhaltig durchbrochen wurde. Besonders nicht auf Tagesschlusskurs.

Deshalb wichtig, dass wir heute über 290 schliessen.

285 wäre nicht so toll.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Burckhardt

Danke für die interessanten Links, habe sie gebookmarkt.

Die Aktie ist meiner Ansicht nach auf dem SMA 200 abgeprallt.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Burckhardt

Coke wrote:

Off-Ex ist ausserbörslich.

Ja, ist mir jetzt ziemlich klar, thxs!

Was ich mir dachte, als ich bei dir las, eine biete seine Aktien @ 286 an: Spielt einer? Ich kann ja auch limitierte Kaufaufträge eingeben, um den Kurs oben zu halten, und wenn er runter kommt, wieder löschen. Ein Big Boy kann so doch Katz-und-Maus spielen?

Es gibt noch Schlimmeres.

Coke
Bild des Benutzers Coke
Offline
Zuletzt online: 17.12.2015
Mitglied seit: 29.06.2007
Kommentare: 97
Burckhardt

ich glaube eben, dass du den Kurs Off-Ex erst siehst, wenn die Transaktion abgeschlossen ist. Also dann hat er schon mindestens 200'000 zu 286.- verkauft, wenn wir dies sehen können.

Und mit 200'000 Katz und Maus spielen ware dann auch kostspielig Biggrin

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Burckhardt

Coke wrote:

ich glaube eben, dass du den Kurs Off-Ex erst siehst, wenn die Transaktion abgeschlossen ist. Also dann hat er schon mindestens 200'000 zu 286.- verkauft, wenn wir dies sehen können.

Und mit 200'000 Katz und Maus spielen ware dann auch kostspielig Biggrin

Wenn's so war, dann war das Brüderchen in Panik oder brauchte dringend Cash. Z.B. für seine Geliebte, die nun ihr Salär plötzlich auf der Hand haben will.

Kann ich mir anders nicht erklären.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Burckhardt

Oh, baby, we got a hammer, after all!

Thank you, lord!

Es gibt noch Schlimmeres.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Burckhardt

Burckhard enzieht sich jeglicher Korrelation mit dem SMI...das sind die wahren Perlen!!!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Coke
Bild des Benutzers Coke
Offline
Zuletzt online: 17.12.2015
Mitglied seit: 29.06.2007
Kommentare: 97
Burckhardt

oh yeah!! Biggrin

Coke
Bild des Benutzers Coke
Offline
Zuletzt online: 17.12.2015
Mitglied seit: 29.06.2007
Kommentare: 97
Burckhardt

Sieht aus als ob heute Aktien verschenkt werden!

hoffentlich gibts heute Abend in Amerika drüben einen Rebound nach 3 solchen Tagen!

Verstärkt durch eine Zinssenkung? Smile

Erwarte am Montag kurzfristig schönen Aufwärtswind!

Falls nicht, kann es in meinen Augen leider noch deutlich tiefer gehen. -> siehe Meyer Burger!

Hoffen wir's nicht! Rebound heute Nacht bei den Amis!! Bitte!! Biggrin

Coke
Bild des Benutzers Coke
Offline
Zuletzt online: 17.12.2015
Mitglied seit: 29.06.2007
Kommentare: 97
Burckhardt

na endlich, da kommt der Rebound doch noch in Amerika!!

Lol

Auf gehts!

bulletheo
Bild des Benutzers bulletheo
Offline
Zuletzt online: 23.05.2011
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 126
Burckhardt

Boersen-News

Burckhardt Compression mit guter Nachfrage im OGP-Sektor

06.02 07:52

Zürich (AWP) - Die Burckhardt Compression Holding Ltd sieht im Sektor Öl, Gas und Petrochemie weiterhin eine gute Nachfrage. "In diesem Geschäft ist weiterhin Zug drin", sagte CEO Valentin Vogt in einem Interview mit der "Finanz und Wirtschaft" (Ausgabe 06.02.). Burckhardt Compression erhalte viele Bestellungen und habe gar noch mehr Opportunitäten.

Aus Kapazitätsgründen könnten gar nicht alle interessanten Kundenprojekte verfolgt werden, so Vogt. Er sei nicht bereit, in den Qualitäts- und Sicherheitsstandards Kompromisse einzugehen. Es sei aber von Vorteil, dass die Kundenmärkte insbesondere in den Segmenten Öl und Gas einen Investitionszeithorizont von 15 bis 25 Jahren hätten.

Insgesamt zeigt sich Vogt mit der Entwicklung des Geschäfts nach wie vor "sehr zufrieden". Die Zuwachsraten des Bestellungseingangs von 57 bzw. 26% der vergangenen beiden Jahre liessen sich aber allein schon wegen des Basiseffekts so nicht fortsetzen.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Burckhardt

Wieder einmal dies Aktie hervorzuben, eine Perle!

Num sieht's charrmtässig so aus:

By swissrain

Ich seheh einen alten sehr stabilen Aufwärtstrend. Dann hat sich seit zwei Monatne eine Konolideriungsflagge gebildet. Aus der Kreuzstelle der beiden sollte die Akte bald ausbrechen.

Zahlen kommen am 31. März.

Ich hatte heute bei ihrem Fall nach 305 150 Aktien gekauft. Wenn sie in meine gewünschte Richtung geht, schieb ich bei jedem weieren Anstieg ein weiteres Paket zu. Begleitung dann auch mit zehn Prozent Calls, die ich ebenso pyramidisiere.

So will ich es tun, wenn ich was Interessantes sehe. Eine Aktei begleiten, leicht gehebelt mit Calls.

Es gibt noch Schlimmeres.

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
Burckhardt

Info:

Am Dienstag, 10.06.2008 sehen wir das Ergebnis Ende Geschäftsjahr per 31. März 2008.

Last: 329.25

http://www.burckhardtcompression.com/content-n65-sD.html

Gruss,

Simona

stephan
Bild des Benutzers stephan
Offline
Zuletzt online: 11.06.2008
Mitglied seit: 22.07.2007
Kommentare: 11
Burckhardt
Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
Burckhardt

Kommt langsam hoch:

Last: 327.-

Gruss,

Simona

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
Burckhardt

Hier noch der AWP-Bericht:

Winterthur (AWP) - Die Burckhardt Compression Holding Ltd hat im Geschäftsjahr

2007/08 Umatz und Gewinn kräftig gesteigert. Einzig der Bestellungseingang zog

- allerdings auf hohem Niveau - nur im einstelligen Prozentbereich an. Die

Dividende wird verdoppelt und für das laufende Jahr zeigt sich Burckhardt

Compression weiter zuversichtlich.

Der Umsatz wurde um 38,0% auf 368,0 (VJ 266,7) Mio CHF und der

Bestellungseingang um 4,5% auf 426,7 (408,2) Mio CHF gesteigert. Vom Umsatz

entfielen 275,0 Mio CHF (+58,4%) auf Neumaschinen und 93,0 Mio CHF (-0,1%) auf

das Servicegeschäft (CSS). Im Bestellungseingang erreichten die entsprechenden

Werte 326,5 Mio CHF (+4,5%) und 100,2 Mio CHF (+3,4%).

In beiden Bereichen sei das Umfeld in den entsprechenden Märkten weiterhin

positiv. Das vorhandene Marktvolumen hätte ein höheres Wachstum des

Auftragseingangs der Neumaschinen erlaubt, musste aber den verfügbaren

Kapazitäten angepasst werden, um die Qualitäts-Standards einzuhalten.

Der Betriebsgewinn auf Stufe EBIT erhöhte sich um 61,6% auf 89,8 (55,6) Mio

CHF, wobei sich die EBIT-Marge auf 24,4% von 20,8% nochmals deutlich

verbesserte. Der Reingewinn stieg um 69,5% auf 68,0 (40,1) Mio CHF, wie das

Unternehmen am Dienstag mitteilt. Die Eigenkapitalquote konnte so auf 45,8%

verstärkt werden und hat damit den unteren Bereich des Zielkorridors von 45 bis

50% erreicht. Die Dividende soll auf 6,00 CHF von 3,00 CHF verdoppelt werden,

womit die Ausschüttungsquote auf 30 von 25% steigt.

Damit hat Burckhardt Compression die Erwartungen der Analysten einzig mit dem

Bestellungseingang verfehlt, mit Umsatz und Gewinn aber übertroffen. Der

AWP-Konsens für den Umsatz lag bei 359,7 Mio CHF, für den Bestellungseingang

bei 478,2 Mio CHF, für den EBIT bei 80,8 Mio CHF und für den Reingewinn bei

62,5 Mio CHF.

Für das Geschäftsjahr 2008/09 erwartet der Hersteller von Kolbenkompressoren

bei einer "anhaltend positiven Entwicklung" eine Umsatzsteigerung um 10 bis

15%. Da Vorleistungen für den weiteren Geschäftsausbau vorgesehen seien, werde

diese Umsatzzunahme aber nicht zu Skaleneffekten bei den Verwaltungs-,

Vertriebs- und Entwicklungskosten führen. Der EBIT und der Reingewinn dürften

deshalb in absoluten Zahlen in den Bereich des Vorjahres zu liegen kommen.

Die Investitionstätigkeit in allen Marktsegmenten sei weiterhin hoch, es gebe

derzeit keinerlei Anzeichen für eine Abschwächung, weder im Neumaschinen- noch

im Servicegeschäft.

cf/ps

Titel säuft ab, Last: 312.50

Gruss,

Simona

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Burckhardt

Nicht traurig sein, schau was ich gerade gesehen habe. :idea: Das ist doch gut! Und wegen dem Bestellungseingang finde ich schon auch, dass man nur das machen soll, was man auch halten kann.

Sonst ist es ja dann auch wieder nicht recht.

Ich überlege soger, ob ich mir jetzt etwas Burckhardt einkaufe und sie über den Sommer gut lagere. Ich hatte schon im letzten Jahr riesig Erfolg damit, auch wenn ich damals etwas warten musste. Und die Dividende ist ja auch noch gut.

Unternehmen CH | Dienstag, 10. Juni 2008 11:10 | 49562

Zürich - Die Aktien der Burckhardt Compression Holding Ltd wurden am Dienstagmorgen zunächst rege gekauft, etwas später aber, wohl aufgrund von Gewinnmitnahmen, setzten deutliche Verkäufe ein.

Burckhardt sinken trotz solidem Jahresergebnis

Der Hersteller von Kolbenkompressoren hat im Geschäftsjahr 2007/08 Umatz und Gewinn deutlich gesteigert. Einzig der Bestellungseingang zog - allerdings auf hohem Niveau - nur im einstelligen Prozentbereich an. Burckhardt verdoppelte zudem die Dividende und zeigte sich für das laufende Jahr weiter zuversichtlich. Entsprechend positiv fielen erste Kommentare am Markt aus. Bis um 10.00 verlieren Burckhardt 2,8% auf 312,50 CHF, bei einem bisherigen Tageshoch auf 331,00 CHF; der Gesamtmarkt, gemessen am SPI, steht derweil mit 0,83% im Minus.

"Grundsolides Jahresergebnis"

Analysten werteten das Ergebnis in ersten Kommentaren vorwiegend als positiv. "Das grundsolide Gesamtjahresergebnis hat uns überzeugt", schreiben beispielsweise die Analysten der Bank Vontobel. Ähnlich positiv lautet der Kommentar der ZKB: "Die ausgewiesenen Zahlen liegen auf allen Stufen der Erfolgsrechnung aber insbesondere bei der Rentabilität optisch klar über unseren und den Markterwartungen". "Solider Zahlenkranz [...] Insbesondere die Steigerung der Ebit-Marge (trotz Wechselkursturbulenzen und steigender Rohmaterialpreise) und die Verdoppelung der Dividende dürfte die Investoren erfreuen", äusserte sich auch Wegelin wohlwollend.

Positiver Ausblick

Positiv wird von der ZKB und von Vontobel auch der Ausblick des Unternehmens gewertet. "Das Unternehmen legte zudem einen optimistischen Ausblick vor und wies darauf hin, dass das positive Geschäftsumfeld bestehen bleiben sollte, da die Investitionsausgaben seiner Kunden in allen Marktsegmenten hoch bleiben dürften", schreibt etwa Vontobel.

Auftragseingang enttäuschend

Für etwas Stirnrunzeln sorgte einzig der Auftragseingang. Der tiefer als erwartete Bestellungseingang könnte erste Sorgen über eine Geschäftsverlangsamung auslösen, mutmasste Wegelin. Und auch Vontobel erwähnt, dass der Auftragseingang auf den ersten Blick enttäuschend und unter den Schätzungen ausgefallen sei. Die ZKB und Vontobel verweisen dann aber auf den Grund für den tieferen Auftragseingang, nämlich, dass das Unternehmen bereits mit voller Kapazitätsauslastung arbeite. Daher habe Burckhardt, um Qualität und Termine zu gewährleisten, Neumaschinengeschäfte ablehnen müssen. (awp/mc/pg)

• Burckhardt Compression

Emil

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
Burckhardt

Danke für den Aufsteller!

Ja, das kommt schon wieder gut. Smile

Last: 318.25

Gruss,

Simona

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
Blümchen von der FuW

Nun hat Burckhardt von der gestrengen FuW sogar noch etwas 'Blümchen' erhalten für das gute Ergebnis und wird zu den Industrieperlen gezählt:

11.06.2008 , Ausgabe: 46 , Seiten: 25 , Rubrik: A-SCHWEIZ

Von Thomas Pohl

Nach der rasanten Expansion der vergangenen Jahre schaltet Burckhardt Compression nun einen Gang zurück. Die Zahlen 2007/08 (per Ende März) des ertragsstarken Winterthurer Industrieunternehmens nehmen sich aber noch einmal beeindruckend aus: Der Umsatz ist 38% gewachsen, der Betriebsgewinn stieg 62% und der Gewinn gar 69,5%.

Dass der Hersteller von Kolbenkompressoren, mit denen Gas verdichtet, gekühlt oder verflüssigt wird, aus Kapazitätsgründen das Tempo drosselt, zeigt sich am Bestellungseingang. Im Berichtsjahr sind die Bestellungen «nur» 4,5% gewachsen, nachdem im ersten Halbjahr noch eine Zunahme von 16% resultiert hatte. Im Neumaschinengeschäft habe Burckhardt Compression auf die Bremse treten müssen, sagte Geschäftsführer Valentin Vogt an der Präsentation der Jahreszahlen: «Wir hätten sonst die Termin- und Liefertreue nicht gewährleisten können» – entscheidende Faktoren für den Ruf Burckhardts bei den Kunden wie auch wesentlich für die Kostenkontrolle.

Überdurchschnittliche Margen

Im abgelaufenen Jahr habe das Unternehmen trotz des rasanten Wachstums alle Lieferverbindlichkeiten eingehalten, betonte Vogt. Die Betriebsgewinnmarge stieg auf das für ein Industrieunternehmen unüblich hohe Niveau von 24,1%. Einen günstigen Einfluss hatte hierbei allerdings die Auflösung nicht mehr benötigter Abgrenzungen in Höhe von 7,1 Mio. Fr. Selbst ohne diesen Einmaleffekt bleibt die Ebit-Marge mit 22,5% aber hoch. Die Aktionäre werden am guten Jahresabschluss mit einer Verdoppelung der Dividende auf 6 Fr. beteiligt: Die Ausschüttung steigt von 25 auf 30% des Jahresgewinns.

Die Aussichten in den Hauptmärkten sind gemäss der Burckhardt-Geschäftsleitung für die kommenden Jahre unverändert vielversprechend. Ein schnelles Wachstum von über 8% verspricht besonders der Markt für Gastransport und -lagerung: Die Bedeutung von Erdgas unter den fossilen Energieträgern nimmt stetig zu. Innerhalb dieses Bereichs könnte sich die Zusammenarbeit mit dem Motorenbauer MAN mit der Zeit zu einem bedeutenden Geschäftsfeld entwickeln. Die beiden Unternehmen haben gemeinsam einen neuen Antrieb für Flüssiggas-Tankschiffe entwickelt, bei dem verdampfendes Gas wieder verflüssigt und anstelle von Diesel eingespritzt werden kann. Burckhardt habe hier eine Trumpfkarte in der Hand, sagte CEO Vogt zurückhaltend; das Geschäft sei allerdings sehr langfristig.

Rasches Marktwachstum von bis zu 8% versprechen dank hohem Ölpreis das Raffinerie- wie auch das Petrochemiegeschäft. Der Industriegasmarkt werde weltweit dagegen etwa im Einklang mit dem Bruttosozialprodukt wachsen, glaubt Vogt. Die Kapazitäten werden an den Produktionsstandorten in Winterthur und im indischen Pune nun noch weiter ausgebaut. Bis 2010 soll die neue Erweiterung ein Umsatzvolumen von über 450 Mio. Fr. zulassen.

Neben dem Geschäft mit neuen Maschinen und den Serviceaktivitäten, die 2007/08 stagnierten, will Burckhardt den Bereich Kompressorkomponenten zu einem dritten Standbein ausbauen. Die Margen in diesem Gebiet seien jedenfalls «sehr ansprechend», sagte Vogt. Nach zwei Akquisitionen im vergangenen Jahr sucht das Management nun weitere Übernahmekandidaten; spruchreif ist derzeit nichts.

2008/09 auf hohem Niveau stabil

Für das laufende Jahr erwartet Burckhardt Compression ein Umsatzwachstum von 10 bis 15%. Namentlich wegen des Wegfalls von Einmaleinnahmen werden Betriebsergebnis und Gewinn stagnieren (die Ebit-Marge wird sich gegen 20% bewegen), weshalb wir für 2008/09 von unverändert 20 Fr. Gewinn je Aktie ausgehen. Die mittelfristigen Ziele belässt das Management unverändert: Bestellungseingang und Umsatz sollen jährlich 5 bis 8% steigen, die Ebit-Marge wird mittelfristig bei 10 bis 15% gesehen.

Gewinnstabilität – wenngleich auf mehr als nur beachtlichem Niveau – ist schwacher Treibstoff; die Aktien Burckhardt Compression brauchen für eine Höherstufung Wachstum von Umsatz und vor allem Ertrag. Mittelfristig stehen dafür die Chancen gut. Gegenwärtig sind die Papiere zumindest nicht überbewertet, und Anleger, die solide Industrieperlen suchen, sollten Kursrückschläge nutzen.

Gruss,

Simona

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Burckhardt

Sad Meine Burckhardt machen mich auch etwas traurig. Jetzt sind sie gerade noch bei 312.- . Das ist doch sonst wirklich ein guter Titel. Ich glaube die haben Schnupfen oder so etwas. Oder ist das wegen diesem Verfalldatum am Freitag?

Emil

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
Burckhardt

Das ist schon momentan ein Grund. Der hat auch noch einen Bären-Call bei 300.- , der drückt den Kurs. Nächste Woche wird alles wieder besser. Der Halbjahresverfall ist halt ein grosser, da sehen viele gute Titel etwas alt aus. Dafür können dann auch einige wieder etwas günstig einsteigen. :idea: 8)

Gruss vom Eptinger

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
Wohin?

Bin mal gespannt bei welchem Kurs Burckhardt sein Q1/2008 per 30. Juni abschliesst. Krabbelte seit Tagen um 300.-/306.- rum?

Last: 309.25

Gruss,

Simona

AnhangGröße
Image icon burckhardt_630.gif13.84 KB
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Burckhardt

So, Leute: Letzte Calls entsorgen, die nächste Abwärtswelle ist im anmarsch (so 1-2 Minuten oder so)!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Burckhardt

Sorry, falscher Thread :oops:

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
Re: Wohin?

Simona wrote:

Bin mal gespannt bei welchem Kurs Burckhardt sein Q1/2008 per 30. Juni abschliesst. Krabbelte seit Tagen um 300.-/306.- rum?

Last: 309.25

Gruss,

Simona

Wenigstens ist der resistent gegenüber anderem. Ende Juni ist ja bei den meisten Firmen das erste halbe Geschäftsjahr vorbei. Aber auch das Windowdressing der Fondsmanager. Es schaut diesmal etwas dubios aus, die Sache (Oelterror). Windowdressing dauert meist nicht bis ganz zum Schluss vom Quartal resp. Halbjahr. Die meisten Banken haben ihre Favoriten-Titel schon etwas vorher in den Fonds drin. Es könnte durchaus sein, dass am Montag noch eine Überraschung aufwärts wartet und die Kursli noch etwas verschönert werden. So auch bei Burckhardt zum Quartalsschluss.

Gruss vom Eptinger

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
Burckhardt

Nach einem Abrutscher in den letzten Tagen, Dividendentag war heute ( Fr. 6.- ) ist der Titel wieder im Aufwind, ob's hält? Nachholbedarf wäre auch da durchaus gegeben.

Last 312.-

( Blum 3 Die Callileins von JB könnten etwas helfen, der diesbezügliche Jux-Rest ist wohl eher als Puttierung zu werten).

Gruss,

Simona

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'359
News

Info:

Hier wird auch wieder etwas für die Zukunft getan...

Unternehmen CH | Montag, 14. Juli 2008 10:55 | 51011

Winterhur - Burckhardt Compression, einer der weltweit grössten Hersteller von Kolbenkompressoren, hat am 11. Juli 2008 die Baueingabe für die geplante Gebäudeerweiterung im Industrieareal Oberwinterthur eingereicht.

Burckhardt Compression reicht Eingabe für Erweiterung in Winterthur ein

Burckhardt-CEO Valentin Vogt.

Anfangs Mai informierten Burckhardt Compression und Sulzer Immobilien über die geplante Gebäudekonsolidierung und -erweiterung im Industrieareal in Oberwinterthur, um das nachhaltige Wachstum von Burckhardt Compression sicherzustellen. Am vergangenen Freitag reichte Burckhardt Compression die Baueingabe für die geplante Gebäudeerweiterung ein. Diese umfasst 9470 m2 und betrifft folgende Gebäudeteile: Montageerweiterung, Lager, Ventilfabrikation, Bürotrakt und den Umbau des bestehenden Gebäudes 501.

Bewilligung im Oktober erwartet

Die Baubewilligung wird im Oktober 2008 erwartet. Die Erweiterung des Gebäudes wird eine Änderung der Strassenführung der Barbara Reinhart-Strasse mit sich bringen. Dieses Baugesuch wird derzeit bearbeitet und ebenfalls in Kürze getrennt eingereicht werden. Burckhardt Compression und Sulzer Immobilien werden im Zusammenhang mit der Gebäudeerweiterung und der langfristigen Parkplatzlösung weitere Schritte entsprechend kommunizieren. (mc/ps)

Gruss,

Simona

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
Burckhardt

Da habe ich gerade noch ein Interview mit dem CEO von Burckhardt gelesen, ganz interessant. :idea: Die machen ihren

Weg so oder so, dass muss man nicht Bange sein:

http://moneycab.presscab.com/de/templates/?a=50933&z=70

Gruss vom Eptinger

Seiten