SMI im März

2'191 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März

@ Dr.Rubel

Der Wirtschaft in Europa geht es blendend, die Unternehmen ( nicht nur Siemens z.B. hat sich heute dahingehend geäussert, dass das Unternehmen keinerlei Auftragsrückgänge auf Grund der lahmenden US-Wirtschaft verzeichne....) haben weiterhin volle Auftragsbücher, die Arbeitslosigkeit ist so tief wie seit rund 20 Jahren nicht mehr, das Konsumentenvertrauen im Euro-Raum ist ausgezeichnet, etc. etc. etc.

Das wird die EZB unter Druck bringen. Nicht zuletzt weil sie mit ihrem Festhalten an der restriktiven Zinspolitik die Wirtschaft im Euroraum abwürgen könnte. Auf diese Gefahr machen inzwischen immer mehr Ökonomen aufmerksam.

Nur eine Zinssenkung durch die EZB kann jetzt noch die immer grösser werdende Kluft zwischen Dollar und Euro aufhalten. Dies immer unter der Voraussetzung dass die USA in eine Rezession stürzt. Die heutigen Konjnkturdaten weisen jedoch nicht darauf hin.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Dr. Rubel
Bild des Benutzers Dr. Rubel
Offline
Zuletzt online: 22.11.2008
Mitglied seit: 11.01.2008
Kommentare: 63
SMI im März

@Dr.Zock

Alles was du schreibst, scheint mir auch richtig. Es ist aber auch eine Frage der Sicht (Ansicht)

- Was ist, wenn die EZB die Zinsen nicht senkt dieses Jahr? Die EZB nennt als Primärziel die Bekämpfung der Inflation und nicht die Unterstützung der Konjunktur wie die Amis, Beni hat sich dazu bereits mehrfach eindeutig geäussert. Man könnte demnach interpretieren, dass die EZB mit Zinssenkungen zuerst abwartet bis der Preisdruck im EURO Raum sich abschwächt (Binnennachfrage). Du hast erwähnt, dass das Konsumentenvertrauen im EURO-Raum ausgezeichnet ist. Gerade diesbezüglich sehe ich im Moment kein Land in Sicht bezüglich Zinssenkungen

- Siemens Beispiel: Siemens ist Exporteur. Klar wirkt sich der USD fördernd aus für den Umsatz und dem Auftragsbuch (wenn man von konstanten Endproduktpreisen ausgeht). Aber genau dort liegt das Problem, die Margen bei Siemens werden dünner ausserhalb des EU-Raumes --> generell schlechtere Aussichten für Exporteure in Euro.

Eines bin ich mir sicher, der schwache USD ist Gift für Europa (und den SMI): oder andersrum, wieso haben neben den Banken auch die Chemie und Nahrungsmittel im SMI so stark Federn lassen müssen ? Die haben mit der Sub-prime crisis gar nichts am Hut. Sogar mein Liebling ABB ist weit von den letztjährigen Highs weit weg. Wieso ?

Wer hats verursacht ? Der US-Dollar! (in Anlehnung an die Ricolawerbung Wink )

Hoffentlich nimmt mir meine Sicht der Dinge niemand allzu krumm.

Nachtrag:

Damit mein Text richtig verstanden wird: Es braucht gar keine Rezession um die Börsen seitwärts oder tiefer gehen zu lassen. Es genügen alleine die Zinssenkungsschritte des FED, welche den Dollar fallen lassen, um Europa alt aussehen zu lassen. (Ich habe im Thread schon vor ein paar Tagen geschrieben, welcher Kontinent der Verlierer sein wird.)

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im März

Um auch noch kurz auf die momentanen Währungsverhältnisse einzugehen:

Gift für die Schweizer Wirtschaft ist nicht nur das Dollar-/Franken-Verhältnis sondern langsam auch das Euro-/Franken-Verhältnis. Bisher fast gänzlich unbemerkt werden wir auch für den Euro-Raum zu teuer. Noch im letzten Spätsommer (wenn ich nicht irre), war der Euro mal kurz über Fr. 1.70, jetzt um Fr. 1.58.

Es könnte somit sein, dass die Schweiz die Zinsen vor den Euro-Ländern senken (will, muss, darf). Ausser die exportabhängige Industrie kann im Ausland Preiserhöhungen durchsetzen, was ich nicht glaube.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März

@ Dr.Rubel

Gemäss Deinen Überlegungen scheinen mir auch die SMI-Avancen nach unten nun einleuchtend. Dieser schlägt bei einem Minus in den USA immer gleich mit dem 2 bis 3-fachen zu buche. In den letzten Tagen habe ich dies schon oft beobachtet und auch entsprechend kommentiert.

Somit haben wir aus den USA gar nichts mehr gutes zu erwarten. Wenn nicht die Finanzkrise den SMI in die Knie zwingt, dann ist es der Dollarzerfall. Es ist davon auszugehen dass die USA ( rücksichtslos in allen Dingen und allem gegenüber... ) mit allen legalen und illegalen Mitteln deren Interesse durchboxen wird. In den USA heiligt der Zweck die Mittel. Ein Dollarzerfall ( hier im Forum bereits anderweitig erklärt ) entschuldet dieses Land auf Kosten anderer.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Dr. Rubel wrote:

@learner

Stört es dich nicht, oder stimmt es dich nicht ein wenig nachdenklich, dass der EURUSD durch die Decke schiesst ?

Ich bin dieser Frage nicht nachgegangen (bin kein Forscher auf dem Gebiet der Währungen, bzw. was sie bewirken...).

Insgesamt, Dr. Rubel, möchte ich (als soziologisch Interessierter) deine Theorie in Frage stellen, dass es künftig (Horizont zwanzig Jahre?) den Europäern schlechter gehen sollte als den Yanks oder den Asiaten.

Meine Vorstellung ist, dass sich die Verhältnisse anpassen werden. Wir (aus dem einstmals reichen Westen werden abgeben, Emergies werden zulegen...) werden trotz aller Nachteile hierzukontinente immer noch besser liegen als Russen, Inder oder Chinesen.

Warum?

Die Intelligenz ist hier zwar nicht überdotiert, auf diesem Kontinenten, doch der Kontinent hat insgesamt, besonders im Zusammenspiel, auch trotz vielem brain-drain in den letzten hundert Jahren immer noch viel geistiges Potenzial. Europa halte ich kulturell nach wie vor viel reicher als das gesamte Amerika oder das gesamte Asien. Die Kultur ist ja nur ein Anzeiger, von dem, was an übrigem Potenzial vorhanden ist.

Durch unsere Erziehungsumstände ein paar Positiva: Diszipln; Moral (eine Spur weniger Korruptabilität als anderswo, v.a. in den protestantischen Bereichen Europas); Introversion (die inneren Dialog ermöglicht), in der ich weder Yanks noch Asiaten die Euris übertreffen sähe; und schliesslich: weniger Sozialausgaben. Yanks/Russen haben den Säbel schnell zur Hand, doch ist er ein teures Instrument. Euris dagegen sind bemüht, die Probleme mit Balsam statt mit dem Säbel zu lösen, und ich vermute, dass Balsam günstiger ist als Kriegszeug...

Ich weiss: Es ist ein Pamphlet auf Europa, und was es tut. Ich bringe es, weil ich es immer noch als die beste Form anschaue. Europa wird überleben. Es könnte sogar in einer splendid isolation überleben, in der Form, wie es heute hat.

Es gibt noch Schlimmeres.

citybueb
Bild des Benutzers citybueb
Offline
Zuletzt online: 12.02.2009
Mitglied seit: 25.05.2007
Kommentare: 255
SMI im März

jetzt mal eine ganz ander Frage, kann mir jemand erklären was es mit einer ex-dividende auf sich hat? ist das eine normale Dividendenausschütung? danke dem der mir weiter helfen kann in meiner Unwissenheit.

gruss bueb

Ich gehe nie mehr golfen!

"Wieso nicht"?

"Ich besitze Renten mit 1 % Rendite, meine Aktien sinken, ich habe Call´s statt Putt`s, ich liege im Dollar hoffnungsvoll schief, und die Idioten im Club fragen nach meinem Handicap!"<

Outin
Bild des Benutzers Outin
Offline
Zuletzt online: 15.02.2011
Mitglied seit: 07.11.2007
Kommentare: 59
SMI im März

@citybueb

ex-Dividende = Handel der Aktie nach Dividendensausschüttung

Gruss

citybueb
Bild des Benutzers citybueb
Offline
Zuletzt online: 12.02.2009
Mitglied seit: 25.05.2007
Kommentare: 255
SMI im März

Outin wrote:

@citybueb

ex-Dividende = Handel der Aktie nach Dividendensausschüttung

Gruss

$

danke, aber nehmen wir rbs als Beispiel, so wurde dieser Titel heute ex-dividende gehandelt, aber das Dividenden Datum ist der 6.06.08

das verstehe ich nicht.

Ich gehe nie mehr golfen!

"Wieso nicht"?

"Ich besitze Renten mit 1 % Rendite, meine Aktien sinken, ich habe Call´s statt Putt`s, ich liege im Dollar hoffnungsvoll schief, und die Idioten im Club fragen nach meinem Handicap!"<

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März

@ citybueb

Ich verstehe "ex Dividende" so: Der Aktienkurs am Tage der Auszahlung beträgt z.B. Fr. 100.-- Die Dividende beträgt z.B. Fr. 5.-- Somit wäre der eigentliche Aktienkurs am Auszahlungstag Fr. 105.-- ( Fr. 105.-- abzüglich der Dividende von Fr. 5.-- = Fr. 100.--, also eben "ex Dividende" )

Gruss

Dr.Zock

PS: Ich hoffe das stimmt so was ich da schreibe, wenn auch meine Ausdrucksweise nicht ganz akademisch dher kommt Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Dr. Rubel
Bild des Benutzers Dr. Rubel
Offline
Zuletzt online: 22.11.2008
Mitglied seit: 11.01.2008
Kommentare: 63
Kultur, Intelligenz, Wirtschaft, Demographie, Zukunft ...

@learner

Ich werde dir mit einem Mail antworten (wird ein längeres Lol ), da ich die Community im SMI Forum nicht verärgern möchte. Vielleicht finden wir dazu einen passenden Thread ?

@Citybueb

Ex-dividende bedeutet, dass die Aktie ohne Dividendenanspruch auf das vorangehende Jahre gehandelt wird. Im Corp. Actions bereich spricht man vom Ex-Tag = trennen des Coupons vom Aktienmantel.

Bezahlt wird hingegen die Dividende am "payment date" welches nicht mit Ex-Tag übereinstimmen muss, sondern normalerweise nach ein paar Tagen der Fall ist (USA, Europa), manchmal sogar Monate (Osten)

Gruss Rubel

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im März

Was ist denn in den guten alten Dow Jones gefahren, seit einer knappen Stunde ist er im Sinkflug, dabei sollen die Wirtschaftsdaten gar nicht so schlecht gewesen sein.

Könnte morgen für den SMI ein böses Erwachen geben, um 17.30 Uhr stand der DJ noch 80 Punkte im Plus.

meng
Bild des Benutzers meng
Offline
Zuletzt online: 08.04.2009
Mitglied seit: 20.03.2007
Kommentare: 1'092
SMI im März

Genau das gleiche was gestern passiert ist, einfach in die andere Richtung Smile

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Endspurt wrote:

Was ist denn in den guten alten Dow Jones gefahren, seit einer knappen Stunde ist er im Sinkflug...

Sorry, Endspurt, wenn ein Index während einer halben Stunde abgibt, muss dies hier erwähnt werden?

Mensch, falls dich solches nervös macht, schalte den intraday-Blödsinn ab, auch die News!

Schaue nur auf Tageschart, auch falls du kurzfristig interessiert bist (wie wir es alle sind, denn keiner nimmt von sich an, dass er morgen noch lebt... Biggrin ) (Trotzdem dann auch wieder ein unsägliches Getue, um ein paar Prozentpunkte, obwohl wir annehmen, dass wir morgen, und falls nicht morgen, dann wenigstens übermorgen, ohnehin mausetot sind...)

Kleb dich nun, da dies nun leider möglich geworden ist, nicht am kleinen intraday-Geflimse auf. So wie die Fliege auf das Klebband trifft und nicht mehr loskommt. Sie surrt dann nur noch darauf, bis sie verendet.

Es gibt noch Schlimmeres.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März

Solche Kapriolen machen SMI, DOW und Co. schon seit langem. Der Markt ist nervös, verunsichert, und hat einen totalen Vertrauensverlust. Deshalb reagieren die Kurse irrational. Erschwerend ( eigentlich schonseit langem extrem lächerlich ) kommt hinzu, dass irgend jemand schnell zur Stelle ist und eine entsprechende Erklärung abgibt. Diese wird dann für ausreichend logisch erklärt, und weiter gehts mit dem "zocken", in die gerade eingeschlagene Richtung......

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im März

@learner: Schätze Deine Schreibe sonst sehr, finde Deine Antwort auf meine Frage allerdings etwas arrogant und überheblich. Wenn ich mir zu Gemüte führe, was andere (nicht Du) ab und zu schreiben ...

Ich werde in Zukunft nur noch Indexfragen und -stände posten, wenn sie mindestens 2% fallen Smile

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im März

Nun, es warten einfach alle wieder auf die Peepshow aus den USA. Zurzeit heisst es Happyhour und ab halb zehn beginnt die Show. Mit Reizen wird heute ja nicht gegeizt.

Bin heute wieder extrem auf die kurze Seite gewechselt. Diesmal hoffentlich bleibt der DJ im Range, den ich mir gesetzt habe. Geht's über 12300 muss ich mir überlegen glatt zu stellen. Unter 12000 beginnt die Ausverkaufsparty. Asien ist nicht bei Laune. Die würden das morgen nicht goutieren. Anyway. Everything is possible. (Like every day Wink ) Vielleicht muss ich mich wie gestern doch noch kurzfristig anders entscheiden. We'll see... Das Leben besteht schliesslich aus Entscheidungen. Man kann ja sogar entscheiden, nicht zu entscheiden. Traurig genug allerdings, dass man sogar auf tiefe Kurse hoffen muss, um sich bestätigt zu fühlen. Dafür hat uns der Markt in den letzten Jahren eine Hausse auf Kredit beschert. Auch nicht übel, oder.

Für mich wäre das dann die Börsenwoche mehr oder weniger gewesen. Was ich heute um zehn noch im Depot habe, bleibt bis Freitag oder sogar übers Weekend drin. Vielleicht schaue ich auch ab und zu vorbei. Zur Belustigung.

Bin schon einige Jahre dabei, aber eine so lange Phase mit so extremen Bewegungen und einem so ausgeprägtem Kampf gegen das Unvermeidliche (nämlich die Richtung nach unten, die meiner Meinung nach die nächsten Monate prägen wird) habe ich nicht in Erinnerung.

Wo der DJ jetzt steht ist schlicht egal. Die Frage ist, auf welchem Stand die US Börsen schliessen. Schätze irgendwo zwischen 10'000 und 14'000. Dazwischen wird im Forum wohl noch manches "Aaahhh" "Uuuuhh" "Stöööööhnnn" "Wow, jetzt geht's runter" "Ähhm, warum schiesst der jetzt nach oben, hat Buffet eine neue Frisur?" und dergleichen mehr zu hören sein. Was bringt's? Nothing.

Also: Der DJ schliesst dort, wo er schliesst. Die Börsen haben auch morgen geöffnet und sie werden es auf dem Niveau tun, auf dem sie es tun. Schliessen auch. Alle vermuten es, niemand weiss es. Später wissen alle, was niemand vermutet hat. Man muss es akzeptieren: Entweder man liegt richtig, oder eben nicht. Das Schöne wieder einmal: Schon am nächsten Tag ist vielleicht alles ganz anders und man ist froh um die am Vortag vermeintlich falsch getroffene Entscheidung. Nur um sie am nächsten Tag wieder zu bereuen.

Der Vorfall bei der Lufthansa vor zwei Tagen hat ja einmal mehr gezeigt, dass man durchaus Mist bauen, mit einer gekonnten Reaktion das Ganze aber professionell wieder ausbügeln kann. Schade nur, dass dies zurzeit der UBS nicht recht gelingen mag. Was aber wieder ein anderes Thema wäre.

Let's play the game. But pay attention!

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
SMI im März

Mir kommt die US-Börse vor, wie ein alter verdatteter Greis, der immer

wieder hinfällt sich aufrafft und wieder hinfällt.

Irgendwie einfach ein bitzeli mühsam und bedauernswert.

Was wollen die Amis rauf, runter kein Ziel und keine Kontinuität.

Man kommt einfach nicht drauf.

Ich denke Charttechniker haben ihre Chartstrategien auch bereits

irgendwo in den Kamin gesteckt.

Wie denkt ihr? Habt ihr noch Strategien?

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im März

Speedy3 wrote:

Mir kommt die US-Börse vor, wie ein alter verdatteter Greis, der immer

wieder hinfällt sich aufrafft und wieder hinfällt.

Irgendwie einfach ein bitzeli mühsam und bedauernswert.

....?

Ja, speedy, sei froh! Ohne die US Börsen würde ABB sonst jeden Tag steigen und in der Zwischenzeit nur noch über 1000 Franken zu haben. Stell dir vor, man könnte nur noch kaufen und kaufen und nochmals kaufen... und trotzdem würde alles immer weiter steigen.

Bei allem Übel zurzeit darf man auch nicht vergessen, dass unsere Aktien bis Mitte letzten Jahres extrem von den US Börsen nach oben gepuscht wurden. Wie lautete die Diskussion damals? Also über 12000 schafft es der DJ nie! Er stieg aber, und stieg, und stieg.... über Wochen hinweg. Sogar der SMI wurde mitgezogen.

Es braucht Bremsklötze und Wadenbeisser, die uns daran hindern abzuheben. That's life, man!

Dem Markt wünsche ich nichts Schlechtes; jedoch eine Bereinigung! Diese ist überfällig. Jeden Tag Bullenfallen, das macht doch höchstens dem Metzger Freude. Oder dem Servelatproduzenten der Dank dem kreativen Einfall der Taskforce "Rettet den Servelat" (gibt's tatsächlich, kein Scherz!) künftig Bullendärme verwurstet. Subprimequalität allerdings. Beim Verwurstungsprozess müssen halt Kompromisse geschlossen werden.

Sorry folks, this was off-topic. Aber derzeit ist die Börse wieder im Langeweilemodus. Morgen konsolidiert's. Abgaben im Markt. As usual.

Allen gute Trades!

duke
Bild des Benutzers duke
Offline
Zuletzt online: 11.10.2010
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 693
SMI im März

Traurig, traurig was da wieder abgeht im Ami-Land...

Vera...... auf höchstem Niveau...

Gruss duke

Hans
Bild des Benutzers Hans
Online
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'641
SMI im März

Re-Test 7100 oder tiefer Wink ...dann ewig seitwärts bis höchstens 7500

Speedy3 wrote:

Wie denkt ihr? Habt ihr noch Strategien?

the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 1'560
SMI im März

jonnycash wrote:

"Ähhm, warum schiesst der jetzt nach oben, hat Buffet eine neue Frisur?"

Nein, für eine neue Frisur hat er zuwenig Haare... LolLol

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI im März

so, heute siehts ja garnicht so düster aus...

nikkei + 1.88

und dies obwohl die asiaten ja bad news für ihre wirtschaft bekommen haben...

dann heute gegen mittag ezb und boe entscheide....

meine armen puts... :cry:

take it easy, but take it!

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im März

Buffet ist jetzt übrigens der reichste Mann der Welt.

Ich habe ihn heute Morgen schon im Radio über sein Land prahlen hören...derzeitiges Vermögen 62 Mia. $

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im März

Johnny P wrote:

Buffet ist jetzt übrigens der reichste Mann der Welt.

Ich habe ihn heute Morgen schon im Radio über sein Land prahlen hören...derzeitiges Vermögen 62 Mia. $

Hier den Link zum Thema:

http://www.blick.ch/news/wirtschaft/reich-reicher-warren-buffet-85313

Interessant:

Junge Milliardäre

Interessant: Zwei Drittel der Superreichen dieser Welt haben ihr Privat- Vermögen selbst erworben und nicht geerbt. 50 Milliardäre sind jünger als 40 Jahre. Laut Ermittlungen des US-Magazins nahm die Zahl der Milliardäre weltweit weiter zu: 1125 Reiche besitzen gemeinsam die kaum vorstellbare Summe von 4,4 Billionen Dollar. (SDA/gux)

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 1'560
SMI im März

Hans wrote:

Re-Test 7100 oder tiefer Wink ...dann ewig seitwärts bis höchstens 7500

Speedy3 wrote:

Wie denkt ihr? Habt ihr noch Strategien?

Mein Szenario für heute nach dem Doji von gestern:

- Eröffnung um die 7350

- SMI bleibt den ganzen Tag im grünen Bereich (sonst ist mein Szenario nicht mehr gültig)

- Schluss um die 7430 - 7450

- Fortsetzung der Hausse in den nächsten Tagen. Wink

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI im März

the boss wrote:

Hans wrote:
Re-Test 7100 oder tiefer Wink ...dann ewig seitwärts bis höchstens 7500

Speedy3 wrote:

Wie denkt ihr? Habt ihr noch Strategien?

Mein Szenario für heute nach dem Doji von gestern:

- Eröffnung um die 7350

- SMI bleibt den ganzen Tag im grünen Bereich (sonst ist mein Szenario nicht mehr gültig)

- Schluss um die 7430 - 7450

- Fortsetzung der Hausse in den nächsten Tagen. Wink

ja...musste wohl überdenken... Lol

take it easy, but take it!

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
SMI im März

Kannst wohl der UBS danke sagen... ich fand den Plan ganz nett Wink

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im März

Das sind doch Kaufgelegenheiten für die schnellen Finger Lol

Ich probiere mich bei 7300 Long zu positionieren...eher etwas darüber!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Kultur, Intelligenz, Wirtschaft, Demographie, Zukunft ..

Dr. Rubel wrote:

@learner

Ich werde dir mit einem Mail antworten (wird ein längeres Lol ), da ich die Community im SMI Forum nicht verärgern möchte. Vielleicht finden wir dazu einen passenden Thread ?

Wäre schade, wenn das in einem 1-1-Mail versickern würde. Hängt doch Euren Austausch hier an: http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?t=1723

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im März

Johnny P wrote:

Das sind doch Kaufgelegenheiten für die schnellen Finger Lol

Ich probiere mich bei 7300 Long zu positionieren...eher etwas darüber!

Tja war nichts...ich dachte Pivot S1 und die Psychologische 7300er Marke würden halten...mit Verlust ausgestoppt und gedreht auf short!

War wieder mal ein Trade, bei dem ich versucht habe entgegen meinen Regeln den Bottom zu erwischen...Gott straft sofort!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Seiten

Topic locked