Swisslog

7'464 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swisslog

Eptinger wrote:

Lol 8)

Und noch etwas aktuelle Neuigkeiten:

06-03-2008 10:55 Swisslog: Prüfen dieses Jahr Optionen zum Verkauf der Sparte CSW (CEO)

Name Letzter Veränderung

2.50 SLOG CV00-09 97.50 - (-%)

SWISSLOG N 1.19 0.04 (3.48%)

Zürich (AWP) Die Swisslog will sich von der Sparte Consulting Services/Wassermann (CSW) trennen. "Wir werden in diesem Jahr Optionen zum Verkauf von CSW prüfen", sagte CEO Remo Brunschwiler am Donnerstag an der Bilanzmedienkonferenz. Die Voraussetzungen seien derzeit sicher besser als vor einem Jahr.

Die Division hat im vergangenen Jahr den Turnaround geschafft. Der Betriebsgewinn lag bei 0,1 Mio CHF nach einem Verlust von 11,4 Mio CHF im Vorjahr.

ps/cf

Das wäre sicherlich keine schlechte Idee...!

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swisslog

Kapitalist wrote:

Mit etwas über 7 Rappen Reingewinn pro Aktie ist die P/E ca. bei 15, das ist schon eine stolze Bewertung, da ist bereits einiges an positiver Zukunft darin enthalten. Groose Kurssteigerungen liegen da wohl nicht unbedingt drin.

Immerhin hat Swisslog ein P/E, was man von CardGuard derzeit nicht behaupten kann Biggrin

kleiner Spass am Rande

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

<gelöscht>
Re: 130 Millionen Calls

Brunngass wrote:

ich bin zufrieden mit meiner Hauptinvestition

und das mit einem EP von über 1.4?

<gelöscht>
Swisslog

Vontobel wrote:

Kapitalist wrote:
Mit etwas über 7 Rappen Reingewinn pro Aktie ist die P/E ca. bei 15, das ist schon eine stolze Bewertung, da ist bereits einiges an positiver Zukunft darin enthalten. Groose Kurssteigerungen liegen da wohl nicht unbedingt drin.

Immerhin hat Swisslog ein P/E, was man von CardGuard derzeit nicht behaupten kann Biggrin

kleiner Spass am Rande

das p/e, dass ihr berechnet ist nicht relevant. P/E 08 oder P/E 09 sind relevant. diese sind tiefer und ohne prämie zur konkurrenz

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Re: 130 Millionen Calls

sunny wrote:

Brunngass wrote:
ich bin zufrieden mit meiner Hauptinvestition

und das mit einem EP von über 1.4?

Ach Sunny merkst Du das nciht? Er verkauft immer hoch und kauft tief!

Valartis hat bei 1.20 den Deckel drauf getan...und dort bleibt er auch!!!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

<gelöscht>
Swisslog

ahh. so hat er's gemacht.

Smile

aber er hat ja bei 1.5X nachgekauft und bei 1.4X und bei 1.3X und die aktie ist immer nur noch gesunken (und nach dem 1.3X kauft gab er an kein zusätzliches geld für nachkäufe mehr zu haben)

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swisslog

sunny wrote:

Vontobel wrote:
Kapitalist wrote:
Mit etwas über 7 Rappen Reingewinn pro Aktie ist die P/E ca. bei 15, das ist schon eine stolze Bewertung, da ist bereits einiges an positiver Zukunft darin enthalten. Groose Kurssteigerungen liegen da wohl nicht unbedingt drin.

Immerhin hat Swisslog ein P/E, was man von CardGuard derzeit nicht behaupten kann Biggrin

kleiner Spass am Rande

das p/e, dass ihr berechnet ist nicht relevant. P/E 08 oder P/E 09 sind relevant. diese sind tiefer und ohne prämie zur konkurrenz

Das P/E 07 stützt sich halt einfach auf bekannte Daten. Das P/E 08 / 09 ......ist zu 100% eine Schätzung.......

......oftmals rechtfertigt sich ein hohes P/E 07 mit einem möglicherweise tiefen P/E 08/09 ..........umso besser wenn das P/E 07 bereits attraktiv ist, nicht?

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Swisslog

Ich habe jetzt die diversen Berichte gelesen und beschlossen, dass ich mit den in dieser Woche gekauften Aktien zu 1.12 erst einmal dabeibleibe. Ich finde, die Firma steht nicht schlecht da und sie hat ja den Turnaround geschafft, Im Sommer kommt noch ein neuer und versierter Kadermann dazu und die Beziehungen nach Fernost sind gut. So kann nicht viel schief gehen und ich hoffe, dass auch mein noch höherer Einstand von 1.57 bis dann erreicht wird.

Emil

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

Mein Einstandspreis liegt bei 1.74. Hab die Aktien vor über 4 Jahren gekauft und bereits 2 "für den Aktionär attraktive" Kapitalerhöhungen mitgemacht.

Es gibt immer neue Chancen!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Swisslog

Vontobel wrote:

Kapitalist wrote:
Mit etwas über 7 Rappen Reingewinn pro Aktie ist die P/E ca. bei 15, das ist schon eine stolze Bewertung, da ist bereits einiges an positiver Zukunft darin enthalten. Groose Kurssteigerungen liegen da wohl nicht unbedingt drin.

Immerhin hat Swisslog ein P/E, was man von CardGuard derzeit nicht behaupten kann Biggrin

kleiner Spass am Rande

Das stimmt so eben nicht. Für 2008 hat Card Guard eine P/E, das 4. Quartal 2007 war ja positiv mit einer Steigerung um rund 16%. Da sollte das Jahr 2008 auch positive Daten liefern, die werden den Scheiss mit dem IPO von LifeWatch ja nicht mehr wiederholen. Wink

Im Durchschnitt der letzten Jahre hat Card Guard jeweils rund 10% Reigewinn gemacht, das gibt eigentlich eine P/E unterhalb von 10. :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
Swisslog

@ Mike1

Hast heut geschrieben:

Einziger Punkt, welcher für SLOG im 2008/2009 spricht, ist der neue Mann an der Spitze von WDS (D. Fink). Er hat Erfahrung im asiatischen Raum und gute Kontakte.

Kommt mir bekannt vor, wo war der Mensch zuvor, weiss du das?

Gruss vom Eptinger

mike1
Bild des Benutzers mike1
Offline
Zuletzt online: 21.12.2009
Mitglied seit: 26.07.2007
Kommentare: 98
Swisslog
Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
Swisslog

Merci gäll. Smile

Das wird schon gut.

Gruss vom Eptinger

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swisslog

Kapitalist wrote:

Vontobel wrote:
Kapitalist wrote:
Mit etwas über 7 Rappen Reingewinn pro Aktie ist die P/E ca. bei 15, das ist schon eine stolze Bewertung, da ist bereits einiges an positiver Zukunft darin enthalten. Groose Kurssteigerungen liegen da wohl nicht unbedingt drin.

Immerhin hat Swisslog ein P/E, was man von CardGuard derzeit nicht behaupten kann Biggrin

kleiner Spass am Rande

Das stimmt so eben nicht. Für 2008 hat Card Guard eine P/E, das 4. Quartal 2007 war ja positiv mit einer Steigerung um rund 16%. Da sollte das Jahr 2008 auch positive Daten liefern, die werden den Scheiss mit dem IPO von LifeWatch ja nicht mehr wiederholen. Wink

Im Durchschnitt der letzten Jahre hat Card Guard jeweils rund 10% Reigewinn gemacht, das gibt eigentlich eine P/E unterhalb von 10. :idea:

Du kannst aber auch jeder Frage ausweichen he........wir sprechen vom 2007 und nicht vom 2008........viele Unternehmen die Verluste schreiben wünschen sich 2008 in die Gewinnzone zu kommen.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Swisslog

Bekanntlich sollte die Börse und somit die Aktienkurse der tatsächlichen Situation etwa um ein halbes Jahr voraus sein. Bei Swisslog ist es eben so dass da keine enorme Steigerung mehr drinliegt, sorry habe selber swisslogaktien (dummerweise vor kurzem bei 1.31 gekauft).

Besser reich und gesund als arm und krank!

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Swisslog

ICh habe gerade einen Valartis Verantwortlichen gesprochen und Ihn gefragt, wo SLOG Heute schliessen wird. Er meinte höchstens bei1.20 LolLolLol

(Kleines gspässli...stimmt natürlich nicht Lol )

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swisslog

Kapitalist wrote:

Bekanntlich sollte die Börse und somit die Aktienkurse der tatsächlichen Situation etwa um ein halbes Jahr voraus sein. Bei Swisslog ist es eben so dass da keine enorme Steigerung mehr drinliegt, sorry habe selber swisslogaktien (dummerweise vor kurzem bei 1.31 gekauft).

Dies ist in der Theorie sicher richtig. In der Praxis muss dies nicht immer der Falls ein.

Wenn du der Meinung bist, dass slog kein Potential mehr hat, warum hälst du dann deine Aktien noch bzw warum bist du überhaupt eingestiegen?

Hast du Mühe damit, Verluste zu realisieren? (ernsthafte Frage)

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Swisslog

Ich hab sie ja erst vor kurzem gekauft, hab mir mehr vom Resultat versprochen. Ich werde jetzt sicher nicht mit Verlust verkaufen, ich hoffe die 1.31 sehen wir dann irgendwann wieder, aber das Potential um 100% zu steigen das sehe ich nicht.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Zusammenfassung

Swisslog/2007: Sprung in die Gewinnzone - Wassermann steht zum Verkauf (Zus)

Buchs (AWP) - Der Förderanlagenhersteller Swisslog hat im Geschäftsjahr 2007 in

die Gewinnzone zurückgefunden. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das

Unternehmen dank des soliden Auftragsbestands und der gestärkten Bilanz ein

Wachstum bei Umsatz und Betriebsgewinn. Von der Beratungssparte Wassermann, die

im abgelaufenen Jahr den Turnaround geschafft hat, will sich Swisslog trennen.

In Marktkreisen werden die Zahlen mit Zurückhaltung kommentiert, die Aktie

findet dennoch Nachfrage. Aktionäre können für das abgelaufene Jahr nicht mit

einer Dividende rechnen.

Swisslog schreibt mit einem Reingewinn von 18,8 Mio CHF wieder schwarze Zahlen,

nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 3,5 Mio CHF verbucht worden war. Der

EBIT verbesserte sich deutlich um 64,3% auf 34,5 Mio CHF. Das Ergebnis des

Jahres 2006 war durch zwei Einmaleffekte gemindert worden. Der Umsatz legte um

9,4% auf 707,6 Mio CHF zu. Per Ende 2007 betrug der Auftragsbestand 688,8 Mio

CHF.

CASH-COW ROHRPOSTSYSTEME

Die Division Lagerhäuser und Verteilzentren steigerte dank Grossaufträgen den

Auftragseingang um 43,1% auf 609,1 Mio CHF und den Auftragsbestand um 41,8% auf

524,2 Mio CHF. Der Umsatz nahm um 8,9% auf 452,6 Mio CHF zu. Trotz des

Umsatzwachstums reduzierte sich das Betriebsergebnis EBITA auf 22,8 (23,2) CHF.

"Das ist sicher unbefriedigend", sagte Brunschwiler, bei einer Medienkonferenz.

Aufgrund des soliden Auftragsbestandes und der verstärkten Stellung in

wichtigen Märkten geht Swisslog jedoch für die Division von einer positiven

Entwicklung im laufenden Jahr aus.

Ab Juli bekommt die Sparte einen neuen Chef. CEO Remo Brunschwiler, der die

Division seit November 2007 interimistisch führt, wird dann die Leitung an

Daniel Fink übergeben.

Die Sparte Spitallogistik steigerte den Umsatz um 10,2% auf 242,4 Mio CHF. Das

Betriebsergebnis EBITA verbesserte sich deutlich um 21,6% auf 23,1 Mio CHF. Vor

allem mit den Rohrpostsystemen wurde ein hohes Wachstum erzielt. "Das ist

unsere cash-cow, meinte Brunschwiler. Für 2008 wird mit einer weiterhin

dynamischen Entwicklung bei verbesserter Profitabilität gerechnet.

VERKAUF VON WASSERMANN

Die Beratungssparte Wassermann schaffte im abgelaufenen Jahr den Turnaround.

Die Division erreichte nach dem Betriebsverlust von 1,3 Mio CHF im Vorjahr

einen positiven EBITA von 0,1 Mio CHF. Swisslog führt dies auf die verbesserte

Auslastung der Kapazitäten zurück. Swisslog will sich trotzdem von der Einheit

trennen. Brunschwiler denkt an einen Verkauf oder an eine Veräusserung an das

Management nach. "In der Selbständigkeit macht das mehr Sinn, es gibt keine

Synergien", so der CEO.

Den seit Jahren schwelenden Rechtsstreit gegen McKesson will Swisslog bis zum

Ende durchziehen. "Wir denken, wir haben gute Chancen, zu gewinnen", sagte CEO

Remo Brunschwiler am Donnerstag anlässlich der Bilanzmedienkonferenz in Zürich.

McKesson beschuldigt Swisslog, mit dem Medikamenten-Automaten Pill Pick Patente

verletzt zu haben. Swisslog habe für den Rechtssteit keine Rückstellungen

gebildet, so der CEO. Die Anwaltskosten für die juristische Auseinandersetzung

seien verkraftbar aber störend.

BESCHLEUNIGTES WACHSTUM 2008

Für das laufende Geschäftsjahr 2008 projektiert Swisslog insgesamt - dank des

soliden Auftragsbestandes und der gestärkten Bilanz - ein weiteres, profitables

Wachstum. Swisslog rechnet für das Geschäftsjahr 2008 mit einer

Umsatzsteigerung von 10% bis 15% und einer weiteren Verbesserung des

Betriebsgewinns (EBITA).

Die Anleger zeigen sich offensichtlich von den Zahlen überzeugt. Die Titel

legen gegen 14.00 Uhr um 2,6% auf 1,18 CHF zu. Der Gesamtmarkt (SPI) reduziert

sich um 0,36%.

ps/ch

luki
Bild des Benutzers luki
Offline
Zuletzt online: 04.01.2010
Mitglied seit: 05.07.2006
Kommentare: 220
Swisslog

Swisslog kehrt in Gewinnzone zurück – über 10 Prozent Wachstum für 2008 angekündigt

Swisslog ist im Geschäftsjahr 2007 weiter gewachsen. Auftragseingang und Auftragsbestand erreichten Rekordwerte, sowohl Umsatz als auch Betriebsgewinn (Ebita) nahmen zu, teilt der Intralogistikanbieter mit.

Buchs (Schweiz). Nach einem Verlust im Vorjahr wurde ein Unternehmensgewinn erzielt. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Swisslog mit einer Umsatzsteigerung sowie einer weiteren Verbesserung des Betriebsgewinnes (Ebita).

„Wir haben die finanziellen und strategischen Ziele erreicht. Das fortgesetzte Wachstum auf allen Ebenen zeigt, dass wir uns sehr gut positioniert haben“, kommentiert Vorstandschef Remo Brunschwiler den Jahresabschluss 2007.

Sowohl der Auftragseingang von 863 Millionen Schweizer Franken (plus 27,4 Prozent) als auch der Auftragsbestand von 689 Millionen Franken (plus 28 Prozent) erzielten Rekordwerte. Der Umsatz stieg um 9,4Prozent auf 708 Millionen Franken (448 Millionen Euro), der Betriebsgewinn (Ebita) um 11 Prozent auf 35 Millionen Franken (21 Millionen Euro). Nach Abzug von Zinsen und Steuern verblieb ein Unternehmensgewinn von 19 Millionen Franken (12 Millionen Euro). Die Eigenkapitalquote beträgt 35,2 Prozent und ist damit höher als im Vorjahr. Die Belegschaft nahm um 13,6 Prozent auf 2060 Mitarbeitende zu, wobei zwei Drittel der Zunahme akquisitorisch bedingt sind.

Dank des soliden Auftragsbestandes und der gestärkten Bilanz seien die Voraussetzungen für ein weiteres, profitables Wachstum gegeben. Swisslog rechne für das Geschäftsjahr 2008 mit einer Umsatzsteigerung von 10 Prozent bis 15 Prozent und einer weiteren Verbesserung des Betriebsgewinnes (Ebita).

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein

luki
Bild des Benutzers luki
Offline
Zuletzt online: 04.01.2010
Mitglied seit: 05.07.2006
Kommentare: 220
Swisslog

Kapitalist wrote:

Ich hab sie ja erst vor kurzem gekauft, hab mir mehr vom Resultat versprochen. Ich werde jetzt sicher nicht mit Verlust verkaufen, ich hoffe die 1.31 sehen wir dann irgendwann wieder, aber das Potential um 100% zu steigen das sehe ich nicht.

….ich hoffe das Du dich täuschst! Meiner Meinung nach hat SWISSLOG ein Potential über 100% zu wachsen und für die, die keine Geduld haben, gibt es sonst die sehr lukrativen und performanten Banktitel zu kaufen. Lol

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Der Weg stimmt bei Slog, sobald der Markt seinen Boden gefunden hat, wird Slog überdurchschnittlich steigen. Im negativen Markt kann es nochmal auf 1 CHF gehen.

Geduld wird bei Slog belohnt.

Nice weekend

good luck

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

Johnny P wrote:

ICh habe gerade einen Valartis Verantwortlichen gesprochen und Ihn gefragt, wo SLOG Heute schliessen wird. Er meinte höchstens bei1.20 LolLolLol

(Kleines gspässli...stimmt natürlich nicht Lol )

bekanntlich: wer zuletzt lacht , lacht am besten.

habe volles vertrauen in swisslog........... :idea: ....,

habe fertig!

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Swisslog

slog beschreitet ziehmlich genau den pfad, den sie in den letzten jahren beschrieben haben. obwohl ich tief rot bin, werde ich die aktuellen zahlen zum anlass nehmen, hold zu bleiben.

sascha77
Bild des Benutzers sascha77
Offline
Zuletzt online: 10.09.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 543
Swisslog

Ich werd ebenfalls kummulieren, evtl. nicht heute und Morgen, erst, wenn's nochmals einen schönen Rutsch nach unten gibt. Für langfristige Anleger kommen diese Kurse gelegen. Mein EP von 1.5x.- seh ich wohl nicht so schnell wieder, aber who cares, wenn das Ding in 2-3 Jahren dann auf 3-4 Stutz ist? Jetzt wo dann alle Zittrigen geschmissen haben, und der Markt tot gesagt wird, kann's dann wieder etwas raufgehen Wink :lol:, meine Meinung jeder macht was er für richtig hält Smile

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Es kann auch sehr schnell nach oben gehen, Börse kann in beide Richtungen extrem laufen.

Abwarten und ein gutes Glas Wein trinken.

Goord Night

good luck

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Swisslog

beim durchlesen vom jahresergebnis ist mir aufgefallen, dass die dividende erwähnt wurde, zwar verneint, aber sie wurde trotzdem erwähnt.

was denkt ihr, gibts ev. nächstes jahr eine dividende?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Ein Kurs von 4 CHF pro Aktie ist mir lieber als ne Dividende.

Habe heute nochmal nachgekauft.

Good Night

good luck

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

phlipp wrote:

beim durchlesen vom jahresergebnis ist mir aufgefallen, dass die dividende erwähnt wurde, zwar verneint, aber sie wurde trotzdem erwähnt.

was denkt ihr, gibts ev. nächstes jahr eine dividende?

Beim UBS-Forum hat einer eine Kristallkugel (wenn er sie denn noch hat)...vielleicht sollte man den mal fragen. Aber Spass beiseite. Sollte die Swisslog tatsächlich Dividenden auszahlen, dann lägen die wohl zwischen 1 - 1.5%. Bei einer super Aktienentwicklung auf Fr. 2 (sind ja fast schon unanständige Hoffnungen), wären also 2-3 Rappen fällig....ich weiss nicht, ob man gestützt auf die Dividendenhoffnungen einen Kaufentscheid fällen sollte...wohl eher nicht. Auf alle Fälle würde dies den Kurs nicht beeinflussen, was man auch bei der Von Roll in den letzten Tagen gesehen hat.

Es gibt immer neue Chancen!

fonix11
Bild des Benutzers fonix11
Offline
Zuletzt online: 27.08.2021
Mitglied seit: 16.05.2007
Kommentare: 558
Swisslog

kommt diese Swisslog nicht mehr in Schwung .. die Prognosen sind doch hervorragend.. :cry:

Seiten