ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 23.14 CHF
  • -0.22% -0.050
  • 20.01.2020 17:30:12
10'018 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Torkelhoeckler
Bild des Benutzers Torkelhoeckler
Offline
Zuletzt online: 02.07.2008
Mitglied seit: 12.07.2007
Kommentare: 141
ABB

@Speedy

Da bin ich auch neugierig welchen ex Bänker du als ABB CEO siehst!!! Ist mir zwar egal, denn auch für mich kommt kein Zahlenakrobat in Frage. Wichtig wäre es nun endlich, dass ein fähiger Mann vorgestellt wird. Einer der ABB weiter vorwärts bringt, der was mit der Kriegskasse anzufangen weiss und der ABB führt und ausbaut.

capuchino
Bild des Benutzers capuchino
Offline
Zuletzt online: 30.05.2008
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 24
abb future

wo sieht ihr abb nächste woche?

capuchino

<gelöscht>
ABB

rauf oder runter

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
ABB grösseres Schwergewicht im SMI als UBS !!!

Denn nach dem Kursrutsch der vergangenen Wochen und Monaten sind die Banken keine Schwergewichte im SMI mehr. Die UBS etwa hat gerade noch einen Indexanteil von 6,7 Prozent. Damit ist ABB mit einer Gesamtgewichtung von 7,1 Prozent wichtiger für den SMI als die Grossbank. Die Finanzkrise entwickelt sich langsam zu einem Erdrutsch, der den Schweizer Finanzmarkt umkrempelt...

Torkelhoeckler
Bild des Benutzers Torkelhoeckler
Offline
Zuletzt online: 02.07.2008
Mitglied seit: 12.07.2007
Kommentare: 141
ABB

@Speedy

Wenn du schon was aufreisst, dann möchte ich von dir schon gerne wissen welchen ex Grossbank Ceo du als neuen ABB Chef sehen würdest!

Grizzly
Bild des Benutzers Grizzly
Offline
Zuletzt online: 11.11.2012
Mitglied seit: 23.01.2008
Kommentare: 163
ABB

die abb ist keine bank also vergesst das mit dem banker ceo.

in einem industriebetrieb beginnt man früh zu arbeiten und nicht wie bei einer bank nach dem "znüni", und hört um 16 auf.

wie würde so einer ein leitbild der abb verstehen? na gut erzählt was ihr wollt bald ist ja 1. april :!:

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

@ Trockenhoekler

Eigentlich wollte ich in diesem Forum das Thema Nachfolger von

Fred Kindle anreissen, was ja legitim ist, aber hier drin wird so

polemisch argumentiert, dass wir das gleich wieder streichen.

Warum jetzt keinesfalls ein Charles Prince oder ein Peter Brabeck in

die Fusstapfen von Kindle treten kann, wäre ich dann schon noch

für eine konstruktive Erklärung dankbar.

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
ABB

Speedy3 wrote:

.....Warum jetzt keinesfalls ein Charles Prince oder ein Peter Brabeck in

die Fusstapfen von Kindle treten kann, wäre ich dann schon noch

für eine konstruktive Erklärung dankbar.

Speedy, du scheinst wirklich keine Ahnung zu haben. Du hast bekanntlich eingestellt, dass ein ex Grossbank CEO ABB übernehmen könnte. Du wurdest gebeten Namen zu nennen. Nun kommst du mit Brabeck. Da muss ich doch wirklich laut lachen. Brabecks Firma ist dann schon in einer anderen Gewichtsklasse als ABB tätig.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
ABB

torres200 wrote:

Was meint Ihr wäre ABB ein Kauf jetzt empfehlenswert oder eher abwarten? Wenns diese Woche grün kommt wird ABB sicher auch recht zulegen

Ich vermute einen stärkeren Ausbruch oder zumindest Trendrichtung sobald der Dreieck verlassen wird...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

@ Scramer

Das ist doch genau was ich meinte, Du begreifst überhaupt

nicht um was es geht!

Mir ist ich auch klar, das Brabeck von Nestlé kommt.

Aber statt immer zu stänkern, begründe doch einmal wieso

Brabeck jetzt nie und niemals bei ABB als CEO einsteigen würde.

Kam es noch nie vor, dass ein CEO die Branche zu 100% wechselte?

Bringt doch Du mal mögliche Namen....bin fast überzeugt, das hier

nichts kommt.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
ABB

Wegelin, 14.3.:

Gemäss einem Bericht im „China Daily“ wird ABB in diesem Jahr über $100 Mio. in China investieren. Dabei sollen vor allem die Bereiche R&D, Manufaktur, Verkauf und Engineering-Services ausgebaut werden, so der CEO Michel Demare gegenüber der Zeitung.

Da ABB im letzten Jahr über $4 Mrd. an Aufträgen in China an Land zog und bereits eine Summe von mehr als $800 Mio. in dieser Absatzregion investiert hat, liegt es auf der Hand, dass die Investitionen weiter vorangetrieben werden. Es wäre wohl auch vermessen, in dieser Weltzone auf die Bremse zu treten, denn es ist einleuchtend, dass in China punkto Energie-, Automations- und Transport-Investitionen noch einiges Potential brach liegt. Und dennoch hat ABB den Glorienschein etwas verloren, nachdem der Architekt der jüngeren Erfolgsgeschichte, Herr Kindle, überraschend seinen Rücktritt bekannt gab. Allerdings stimmt die Branchenstory weiterhin zuversichtlich (Investitionsboom Energiesektor wird auch angesichts der Konjunkturdelle nicht abreissen) und die wichtigen Meilensteine wurden durch Herr Kindle ja gesetzt.

Ein Gefahrenherd ist allerdings, dass sich ABB mittels Akquisitionen in eine ungemütlichere Lage befördert, zumal ABB bei Zukäufen nicht immer glücklich agierte (was allerdings ein weiter Blick in die (Asbest)Vergangenheit ist). Kurzum: Die Geschäftschancen für ABB sind weiterhin intakt, weshalb kursschwache Phasen trotz der Akquisitionsrisiken zum Ausbau von Positionen genutzt werden sollten.

Es gibt noch Schlimmeres.

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
ABB

Anstatt so stumpfsinnige Einstellungen mit dem Barbeck als CEO und möchtegerne Ziele von 30 Franken zu erträumen muss wieder mal gewarnt werden jetzt einzusteigen. Heute gehts gehörig nach unten, möglicherweise unter 24 Franken. Auch die baldige Zinssenkung wird wohl einen kurzfristigen Schub nach oben bringen, aber die Vergangenheit hat gezeigt, der verpufft innnert kürzester Zeit. Somit gehts weiter abwärts, ungebremst. Auch ein Ausstieg sollte überlegt werden.... Die Aussichten sind und bleiben düster... Oder übernimmt Speedy eine Garantie?

rswiss
Bild des Benutzers rswiss
Offline
Zuletzt online: 31.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 359
Re: abb future

capuchino wrote:

wo sieht ihr abb nächste woche?

ganz einfach

Für jeden Rappen runter( Beim Dollar ) gehts 2-4 Prozente runter. :shock:

Ist ganz klar ein Exportwert

Gruss

rswiss

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@rswiss

wieso ein exportwert? wo wird was produziert?

andré

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Siemens hat ein Problem, wieso sollte ABB diese nicht auch spüren?

http://www.cash.ch/news/story/450/165958/6/6

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

....Siemens hat ein Problem, wieso sollte ABB diese nicht auch spüren? ...

Gehört zwar nicht hierher aber dennoch:

BreakingNews: Heidelberg Zement wird Gewinn 2008 deutlich steigern.

Demnach müsste im Umkehrschluss die HOLCIM zulegen.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
ABB

Natürlich hat die Meldung von Siemens einen negativen Einfluss auf ABB. Die Probleme von Siemens sind doch wirklich die gleichen wie bei ABB. Dies wurde hier drinnen oft diskutiert. Lieferprobleme und fehlendes Personal oder umgekehrt. Dies wird Konventionalstrafen zur Folge haben, das steht fest. Die werden sich in der Bilanz negativ bemerkbar machen. Da können gewisse Herren, ich will keine Namen nennen, dies als Schauermärchen abtun oder als Blödsinn hinstellen. Die negative Seite des ABB Erfolges...

florida.
Bild des Benutzers florida.
Offline
Zuletzt online: 14.01.2013
Mitglied seit: 10.02.2008
Kommentare: 252
Kurzfristig weit unter 20

Fall unter die 20 kommt bald. Davon bin ich nach wie vor überzeugt.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Da ABB auch heute wieder stark am tauchen ist, sogar stärker, als gewisse Grossbanken, hat die Meldung betreffend Siemens sehr wohl einen negativen Einfluss auf ABB. Auch die Kriegskasse für Uebernahmen wird wegen des Dollarzerfalls immer kleiner. Keine guten Voraussetzungen. Dies wird ABB leider stark belasten und ich würde mich nicht wundern, wenn ABB heute der SMI Tagesverlierer sein wird. Noch vor UBS.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@pizoler

interessant!

von lieferprobleme und von Konventionalstrafen wusste ich nichts.

Wie, was, wo, warum?

andré

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ André

In diesem Thread wurden schon viele Argumente für einen Kurszerfall der ABB angeführt.

Z.B. der Dollarzerfall wird sich auf die Marge auswirken. Hat sich aber gemäss veröffentlichten Zahlen und Ausblicke nicht bestätigt.

Jetzt wird halt die Karte von Lieferproblemen, Konventionalstrafen udglm. gespielt. Die Tatsächlichen Gründe sind Panik, Unsicherheit, grottenschlechtes Börsenumfeld, USA-Ausblick udglm.

Somit gilt: Finger weg vom Aktienmarkt bis sich die Turbulenzen verziehen. Dann werden sicher wieder irgendwelche Argumente hervorgeholt welche den Kursanstieg bei ABB erklären. Dabei würde mich nicht wundern dass genau diese Argumente, welche jetzt für einen Kursrutsch herbeigezogen werden, dann für einen Kursanstieg ( im umgekehrten Sinne, also volle Auftragsbücher, geringere Produktionskosten durch niedrigen Dollar etc. ) verantwortlich sein sollen.

Kurzum ein Affentheater ( was die Argumente betrifft...! ).

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
ABB

BadenerPower wrote:

Auch die Kriegskasse für Uebernahmen wird wegen des Dollarzerfalls immer kleiner.

Wie kommst du drauf, dass ABB die Kriegskasse in Dollar hält? Das wäre ja schwachsinnig.

Worin ich eher ein Problem sehe: Der CHF ist gegenwärtig Fluchtwährung (save harbor...). Dies belastet selbstverständlich die Konkurrenzfähigkeit aller Schweizer Industrieunternehmen.

Und: Durch den Fall des Dollars werden die Einnahmen geringer. Die Preise werden wohl häufig in Dollars gestellt worden sein.

Schliesslich auch: Die KGVs fallen in einer Zeit wachsender Unsicherheit.

Es gibt noch Schlimmeres.

torres200
Bild des Benutzers torres200
Offline
Zuletzt online: 30.07.2009
Mitglied seit: 29.11.2007
Kommentare: 705
ABB

Ich bin sprachlos. Verkaufen und Verluste begrenzen? Hoffen auf ein Zinssenkung von 75ptk.?

Spanien Europameister 08 Biggrin

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@Dr.Zock

du sprichst mir aus dem herzen!

andré

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Natürlich sind die Hauptgründe für den Kurszerfall die Panik an den Aktienmärkten, hervorgerufen durch die Probleme in Amerika. Desweiteren der Dollarzerfall, der Produkte im Dollarraum verteuert. Aber das ABB Probleme hat, seine offenen Stellen besetzen zu können, ist bekannt. Nun hat Siemens offen kommuniziert, dass sie damit ein Problem haben. Dies hat den heutigen Kurszerfall von ABB natürlich noch verstärkt.

Das mit der Kriegskasse in Dollar habe ich aus dem Geschäftsbericht...

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
ABB

BadenerPower wrote:

Das mit der Kriegskasse in Dollar habe ich aus dem Geschäftsbericht...

Okay. Zum Durchdrehen, solchen Schwachsinn zu sehen.

Es gibt noch Schlimmeres.

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@badenerPower

ist nicht der ganze geschäftsbericht in dollar?

andré

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

Dr.Zock wrote:

@ André

Kurzum ein Affentheater ( was die Argumente betrifft...! ).

Gruss

Dr.Zock

Kurzum.....solange uns die Banken in die Sch... reinreiten, brauchen

wir über ABB usw. gar nicht zu diskutieren.

Erbärmlich, was die Banken da abliefern!

Die sind im Stande und bringen die sehr gut laufende CH-Konjunktur

zum Erliegen.

Habs schon mal geschrieben: Einen A....tritt jedem Banker, der

dafür verantwortlich ist.

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

BadenerPower wrote:

Dies wird ABB leider stark belasten und ich würde mich nicht wundern, wenn ABB heute der SMI Tagesverlierer sein wird. Noch vor UBS.....

Hallo BadenerPower

wollte mich schon lange bei dir für deine Witze bedanken , die du

von Zeit zu Zeit ins Forum stellst. Lol

Den Obrigen finde ich wirklich sehr gut gelungen..... Wink

Nochmals besten Dank für deine Auflockerungsversuche.

Gruss Pantaleo

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

So Speedy, nun sind wir bei ABB dort wo ich ABB vor einiger Zeit hinstürtzen sah. Weisst du noch wie primitiv du mich damals angemacht hast? Und wenn Amerika sich nicht bald nachhaltig erholt gehts weiter abwärts. In die tiefen Gefilde die vor 6 Monaten niemand für möglich gehalten hat.......

Seiten