SMI im März

2'191 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI

Okay ruhiger Verfall, also wuensch auch allen ruhige und nerveschonende Ostern Wink

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

<gelöscht>
SMI im März

@Psytrance24

Danke für deine SKS Formation. Ich denke, diese ist sich jetzt am verfestigen. Es würde mich nicht überraschen, wenn wir heute in New York noch ins Minus rutschen.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Passend zum Thread...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Trade_Around_Th...
Bild des Benutzers Trade_Around_The_World
Offline
Zuletzt online: 16.04.2012
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 488
Frohe Ostern

Möchte mich auch mal bei allen bedanken die hier fleissig mitschreiben und ihr Wissen und ihre Infos weitergeben. Von lach mich tot bis genial ist in diesem Forum alles anzutreffen. Biggrin

Es ist also unterhaltsam und sehr lehrreich zugleich.

Also schönes Wochenende und Frohe Ostern für alle.

So ist das Leben - mal verliert man,

mal gewinnen die Anderen.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Re: Passend zum Thread...

Vontobel wrote:

mein neuster Beitrag:

http://www.pvi.ch/20-03-2008/smi-als-klumpenrisiko/

Sorry, Seite "unbekannt" (läuft nicht!).

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Re: Passend zum Thread...

Vontobel wrote:

mein neuster Beitrag:

http://www.pvi.ch/20-03-2008/smi-als-klumpenrisiko/

Danke Phil, für den interessanten Beitrag.

Für mich bleibt die Frage: inwiefern können UBS und CS den SMI noch runterdrücken? Bei UBS scheint das Potential langsam aber sicher ausgeschöpft zu sein. Dasselbe meiner Meinung nach bei der CS.

Pharma NOVN und RO hielten sich heute sehr gut...

Ich kann mir deshalb gut vorstellen, dass wenn im Marktumfeld sich die Investmentkrise (oder Vertrauenskrise unter Banken) beruhigt hat, Firmen wie Nestle, Roche, Novartis, ABB, Swiss Re, Zurich Financial, Syncenta und Holzim den Ton im SMI angeben werden. Wie gesagt, die Konjunktur schwächt sich etwas ab, aber es existiert weiterhin ein schönes Wirtschaftswachstum... EU - Raum und Asien sind die Aussichten weiterhin gut und deshalb bin ich bullish, wenn ich an die kommenden 1,5 Jahre denke...

Seht Euch doch den DJ an: momentan bei 12317 Punkten; 1.80% im Plus... Was macht der SMI? Kackt ab... :x

Die grösste Gefahr die auf uns zukommen wird und niemand davon spricht ist die Inflationsgefahr... Aber die Latrinengespräche drehen sich "nur" um die Kreditkrise =(Investmentkrise und oder Vertrauenskrise) der Banken...

Die Abwartsspirale hat meiner Meinung nach bald ausgedreht!

Gruess und geniesst die freien Osterntage,

Traders

PS: finde das hier ein tolles Forum und danke allen, die dazu beigetragen haben und hoffe noch lange werden ;-)!

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
SMI im März

War im falschen Thread, poste es nun auch hier:

So, auch ich nehme heute nun auch den Gold Short mit. Bin jetzt Flat bei den Commodities. Sehe aber noch keine Kaufkurse. Der Spruch mit dem fallenden Messer ist ja sicher bekannt Smile

Hier nochmal die Prognose, weil's so schön war.

Und heute:

Für den Crash beim Silber finde ich kaum Worte. Ist natürlich im Nachhinein ein bisschen Schade, wenn man gestern schon zurückgekauft hat... Smile

An den Aktienmärkten gehe ich Flat aus der Woche. Sieht kurzfristig zumindest aus Elliott-Waves sicht im S&P 500 ziemlich bearish aus.

Hier der Chart:

Sieht nach einem klaren Impuls aus mit bilderbuchmässiger Korrektur jetzt. Noch heute Abend könnte wieder eine Abwärtswelle beginnen.

seraphin
Bild des Benutzers seraphin
Offline
Zuletzt online: 12.04.2011
Mitglied seit: 01.02.2008
Kommentare: 613
SMI im März

DJ INDUSTR AVERAGE 12'361.32 +261.66 +2.16% 16:30:21

dürfte ein schöner Oster Dienstag werden!

Gruss Seraphin

Bei 1 Million steig ich aus......

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März

@ seraphin

Guten Morgen seraphin

Wir beide scheinen echte Cash-Forum Junkies zu sein Lol

Am Karfreitag sollten wir eigentlich besser in die Kirche gehen und für die Börse beten...... Lol

Nun denn, ich habe schon mal an anderer Stelle das Verhalten des SMI gepostet. Demnach scheint der SMI die Abwärtswellen des DOW's immer mit doppelter Intensität zu vollziehen, während dem die Aufwärtswellen der SMI gar nicht, oder nur gering mitmacht. Das war auch im vergangenen Jahr so. !!!

Es ist gut möglich dass wir am Dienstag einen kleinen Schluck aus der "grünen Pulle" nehmen. Aber nachhaltig dürfte das nicht sein. Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen dass das Anlegerverhalten in den USA sich gar stark von dem in der Schweiz / Europa unterscheidet.

Mit österlichen Grüssen

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
US-Notenbank kauft miese Hypotheken für 75 Milliarden

Diese Neuigkeit könnte am Dienstag vielleicht für positive Impulse sorgen:

Zur Linderung der Kreditkrise will die US-Notenbank den grössten Investment-Firmen des Landes staatliche Wertpapiere im Umfang von 75 Milliarden Dollar (74,7 Milliarden Franken) zur Verfügung stellen.

Die Unternehmen könnten sich bei einer ersten Versteigerung am kommenden Donnerstag um einen Anteil an diesen Verbindlichkeiten bewerben, teilte die Fed am Gründonnerstag mit. Die Notenbank hatte bereits in der vergangenen Woche das Angebot von solchen Finanzierungsmöglichkeiten in Aussicht gestellt. Demnach können Investment-Firmen über sogenannte supersichere Wertpapiere bis zu 200 Milliarden Dollar erwerben, indem sie ihre riskanteren Geldanlagen im Gegenzug zur Verfügung stellen.

Quelle: 20min.ch

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

Bean
Bild des Benutzers Bean
Offline
Zuletzt online: 02.01.2009
Mitglied seit: 25.02.2008
Kommentare: 182
SMI im März

Dr.Zock wrote:

Nun denn, ich habe schon mal an anderer Stelle das Verhalten des SMI gepostet. Demnach scheint der SMI die Abwärtswellen des DOW's immer mit doppelter Intensität zu vollziehen, während dem die Aufwärtswellen der SMI gar nicht, oder nur gering mitmacht. Das war auch im vergangenen Jahr so. !!!

War dies nicht zumindest teilweise auf den fallenden Dollar zurückzuführen? Bereinigt man den Dow Jones um den USD/CHF-Wechselkurs, dürfte dieser Effekt sicher zu einem grossen Teil verschwinden.

Wäre dies der Fall, dürfte uns das für die nahe Zukunft positiv stimmen. Denn sollte sich der Dollar wieder ansatzweise erholen, müsste das Pendel auf die andere Seite ausschlagen und den SMI stärker nach oben (bzw. weniger stark nach unten => was ich nicht hoffe) pushen.

Vielleicht überschätze ich aber auch den Wechselkurs-Effekt.

Euch allen auch schöne Feiertage und herzlichen Dank für die unzähligen, faszinierenden und unterhaltsamen Beiträge......

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März

Gehört zwar nicht hierher, aber dennoch:

Nikkei +1.8%

Offensichtlich sind die Gründe für den Anstieg heute Nacht ein schwächerer Yen, eine etwas optimistischere Prognose hinsichtlich der US-Konjunktur etc.

Mal schauen wie der Nikkei vom Sonntag auf den Montag-, und vom Montag auf den Dienstag reagiert......

Beste Grüsse und frohes Eiersuchen

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im März

Wäre morgen Osterdienstag sähe es für die Schweizer Börse sehr gut aus. Der SMI und der DAX konnten den abendlichen Höhenflug des Dow aus zeitlichen Gründen nicht mehr mitmachen und schlossen noch im Minus (vor allem "dank" CS, Nestlé, ABB). In den USA erholten sich die Finanzwerte, sodass es für unsere Finanztitel am Dienstag auch wieder besser aussehen dürfte.

Achtung: Die US-Börsen sind an Ostermontag geöffnet und könnten für die eine oder andere Überraschung gut sein (warum nicht mal zur Abwechslung nochmals nach oben), sodass sich für Dienstag für uns eine gute Vorlage bilden könnte. Ich bin optimistisch.

* P.S. Es gibt wahrscheinlich nicht manchen Aktienindex, der so sehr an einigen wenigen grossen Einzeltiteln hängt wie der SMI. Nestlé macht z.B. gegen 25% des ganzen SMI aus. Wurde an anderer Stelle von MF, wenn ich mich nicht täusche, ausführlich dargestellt.

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Re: US-Notenbank kauft miese Hypotheken für 75 Milliarden

Murphy wrote:

Diese Neuigkeit könnte am Dienstag vielleicht für positive Impulse sorgen:

Zur Linderung der Kreditkrise will die US-Notenbank den grössten Investment-Firmen des Landes staatliche Wertpapiere im Umfang von 75 Milliarden Dollar (74,7 Milliarden Franken) zur Verfügung stellen.

Die Unternehmen könnten sich bei einer ersten Versteigerung am kommenden Donnerstag um einen Anteil an diesen Verbindlichkeiten bewerben, teilte die Fed am Gründonnerstag mit. Die Notenbank hatte bereits in der vergangenen Woche das Angebot von solchen Finanzierungsmöglichkeiten in Aussicht gestellt. Demnach können Investment-Firmen über sogenannte supersichere Wertpapiere bis zu 200 Milliarden Dollar erwerben, indem sie ihre riskanteren Geldanlagen im Gegenzug zur Verfügung stellen.

Quelle: 20min.ch

Das werte ich einmal als sehr positiv. Bin ja gespannt wie es weitergeht an der Börse. Ein langes Wochenende ohne Börse (CH-Börsen). Ok immerhin Nikkei und am Montag die US-Börsen. Bin ziemlich hin und her gerissen, ob ich bullish oder bärisch gehen soll..

Wünsche allen schöne Ostern

Gruss Seimen

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Noch ein Elliott reading: Damit sind die letzten Wellen als A und B gesehen. Die positive Divergenz im MACD (noch nicht gültig abgeschlossen) weist darauf hin, dass eine Aufwärtswelle C folgen könnte. Wie hoch hinauf?

Es gibt noch Schlimmeres.

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
SMI im März

Ist die Zählung von dir? Dir ist schon bewusst, dass bei deiner Zählung die 3 die kürzeste Welle ist und die 4 die 2 schneidet?

Elliott würde sich im Grabe umdrehen....

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
SMI im März

Sorry, war vielleicht etwas hart. Bin zwar auch kein Vollprofi im Umgang mit Elliott, ich zähle die ganze Sache aber so. Und ich muss sagen, dass ich noch nie einen so bilderbuchmässigen Chart gesehen habe. Ich meine der Impuls, der ist wirklich sehr beeindruckend. Sogar die i, iii und v der 3 sind 1: 1.61: 1. Bin so übrigens damals auch auf das Kursziel von 6800 gekommen.

Wenn's nun also mit diesem Szenario weitergeht, werden wir nun eine grössere Korrektur nach oben sehen. Diese dürfte und für 1-2 Monate freundliche Kurse bringen, darf jedoch 8543 Punkte nicht übersteigen, ohne das jetzige Szenario zu gefährden.

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
SMI im März

wenn richtig geboten wird, so könnte auch dies die Börse wieder heben LolLol

kleiner Osterwitz

http://www.be24.at/show/7491

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im März

@yihi

dir ist aber schon klar, dass es nur ABC Korrekturen gibt. Die 5 Impulswellen down müssten dann ein A oder ein C sein, von dem her, ist diese Zählung inkorrekt.

Ausserdem müsste man sich fragen, ob das Hoch wirklich der Ausgangspunkt der Korrektur ist, oder ob sie schon früher angefangen hat, z.B in Form eines grossen ABC Flat's.

Hier mein (ein möglicher) Count. Ich weiss man sollte sich immer einen alternativcount bereithalten.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
SMI im März

Endspurt

Quote:

…Es gibt wahrscheinlich nicht manchen Aktienindex, der so sehr an einigen wenigen grossen Einzeltiteln hängt wie der SMI. Nestlé macht z.B. gegen 25% des ganzen SMI aus...

Das macht natuerlich auch den allerletzten ethical trader (wenn so ein specie ueberhaupt existiert) Index manipulation dream-come-true durstig…

Darf man noch - more seriously – hinzufuegen und wie hier schon mal erwaehnt:

der SMI ist auch ausgesprochen US $ lastig. Abgesehen von den Finanztitel ist da Novartis, ABB, Syngenta. Die buchhaltern in US $. Nobel Biocare, Swatch (trotz Asien-Euphoria), Adecco geschaeften heftig im US Dollar Raum. Roche haengt am Tropf (sorry: Produkte pipeline) von Genentech und so weiter.

Ueber den Daumen gepeilt, schaetze ich, sind etwa die Haelfte vom collective SMI Umsatz/Gewinn von Dollar-gepeggten Maerkten, vom US Markt abhaengig oder beeinflusst. Das macht den SMI ausgesprochen anfaellig auf US $ moves.

Die (Product/Service) Preise, die Einkaeufe koennen wohl adjustiert werden aber sooo schnell geht das nicht. Man will doch keine Kunden, Maerkte verlieren. Sowieso nicht in diesen roller coaster Zeiten. In der Zwischenzeit laueft das HQ in Zueri, Basel, Genf etc, die Investitionen in den uebrigen Laender, die Finanzierung, die Forschung und so weiter auf CHF, €, £. Wenn das nicht die Efficiency-, Auslagerungs- und Kostreduction Equipen auf den Plan ruft!

Mal gespannt auf die 2 Q/half year Zahlen, die unweigerlichen US $ Bremsspuren in den Erfolgsrechnungen und Bilanzen, die business und employment outlook fuer die CH.

Wette, dass jetzt schon auf den Power Point Draft Praesentations die „unerwartete Dollar Schwaeche, Rezession in den US“ als explanation-excuse fuer versaute Resultate in CHF vs. forecast/budgets/previous year eingetippt wurden. Trotz KOF ETH - die anscheinend ungehinderten growth sieht. Ja nu, die Erde war ja auch einmal flach.

bye

NB @Vontobel: Bravo – excellentes x-ray, info re SMI http://tinyurl.com/2p2dlg

(und wieder einmal: Was macht Roche im SMI? Das sind GS, keine Aktien, nada „free float“. Hallo SWX ?!?)

Pers Meinung, e & o moeglich

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
SMI im März

Psytrance24 wrote:

@yihi

dir ist aber schon klar, dass es nur ABC Korrekturen gibt. Die 5 Impulswellen down müssten dann ein A oder ein C sein, von dem her, ist diese Zählung inkorrekt.

Ausserdem müsste man sich fragen, ob das Hoch wirklich der Ausgangspunkt der Korrektur ist, oder ob sie schon früher angefangen hat, z.B in Form eines grossen ABC Flat's.

Hier mein (ein möglicher) Count. Ich weiss man sollte sich immer einen alternativcount bereithalten.

Schön, danke für dein Interesse und deine Antwort. Das grosse Bild sieht für mich so aus: A 2000-2003, B 2003-2007 und jetzt sind wir in einer C. Wieso meinst du, ist die Zählung inkorrekt? Wir sind in einem Impuls abwärts, der Teil einer Korrekturwelle ist, die uns IMHO bis 2009/2010 bis etwa 3000/4000 Punkte im SMI bringt. Dies als grobe Schätzung.

Deine Zählung gefällt mir aber auch. Wir haben ja das meiste sehr ähnlich gezählt. Letztendlich ist es aber schön, dass wir fast zur gleichen Schlussfolgerung kommen.

Ehrlich gesagt, favorisiere ich meine Zählung weiterhin. Sie ist einfach etwas "eleganter". März -Juni 2006 sieht für mich einfach sehr 5-teilig aus. Was gefällt die daran nicht? Ausserdem kann ich mir neue Lows momentan schwer vorstellen.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Philadelphia-Fed-Index

New York (BoerseGo.de) - Schlechte Nachrichten, steigende Kurse, so lautete das heutige Motto der Wall Street - jedenfalls auf den ersten Blick. Die Konjunkturdaten trugen jedenfalls wenig zur Osterfreude bei. Die wöchentlichen Arbeitslosenmeldungen stiegen auf 378.000 (Vorwoche: 356,000, erwartet wurde nur ein Anstieg auf 360.000). Der Philadelphia-Fed-Index signalisierte einen weiteren Rückgang der Wirtschaftsaktivität. Allerdings war die Zahl (minus 17,4 Prozent) bereits besser als im Vormonat (minus 24) und einen Tick besser als die von Bloomberg ermittelte Erwartung der Volkswirte (minus 18). Wie der TV-Kanal CNBC berichtete, ging zuvor das Gerücht um, der Indikator sei auf minus 33 gefallen. Die im Rahmen der offiziellen Erwartungen ausgefallenen Frühindikatoren signalisieren ebenfalls einen Rückgang der aktuellen Konjunktur.

Sieht man aber das das ganze Bild im Zusammenhang wird die heutige Rallye verständlich. Das Konjunkturloch, in das die US-Wirtschaft inzwischen gerutscht ist, wurde bereits von dem Kursverfall der Wall Street seit Halloween (Ende November 2007) vorweggenommen. Und da die Börse immer etwas vorauseilt, verarbeitet sie möglicherweise jetzt schon den Beginn einer Konjunkturerholung. Vielleicht war der der Kollaps von Bear Stearns das reinigende Gewitter. „Die Finanzkrise ist bereits zu Ende“, verkündete heute bereits ein Brokerhaus.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Ausblick

Ostermontag:

15:00 Uhr Verkauf bestehender Eigenheime vom Februar

Quartalszahlen: 3Com (Netzwerkausrüster), Tiffany & Co. (Juwelier), Walgren (Drogeriekette)

Dienstag:

15:00 Uhr Verbrauchervertrauen vom März

Quartalszahlen: Jabil Circuit (Halbleiter)

Mittwoch:

13:30 Uhr Auftragseingänge dauerhafte Güter vom Februar, 15:00 Uhr Verkauf Eigenheime ebenfalls vom Februar, 15:30 Uhr Ölvorräte der Vorwoche

Quartalszahlen: Oracle (Software)

Donnerstag:

13:30 Uhr Arbeitslosenmeldungen der Vorwoche

Quartalszahlen: ConAgra Foods (Lebensmittel), Red Hat (Software: Linux), Tibco Software

Freitag:

13:30 Uhr Einkommen und Ausgaben der privaten Haushalte vom Februar, Verbraucherpreise ebenfalls vom Februar, 15:00 Uhr Verbrauchervertrauen der Universität Michigan vom März

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im März

yihi wrote:

Schön, danke für dein Interesse und deine Antwort. Das grosse Bild sieht für mich so aus: A 2000-2003, B 2003-2007 und jetzt sind wir in einer C. Wieso meinst du, ist die Zählung inkorrekt? Wir sind in einem Impuls abwärts, der Teil einer Korrekturwelle ist, die uns IMHO bis 2009/2010 bis etwa 3000/4000 Punkte im SMI bringt. Dies als grobe Schätzung.

Deine Zählung gefällt mir aber auch. Wir haben ja das meiste sehr ähnlich gezählt. Letztendlich ist es aber schön, dass wir fast zur gleichen Schlussfolgerung kommen.

Ehrlich gesagt, favorisiere ich meine Zählung weiterhin. Sie ist einfach etwas "eleganter". März -Juni 2006 sieht für mich einfach sehr 5-teilig aus. Was gefällt die daran nicht? Ausserdem kann ich mir neue Lows momentan schwer vorstellen.

Dann stell doch so einen langfristigen Chart rein, damit ich verstehe was du meinst Smile

Diese mögliche ABC Entwicklung (seit 2000) ist auch sehr gut bei den Ami Indexen möglich, das B könnte das Hoch im letzten Jahr gewesen sein.

Die 6000 Punkte sind sehr wichtig, dies wird auch entscheiden ob das Hoch bei 95xx [93xx] eine 3 oder eine endgültige 5 war, dass kann man momentan noch nicht mit absoluter Sicherheit sagen, sagen kann man, dass Welle 1 bis 6000 reichte und die momentan (hypothetisch) laufende Welle 4 nicht unter Welle 1 fallen darf - darum finde ich die Region um 6000 sehr wichtig.

März bis Juni 2006?...

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März

Bean wrote:

War dies nicht zumindest teilweise auf den fallenden Dollar zurückzuführen? Bereinigt man den Dow Jones um den USD/CHF-Wechselkurs, dürfte dieser Effekt sicher zu einem grossen Teil verschwinden.

Stimmt! Guckste Chart hier: http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?p=63925#63925

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

yihi wrote:

Ist die Zählung von dir? Dir ist schon bewusst, dass bei deiner Zählung die 3 die kürzeste Welle ist und die 4 die 2 schneidet?

Ja, hast Recht. Welle 3 muss die längste sein, und Welle 4 überschneidet sich nie mit Welle 2.

Wie auch immer, es sieht so aus, als ob eine Korrekturwelle ansteht. Warum sie nicht als Welle 4 sehen?

Welle 1: Juni bis August 07

Welle 2: August bis Mitte Oktober 07

Welle 3: Oktober 07 bis 17. März.

Aufgrund dieses Counts würde nun Welle 4 folgen, die bis 7700 gehen sollte, maximal bis in die Gegend von 8200 (eben, da sie wie gesagt Welle 2 nicht überschneidet).

Wie auch immer: Es scheint, dass nun die meisten mit einer Korrekturwelle (nach oben) rechnen. Wenn's auch häufig ein Kontraindikator ist, was die meisten denken, so stelle ich mich auch dahinter.

Die US-Indizes sind nun überkauft und werden ihren Anstieg am Montag kaum fortsetzen, sondern minor konsolidieren oder korrigeren (womit der SMI am Dienstag auf bis dann wieder positive Futures guten Anschluss finden könnte).

Hier übrigens noch ein gutes Digest eines erfahrenen Investors gefunden:

http://caldaroew.spaces.live.com/

Es gibt noch Schlimmeres.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im März

bezgl. Elliott

Welle 4 darf den Endpunkt von Welle 1 nicht überschneiden.

Welle 3 muss nicht die längste sein, sollte aber nicht die kürzeste sein, im kurzfristigen Timeframe ist die Länge von Welle 3 aber egal, es geht um die grossen Zyklen, bei der die Verlängerung zwingend ist, vgl. SMI von 2003 - 2007.

btw. die Zone um ~6800 ist ungefähr das 61.8er Fibo des letzten grossen Anstieges von 5264-93xx/95xx - also ein sehr gut möglicher Support für eine grössere Bearmarketrally

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im März

So sehe ich das aktuell im SMI, kann er sich oberhalb des Endpunktes von Welle 1 halten (~5950) ist theoretisch eine letzte, fünfte Up Welle möglich, die über 10'000 reichen würde.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Wochenkommentar PVI

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Wochenkommentar PVI

Vontobel wrote:

Die UBS markierte ein neues Rekordlow bei CHF 24.20 und büsste damit genau -70% gegenüber ihrem Jahreshoch von 2008 ein! Unglaublich…

2007, oder? Wink

Seiten

Topic locked