Swisslog

7'464 posts / 0 new
Letzter Beitrag
morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
ich habe bereits meine ...

anmeldung abgeschickt. werde anwesend sein.

gruss

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Swisslog

wo bleibt eigentlich die Swisslog-Euphorie? Smile

Ich gehe auch an die GV, Unterlagen sind heute eingetroffen. Mal schauen, wies dieses Jahr so läuft.

sascha77
Bild des Benutzers sascha77
Offline
Zuletzt online: 10.09.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 543
Swisslog

Fawi wrote:

wo bleibt eigentlich die Swisslog-Euphorie? Smile

Ich gehe auch an die GV, Unterlagen sind heute eingetroffen. Mal schauen, wies dieses Jahr so läuft.

Die kommt schon wieder, und dann wenn alle rein wollen geh ich dann raus Lol Ruhe vor dem Sturm, die geht ab, weiss nicht wann, aber da geht in Zukunft was. KUV bei 0.4, PE08 etwa so 11, allein aus dieser Perspektive ein Verdoppler Wink

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Ruhe vor dem Sturm?

[b]

Was ist bloss los mit den Swisslog Investoren? Keine Umsätze mehr, keine Beiträge im Forum.

Liegt es daran, dass keine neuen Aufträge vermeldet werden oder ist es die allgemeine Zurückhaltung gegenüber Aktienengagements? Oder liegt es einfach daran, das der Titel nicht mehr in ist und die Swisslog-Zocker das Pulver bereits verschossen haben?

Spätestens Ende Monat wissen wir mehr!

AnhangGröße
Image icon swisslog_164.gif46.94 KB
Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

@CRASHDAILY

Ich habe mich zur Hälfte von SL getrennt. Die andere ( nicht unerhebliche Menge ) behalte ich über Jahre.

Aber es ist richtig dass über SL nicht mehr viel geschrieben wird. Warum auch. Du siehst selbst dass es nichts zu berichten gibt. Neue Aufträge werden nicht kommuniziert, und selbst dann würde dies in diesem schlechten Börsenumfeld kaum den Kurs heben.

Die Aktie wird erst dann wieder interessant wenn sich die Marschrichtung aller Märkte nach Norden bewegt. Bis dann könnte ein Unternehmen sogar goldene Eier legen, es würde nichts bewegen ( siehe Swatch & Co. ).

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'375
Alle Warten

Ja Swisslog ist nicht mehr interessant. Vor einem Jahr konnte man noch Wetten "Schaffen Sie es oder Schaffen Sie es nicht"

Nun ist klar Sie haben es geschafft. Somit ist der Reiz vom Spiel vorbei.

Solange Swisslog einfach nur noch arbeitet ist nichts mehr da wo den Kurs bewegen könnte.

Wenn an der GV, Brunschi sagt: "Wir arbeiten mit Hochdruck am Bereich Service und wir haben schon Erfolge" dann könnte der Kurs hochgehen.

Wenn an der GV, Brunschi sagt: "Die Klage in den USA wird zu unseren Gunsten ausgehen" dann könnte der Kurs hochgehen.

Wenn an der GV, Brunschi sagt: "Wassermann ist verkauft" dann könnte der Kurs hochgehen.

Dann noch die Mitteilung dass Swisslog eine gute Bude gekauft hat, und alles sonst im grünen Bereich ist, dann wird der Kurs sich wieder bewegen.

Aber solange die Firma einfach arbeitet solange bleibt der Kurs wo er ist.

Wenn Brunschi an der GV nichts erzählt was etwas bringen könnte steige ich aus.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

Ich habe die Aktie vor ca. 5 Jahren gekauft, als die Aktie am Abgrund war und niemand wusste, ob die Firma die Schwierigkeiten meistern wird oder nicht. Die Verluste waren riesig! Der Ausblick hätte düsterer nicht sein können. Das Management ein Disaster... Und heute? Das Unternehmen hat das Management ausgewechselt, schreibt wieder schwarze Zahlen, beschreitet ein stabiles Wachstum, holt die grössten Aufräge in der Geschichte herein....

Ich habe damals vor 5 Jahren 1.70 bezahlt und nunmehr 2 Aktienkapitalerhöhungen mitgemacht. Die Aktie steht heute bei 1.20. Soviel also zur "Wertschätzung" der Finanzwelt zur Entwicklung der Aktie. Die eklatante Verbesserung wie wir sie hinter uns haben, wird es in Zukunft nicht mehr geben. Der Aktienkurs ist dennoch gesunken. Was sagt uns dies über die Zukunft - selbst bei gutem Geschäftsgang?

Es gibt immer neue Chancen!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

@ Embe

Das sollte uns eigentlich sagen dass die Börse irrational und völlig übertrieben reagiert ( siehe u.a. auch Swatch&Co. ). Bei SLOGI brauchts einfach weiterhin Geduld. Insbesondere bis die Märkte wieder gesunden, und es allgemein wieder aufwärts geht. Auch ich habe viel zu teuer gekauft ( EP 1.81 ).

Also Aktie beiseite legen und ggf. einmal pro Monat reinschauen. Aber nix unternehmen. Denn das "Gezetere" wird noch lange andauern.

Ist frustrierend, aber es hilft nichts....

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

habe meine erfahrung gemacht, dass die leute ihre eigene disziplinierte anlagestrategie oft ändern, wenn es um kleinere oder grössere kursschwankungen geht, und dass dieses verhalten dazu führen kann, dass sie den disziplinierten ansatz ganz aufgeben. aber diesziplin ist der schlüssel zum erfolg mit geldanlagen-wie auch im übrigen leben....

swisslog hat mich überzeugt im gegensatz von vielen anderen firmen die nur von gier beflügelt wurden.

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

Darum bleibe auch ich drin, und werde aufstocken sobald ich sehe dass der Kurs wieder zu steigen beginnt ( habe ich übrigens heute bei Obducat auch so gemacht ).

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Swisslog

Die Bewertung der Swisslog-Aktie war im Sommer zu hoch, die Börse hat das korrigiert, wie bei vielen anderen Aktien auch. Die Firma schreibt zwar wieder Gewinn, diese sind aber nicht besonders hoch, darum kann meiner Meinung nach auch der Kurs nicht besonders steigen, schon gar nicht in dem Marktumfeld. Was an der GV gesagt wird, ist sicherlich interessant aber sprechen sollen auch die Zahlen und Euphorie ist hier fehl am Platz - ohne Euphorie sind viele Spekulanten weg darum auch die tieferen Kurse.

Solange ich sehe, dass bei Swisslog gut gearbeitet wird und Profit erzielt wird, bleibe ich dabei. Ich bin momentan überzeugt, dass gut gearbeitet wird und ein vernünftiges Management am Ruder ist.

Ich kann verstehen, das Anleger mit EP von 1.80 oder ähnlich frustiert sind aber ich betrachte es als Fehler, die Titel jetzt zu schmeissen, man realisiert einen wahrscheinlich massiven Verlust ohne zuverlässige Alternative. Ich habe Swisslog bewusst langfristig gekauft, wer das nicht getan hat, ist meiner Meinung nach eh mit dieser Aktie falsch beraten und der soll von mir aus auch verkaufen.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

Fawi wrote:

Die Bewertung der Swisslog-Aktie war im Sommer zu hoch, die Börse hat das korrigiert, wie bei vielen anderen Aktien auch. Die Firma schreibt zwar wieder Gewinn, diese sind aber nicht besonders hoch, darum kann meiner Meinung nach auch der Kurs nicht besonders steigen, schon gar nicht in dem Marktumfeld. Was an der GV gesagt wird, ist sicherlich interessant aber sprechen sollen auch die Zahlen und Euphorie ist hier fehl am Platz - ohne Euphorie sind viele Spekulanten weg darum auch die tieferen Kurse.

Solange ich sehe, dass bei Swisslog gut gearbeitet wird und Profit erzielt wird, bleibe ich dabei. Ich bin momentan überzeugt, dass gut gearbeitet wird und ein vernünftiges Management am Ruder ist.

Ich kann verstehen, das Anleger mit EP von 1.80 oder ähnlich frustiert sind aber ich betrachte es als Fehler, die Titel jetzt zu schmeissen, man realisiert einen wahrscheinlich massiven Verlust ohne zuverlässige Alternative. Ich habe Swisslog bewusst langfristig gekauft, wer das nicht getan hat, ist meiner Meinung nach eh mit dieser Aktie falsch beraten und der soll von mir aus auch verkaufen.

Also wenn ich höre, dass die Bewertung im Sommer zu hoch gewesen sei und die Börse dies korrigiert habe, werde ich fast ein wenig wütend. Die Börse war offensichtlich einmal der Ansicht, der Wert liege bei 2.2 - jetzt ist die Börse offensichtlich der Meinung, Sie sei wohl doch eher 45% weniger Wert...wenn ich da den Aktienkurs z.B. einer von Roll sehe...die Börse korrigiert nicht, sondern Sie ist in schlechten Zeiten ein Spiegel der Psychologie der Anleger - mit wirtschaftlichen Punkten hat dies sehr wenig zu tun.

Es gibt immer neue Chancen!

<gelöscht>
Swisslog

Embe wrote:

Also wenn ich höre, dass die Bewertung im Sommer zu hoch gewesen sei und die Börse dies korrigiert habe, werde ich fast ein wenig wütend. Die Börse war offensichtlich einmal der Ansicht, der Wert liege bei 2.2 - jetzt ist die Börse offensichtlich der Meinung, Sie sei wohl doch eher 45% weniger Wert...wenn ich da den Aktienkurs z.B. einer von Roll sehe...die Börse korrigiert nicht, sondern Sie ist in schlechten Zeiten ein Spiegel der Psychologie der Anleger - mit wirtschaftlichen Punkten hat dies sehr wenig zu tun.

naja, bei von roll besteht die chance, dass schon 2009 der umsatz von jetzt 600 mio auf 2 mrd steigt. das ist ne interessante story und lässt platz für phantasien, gibt's halt bei solg nicht. bei swisslog drückt die kommende rezession auf den kurs, bei von roll nicht. da die akquisitions-story der treiber ist. zudem ist die shareholder structure ideal. alle die raus wollen, haben angedient, darum ist der kurs auch stabil und von roll gehört zu den besten 20 performern in diesem jahr.

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

sunny wrote:

Embe wrote:

Also wenn ich höre, dass die Bewertung im Sommer zu hoch gewesen sei und die Börse dies korrigiert habe, werde ich fast ein wenig wütend. Die Börse war offensichtlich einmal der Ansicht, der Wert liege bei 2.2 - jetzt ist die Börse offensichtlich der Meinung, Sie sei wohl doch eher 45% weniger Wert...wenn ich da den Aktienkurs z.B. einer von Roll sehe...die Börse korrigiert nicht, sondern Sie ist in schlechten Zeiten ein Spiegel der Psychologie der Anleger - mit wirtschaftlichen Punkten hat dies sehr wenig zu tun.

naja, bei von roll besteht die chance, dass schon 2009 der umsatz von jetzt 600 mio auf 2 mrd steigt. das ist ne interessante story und lässt platz für phantasien, gibt's halt bei solg nicht. bei swisslog drückt die kommende rezession auf den kurs, bei von roll nicht. da die akquisitions-story der treiber ist. zudem ist die shareholder structure ideal. alle die raus wollen, haben angedient, darum ist der kurs auch stabil und von roll gehört zu den besten 20 performern in diesem jahr.

du schreibst wie ein typischer bänker ich will gar nicht dass swisslog unter den besten performern ist hauptsache die geschäfte laufen gut und damit kann ich leben.... wenn meine analyse aufgehen sollte, dann werden einige mit diesem titel eine gute rendite erziehlen.

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Swisslog

Ich gehe Ende Monat an die GV, höre mir die Worte der Geschäftsleitung an, amüsiere mich ab diversen Wortmeldungen der meist älteren Aktionären und "verfresse" meine Dividende Smile

Solange die Firma Gewinn erwirtschaftet und ein vernünftiges Management am Ruder ist wird früher oder später der Aktienkurs steigen (der Wert des Unternehmens steigt ja). Wer keine Lust hat zum Warten, soll aussteigen, er kann ja UBS-Aktien kaufen Wink

feria
Bild des Benutzers feria
Offline
Zuletzt online: 20.06.2011
Mitglied seit: 11.07.2006
Kommentare: 359
Swisslog
luki
Bild des Benutzers luki
Offline
Zuletzt online: 04.01.2010
Mitglied seit: 05.07.2006
Kommentare: 220
Swisslog

21-04-2008 07:55 Swisslog übernimmt holländische Ergotrans - Umsatz 6 Mio CHF

Buchs/Aarau (AWP) - Die Swisslog Holding AG hat die niederländische Ergotrans übernommen. Mit dem Zukauf werde die eigene Position als Anbieter von Lösungen im Gesundheitsbereich gestärkt und insbesondere die Kernproduktlinie Rohrpostsysteme ausgebaut. Die akquirierte Gesellschaft erzielte 2007 einen Umsatz von 6 Mio CHF und beschäftigt rund 40 Personen, wie Swisslog am Montag mitteilte.

Bei Ergotrans handelt es sich um den langjährigen Partner der Swisslog-Division Healthcare Solutions für die Produktlinie Rohrpostsysteme in Holland. "Wir sind erfreut, das erfolgreiche Team von Ergotrans bei Swisslog zu haben. Mit der Übernahme werden wir unsere Position im attraktiven holländischen Gesundheitsmarkt festigen", wird Charlie Kegley, Leiter Swisslog Healthcare Solutions, zitiert. Der Zukauf sei Teil der Strategie von Healthcare Solutions, die Präsenz in zukunftsträchtigen europäischen Märkten durch gezielte Abrundungsakquisitionen auszubauen, so die Mitteilung weiter.

gab/uh

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
Swisslog

:idea: Grüsse von meinen Kumpels:

Unternehmen CH | Montag, 21. April 2008 08:09 | 47252

Buchs - Die Swisslog Holding AG hat die niederländische Ergotrans übernommen. Mit dem Zukauf werde die eigene Position als Anbieter von Lösungen im Gesundheitsbereich gestärkt und insbesondere die Kernproduktlinie Rohrpostsysteme ausgebaut.

Swisslog übernimmt holländische Ergotrans

Swisslog-CEO Remo Brunschwiler.

Die akquirierte Gesellschaft erzielte 2007 einen Umsatz von 6 Mio CHF und beschäftigt rund 40 Personen, wie Swisslog am Montag mitteilte. Bei Ergotrans handelt es sich um den langjährigen Partner der Swisslog-Division Healthcare Solutions für die Produktlinie Rohrpostsysteme in Holland. "Wir sind erfreut, das erfolgreiche Team von Ergotrans bei Swisslog zu haben.

"Strategischer Zukauf"

Mit der Übernahme werden wir unsere Position im attraktiven holländischen Gesundheitsmarkt festigen", wird Charlie Kegley, Leiter Swisslog Healthcare Solutions, zitiert. Der Zukauf sei Teil der Strategie von Healthcare Solutions, die Präsenz in zukunftsträchtigen europäischen Märkten durch gezielte Abrundungsakquisitionen auszubauen, so die Mitteilung weiter. (awp/mc/ps)

• Swisslog

• Aktienkurs bei Tradejet

• Ergotrans

Remo Brunschwiler, CEO Swisslog

"Insgesamt bin ich zufrieden – wir haben nun das vierte Jahr in Folge den EBITA gesteigert. Aber wir können und müssen noch besser werden."

CH0012324627CHF4

Gruss vom Eptinger

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

luki wrote:

21-04-2008 07:55 Swisslog übernimmt holländische Ergotrans - Umsatz 6 Mio CHF

Buchs/Aarau (AWP) - Die Swisslog Holding AG hat die niederländische Ergotrans übernommen. Mit dem Zukauf werde die eigene Position als Anbieter von Lösungen im Gesundheitsbereich gestärkt und insbesondere die Kernproduktlinie Rohrpostsysteme ausgebaut. Die akquirierte Gesellschaft erzielte 2007 einen Umsatz von 6 Mio CHF und beschäftigt rund 40 Personen, wie Swisslog am Montag mitteilte.

Bei Ergotrans handelt es sich um den langjährigen Partner der Swisslog-Division Healthcare Solutions für die Produktlinie Rohrpostsysteme in Holland. "Wir sind erfreut, das erfolgreiche Team von Ergotrans bei Swisslog zu haben. Mit der Übernahme werden wir unsere Position im attraktiven holländischen Gesundheitsmarkt festigen", wird Charlie Kegley, Leiter Swisslog Healthcare Solutions, zitiert. Der Zukauf sei Teil der Strategie von Healthcare Solutions, die Präsenz in zukunftsträchtigen europäischen Märkten durch gezielte Abrundungsakquisitionen auszubauen, so die Mitteilung weiter.

gab/uh

Wow! Swisslog übernimmt eine Firma die einen Umsatz von 6 Mio. macht. Jetzt klotzen sie aber. Die Rakete ist gezündet. Darauf warte ich seit 5 Jahren! Bin ich zu sarkastisch?

Es gibt immer neue Chancen!

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
Swisslog

solange die rohrpost nicht zum rohrkrepierer wird...

Micky.
Bild des Benutzers Micky.
Offline
Zuletzt online: 12.10.2008
Mitglied seit: 06.04.2008
Kommentare: 107
Geschäftsbericht 2007 - jetzt endlich Aufwärtstrend?

Hallo zäme

Habe diese Woche den Geschäftsbericht zugestellt bekommen (kann auch heruntergeladen werden). Das EK hat wiederum zugenommen und auch sonstige Faktoren schauen meines Erachtens sehr Positiv aus (zB. Aufträge etc.)

Gründlich Analysiert habe ich noch nicht, aber ich bin der Meinung, dass die Weichen für einen Anstieg des Aktienkurses gestellt sind.

Was meint Ihr dazu, vor allem wenn man jetzt einen Anlagehorizont von 1-3 Jahren ins Auge fasst?

Habe schon einiges über SLOG gelesen, von wegen "Verleideraktie" und so, aber irgendwann mal muss es doch bei dem Geschäftsgang wieder aufwärts gehen nach einer so langen Durststrecke! :roll:

Würde mich über einige aktuelle Meinungen freuen zumal ich mit dem Gedanken schwanger gehe, meinen Anteil SLOGs weiter aufzustockenn solange sie noch um die 1.20 herum sind Wink

Grüsse

Micky

anon
Bild des Benutzers anon
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 08.08.2007
Kommentare: 123
Re: Geschäftsbericht 2007 - jetzt endlich Aufwärtstrend?

Micky wrote:

Hallo zäme

Habe diese Woche den Geschäftsbericht zugestellt bekommen (kann auch heruntergeladen werden). Das EK hat wiederum zugenommen und auch sonstige Faktoren schauen meines Erachtens sehr Positiv aus (zB. Aufträge etc.)

Gründlich Analysiert habe ich noch nicht, aber ich bin der Meinung, dass die Weichen für einen Anstieg des Aktienkurses gestellt sind.

Was meint Ihr dazu, vor allem wenn man jetzt einen Anlagehorizont von 1-3 Jahren ins Auge fasst?

Habe schon einiges über SLOG gelesen, von wegen "Verleideraktie" und so, aber irgendwann mal muss es doch bei dem Geschäftsgang wieder aufwärts gehen nach einer so langen Durststrecke! :roll:

Würde mich über einige aktuelle Meinungen freuen zumal ich mit dem Gedanken schwanger gehe, meinen Anteil SLOGs weiter aufzustockenn solange sie noch um die 1.20 herum sind Wink

Grüsse

Micky

@Micky

Das mit einem Anlagehorizont von 1-3 jahren kann man nicht einfach so sagen, da es investoren gibt, die bereits seit 1-3 jahren auf den aufwärtstrend warten.. embe.. :?: :!: LolWink

habe die erfahrung gemacht, dass es bei slog enorm schwierig ist einzuschätzen, in welche (himmels-) richtung der kurs ausschlägt..sei es wegen den unschlüssigen investoren oder anderen faktoren..aber schlussendlich muss jeder anleger für sich selber entscheiden ob er genug kraft und geduld für diesen titel / unternehmung aufwenden will und kann.. Smile

Micky.
Bild des Benutzers Micky.
Offline
Zuletzt online: 12.10.2008
Mitglied seit: 06.04.2008
Kommentare: 107
Swisslog

Hi anon

Merci für Dein Feedback Smile Das mit den Investoren ist ein interessanter Aspekt :?

Ja, die Aktie dümpelt jetzt rund 5 Jahre so vor sich hin und das Ergebnis von SLOG wird aber seit 4 Jahren konstant besser. Und soweit ich sehe ist da auch eine beständige, seriöse GL der man Vertrauen kann(?).

Ist da nicht die Chance gross, dass - auch aufgrund des Auftragseingangs und der Akuisitionen - bald wieder ein grösserer Investor einsteigt? Dann denke (oder hoffe Blum 3 ) ich, dass der Kurs plötzlich explodieren könnte.

Grüsse

Micky

anon
Bild des Benutzers anon
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 08.08.2007
Kommentare: 123
Swisslog

Micky wrote:

Hi anon

Merci für Dein Feedback Smile Das mit den Investoren ist ein interessanter Aspekt :?

Ja, die Aktie dümpelt jetzt rund 5 Jahre so vor sich hin und das Ergebnis von SLOG wird aber seit 4 Jahren konstant besser. Und soweit ich sehe ist da auch eine beständige, seriöse GL der man Vertrauen kann(?).

Ist da nicht die Chance gross, dass - auch aufgrund des Auftragseingangs und der Akuisitionen - bald wieder ein grösserer Investor einsteigt? Dann denke (oder hoffe Blum 3 ) ich, dass der Kurs plötzlich explodieren könnte.

Grüsse

Micky

Ja, das stimmt schon, die Ergebnise von slog werden konstant besser..denke jedoch dass dies kein massstab ist..(siehe Vergleich ABB - CS ) ABB macht ein unglaubliches resultat und die CS einen unglaublichen verlust..da würde man denken dass die kurse anderst reagieren sollten als "intraday".. Lol

Ich persönlich hoffe auch auf bessere Zeiten, denke einfach dass man bei slog eher langfristig orientiert sein muss - und die hoffnung nicht aufgeben darf, dass wieder bessere zeiten kommen.. Biggrin

ich werde auf jedenfall meinen anteil an slog noch nicht heute verkaufen (würde sonst einen deftigen verlust einfahren Lol )

gruss

anon

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

das eine unternehmen braucht eine menge kapital, um zu wachsen, das andere nicht. das ist ein grosser unterschied.

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Don-King
Bild des Benutzers Don-King
Offline
Zuletzt online: 16.05.2008
Mitglied seit: 21.04.2008
Kommentare: 29
Swisslog

Ist zwar schon älter aber dennoch interessant...

7.3.2008 10:26 KURSZIEL Swisslog - Kepler senkt auf 1.70 (2.20) Fr.; Rating BUY

7.3.2008 8:06 KURSZIEL Swisslog - Sal. Oppenheim senkt auf 1.35 (1.75) Fr.; Rating NEUTRAL

26.3.2008 8:11 KURSZIEL Swisslog - Vontobel senkt auf 1.30 (1.70) Fr.; Rating HOLD

IMPOSSIBLE IS NOTHING!!!

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Swisslog

12 von 20 Calls auf SLOG sind von Vontubel

Wer Meinungen von VONTOBEL liest:

CHA GRAD SO GUET I D HOSE SCHIESSE U D FÜETERI FRÄSSE

Micky.
Bild des Benutzers Micky.
Offline
Zuletzt online: 12.10.2008
Mitglied seit: 06.04.2008
Kommentare: 107
Swisslog

Also bei den Kurszielen bin ich vorsichtig geworden. Auch die Bank-Profis irren sich manchmal, wie man jüngst bei einigen Fällen gesehen hat.

Hui, heute ist wieder ein bisschen was los beim SLOG Volumen - scheint ein Wochenend-Einkauf zu sein Smile

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

Na ja, sollte es dennoch und wieder erwarten jetzt langsam wieder "obsi" gehen, dann nehme ich an, dass die heutigen Käufer glauben, die letzte Chance noch wahrnehmen zu müssen bevor der Zug abfährt.

SLOG scheint ja ok zu sein, und der Kurs hat enorm gelitten.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'375
30. April

Ich könnte mir vorstellen, dass alle den 30. April abwarten. Einige werden sich zwar schon in den nächsten Tagen eindecken, in der Hoffnung es kommen an der GV nur gute Nachrichten. Andere werden noch warten, ob keine schlechten Nachrichten kommen.

Wenn die GV sauber über die Bühne geht, und Brunschi bei seiner Wortwahl nicht die Leute erschreckt, könnte ich mir vorstellen, dass das grosse Eindecken ausbrechen könnte. Bei Swisslog ist jetzt wirklich nichts mehr was einem irgend welche Zweifel am Erfolgt trüben könnte.

Swisslog kann zu einer Perle werden. Denkt daran es gibt Weltweit nur eine Handvoll Firmen die das Interlogistik Wissen haben.

Im weiteren hat Swisslog 2000 Anlagen welche in den nächsten Jahren auf den neusten Stand müssen. In diesen Anlagen kann nur Swisslog eine neue Software einsetzen, resp. die Hardware sanieren. Hier sind Gewinne zu erwarten welche weit über dem von Neuanlagen liegen. Neuanlagen 1-3%, Sanierungen 20-40%.

Ich weiss von was ich schreibe arbeite selber in einem Betrieb welcher von der Wartung und Sanierung lebt.

Bei uns macht dieser Bereich 50% aus und bringt 95% vom Gewinn.

Also Hopp Swisslog

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Seiten