Fragen zu Derivate

137 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Fragen zu Derivate

Johnny,

Für etwa $120 pro Monat kriegst Du an der NASDAQ Level III.

Dann hast Du nicht nur Realtime-Kurse (Level I), siehst Orderbook (Level II) sondern siehst auch noch, wer gekauft/verkauft hat!

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Fragen zu Derivate

MarcusFabian wrote:

Johnny,

Für etwa $120 pro Monat kriegst Du an der NASDAQ Level III.

Dann hast Du nicht nur Realtime-Kurse (Level I), siehst Orderbook (Level II) sondern siehst auch noch, wer gekauft/verkauft hat!

Interessant! Dann brauchen wir nur noch einen Screener, der sofort Alarm gibt wenn Buffet kauft oder verkauft Lol

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Don-King
Bild des Benutzers Don-King
Offline
Zuletzt online: 16.05.2008
Mitglied seit: 21.04.2008
Kommentare: 29
Fragen zu Derivate

Hallo zusammen!!

Was bedeutet bei einem Warrant "Gamma", "Theta", "Rho" und "Vega"??!?

Und wie ist es möglich das der Zeitwert von einem Warrant an einem Tag sehr stark abnimmt ( Verfall 19.12.08 ) und manchmal auch wieder stark zunimmt??

Der Zeitwert ist in der Theorie doch als inverse Kurve dargestellt...

Gruss don-king

IMPOSSIBLE IS NOTHING!!!

masin
Bild des Benutzers masin
Offline
Zuletzt online: 16.04.2010
Mitglied seit: 10.04.2008
Kommentare: 81
Zeitwert

Hallo Zusammen

Auf was schaut ihr um den Zeitwert einer Option zu beurteilen.

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Fragen zu Derivate

Don-King wrote:

Was bedeutet bei einem Warrant "Gamma", "Theta", "Rho" und "Vega"??!?

Schon mal im Voraus, diese Kennzahlen sind nicht die wichtigsten! Gamma und Theta können möglicherweise noch behilflich sein, doch Vega und Rho finde ich sehr schwierig zu gebrauchen...

Das Gamma wird für die Berechnung eines zukünftigen Deltas benötigt. Es wird angegeben, um wieviel sich das Delta verändert, wenn sich der Strike um 1 Geldeinheit verändert.

Wenn das Delta auf einer Call-Option auf UBSN nun 0.45 beträgt und das Gamma 0.01, so heisst das, dass man bei einer Kurssteigerung von 1 Franken ein Delta von 0.46 erhält.

Das Theta gibt an, wieviel Wert (Zeitwert) eine Option verliert, wenn die Restlaufzeit um 1 Tag kleiner wird.

Das Rho sagt aus, um wieviel sich der Preis der Option verändert, wenn der risikolose Kapitalmarktzinssatz um 1 Einheit verändert wird.

Das Vega gibt an, um wieviel (Zeit)wert sich eine Option verändert, wenn sich die Volatilität um 1% ändert.

Don-King wrote:

Und wie ist es möglich das der Zeitwert von einem Warrant an einem Tag sehr stark abnimmt ( Verfall 19.12.08 ) und manchmal auch wieder stark zunimmt??

Der Zeitwert setzt sich aus der fixen Restlaufzeit und der Volatilität zusammen. Sobald die Vola. also grösser wird, kann auch der Zeitwert und somit der Wert der Option grösser werden. Doch was heisst stark für dich?

Don-King
Bild des Benutzers Don-King
Offline
Zuletzt online: 16.05.2008
Mitglied seit: 21.04.2008
Kommentare: 29
Fragen zu Derivate

danke tschonas für die Erklärungen!! sehr aufschlussreich.. 8)

Quote:

Doch was heisst stark für dich?

z.B. von 0.31 auf 0.26 an einem Tag..

das sind mehr als 20%!!!

Mich beunruhigt bei Warrants einfach, dass die Banken die Preise stellen und die Spreads zum Teil viel zu gross sind!

Was ist der Vorteil eines Warrants, gegenüber Eurex-Optionen?

Cheers Don-King

IMPOSSIBLE IS NOTHING!!!

awe
Bild des Benutzers awe
Offline
Zuletzt online: 09.12.2008
Mitglied seit: 02.05.2008
Kommentare: 15
Fragen zu Derivate

Hi,

ich les hier schon länger im Forum und hab jetzt mal beschlossen, mich anzumelden. Ich interessiere mich schon ein Weilchen für Warrants, will aber noch nicht gleich in nächster Zeit einsteigen, sondern mich zuerst vollständig informieren. Ich hab schon ein paar Websites abgegrast, hab aber noch ein paar Fragen. Vielleicht kann mir ja jemand helfen...

- die peinlichste Frage zuerst: ist der Emittent oder der Verkäufer des Optionsscheins verpflichtet, bei Ausübung zu kaufen/verkaufen? D.h. wenn ich meine Optionen wieder verkaufe, verpflichte ICH mich dann? Nicht, oder? Nur der Emittent ist verpflichtet, oder?

- ich führe mein Depot momentan online über die ZKB. Gebühren und Führungskosten des Depots bei Aktien habe ich, aber ich kann nirgendswo Kosten für den Optionshandel finden. In welcher Höhe bewegen sich typische Gebühren, oder weiss jemand grad, wo ich die bei der ZKB finde?

- ich hab mal gelesen, dass Optionen manchmal automatisch am Ende der Laufzeit ausgeübt werden, wenn sie im Geld sind. Ist das abhängig vom Emittent oder vom Broker, und wo kann man das nachschauen?

- Bestimmt der Emittent, ob es bei Ausübung zu einem Cash Settlement kommt?

- Bei welchem Broker seid ihr? Welchen könnt ihr empfehlen, wovon soll ich die Finger lassen? Swissquote soll ja super sein, v.a. billig.

So, das wars mal. Ich hoffe, jemand kann mir helfen...

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Fragen zu Derivate

Don-King wrote:

Mich beunruhigt bei Warrants einfach, dass die Banken die Preise stellen und die Spreads zum Teil viel zu gross sind!

Was ist der Vorteil eines Warrants, gegenüber Eurex-Optionen?

Nimm die richtigen Emittenten, bzw. die richtigen Warrants (mit viel Volumen, dann passiert dir das sehr selten), dann passiert dir das mit dem zu grossen Spread nicht!

Ein Vorteil von Warrants gegenüber Eurex-Optionen sehe ich darin, dass man bei der Eurex immer auf Kontrakte (100-er Pakete) kaufen muss. Bei Warrants kann man eine ganz beliebige Anzahl kaufen, auch das Handeln mit kleinsten Beträgen sind somit möglich. Auch die Auswahl sollte wohl an Warrants grösser sein. Es existieren verschiedenste zum Teil auch sehr spezielle Kombinationen in Bezug auf Laufzeit, Strike...

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Fragen zu Derivate

awe wrote:

- die peinlichste Frage zuerst: ist der Emittent oder der Verkäufer des Optionsscheins verpflichtet, bei Ausübung zu kaufen/verkaufen? D.h. wenn ich meine Optionen wieder verkaufe, verpflichte ICH mich dann? Nicht, oder? Nur der Emittent ist verpflichtet, oder?

Der Emittent ist dazu verpflichtet. Der Verkäufer hat gar nichts mehr mit der Abwicklung des Endgeschäfts am Hut. So zumindest bei Warrants. Bei Eurex-Optionen kann man selber short gehen, also mit anderen Worten Optionen herausgeben und selbst der Emittent sein. Dann hat man diese Pflicht.

awe wrote:

- ich führe mein Depot momentan online über die ZKB. Gebühren und Führungskosten des Depots bei Aktien habe ich, aber ich kann nirgendswo Kosten für den Optionshandel finden. In welcher Höhe bewegen sich typische Gebühren, oder weiss jemand grad, wo ich die bei der ZKB finde?

Für Warrants wird es die selben Gebühren wie für Schweizer Aktien geben. Beides wird an der SWX gehandelt. Auch bei mir ist's so. Kläre das zur Sicherheit aber besser nochmals ab.

Don-King
Bild des Benutzers Don-King
Offline
Zuletzt online: 16.05.2008
Mitglied seit: 21.04.2008
Kommentare: 29
Fragen zu Derivate

zuerst einmal ein Dankeschön an tschonas!! Biggrin

ich habe ein problem.. ich bin mir am überlegen, meine Warrants zu verkaufen, aber bei Swissquote wird kein Geldkurs angezeigt!!

Ist das Abzocke der Banken?!?

Name Zeit Letzter Veränderung Volumen

12/08 02/05/08 17:30:00 .62 (0.00%)

BRIEF

6 Verkäufer

Preis

1.26 10'000 (1) 14/03/08 15:36:28

1.00 6'000 (1) 02/05/08 09:00:41

0.80 2'000 (1) 30/04/08 19:14:42

0.75 5'000 (1) 30/04/08 14:18:07

0.65 10'000 (2) 05/05/08 09:08:17

Vol Datum u. Zeit

GELD

- - (-)

Datum u. Zeit Vol

-

Preis

0 Käufer

Was macht mann wenn der Emittent keine Kurse stellt?

Vol. Geld: - Vol. Brief: - Geldkurs gelöscht: 0.59 Briefkurs gelöscht 0.64

WTF?!? :evil:

Don-King

IMPOSSIBLE IS NOTHING!!!

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
Fragen zu Derivate

Wie heisst der Warrant? Es sieht mir eher nach einem technischen Problem aus...

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

Don-King
Bild des Benutzers Don-King
Offline
Zuletzt online: 16.05.2008
Mitglied seit: 21.04.2008
Kommentare: 29
Fragen zu Derivate

UHRZL

IMPOSSIBLE IS NOTHING!!!

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Off-Ex-Kurse?

hallo zusammen

bis um welche zeit ist off-ex-handel mit smi-calls oder -puts bei swx möglich? werden die kurse laufend angepasst?

z.b. SMJFK schlusskurs gestern 0.40, eröffnung heute 0.46. bei yellowtrade ist zwar nichts mit off-ex, aber könnte ich bei swissquote heute morgen für 0.40 kaufen? oder stell ich mir das zu einfach vor?

danke

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Re: Off-Ex-Kurse?

arunachala wrote:

stell ich mir das zu einfach vor?

Leider ja, die Scheine werden wohl nach dem Dow Jones/SP500 getaxt...das zu erwartende Down-GAP wird daher immer gleich eingepreist!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Fragen zu Derivate

@ Johnny P:

das heisst also , die Kurse werden laufend nach irgend einem Index angepasst, auch zwischen 17.30 und 22 Uhr?

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Fragen zu Derivate

Jep sonst hättest DU gerade den Heiligen Gral entdeckt Wink

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Fragen zu Derivate

Das wär dann wirklich zu viel des Guten. Smile

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Don-King
Bild des Benutzers Don-King
Offline
Zuletzt online: 16.05.2008
Mitglied seit: 21.04.2008
Kommentare: 29
Fragen zu Derivate

IMPOSSIBLE IS NOTHING!!!

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
Part. Executed

Heute ist mir was sehr seltsames passiert. Aber vieleicht gibts ja eine ganz logische Erklärung.

Ich habe heute einen Verkaufsauftrag ABBGZ zu 0.1 eingegeben. Am Abend sehe ich jetzt, dass ein kleiner Teil, 100 Stk. zu 0.1, weggegangen sind. SQ hat mir also abzüglich Fr. 1.- an Gebühren Fr.9.- auf meinem Konto gutgeschrieben. Bravo!

Was ist passiert? Wer kauft mir nur 100 Stück ab? Wohl nicht der Emittent? Falls es nicht der Emittent war. Wieso wurden die 100 Stück nicht vom Emittenten geliefert?

Danke für Eure Erklärungen!

Geiz ist des Anlegers Feind.

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Fragen zu Derivate

MarcusFabian wrote:

Fragen über Warrants werden hier und in anderen Foren von Einsteigern immer wieder gestellt.

Eines Tages hatte ich keine Lust mehr jede Anfrage individuell zu beantworten un habe die wichtigsten Fragen und Antworten in einem Posting zusammengefasst.

Ich empfehle Dir, dieses Posting mal zu lesen. Stammt vom Sept 2003 ist aber immer noch aktuell Wink

http://www.stock-channel.net/stock-board/showthread.php3?t=10590

beam

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
Fragen zu Derivate

@arunachala

Danke für Deine Antwort, obwohl sie mir nicht weiterhilft. Das obenstehende Posting habe ich längst gelesen. Darum hätte ich gerne auf meine konkreten Fragen auch konkrete Antworten.

Geiz ist des Anlegers Feind.

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
Re: Part. Executed

maka wrote:

Heute ist mir was sehr seltsames passiert. Aber vieleicht gibts ja eine ganz logische Erklärung.

Ich habe heute einen Verkaufsauftrag ABBGZ zu 0.1 eingegeben. Am Abend sehe ich jetzt, dass ein kleiner Teil, 100 Stk. zu 0.1, weggegangen sind. SQ hat mir also abzüglich Fr. 1.- an Gebühren Fr.9.- auf meinem Konto gutgeschrieben. Bravo!

Was ist passiert? Wer kauft mir nur 100 Stück ab? Wohl nicht der Emittent? Falls es nicht der Emittent war. Wieso wurden die 100 Stück nicht vom Emittenten geliefert?

Danke für Eure Erklärungen!

das kann einerseits sein weil z.b. der emi entweder keinen kurs stellt ( und wenn dann mit 0 volumen) oder dann hat ein anderer händler dir die 100 stk abgekauft weil er nicht mehr wollte und du z.b. günstiger als der emi warst..

START! Time to play the Game !!!!!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'710
Fragen zu Derivate

@maka

Ich vermute, dass es nicht der Emittent war.

750'000 bei bid/ask hätten wohl gereicht, um deinen Auftrag auszuführen.

Es wird eine Teilauführung sein. Wenn ungerade Stückzahlen gekauft werden, ist die Zuteilung zufällig.

Ich kenne das von der Gegenseite bei der Eurex.

Da wird manchmal eine einzige Option ausgeübt.

Ist immer wieder ärgerlich.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
Fragen zu Derivate

Danke für die Antwort! Heisst das für mich nun, dass es besser ist auf 1000 zu "runden" und nicht wie bisher auf 100?

Geiz ist des Anlegers Feind.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'710
Fragen zu Derivate

Ich versteh die Frage nicht.

Kannst du Aufträge runden (fill or kill)?

Oder vielleicht geht es in diese Richtung:

Du könntest z.B. 1'900 Stück kaufen, um wieder auf eine runde Zahl zu kommen. Sollte der Auftrag komplett ausgeführt werden, wird sich wohl einer auf dieser Welt fragen, warum bei ihm nicht der ganze Auftrag (z.B, 2'000 Stück) ausgeführt worden ist und was er jetzt mit den restlichen 100 Stück machen soll. Kann sein, aber muss nicht.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
Fragen zu Derivate

Dann werde ich mich in Zukunft wohl hüten "ungerade" Stückzahlen ins Depot zu legen.

Geiz ist des Anlegers Feind.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'710
Fragen zu Derivate

maka wrote:

Dann werde ich mich in Zukunft wohl hüten "ungerade" Stückzahlen ins Depot zu legen.

Das sollte man anstreben.

Aber das klappt manchmal nicht, weil man die gewünschte runde Stückzahl nicht bekommt, bzw. wie in deinem Fall nicht los wird.

Quote:

Matching im Laufenden Handel

Der eingehende Auftrag/Quote wird mit den Quotes im Auftragsbuch zu Abschlüssen zusammengeführt. Der Abschlusskurs wird bei jedem zustandegekommenen Abschluss neu ermittelt. Ein einziger eingehender Auftrag/Quote kann somit potenziell zu mehreren Abschlüssen mit unterschiedlichen Kursen führen. Während des Matchings wird das Auftragsbuch laufend aktualisiert.

Quelle:

http://www.swx.com/trading/information/trade/on_order_book/market_model_...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Fragen zu Derivate

solange dein auftrag innerhalb von 2 handelstagen ausgeführt wird, zahlst du exakt dieselben gebühren, ob deine 2000 stk als 100 / 1900, 200/200/300/1300 oder 2000 ausgeführt werden. Vergehen allerdings 2 handelstage bis der zweit teil deines auftrages ausgeführt werden, zahlst du nochmals die volle courtage für den jeweiligen betrag.

Das ist ja eigentlich eintscheiden.

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
Fragen zu Derivate

sowas habe ich befürchtet - ärgerlich. Sad

Geiz ist des Anlegers Feind.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'710
Fragen zu Derivate

selekta wrote:

solange dein auftrag innerhalb von 2 handelstagen ausgeführt wird, zahlst du exakt dieselben gebühren ...

Ist das bei Swissquote so?

Bei den Banken muss es am gleichen Tag sein.

Oder hat sich da was geändert?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten