UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 11.030 CHF
  • -1.47% -0.165
  • 27.10.2020 16:20:39
32'752 posts / 0 new
Letzter Beitrag
phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
UBS

was denkt ihr, sinkt ubs noch weiter in den nächsten tagen??

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
UBS

Da ist schon einiges dran, nur muss man sich fragen ob der Autor nicht ein wenig angepisst war, weil er UBS-Aktien hatte..

Man nimmt immer die UBS, vegessen wir Merrill Lynch, Citigroup, Lehmanbrothers und co nicht, die auch ne Menge Subprime-Müll haben oder hatten.

Bevor Anleihenversicherer pleite gehen, funkt die FED dazwischen, da bin ich ziemlich sicher. Der Schaden für die Wirtschaft wäre enorm, sodass man da nicht einfach zusehen könnte als Notenbank..

Wie gesagt, wird werden sehen was die Zukunft bringt.

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 26.10.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'647
UBS

UBS warnt vor Verlusten aus Immobiliengeschäften jenseits der USA

jetzt folgt eine weitere Negativnachricht: Wie das ‚Wall Street Journal’ (WSJ) berichtet, haben die Banker davor gewarnt, dass sie womöglich Rekordverluste bei Nicht-US-Immobilien vermelden müssen.

http://www.fondsprofessionell.de/redsys/newsText.php?sid=502639

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

Ich habe gedacht, dass der Widerstand bei 25.76 hält.

@mwe

bei einem Kurs unter 21 würde ich definitiv meine Finger von der UBS lassen. Ein Kurs unter 21 ist nur mit neuen Bitterbadnews möglich.

Die UBS hat ohne grössere Probleme einmal Kapital bekommen um einen finanziellen Engpass zu umgehen ... jetzt ein zweites mal mit dieser Kapitalerhöhung. Aber ein drittes mal?

law of gravitation: what goes up must come down.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ shareholder

Man kann es auch anders sehen. Ein Unternehmen wie die UBS darf nicht Konkurs gehen. Da hängen zuviele Tröpfe dran, oder ganz einfach "Säuhäfeli / Säudeckeli"..... Wink

Die "Ratten" verlassen sicher das sinkende Schiff, um jedoch ggf. noch grösseren "Ratten" Platz zu machen. Somit sehe ich einem Kurs von Sfr. 15.-- entgegen wie ich das ja schon lange "erhoffe", wenn auch nur zu meinem persönlichen Vorteil. Denn alle anderen Titel werden da sicher mitleiden. Aber die UBS gehört m.E. definitiv auf einen Kurslevel von Sfr. 15.-- Da kann dann das Unternehmen von mir aus pleite machen, übernommen werden udglm. Aber es kann ab Sfr. 15.-- nur noch einen Totalverlust daraus resultieren, was ich jedoch für eher unwahrscheinlich halte.

Also haltet die Füsse still und Cash beiseite und kauft UBS ggf, so um die Sfr. 15.-- Diese Chance hatten wir seit der ABB-Krise nicht mehr. Wer jetzt einsteigt steigt zu früh ein !!! Und wenn doch, nun ja dann wars halt nur einmal mehr eine verpatzte Chance. Aber die Börse gibt uns immer wieder neue Chancen.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 230
UBS

ich bin ein anfänger und dachte die UBS habe sich bei EP 35 erholt und dann gekauft mit fast all meinem geld(bin noch jung daher haldelt es sich nicht um 100000ende franken. Leider hab ich wie jetzte bermerkt zufrüh eingekauft. ich kann ca 2jahre auf dieses geld verzichten.hoffentlich geht die UBS nicht down und der kurs ist in 2 jahren wieder bei ca 40...

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 26.10.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'647
UBS

Ich hatte sunny vor einem halben Jahr widersprochen, als er sagte, die UBS sei faktisch pleite.

Wenn diese Nachrichten wirklich wahr sind, würde ich das wohl kaum mehr tun, ganz im Gegenteil.

Konkurs wird man sie wegen eines Dominoeffekts auf andere Finanzinstitute wohl nicht gehen lassen können. Aber sie würde wohl filetiert. Was faktisch auf dasselbe rauskommt.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
UBS

Mwe wrote:

Eines weiss ich bestimmt, wenn die UBS auf unter 21.- fällt steige ich zu 100% ein. Den das wäre ein neues allzeit Tief das zuletzt Ende 1998 zuletzt gesehen wurde. von diesm Kurs aus würde ich die Beine auf den Tisch legen und mich aus der Börsenweld verabschieden Wink 8) !!!!!!!

Und zusachauen win mein Vermögen allmählich wächst.......

das ist eine fehlüberlegung mit dem tief: damals waren es viel weniger aktien, 21 entsprachen damals einem börsenwert von ca. 42 millarden franken. bei gegen drei milliarden aktien entspricht 21 einem börsenwert von 60 milliarden franken. also 50 % über dem wert von 1998.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
UBS-Debakel, der Gang nach Ganossa

ist allgemein noch nicht zu Ende;

27.05.2008 - 13:55

Bank of America senkt für US-Banken Gewinnprognosen

New York

Die Bank of America hat die Gewinnprognosen für die US-Banken Lehman Brothers Holdings Inc., Morgan Stanley und Goldman Sachs Group zum zweiten Quartal gesenkt. Die Revidierungen sind auf die geringeren wirtschaftlichen Aktivitäten in den USA sowie auf Risiken für weitere Vermögensabschreibungen zurückzuführen.

Der zuständige Analyst Michael Hecht senkte die Prognose für Lehman Brothers von einem erwarteten Gewinn von 76 Cents je Aktie auf einen Verlust von 50 Cents je Aktie. Die Prognose für Morgan Stanley erhält eine Revidierung von 1,4 Dollar je Aktie auf 95 Cents je Aktie. Der erwartete Gewinn von Goldman Sachs wurde von ursprünglich 3,75 Dollar je Aktie auf 3,45 Dollar je Aktie beschnitten.

"Wir glauben, dass Investoren bei den Banken weiter auf der Seite bleiben und sich nicht von Kaufgründen wie etwa optisch günstigen Bewertungen leiten lassen werden", so Hecht.

Die großen Investmentbanken werden mit dem 1,43fachen des Buchwerts gehandelt. Demgegenüber liegt der 5-Jahresdurchschnitt bei 1,96. Unter Zugrundelegung des angepassten Kurs-Buchwert-Verhältnisses ergebe sich jedoch ein Wert von 1,78. Damit wird ersichtlich, dass die Banken in ihren Bewertungen vermutlich noch nicht auf einen Boden gestoßen sind”, heißt es weiter in der Analyse.

Quelle; © BörseGo AG 2008

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'493
UBS vs Citigroup

Es geht nicht mehr lange und man kann sich aussuchen ob man UBS oder Citigroup kaufen will.

Bald ist die UBS so billig wie die Citigroup.

Werde mir ein Posten von je 50% zulegen und schauen welche von beiden mir mehr bringt. Aber dazu müssen beide zuerst unter 20 sfr gehen.

Das Spiel heisst Raulette mit zwei Kugeln.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

<gelöscht>
UBS

Elias wrote:

Ich hatte sunny vor einem halben Jahr widersprochen, als er sagte, die UBS sei faktisch pleite.

Wenn diese Nachrichten wirklich wahr sind, würde ich das wohl kaum mehr tun, ganz im Gegenteil.

Konkurs wird man sie wegen eines Dominoeffekts auf andere Finanzinstitute wohl nicht gehen lassen können. Aber sie würde wohl filetiert. Was faktisch auf dasselbe rauskommt.

faktisch war sie ja pleite => sie musste ja ne neue kapitalerhöhung von 17 mrd. machen. das war mit blick auf die positionen von damals klar. darum hab ich auch nur geschrieben "faktisch". denn es war immer klar, dass "leicht" wieder neues kapital aufgenommen werden kann. nach 13 mrd nund wieder 17 mrd...

ubs hat in ihrem prospekt zur cap erhöhung nur geschrieben: ...unprofitable positions in real-estate markets outside the U.S. "could increase"... also noch kein grund für tränen. wenn man schon mal solche prospekte angeschaut hat, dann weiss man, dass da immer exzessiv über jegliche mögliche art von risiken gewarnt wird (zur rechtlichen absicherung). und ansonsten gibt's dann nochmals kapital...

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'851
UBS

So da nun jeder seine persönlichen Aktienkurs-Wünsche kundgetan hat möchte ich wieder einmal eine Diskussion zum Wirtschaftsumfeld anregen.

Welchen Einfluss werden die Häusermarktpreise des Neubau USA auf den UBS Kurs haben?

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'851
UBS

Welche Daten wirken zurzeit auf den SMI bzw. UBS-Titel, der letztere hat eine Erholung des Tiefes von über 2% hinter sich.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
UBS

heute wurden bis jetzt knapp 75 mio. bezugsrechte gehandelt, ist das viel für einen tag?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'851
UBS

Ich persönlich halte es eher für bescheiden. Der Handel läuft ja vom 27 Mai bis 12 Juni das heisst, 13. Handelstage.

Die Aktionäre scheinen momentan (mehr als 50%) Aktien zeichnen zu wollen. Gut diese Berechnung ist noch sehr früh und das kann sich schlagartig ändern.

Übrigens Oel-Krus dreht und Roche legt massiv zu. Das sind zurzeit die Gründe des Anstieges.

oli181.
Bild des Benutzers oli181.
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 10.11.2006
Kommentare: 202
UBS

43 Mio Aktien ist dagegen eine beachtliche Menge

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'851
UBS

Also ich muss sagen UBS hat sich heute tapfer geschlagen. Hoffen wir das UBS morgen wiedermal grün sehen darf. Verdient hätten es die Anlager sonst kommen diese noch auf den moralischen.

Jetzt geh ich aber Fussball spielen. Mal schauen ob ich mich auch so tapfer schlagen kann.

Digge
Bild des Benutzers Digge
Offline
Zuletzt online: 24.05.2011
Mitglied seit: 06.04.2008
Kommentare: 52
UBS & Grounding

Mein Gott, das ist ja ein Debakel. Der Aktienkurs fällt in den Keller und es drohen noch mehr Abschreiber als "nur" die 40 Milliarden. Das nimmt Grounding ähnliche Ausmasse an...

Wenn ich bedenke, dass beim Swissair-Grounding über lächerliche 3 Mrd. gestritten wurde und Herr Ospel vom Verantwortungsbewusstsein der Banker gesprochen hat. Mit den 40 Mrd., die sich die UBS (bis jetzt) ans Bein hat streichen müssen, hätte man locker die Lufthansa kaufen können - die Kohle wäre 100 mal besser angelegt gewesen...

Bleibt nur zu hoffen (vor allem für die UBS-Angestellten), dass nun nicht auch die UBS am Boden aufsetzt. Das wäre ja ein Ding, wenn Ospel ausgerechnet an dem Tag, als er im Swissair-Debakel "nicht erreichbar" war, in die USA reiste, um den miesen Hypo-Deal einzufädeln...

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
UBS

@Digge

Ospel hat ja den Kredit vor seinem Abflug in die Staaten gesprochen!

Nur hätte er diesen zuerst mit dem Verwaltungsleitung (??) absprechen müssen. Diese hat den dann platzen lassen.

Das er in die Staaten musste war ja klar. @11.09

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

ebolsa
Bild des Benutzers ebolsa
Offline
Zuletzt online: 22.07.2012
Mitglied seit: 08.06.2006
Kommentare: 69
Bezugsrechte

Heute ca. 9.9% der Bezugsrechte waren gehandelt.

Das bedeutet, dass unter 5% der gesamt Berzugsrechte waren verkauft. Laut einen NZZ Bericht, verkauften kleinen Anleger ihre Bezugsrechte.

Es ist interessant zu wissen wer hat gekauft.

Die Singapurer GIC könnte nicht teilnehmen, weil sie nicht Aktionäre sind. Jedoch haben sie eingedeutet, dass sie auch in die KE interesiert waren?

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 230
UBS

@ebolsa

woraus ist diese % Zahl ersichtlich?

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

Dr.Zock wrote:

... Aber die UBS gehört m.E. definitiv auf einen Kurslevel von Sfr. 15.-- Da kann dann das Unternehmen von mir aus pleite machen, übernommen werden udglm. Aber es kann ab Sfr. 15.-- nur noch einen Totalverlust daraus resultieren, was ich jedoch für eher unwahrscheinlich halte.

Ich glaube nicht, dass dies eintreffen wird. Vorher würden die profitablen Bereiche vom Investmentbanking getrennt. Eine Aufspaltung der UBS will die Bank nicht, hat ja der Hr. Kurer gesagt.

Ich bin der Meinung, dass die profitablen Bereiche mehr wert sind als Fr. 15.- je Aktie und ich vermute, dass die UBS den Boden gefunden hat und jetzt eine (zumindest) technische Erholung einsetzt. Trotzdem würde ich meine heute gekauften UBSN beim unterschreiten von 25.- sofort verkaufen.

law of gravitation: what goes up must come down.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

Nochmals: Ich glaube nicht dass die UBS "groundet". Aber ich kann mir durchaus vorstellen dass hier nochmals 10-20 Mia, oder mehr, Müllpapiere im Keller rumliegen. Somit wäre ein Kurs um Fr. 15.-- rum angemessen. Das ist dann der Zeitpunkt wo ich an einen Einstieg denke, sofern dieser Kurs jemals erreicht wird.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

ebolsa
Bild des Benutzers ebolsa
Offline
Zuletzt online: 22.07.2012
Mitglied seit: 08.06.2006
Kommentare: 69
UBS

In der UBS Quotes Seite, Betrachte ich meine Watch Liste.

UBSN2 valor 3991389:

Last: 1.85 On last volume: 10 (17:29:48)

Tot. cum. volume: 119'738'254 (18:00:00) On cum. volume: 105'208'373 (17:29:48)

Tot. cum. turnover: 210'196'587 (18:00:07) On cum. turnover: 184'027'502 (17:29:48)

Bid: 1.85 (17:30:00) Bid size: 43'527

Ask: 1.86 (17:30:00) Ask size: 498'530

Open: 1.85 (09:15:51)

Previous day close: -

Kum. Volume beträgt 119'738'254. Total Aktien beträgt 1.2 Mrd. Total

Bezugsrechte auch 1.2 Mrd.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
UBS

@ebolsa

Outstanding shares: 2'172'246'098 (22.04.08)

UBS/Kapitalerhöhung: Konditionen der Bezugsrechtsemission festgelegt

Zürich (AWP) - Die Grossbank UBS hat im Rahmen ihrer Kapitalerhöhung die Konditionen der Bezugsrechtsemission festgelegt. Demnach erhalten die UBS-Aktionäre für jede bestehende Aktie ein Bezugsrecht. 20 Bezugsrechte berechtigt zum Kauf sieben neuer Aktien zum Bezugspreis von 21 CHF pro Anteil.

Die UBS rechnet gemäss Mitteilung vom Donnerstag durch die Ausgabe von 760'295'181 neuen Namenaktien mit einem Bruttoerlös von ungefähr 15,97 Mrd CHF.

Die Bezugsrechte werden vom 27. Mai 2008 bis zum 9. Juni 2008 an der SWX Europe und an der New York Stock Exchange (NYSE) gehandelt. Der Handelsbeginn der neu auszugebenden Aktien an der SWX Europe, der NYSE und der TSE wurde für den 13. Juni 2008 beantragt.

ebolsa wrote:

Heute ca. 9.9% der Bezugsrechte waren gehandelt.

das wären dann also bereits 15.7%...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

bucha
Bild des Benutzers bucha
Offline
Zuletzt online: 14.08.2012
Mitglied seit: 02.07.2007
Kommentare: 45
kleiner Fehler

Total der Aktien sind 2.17 Mrd. Und neue Aktien sind rund 760 Mio.

Insgesamt sind ab 6.6.08 also 2.93 Mrd Aktien im Markt.

Zudem verstehe ich euer Geschrei um den heutigen Absturz nicht. Das die heute rund 2-2.5 Fr absacken war ja klar. Trotzdem habe ich gestern bei 28.68 nochmals nachgekauft. Denn wenn ich das rechne, zusammen mit den Aktien die ich zu 21 kaufen kann, ergibt das einen EP von 25.70 samt Courtage. Sollte also UBS in 1 Jahr bei 30.- stehen, wäre das eine Performance von ca.15%.

Für einen SMI Titel ist das doch nicht wenig.

Natürlich kann Sie auch weiter sinken, dann kann man eben noch günstiger zukaufen. Na und, das ist doch wohl bei jedem Titel so, dass man nie das absolute Tief erreicht.

Die einzige Frage die sich stellt ist doch die: Gehe ich davon aus dass die UBS den Arsch hochkriegt, oder schmiert sie ab!

Zudem haben doch beinahe alle Banken einen grossen Vertrauensverlust hinnehmen müssen. OK, die UBS hat wohl eine ziemliche Breitseite erwischt, Sie ist aber auch eine der Grössten.

Ich vertraue drauf, dass die was gelernt haben und bald wieder grüne Zahlen schreiben, auch wenn noch was kommt. Und darauf vertraut jeder hier bei den Aktien in die er investiert.

Viel Glück euch allen und gute Renditen

wünscht

bucha

Man kann nicht immer gewinnen! Aber immer verlieren ist auch doof.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
Re: Bezugsrechte

ebolsa wrote:

Heute ca. 9.9% der Bezugsrechte waren gehandelt.

Die Singapurer GIC könnte nicht teilnehmen, weil sie nicht Aktionäre sind. Jedoch haben sie eingedeutet, dass sie auch in die KE interesiert waren?

Die können doch einfach Anrechte aufkaufen und so Aktien erwerben, das ist an keinerlei Bedingungen geknüpft. Wer Anrechte hat, auch ohne dass er Aktionär ist, kann die anschliessend in Aktien umtauschen.

Davon abgesehen kaufen sie ja besser einfach Aktien.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628
UBS

Gegen Ende der Frist des Bezugsrechtshandels wird sicher noch Druck auf die UBS-Aktie und die Bezugsrechte kommen. Die meisten Leute welche kein online Bankkonto haben, haben vermutlich die Post mit der Mitteilung über ihre Anrechte noch gar nicht erhalten und dann müssen sie noch ein Formular ausfüllen und zurück schicken, das dauert einfach seine Zeit. Ich denke es geht Anfang Juni nochmals mit dem Kurs runter.

Besser reich und gesund als arm und krank!

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Re: UBS & Grounding

Digge wrote:

Mein Gott, das ist ja ein Debakel. Der Aktienkurs fällt in den Keller und es drohen noch mehr Abschreiber als "nur" die 40 Milliarden. Das nimmt Grounding ähnliche Ausmasse an...

Wenn ich bedenke, dass beim Swissair-Grounding über lächerliche 3 Mrd. gestritten wurde und Herr Ospel vom Verantwortungsbewusstsein der Banker gesprochen hat. Mit den 40 Mrd., die sich die UBS (bis jetzt) ans Bein hat streichen müssen, hätte man locker die Lufthansa kaufen können - die Kohle wäre 100 mal besser angelegt gewesen...

Bleibt nur zu hoffen (vor allem für die UBS-Angestellten), dass nun nicht auch die UBS am Boden aufsetzt. Das wäre ja ein Ding, wenn Ospel ausgerechnet an dem Tag, als er im Swissair-Debakel "nicht erreichbar" war, in die USA reiste, um den miesen Hypo-Deal einzufädeln...

die wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass nun auch england von der subprime-krise betroffen ist.

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'851
UBS

Kapitalist wrote:

Gegen Ende der Frist des Bezugsrechtshandels wird sicher noch Druck auf die UBS-Aktie und die Bezugsrechte kommen. Die meisten Leute welche kein online Bankkonto haben, haben vermutlich die Post mit der Mitteilung über ihre Anrechte noch gar nicht erhalten und dann müssen sie noch ein Formular ausfüllen und zurück schicken, das dauert einfach seine Zeit. Ich denke es geht Anfang Juni nochmals mit dem Kurs runter.

Falsch bei den meisten Banken erhältst du den Bescheid innert 24 Stunden, also spätestens am zweiten Tag nach der Veröffentlichung. Genug Zeit um am Eröffnungstag sofort verkaufen zu können. Übrigens ist bei den wengisten Banken das Handeln der Bezugsrechte online möglich, obwohl ein Online Depot besteht.

Seiten