Card Guard

1'163 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Card Guard

Vontobel wrote:

Ich selbst trade lieber mit Aktien, wo ich ungefähr abschätzen kann in welche Richtung dass es geht.

...Hut ab wenn Dir das gelingt !! Lol

Wer andern eine selbst hinein !

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Card Guard

Vontobel wrote:

Gitane wrote:
...hey mann, was soll das, Card Guard ist eine Aktie bei der alles möglich ist, ebenso 5.-- wie auch 15.-- that's all !! ...deswegen braucht ihr einander doch nicht die Köpfe einzuschlagen Wink

Wollen wir ein qualitativ hochwertiges Cash Forum, oder wollen wir ein Spam Cash Forum :?: :!:

Ihr könnt es euch selber aussuchen.

Du triffst den Nagel auf den Kopf! Ich hoffe, dass Du noch lange hier im Forum aktiv bist!!!

Fehler einzugestehen können ist eine Tugend und halt nicht jedermanns/frau Sache ;-)!!!!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

fritz wrote:

@Kapitalist:

Ob du jetzt mit deiner Meinung in den letzten paar Wochen Recht gehabt hast, oder nicht, das ist doch egal, das war zum groessten Teil Zufall.

Gruss

fritz

Da muss ich Dir jetzt aber echt widersprechen fritz. An der Börse gibt es in der Regel nur ausnahmsweise Zufälle, die gibt es nur beim Roulette.

Dieser Kursanstieg bei Card Guard (immerhin rund 80% innert einem guten Monat!) der war jetzt eben zu einem relativ grossen Teil voraussehbar. Die Grundlage war eben der massiv verbesserte Geschäftsgang von LifeWatch in diesem Jahr.

Und neben mir waren da doch noch etliche dabei die mit dieser Aktie viel reales Geld verdient haben.

Besser reich und gesund als arm und krank!

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: 07.04.2008
Kommentare: 301
Card Guard

hallo..

wieso, zu meinem erstaunen, hat sich der Kurs von CG so schnell "erholt" und ist jetzt immer so um die 8.50.- herum?? ich dachte ernsthaft, dass der Kurs sicherlich wieder auf die 6.- fallen wird.. was sind die Gründe für den so guten Erhalt des Kurses?

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

@nousi:

Der heutige Schlusskurs war bei 8.80 und vermutlich wird die Aktie die 10.- nächstens auch noch nehmen. Die Gründe sind:

LifeWatch hat gegen CardioNet Inc. eine Klage wegen Patentverletzung eingereicht. Vor Gericht wurde dann ein Vergleich zwischen LifeWatch und CardioNet ausgearbeitet. Dieser hat zur Folge, dass CardioNet die Summe von 950'000 USD an LifeWatch bezahlen muss.

Dieser Vergleich hat folgende Auswirkungen auf Card Guard:

1. Das 2. Quartal 2008 von Card Guard wird mit einem Reingewinn abschliessen, da diese Zahlung von 950'000.- Dollar die Firma die Gewinnschwelle überschreiten lässt. Nach einer längeren Verlustperiode wird das Überschreiten der Gewinnschwelle von der Börse jeweils als "Erreichen eines Meilensteins" betrachtet und mit anständigen Kurserhöhungen quittiert.

2. Was eigentlich wesentlicher ist:

LifeWatch hat aus einem Konkurrenten einen Kunden/Partner gemacht, der in Zukunft Lizenzgebühren an LifeWatch abliefert, dies hat natürlich positive Auswirkungen auf die zukünftigen Ergebnisse von Car Guard.

Dies sollte dem Aktienkurs jetzt eigentlich noch zusätzlichen Auftrieb geben.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Card Guard

***Card Guard erhält FDA-Zulassung für LifeStar ACT III Platinum Geräte

Quelle: Swissquote-News

Leider gibts keine Calls, sonst wäre ich ausserbörslich rein Sad

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 230
Card Guard

FDA-Zulassung und das heisst?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

furape wrote:

FDA-Zulassung und das heisst?

Das heisst weiter steigende Kurse in der nächsten Zeit!

"Card Guard erhält FDA-Zulassung für die LifeStar ACT III Platinum Geräte der nächsten Generation

FDA-zugelassenes [510 (k)], 3-Elektroden EKG-Gerät mit neuen einzigartigen Echtzeit-Monitoringfunktionen

Technologie eröffnet neue Möglichkeiten in der Echtzeit-Herzfunktions- Fernüberwachung sowie für potenziell neue diagnostische Anwendungen

Markteinführung für das vierte Quartal erwartet

Neuhausen am Rheinfall / Schweiz – 3. Juni, 2008 – Card Guard AG (SWX Swiss Exchange: CARDG) hat die FDA-Zulassung [510 (k)] für ihre erweiterten LifeStar ACT III Platinum Geräte der nächsten Generation erhalten (CG-6108 FDA Clearance Number K081257 with a DSI product code that defines real-time arrhythmia detection and alarm, including ST-segment measurement and alarm to meet the US Payor and Medical reimbursement requirements). LifeStar ACT III Platinum baut auf den bestehenden LifeStar ACT I Geräten auf, die über eine einzige EKG-Elektrode verfügen. Die neue Gerätegeneration zeichnet sich jedoch neu dank drei EKG-Elektroden durch erweiterte Funktionalitäten zur Registrierung von Herzrhythmusstörungen aus. Wie die am Markt äussert erfolgreichen LifeStar ACT I Geräte, ist auch das mit drei Elektroden ausgestattete Gerät in der Lage, ohne jegliches Zutun der überwachten Patienten Herzrhythmusstörungen zu erkennen und an ein LifeWatch Monitoring-Center weiterzuleiten, wo ausgebildete Herztechniker rund um die Uhr, an 7 Tagen der Woche während 365 Tagen im Jahr die Daten sofort interpretieren und allenfalls angezeigte Schritte in die Wege leiten können. LifeStar ACT Geräte erlauben eine höhere diagnostische Qualität und können so lebensrettende Wirkung entfalten.

Ausweitung des Marktes für ambulatorische Herzfunktionsüberwachung

Mit der Anbringung von drei EKG-Sensoren auf dem Oberkörper eines Patienten lassen sich mit LifeStar ACT III Platinum nun neue Herzrhythmus-Informationen gewinnen, die bisher typischerweise eine stationäre 12-Sensoren-EKG- Auswertung voraussetzten. Damit hat das neue Gerät das Potenzial, den Markt auf ambulante Echtzeit-Überwachungsdienstleistungen ausweiten. Dadurch können zusätzliche Patientengruppen, wie etwa Menschen, die an Herzmuskelblutleere (Myokardiale Ischämie) – der Grund für Angina Pectoris – leiden, überwacht werden.

Die American Heart Association1 weist darauf hin, dass im Jahr 2005 allein in den USA 9.1 Millionen Menschen unter Angina Pectoris litten. Weitere vier bis fünf Millionen Personen erleiden schleichende Episoden von Blutleere, ohne die Symptome zu bemerken oder davon zu wissen.

„Das neue 3-Elektroden-System erlaubt die unterbrechungsfreie Nachkontrolle und Überwachung von Patienten, die an Blutleeren leiden, in ihrer gewohnten Umgebung anstatt wie bisher üblich in stationärer Behandlung. Zudem liefert das System potenziell genauere und spezifischere Daten zur Früherkennung einer Situationsverschlechterung bei Patienten mit äusserst geringen Symptomen“, erklärt Dr. Harry A Kopelman, ein klinischer Herzspezialist des Fuqua Herzzentrums & Piedmont Herzinstitutes. Dr. Kopelman ist ein angesehener Elektrophysiologe, der zahlreiche Artikel in renommierten Fachzeitschriften verfasst oder mitverfasst hat und der als Vorsitzender den Medizinischen Beirat von LifeWatch leitet. Biografie von Dr. Harry Kopelman

Card Guard rechnet damit, dass das erweiterte Modell LifeStar ACT III Platinum im vierten Quartal 2008 im Markt eingeführt wird.

Stärkung des Wachstumstrends

LifeStar ACT III Platinum sollte gemäss Card Guard den Wachstumstrend der Gruppe weiter stärken. Dieses Wachstum basiert grossenteils auf dem Erfolg der LifeStar ACT Geräte, die heute bereits durch 50 der führenden US-Spitäler und Medical Centers eingesetzt werden. Die höhere diagnostische Ausbeute von LifeStar ACT zeigt sich auch in höheren Kostengutsprachen pro Patient.

Card Guards amerikanische Tochtergesellschaft LifeWatch verfügt bis ins Jahr 2011für den US-Markt über das exklusive Vertriebsrecht für LifeStar ACT I und LifeStar ACT III Systeme. Die Gesellschaft verfügt als unabhängiger diagnostischer Testanbieter (Independent Diagnostic Testing Facility – IDTF) in den USA über sämtliche notwendigen Zulassungen, um das LifeStar ACT System am Markt anzubieten und den Kunden ein umfassendes Leistungsangebot im Bereich der Fernüberwachung von Herzfunktionen anzubieten.

1. Heart Disease and Stroke Statistics — 2008 Update, American Heart Association

Zu Card Guard AG: Card Guard AG, mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall, Schweiz, ist ein führender Anbieter von modernen Telemedizinsystemen und Überwachungsdienstleistungen (Monitoring Services) für Patientengruppen, die von Hochrisiko- und chronisch Kranken bis zu normalen Konsumenten von Gesundheitsprodukten reichen. Card Guard verfügt über Niederlassungen in den USA, den Niederlanden, Japan, Brasilien, Grossbritannien, der Schweiz und in Israel. In den USA ist Card Guard durch die neu gegründete Holding Gesellschaft LifeWatch Corp., die ihrerseits LifeWatch Services Inc. (ein führendes Unternehmen für Überwachungsdienstleistungen bei Herzerkrankungen – Cardiac Monitoring Services) und LifeWatch Technologies Inc. (ein Hersteller von Telekardiologie-Produkten) besitzt, vertreten. www.cardguard.com

E-mail alerts: Für regelmässige Informationen zu Card Guard tragen Sie sich bitte mit Angabe Ihrer Informationswünsche ein unter http://www.cardguard.com/newsite/inner.asp?cat=38&type=2〈=1&mal=yes "

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

Oder hier noch die Kurzfassung, der Markt ist mit rund 14 Millionen potentiellen Patienten recht gross, vor allem hat Card Guard bis 2011 das Alleinnutzungsrecht:

"03.06 18:30

Bern (AWP) - Das Telemedizinunternehmen Card Guard hat für die LifeStar ACT III Platinum Geräte der nächsten Generation die Zulassung der US-Gesundheitsbehörde FDA erhalten. Dabei handle es sich um 3-Elektroden EKG-Geräte mit neuen einzigartigen Echtzeit-Monitoringfunktionen in der Überwachung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen, wie Card Guard am Dienstag mitteilte.

Die Technologie basiere auf den bestehenden LifeStar ACT I Geräten und werde neue Möglichkeiten in der Echtzeit-Herzfunktions-Fernüberwachung sowie für potenziell neue diagnostische Anwendungen eröffnen. Eine Markteinführung ist im vierten Quartal 2008 vorgesehen. Mit den neuen Geräten könnten zusätzliche Patientengruppen, wie etwa Menschen, die an Herzmuskelblutleere (Myokardiale Ischämie) leiden, überwacht werden.

Die Herzmuskelblutleere führe zu Angina Pectoris. Gemäss der American Heart Association hätten 2005 in den USA 9,1 Mio Menschen unter Angina Pectoris gelitten. Weitere vier bis fünf Mio Personen erlitten schleichende Episoden von Blutleere, ohne die Symptome zu bemerken oder davon zu wissen, heisst es weiter.

mk/ch"

Besser reich und gesund als arm und krank!

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 230
Card Guard

oha der Kurs ist bei 9.20. Ist das der Beginn der Steigung? ;-)Oder nur ein vorüber gehender Anstieg

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: 07.04.2008
Kommentare: 301
Card Guard

och mensch.. ich habe bei 9.20 vor 2 wochen verkauft.. dann flog der kurs wieder auf 7.- warum habe ich damals nur nicht wieder gekauft?? Wink naja.. man lenrt aus fehlern, und evt. war es ja auch kein fehler, wenn der kurs wieder runterfliegt..

was meinen die kenner? seht ihr wirklich einen kurs von 15.- in diesem jahr??

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
Card Guard

Die könnten schon gegen 11.- gehen. Ich habe zwar auch grad keine. Sad

Gruss vom Eptinger

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 230
Card Guard

Vor den Q1 Zahlen hab ich leider nicht verkauft. Jedoch ist der EP wieder so hoch wie damals. jetzt weis ich nicht ob ich wieder warten soll oder jetzt bei der 2 chance verkaufen. Mein EP 7.88

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: 07.04.2008
Kommentare: 301
Card Guard

gute frage.. für mich war es damals klar. mein EP: war 5.- und habe bei 9.20.- verkauft.. war ein gutes geschäft.. nun du mit dem EP um die 7.50.- herum hast zwar einen gewinn, aber sicherlich nicht das grösste zuckerschlecken.. wenn du dem kapitalisten glaubst, dann würde ich vorläufig auch drin bleiben und warten bis der kurs von 10.- geknackt wird.. dann sieht es für dich noch rosiger aus. weil ich denke mit diesen news musst du mit deinem EP keine angst haben um momentan verlusste zu schreiben..

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

Teofillio
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Zuletzt online: 09.09.2011
Mitglied seit: 28.11.2007
Kommentare: 950
Card Guard

@ nousi

"...nun du mit dem EP um die 7.50.- herum hast zwar einen gewinn, aber sicherlich nicht das grösste zuckerschlecken..."

Na immerhin sind das +16.75%!

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: 07.04.2008
Kommentare: 301
Card Guard

ja schon.. aber ich denke er kann es schon noch auf 25%-30% raufkriegen..

schlussendlich ist eh jeder für sich selbst verantwortlich. wenn du gar kein risiko gehen möchtest, dann verkaufst du sie jetzt zu diesem preis, doch mit etwas mehr risiko hast du evt. bald noch viel mehr gewinn.. kommt hald draufan wieviel du investiert hast?? oder du verkaufst einen teil zum jetztigen kurs, so das du fein raus bist und mit dem anderen teil pokerst du..

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

In den letzten Tagen ist das Hauptvolumen jeweils ab 16 Uhr umgesetzt worden, falls das heute wieder eintrifft kann der Kurs heute noch massiv steigen. Ich gehöre zu den glücklichen die vor den Zahlen raus sind und bei 7.60 wieder eingestiegen sind. Card Guard wird für mich ganz offensichtlich zur Cashcow des Jahres 2008. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Card Guard

nousi wrote:

was meinen die kenner? seht ihr wirklich einen kurs von 15.- in diesem jahr??

greez

Der einzige Cardg Spezialist im Cash Forum ist Kapitalist. Er wird dir dieses Kursziel gerne bestätigen.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: 07.04.2008
Kommentare: 301
Card Guard

tja.. dann heisst das CG-Forumteam Kapitalist und Nousi.. Wink

ich weiss ja, dass die aktie sehr schwer zu schätzen ist etc. und der kurs extrem unstabil ist.. doch ich habe ein gutes gefühl für diese firma.. kann es leider nur mit dem gefühl belegen, weil ich sonst noch zu wenig erfahrung und wissen habe.. aber gefühle zählen ja auch Wink

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

bucha
Bild des Benutzers bucha
Offline
Zuletzt online: 14.08.2012
Mitglied seit: 02.07.2007
Kommentare: 45
Achtung

Nur zur Info

Kapitalist ist zum Teil raus.

Steht im UBS Tread von Ihm selbst.

Also gemäss seinen Aussagen, müsste es hier ja auch stehen, da er immer sofort informiert, wenn er raus ist.

bucha

Man kann nicht immer gewinnen! Aber immer verlieren ist auch doof.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

@nousi:

Garantieren kann ich Die die 15.- natürlich auch nicht, aber ich halte es für möglich. Ich habe letzte Woche wieder unvernünftig viele Card Guard gekauft, die musste ich jetzt heute wieder etwas abbauen. Ich habe noch 6'500 Stück und die behalte ich jetzt einmal, dieses Risiko kann ich gerade noch eingehen. Wäre logischerweise froh wenn die 15.- dieses Jahr ereicht würden. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

Dafür dass heute so ein enorm roter Börsentag war, hat sich Card Guard mit einem Plus von 4,3% sehr gut entwickelt. Das Volumen ist auch wieder stark angestiegen. Card Guard hat sich medienmässig auch stark verbessert, der CEO hat offenbar gemerkt dass man den Börsenkurs mit regelmässigen Pressemitteilungen pflegen muss.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Card Guard

nousi wrote:

tja.. dann heisst das CG-Forumteam Kapitalist und Nousi.. Wink

ich weiss ja, dass die aktie sehr schwer zu schätzen ist etc. und der kurs extrem unstabil ist.. doch ich habe ein gutes gefühl für diese firma.. kann es leider nur mit dem gefühl belegen, weil ich sonst noch zu wenig erfahrung und wissen habe.. aber gefühle zählen ja auch Wink

greez

Dann würde ich mal meinen wird es höchste Zeit, dass du deine Investments nicht nur auf Gefühlen begründest:

http://www.pvi.ch/26-01-2007/bewertungskennzahlen-ihre-bedeutung/

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

@Vontobel:

Bei Card Guard muss man einfach anfügen dass diese Bewertungszahlen nur bedingt gelten, da Card Guard in diesem Quartal die Gewinnschwelle überschreiten wird und sie sich in einer ausgesprochenen Wachstumsphase befinden. Das kann man in den letzten Quartalsberichten ablesen. Zudem wurde gerade gestern eine neue FDA-Zulassung kommuniziert.

Und ich habe im Stocks gelesen dass z.B. ABB über ein KUV von 2,5 verfügt, und trotzdem geht ein Grossteil der User davon aus, dass ABB noch über grosse Kurschancen verfügt. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
etwas zum nachdenken, cash-daily vom 05.06.2008

Mit Card Guard spielt man besser nicht

Die card-Guard-Aktie kostete im Oktober 2000 knapp 140 Franken. heute zocken Anleger in einer Bandbreite zwischen 4 und 13 Franken. Der risikofaktor ist äusserst hoch.

Gestern legte die Aktie weitere 4 Prozent zu. Das israelische Unternehmen hat die Zulassung der USGesundheitsbehörde

FDA für LifeStar ACT III Platinum Geräte erhalten. Diese kommen bei der Überwachung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen zum Einsatz. Eine Markteinführung ist im vierten Quartal geplant und soll das für 2008 erwartete starke Umsatzwachstum vorantreiben.

Ein Kauf der Aktie kann nur Anlegern empfohlen werden, die den Aussagen des Managements vertrauen. Dieses hat sich schon mal zu Ankündigungen hinreissen lassen, die dann nicht eingehalten

worden waren, wie der IPO der US-Tochter Life Watch.

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Re: etwas zum nachdenken, cash-daily vom 05.06.2008

phlipp wrote:

Mit Card Guard spielt man besser nicht

Ein Kauf der Aktie kann nur Anlegern empfohlen werden, die den Aussagen des Managements vertrauen. Dieses hat sich schon mal zu Ankündigungen hinreissen lassen, die dann nicht eingehalten

worden waren, wie der IPO der US-Tochter Life Watch.[/i]

Das ist natürlich eine absolut blödsinnige Bemerkung. Der Börsengang an der Nasdaq von LifeWatch wurde abgesagt da die Kosten völlig aus dem Ruder liefen. Anstatt, wie von Beratern vorausgesagt, dass Kosten in der Höhe von ca. 2 Millionen für die Kotierung anfielen, wurde der Prozess gestoppt als die Kosten rund 7 Millionen betrugen. Die versuchte Nasdaqkotierung war sicher ein Fehler, aber das ist Vergangenheit. Diese Kosten wurden übrigens mit der Jahresrechnung 2007 vollständig abgeschrieben. Der Aktienkurs fiel damals auch von Fr. 15.- auf ca. 4.-. Das alles ist Vergangenheit und wie in vielen Betrieben ist auch da eine grosse Fehleinschätzung, die viel Geld kostete, passiert.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Card Guard

Kapitalist wrote:

@Vontobel:

Bei Card Guard muss man einfach anfügen dass diese Bewertungszahlen nur bedingt gelten, da Card Guard in diesem Quartal die Gewinnschwelle überschreiten wird und sie sich in einer ausgesprochenen Wachstumsphase befinden. Das kann man in den letzten Quartalsberichten ablesen. Zudem wurde gerade gestern eine neue FDA-Zulassung kommuniziert.

Und ich habe im Stocks gelesen dass z.B. ABB über ein KUV von 2,5 verfügt, und trotzdem geht ein Grossteil der User davon aus, dass ABB noch über grosse Kurschancen verfügt. Wink

...ich persönlich sehe derzeit in ABB übrigens nicht mehr viel Potential (kurzfristig). Aber immerhin weiss man bei ABB was man hat...und die Firma holt regelmässig hohe Aufträge rein...und die Wachstumsstory ist dort wirklich nachweisbar.

Bei Cardguard ist das Risiko halt einfach viel höher...und dabei muss man die Bewertungen sehr wohl berücksichtigen.

Aber eben - du kennst CG viel besser als ich (und das meine ich jetzt nicht ironisch)...

Warum ich mich kritisch geäussert habe, weisst du inzwischen ja.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 230
Card Guard

und schon sinkt die Aktie wieder.Das Volumen ist klein und der spread gross!:-(

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Card Guard

Verglichen mit der UBS ist diese Aktie jaetzt aber gerade noch sicher, der Kurs schon beinahe fest. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
Card Guard

Aber ist halt doch kein Vergleich!!!!

Volume von 30'000'0000 und mehr und ein volumen von 40'000 - 80'000!

Aber, was soll, lass dir die Freude an deinem Gold Baby LolLol

Seiten