UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 11.075 CHF
  • +0.68% +0.075
  • 05.08.2020 17:31:27
32'736 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

tolggoe28 wrote:

Und jetzt noch eine Erholung des Dow und wir holen uns heute noch die 25.- zurück.

Träume sind manchmal Schäume. :!:

Hoffen wir dass es wieder hoch geht. :?

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'752
UBS

An so einem sonnigen Tag wird man ja wohl mal träumen dürfen. 8)

Schönä Abig und Hopp Schweden

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
längerfristig

Hallo Leute,

Wie ihr seht bin ich neu hier und auch auf dem Börsenparkett bin ich ganz neu.

Wie seht ihr den die UBS Aktie längerfristig? Ich meine in ein zwei Jahren werden die Zahlen wieder rosig aussehen, da ist dann auch wieder ein Kurs von 50 bis...?? 80 drin?

Oder findet ihr das total unrealistisch?

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

@rogerfrieden

So richtig Aussagen darüber machen, wo die UBS irgendwann steht, kann oder will sich hier niemand so getrauen. :?:

Die Hoffnung, dass die UBS in 2-3Jahren den Turnaround schafft und die Kurse wieder bei, vorsichtig geschätzt, über 36-38Fr. sind, bleibt. :roll:

Aber eben: es sind nur Hoffnungen. Wenn man es wüsste würde ja niemand mehr verkaufen, sondern nur kaufen und behalten. :!:

Gruss Cobra66

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

@ rogerfrieden

1-2 Jahre und dann noch kurse 50-80 CHf? Lol

nö, nicht nach der Kapitalerhöhung (760mio neue Aktien!).

Ich tendiere eher dazu, dass die UBS sich in den nächsten 12 Monaten langsam wieder Richtung 35 Chf macht.

nunja, ich denke viele warten ohnehin die 2Q2008 Zahlen im August ab...

@Cobra

du bist dein Call'er sondern schlichtwegs ein Bulle Blum 3

Me also Wink - meine UBSIT haben mir heute n satten Verlust eingefahren - daher gabs nur n müesli znacht Lol

mfg Rob

there is one future: go green!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Na ja, mein UBDDD sieht auch nicht besser aus :cry:

Aber läft ja noch ein bisschen Wink

David
Bild des Benutzers David
Offline
Zuletzt online: 23.07.2012
Mitglied seit: 23.09.2007
Kommentare: 295
UBS

Ich finde auch, dass man ein wenig mehr Geduld haben müsste. Langfristig gesehen, kann man momentan ohne hin nicht so viel falsch machen.

Es gibt 3 Varianten

1. Die Bank geht den Bach hinunter. (Eher unwahrscheinlich, nächstes Jahr gibt wieder Gewinne durch die Vermögensverwaltung.

2. Es geht ihr immer schlechter und wird übernommen. (Glaube ich auch nicht so ganz, wäre eine Katastrophe für die Schweiz)

3. Die Krise ist in ein paar Monaten langsam vorbei und die Investition wird doch noch ein Erfolg.

Alternativmöglichkeiten:

Daytrading wie Vontobel, aber nur weil er ausgestiegen ist, heisst das nun nicht, dass es die UBS Morgen nicht mehr geben wird, wäre ja auch nicht gerade toll für Vontobel. Wink

Daher, mal liegen lassen und sich später freuen, ich hoffe es zumindest.

@Vontobel

Gratulation zum guten Timing, habe es mir gestern Mittag überlegt, dachte aber nicht, dass es so ein starke Korrektur geben würde, nun bin ich auch wieder bei 0 :cry:

Gruess David

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 429
UBS

1. Nein

2. Nein

3. Nein

Begründung:

1. Bankrott ausgeschlossen, da sonst das internationale Finanzsystem zusammenbrechen würde. Geht die UBS zugrunde, gehen x weitere Banken hopps. Warum? Durch Billionen von Krediten, welche sich die Banken untereinander ausleihen. Nur schon die Verpflichtungen bei Derivaten sind immens (Stichwort Bear Stearns).

2. Wer möchte fremde Probleme in die eigene Bilanz aufnehmen? Und wer kann in der momentanen Marktsituation überhaupt so eine Übernahme stemmen? M & A Geschäft liegt im Bankensektor brach, nur die Kleinen konsolidieren.

3. Die Party im Investmentbanking ist für die nächsten Jahre vorbei.

Zudem hat Daniel Zuberbühler, Direktoer eidg. Bankenkommission, angetönt, dass die UBS evtl. das Eigenkapital auf das doppelte aufstocken muss. Was heisst das? - die bereits mageren Gewinne werden noch dünner, da das meiste ins EK fliessen muss.

Dividenden kann man die nächsten Jahre auch nicht erwarten.

50 entspricht etwa der Börsenkapitalisierung der UBS auf ihrem Zenit. Würde nicht darauf setzen, dass der Kurs Ende Jahr über 35 steht. Zumindest aus fundamentaler Sicht macht das keinen Sinn. Doch die Börse wird von der Angst (Untertreibung) oder Gier (Übertreibung) gesteuert, wer am Ende der Dumme ist, werden wir Ende Jahr sehen.

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
@ david...

ich beziehe mich auf dein statement betreffend: langfristig gesehen kann man bei der ubs nichts falsch machen.

leider gottes muss ich dir wiedersprechen. ich möchte dich daran erinnern das bei der ubs nicht durch ein strategischer fehler mehrere abschreibungen stattgefunden haben. bei den banken gehts darum, dass die liquidität so gut wie weg ist. abschreibungen durch vermögensvernichtung wie faule kredite sowie auf pump spekulieren(lombardkredit) was noch niemand erwähnt hat, wird der teufelskreis noch massiv ausbreiten..... die ubs wird bestimmt nicht pleite gehen, aber der kurs wird sich meines erachtens halbieren. 40 milliarden abschreibungen und geldabfluss in milliarden höhe, na ja schauen wir mal 8)

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
UBS

@cidiX:

Kann Dir weitgehend zustimmen. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
UBS

Ich bin auch der Meinung, dass man momentan mit einem UBS - Investment auf 3 Jahre nicht viel falsch machen kann.

Kurzfristig könnte es schon noch etwas runter gehen, aber das interessiert mich nicht. Den Tiefstpunkt erwischt man eh sehr selten... Ich rechne damit, dass wenn sich der Horizont aufhellt, UBS zügig gegen 30 CHF anzieht.

Goldman Sachs hat positiv überrascht; warum schliessen hier im Forum alle aus, dass dies für UBS nicht in Frage kommen könnte:?: :?: :?:

@weleda: Wenn ich dein Posting lese, so muss ich das so interpretieren, dass alles was Du da geschrieben hast, persönliche Spekulationen von Dir sind. Oder hast Du Quellen bzw. Insiderwissen?

UBS steht nicht vor dem Konkurs und hat innert einem Jahr schon über -64.15% an Wert verloren... Es ist viel Angst wegen neuen Abschreiber, die den aktuellen Kurs ausmachen.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
UBS

UBS gets a thumbs up ...

Da glauben also, wenn ich das richtig verstehe, auch Leute an die UBS die die UBS SEHR gut kennen und trotzdem jetzt nichts mehr mit der UBS zu tun haben.

http://www.forbes.com/markets/2008/06/18/ubs-arnold-wealth-markets-equit...

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

starup wrote:

UBS gets a thumbs up ...

Da glauben also, wenn ich das richtig verstehe, auch Leute an die UBS die die UBS SEHR gut kennen und trotzdem jetzt nichts mehr mit der UBS zu tun haben.

http://www.forbes.com/markets/2008/06/18/ubs-arnold-wealth-markets-equit...

Der Kurs zeigt, dass nicht Alle "glauben"

24.09 -0.46 -1.87%

mfg

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
UBS

Schlusskurs an der NYSE bei umgerechnet

SFr. 24.95 bis 25

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

nana, Sokrates Onassis, wir wollen doch nicht irritieren Wink

deswegen fällt die UBS noch nicht auf die 21 Fr....

das board braucht dringend mehr Bullen.... :twisted:

mfg Rob

there is one future: go green!

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

NasdaqRob wrote:

nana, Sokrates Onassis, wir wollen doch nicht irritieren Wink

deswegen fällt die UBS noch nicht auf die 21 Fr....

das board braucht dringend mehr Bullen.... :twisted:

Der Kurs zeigt -1.87%

nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit sagen Wink

und dass nicht Alle gleich in Kaufstimmung sind

weil EINER mit etwas mehr Kapital etwas mehr in die UBS einstieg.

ps:

eine gute nachricht gegen ünzählige schlechte nachtrichten bringt nicht viel :roll:

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
UBS

Wie stark kann man aus dem Kurs der Nyse (nach Speedy 24.95) auf den Eröffnungskurs an der SWX schliessen?

@NasdaqRob: Ich würde mich auch eher als Bullen bezeichnen.

Edit: @ Sokrates: Ich hab auch nie etwas anders gesagt als dass einer in die UBS investiert. Nur ist dieser "eine" jemand der etwas von der UBS versteht und er investiert ziemlich viel in die UBS.

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

starup wrote:

Nur ist dieser "eine" jemand der etwas von der UBS versteht und er investiert ziemlich viel in die UBS.

und wer sagt, dass dieser EINE Morgen nicht schon wieder

eine andere Idee hat und sich von der ubs verabschiedet ?

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

@Sokartes Onassis

joa Smile Aber mach doch den Vermerk NYSE, damits vornherein klar ist. An der Ami Börse ist die Aktie heute nämlich nicht so stark "eigebrochen" wie an der SWX.

@starup

eigentlich passt sich die NYSE an die SWX an (jetzt in diesem Fall). Die UBS wird hauptsächlich über die SWX gehandelt.

IMHO war das heute eine techn. Korrektur + SMI gedönse. Rechne morgen mit einem grünen Schluss!

mfg Rob

there is one future: go green!

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

NasdaqRob wrote:

Rechne morgen mit einem grünen Schluss!

Morgen vielleicht aber Heute nicht Wink

Weil sich gestern die 25 nicht gehalten hat :roll:

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
UBS

Dieser "eine" hält unterdessen 2,5% der UBS-Aktien:

Arnold isn't just any UBS investor. The former president of UBS, who departed the bank over a reported struggle with Marcel Ospel has continued to keep a relationship with the bank through Olivant and has been one of its most vocal critics through its subprime woes.

Naja, demfall sorry für die Information. Hab gedacht das könne für jemanden von euch interessant sein.

@NasdaqRob: Danke für die Info. Ist es nicht aber so, dass die SWX mit grösserer Wahrscheinlichkeit negativ öffnet, wenn die Nyse negativ geschlossen hat? Die SWX passt sich ja kaum stark an Japan an, oder? Oder könnte man trotz der amerikanischen Börse morgen auf einen grünen Start (der SWX... die auch die UBS etwas mitzieht) hoffen?

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

der blick ist natürlich immer primär richtung NewYork - das ist richtig. Aber UBS technisch passt sich NYSE via Währungsgap an die SWX an.

MF hat ja im SMI Juni Thread seine Prognose für den Donnerstag erstellt. Er geht davon aus, dass der SMI bei der 71xx Marke Abprallt und es eine mögliche rally geben könnte.

Sollte das geschehen reissts hoffentlich die so der massen arggebeutelte UBS mit. Blum 3

mfg Rob

there is one future: go green!

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

starup wrote:

Dieser "eine" hält unterdessen 2,5% der UBS-Aktien:

Arnold isn't just any UBS investor.

und wenn die UBS um 0.5 % steigt

und der "EINE" verkauft kannst Du dir den Gewinn ausrechnen

bei einem sofortgen Verkauf :shock:

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

Hier gibt es mal wieder zwei neue Ratings:

UBS - Goldman Sachs senkt auf neutral 31 (34), Credit Suisse reduziert UBS auf neutral mit Kursziel 17.50 (45,2)!

(Quelle: Cashguru)

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
UBS

Da hat sich der Guru wohl vertippt. Es sind nicht CHF 17.50, sondern 27.50!

http://www.cash.ch/ratings/bam/detail.php?valor=2489948&tk=6

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

<gelöscht>
UBS

mit 17.5 könnte es auch gar nicht neutral sein, dann wär's ja ein klares "sell"...

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'752
UBS

Und Vontobel steigst du nochmal ein. Die Volatilität bei diesem Titel wird sicherlich besser nutzbar sein als Georg Fischer oder???

Aber lass mich raten du stehst sicher in den Startlöchern sobald er unter 24.- sackt. Blum 3

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

NasdaqRob wrote:

@Cobra

du bist dein Call'er sondern schlichtwegs ein Bulle Blum 3

Me also Wink - meine UBSIT haben mir heute n satten Verlust eingefahren - daher gabs nur n müesli znacht Lol

Ja, ich bin zum Bullen geworden. Nur so steht man so wechselhafte Kurse durch. Auch ich habe mit UBSIT und UBSEY auf dem Papier schon ein grosses Minus. Aber bei Bullen ist das ja keine grosse Sache. Irgendwann steht es wieder imn Plus! Wink

Gruss Cobra66

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
UBS

tolggoe28 wrote:

Und Vontobel steigst du nochmal ein. Die Volatilität bei diesem Titel wird sicherlich besser nutzbar sein als Georg Fischer oder???

Aber lass mich raten du stehst sicher in den Startlöchern sobald er unter 24.- sackt. Blum 3

Hmmm...mom. tendiere ich eher zu 1000 Stück Swiss RE kaufen und im Bereich CHF 75/76 wieder verkaufen.

Bei Swiss Re hätte ich zudem noch den Warren Buffet Bonus Smile

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Wie kann man einer Bank, die jetzt durch die Anleihe und die Kapitalerhöhung, insgesamt wieder 29Mrd. Fr.zusätzliches Geld im Topf hat so das Misstrauen aussprechen und die Aktien verschleudern? :evil:

Ich habe Vertrauen darauf, dass die UBS bald wieder halt findet. Smile

Morgan Stanley (US-Banken haben weitere 65Milliarden möglicherweise offen), CS (setzt UBS von Outperform auf neutral) und heute noch die SNB haben immer wieder die Fähigkeit alles negativ zu reden. Mit dem Ziel selber besser da zu stehen. Vor allem Morgan Stanley sollte mal zuerst vor seiner eigenen Türe den Dreck wegputzen. :evil:

Goldmann Sachs zeigte diese Woche, dass es trotzdem geht. :!:

Hugh, ich habe gesprochen.... :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Seiten