UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 11.015 CHF
  • +1.10% +0.120
  • 04.08.2020 16:51:09
32'736 posts / 0 new
Letzter Beitrag
seraphin
Bild des Benutzers seraphin
Offline
Zuletzt online: 12.04.2011
Mitglied seit: 01.02.2008
Kommentare: 613
UBS

Bei UBS stehen noch so einige schlechte News an. Es wird schon wieder von Abschreibern in Höhe von 4 Mia spekuliert für das 2. Quartal. (würde mich nicht wundern wenn noch mehr wären).

Ich persönlich lasse die Finger von UBS und steige erst wieder ein, wenn sie wieder Gewinne verbuchen.

Bei 1 Million steig ich aus......

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'752
UBS

Die 4 Mia sind schon seit Wochen im Gespräch und daher sicherlich im Kurs enthalten. Wer sieht das anders?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Habe gestern noch einen CAL gekauft und das war wieder zu früh :evil:

Soll man schon nachlegen oder warten :?:

Ist doch schwieriger als gedacht mit der UBS Smile

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'550
UBS

Das ist natürlich eine sehr vernünftige, wenn auch konservative Haltung. Angesichts der vielen Unsicherheiten ist der Titel zur Zeit einfach auch ein Spekulationsobjekt, was einer Bank Aktie eigentlich nicht so gut ansteht.

Aber längerfristig bin ich sicher, dass die UBS wieder Tritt fassen wird und dann wird man sich vielleicht die Augen reiben, zu was für einem Preis man auf die Aktie verzichtet hat, in der Angst, dass sie noch tiefer fallen würde.

Ich denke, dass die Aktie kurzfristig noch weiter fallen wird. Das Orderbook hat einen ziemlichen Ueberhang an Verkäufern, dies im Gegensatz zu den letzten Tagen. Da wird manch einer noch eine kleine Gewinnmitnahme machen und sich vom Papierchen trennen.

Bin zur Zeit auch in UBS calls investiert und würde mir eine rasche Erholung wünschen. Nun ist aber halt mal etwas Geduld gefragt. Wenn man wegen jeder neuen Pressemitteilung die Strategie wieder ändert, kommt es wohl auch nicht gut.

Bellavista

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
UBS

wieso kaufen wie verrückt?...

schaut mal die Candles an, und dann den Bankensektoindex in den USA, dann Citigroup - ich würde aufpassen.

Just my 2 Cents...

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

meloman
Bild des Benutzers meloman
Offline
Zuletzt online: 15.10.2009
Mitglied seit: 14.06.2008
Kommentare: 20
UBS

seraphin wrote:

Bei UBS stehen noch so einige schlechte News an. Es wird schon wieder von Abschreibern in Höhe von 4 Mia spekuliert für das 2. Quartal. (würde mich nicht wundern wenn noch mehr wären).

Ich persönlich lasse die Finger von UBS und steige erst wieder ein, wenn sie wieder Gewinne verbuchen.

Lehman spricht leider sogar von 5,5 Mia..

http://www.swissquote.ch/index/index_news_d.html

K.O.-stolany
Bild des Benutzers K.O.-stolany
Offline
Zuletzt online: 05.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 60
UBS

Stimmt, das mit den zusätzlichen Abschreibungen in der Höhe von ca. 4 Mia. habe ich nun auch schon in verschiedenen Berichten gelesen. Kumuliert mit dem Fall "Birkenfeld" verheisst dies für den Titel bei grösster Objektivität und grösstem Optimismus nichts gutes... leider :oops: In meinem Kopf schwirrt die, meines Erachtens bis vor kurzem wahnsinnige, Prophezeiung von Dr.Zock, namentlich 15 CHF...

Schade, habe gedacht, dass ich mit meinem EP 29.54 wirklich einen guten Deal gemacht habe, doch langsam beginne ich zu zweifeln...

Verluste, verluste... Kopf in den Sand und durch... Wie ich im Forum bereits gelesen habe: "Sieg oder Sarg" Hoffe auf ersteres...

"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muss spekulieren."

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
UBS

Ich bin bei 26.40 Eingestiegen, ich dachte eigentlich auch da sei der Boden erreicht:(.

Naja muss man wohl mal ein zwei Monate warten :!:

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
UBS

mit einem ep von knapp 30 kommste irgendwann bestimmt ins plus. in zwei drei jahren steht die neu aufgestellte ubs so bei gegen 35-40. zwischen 15-25% gewinn sollten sich realisieren lassen, langfristig.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'752
UBS

Also ich sehe mit Zuversicht in die Zukunft. Habe ja nicht nur auf die UBS gesetz sondern auch in Sektoren die durchaus höchst profitabel arbeiten. Es braucht einfach etwas Sitzleder wenn man in Risiko-Aktien investiert. Vergleich mal ABB die ist auch nicht von 2.- auf 32.- in 2 Wochen. Und eines Tages nimmt die Realität wieder Einfluss auf den Kurs. Oder möchtest du behaupten dass die UBS wirklich innert 3 Tagen über 10% weniger Wert sein soll obwohl die gleichen Fakten ja nicht erst seit gestern bekannt sind.

<gelöscht>
UBS

reckefoller wrote:

mit einem ep von knapp 30 kommste irgendwann bestimmt ins plus. in zwei drei jahren steht die neu aufgestellte ubs so bei gegen 35-40. zwischen 15-25% gewinn sollten sich realisieren lassen, langfristig.

naja, wenn man mit 15% gewinn in drei jahren zufrieden ist...?!?

die durchschnittlichen ~7% des index sollten es doch schon mindestens sein....

Hiram
Bild des Benutzers Hiram
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 116
UBSIT

Hallo zusammen ich hab in UBSIT investiert einmal bei 0,09 und einmal bei 0,06 was denkt Ihr lohnt es sich die Option noch zu behalten oder ist es besser sie zu verkaufen da zurzeit die Kurse fallen? Ein Ende mit Schrecken oder Schrecken ohne Ende?

Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

Kohelet 1,3

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Verfall 20-03-2009

Wenn Du Zeit hast, behalten.

Wenn Du unbedingt Gebühren möchtest verkaufen Lol

Denke bis 2009 sollte es auch die UBS in den grünen Bereich schaffen Wink

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

@hiram

bleib ruhig drin, hab selbst auch noch davon (EP 0.08 ).

Die Calls laufen ja noch bis in den März 09! und bisdahin werden sich auch die Kurse der UBS erholen.

abwarten und tee trinken.

@tolggoe28

meine Rede

mfg Rob

there is one future: go green!

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
UBS

es können ja auch 25% in zwei jahren sein. zudem beziehen sich die 7% auf gesamtportfolios über längere zeit. mit einzelnen titeln hat man immer abweichungen.

hat halt jeder seine eigenen ziele. ich jedenfalls bin mit einer jährlichen durchschnittsperformance im sinne dieser 7% durchaus zufrieden. angescihts der letzten 12 monate erst recht. :mrgreen:

ChupaMe69.
Bild des Benutzers ChupaMe69.
Offline
Zuletzt online: 19.02.2014
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 22
Unterstützung bei 22.40?

K.O.-stolany wrote:

Stimmt, das mit den zusätzlichen Abschreibungen in der Höhe von ca. 4 Mia. habe ich nun auch schon in verschiedenen Berichten gelesen. Kumuliert mit dem Fall "Birkenfeld" verheisst dies für den Titel bei grösster Objektivität und grösstem Optimismus nichts gutes... leider :oops: In meinem Kopf schwirrt die, meines Erachtens bis vor kurzem wahnsinnige, Prophezeiung von Dr.Zock, namentlich 15 CHF...

Schade, habe gedacht, dass ich mit meinem EP 29.54 wirklich einen guten Deal gemacht habe, doch langsam beginne ich zu zweifeln...

Verluste, verluste... Kopf in den Sand und durch... Wie ich im Forum bereits gelesen habe: "Sieg oder Sarg" Hoffe auf ersteres...

Ist es nicht auch gut möglich, dass der Tiefpunkt des Kurses bei ca. 22.40 wie am 30. Sep. 1998 liegt? Überlege mir, dann einzusteigen...

Falls diese Unterstützung jedoch fällt, sieht's wohl nicht gut aus.

Oder ist es gar nicht relevant, was da vor 10 Jahren war?

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

die 22.40 Chf haben am 9. Juni 2008 intraday gehalten (schloss dann bei 23.82 Chf)

mfg Rob

there is one future: go green!

Hiram
Bild des Benutzers Hiram
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 116
UBSIT

Besten Dank für Eure Aufmunterung. Ist echt schwer als Neuling "Cool" zu bleiben.

Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

Kohelet 1,3

elsteu
Bild des Benutzers elsteu
Offline
Zuletzt online: 17.08.2010
Mitglied seit: 16.05.2008
Kommentare: 26
Re: UBSIT

Hiram wrote:

Besten Dank für Eure Aufmunterung. Ist echt schwer als Neuling "Cool" zu bleiben.

Vor einer Woche war UBSIT kurz bei 0.11. Deshalb, nur Geduld haben! Es kann schnell wieder rauf gehen.

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
UBS

@Hiram

Keine Panik kann ich nur sagen.

Die Laufzeit ist noch verdammt lange und es wird immer noch schön nachgekauft. d.H. konkret das Volumen ist noch vorhanden.

Abwarten und Tee trinken.

Habe auch schon mal zu voreilig gehandelt und dabei ein kleineres Minus eingefahren und dann giings aber plötzlich hoch mit dem Call.

Greece

Mwe

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
Re: Unterstützung bei 22.40?

ChupaMe69 wrote:

K.O.-stolany wrote:
Stimmt, das mit den zusätzlichen Abschreibungen in der Höhe von ca. 4 Mia. habe ich nun auch schon in verschiedenen Berichten gelesen. Kumuliert mit dem Fall "Birkenfeld" verheisst dies für den Titel bei grösster Objektivität und grösstem Optimismus nichts gutes... leider :oops: In meinem Kopf schwirrt die, meines Erachtens bis vor kurzem wahnsinnige, Prophezeiung von Dr.Zock, namentlich 15 CHF...

Schade, habe gedacht, dass ich mit meinem EP 29.54 wirklich einen guten Deal gemacht habe, doch langsam beginne ich zu zweifeln...

Verluste, verluste... Kopf in den Sand und durch... Wie ich im Forum bereits gelesen habe: "Sieg oder Sarg" Hoffe auf ersteres...

Ist es nicht auch gut möglich, dass der Tiefpunkt des Kurses bei ca. 22.40 wie am 30. Sep. 1998 liegt? Überlege mir, dann einzusteigen...

Falls diese Unterstützung jedoch fällt, sieht's wohl nicht gut aus.

Oder ist es gar nicht relevant, was da vor 10 Jahren war?

diese 22.40 entsprechen infolge der verwässerung ziemlich genau den ominösen 15 von dr. zock...(beides = circa 45 milliarden gesamtkapitalisierung)

Mad-Wallstreet
Bild des Benutzers Mad-Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 09.10.2011
Mitglied seit: 29.05.2008
Kommentare: 1'493
UBS

Der Kurs leidet schmerzvoll darunter... :cry:

Bern/Washington (AWP/sda) - Wegen der Steueraffäre der Grossbank UBS haben die

Schweizer Behörden eine Delegation nach Washington geschickt. Diese spricht mit

den US-Justizbehörden über die geforderte Zusammenarbeit. Es handle sich um

technische Gespräche mit Vertretern der US-Justiz, bestätigte Folco Galli,

Sprecher des Bundesamts für Justiz (BJ), am Freitag einen Bericht der "New York

Times". Der Delegation gehören Vertreter des Eidgenössischen Finanzdepartements

(EFD) und des Bundesamts für Justiz (BJ) an. Nicht bestätigen konnte Galli,

dass auch Bankvertreter teilnehmen.

Eine Information über die für Freitag geplanten vertraulichen Gespräche sei

nicht geplant, sagte Galli. Die Schweizer Behörden hätten die Delegation aus

Eigeninitiative entsandt, der Bundesrat habe dazu entgegen dem Zeitungsbericht

keinen Auftrag erteilt. Die USA hatten die Schweiz am 11. Juni wegen der

angeblichen Mithilfe der UBS zu Steuerhinterziehung von US-Bürgern um

Zusammenarbeit ersucht.

Die US-Steuer- und Justizbehörden verlangen von der UBS die Kundendaten von bis

zu 20'000 reichen US-Amerikanern. Die Behörden hegen laut der "New York Times"

den Verdacht, dass sich auf der Liste Amerikaner befinden, die in den

vergangenen Jahren über Schweizer UBS-Konten Geld am US-Fiskus vorbeigeschleust

haben.

Die Schweizer Behörden prüfen das Ersuchen im Hinblick auf mögliche Amts- oder

Rechtshilfe. Diese Fragen liessen sich am besten in einem direkten Gespräch

erörtern, sagte Galli. Bis wann ein Entscheid falle, konnte er nicht sagen. Im

Falle von Amtshilfe wäre die Eidgenössische Steuerverwaltung zuständig, bei

Rechtshilfe das Bundesamt für Justiz. Grundsätzlich kooperiert die Schweiz nur

bei Steuerbetrug, nicht aber nicht bei Steuerhinterziehung mit ausländischen

Behörden.

Ausgangspunkt der Affäre ist der ehemalige UBS-Vermögensverwalter Bradley

Birkenfeld. Dieser bekannte sich am Donnerstag vor einem Bundesgericht in

Florida der Beihilfe zur Steuerhinterziehung schuldig. Er gestand, einem

reichen Immobilien-Unternehmer geholfen zu haben, 200 Mio USD vor den

Steuerbehörden zu verbergen. Die UBS habe ihm einen hohen Lohn gezahlt und

Anreize für die Tätigkeiten geschaffen, die zu der Anklage geführt hätten.

Der Staatsanwalt beschuldigte Birkenfeld und andere UBS-Angestellte, diese

hätten der Bank zu jährlich 200 Mio USD Gewinn verholfen, in dem sie 20 Mrd USD

an Geldern an den US-Steuerbehörden vorbei in Steuerparadiese geschleust

hätten. Birkenfeld hatte zunächst alle Anschuldigungen zurückgewiesen. Das

Urteil gegen den 43-Jährigen soll am 13. August verkündet werden. Ihm drohen

bis zu fünf Jahre Haft.

Die UBS-Aktie verlor u.a. aufgrund dieser Sache am Freitag wieder an Terrain

und notierte um 12,30h 2,5% tiefer auf 23,26 CHF.

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

(Johann Wolfgang von Goethe)

seth2000
Bild des Benutzers seth2000
Offline
Zuletzt online: 03.08.2009
Mitglied seit: 16.10.2007
Kommentare: 154
UBS

düsterdüster, wo sind alle hin? alle ihre ubsn am verkaufen?

Naja, leider ist die verkaufwelle zu spät eingetroffen, da hat die euphorie kurz angehalten über die "erfolgreiche" Kapitalerhöhung, aber anscheinend haben nun doch alle die Nachrichten gelesen und sich mal die gedanken gemacht...

ich wünsche ja keinem ein minus und hoffe sind noch alle rechtzeitig raus mit einem limit...

warten wir mal ab das sie unter 20 gehen...

dan überlege ich mir einen einstieg

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
UBS

Was kamen denn für schlechte Nachrichten rein, dass der SMI und vor allem der DAX so tauchten? Nur Schlechtes über die Banken oder auch andere Bereiche?

meloman
Bild des Benutzers meloman
Offline
Zuletzt online: 15.10.2009
Mitglied seit: 14.06.2008
Kommentare: 20
UBS

also ich bleib drin..wenn es sein muss auch ein paar jahre

K.O.-stolany
Bild des Benutzers K.O.-stolany
Offline
Zuletzt online: 05.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 60
UBS

dito... bleibt uns ja nichts anderes übrig :evil:

"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muss spekulieren."

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'752
UBS

Ich weiss man sollte nicht in fallenden Messer kaufen trotzdem habe ich heute ein Nachkauf von 630 Stück zu 22.74 gewagt.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
UBS

tolgoe, ist sicher ein guter Preis. Jemand hatte ja geschrieben dass der Kurs, ab 13:30 heute steigen sollte (Optionenhandel).. hoffe das stimmt dann auch.

gjn
Bild des Benutzers gjn
Offline
Zuletzt online: 10.03.2011
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 192
UBS

hab mal meine ubs puts glattgestellt. ist mir im moment zu heiss.

torres200
Bild des Benutzers torres200
Offline
Zuletzt online: 30.07.2009
Mitglied seit: 29.11.2007
Kommentare: 705
UBS

Es ist heute genau wieder das gleiche wie letzte Woche. Wenn sich der SMI wieder erholt wird UBS auch wieder kräftig aufwärtsgehen. Diese Kurse gibt es nicht alle Tage. Jetzt werden wohl auch die zugreifen, die es letztmal verpasst haben.

Spanien Europameister 08 Biggrin

Seiten