UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 11.800 CHF
  • 10.12.2019 17:31:11
32'613 posts / 0 new
Letzter Beitrag
huserm
Bild des Benutzers huserm
Offline
Zuletzt online: 10.10.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 153
UBS

starup wrote:

Kann jemand hier posten wie der Dow eröffnet wenn er eröffnet hat? Viele hier haben keinen Dow-Livechart Smile

(Wird wohl auch auf den weiteren Tagesverlauf der UBS Einfluss haben)

Starup auf http://finance.yahoo.com/ kriegen alle Real-Time Kurse der wichtigen Indexe, seit neuestem übrigens auch für alle einzelnen Aktien.

Beste Grüsse

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
UBS

Danke viel Mal Smile

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Wer verscheucht die Bären? Wink

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Bellavista wrote:

und wie wertet ihr diese Meldung??

WILMINGTON (AWP International) - Die UBS verkauft ihre Tochter Fiduciary Trust an den US-Vermögensverwalter Wilmington Trust. Durch den Zukauft erhöhe sich das verwaltetet Vermögen um 5,5 Milliarden US-Dollar, teilte Wilmington Trust am Mittwoch mit. Der Kaufpreis werde vollständig in bar gezahlt. Die Höhe wurde nicht genannt.

Sicher etwas mehr Liquidität bei der UBS und zudem vielleicht ein Teil der Strategie sich aus den USA zurückzuziehen??

Das USA Geschäft hat angeblich noch nie!!! schwarze Zahlen gebracht.

Ich erlaube mir diese Spekulation, da heute so oder so viel in der Gerüchteküche brodelt.

Die Frage die sich mir stellt ist:

Könnten damit allenfalls ein Grossteil der US-Kunden, die im Fall Birkenfeld betroffen waren, vom Tisch sein. Wär doch ein genialer Schachzug. So müsste die UBS keine Verantwortung mehr dafür übernehmen, denn mit dem Verkauf einer Firma übernimmt doch der Käufer alle Verpflichtungen, auch aus früheren Zeiten.

Oder? :?:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

@cobra

UBS verkauft eine Tochtergesellschaft. Es wird auch nicht gegen Fiduciary Trust sondern gegen die UBS ermittelt. So einfach kann sich die UBS bestimmt nicht aus der Affäre ziehen.

law of gravitation: what goes up must come down.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

die Bären sind zurück :shock:

Das ging aber schnell :o

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

shareholder wrote:

@cobra

UBS verkauft eine Tochtergesellschaft. Es wird auch nicht gegen Fiduciary Trust sondern gegen die UBS ermittelt. So einfach kann sich die UBS bestimmt nicht aus der Affäre ziehen.

Ok. Verstanden. :!:

War mir nur nicht klar warum genau jetzt dieser Verkauf war. Wo doch alles so volatil ist.

@alle

Seht ihr diesen Verkauf eher positiv oder negativ für den weiteren Kursverlauf der Aktie UBS N :?:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Perry2000 wrote:

die Bären sind zurück :shock:

Das ging aber schnell :o

Du meinst wohl die Bullen! :!:

Der Kurs zeigt wieder nach Norden!

Immerhin über 24.14 Smile

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

ups ist wohl doch zu heiss :oops:

Hauptsache wieder mal Norden Smile

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
UBS

Ist schon interessant.....

Genau gleich wie gestern ist heute der Kurs ab 16.30 Uhr

wie eine Rakete nach oben abgerauscht.

Zufall oder Strategie?

Kurs kurz vor Börsenschluss deckeln und dann in der letzten

halben Stunde noch en gros einkaufen.

Ihr könnt sagen, was ihr wollt an der Übernahmestory ist was

dran, da wird strategisch genau in diese Richtung zugekauft.

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

@speedy

Was heisst hier wie eine Rakete. Der Kurs ist um 16:30 Uhr von 23.70 auf 24.20 gestiegen. Um 11:30 Uhr hatten wir noch einen stärkeren Anstieg.

Was meinst du mit "strategisch genau in diese Richtung zugekauft" ?

law of gravitation: what goes up must come down.

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
UBS

Hi bin neu hier.

Irgendwie find ich es komisch, dass eine UBS derart hochschnellen kann, obwohl niemand richtig an das Gerücht glaubt. Vielleicht auch einfach noch viel Erholung, weil zu viele Angsthasen verkauft haben bei jeder schlechten Meldung?

ich hab UBS bei 23.75

und UBFLO ... leider bei 0.34

<gelöscht>
UBS

Neu-SG wrote:

Hi bin neu hier.

Irgendwie find ich es komisch, dass eine UBS derart hochschnellen kann, obwohl niemand richtig an das Gerücht glaubt. Vielleicht auch einfach noch viel Erholung, weil zu viele Angsthasen verkauft haben bei jeder schlechten Meldung?

ich hab UBS bei 23.75

und UBFLO ... leider bei 0.34

dies stimmt so nicht. seit das gerücht gestern aufgetaucht ist, wurden 67 mio aktien gehandelt. eine sehr sehr sehr grosse anzahl der käufer dieser aktien glauben an das gerücht und haben deswegen gestern oder heute gekauft...

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
UBS

sunny wrote:

Neu-SG wrote:
Hi bin neu hier.

Irgendwie find ich es komisch, dass eine UBS derart hochschnellen kann, obwohl niemand richtig an das Gerücht glaubt. Vielleicht auch einfach noch viel Erholung, weil zu viele Angsthasen verkauft haben bei jeder schlechten Meldung?

ich hab UBS bei 23.75

und UBFLO ... leider bei 0.34

dies stimmt so nicht. seit das gerücht gestern aufgetaucht ist, wurden 67 mio aktien gehandelt. eine sehr sehr sehr grosse anzahl der käufer dieser aktien glauben an das gerücht und haben deswegen gestern oder heute gekauft...

ok. dann glaubens nur die Medien nicht. na ja hauptsache es geht aufwärts. von mir aus können sich noch ein paar Banken melden und gerüchte machen... smile..

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

Ich bin der Meinung der Kursanstieg der letzten 2 Tage ist nicht nur auf das Gerücht zurückzuführen. Technische Erholung, Bodenbildung im Chart, Tiefskurs erreicht usw. es gibt viele Gründe UBS zu kaufen.

Und es gibt auch viele Gründe UBS nicht zu kaufen, bzw zu verkaufen. Die Kurse bewegen sich in Wellen und der nächste Tag mit tieferen Kursen kommt bestimmt.

law of gravitation: what goes up must come down.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

@shareholder

Wo reihst Du dich bei der UBS Aktie im Moment ein? Bei den Bären :evil: , bei den Bullen Biggrin oder eher an der Seite :? alles beobachtend? :?:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'615
UBS

Aus der heutigen FuW:

"In UBS-Aktien herrscht ein Käuferstreik

In den UBS-Aktien herrscht ein Käuferstreik

Übernahmegerüchte – Extrem hohe Kursschwankungen – Spekulationen über Wertberichtigungen – Viele Analysten reduzieren Kursziel

Von Monica Hegglin

Etwas vermochte am Dienstag die Investoren endlich wieder für die UBS zu erwärmen: Spekulationen über eine Übernahme. Das Gerücht, die britische Grossbank HSBC bereite eine Offerte über 80 Mrd. $ oder 27.30 Fr. je Aktie vor, verlieh den Titeln am Dienstagmorgen Schwung. Nachdem die Papiere auf einem neuen Tief von 21.66 Fr. notiert hatten, legten sie vorübergehend fast 4% zu. Allerdings näherte sich der Kurs keineswegs dem spekulativ genannten Übernahmepreis.

Beide Institute kommentierten die Gerüchte nicht. So attraktiv die UBS, die grösste Vermögensverwalterin der Erde, in den Augen (nicht nur) der HSBC sein mag, so schwierig wäre es, sie gegen den Willen des Managements zu übernehmen. Das Duo Peter Kurer (VR-Präsident) und Marcel Rohner (CEO) ist der Garant für die Strategie und die Unabhängigkeit der UBS. Dass der aktivistische Aktionär Luqman Arnold, der die 2,5%-Beteiligung des Investmentfonds Olivant vertritt, die Bankleitung kritisiert, ist wohl auch vor diesem Hintergrund zu verstehen.

Grosse Prognoseunsicherheit

Üblicherweise beruhigt sich der Kursverlauf von Aktien nach einer Bezugsrechtsemission merklich. Nicht so in UBS: Die Titel sind hohen Schwankungen unterworfen, sie scheinen zum Spielball der Spekulanten geworden zu sein.

Es naht das Ende des zweiten Quartals, die Bankanalysten sind eifrig daran, Prognosen zu erstellen. Dass sie dabei zu immer ungünstigeren Aussagen kommen, drückt auf den Kurs. Der Pessimismus ist verständlich, zumal die Ergebnisse der letzten Quartale jeweils schlechter ausfielen als erwartet. Den Negativrekord hält die Bank of America, deren Analyst den Abschreibungsbedarf der UBS im zweiten Quartal auf 7,5 Mrd. $ schätzt. Die Bandbreite der Voraussagen ist beträchtlich. Andere Analysten gehen von einem Abschreibungsbedarf von 2 Mrd. $ aus, womit die UBS, dank der Gewinne in der Vermögensverwaltung, schwarze Zahlen auswiese.

Es ist mittlerweile offensichtlich, dass die Kreditkrise nicht ausgestanden ist. In den letzten Wochen hat sich die Lage sogar verschärft. Wie die Grafik zeigt, leiden wieder verstärkt die minderklassigen Hypotheken (Subprime), was sich in erhöhten Spreads äussert. Stark betroffen von einer Verschlechterung des Liegenschaftenmarkts ist die UBS. Sie hielt Ende März über 57 Mrd. $ US-Wohnbauhypothekenpapiere, 15,6 Mrd. $ davon im Subprime-Segment. Ein Teil des Risikos wurde in der Zwischenzeit durch eine Transaktion mit Black Rock eliminiert.

Milliarden auf dem Spiel stehen im Verhältnis mit US-Anleihenversicherern (Monolinern), wo die UBS mit 6,3 Mrd. $ engagiert ist. Auch hier drohen markante Wertberichtigungen, weil die Bonität zweier Monoliner im Juni zurückgestuft worden ist. Dagegen hat sich die Lage im Bereich der Geschäftsliegenschaften (siehe CMBX-Grafik) deutlich entspannt. Daraus kann abgeleitet werden, dass hier kein zusätzlicher Abschreibungsbedarf auf dem 6,3-Mrd.-$-Engagement droht. Ähnliches gilt für Leveraged Loans (kreditfinanzierte Übernahmen), wo die UBS mit 8,6 Mrd. $ positioniert war.

Credit Suisse weniger betroffen

Die vergleichsweise günstige Entwicklung der Geschäftsliegenschaften und der Leveraged Loans erklärt, wieso Credit Suisse, die hier mit 40 Mrd. $ im Risiko steht, von den grassierenden Verlustspekulationen weniger betroffen ist. Im Subprime-Segment ist die CS im Vergleich zur UBS nur in geringem Ausmass exponiert.

So wichtig wie die Frage nach der Tiefe und der Dauer der Finanzkrise ist die Frage nach dem ordentlichen Geschäftsgang der UBS. Auch hier gibt es bedeutende Unsicherheiten. Der Totalumbau und das schwierige Marktumfeld schwächen die Ertragskraft des gesamten Investment Banking, denn die Restrukturierung hat auch ungewollte Personalabgänge zur Folge. Wann die «neue» Investment Bank auf die anvisierten 4 Mrd. Fr. Vorsteuergewinn kommt, ist offen.

Zudem dürfte der Nettoneugeldzufluss im Wealth Management weiterhin unter dem Imageverlust der UBS leiden, zumal sich ganze Teams von erfahrenen Kundenberatern abgesetzt haben. Im ersten Quartal sind 4,4 Mrd. Fr. verloren gegangen. In einem Negativtrend befindet sich sodann der Bereich Global Asset Management. Die kleinste Einheit der UBS wird vermutlich auch im zweiten Quartal wegen schlechter Anlageperformance massiv Kundengelder verlieren.

Aktien kein Kauf

Alles in allem gibt es keine offensichtlichen Gründe für einen Kauf der UBS-Aktie, es scheint mehr Risiken als Chancen zu geben. Das zeigt sich auch in den CDS-Spreads (vgl. Grafik). Sie stellen eine Art Versicherungsprämie gegen den Kreditausfall eines Schuldners dar. Im März betrug der Wert für die UBS 230 Basispunkte. Nach einer Entspannungsphase haben die Spreads in den letzten Wochen wieder merklich angezogen."

Besser reich und gesund als arm und krank!

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
UBS

Jeder Kursanstieg braucht eine News, so wie, dass HSBC oder wer UBS aufkaufen wolle. Das Gerücht ist an sich ungeheuerlich. Man stelle sich vor, dass ein Aktienkurs nur noch getrieben sei von Übernahmegerüchten. Eine solche Firma ist abgeschmiert wie nur wenige.

Dabei kann ich meine Wut auf die Untäter der Vergangenheit und Gegenwart immer nocht nicht zügeln. Ein paar Kerle, die noch alles daran setzen, eine saubere Weste zu zeigen. Verabschieden sich schwedisch, durch die Hintertür, um sich Lorbeeren dort zu holen, wo sie sich ein wenig Ansehen versprechen, und um zu verhindern, dass sie die Dresche auf den einfältigen Lahmarsch bekommen, die ihnen gehört. Kcckkksss.

Es gibt noch Schlimmeres.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
UBS

starup wrote:

Wenn man aber den Candlestick-Chart anschaut war die letzte Woche (bis gestern) ein klarer Abwärtstrend. Heute war dann dieses Aufwärtssignal welches tiefer gestartet hat als der Schlusskurs gestern, jedoch höher geschlossen, als der Anfangskurs gestern.

Diese "Bullishe Engulfing" genannte Formation deutet auf eine Kursänderung oder gar auf eine Trendänderung hin (Ich befasse mich erst seit Kurzem mit Candlesticks... aber wenn ich das richtig verstanden habe sieht der heutige Kurs sehr positiv für den weiteren Wochenverlauf aus).

Meine erste Candlestick-Analyse (gestern) scheint bisher gestimmt zu haben.

Da der Docht heute sehr lang ist und der Kerzenkörper eher kurz deute ich für morgen einen weiteren Anstieg. Allerdings keinen so starken mehr wie heute und bestimmt auch einige Bären die den Kurs zwischendurch nach unten drücken (langer Docht und kleiner Körper).

*hoffe* dass sich auch diese Analyse bewarheitet.

Hiram
Bild des Benutzers Hiram
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 116
UBS

Scheint nicht so - 2% Sad

Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

Kohelet 1,3

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

Cobra66 wrote:

@shareholder

Wo reihst Du dich bei der UBS Aktie im Moment ein? Bei den Bären :evil: , bei den Bullen Biggrin oder eher an der Seite :? alles beobachtend? :?:

Ich bin derzeit wie ein Fähnlein im Wind und richte mich nach der Masse. Habe derzeit UBS Aktien und (für mich eher unüblich) seit Dienstag auch Calls UBSIT im Depot. Ich werde mich täglich neu orientieren und ein bisserl gamblen.

Sichere mich mit Stoploss ab und fällt die Aktie ca. 10% unter mein EP, verkaufe ich. Meiner Meinung nach ist alles möglich bei UBS. Wir haben im April gesehen, wie schnell sich der Titel erholen kann - und wie schnell es wieder runter geht. Ich finde mit dieser Volatilität kann man spielen.

law of gravitation: what goes up must come down.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
UBS

starup wrote:

Da der Docht heute sehr lang ist und der Kerzenkörper eher kurz

Hä???

Ich sehe einen eher langen Kerznkörper.

Stell mal Deinen Chart rein. Vielleicht meinst Du ja auch einen anderen Zeitrahmen als täglich.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'507
UBS

Sieht mir nach einigen Leerverkäufen aus. Glaube dass dieses Spielchen diesmal nicht aufgehen wird ausser sie heute gleich noch nach.

K.O.-stolany
Bild des Benutzers K.O.-stolany
Offline
Zuletzt online: 05.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 60
UBS

Da freut man sich gestern über die Verlustverkleinerung und was passiert einen Tag später? ---> "Status Quo"

Die UBSN fangt mich langsam an zu nerven, echt...

"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muss spekulieren."

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'507
UBS

@ K.O. abwarten

Sind erst 31 Minuten gehandelt. Bin überzeugt dass wir die Tiefststände für heute bereits gesehen haben. Vermute, dass die Daten heute USA vorallem Erstanträge Arbeitslosen besser reinkommen als erwartet. Ich sehe die UBS heute Abend etwa auf dem Schlusskurs von gestern.

ramundo
Bild des Benutzers ramundo
Offline
Zuletzt online: 09.04.2009
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 88
UBS

Lauf Forrest, lauf. Möchte bei meinen Optionen wieder im Plus sein...

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

verrückt diese Kursspanne: von -2% bis +2% zum Eröffnungskurs

und das in 1 Handelsstunde

law of gravitation: what goes up must come down.

ramundo
Bild des Benutzers ramundo
Offline
Zuletzt online: 09.04.2009
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 88
UBS

Wenn man die bezahlten Preise anschaut, wird praktisch nur aus dem ask gekauft, was doch sehr sehr positiv ist...

weiter so Biggrin

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 429
UBS

Ich liebe diesen Thread.

Wenn ich mir das Angst & Gier Verhalten ins Bewusstsein rufen möchte, schaue ich kurz hier rein. Dieser Thread wiederspiegelt wirklich toll die Psyche der Anleger Lol

Läuft es schlecht, hört man von den meistern Usern nichts oder nur negatives, steigt der Kurs mal für einen Tag, flippen alle aus Blum 3

Hiram
Bild des Benutzers Hiram
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 116
UBS

Schön wenn man drüber stehen kann Wink

Ich kanns nicht - noch nicht...

Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

Kohelet 1,3

Seiten