ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 23.41 CHF
  • +2.05% +0.470
  • 24.01.2020 17:30:42
10'018 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
ABB

naja, in wenn die zinsen steigen wird jede investition teurer. entweder wird dann mal auf eine investition verzichtet oder man verhandelt über preisnachlässe, um dass noch irgendwie durchzudrücken. es ist ja nicht so, dass abb nur produkte herstellt, die sowieso gekauft werden müssen, wie der diabetiker das insulin kauft. die nachfrage hat auch hier eine gewisse elastizität.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

@ Dr. Zock

Ich staune effektiv, ABB hat 0.5% im Plus geschlossen.

Da hat aller Downmove aus USA nichts gewirkt und ein

paar Verwegene haben es trotzdem gewagt sich diesem

Wahn der Lemminge entgegenzusetzen und die Aktie

zuzukaufen. Schliesslich hat ABB wieder massiv Arbeit

bekommen um daraus hoffentlich eine schöne Marge zu

generieren.

Seit ABB nur noch ein Spielball der psychologischen Eskapaden

des amerikanischen Konjunktur Hick-Hacks und des von den

Hedge Funds in die Höhe getriebenen Ölpreises ist, hat eine

Prognose so viel Treffsicherheit wie ein Voraussage der

Roulettezahlen im Casino.

Das Inflationstheater ist sowieso nur das Ergebnis der lieben

Hedge Funds, die uns den Ölpreis mit Ihren Milliardeneinsätzen

in die Höhe treiben. Logisch, dass da alles teurer wird, da

fast alles am Öltropf hängt.

Die selben die die Inflation hochttreiben, reagieren dann am

explosivsten wie aufgescheuchte Hühner und lösen Paniken

an den Börsen aus. Eigentlich Idiotisch.

Beisst sich da die Schlange selbst in den Schwanz und wundert

sich, dass es schmerzt?

Das man es zulässt, wirtschaftliche Substanz (Öl) von wenigen

Profiteuren zu untergraben, damit nachher die ganze

Allgemeinheit darunter leidet und der ganze Aufschwung

in die Binsen geht, ist mir sowieso ein Rätsel.

Politik versagt auf der ganzen Linie.

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
ABB

ABB peilt die 27.xx Kurse wieder an...

Leider leider....

Es wird für diesen Titel enorm schwer sich vom gesamten Markt zu lösen.

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Speedy3

Siehst Du nun was mit ABB erneut geschieht ? Erneut wieder unter den Aktien zu finden welche am meisten verlieren.... :cry:

Vermutlich werden die sicher wieder überdurchschnittlich steigen wenn die Börse erneut in eine kurze Euphorie wechselt. Aber dennoch sind in einem solchen Umfeld die mittelfristigen Avancen sehr beschränkt, und man kann froh sein dass es "summa sumarum" nur in einer Seitwärtsphase endet. Dies solange bis sich die Finanztitel einigermassen erholen. Das kann noch gut und gerne 2-3 Jahre dauern.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
ABB

Dr.Zock wrote:

Siehst Du nun was mit ABB erneut geschieht ? Erneut wieder unter den Aktien zu finden welche am meisten verlieren.... :cry:

Vermutlich werden die sicher wieder überdurchschnittlich steigen wenn die Börse erneut in eine kurze Euphorie wechselt.

Was willst du denn mehr? ABB war wieder über 35 Franken das Stück nach der Rally von den letzten Monaten, also nicht noch ca. 5 Prozent vom ATH. Welche Aktie kann das schon von sich behaupten? Ist ja einen Teil weit auch logisch, dass genau diese Aktie nun wieder mehr verliert! So lange ABB besser performt als der SMI kannste ja zu Frieden sein!

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
ABB

Sicher war ABB wieder an den 35 Franken dran, dies war aber nur durch Uebertreibungen möglich! Trotzdem begannen einige hier drinnen wieder von 40 Franken zu träumen, was in diesem Umfeld einfach nicht möglich war. Bereits sind wir wieder da wo wir schon ein paar Male waren. Und wieder wäre man gescheiter bei 34 Stutz ausgestiegen und hätte von Aussen zugeschaut wie die Entwicklung weitergeht. Aber wie gehabt, hatte es wieder solche, und die gleichen, die alles schön geredet haben, immer andere Schuldige für den Taucher gefunden haben und die baldige und sofortige Wende vorausgesagt haben. Wir sind wieder auf dem Kursniveau vom Juli 07.

Es spielt in meinen Augen somit keine Rolle bei welchem Kurs man ABB gekauft hat, Tatsache ist einfach, dass ABB in den letzten paar Wochen wieder 25% an Wert verloren hat. Zur Zeit ist es das Beste ABB nur noch wenige Wochen im Depot zu haben. Tief kaufen, bei einem deutlich höheren Preis wieder abstossen usw. Ich bin mir bewusst, nicht alle sind meiner Meinung, aber man muss sehen, in den letzten 18 Monaten ist man auf diese Art bei ABB sehr gut gefahren. Noch was: Der Zeitpunkt zum Wiederkaufen ist noch nicht gekommen, es geht weiter abwärts. Auch wenn dies einigen nicht passen wird, es geht mit ABB noch weiter abwärts. Was gillts?

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Pizoler

Unabhängig davon, dass Deine Zeilen sich mit der vergangenen Realität decken, so scheint diese Strategie die einzig richtige zu sein. Dies kann man aber auch von anderen Aktien sagen. Viele Titel wurden regelrecht zusammengeprügelt. Obwohl Zahlen / Ausblicke udglm. dieser Unternehmungen immer eine andere Realität wiederspiegelten. Die Liste ist lang. ZURN, SWATCH, ABB, etc. um nur einige zu nennen.

Und genau das frustriert ungemein....

@ tschonas

Dass die ABB besser als der SMI performt ist auch kein Wunder, sieht man sich die Zusammensetzung an.

Gruss und beste Trades

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Torkelhoeckler
Bild des Benutzers Torkelhoeckler
Offline
Zuletzt online: 02.07.2008
Mitglied seit: 12.07.2007
Kommentare: 141
ABB

ABB finde ich zur Zeit fair bewertet, obwohl es durchaus sein kann, dass ABB noch weiter sinkt. ABB kann noch weiter sinken, weil zur Zeit das Umfeld einfach nicht stimmt. ABB kann sich dem miesen Umfeld nun mal nicht entziehen. Das Umfeld ist so schlecht, weil der sehr hohe Oelpreis die Wirtschaft dämpft. Genau vor dem warnte ich hier drinnen viele Male! Aber ich wurde von gewissen Herren ausgelacht und dumm angemacht, weil sie der Meinung waren, dass ein hoher Oelpreis ABB noch weiter nach oben pushen würde. Aber ein ganz simples hinterfragen der Situation hätte den Sachverhalt doch klar aufzeigen müssen. Leider haben gewisse Herren die Relation verloren, träumten sie doch tatsächlich in diesem schlechten Börsenumfeld von weiteren Kursanstiegen auf neue Höchststände. Nun sind sie von der Realität eingeholt worden und ihre täglichen Pusher sind verstummt.

Wenn sich ABB besser der SMI entwickelt hat, dann liegt es nur daran, dass im SMI die stark gebeuteteln Bank sehr stark gewichtet sind! Und diese Banken rissen den SMI überproportional nach unten, da hat Dr.Zock absolut recht!

shiraz
Bild des Benutzers shiraz
Offline
Zuletzt online: 04.04.2013
Mitglied seit: 28.09.2006
Kommentare: 101
abb dddddown

na pizoler und toerkelhockler, zurück von pattaya?

habt ihr vergessen euch einzucremen???

shiraz
Bild des Benutzers shiraz
Offline
Zuletzt online: 04.04.2013
Mitglied seit: 28.09.2006
Kommentare: 101
abb down

siemens hegt grosse erwartungen in die sparte eneregieübertragung.

sie hätte es lieber nicht kommuniziert, abb bald bei 25

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
ABB

erst muss da mal der starke Support @ 27.50 durchbrochen werden....

mfg Rob

there is one future: go green!

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
ABB

ABB mit neuem Auftrag in der Tasche und ......

..... der Kurs "seklät" wieder den Berg hinunter wie Dr. Zock imm so schön ironisch predigt.....

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
Re: abb dddddown

shiraz wrote:

na pizoler und toerkelhockler, zurück von pattaya?

habt ihr vergessen euch einzucremen???

Wo ist der Mehrwert deines Beitrages für das Forum?

Auch dein nächster Beitrag mit der Meldung von Siemens bringt ebenfalls keinen Mehrwert! Er stimmt nämlich schlicht nicht! Hier der genaue Wortlaut der Siemens Meldung:

http://www.cash.ch/news/story/450/559778/6/6

In dieser Meldung steht, dass Siemens sein Geld noch (noch!) hauptsächlich in der Energieübertragung und Verteilung verdient, seine grosse Chance aber in alternativen Energien (Wind) sieht....

Nichts desto Trotz sinkt ABB weiter.... obwohl dieser Siemens Bericht auch für ABB spricht...... für die Produkte von ABB!

shiraz
Bild des Benutzers shiraz
Offline
Zuletzt online: 04.04.2013
Mitglied seit: 28.09.2006
Kommentare: 101
pizoler

ich sorge mich um meine mitmenschen. sich nicht einzucremen erhöht das krebsrisiko und die einnahmen der pharmawerte , demzufolge schichten die anleger um und meine abbn stagnieren oder sinken gar....

kein mehrwert, mag sein, aber chronischen minderwert posten...

ehi, die sonne scheint oder kauft euch eine tafel guter schweizer schokolade.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'833
ABB

Kurs ABB

Wenn der SMI sinkt und die Gewichtung der einzelnen Titel bei einem Grossinvestor gleich bleiben soll, so müssen auch ABB-Aktien verkauft werden. Logisch, oder!?

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
ABB

Habe ABB wieder auf die top10 einkaufsliste genommen... Erhoffe mir einstiegskurs bei ca. 26...

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@Pizoler

vielen Dank für deine genauen Analysen bez. ABB.

Auch deine intelligenten Einschätzungen der Marktes helfen sehr. Genauso schätze ich deine Objektivität und das völlige Fehlen von Schadenfreude. Das ist Sachlichkeit, die mir leider abgeht.

Heute werden nicht nur ABB Aktien verkauft, es werden auch gekauft. Obwohl ABB zu teuer und ohne Zukunft ob dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft. Die dummen Käufer haben deine Postings nicht gelesen oder verstanden, selber schuld.

andré

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
ABB

André wrote:

Heute werden nicht nur ABB Aktien verkauft, es werden auch gekauft.

wow, welch eine logik... oder hat es bis heute irgendwann mal anders funktioniert... :roll:

wo ein käufer, da auch ein verkäufer... und umgekehrt...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@phlipp

Ja, welch ein Logik. Ich liebe viele Verkäufer bei wenig Käufer. Das ist das besste Szenario für Käufer.

andré

Torkelhoeckler
Bild des Benutzers Torkelhoeckler
Offline
Zuletzt online: 02.07.2008
Mitglied seit: 12.07.2007
Kommentare: 141
und es geht weier abwärts....

ABB gehörte auch heute wieder zu den grössten Tagesverlierern. Und wie es scheint, gehts auch Morgen nur in eine Richtung: Abwärts! Aus Amerika ist nichts positives zu erwarten. Nach einem kurzen Hüpfer in den grünen Bereich, ist der Dow bereits wieder am abstürzen. Daher wird auch Morgen ABB wieder zu den grossen SMI Verlierern gehören. Rette sich wer kann....

ball
Bild des Benutzers ball
Offline
Zuletzt online: 23.10.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 111
Re: und es geht weier abwärts....

Torkelhoeckler wrote:

.... Rette sich wer kann....

Das ist aber ein schlechter Tipp. Und kommt viel zu spät. Wer jetzt noch drin ist, kann auch drin bleiben. Du solltest Deine Tipps früher bekanntgeben. Aber das ist eben schwierig. Also behalt Deine ach so tollen «Weisheiten» für dich.

Gruss ball

meng
Bild des Benutzers meng
Offline
Zuletzt online: 08.04.2009
Mitglied seit: 20.03.2007
Kommentare: 1'092
ABB

Toronto (AWP) - La division Automation des processus d'ABB Ltd se félicite des chiffres inscrits jusqu'à présent en 2008. "La division passe par une des meilleures phases de son histoire", a affirmé son directeur Veli-Matti Reinikkala à l'occasion d'une table ronde médiatique à Toronto. M. Reinikkala s'est déclaré satisfait de l'ensemble des marchés, à l'exception de "Pulp & Paper", lequel se porte moins bien à l'heure actuelle.

La division Automation a réalisé un chiffre d'affaires de 6,4 mrd USD et enregistré des entrées de commandes de près de 8 mrd USD en 2007, ce qui la place au troisième rang des cinq divisions du groupe.

M. Reinikkala se montre également confiant pour l'avenir. Il n'envisage aucun affaiblissement en 2009 et affirme "ne pratiquement pas ressentir les effets de la crise du crédit". A l'échéance de 2011, le directeur envisage pour sa division une croissance du chiffre d'affaires de 8% et une marge EBIT de 9 à 14% - des objectifs qui ont été nettement dépassés au premier trimestre 2008.

Grâce à un bon état des commandes, la division Automation n'a pas à craindre un éventuel affaiblissement conjoncturel au cours des deux à trois prochaines années, a expliqué son directeur.

Le domaine "Mining & Minerals" continue de profiter d'une forte demande de métaux, provenant principalement des pays émergeants, selon M. Reinikkala. Celui-ci voit d'un bon oeil la consolidation des exploitants de mines en quelques acteurs globaux et les besoins croissants de sécurité dans les pays émergeants. Les entrées de commandes pour des broyeurs sans vitesses, notamment, atteignent des records grâce à la demande élevée de minerais au niveau international.

Au Canada, ABB est impliqué à l'heure actuelle dans des projets d'envergure des entreprises Xstrata et Vale Inco.

Le domaine Appareils d'analyse, basé au Québec, ne rapporte certes que 45 mio CAD de chiffre d'affaires, mais il s'avère très utile en raison des contacts qu'il permet de nouer avec les clients. Au total, ABB Canada a réalisé 1 mrd CAD de chiffre d'affaires en 2007.

Les plus importants impondérables, selon M. Reinikkala, sont l'incertitude liée à l'évolution conjoncturelle et l'accès à du personnel qualifié. Selon M. Reinikkala, plus de 1500 nouveau ingénieurs vont être engagés en 2008, la plupart proviennent de pays à bas revenus. ABB rappelle également des employés qui avaient quitté l'entreprise en temps de crise.

A propos de la hausse des prix des matières premières, M. Reinikkala a affirmé que la forte demande jouait un rôle plus important que la spéculation. Non seulement la Chine et l'Inde consomment énormément, mais ces pays sont rejoints par d'autres comme l'Indonésie, le Brésil ou la Russie.

Interrogé au sujet de la succession du CEO par intérim Michel Demaré à la tête du groupe ABB, M. Reinikkala, un potentiel successeur, a déclaré s'en remettre à la décision du comité de nomination.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

Bei soviel guten News / Ausblicke muss natürlich heute die ABB um mindestens weitere -4% runtergeprügelt werden. Wie schon oft von mir angeführt: Heutzutage muss ein Unternehmen x-Milliarden Verluste in Aussicht stellen, lügen, betrügen udglm. damit der Kurs ins Anlegerinteresse rückt. Dann kann auch kräftig gezockt werden. Aber ABB ist ja totlangweilig. Volle Auftragsbücher? Immer wieder neue Grossaufträge? Immer weitere Erfolgsmeldungen udglm.? Nicht relevant !!!

Mit frustrierten Grüssen

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@dr.zock

die news wurden offensichtlich noch nicht gelesen. Hoffe dass keine weiteren gute Nachrichten anstehen, so könnte sich ABB wieder ein bisschen erholen. Aber wenn wir Pech haben, wird ABB sehr gute Zahlen vorweisen oder noch schlimmer, ABB wird hochgestuft und positive Komentare publiziert, dann könnten Kurse von unter 20 realistisch werden.

andré

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ André

Oder sie gehen ab dem hohen Umsatz, Reingewinn, positivem Ausblick gleich ganz in den Konkurs... LolLolLol

Gruss

Dottore Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Outside
Bild des Benutzers Outside
Offline
Zuletzt online: 21.09.2011
Mitglied seit: 03.01.2008
Kommentare: 617
ABB

zum glück herrscht hier kein zynismus...bin froh

Blum 3 griessle

money for nothing!

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
ABB

schön wieder mal +3.6% Biggrin

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
ABB

Knapp zwei Wochen lang ging's im ABB Thread friedlicher zu und her doch jetzt geht die Balgerei wieder von vorne los...

Jene User, die bereits verwarnt wurden und dennoch wieder mit gegenseitigen Provokationen anfingen, werden ab morgen für min. 30 Tage beurlaubt.

Eigentlich denke ich, dass ein jeder Forenuser vernünftig ist und sich an einige Grundregeln halten kann. Wenn ich aber von einer Vielzahl von Usern Nachrichten erhalte, dass im ABB Thread einige Störenfriede negativ auffallen und sich diese User auch nicht durch eine Mahnung zu bessern versuchen, bleiben keine anderen Möglichkeiten als die Zwangsbeurlaubung um den Zustand zu beheben...

Adrian Roba wrote:

Von einigen wird hier im ABB Thread definitiv zu viel gespammt und provoziert.

Lese ich von den nachfolgenden Usern noch einmal eine Provokation, einen sinnlosen Beitrag, dummen Kommentar oder eine sonstige Streiterei, gibt's eine "Gelbe Karte" sprich wird der User für min. 30 Tage lang gesperrt.

Schaggi6

Scramer

Torkelhoeckler

Pizoler

Speedy3

Benehmt euch oder ihr fliegt für eine Weile aus dem Forum. Spart euch Kommentare zu diesem Beitrag, er ist selbsterklärend.

Dies ist die einzige Warnung und ab jetzt habt ihr's in der Hand, wie's mit eurem Account weitergeht.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
ABB

faszinierend !!!!!!

ABB von fast +4% heute morgen, noch ins Minus gerutscht.

Ich schliesse daraus, das ABB bei Kurserholungen mächtig nach oben stürmen möchte und dies auch aus den Fundamentalen Prognosen und Daten auch kann. Forerst sitzt ABB aber im Käfig des Marktes und kann sich leider nicht lösen.

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
ABB

Faszinierend????

Ich finde es frustrierend!!! Was soll dieser abverkauf. Völlig daneben.

Dr.Zock wrote:

Bei soviel guten News / Ausblicke muss natürlich heute die ABB um mindestens weitere -4% runtergeprügelt werden. Wie schon oft von mir angeführt: Heutzutage muss ein Unternehmen x-Milliarden Verluste in Aussicht stellen, lügen, betrügen udglm. damit der Kurs ins Anlegerinteresse rückt. Dann kann auch kräftig gezockt werden. Aber ABB ist ja totlangweilig. Volle Auftragsbücher? Immer wieder neue Grossaufträge? Immer weitere Erfolgsmeldungen udglm.? Nicht relevant !!!

Mit frustrierten Grüssen

Dr.Zock

Leider hat Dr. Zock rechtbehalten!!!

Seiten