UBS

UBS Group N 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 17.680 CHF
  • 20.01.2022 17:30:40
32'822 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
UBS

smile wrote:

kennt einer den Link mit den short positionen auf UBS?

Voila: http://shortsqueeze.com/?symbol=UBS&submit=Short+Quote%99

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

ramundo
Bild des Benutzers ramundo
Offline
Zuletzt online: 09.04.2009
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 88
UBS

Ich frage mich, wer denn jetzt bei dieser Nachricht wieder verkauft. Wegen den paar Prozenten von heute Morgen wohl nicht!?!?

Es sitzen doch praktisch alle auf den Verlusten...

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
UBS

Analysten hatten für das zweite Quartal einen weiteren Verlust von 2 bis 5 Milliarden Franken erwartet. Die UBS teilt nun mit, dass sie einen schwarze Null oder leicht negativen Verlust "erzielen" wird. Gleichzeitig wird das Ergebnis durch einen Einmaleffekt (Steuerrückzahlung von 3 Milliarden Franken) geschöhnt.

Wenn ich all diese Informationen zusammenbastle - und den unerwarteten Einmaleffekt ausblende - dann liegen wir doch bei einem Verlust von mehr als 3 Milliarden. Wenn wir weiter davon ausgehen, dass das Privatbanking weiterhin gut läuft und dort wie in den guten Zeiten starke Gewinne eingefahren werden, dann müssen doch weiterhin massive Verluste im Investmentbanking resultieren. Diese Verluste wären dann in der Grössenordnung von 3 Milliarden + Gewinn aus Privatbanking (denn diese positiven Einnahmen werden bei einer schwarzen Null ja "geschluckt" durch Verluste in anderen Bereichen). Insofern muss also das Investmentbanking weiterhin tiefrote Zahlen schreiben - ich schätze einmal zwischen 4-5 Milliarden Franken. Der erneute Abschreibern muss daher tatsächlich höher sein und entspricht daher wohl den Durchschnittserwartungen der Analysten. Das Ergebnis ist daher für mich keinesfalls positiv. Vielmehr scheinen die von Ospel 4x angekündigten agressiven Abschreibungen immer noch nicht gereicht zu haben. Für mich ist die Bank einfach nicht glaubwürdig. Bezeichnend auch, dass die Mitteilung gerade nach der Ausstrahlung des SF-Dokfilms erfolgte. Purer Zufall oder der Versuch, die negative Publizität zu überdecken?

Es gibt immer neue Chancen!

indianer
Bild des Benutzers indianer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 24.06.2008
Kommentare: 114
UBS

kleine frage: wie denkt ihr, dass sich ein teilverkauf des investment-banking auf den aktienkurs auswirken wird?

es sind ja einige im gespräch wie lazard und cheviot, die teile übernehmen würden...

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Embe wrote:

......, dass die Mitteilung gerade nach der Ausstrahlung des SF-Dokfilms erfolgte. Purer Zufall oder der Versuch, die negative Publizität zu überdecken?

Wieso hat die UBS eine Ad-hoc Meldung herausgeben? Weil es ihr im 2. Quartal wieder besser geht! :!:

Der 12. August 2008 wird ein Aha-Erlebnistag im positiven Sinne werden! :!: 8)

Sie tut es der Deutschen Bank gleich, die diese Woche auch den Bären einen Denkzettel verpasst hat! :!:

Es kann doch nicht sein, dass bei der UBS alles immer nur ins schlechte gezogen wird! :evil:

Es sind immerhin auch viele gute Banker bei der UBS angestellt, die ihren Job sehr gut machen. Smile Man darf jetzt nicht immer drauf hauen! :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'344
UBS

@Embe

Wenn der Verlust durch den Einmaleffekt durch 3 Mia geschönt wird, wurde das Ergebnis vorher ja auch schonmal um 3 Mia du hoch belastet.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Es wurde ja heute Morgen auch erwähnt, dass im Monat Mai und Juni wieder Neugeldzuflüsse zu verzeichnen sind. :!:

Es kann sich sehr schnell, vielleicht schneller als viele erwarten, wieder Umsatzmässig ins positive drehen.

Die UBS ist in Asien sehr stark im Rennen. Und das sind die Zukunftsmärkte! :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ Cobra66

Hinsichtlich den Emerging Markets sieht dies aber Goldmann Sucks seit heute aber anders. Siehe ABB-Thread !!

Gruss

Zocki

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Bean
Bild des Benutzers Bean
Offline
Zuletzt online: 02.01.2009
Mitglied seit: 25.02.2008
Kommentare: 182
UBS

Murphy wrote:

smile wrote:
kennt einer den Link mit den short positionen auf UBS?

Voila: http://shortsqueeze.com/?symbol=UBS&submit=Short+Quote%99

Also, wenn ich so die Seite interpretiere, nehme ich an, dass diese Zahl nur die Aktien an der NYX umfasst und dementsprechend nur beschränkt aussagekräftig wäre. Irre ich mich da?

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'344
UBS

@ Embe zudem sinde die 5 Mia nun schonmal kompensiert. Wenn nun keine Abschreibungen mehr nötig werden würden daher mind. 2 Mia Gewinn pro Quartal resultieren und dies obwohl die Konjunktur nicht mehr auf so rosigen Beinen steht. Also für mich durchwegs positiv und marktstabilisierend was ja als erstes angepackt werden muss.

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
UBS

In der Schweiz ist ein Short-Selling (richtiges Short wie in den USA) garnicht erlaubt bzw. möglich!

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

Bean
Bild des Benutzers Bean
Offline
Zuletzt online: 02.01.2009
Mitglied seit: 25.02.2008
Kommentare: 182
UBS

@ Murphy

Oha, gar nicht daran gedacht.... merci! Biggrin

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
UBS

kein Problem, aber wie du siehst kann es zu keinem Short-Squeeze kommen, da zu wenig Aktien geshortet sind.

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
UBS

@Cobra66

Sie schrieben"Es kann doch nicht sein, dass bei der UBS alles immer nur ins schlechte gezogen wird!"

Ich will ja hier nur ein Gegengewicht geben. Einige Forumsteilnehmer scheinen doch sehr euphorisiert zu sein bezüglich einer möglichen Kursentwicklung der Bank. Für mich ist diese Haltung nicht verständlich und nur mit einer Tatsache zu "begründen", dass die Bank an den Aktienmärkten massiv an Wert verloren hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Titeln an der CH-Börse (z.B. Vögele: -50%, GF: -55%, Swisslog: -55%, AFG: - 55% etc. - notabene alles Titel, die stattliche Gewinne einfahren), ist der Kursverlust bei der UBS eben mehr als Verständlich. Die UBS hat mit Ihren Abschreibern von 40 Milliarden sFr. eben alle Früchte, Gewinne der letzten Jahre aufgebraucht, ihr gesammtes EK verbraucht und eine Kultur von Risiko und Gier hat einzuggehalten (schon alleine die Abfindung für gescheiterte Manager ist atemberaubend!). Jeder nicht spekulative Mensch würde daher die Finger von dieser Aktie lassen und in Werte investieren, die ebenfalls stark verloren haben aber grundsolide sind. Ich habe obiges schon oft hier geschrieben, um auch ein wenig zu warnen. Bei diesen verrückten Märkten ist durchaus möglich, dass der Titel in guten Zeiten wieder die Marke von Fr. 40.- erreicht (höher glaube ich nicht aufgrund der Verwässerung). Aber dieses Kurspotential sehe ich eben bei anderen Aktien genauso (Zürich, Vögele, GF, Swisslog, AFG etc.). Und diese Titel sind schon heute grundsolide.

Es gibt immer neue Chancen!

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
UBS

Murphy wrote:

In der Schweiz ist ein Short-Selling (richtiges Short wie in den USA) garnicht erlaubt bzw. möglich!

Freundliche Grüsse

Natürlich geht das.

Bei meinem Broker kannst du z.B. folgende Aktien shorten:

http://individuals.interactivebrokers.com/en/trading/SearchShortableStoc...

Zum Beispiel könnte ich über 10 Millionen Zürich FS Aktien shorten Smile

Edit: CS liegen bei meinem Broker auch noch über 10 Millionen rum, die ich ausleihen könnte. UBS ist erstaunlicherweise nicht aufgeführt! Ob da schon alle Aktien an einen Insti zum Shorten verliehen wurden?

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
UBS

Überleg doch mal was IB für an Anbieter ist und wo (USA) der genau ist :roll:

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
UBS

Murphy wrote:

Überleg doch mal was IB für an Anbieter ist und wo (USA) der genau ist :roll:

Logisch. Überleg dir aber auch mal, wer Short in UBS sein könnte. Es ist nicht Hans Meier aus Winterthur.....

Daraus, dass der Schweizer Kleinanleger nicht short gehen kann mit seinem Swissquote Account kannst du einfach nicht schliessen, dass es kein Short Interest in UBSN gibt.

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
UBS

Hast du überhaupt meinen Beitrag gelesen und verstehst du überhaupt um was es geht? Als ich Bean eine Seite mit dem Short-Interest auf UBS gepostet habe, meinte er, dass dies nicht aussagend sei weil es nur NYSE betrifft, dann habe ich ihm gesagt, dass wir hier keine möglichkeit haben richtig short zu gehen...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Klar kann ein schweizer mit einem IB Konto short gehen, aber davon war nicht die Rede!

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
UBS

... und zu dem, dass ich daraus schliesse dass niemand short ist! Es steht alles auf der von mir geposteten Seite wieviel % von den ausstehenden Aktien short sind und diese sind zu wenig um einen Short-Squeeze zu verursachen!!

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Embe wrote:

@Cobra66

Sie schrieben"Es kann doch nicht sein, dass bei der UBS alles immer nur ins schlechte gezogen wird!"

........Ich habe obiges schon oft hier geschrieben, um auch ein wenig zu warnen. Bei diesen verrückten Märkten ist durchaus möglich, dass der Titel in guten Zeiten wieder die Marke von Fr. 40.- erreicht (höher glaube ich nicht aufgrund der Verwässerung). Aber dieses Kurspotential sehe ich eben bei anderen Aktien genauso (Zürich, Vögele, GF, Swisslog, AFG etc.). Und diese Titel sind schon heute grundsolide.

Ich kann Sie verstehen. Sie sind sich jetzt auch nicht sicher, ob Sie jetzt bei UBSN einsteigen sollen. Das müssen Sie schlussendlich mit sich selber ausmachen. Ich für mich denke, dass der Boden diese Woche erreicht wurde. :!:

Ich sehe ein kurzfristiges Kursziel der UBSN Aktie von CHF 26-27.- als realitisch. :!: 8)

Vor allem weil der Markt so volatil ist. :!:

Es braucht Geduld und viel Nervenstärke. :!:

Diese Woche hatte Jimmyk ja das Handtuch geworfen. Schade....

Nun gut! Ich bleibe dabei! 8)

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

<gelöscht>
UBS

Cobra66 wrote:

Diese Woche hatte Jimmyk ja das Handtuch geworfen. Schade....

Hallo Cobra

...stimmt so nicht ganz... ich bin einfach nicht einer der jeden kauf und verkauf hier postet. Lol

Bin mit UBSIT immernoch dabei (0.04) und hab mir heute morgen einen Minimalbestand an MUBSA (0.32) zugelegt.

Über Kursziele möchte ich hier keine Angaben machen, aber ich hoffe dass der Titel bis mind. Montag Nachmittag stabil bleibt oder sogar anzieht.

.. gute Trades wünsche ich euch allen.

Gruss

JimmyK

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

jimmyk wrote:

.. gute Trades wünsche ich euch allen.

Gruss

JimmyK

Hey super! Lol

Finde ich toll, dass Du doch nicht ganz den Anlegermut verloren hast! :!:

Wünsch Dir auch viel Glück! Wink

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
UBS

und könnten die Damen und Herren die an einem fallenden UBS-Kurs Geld verdienen sich mal etwas zurücknehmen mit negativen Meinungen.

Jede negative Quark-Meldung in den letzten Wochen wurde überbewertet diskutiert. Jetzt kommt mal was richtig positives und man ist schon wieder am nörgeln.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

So, ich hoffe ihr habt die UBSIT/UBSEY und wie sie alle heissen heute morgen geschmissen. Denke, dass es jetzt mit UBS wieder weiter südwärts gehen wird

Geht mit Gott, aber geht!

spiderman
Bild des Benutzers spiderman
Offline
Zuletzt online: 11.03.2010
Mitglied seit: 06.06.2008
Kommentare: 172
@yzf

so schön auch mal etwas positives von Dir zu hören Wink

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

@yzf

nur weil intraday kurz vor mittag ein wenig der "pfus" fehlt?

mfg Rob

there is one future: go green!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Dann sagt mir mal, warum die UBS am Nachmittag steigen sollten? Trittt dann etwa Kurer zurück?

Wie gesagt, ich sehe die UBSN bei 18.--, das Resultat von heute morgen ist Augenwischerei, nicht mehr und nicht weniger :x

Geht mit Gott, aber geht!

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

um 11.12 im Swissquote-Newsticker:

.....Ferner war die Nettoneugeldentwicklung bei der UBS ......Dabei habe sich die Entwicklung nach einem schwachen Monat April im Mai und Juni verbessert, so die UBS. Helvea-Analyst Peter Thorne wertet Letzteres als positivstes Element des UBS-Communiqués. Ihn beruhigt, dass sich das UBS-Kerngeschäft, die Vermögensverwaltung, weiter als krisenresistent erweist.

Das als Info für alle Bären! Ihr dürft euch verschleichen! Biggrin

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Das reicht doch nicht, positiv zu werten ist derjenige Tag, an welchem die Krise vorbei ist, und alles abgeschrieben

Geht mit Gott, aber geht!

seraphin
Bild des Benutzers seraphin
Offline
Zuletzt online: 12.04.2011
Mitglied seit: 01.02.2008
Kommentare: 613
UBS

Embe wrote:

S Bei diesen verrückten Märkten ist durchaus möglich, dass der Titel in guten Zeiten wieder die Marke von Fr. 40.- erreicht (höher glaube ich nicht aufgrund der Verwässerung). Aber dieses Kurspotential sehe ich eben bei anderen Aktien genauso (Zürich, Vögele, GF, Swisslog, AFG etc.). Und diese Titel sind schon heute grundsolide.

Meine Rede!!

Fast alles wurde im Verlauf des Jahres stark abgestraft. Wieso?? Wegen der Kreditkrise. Jetzt auf UBS zu setzen finde ich unvernünftig in anbetracht der Tatsache, dass die anderen (oben erwähnten) Titel nicht an Wert verloren haben weil sie Abschreiber machen mussten, sondern weil UBS Verluste machte und somit auf den Markt drückte. UBS ist nun einfacht 40+5 Mia weniger wert, basta! So stehen die Abschreiber, die anderen Firmen jedoch nicht. Das Risiko ist bei diesen um ein vielfaches kleiner als bei UBS. Seid doch vernünftig.

Bei 1 Million steig ich aus......

Seiten