UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 11.010 CHF
  • -0.63% -0.070
  • 07.08.2020 17:30:19
32'736 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ArgonNova
Bild des Benutzers ArgonNova
Offline
Zuletzt online: 28.01.2009
Mitglied seit: 26.02.2008
Kommentare: 170
UBS

Bei einem Aktienkurs von 10.-- SFR wäre die UBS gesamthaft noch 30 Mia. Wert. Die Aktienmehrheit von 51% wäre bereits für gut 15 Mia. erhältlich. Ich behaupte, die UBS würde bei diesem Kursszenario schon vorher geschluckt werden.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Das ist wahr, sie wird immer billiger. Aber wer will diese übernehmen? kaufst im Moment ja doch nur die Ungewissheit, nicht wesentlich mehr. Aber hast schon recht: jetzt investieren, und in 20 Jahren ernten Lol

Geht mit Gott, aber geht!

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
UBS

Währenddem ich den DOK-Film vom vergangenem Donnerstag gesehen habe, blieb mir die Spucke weg :shock:

Irgendwie kam mir da die Hunter-Strategie von Swissair in den Sinn...

Wie um Himmels Willen konnte ein derartiges Missmanagement über diese Zeit andauern???

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ospel und Konsortium nicht wussten, was in den USA abging... Komisch, Ospels eigene Strategie soll umgesetzt werden und keine Ahnung haben was abgeht???? Das ich nicht lache... Ein Lügner ist er!!! Und ich zeige mit dem Finger auf ihn!!! :evil:

Der ganze DOK Film enthält eine faule Ausrede nach der Anderen :!:

Wenn die UBS - Führung bis heute noch nicht den Mann stehen konnte und mit der "Wahrheit" bereits ans Licht gerückt ist, dann sehen wir wohl bald neue Sehr-Tiefs!!!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Quote:

Währenddem ich den DOK-Film vom vergangenem Donnerstag gesehen habe, blieb mir die Spucke weg Shocked

Irgendwie kam mir da die Hunter-Strategie von Swissair in den Sinn...

Wie um Himmels Willen konnte ein derartiges Missmanagement über diese Zeit andauern???

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ospel und Konsortium nicht wussten, was in den USA abging... Komisch, Ospels eigene Strategie soll umgesetzt werden und keine Ahnung haben was abgeht???? Das ich nicht lache... Ein Lügner ist er!!! Und ich zeige mit dem Finger auf ihn!!! Evil or Very Mad

Der ganze DOK Film enthält eine faule Ausrede nach der Anderen Exclamation

Wenn die UBS - Führung bis heute noch nicht den Mann stehen konnte und mit der "Wahrheit" bereits ans Licht gerückt ist, dann sehen wir wohl bald neue Sehr-Tiefs!!!

Ist mir genau gleich ergangen. Es ist erstaunlich, dass man keine Ahnung haben kann, wo die Milliarden hinverschoben werden, tönt für mich auch nach Ausrede. Also mich als CEO oder Chairman hätte es interessiert! Und Wuffli war sicher nur das Bauernopfer. Kann mir nicht vorstellen, dass der nicht für voll genommen wurde :roll:

Fakt ist jedenfalls, dass die UBS wohl nie mehr so aggressiv investieren wird. Aber sie kann dennoch irgendwann zu alter Stärke zurückfinden. Wie gesagt, die Zeit wirds bringen. Bei 18 kaufen und 5 Jahre liegen lassen. (Hätte ich bei der ABB auch machen sollen) :twisted:

Geht mit Gott, aber geht!

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
UBS

Ich glaube es war das Jahr 2005 als ein Platzen der Immo Blase ausführlich in diesem Forum diskutiert wurde. Allen voran hat der MF hierzu sehr viele Postings gemacht und auch in anderen Foren wurde dieses Thema sehr diskutiert.... Privat Anleger wohlverstanden!!!!!

Und die sogenannten Professionellen wollen nichts davon gewusst haben? Lächerlich ist dass!!!!

Ist etwa das gleiche in meiner Firma. Heute suchen sie Leute wie gestört und X-jahre zuvor haben sie jahrelang einen einstellungs Stop verhängt! Wir Platzen aus allen Nähten und die Qualität sinkt rasant! X-Doktoren in der Chefetage, wahrscheinlich Zahnärtzte oder so....

Für dieses Geld hätten sie besser einen anständigen Ökonom eingestellt der diese Entwicklung vorausgesehen hätte, schliesslich kommt ein Aufschwung nicht über Nacht. Genauso wie das Platzen der Immo Blase nicht über Nacht kam....

Ist überall das gleiche Problem und dies heisst:

Profitmaximierung, hauptsache der Bonus ende Jahr stimmt. Nach mir die Sintflut!!!

Gruss SLIN.

<gelöscht>
UBS

@slin

der ehemalige chefökonom der ubs hat sogar öffentlich vor einem platzen der immo-blase in den usa gewarnt.... im jahre 2006...

Mad-Wallstreet
Bild des Benutzers Mad-Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 09.10.2011
Mitglied seit: 29.05.2008
Kommentare: 1'493
UBS

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

(Johann Wolfgang von Goethe)

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
UBS

ossi grübel schliesst sich der rpognose von dr. zock an, sieht kurs ubs demnächst bei 16 :mrgreen:

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Quote:

Ich persönlich bleibe dabei....

Obwohl die Kursschwankungen extrem verlockend sind, warte ich mit einem Einstieg.

Bei 18.- werde ich kaufen....

18 tönt vernünftig, werde wahrscheinlich auch irgendwo dorrt einsteigen Blum 3

Geht mit Gott, aber geht!

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
UBS

Also ich weiss nicht, das ist das selbe wie bei der Kritik an Analysten. Woher wollen die von Citigroup wissen was die UBS noch in den Büchern hat, das ist rein spekulativ. Zudem hat die UBS ja auch mal noch ein 15 Milliarden Paket verkauft.

Eher beunruhigend sind die neuen Wolken die am Himmel auftauchen, die wurden hier noch nie diskutiert, sind aber auch schon seit langem bekannt. Und zwar das die Privathaushalte in den USA massiv überschuldet sind, klar bei den Häusern, aber auch sonst im Konsum, Privatkredite und Kreditkartenüberzüge.

http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:Analystenwarnung%20Sc...

Edit: Es sind zwar hier sehr viele pessimistisch, aber fast alle planen ihren Einstieg bei Preis XY, muss also heissen, ihr rechnet ja doch noch damit dass es mittelfristig dann aufwärts geht. Folglich sollte man auch nicht aussteigen wenn man im 20-30 Franken Bereich eingestiegen ist.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Quote:

Edit: Es sind zwar hier sehr viele pessimistisch, aber fast alle planen ihren Einstieg bei Preis XY, muss also heissen, ihr rechnet ja doch noch damit dass es mittelfristig dann aufwärts geht. Folglich sollte man auch nicht aussteigen wenn man im 20-30 Franken Bereich eingestiegen ist.

Nein, das auf keinen Fall. Ich denke einfach, dass die 20 heute fallen, ahbe meine Order bei 19.99 gelöscht, wir sind ja bereits wieder an dieser Stelle angelangt!!

Geht mit Gott, aber geht!

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 496
UBS

ich sehe mittlerweile Kurse um die 18CHF durchaus noch als "kommend".

dennoch hoffe ich, dass das die 20er halten :!:

mfg Rob

there is one future: go green!

Hiram
Bild des Benutzers Hiram
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 116
UBS

@ yzf

Ich frag mich gerade so... kaufst Du überhaupt mal was oder bist Du immer nur am Orders eingeben und dann wieder am löschen? Wink

Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

Kohelet 1,3

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

@ Hiram

Gute Frage Lol

Also bei UBS bin ich in der Tat nur immer wieder am Löschen! Heute morgen gerade noch rechtzeitig löschen können Lol

Habe aber auch schon gewisse Dinge gekauft, das schon!

Geht mit Gott, aber geht!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Sodeli, jetzt können die älteren Semester unter uns bald zu ihren Jahrgängen kaufen.

Meiner ist schon durch Lol

Geht mit Gott, aber geht!

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
UBS

@yzf

Ware nur ruhig ab und läsche deine Orders.

Die Order bei 17.- bis 18.- kannst Du schon mal rein stellen un dauch laufen lassen.

Diese werden, wenn es so weiter geht noch diese Woche kommen.....

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
UBS

In einem Artikel zur UBS habe ich bereits von Kursen um 10.- gelesen, ich glaube es war im Cashdaily.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Hiram
Bild des Benutzers Hiram
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 116
UBS

Ja, ja sprechen wir doch gleich von Kursen bei 5 Fränkli oder so... Und alle schlagen in die gleiche Kerbe...

Wäre schön wenn die Kurse zur abwechslung mal nach oben gingen und allen ein Schnippchen schlagen würde :cry:

Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

Kohelet 1,3

shiraz
Bild des Benutzers shiraz
Offline
Zuletzt online: 04.04.2013
Mitglied seit: 28.09.2006
Kommentare: 101
kapitalist,

die finanzsprache besteht aus 70% vermutungen und 30 prognosen.

diese beide variabeln stützen sich wiederum auf den kriterien

annahmen und hoffnungen.

was ich nicht habe und gerne hätte, rede ich zuerst schlecht um

die meinung dritter zu beeinflussen um dann günstig einzusteigen oder nachzukaufen.

ist es im leben anders?

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

Kapitalist wrote:

In einem Artikel zur UBS habe ich bereits von Kursen um 10.- gelesen, ich glaube es war im Cashdaily.

Dieter Lohrmann, CEO des Worldwide Equity Research, prognostizierte im CASH-Börsen-Talk vom Freitag denn auch noch weitere Potenzial nach unten: «Ich kann mir auch eine UBS bei 10 Franken vorstellen

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

K.O.-stolany
Bild des Benutzers K.O.-stolany
Offline
Zuletzt online: 05.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 60
UBS

Ich finde, dass der Lohrmann eine an der Waffel hat! Zu pessimistisch.

"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muss spekulieren."

Hiram
Bild des Benutzers Hiram
Offline
Zuletzt online: 05.08.2008
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 116
UBS

Quote:

Ich kann mir auch eine UBS bei 10 Franken vorstellen

Das scheint mir ja alles nur eine Frage des Vorstellungsvermögens zu sein... Vorstellen kann ich mir auch alles auch Kurse zurück auf 40.-

Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

Kohelet 1,3

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
UBS

Ja, der Lohrmann ist mir auch ein Tick zu pessimistisch!!

Geht mit Gott, aber geht!

gjn
Bild des Benutzers gjn
Offline
Zuletzt online: 10.03.2011
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 192
UBS

naja. vor einem jahr wären kurse um die 20 auch als _sehr_ unrealistisch angesehen worden...und dort stehen wir nun.

die ubs ist noch aus nix raus, und solange können die kurse sinken.

God
Bild des Benutzers God
Offline
Zuletzt online: 19.04.2009
Mitglied seit: 29.10.2007
Kommentare: 302
UBS

Pessimistisch?!?

Für mich eher Realistisch.... :?

Alles ist möglich...

seraphin
Bild des Benutzers seraphin
Offline
Zuletzt online: 12.04.2011
Mitglied seit: 01.02.2008
Kommentare: 613
UBS

wenn die UBS im 3.Q immernoch hohe Abschreiber machen muss und rote Zahlen schreibt sind 10.- durchaus realistisch, zumindest realistischer als 30.-

Bei 1 Million steig ich aus......

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
UBS

hab ja mal geschrieben, einstellig, also 9.99- Lol

Nein ich hoffe es nicht!

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
UBS

Also da findet ja ein reger Austausch darüber statt, ob der Kurs nun weiter sinken oder steigen wird. Man könnte die Frage doch auch anders angehen. Warum die Aktie gesunken ist, wissen wir alle. Man könnte sich nun fragen, ob sich die Problembereiche wie Klagen, Bedrohung des Bankgeheimnisses, Verluste im Investmentbanking, Bankkompetenz im VR, Unternehmenskultur etc. verbessert haben oder nicht. Ich sehe m.E. in keinem Punkt eine Verbesserung. Und keine Verbesserung ist eben an der Börse eine Verschlechterung. Erst wenn das Investmentbanking wieder positive Beiträge zum Unternehmensgewinn beisteuert, der Kapitalabfluss gestoppt wird, Bankenpersönlichkeiten im VR einzug nehmen, sicher keine neue Kapitalerhöhung mehr nötig wird (die Politik fordert u.a. eine Erhöhung des EK) etc., dann können die Kurse wieder steigen.

Es gibt immer neue Chancen!

werwolf
Bild des Benutzers werwolf
Offline
Zuletzt online: 14.11.2008
Mitglied seit: 19.06.2008
Kommentare: 19
UBS

Ich seh den Grund für den neuen Absturz eher in neuen Gerüchten (eg dem Bericht in der Sonntags-Zeitung, wonach klar sein müsste, das jeder US-Bürger notorisch Pleite wäre (1200Mrd in den Subprimes, alles weg; also ... nungut)). Das Vertrauen in die UBS ist stark angeknackst; vor allem Kleinanleger retten jetzt noch das, was zu retten ist (ich hab mich entschlossen die Sache auszusitzen; lieber eine geringe Chance auf Verbesserung als den ganzen Verlust zu realisieren)...

Es gibt nur eines, was die UBS stabilisieren kann: offene, und nicht geschönte Kommunikation.

Damit mein ich: sämtliche Subprimes auch mit quadrastitipple-AAAAA-Rating abschreiben, klar kommunizieren das man die Forderungen noch besitzt und wenn was "rein kommt" die Forderung wieder aktivieren kann. Sprich: reinen Tisch machen. Was passierte denn in den letzten Wochen? Gerücht "weitere Abschreiber nötig" - bäng; der Kurs im Keller weil von der UBS nichts klares kam.

Klar ist das eine recht drastische Lösung mit Gefahrenpotential. Aber seien wir ehrlich - wenn die UBS in ihrer Lage nicht endlich etwas Vertrauensschaffendes in die Wege leitet, gibt es die United Bank of Switzerland nicht mehr allzulange (weil dann heisst "UBS, another company of ...").

K.O.-stolany
Bild des Benutzers K.O.-stolany
Offline
Zuletzt online: 05.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 60
UBS

@werwolf

UBS bedeutet seit ein paar Jahren nichts mehr. "United Bank of Switzerland" existiert nicht... und die "UBS" evtl. bald auch nicht mehr :oops:

Habe den SL-Order bei ca. 15 angesetzt... Hoffe jedoch auch, dass dieser nicth ausgelöst wird...

"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muss spekulieren."

Seiten