Swissquote

Swissquote Aktie 

Valor: 1067586 / Symbol: SQN
  • 57.85 CHF
  • +1.67% +0.950
  • 28.01.2020 16:26:15
203 posts / 0 new
Letzter Beitrag
schubert
Bild des Benutzers schubert
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 07.02.2007
Kommentare: 204
Swissquote

komm auch nicht rein!!! am morgen um ca. 8.30 uhr gings noch sehr langsam... aber mittlerweilen ist ja der ganze server down... super!! :twisted:

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Swissquote

ich würde vorschlagen, dass wir heute in die Badi gehen und den Sommer geniessen, traden kann man heute sicher den ganzen Tag nicht mehr :roll: :cry: :evil:

Geht mit Gott, aber geht!

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
Swissquote

Habe bei SQ angerufen. Wie oben erwähnt: SERVER-Probleme. Sie hoffen, im Laufe des Morgens das Problem lösen zu können!!!

:x :evil: :x :evil: :x

Option: anrufen und die Trades telefonisch avisieren und ausführen lassen.

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
Swissquote

Was basteln denn die Knalltüten von Swissquote an der Seite rum?

Hätte schon längst einen UBS-Call verkaufen wollen ...

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
Swissquote

Bin drin, bei mir funktionierts wieder! Smile

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

Gekko27
Bild des Benutzers Gekko27
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 8
Swissquote

Anscheinend phasen- oder stellenweises Problem, bei mir funktionert es immer noch nicht.

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
Swissquote

Bitte erst Suchfunktion benutzen, bevor neue Themen erstellt werden.

Aus anderem Thema verschoben:

Simona wrote:

Unser bekanntester Onlinetrader Swissquote stellt am 24.04.2008 das Q1-Ergebnis 2008 vor.

Bestimmt hat sich einiges bezüglich Umsatz und Mehrkundenzugang getan in den letzten Wochen und Monaten.

Müsste ja eigentlich schon so sein, nachdem gwisse Grossbanken soviele Kunden verloren haben.

Ja, und da wir ja beträchtlich zum Umsatz beitragen, wäre doch mal wieder eine Provision fällig - Wink wie wär's? Also...

Last: 52.55

Gruss,

Simona[/b]

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
Swissquote

Das stimmt schon und dürfte schon etwas bringen. Ich kenne auch einige, diei hre Börsensachen nun selber machen und erst noch viel, viel günstiger. Ich steige da mal ein, kann nicht viel passieren, höchstens dann mal etwas Cash bringen. Blum 3 Man soll ja den Bedürftigen auch etwas lassen.

Gruss vom Eptinger

<gelöscht>
Swissquote

das erste quartal war sicherlich ein recht akzeptables quartal. januar war wahrscheinlich der beste monat in der geschichte von swissquote. februar schlechter und märz mies. so wie's bei allen investmentbanken auch war.

alles in allem dürften die q1 zahlen stimmen. aber es besteht die gefahr, dass der ausblick verhalten sein wird und die guidance sogar reduziert werden könnte.

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Swissquote

Also ich habe auch etws gekauft. Ich glaube nicht an an eine Abschwächung beim Traden, ganz im Gegenteil. so wie ich gesehen habe, darf die Börse ja nicht einmal länger als drei Tage etwas ansteigen und schon ist alles wieder weg. Ja wie wohl. Das sind sicher keine Langzeitanleger. Dieser Online-Trading-Anbieter hat schon sehr gute Chancen auch weiterhin No. 1 zu bleiben, mit gutem Umsatz. Auch wenn ich noch nicht den Börsendoktor gemacht habe, soviel habe ich doch schon mitbekommen: Langzeitinvests sind out.

Mein Götti hat zwar noch paar Fonds, er schaut dann jeweils in der Zeitung nach, wie die gestern im Kurs waren.

Emil

torres200
Bild des Benutzers torres200
Offline
Zuletzt online: 30.07.2009
Mitglied seit: 29.11.2007
Kommentare: 705
Swissquote

Swissquote mit leicht tieferem Reingewinn von 11,5 Mio CHF im ersten Quartal

24.04 08:02

Gland (AWP) - Die Swissquote Group Holding hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den Ertrag auf 27,6 (VJ 27,0) Mio CHF verbessert. Der Betriebsgewinn reduzierte sich auf 14,7 (15,3) Mio CHF. Unter dem Strich resultierte deshalb ein gegenüber dem Vorjahr tieferer Reingewinn von 11,5 (12,2) Mio CHF. Grund für das tiefere Betriebsergebnis seien höhere Marketingaufwendungen, teilte der Schweizer Leader im Online-Trading am Donnerstag mit.

Ende März 2008 verzeichnet Swissquote 97'694 (Jahresende 2007: 90'876) Kunden.

Die Kundenvermögen erhöhten sich auf 5,4 (Jahresende 2007: 5,9) Mrd CHF. Swissquote zog in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 414,4 (345,7) Mio CHF an Neugeldern an.

Für das Gesamtjahr 2008 hält Swissquote an den Wachstumszielen fest. Die Kundenzahl soll um 25'000 auf 115'000 gesteigert werden und der Neugeldzufluss soll mindestens 1,2 Mrd CHF betragen.

Spanien Europameister 08 Biggrin

daniuser
Bild des Benutzers daniuser
Offline
Zuletzt online: 06.09.2010
Mitglied seit: 21.07.2007
Kommentare: 133
Wann ist Dividendenzahlung ?

Wann ist Dividendenzahlung ?

Aktie wird zu Kaufen Empfohlen was meint Ihr ?

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Swissquote

Ein Teil des Gewinnes der an die Aktionäre ausbezahlt wird.

Ich täuschte mich etwas, als ich dachte, es sei mehr getradet worden in der letzten Zeit. Aber ich glaube, dass die doch gute Chancen haben in diesem Jahr. Kaufen ist auch nicht dumm, wenn man etwas warten will. Z.B. bis zum nächsten Ergebnis. Selber bin ich an jenem Morgen, als die Zahlen gebracht wurden, abgehauen. Ich mache das sonst nicht, aber es hatte sich gerade gelohnt für mich.

Emil

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Swissquote lanciert Sparkonto

Was bewirkt diese News für Swissquote?

15.05 07:47

Swissquote kommt mit dem Sparkonto für die eigenen Kunden. Damit setzt der Online-Trader frühere Ankündigungen in die Tat um. Das Sparkonto zeichne sich durch die gemäss Swissquote "attraktivsten derzeit auf dem Markt verfügbaren Konditionen" aus.

Der Basiszins betrage 1,61% pro Jahr auf Schweizer Franken und 2,53% pro Jahr auf EUR. Swissquote verrechne weder Kontoführungs- noch andere Kosten. Diese bereits hohen Zinserträge lassen sich durch individuelle Treuhandanlagen mit dem 'Liquidity Management Tool' bis auf 2,56 Prozent pro Jahr (Schweizer Franken) beziehungsweise 4,30 Prozent pro Jahr (Euro) erhöhen. Für das Sparkonto bestünden auch keine Betragslimiten oder zeitlichen Beschränkungen.

Damit bietet die kleine Swissquote deutlich mehr als die Grossbanken. Das attraktiveste Basisangebot kommt aber weiterhin von der Postfinance. Sie bietet aufs E-Depositkonto 2 Porzent Zins.

Es gibt noch Schlimmeres.

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Swissquote in den Fusstapfen von UBS?

Wo ist der nächste Widerstand?

Wer weiss etwas über die Kapitalherabsetzung?

Noob
Bild des Benutzers Noob
Offline
Zuletzt online: 27.02.2009
Mitglied seit: 24.04.2008
Kommentare: 13
Swissquote

Sorry kurze Zwischenfrage:

Swissquote könnte wie jede andere Firma Konkurs gehen und geniesst nicht den Bankenstatus oder?

Ich handle über SQ und behalte jeweils die Kaufbestätigungen welche ich erhalte. Sobald ich Aktien gekauft habe wäre bei einem Konkurs von SQ mein Geld sicher, da ich ja Anteile einer Firma habe.

Oder?

Danke für Euren Bescheid.

schubert
Bild des Benutzers schubert
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 07.02.2007
Kommentare: 204
Swissquote

SQ hat eine Banklizenz, darum ist dein Barguthaben bis max. SFr. 30'000.- gesichert. Und die Wertschriften wären bei einem Konkurs ebenfalls nicht in Gefahr, sind ja deine Unternehmensanteile.

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
Swissquote

@schubert

30'000 gesichert? über wen?

@noob

Bei einem Konkurs deiner Bank oder Broker ist höchstens dein Cash auf dem Konto weg. Die Aktien gehören dir und gehen nicht verloren.

law of gravitation: what goes up must come down.

schubert
Bild des Benutzers schubert
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 07.02.2007
Kommentare: 204
Swissquote

Facts zur Einlagensicherung der Schweizer Banken und Effektenhändler

Im schweizerischen Konkursrecht sind Einlagen bei Banken und Effektenhändlern bis zum Betrag von CHF 30'000 pro Person in der zweiten Klasse privilegiert. Sie werden vor dem Grossteil der anderen, ungesicherten Forderungen beglichen. Damit ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gewährleistet, dass diese Beträge den Kundinnen und Kunden auch ausbezahlt werden.

Die Einlagensicherung der Schweizer Banken und Effektenhändler gewährleistet zusätzlich, dass diese Kundenguthaben bis CHF 30'000 rasch, d.h. spätestens 90 Tage nach Schliessung der Bank oder des Effektenhändlers, ausbezahlt werden.

Vorgängig, d.h. innert weniger Tage oder Wochen seit der Schliessung der Bank oder des Effektenhändlers, erhalten Kundinnen und Kunden mit Guthaben bis höchstens CHF 5'000 pro Person ihre Einlagen direkt aus der Liquidationsmasse ausbezahlt, noch bevor die Einlagensicherung tätig werden kann.

Damit eine Schwächung gesunder Banken und Effektenhändler durch eine zu hohe Beistandspflicht verhindert wird, hat der Gesetzgeber bewusst eine Systemgrenze für den Einlegerschutz festgelegt. Die Höchstsumme, welche die Einlagensicherung insgesamt zahlen und ausstehend haben kann, beträgt demgemäss CHF 4 Milliarden. Die Summe vermindert sich durch die geleisteten Zahlungen und wächst wieder bis zum Höchstbetrag an, sobald im Verlauf der Liquidation der Bank oder des Effektenhändlers Rückzahlungen aus der Konkursmasse erfolgen oder das Konkursverfahren abgeschlossen ist.

Reicht die Höchstsumme von CHF 4 Mrd. nicht aus, um alle gesicherten Einlagen sofort zu decken, erhalten die Kundinnen und Kunden eine anteilsmässige Zahlung aus der Einlagensicherung. Das Konkursprivileg zweiter Klasse stellt aber praktisch sicher, dass die Kundinnen und Kunden spätestens bis zum Abschluss der Liquidation das privilegierte Restguthaben bis zu CHF 30'000 ausbezahlt erhalten.

Der Schutz gilt für alle Arten von Einlagen bei schweizerischen Geschäftsstellen von Banken und Effektenhändlern, die auf den Namen lauten, und für Kassenobligationen der betroffenen Bank, die dort in einem Depot hinterlegt sind. Er steht jedem Kunden und jeder Kundin unabhängig vom Wohnsitz zu, also auch Ausländerinnen und Ausländern, natürlichen und juristischen Personen.

Eine gemeinsame Einlage, z.B. ein Familienkonto, geniesst die Einlagensicherung nur einmal, da es sich rechtlich um nur eine Forderung handelt (bei mehreren Berechtigten wird der Maximalbetrag von CHF 30’000 unter diesen geteilt).

Eine Bank kann Forderungen gegenüber den Kundinnen und Kunden (z.B. aus Hypotheken) nicht mit ihren Einlagen (z.B. einem Sparkonto) verrechnen. Auf diese Möglichkeit haben die Banken durch ihre Selbstregulierung verzichtet. Hat z.B. ein Kunde CHF 30'000 auf seinem Konto und zugleich eine Hypothek von CHF 1 Mio., erhält er trotzdem die CHF 30'000 aus der Einlagensicherung ausbezahlt.

Wertschriften (z.B. Aktien und Obligationen) werden vom Liquidator als Kundeneigentum direkt abgesondert, fallen nicht in die Liquidationsmasse und sind dadurch unmittelbar gesichert. Eine analoge Regelung gilt für Titel von Anlagefonds. Diese Anlagen bedürfen des Schutzes der Einlagensicherung deshalb nicht.

Rechtlicher Hinweis

Obige Hinweise beruhen auf unserem Verständnis der anwendbaren Gesetzes- und Verordnungsbestimmungen sowie der Vereinbarung der Schweizer Banken und Effektenhändler über die Einlagensicherung. Rechtlich massgebend sind allein die entsprechenden Bestimmungen. Für Einzelheiten verweisen wir auf die Gesetzes- und Verordnungstexte.

http://www.einlagensicherung.ch/

schubert
Bild des Benutzers schubert
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 07.02.2007
Kommentare: 204
Swissquote

Dieser Einlagenschutz wäre auch im Falle eines Konkurses der UBS gewährt!;)

sepp89
Bild des Benutzers sepp89
Offline
Zuletzt online: 10.10.2008
Mitglied seit: 02.04.2008
Kommentare: 36
Swissquote

Ich würde gerne ein onlinetrading konnto eröffnen, wie muss ich da vorgehen?

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 429
Swissquote

Auf der Homepage für eine Kontoeröffnung anmelden? Lol

sepp89
Bild des Benutzers sepp89
Offline
Zuletzt online: 10.10.2008
Mitglied seit: 02.04.2008
Kommentare: 36
Swissquote

ja Lol aber es stehen verschiedene konten zur verfügung... muss ich ein dynamisches sparkonto eröffnen?

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
Swissquote

sepp89 wrote:

Ich würde gerne ein onlinetrading konnto eröffnen, wie muss ich da vorgehen?

Auf SQ anmeldenen und mich als als übermittler angeben 8) 8) 8)

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
Swissquote

sepp89 wrote:

ja Lol aber es stehen verschiedene konten zur verfügung... muss ich ein dynamisches sparkonto eröffnen?

hier hast du den Link:

http://www.swissquote.ch/index/index_quote_d.html

danach in Trading Konto eröffnung klicken und alles geschieht Kinderleicht !!!

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

sepp89
Bild des Benutzers sepp89
Offline
Zuletzt online: 10.10.2008
Mitglied seit: 02.04.2008
Kommentare: 36
Swissquote

dane schöön.. Biggrin

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 07.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'358
Swissquote Ergebnis H1

Für die Agenda:

Am Dienstag , 29.07.2008 sehen wir hier Halbjahreszahlen.

Gruss,

Simona

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
Swissquote

Wieso redet hier einer Von Konkurs, der Firma gehts doch blendend! Reingewinn an Reingewinn, und je nervöser die Börsen desto mehr Geld gibts für Swissquote. Ich handle auch über SQ. Aus welchem Grund könnte so ein Geschäft pleite gehen, ich seh da fast nicht, die aben schon dermassen Erfolg.

Leider ist grad kein Kapital frei bei mir sonst würd ich auch einsteigen.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 07.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'358
Swissquote

Blum 3 Zur 'Beruhigung'

Da hat halt mal einige die Verunsicherung ergriffen und es wurde offenbar vergessen, dass auch Swissquote zurzeit (wegen derzeit) einen regen Kundenzulauf geniesst.

Besonders Depotinhaber, die ihr Portofolio selber bewirtschaften, sind hier ganz gut bedient.

http://www.swissquote.ch/index/index_group_d.html

Anbei noch eine Meldung vom 9. Juli 2008:

Aktientalfahrt: Swissquote bleibt optimistisch

09.07 07:01

Innerhalb von drei Wochen hat die Swissquote-Aktie einen Viertel ihres Werts verloren. Dennoch hält Firmenchef Marc Bürki an den Wachstumszielen fest.

Der Onlinebroker Swissquote befindet sich seit drei Wochen auf Talfahrt. Am 16. Juni stand die Aktie noch bei 51.65 Franken. Inzwischen hat sie rund 25 Prozent dieses Werts eingebüsst. Gestern notierte der Kurs zeitweise unter 36 Franken – so tief wie zuletzt Ende 2006.

Trotz dieses Kurssturzes bleibt Marc Bürki, CEO von Swissquote. zuversichtlich. «Das Wachstum ist weiter stark», sagt der Firmenchef zu CASH daily. Die Ziele von 115 000 Kunden und einem Neugeldzufluss von 1,2 Milliarden Franken bis Ende Jahr sieht er nicht in Gefahr.

Auch Branchenexperten sehen für Swissquote nicht ganz so schwarz, wie es der Kursverlauf vermuten lässt. Analystenkreise schreiben den Fall der Papiere der generellen Panik und Volatilität zu, die aktuell an den Aktienmärkten herrschen.

Positiv wird von Analysten insbesondere die Strategie von Swissquote beurteilt, die eine breitere Diversifikation des Angebots vorsieht: Im zweiten Quartal lancierte der Onlinebroker ein Sparkonto, um die Abhängigkeit vom Kommissionsgeschäft zu reduzieren. Erste Zahlen zum neuen Standbein will Bürki im Halbjahresergebnis, das am 29. Juli publiziert wird, nennen.

Ironischerweise ist es die aktuelle Börsenstimmung, die das Sparen wieder attraktiver und damit für Swissquote langfristig zu einem spannenden Geschäft macht. Anleger sollten sich allerdings bewusst sein, dass momentan ein grosses Misstrauen gegenüber Bankaktien herrscht.

Gruss,

Simona

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
Swissquote

Lol Da habe ich doch auch noch schnell hingelangt, in der Kürze liegt die Würze und 39.70 war doch nicht schlecht, fand ich wenigstens. Schliesslich bin ich auch Kunde und noch paar andere.

Gruss vom Eptinger

Seiten