Kudelski

Kudelski P 

Valor: 1226836 / Symbol: KUD
  • 5.730 CHF
  • -1.38% -0.080
  • 22.03.2019 17:30:40
4'143 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ArgonNova
Bild des Benutzers ArgonNova
Offline
Zuletzt online: 28.01.2009
Mitglied seit: 26.02.2008
Kommentare: 170
Kudelski

@sunny

Beteuert hat ers sicher, aber das treibt einfach nur den Preis von Kudelski in die Höhe. Wink Glaub mir, jede Firma hat ihren Preis zu welchem der Eigentümer verkaufen würde - auch Kudelski!

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
Kudelski

Ja aber wer soll jetzt Kudelski übernehmen. Der Vorschlag mit den Schaichs ist nur Seich.

Aber noch mehr interessiert mich, wer (ausser Kapitalist) sagt, dass Kudelski billig ist?

law of gravitation: what goes up must come down.

<gelöscht>
Kudelski

nein, die familie kudelski hat auch noch andere businesses und beteiligungen und immobilien. die haben kein interesse.... und 150 franken, damit man schwach kommen müsste, wird ja niemand bezahlen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

Kudelski hält übrigens nicht die Kapitalmehrheit. Sie haben lediglich über ihre Namenaktien mit Nominalwert 1.- die Stimmenmehrheit. Habe gerade gestern in einem alten Aktienführer gelesen dass die Familie Kudelski lediglich 36% des Kapitals hält. Ist ähnlich wie bei Jelmoli.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

sunny wrote:

nein, die familie kudelski hat auch noch andere businesses und beteiligungen und immobilien. die haben kein interesse.... und 150 franken, damit man schwach kommen müsste, wird ja niemand bezahlen.

Also für Kudelski wurden schon Kurse von 250.- bezahlt, aber der Gesamtpreis würde dann mit mehr als 10 Milliarden schon etwas hoch.

Aber aktuell ist Kudelski nur mit gut 500 Millionen bewertet, das ist bei einem Umsatz von 1 Milliarde sicher nicht zu viel.

Besser reich und gesund als arm und krank!

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
Kudelski

Kapitalist wrote:

Also für Kudelski wurden schon Kurse von 250.- bezahlt.

Nur weil das Allzeithoch Fr. 269,50 war, heisst doch noch lange nicht, dass die Aktie jetzt unterbewertet oder günstig ist.

Der Umsatz allein sagt auch nichts aus.

law of gravitation: what goes up must come down.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

Das Geschäft von Kudelski hängt ja stark mit dem digitalen Fernsehen zusammen. Viele Leute haben bereits umgestellt und sehr viele werden noch umstellen, das ist einfach eine Tatsache. Um solche digitalen Fernseher zu betreiben, benötigt man aber eine Smart Card und das ist einwesentlicher Teil von Kudelskis Geschäft.

Die steigenden Umsatzzahlen von Kudelski belegen das auch. Im Grunde weist Kudelski einen Jahresgewinn von rund 100 Millionen aus und der wird sicher in Zukunft eher noch steigen.

Die Leute werden ja wohl kaum teure Fernsehanlagen anschaffen und wegen der Miete der Smart Card, die in der Grössenordnung von ca. 3.- pro Monat liegt, nicht mehr fernseh schauen.

Die Zahlen der letzten Jahre sind unter diesem Link ersichtlich:

http://www.kudelski.com/investorKey.php

Besser reich und gesund als arm und krank!

<gelöscht>
Kudelski

das wachstum der company und des marktes sind durchaus allen bekannt. es gilt einfach die operativen probleme in den griff zu bekommen. andré ist halt nicht die beste wahl für diesen job, aber er bestimmt halt selber. das vertrauen der investoren ist sehr gering in ihn, nachdem er es mehrere male verletzt hat.

trotzdem find ich kud sehr attraktiv

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

sunny wrote:

.

trotzdem find ich kud sehr attraktiv

Jetzt sind wir uns doch tatsächlich noch einig. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

<gelöscht>
Kudelski

nicht wirklich, ich definiere attraktiv wohl anders als du. genauso wie ich anders denke, analysiere und handle. hard facts - nicht geschwafel.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Kudelski

Ihr zwei habt Sorgen :roll:

Geht mit Gott, aber geht!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

Ich sage es in dem Fall noch deutlicher. Ich gehe davon aus, dass der "Anlagewert" (Nominalwert, zurückbehaltene Gewinne, Agio aus dem IPO) der Kudelskiaktie mindestens doppelt so hoch liegt wie der aktuelle Kurs, und da sind die künftigen Gewinne noch nicht berücksichtigt. Für mich ist das ein typisches Schnäppchen. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

sunsun
Bild des Benutzers sunsun
Offline
Zuletzt online: 16.12.2008
Mitglied seit: 15.05.2008
Kommentare: 71
Kudelski

Also ich bin und bleibe voll dabei.

KUD ist interessant auf eine Sicht von 1-2 Jahren.

An die Anderen:

Wenn KUD wirklich so unterbewertet ist, dann könnte dies doch Investoren anlocken! Oder ist dies unmöglich/undenkbar?

Murdoch ist doch in diesen Bereichen sehr tätig!

Oder sind das nur meine Hirngespinste..... Lol

Es ist egal ob Gier und Angst oder Euphorie und Panik den Kurs einer Aktie beeinflussen!

Bean
Bild des Benutzers Bean
Offline
Zuletzt online: 02.01.2009
Mitglied seit: 25.02.2008
Kommentare: 182
Kudelski

Wenn Kudelski wirklich (im Vergleich zu anderen Unternehmen) so massiv unterbewertet ist, hätten das sicherlich auch andere Investoren ausser Kapitalist entdeckt und der Kurs wäre jetzt höher...

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

Bean wrote:

Wenn Kudelski wirklich (im Vergleich zu anderen Unternehmen) so massiv unterbewertet ist, hätten das sicherlich auch andere Investoren ausser Kapitalist entdeckt und der Kurs wäre jetzt höher...

Was ja noch nicht ist, kann ja noch werden.

Und das ist eben das Problem von Börsenbaissen, da werden viele Titel unter ihrem effektiven Wert verkauft. Deshalb muss man eben in solchen Zeiten kaufen und verkaufen wenn diese Aktie wieder von allen zu wesentlich höheren Kursen gesucht wird.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Bean
Bild des Benutzers Bean
Offline
Zuletzt online: 02.01.2009
Mitglied seit: 25.02.2008
Kommentare: 182
Kudelski

Das ist definitiv so. Meiner Meinung nach sind sehr viele Firmen unterbewertet. Das Problem ist einfach, in einer Börsenbaisse einen guten Einstiegspunkt zu erwischen. Kommt natürlich auch auf den Anlagehorizont an...

<gelöscht>
Kudelski

sunsun wrote:

Oder sind das nur meine Hirngespinste..... Lol

Hirngespinste

Murdoch? Wahrscheinlichkeit dass Kudelski and Murdoch verkauft ist circa gleich hoch, wie dass Bush das Weisse Haus an Ahmadinedschad verkauft.

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
Kudelski

Kapitalist wrote:

Ich sage es in dem Fall noch deutlicher. Ich gehe davon aus, dass der "Anlagewert" (Nominalwert, zurückbehaltene Gewinne, Agio aus dem IPO) der Kudelskiaktie mindestens doppelt so hoch liegt wie der aktuelle Kurs, und da sind die künftigen Gewinne noch nicht berücksichtigt. Für mich ist das ein typisches Schnäppchen. Lol

Du meinst wirklich bei Kudelski liegt irgendwo noch Geld vom IPO rum.

ja klar. :roll:

law of gravitation: what goes up must come down.

sunsun
Bild des Benutzers sunsun
Offline
Zuletzt online: 16.12.2008
Mitglied seit: 15.05.2008
Kommentare: 71
@sunny

Guter Vergleich.... Lol

Es ist egal ob Gier und Angst oder Euphorie und Panik den Kurs einer Aktie beeinflussen!

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
Kudelski

@kapitalis

ich bezweifle ja nicht, das Kud eine interessante Anlage ist. Aber bestimmt nicht aus den von dir genannten Gründen. Um es in deinen Worten zu sagen: das ist doch alles Quatsch!

law of gravitation: what goes up must come down.

<gelöscht>
Kudelski

das ist der springende punkt. darum auch mein vorheriges post (14:00 Uhr)... kudelski mag eine interessante anlage sein, finde ich auch. aber kapitalist schreibt quasi nur stuss...und das mit einer beharrlichkeit, die beinahe schon wieder bewundernswert ist

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

shareholder wrote:

Kapitalist wrote:
Ich sage es in dem Fall noch deutlicher. Ich gehe davon aus, dass der "Anlagewert" (Nominalwert, zurückbehaltene Gewinne, Agio aus dem IPO) der Kudelskiaktie mindestens doppelt so hoch liegt wie der aktuelle Kurs, und da sind die künftigen Gewinne noch nicht berücksichtigt. Für mich ist das ein typisches Schnäppchen. Lol

Du meinst wirklich bei Kudelski liegt irgendwo noch Geld vom IPO rum.

ja klar. :roll:

Kudelski hat beim IPO vorgängig eine grosse Kapitalerhöhung durchgeführt. Wie üblich geht in so einem Fall ein Teil davon ins Geschäftsvermögen als Eigenkapital über, das war auch hier mit Sicherheit so. Auch wenn dieses Geld für Investitionen verwendet wurde, ist mindestens der Gegenwert davon noch vorhanden, weil Kudelski nie Verluste geschrieben hat, also müssen auch diese Vermögenswerte in irgend einer Form noch vorhanden sein. Ist ja eigentlich nur ein Frage des gesunden Menschenverstandes. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

sunny wrote:

das ist der springende punkt. darum auch mein vorheriges post (14:00 Uhr)... kudelski mag eine interessante anlage sein, finde ich auch. aber kapitalist schreibt quasi nur stuss...und das mit einer beharrlichkeit, die beinahe schon wieder bewundernswert ist

Mir kommen da Deine verschiedenen Statements z.B. zur UBS in den Sinn, einige davon wurden ja hier vor kurzem wieder ausgegraben. Ehrlich gesagt habe ich selten Statements gelesen welche dermassen daneben lagen. LolLolLol

Besser reich und gesund als arm und krank!

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
mein letzter Post zu diesem Thema

@Kapitalist du schreibst zum Beispiel:

- Kudelski ist massiv unter dem Buchwert bewertet

- Anlagewert = Nominalwert + zurückbehaltene Gewinne + Agio aus IPO

- und dieser Anlagewert sei mindestens doppelt so hoch wie der aktuelle Kurs

- Ölscheichs könnten Kudelski übernehmen

- vorher hatte sich aber Warren Buffet für Kudelski interessiert

Soviel zum gesunden Menschenverstand.

law of gravitation: what goes up must come down.

<gelöscht>
Kudelski

Kapitalist wrote:

Mir kommen da Deine verschiedenen Statements z.B. zur UBS in den Sinn, einige davon wurden ja hier vor kurzem wieder ausgegraben. Ehrlich gesagt habe ich selten Statements gelesen welche dermassen daneben lagen. LolLolLol

Bsp.? Ich weiss nicht, welche Statements du meinst. Aber lassen wir diesen Thread nicht ausarten. Verlegen wir's auf die PN Ebene, bevor wir ein ABB2 haben und gerügt werden.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

Denkbar wäre auch dass der Kudelski selber als Verkäufer auf dem markt auftritt um den Kurs zu drücken. Nachher macht er ein Übernahmeangebot und führt ein "Going private" durch. Er kennt ja schliesslich den Wert der Aktien.

Mir kommt da der Walter Fust in den Sinn, der verkaufte seinerzeit seine Fust AG dem Jelmoli für einen hohen Betrag. Einige Jahre später kaufte Fust mit ledilgich einem Teil des Geldes das er für den Verkauf von Fust von Jelmoli erhalten hatte die gesamte Jelmoligruppe, inkl. Fust und den ganzen Liegenschaftenbereich. Später hat er dann eine Mehrheit an von Opel abetreten und ist jetzt sehr reicher Minderheitsaktionär von Jelmoli.

Wäre durchaus denkbar dass Kudelski etwas ähnliches plant.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
Kudelski

Könnt ihr es als möglich halten, dass die KUD-Aktie ab September (Rauswurf vom SMIM-Index) an weniger Kursschwankungen untersetzt sein wird?

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Kudelski

Tiesto wrote:

Könnt ihr es als möglich halten, dass die KUD-Aktie ab September (Rauswurf vom SMIM-Index) an weniger Kursschwankungen untersetzt sein wird?

Nein, warum sollte das so sein? ...ich kann mir höchstens vorstellen, dass gewisse Fonds bis im Sep. ihre Kud Positionen reduzieren könnten, da sie vielleicht neu nicht mehr in KUD investieren dürfen. Andere Fonds widerrum könnten diesem Trend mit Käufen entgegenwirken, wenn Sie kud neu im Portfolio aufnehmen können.

KUD wird auch noch im Sep. an der Börse gehandelt, von dem her ändert der Charakter der Aktie nicht.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 23.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'497
Kudelski

Die Aktie wird sich ca. ab diesem Zeitraum wieder stabilisieren resp. ansteigen. Nicht wegen dem Rauswurf, sondern weil sich bis dann die Börsen grundsätzlich wieder stabilisiert haben.

Bei Kudelski wird sich der Blick dann auch auf die Zahlen von 2009 richten, die auch buchhalterisch wieder einen anständigen Gewinn erwarten lassen. Im 2009 sollte die Umstellung auf das Mietsystem abgeschlossen sein und dann fliessen die Gewinne regelmässiger und konstanter.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Kudelski

Kapitalist wrote:

Die Aktie wird sich ca. ab diesem Zeitraum wieder stabilisieren resp. ansteigen. Nicht wegen dem Rauswurf, sondern weil sich bis dann die Börsen grundsätzlich wieder stabilisiert haben.

Autsch! Mir fehlen die Worte!

Jetzt verkaufst Du schon dein nichtsnutziges Gefühl als Tatsache :!:

Kann nicht einmal halbwegs eine Bilanz richtig lesen und verbreitet jeden Tag seich vom strübstä!!!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Seiten