Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'843.19 USD
  • 14.05.2021 23:00:13
15'609 posts / 0 new
Letzter Beitrag
yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

Heute werden die 900 kaum halten. Nachher wirds rasant in den Keller rauschen. Bin dabei mit XAUWA.

Geht mit Gott, aber geht!

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Bis zu 850 denke ich wird es aber nicht reichen.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

wir werden sehen Lol

ich tippe, dass die 850 nur Zwischenhalt sein werden 8)

Geht mit Gott, aber geht!

Vladimir
Bild des Benutzers Vladimir
Offline
Zuletzt online: 25.01.2012
Mitglied seit: 29.02.2008
Kommentare: 206
Gold

yzf wrote:

ich tippe, dass die 850 nur Zwischenhalt sein werden 8)

Bullshit! Bist ja Goldputs drin.. :twisted: Lol Die Goldsaison beginnt gerade, und die Amis sind nach wie vor beschissen dran.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

Quote:

Bullshit! Bist ja Goldputs drin.. Twisted Evil Laughing Die Goldsaison beginnt gerade, und die Amis sind nach wie vor beschissen dran.

Wir werden sehen, Vladimir Lol Gold wird abkacken, wie das Öl auch Lol

Geht mit Gott, aber geht!

strom5514
Bild des Benutzers strom5514
Offline
Zuletzt online: 30.10.2012
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 2'289
Gold

yzf wrote:

Quote:
Bullshit! Bist ja Goldputs drin.. Twisted Evil Laughing Die Goldsaison beginnt gerade, und die Amis sind nach wie vor beschissen dran.

Wir werden sehen, Vladimir Lol Gold wird abkacken, wie das Öl auch Lol

hallo yzf,

aha jetzt weiss ich warum du auf banken in kommender woche "positiv" gestimmt bist.

wenn das oel und das gold absackt ists natürlich nicht mehr als logisch dass das geld wieder dorthin zurück parkiert wird wo es für das investment in oel und gold dazumal abgeholt wurde.

das ist natürlich ein szenario.

im längerfristigen horizont gesehen, denke ich ist jeder ein träumer der dir nicht recht geben wird.

aber im kurzfristigen horizont bin ich mir da noch nicht ganz so sicher.

vorallem für nächste woche wäre ich mit solchen aussagen eher etwas vorsichtig.

ich schätze die amis in allem was sie tun unberechenbar ein. und da am sonntag das ultimatum ausläuft gegen den iran weisst du, weder ich noch sonst einer hier drinn was danach genau passieren wird.

also warten wir mal ab.

Ich bin immer wieder überrascht wie sehr sich Profis in den Makrodatenvorsagen verrechen. Eben doch nicht Profi genug? Oder alles nur taktisch, ausgeklügelte Manipulation??

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Aber die Inflation ist auch ein wichtiger Faktor, in der EU bereits bei 4% .... denkst Du nicht, die Oelpreise werden eher fallen als der Goldpreis?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

Wie auch immer, meine lieben Freunde, wir werden sehen. Und wenn ich die Kohle nicht verdiene, dann erwart ichs zumindest von euch Wink

Geht mit Gott, aber geht!

Vladimir
Bild des Benutzers Vladimir
Offline
Zuletzt online: 25.01.2012
Mitglied seit: 29.02.2008
Kommentare: 206
Gold

yzf wrote:

Wie auch immer, meine lieben Freunde, wir werden sehen.

Wenn Du Deine Meinung begründen würdest hätte Deine Aussage auch mehr Gehalt, aber das willst Du ja anscheinend gar nicht. Aussagen wie "Gold etc wird abstürzen", ohne auch nur den leistesten Gehalt an Informationen, sind einfach nur Mist.

Ich persönlich sehe keine grössere Korrektur bei Gold, sondern viel eher eine weitere Steigerung (wie ich auch in vorherigen Seiten dieses Threads mit Fundamentals begründet habe).

Oder meinst Du wegen der gerade stattgefundenen kleinen Bearmarket-Rally (jöhh) ist alles gegessen und alle machen frisch-fröhlich weiter wie bisher!?

Sehe da ganz andere Tendenzen, z.B:

- Bisher über 250 Hypothekenfinanzierer in den USA pleite gegangen

- Hyperinflationäre Depression?: http://www.weissgarnix.de/?p=303

- US-Autoverkäufe: Tiefster Stand seit 16 Jahren

- General-Motors mit bisher drittgrösstem Quartalsverlust der Geschichte (15.5 Milliarden)

- Europa: Inflationsmuster alarmierend

- EZB schiess 10 Milliarden Euro nach um den Dollar zu stützen (31.7.2008_)

- US-Arbeitslosigkeit auf höchstem Stand seit 4 Jahren

- Häuserpreise in den USA im freien Fall (29.7.2008_)

- Die Abwärtsspirale in den USA dreht sich immer schneller, Link: http://www.mmnews.de/index.php/20080713612/MM-News/USA-Der-Untergang.html

Klar, man kann ja auch der allgemeinen Banken-Propaganda glauben, wie das Gelüge dass die Credit Suisse kürzlich von sich gegeben hat, die Wahrheit sieht da schon anders aus: http://www.weissgarnix.de/?p=368#

Sorry, ich kann einfach überhaupt nicht sehen dass der Bärenmarkt auf einmal vorbei sein soll, und alles wieder in bester Ordnung ist.

Wie dem auch sei, über Gold reden wie dann Ende Jahr weiter... 8)

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

Quote:

Wie dem auch sei, über Gold reden wie dann Ende Jahr weiter... Cool

klar, machen wir 8)

Geht mit Gott, aber geht!

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
Gold

Die Goldsaison beginnt, Gold ist der GD 200 sehr nahe, den Commodities wird kaum mehr Beachtung geschenkt also ein idealer Einstiegspunkt. STO RSI und weitere Indikatoren zeigen das Potenzial! Zumindest für mich.

Öl ist nun wieder bei 120, das letzte mal schossen wir innert kürzester Zeit wieder auf die 140, und Gold folgte im Sog.

Des Weiteren scheint sich gerade ein Boden bei 897 zu bilden.

auch das 38er Fibo ist nicht weit entfernt

würde es zum Retracement bei 61 führen ergäbe das ein Kursziel von immerhin 945$

Einen Chart kann ich leider nicht reinstellen da .bmp verboten ist

START! Time to play the Game !!!!!

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Gold

chuecheib wrote:

Einen Chart kann ich leider nicht reinstellen da .bmp verboten ist

--> Dann mach doch ein JPG draus, ist ja ganz einfach, Menü "Speichern unter", geht mit den allermeisten Bildbearbeitungsprogrammen, ansonsten nimm Irfanview (gratis downloaden unter www.irfanview.de und mach das BMP auf und dann wieder "Speichern unter" als Dateityp "JPG"

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

so, langsam besserts! Jetzt fehlen nur noch rund 10% auf 800 Dollar. Meine XAUWA freuts Lol

Geht mit Gott, aber geht!

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Gold

Ich sehe folgendes bei Gold:

*Das bild ist schon ein paar Tage alt...

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

So, erstes Ziel 850 erreicht. In den nächsten Tagen wirds weiter runter gehen. Lol

Geht mit Gott, aber geht!

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Warum bist Du da so sicher?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Trade_Around_Th...
Bild des Benutzers Trade_Around_The_World
Offline
Zuletzt online: 16.04.2012
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 488
Gold

Sehe es auch so das Gold weiter korrigieren wird.

Zwischen 780-800$ sollte eine gute Chance sein für einen Longeinstieg.

So ist das Leben - mal verliert man,

mal gewinnen die Anderen.

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
Gold

Sorry Leute aber so sinnlose Postings wie: sehe bis 780 einen Fall, sind soviel Wert wie ein Haufen Dreck

Bitte schreibt entweder etwas sinnvolles, fundiertes ( am besten mit Quellenangabe) oder dann lasst es.

START! Time to play the Game !!!!!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

lieber chuecheib. Immerhin habe ich recht behalten. Ich habe schon vor Wochen geschrieben, dasses runter gehe! Habe euch vor Calls gewarnt! Nun gut, ich habe meine Posi XAUWA EP 0.35 heute bei 0.90 geschlossen, was solls, man soll ja nicht gierig werden. Würde mich aber nicht wundern, wenn der XAUWA gegen 2.-- gehen würde!! :roll:

Calls würde ich beiseite lassen, zumindest jetzt noch

Geht mit Gott, aber geht!

Costa.
Bild des Benutzers Costa.
Offline
Zuletzt online: 23.09.2011
Mitglied seit: 25.05.2006
Kommentare: 71
Fertig ist die Topformation!

Mit dem Abgleiten unter 845 USD wurde eine Topformation komplettiert, die auf weiter rückläufige Goldnotierungen schließen lässt.

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=8040

Gruss von Costa

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Gold

Im Bereich bei 800 liegen sicher ne Menge SL, dann wäre so ein Rücksetzer auf 780 USD durchaus möglich.

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

Hab mich darum wieder entsprechend positioniert Lol

Geht mit Gott, aber geht!

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Re: Fertig ist die Topformation!

Costa wrote:

Mit dem Abgleiten unter 845 USD wurde eine Topformation komplettiert, die auf weiter rückläufige Goldnotierungen schließen lässt.

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=8040

Gruss von Costa

Dazu würde dann auch folgendes passen:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=8029

Ich finde Chartanalysen nutzlos. Wenn du mir mit einer Laplacetransformation irgendwelche Frequenzen im Aktienkurs auftischen würdest und behaupten würdest dass jetzt der Kurs wieder steigen/fallen müsse, dann würde ich es ja noch knapp verstehen. Aber mit einer linearen Funktion die durch den Chart gelegt wird erreicht man gar nichts. Wenn das funktionieren würde würde ich ein Programm schreiben das genau solche linearen Funktionen analysiert und entsprechend kauft/verkauft. Das Programm ist immer schneller als du es bist wenn du es von Hand machst. Damit zerstöre ich deine Vorhersage und es bleibt völlig stochastisch.

Da man davon ausgehen kann dass ich nicht der einzige bin der solche Programme schreibt nehme ich an, das wurde das bereits gemacht. Entweder ist derjenige der dieses Programm dann benutzt hat jetzt pleite oder der Aktienkurs reagiert genau nicht mehr nach diesen Charts.

(Ich glaube er ist pleite oder hat einen besser Funktion gefunden die zum Chart passt.)

Aber davon abgesehen. Wenn der Kurs eines Rohstoffs bzw einer Aktie aktiv gestaltet wird kann dir nicht mal die beste Analyse von Charts helfen.

Viel interessanter würde ich eine Analyse darüber finden wie lange diese Person bzw Personen den Dollar noch stärken möchten bzw den Euro schwächen bzw das Gold schwächen möchten.

Gruss

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
Gold

yzf wrote:

lieber chuecheib. Immerhin habe ich recht behalten. Ich habe schon vor Wochen geschrieben, dasses runter gehe! Habe euch vor Calls gewarnt! Nun gut, ich habe meine Posi XAUWA EP 0.35 heute bei 0.90 geschlossen, was solls, man soll ja nicht gierig werden. Würde mich aber nicht wundern, wenn der XAUWA gegen 2.-- gehen würde!! :roll:

Calls würde ich beiseite lassen, zumindest jetzt noch

sorry aber du lernst es einfach nie ...

du bist genau so einer der immer gross herumprahlen muss wenn er einmal einen richtig guten trade gemacht hat ... von den 10 bis 20 verlusttrades die du sonst hast schreibst du natürlich nie was ^^... ich meine bei so informativen posts die du schreibst kann dein auswahlverfahren sich an komplexität wohl kaum überschlagen .. zeig mir aus deinen letzten 10 bis 20 posts auch nur einen einzigen der informativ mehr wert ist als die nullen und einsen des binären codes. also hör auf mit dem getue. du nervst!

START! Time to play the Game !!!!!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

Kann es sein, dass du genervt bist, da deine Calls massiv im Minus sind? Ich habe Gold charttechnisch getradet, wie man long gehen konnte, ist mir unverständlich. Habe ich auch mehrfach geschrieben, aber die Leute wissens meistens besser, ist halt einfach so. Nun, ich verzichte darauf, immer jeden scheiss-chart hier zu posten, hat ja genug Charttechniker, die das machen.

Fazit: Ist mir egal was du so meinst, wenn jemand mit mir mitgetradet hat, hat er wenigstens was verdient! Und ja,ich habe Verlusttrades, aber die halten sich im Rahmen. Kannst ja mal deine Goldverluste hier posten Lol

Geht mit Gott, aber geht!

Costa.
Bild des Benutzers Costa.
Offline
Zuletzt online: 23.09.2011
Mitglied seit: 25.05.2006
Kommentare: 71
Re: Fertig ist die Topformation!

scaphilo wrote:

Costa wrote:
Mit dem Abgleiten unter 845 USD wurde eine Topformation komplettiert, die auf weiter rückläufige Goldnotierungen schließen lässt.

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=8040

Gruss von Costa

Dazu würde dann auch folgendes passen:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=8029

Ich finde Chartanalysen nutzlos. Wenn du mir mit einer Laplacetransformation irgendwelche Frequenzen im Aktienkurs auftischen würdest und behaupten würdest dass jetzt der Kurs wieder steigen/fallen müsse, dann würde ich es ja noch knapp verstehen. Aber mit einer linearen Funktion die durch den Chart gelegt wird erreicht man gar nichts. Wenn das funktionieren würde würde ich ein Programm schreiben das genau solche linearen Funktionen analysiert und entsprechend kauft/verkauft. Das Programm ist immer schneller als du es bist wenn du es von Hand machst. Damit zerstöre ich deine Vorhersage und es bleibt völlig stochastisch.

Da man davon ausgehen kann dass ich nicht der einzige bin der solche Programme schreibt nehme ich an, das wurde das bereits gemacht. Entweder ist derjenige der dieses Programm dann benutzt hat jetzt pleite oder der Aktienkurs reagiert genau nicht mehr nach diesen Charts.

(Ich glaube er ist pleite oder hat einen besser Funktion gefunden die zum Chart passt.)

Aber davon abgesehen. Wenn der Kurs eines Rohstoffs bzw einer Aktie aktiv gestaltet wird kann dir nicht mal die beste Analyse von Charts helfen.

Viel interessanter würde ich eine Analyse darüber finden wie lange diese Person bzw Personen den Dollar noch stärken möchten bzw den Euro schwächen bzw das Gold schwächen möchten.

Gruss

Meine Ueberlegungen zur Chartanalyse der Topformation:

Je flacher ein Trendruch desto nachhaltiger die Wirkung. . . Die Rohstoffe sind seit einem Monat im Abwärtstrend und eine Bodenbildung ist noch nicht absehbar. . . Der Fall unter die wichtige technische Unterstützung von 850 USD hat den kurzfristigen Ausblick auf steigende Kurse verschlechtert. . . Bei einem beruhigen der Märkte bieten sich auch Goldminenaktien an, da diese stärker unter Druck gekommen sind.

Gruss von Costa

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
Gold

xauau -80%

xaurg -50%

hier sind se ..

wenn du sagst du machst das aus charttechnischen gründen dann ist mir das recht ... aber deine letzten 10 posts sagen immer nur ... wartet ab haha es geht runter xxx$

und so ein post ist einfach nur mist... egal ob von dir oder von sonst wem..

das begreifst du nicht...

START! Time to play the Game !!!!!

Kruger
Bild des Benutzers Kruger
Offline
Zuletzt online: 29.12.2009
Mitglied seit: 05.11.2007
Kommentare: 226
Gold

@scaphilo:

Wieso würdest du den Weg mit der Laplace-Transf. halbwegs ok finden? Im Prinzip ist es auch eine Chart-Analyse.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Gold

Quote:

xauau -80%

xaurg -50%

ksmid ko, das war mein letzter Streich :roll:

nox für ungut, hoffe das beste für deine calls!!

Geht mit Gott, aber geht!

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

@Kruger

Weil ich denke dass dabei wenigstens mehr als zwei Punkte zum erstellen der Vorhersage berücksichtigt werden. Du hast Recht dass es sich dabei wieder um eine Art der Vorhersage handelt (was natürlich vom Prinzip her schon ziemlich abwegig ist), aber immerhin kann man damit eine wesentlich kleinere Willkür bei der Auswahl der Basispunkte beobachten. Um eine höhere Frequenzauflösung zu erreichen braucht man mehr Punkte in der Zeit. Mit zwei Punkte würdest du gerade mal 2 Frequenzen darstellen können und das ist wirklich ungenau.

Dann kommt noch hinzu dass die Punkte zur Bestimmung der Geraden von jedem anders gewählt werden wohingegen man bei einer Laplacetransformation mit richtiger Beschriftung wenigstens auf den ersten Blick erkennt wie langfristig eine Aussage ist.

PS: Mit Hilfe der Laplacetransformation und adaptiver Filter konnte man wirklich eine Zeit lang die kurzfristigen Aktienkurse voraussagen, allerdings wurde dieser Effekt wieder zu nichte gemacht als alle damit angefangen haben zu arbeiten Wink Das Resultat sind nun völlig stochastische kurzfristige Aktienkurse. Die langfristigen Aktienkurse könnten zwar vorherbestimmt werden, dazu fehlen uns allerdings die langfristigen Daten.

Gruss scaphilo

Seiten