SMI im September

1'888 posts / 0 new
Letzter Beitrag
jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
SMI im September

Trotzdem glaube ich, dass dies wieder mal nur ein Strohfeuer geben wird. Es ist noch nicht das Ende der Krise und langfristig wirds weiter runter gehen...

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im September

@ jon

Ob dies nur ein Strohfeuer ist könnte sich noch in dieser Woche abzeichnen. Dann stehen wieder US-Konjunkturdaten an. Sollten diese schlecht sein, jedoch der Markt nicht negativ darauf reagieren, dann könnte dies wirklich - so wie es Jim Cramer sieht - der Anfang vom Ende sein. Zumindest was den Bärenmarkt angeht. Aber eine Seitwärtsbewegung, auch eine mehrjährige, wäre denkbar.

Noch zu "Fannie und Freddie": Die US-Regierung wird nicht müde zu predigen dass dieser eingeleitete Schritt keine Verstaatlichung ist. Ob dies die Anleger auch so sehen kann bereits heute um 15.30h überprüft werden. Da ich selbst ein "Thornburg-Zocker" bin, ist für mich die Spannung entsprechend gross.

Gruss und beste Trades

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Daytraders...

Die Frage ist, ob man das Gap up shorten soll, mit Spekulation auf einen Gap close.

Habe kurz den Nikkei angeschaut, der oft eine gute Vorlage für das Geschehen im SMI bildet: Er stieg nur an, ohne Gap close, und blieb dann etwa auf der selben Höhe liegen.

Ich werde entsprechend ähnlich reagieren, und die Aktien (v.a. abbn) nicht beim Markteintritt schmeissen. Dabei dann vielleicht noch tranchenmässig auf ubsn eingehen.

What d ya think?

Es gibt noch Schlimmeres.

chrigi@cash
Bild des Benutzers chrigi@cash
Offline
Zuletzt online: 28.08.2010
Mitglied seit: 10.12.2007
Kommentare: 550
Kursfeuerwerk nach Fannie und Freddie Übernahme

Die Woche beginnt mit einem wahren Kursfeuerwerk. Der DAX wird bereits 3% höher gehandelt. Auch die asiatischen Börsen reagieren sehr positiv auf die Ankündigung aus den USA. Die US Regierung wird die vorläufige Kontrolle über die beiden Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac übernehmen. Die US Futures tendieren sehr fest. S&P + 35 und Dow Jones +265 Punkte.

Basilea erhält von der britischen Gesundheitsbehörde die Zulassung für Toctino.

Meyer Burger schliesst einen Vertrag mit Konca Solar in China ab über CHF 30 Mio.

Jelmoli hat ihren Plan zur Aufteilung der Gesellschaft weiter ausgebaut und überlässt den Aktionären die Wahl an einer a.o. GV Anfang November.

Nachdem der SMI am Donnerstag vergangener Woche bereits deutlich unter Druck kam, setzten sich diese Verkäufe auch am Freitag weiter fort. Für den heutigen Handel zeigt die Vorbörse eine extrem starke Eröffnung an, die sich durchaus im Bereich von 7.141 bis 7.200 Punkte abspielen sollte. Diese große Kurslücke bringt einiges an Prognoseunsicherheit für den weiteren Tagesverlauf mit sich, jedoch wäre bei einem solchen „Übernacht-Verbrauch von Aufwärtspotenzial“ eine anschließende Konsolidierung bzw. Korrektur und damit der Versuch das morgendliche Gap zu schließen nicht unrealistisch.

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
SMI im September

schon schizophren, da verstaatlicht man freddie und fannie (eigentlich eine bankrotterklärung) und die weltmärkte jubeln Smile

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
SMI im September

@ learner:

SMI gapclose: Ich orientiere mich am SLI, gibt erstaunlicherweise oft die genaueren signale. Ich würde nur auf einen gapclose spekulieren, sollte der SLI unter 1075 fallen. Pfeif auf die wenigen punkte, die dir mit dieser strategie entgingen, dafür kannst du einige mit gviel grösserer wahrscheinlichkeit einsammeln.

UBSN: Gekauft bei 25.02, für mich ein klarer breakout. Buy low sell high ist tot. Buy high, sell higher!

Greetings

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
SMI im September

selekta... meine Worte =).. Hab am Freitag auch UBS nachgekauft.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im September

Freude herrscht weltweit über den Entscheid, jetzt sollte sich die positive Einstellung noch auf die Konsumenten übertragen. Dann waere dieser Entscheid schlussendlich die Initialzündung für einen neuen Bullenmarkt gewesen. Träume darf man ja Wink

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
SMI im September

Turbo wrote:

Freude herrscht

Uuu ja, wenn ich diese zwei Worte höre dann kann ein Absturz ja nicht mehr weit entfernt sein...

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
SMI im September

Wie spannend sich doch der heutige Tag präsentiert. Alles geht rauf und bleibt da. Offensichtlich waren sich alle sicher dass die Nachrichten von gestern Nacht gut waren... Aber so sicher nun auch wieder nicht Wink

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
SMI im September

Die Welt wartet auf NY. Futures sind ja ok, aber wehe sie drehen ab zu Handelsbeginn.

Dann fühlt sich die Welt wieder in eine Falle gelockt. Ergebniss wäre dann wohl nicht schön anzusehen.

Hoffe auch die Amis sind mit der Übernahme glücklich.

Wenigstes scheint der Super-Gau auszubleiben, der gestern von Analysten auch schon durchgekaut wurde.

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
SMI im September

Typhoon wrote:

Die Welt wartet auf NY. Futures sind ja ok, aber wehe sie drehen ab zu Handelsbeginn.

Dann fühlt sich die Welt wieder in eine Falle gelockt. Ergebniss wäre dann wohl nicht schön anzusehen.

Hoffe auch die Amis sind mit der Übernahme glücklich.

Wenigstes scheint der Super-Gau auszubleiben, der gestern von Analysten auch schon durchgekaut wurde.

Is(s)t ja logo, gehen die Märkte mit nach oben (zumindest heute)....

Alle Welt glaubt, dass der Staat einer Verschuldung einer bekannten Bank nicht nachgeben wird..

Tjo, das Erwachen wird schon noch eintreffen.. Morgen werde ich wohl putten!! Heute ist noch zu früh, da der DJ resp. NAS noch die "positiven" News nicht eskomptieren konnten.

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
SMI im September

Psytrance24 wrote:

...Und was labberst du da von Rettung, es sind die 2 grössten Versunkenen Schiffe die mit wertlosem Druckgeld überschwemmt werden, also dabei von Rettung zu reden... eigentlich sollten die Amis heute 10% abkacken Lol

Bear Stearns wurde auch nicht gerettet in diesem Sinne! Wenn die für eine gute Milliarde Dollar übernommen werden, verheisst auch das nix gutes! Trotzdem wird auch bei Fannie und Freddie von der Rettung gesprochen! Tatsache ist, dass sowohl auf dem Chart, als auch fundamental wir uns in einer sehr ähnlichen Situation befinden wie damals! Und die Rally kann beginnen...

Was spricht für kurzfristig sinkende Märkte? (Ausser deinen EW)

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
SMI im September

tschonas wrote:

Psytrance24 wrote:
...Und was labberst du da von Rettung, es sind die 2 grössten Versunkenen Schiffe die mit wertlosem Druckgeld überschwemmt werden, also dabei von Rettung zu reden... eigentlich sollten die Amis heute 10% abkacken Lol

Bear Stearns wurde auch nicht gerettet in diesem Sinne! Wenn die für eine gute Milliarde Dollar übernommen werden, verheisst auch das nix gutes! Trotzdem wird auch bei Fannie und Freddie von der Rettung gesprochen! Tatsache ist, dass sowohl auf dem Chart, als auch fundamental wir uns in einer sehr ähnlichen Situation befinden wie damals! Und die Rally kann beginnen...

Was spricht für kurzfristig sinkende Märkte? (Ausser deinen EW)

1. Vielleicht weil die Staatsverschuldung zunimmt, Dollar schwächer, Ölpreis höher, grössere Inflation (Vontobel hat dies bereits erwähnt)?

2. Arbeitslosenquote bei 6.1% liegt?

3. Weltwirtschaft sich nicht abkühlt, sondern evtl sogar gefriert?

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
SMI im September

Jodellady wrote:

1. Vielleicht weil die Staatsverschuldung zunimmt, Dollar schwächer, Ölpreis höher, grössere Inflation (Vontobel hat dies bereits erwähnt)?

2. Arbeitslosenquote bei 6.1% liegt?

3. Weltwirtschaft sich nicht abkühlt, sondern evtl sogar gefriert?

Und welcher dieser Gründe interessiert die Börse? Keiner! Es geht an der Börse nicht darum was passieren wird in der Zukunft, sondern darum, was passiert ist! Ein riesiger Unsicherheitsfaktor ist nun ausgeschaltet worden! Alle sind froh, aus welchem Grund auch immer! Was für Probleme noch auf uns zukommen werden, interessiert momentan kein Schwein um ehrlich zu sein! Die Börse wird noch genug früh tun, was sie tun muss! Und das ist die Wirtschaft widerspiegeln! Doch das ist nicht heute und nicht morgen sondern vielleicht in ein paar Monaten oder Jahren!

Noch zur Überschuldung der Amis! Die kümmert's eh nicht! Je mehr der Dollar an Wert verliert, desto kleiner werden auch die Schulden! Von dem her....

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im September

zudem sind rund 90% der privaten Anleger Gutwetter-Trader. Alle hoffen auf steigende Kurse und investieren entsprechend. Die letzten 3, 4 Monate gabs ja eigentlich nur trübe Meldungen, grosse Unsicherheit und niemand wusste ob er nun endlich investieren könne.

Endlich greift der US Staat ein, von dem man ohnehin weiss, dass er sich nicht um seine Verschuldung schert (das Ausland zahlt ja!).

also rein mit der Kohle damit der Markt schön steigt, Potential nach oben gogo!! Hoffentlich haben wir zu Jahresende noch genug drive um neue high's zu erreichen - sonst brauchen wir nochmals einen gewalten trüber damit Fonds und Banken eine schöne Weihnachten feiern können.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
3 % Aktienanteil,

wies kürzlich eine Schweizer Pensionskasse aus.

Ihren Mitglieder wünsche ich natürlich, dass am Freitag noch UBS gekauft wurde und nicht jetzt gerade.

Jedenfalls gibt es sicher noch Geld, das angelegt werden muss. Und UBS zu 22,4 sind nicht nur optisch billiger als solche zu 90 Stutz.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im September

So ich denke die Rally verpufft, sind ja sowieso nur die 2 Grossbanken die richtig abgehen, aber nach über 12.5% Gewinn bei UBS sehe ich kein Potential mehr.

Wenn ich könnte, würde ich mit Lombardkredit Puts nachkaufen, allerdings keine KO's...

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im September

Psytrance24 wrote:

So ich denke die Rally verpufft, sind ja sowieso nur die 2 Grossbanken die richtig abgehen, aber nach über 12.5% Gewinn bei UBS sehe ich kein Potential mehr.

Wenn ich könnte, würde ich mit Lombardkredit Puts nachkaufen, allerdings keine KO's...

Jungs nie aber auch niemals mit Krediten spekulieren!!! Da hab ich ganz schlimme Geschichten erlebt, nicht ich aber Kunden von mir!!

Ich kaufe nur das was ich auch Cash bezahlen kann. Ich bezahle aus Prinzip alles Cash und brauche meine Kreditkarte nur, wenn es gerade anders nicht geht.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im September

@ psy: welche annahmen führen zu diesem schluss? bitte nicht das argument "vernunft" einbringen, dies gilt nicht an der börse Wink

btr. lombard: habe ich auch erlebt! 2001 nach hammercrash gabs gewisse sehr vermögende leute, welche innert einer woche von 15 mio anlagewert auf rund 1 mio runterkorrigieren mussten. grund? deckung.. der deportwert nahm so massiv ab, dass korrekturverkäufe vorgenommen werden mussten, welche wiederum eine reduktion des depots herbeiführten - teufelskreis!

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im September

Schau nur mal den Tagesverlauf an, das verpufft.

Und wenn die Amis merken, hey da war doch gar nix, ausser eine weitere Pleite im Handelsverlauf dann geht's schneller runter als es raufgegangen ist.

Oder sind für dich +12.5% für UBS aufgrund zweier Megapleiten in USA gerechtfertigt :?: :roll: :!:

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
SMI im September

So siehts aus. Würde auch niemals auf Kredit Aktien und schon garkeine Optionen kaufen. Mir wurde zwar geraten bei Tradejet was auszuleihen um mir einen UBS Call zu kaufen, als der Kurs unter 20 war...... und ich hätte in diesem Fall auch Erfolg gehabt... habe das aber aus Prinzip nicht gemacht..da es ja hätte sein können das die UBS wieder fällt. WENN man was ausleiht um Aktien zu kaufen, dann nur solange man diese Schulden auch bei Totalverlust zurückzahlen könnte.

infopex
Bild des Benutzers infopex
Offline
Zuletzt online: 19.11.2011
Mitglied seit: 15.08.2008
Kommentare: 155
SMI im September

Psytrance24 wrote:

Schau nur mal den Tagesverlauf an, das verpufft.

Und wenn die Amis merken, hey da war doch gar nix, ausser eine weitere Pleite im Handelsverlauf dann geht's schneller runter als es raufgegangen ist.

Oder sind für dich +12.5% für UBS aufgrund zweier Megapleiten in USA gerechtfertigt :?: :roll: :!:

Seh ich auch so, darum bin ich meine Calls mal los. Lieber Gewinnen mitnehmen als nachher klagen...

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im September

erste Schwächeanzeichen...

Aber das muss ja nichts heissen, wenn die Amis nach 15:30 nochmals hochschiessen können, dann gehts auch hier weiter nach Norden.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im September

@ psy: nein, ich sehe hinter dem massiven kursanstieg der ubs und cs keinen sinn! denn eigentlich ist die meldung grottenschlecht - denn damit der staat eingreifen muss steht man quasi vor der insolvenz!

also müssten wir heute einen dunkelroten tag haben. dem ist ist aber (noch) nicht so.

in einem punkt gebe ich dir aber voll und ganz recht: finanztitel aktuell reine spekulation. sofern eine korrektur erfolgt wird diese im gleichen rahmen erfolgen (-10%!).

hast du vörige 1000 fränkli? such dir nen hardcore put, was mit kurzer laufzeit und krassem hebel (oder nen sprinter/ko).

falls es nicht klappt haste 1000 ans bein gestrichen, ansonsten gibts daraus 500% gewinn Acute

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
SMI im September

Quote:

Ich kaufe nur das was ich auch Cash bezahlen kann

sehr gesunde Einstellung Biggrin

Aber sag das mal einem Ami, der weiss nicht einmal was cash ist :shock:

Geht mit Gott, aber geht!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im September

@ Psytrance

Als Bear Stearns mit Hilfe des Fed vor dem Kollaps gerettet wurde, habe ich genau geich gedacht wie du, hat mir eine Stange Geld gekostet, weil die Börse zuerst 2 Monate stieg. Das ich im nachhinein Recht hatte, war ein kleiner Trost.

Wie lange diesmal der positive Effekt anhaelt, weiss ich auch nicht, aber ich spiele nicht mehr dagegen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im September

nebst den finanztiteln, welche aktuell im mittelpunkt stehen und wohl auch grund für den kommenden dämpfer der wirtschaft sein werden, gibt es ja noch immer das schwarze gold.

erste, verständliche, anzeichen zur drosselung der fördermengen zeichnen sich bereits ab. mal sehen ob sich die wüstenmännder einig sind.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
SMI im September

Der Dow steht im Premarket 261 Punkte im Plus, stimmt das? Und wenn ja, sollte dies wohl keine schlechten Auswirkungen auf den SMI haben, oder?

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Tagesmenu nach wie vor:

" gegrillte Shorts "

Seiten

Topic locked