ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 30.43 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 18.05.2021 17:31:38
10'083 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Speedy3

Ohne jetzt den BadenerPower verteidigen zu wollen, aber seine Beiträge stellen ohne Unterton seine sachliche Sichtweise dar. Über die lässt sich sicher streiten, bez. gegenargumentieren. Aber unabhängig von den Fakten ist es halt einfach so, dass der Kurs geprügelt wird. Aus welchem Grund auch immer. Du kannst heute 2 "Experten" zu ABB befragen, und erhältst mindestens 3 Antworten. In diesen Zeiten kann man Vermutungen / Meinungen äussern udglm., aber Hellsehen kann niemand. Es wird so kommen wie es kommen muss. Per dato hat BadenerPower recht bekommen, und wir beide hatten unrecht. Ob das in Zukunft so bleiben wird wissen auch wir beide nicht, und auch BadenerPower stellt nicht diesen Anspruch.

Beste Grüsse, und go ABB !!!!

Zocki Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
ABB

weiss nicht, was ihr heute für ein problem mit abb habt, eigentlich sinkt oder steigt ja abbn gegenüber dem smi überproportional:

smi: -3.8%

abbn: -2.1%

nach der "normalen regel" (1.5 bis 2 mal mehr), hätte ja abbn ca. 5.5 - 7.5% tauchen sollen / können... war also heute noch weit davon entfernt...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

kalos3844
Bild des Benutzers kalos3844
Offline
Zuletzt online: 02.03.2009
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 218
ABB

ich finde auch, abb hat sich heute wacker geschlagen. einen kurzen kursknick am nachmittag, dann wieder 2% aufgeholt.

aber zock und badenerpower haben recht, richtige vorhersagen = no chance.

naja, ich glaub an abb (muss ja wohl, bei menem rucksäckli)

schidan
Bild des Benutzers schidan
Offline
Zuletzt online: 15.03.2009
Mitglied seit: 20.01.2008
Kommentare: 110
ABB

@Badenpower

Ich schätze sehr deine Einschätzung betreffend der Gesamtmarktsituation und deren Einfluss auf ABB.

@Zockelmeischter

Bei dir schätze ich sehr die Fundamental Aussagen zu der ABB und ich sehe es in allen Aspekten genau gleich wie du, darum auch in ABB und Derivaten darauf investiert Smile

Ich denke heute war nicht mal so ein schlechter Tag für die ABB den sie hat sich bis auf einen kleinen Ausrutscher am Nachmittag gut gehalten. Nun bin ich gespannt auf Morgen ob sich ABB im vergleich zum Gesamtmarkt wieder so Tapfer schlägt, dann würde ich einen guten Boden sehen fals der Gesamtmark wieder ein bisschen nach oben zeigt und dann ABB sehr viel mehr Boden gut macht als andere Suprimeinvestiere Firmen Wink

In diesem Sinne Hop Hop ABB Smile

Gruss Schidan

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

Ich denke, dass BadenerPower recht hat! Zur Zeit sollte man nicht investiert sein. Auch die asiatischen Börsen sind heute deutlich im Minus. Da wird auch der SMI weiter absinken. Und es dürfte schon so sein wie BadenerPower sagt, dass nicht Erfolgszahlen von ABB den Kurs bestimmen sondern das heutige wirtschaftliche Umfeld. Und das ist nun mal himmeltraurig schlecht.

Aber das ist bei jedem Crash so, gehts brutal abwärts dann werden alle Titel, auch die mit guten Zahlen und die eigentlich von der Krise gar nicht so betroffen sind.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

Schon recht aber....

stellt sich trotzdem die berechtigte Frage, ob man bei einem

Crash noch hineinverkaufen soll, oder eben die gewissen

Chancen, respektive günstige Einstiegsmöglichkeiten nutzen

soll.

Ich selber finde es nicht ratsam bei einem Crash zu verkaufen.

Nun, da kann ja jeder anderer Meinung sein, ich selber werde

mir heute ein paar Schnäppchen angeln.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Speedy3

Ja.............. kauf. Biete aber mehr als 28.--, dann kommen meine Optiönlis wieder ins grüne Terrain LolLolLolLol

Im Ernst: Wir wissen alle nicht ob das gröbste Überstanden ist, und ob das gestern der finale "Big bang" war. Für einen ggf. kurzfristigen Zock jetzt und heute schon aufspringen finde ich nicht ratsam, da es noch massiv weiter runter gehen kann. Für eine mittel-, und / oder langfristige Anlagestrategie spielt es allerdings keine Rolle ob Du heute bei 23.-- kaufst. Besser wäre natürlich bei 19.-- zu kaufen. Und das kann durchaus in den nächsten 3-4 Tagen passieren.

So oder so, der MarcFaber erwähnte gestern dass es bald zu einer kräftigen Erholung kommen könnte, jedoch mit anschliessendem Downturn.

Gruss und viel Glück ( hopp ABB hopp Schwyz !! ) Lol

Prof. Dr. Dr. Zöckelmann

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

@Speedy

Siehst du, der BadenerPower hatte eben doch recht! Auch heute taucht ABB wieder saumässig. Warum willst du die Krise aus- und durchstehen? Ist doch das dümmste das man machen kann. Es ist doch vorherhersehbar, dass es weiter abwärts geht! Wenn man den Verlust reduzieren kann, dann ist seitwärts stehen das Beste! Auch bei ABB!

SMI -1,07%

ABB -2,71%

Das sagt alles......

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Schaggi6

Das stimmt durchaus. Aber Du redest hier von einer Tagesvolatilität ( wenn auch in den vergangenen Monate ganz klar von einem Abwärtstrendgesprochen werden muss !!! ), aber mittelfristig wird die Aktie wieder steigen. Es gibt keinen Grund daran zu zweifeln. Und um das geht es. Die Spreu vom Weizen zu trennen, auf solide Werte zu setzen welche ungerechtfertigt geprügelt wurden, und dann die Füsse für einige Monate still zu halten bis der Tsounami vorüber ist. Das war übringens 1929 nicht anders, wenn auch die heutige Situation sich nicht vergleichen lässt. Denn damals war die Weltwirtschaft wirklich am Boden, und die Auftragsbücher von "Edison", GE und Co. leer !!!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

Du hast schon recht Dr.Zock. Auch ich bin überzeugt, dass ABB wieder steigen wird. Die Umsatz- und Gewinnzahlen sind bei ABB nach wie vor überdurchschnittlich. Zur Zeit ist ABB des schlechten Umfeld wegen in einem längeranhaltendem Abwärtstrend. Und ich meine fast, dass es noch weiter abwärts geht. Daher ist es zur nicht ratsam bei ABB investiert zu sein. Es ist einfach zu schade, wenn man sehen muss wie die Investitionen jeden Tag weniger wert sind. Besonders dumm ist es, wenn dies vorhersehbar ist. Und das ist es zur Zeit eindeutig. Sicher, den absoluten Tiefpunkt wird man zum Einsteigen kaum treffen können.

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
ABB

ABB hält sich heute gut - oder erholt sich gut. Ich denke ABB wurde zuvor schon übermässig runter geprügelt und hat nun weniger Potential nach unten als nach oben (Zeithorizont mehrere Monate).

ABBOM (mit EP 0.11) seit letzer Woche in meinem Depot bleibt sicher auch noch ne Weile dort 8)

kalos3844
Bild des Benutzers kalos3844
Offline
Zuletzt online: 02.03.2009
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 218
ABB

Heute ist abb wirklich nicht schlecht unterwegs.

ich selber sehe zwar in den nächsten tagen das problem, dass ubs und cs günstig zum zocken (kurze hohe renditen) sind, und viele anleger statt bei abb bei den banken nachpulvern -- ergo: abb ist auf dem verlierergleis.

diese einschätzung muss nicht zwingend eintreffen, aber man weiss ja nie.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Speedy3 wrote:

Bei deinen Statements ist der Tenor immer derselbe, verkauft

sofort ABB-Aktien!!

Wenn ich davon ausgehe, dass du selber keine ABB-Aktien

mehr hast, welches Interesse hast du noch die Aktien immer

schlechtzureden?

Klar, USA ist aktuell grottenschlecht, aber das sieht ja jeder

selber und ist eines Kommentars überdrüssig.

Schreibe doch mal etwas über den Geschäftsverlauf von

ABB.....

Speedy beginnst du wieder mit deinen dümmlichen Einstellungen? Nicht erst jetzt hätte man die ABB Aktien verkaufen sollen! Es ist doch so, dass in diesem lausigen wirtschaftlichen Umfeld, es auch mit ABB nur nidsi gehen kann.

Ich habe kein Interesse die ABB Aktien schlecht zu reden. ABB ist eigentlich eine der besten SMI Aktien. Aber das nützt nichts. Auch ABB wird runtergeprügelt. Bei einem Börsencrash leiden alle Aktien! Somit auch ABB! Bei einem Crash steigen keine Aktien. Auch die Besten nicht! Das sollte wirklich bekannt sein! Ich muss daher nichts über den Geschäftsverlauf schreiben. Der könnte noch so gut sein (was er auch ist!). Es könnten megagute und Höchstgewinne bekanntgegeben werden, dies würde zur Zeit ABB nichts helfen, sie würden trotzdem sinken. Man kann doch die Augen nicht vor der Realität verschliessen.

Wenn man stur investiert bleiben will, dann sieht man jeden Tag, dass der Buchwert der Aktien tagtäglich kleiner wird...

Wenn man was dagegen tun will, dann gibts logischerweise nur eines: Abseitsstehen! Zur Zeit ist ABB 2,37 % im Minus! Da hilft doch Schönreden nichts....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
ABB

@ Badener Power

Bei einem Crash steigen keine Aktien. Auch die Besten nicht! Das sollte wirklich bekannt sein!

Stimmt nicht Badener Power! Ciba ist gestern auch gestiegen obwohl es gecrasht hat. Lol

Aber mal eine Frage an Badener Power, Speedy3 und Shaggi6:

Warum seit ihr in diesem Forum immer am rumzicken, vorallem der Ton gefällt mir bei Euch nicht, bleibt doch bitte sachlich und akzeptiert die Meinung der Anderen! DANKE!

Liebe Gruess und en schöne Tag, obwohl die Börse ROT ist!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ PowerDau

Der Vergleich mit Ciba hinkt ein wenig. Das gestern war eine Übernahme, wobei die BASF einiges mehr geboten hat als der aktuelle Kurs aufzeigte. Demnach ist dies wirklich eine Ausnahmesituation, selbst in einem Crash.

Zjm Ton in diesem Forum: Wenn Du den mit anderen Foren vergleichst, dann wirst Du feststellen dass hier drin der Ton um einiges angenehmer ist. Aber Du hast recht, das bessere ist der Feind des guten !!!

Gruss und beste Trades

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
ABB

@ Dr. Zock

Hast Recht mit der Vergleich mit der Ciba hinkt darum habe ich auch noch ein Lol anghängt!

Was es gibt noch schlimmere Foren :roll:

Ist aber auch schade, ich schlag mal vor diese User sollten zu dir in ein Kurs mit folgendem Thema gehen:

Ich verliere meinen Humor nicht, obwohl mein Depot - 60% im Keller steht:D

Gut Ding will Weile haben und auch ich bin der Meinung dass ABB ein gut Ding ist!

Greez Powi

florida.
Bild des Benutzers florida.
Offline
Zuletzt online: 14.01.2013
Mitglied seit: 10.02.2008
Kommentare: 252
ABB

Könnte ABB der nächste grosse Crash Kandidat sein? Hier gibt es immer noch schöne Gewinne, die ins trockene gebracht werden können. Der Chart sieht auch nicht gut aus. China ist wohl eine Blase und die Konjunkturaussichten sind generell viel schlechter geworden. Was für PUT's sind da empfehlenswert?

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
ABB

@ Florida

Warum sollte ABB mit vollen Auftragsbüchern und positiver Bilanz ein Crash Kandiadat sein????? Wink

ABB zieht es nur wegen dem schlechtem Umfeld runter!

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
ABB

Bin dafür das ABB die UBS übernimmt und den Laden aufräumt!hehe... nein WITZ! Muss mal sein, wenn alles nur noch den Keller runtergeht... 8)

Sailor-U
Bild des Benutzers Sailor-U
Offline
Zuletzt online: 11.02.2011
Mitglied seit: 24.07.2008
Kommentare: 63
Mal Rauf mal Runter, nun erwischt es die Verursacher ...

Neu-SG wrote:

Sailor-U wrote:
Scramer wrote:
Sicher, ABB wird mal wieder etwas steigen. Aber so wie die heutige Lage ist, könnte ABB bis auf 20 Franken fallen, wenn nicht sogar bis 19.....

So pessimistisch sehe ich die Lage nicht.

Immerhin musste man für die Aktie vor nur 4 Monaten rund 50% mehr hinblättern.

Trotz gutem Ergebnis und erfreulichen Aussichten wurde die Aktie weggeworfen (um möglicherweise UBS und co. zu kaufen, weil man dort kurzfristig mehr "Buchgewinne" erwartet hat) .

Nun hat heute wohl oder übel diese "Zocker" die Realität eingeholt und sie kommen vielleicht wieder zurück zur Vernunft und investieren in (aus heutiger Sicht) gesunde Titel...

Ich werde der ABB daher noch ein bisschen treu bleiben und gehe nach wie vor davon aus (allen Unkenrufen zum Trotz), dass die ABB bald wieder die 30.-- überklettern wird.

Bei der UBS hingegen wäre ich nicht überrascht, wenn wir demnächst die 15.-- Marke sehen.

gleicher meinung, also nicht dass die ubs auf 15 fallen wird sondern dass die abb steigen wird.

Ist vielleicht schneller da, als man denkt... UBS unter 15.--. Verunsicherung ist aber leider (zu) gross, daher sehe ich momentan die ABB eher in einer Seitwärtsbewegung, bis sich das ganze etwas beruhigt hat und auch wieder eine normale(re) Bewertung möglich wird.

Wie gewonnen, so zerronnen.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

Speedy3 wrote:

Ich selber finde es nicht ratsam bei einem Crash zu verkaufen.

Nun, da kann ja jeder anderer Meinung sein, ich selber werde

mir heute ein paar Schnäppchen angeln.

Wer hat gestern auch kräftig zugelangt...könnte sich lohnen.

Das schlimmste ist gemäss EX-CS O. Grübel überstanden.

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

Speedy3 wrote:

Wer hat gestern auch kräftig zugelangt...könnte sich lohnen.

Das schlimmste ist gemäss EX-CS O. Grübel überstanden.

Wie du siehst, hat sich das kräftige zulangen nicht gelohnt. Die Verunsicherung besteht weiterhin! Das kräftige Plus zum Börsenstart ist bereits verpufft! Was Grüdel sagt stellst du, wenn es etwas positiv klingt, gerne umgehend hier rein! Dabei ist doch Grüdel einer der CS Totengräber. Grüdel ist einer der Auslöser dieser Finanzkrise, der dazu noch horrendhohe Bonifikationen erhalten hat. Die er in meinen Augen zurückzahlen müsste, mit Zins und Zineszins...

Der SMI wird mit ABB wird bis am Nachmittag vor sich herdümpeln. Es wird abgewartet was Amerika machen wird. Erst dann erwarte wieder etwas Bewegung....

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@Schaaagi6

Bin kein Freund überbezahlter Bänker. Was du aber über Grübel schreibst, ist , sorry, schlicht Blödsinn.

andré

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Speedy3 wrote:

.....ich selber werde mir heute ein paar Schnäppchen angeln.

.... kaum geangelt gehts, wie von mir vorhergesagt, weiter nidsi. Vor wenigen Monaten bewirkten Massnahmen der Zentralbank(en) noch über Wochen was. Später zeigten Massnahmen noch ein paar Tage Wirkung. Nun sind es noch ein paar Stunden. Aber wenn man nichts lernen will.... Die Krise wird noch lange sehr schmerzen! Da nützt Schönreden nichts! Man muss der Realität endlich mal ins Auge sehen.....

Ich würde sagen: Auch heute crasht es weiter..... Trotz Güdel und Speedys schöne Worte....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

Morgen verfallen 2 Warrants ( Calls ) wertlos. Am Freitag hingegen sind es aber 88 Titel !!!!!!!!!!! Davon die meisten Calls. von diesen wiederum gut 2/3 mit einem Strike zwischen 23.-- und 25.-- !!!!!!!!!!!

WinkWinkWinkWinkWinkWinkWink

Ich will ja nicht schon wieder eine Verschwörungstheorien vom Stapel reissen, und bin mir der extrem schlechten Marktstimmung durchaus bewusst. Aber irgendwie stimmt mich das mehr als nachdenklich.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

kalos3844
Bild des Benutzers kalos3844
Offline
Zuletzt online: 02.03.2009
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 218
ABB

:cry: na zock, gehen wir heute weinen --- catastrophe!!!!

Eins versteh ich nicht.....am letzten freitag hiess es: "na, die talsole sollte erreicht sein, jetzt kann invstiert werden" -- tatsächlich ist das glaube ich eine globale verschwörungstheorie -- wer geld hat, hat macht. :evil:

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
@ Zocki

Und weisst Du wie froh ich bis, dass das Alles verfällt. Bei SLOG geht es um Calls für 55 Millionen Aktien.

Ob Du danach noch SLOG für 0.92 bekommst, ist eher fraglich. Glücklicherweise habe ich nur ein "paar" ABBSZ.

Aber da ich in diesem Forum schon mehrmals verspottet wurde, wenn ich auf die Callflut hinwies, harre ich geduldig auf Montag.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ kalos3844

Du kannst zur Zeit jeden Fragen den Du willst. Niemand, aber auch rein gar niemand weiss was Sache ist. Die Prognosen ändern sich nicht mehr stündlich, sondern minütlich. Das ist Fakt !!!!

Nichts gilt mehr. Jede gemachte Aussage muss in max. 30 Minuten bereits schon wieder revidiert werden. Beispiel Edelmetalle. Wo sind die "Experten" welche noch heute früh den weiteren Verfall von Gold / Silber prognostizierten ? Das Edelmetall war vorgestern bei 732.-- heute früh bei 776.--, und steht jetzt bei 832.-- Wohl bemerkt, dass ist ein Anstieg von mehr als 10% in nur 48 Stunden. Und hier reden wir nicht von Zucker, Orangensaft, Mais udglm., sondern von Gold !!!! Solche Bewegungen brauchen in der Regel 6 Monate und mehr. Heute brauchts nicht einmal mehr 48 Stunden.

Absolut gesunde Firmen werden in Grund und Boden gebombt, wo es auch nicht einmal ansatzweise einen Grund dafür gäbe. Es ist schlichtweg das schlechte Sentiment, zumindest ist dies die vorherrschende Meinung.

Die Börse, so Nicolas Hayek, hat inzwischen das Niveau einer Spielwarenabteilung erreicht.

Ein totaler Frust. Jetzt muss man halt dabei bleiben. Zum Ausstieg ist es viel zu spät. Auch bei einer ABB und Co. Leider....

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

sph17
Bild des Benutzers sph17
Offline
Zuletzt online: 14.11.2008
Mitglied seit: 17.11.2006
Kommentare: 156
ABB

Also so wie ich das sehe hat der crash erst angefangen denn mal ehrlich gesgt wir stehen immer noch bei 6600.

Das einzig Positive aber wirklcih das einzige ist das die Wirtschaft noch einigermassen läuft

:evil: :evil:

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ sph17

... Das einzig Positive aber wirklich das einzige ist das die Wirtschaft noch einigermassen läuft ....

Die AMIS schaffen auch noch dieses bisschen zu zerstören. Indem sie vermutlich nochmals Republikaner wählen, indem sie weiter Kriege führen und sich diese vom Rest der Welt über Umwege finanzieren lassen, indem sie weiter Dollar drucken und so die Inflation weiter anheizen etc. etc.

Obwohl in den letzten 10Tagen haben sie mich angenehm überrascht. Mit dem Fallenlassen der Lehman, und mit der Beibehaltung des Leitzinssatzes. Über die "Rettung" der AIG kann man - wie bei allem - gegenteiliger Meinung sein. Ich weiss ohnehin bald nicht mehr was stimmt und was nicht.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Seiten