Swisslog

7'464 posts / 0 new
Letzter Beitrag
fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Swisslog

Bullish wrote:

Die schlechteren, vorallem in mathematischen und statistischen Fächern nicht so beschlagenen AbsolventINNEN (vorallem weibl.) gingen zur CS. Meist relativ hübsche und an sozialen Kontakten interessierte, aber von der Materie eher gelangweilte Frauen, welche nie im Leben Geld investiert hatten.

Ja, das war bei der CS, aber hübsch war sie nicht und ob sie mal in der Schule war, weiss ich nicht.

Jetzt wieder zurück zu Swisslog - aber dazu gibt es ja gar nichts zu schreiben, der Titel ist verdammt langweilig...

Gruss

fritz

dragstar1100.
Bild des Benutzers dragstar1100.
Offline
Zuletzt online: 05.09.2015
Mitglied seit: 05.06.2007
Kommentare: 303
Swisslog

Dr.Zock wrote:

Auch ich habe 5'600 Stk., EP 1.82

Auch ich habe einen mehrjährigen Anlagehorizont. Und wenn die Aktie steigen sollte, dann schaue ich auf die Begründung. Wenn es nur wegen einem allgemein guten Marktsentiments sein sollte, werde ich diese verkaufen. Aber jetzt nachzukaufen um den EP zu senken finde ich ein schlechter Ratgeber. Man soll bekanntlich schlechtem Geld kein Gutes nachschmeissen.

So in etwa stell ich mir das vor.

Gruss

Dr.Zock

Hallo,

ich gebe Euch ja recht, aber meine überlegung ist

wenn ich den EP von 1.60

auf sagen wir mal 1.- drücke

und die Aktie nur einen Kurs von 1.20 erreicht grösser ist, als er wieder auf 1.60 steigen würde

oder sehe ich das falsch

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

@ fritz

Swisslog bis ende 2008 Fr. 25.-- 3'000 %.Kabooommm !!!!!!!!!!!!!

LolLolLolLolLolLol

Gruss

Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
Swisslog

haha zock....dann wär ich nicht mehr hier das kann ich dir garantieren!!

Ich hab für die heutigen Verhältnisse einen tiefen EP von 0.98.- aber meine Position ist eigentlich zu gross.....mittlerweile weis ich auch nicht mehr so genau was mich dazu gedrängt hat hier mit einer grösseren Position einzusteigen. Die Aktie ist nicht wirklich sexy....für eine Ergänzung im Depot aber alleweil nicht schlecht.

Ich warte jetzt noch ein bisschen ab.....mein bauchgefühlt sagt noch behalten, aber könnte mir durchaus vorstellen trotzdem wieder einen Teil abzubauen.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Swisslog

@ Dr. Zock:

Danke, dann kaufe ich auch gleich noch... Lol

Gruss

fritz

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'615
Swisslog

Dr.Zock wrote:

@ fritz

Swisslog bis ende 2008 Fr. 25.-- 3'000 %.Kabooommm !!!!!!!!!!!!!

LolLolLolLolLolLol

Gruss

Zock

Nach Deiner beinahe punktgenauen Prophezeiung von Fr. 15.- bei UBS, müsste man jetzt eigentlich kaufen, aber ob man zweimal hintereinander dermassen in's Schwarze treffen kann? :?:

LolLolLolLolLolLol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

@ Kapitalist

Genau !!!! Darum lass das mit der SLOGI. Und mein Ruhm ist schnell vergessen LolLolLol Dann geht's wie üblich weiter mit meinen absoluten Falschprognosen.

Gruss und beste Trades

Zockimannli

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
Swisslog

Swisslog Aktionär sein macht auch wirklich spass....von 136 Aktien 40 Downs...und Swisslog mit -3.3% voll dabei Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'615
Swisslog

Jetzt haben sie dann bald den absoluten Tiefpunkt erreicht, hoffentlich sinken sie noch etwas damit man nachher die Gewinne der UBS in Swisslog auf dem Tiefstpunkt investieren kann, sorry. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

Kapitalist wrote:

Jetzt haben sie dann bald den absoluten Tiefpunkt erreicht, hoffentlich sinken sie noch etwas damit man nachher die Gewinne der UBS in Swisslog auf dem Tiefstpunkt investieren kann, sorry. Wink

Ich weiss nicht, ob wir tatsächlich schon den Tiefpunkt gesehen haben. Das Papier wird immer noch mit einem KBV von 1.6 gehandelt - da ist eigentlich noch viel Spielraum nach unten...wenn man es z.B. mit einer AFG oder SwissRe vergleicht.

Es gibt immer neue Chancen!

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Ab Montag

sind Calls für 55 Millionen Aktien weniger im Spiel.

Wenn der Normalspecki mit Kaufen beginnt. werde ich mit Verkaufen beginnen. Es ist ja nicht verboten bei Wildhund in die Lehre zu gehen.

huserm
Bild des Benutzers huserm
Offline
Zuletzt online: 10.10.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 153
Swisslog

furospir wrote:

das kursfeuerwerk bei swisslog blieb heute leider aus!

bei diesem schlechten marktumfeld kein wunder!

mit dem smi mit nur! knapp 6% im plus, war heute mit einem anstieg nicht zu rechnen.

aber ich glaube fest daran, dass diese krüppelaktie innerhalb von einem jahr auf mindestens einen franken steigen wird!

Genau meine Meinung, ich hab den EP von 1.12, dachte damals sei günstig...

Was denkt ihr, dass man am besten macht mit diesem Krüppel im Depot??:-)

Gruss

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'615
Swisslog

Würde jetzt durchseuchen, aber ehrlich, ich denke tatsächlich über einen Einstieg nach, bei 80 Rappen wäre der Tiefpunkt der letzten 5 Jahre erreicht, etwa in diesem Bereich würde ich einsteigen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

furospir wrote:

das kursfeuerwerk bei swisslog blieb heute leider aus!

bei diesem schlechten marktumfeld kein wunder!

mit dem smi mit nur! knapp 6% im plus, war heute mit einem anstieg nicht zu rechnen.

aber ich glaube fest daran, dass diese krüppelaktie innerhalb von einem jahr auf mindestens einen franken steigen wird!

typische bemerkung, wenn du nur wüsstest wer sich heute eindecken musste.... shortpositionen und nichts anders also gibts nicht besonders zu berichten über diesen kurssprung. ich persönlich kaufe viel lieber eine swisslog als eine ubs.

:oops:

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'615
Swisslog

weleda wrote:

furospir wrote:
das kursfeuerwerk bei swisslog blieb heute leider aus!

bei diesem schlechten marktumfeld kein wunder!

mit dem smi mit nur! knapp 6% im plus, war heute mit einem anstieg nicht zu rechnen.

aber ich glaube fest daran, dass diese krüppelaktie innerhalb von einem jahr auf mindestens einen franken steigen wird!

typische bemerkung, wenn du nur wüsstest wer sich heute eindecken musste.... shortpositionen und nichts anders also gibts nicht besonders zu berichten über diesen kurssprung. ich persönlich kaufe viel lieber eine swisslog als eine ubs.

:oops:

Also mit Aktien der UBS konnte man heute immerhin 30% Gewinn machen (so man sie in den letzten zwei Tagen gekauft hat), und mit Calls die man in den letzten Tagen gekauft hat noch erheblich mehr, da lagen Kursgewinne über 100% drin. Für mich ist das schon beachtlich.

Davon abgesehen wurden sehr viele andere Aktien mit nach oben gerissen, im SMI wurden von 21 Aktien, deren 20 höher bewertet. Verlierer gab es nur 1.

Beim SPI sind 140 gestiegen und 66 gefallen. Dass da Swisslog mit -2,2% relativ stark gefallen ist, lässt für die nächsten Tage nichts gutes ahnen. Ich würde bald auf Kurse Richtung 80 Rappen tippen. Eigentlich gehört Swisslog ja auch zu den Spätzyklikern, die werden vom allfälligen Kursanstieg der nächsten Tage wohl nicht viel spüren. Momentan sind Bank- und Finanztitel gefragt, die ja vorher auch massiv abgestraft wurden.

Besser reich und gesund als arm und krank!

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
Swisslog

Ich würde Swisslog, trotz dem Minus, aussortieren. Mit Swisslog hast du eine Leiche im Depot. Mit anderen Aktien kannst du was bewegen, was gewinnen. Mit Swisslog nicht. Mit Swisslog bist du blockiert. Schaue dir mal den Kurs der letzten Jahre an, der sagt alles. Sowieso sollte man von Zeit zu Zeit sein Depot überprüfen und die Leichen rausschmeissen....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Swisslog: Tummelplatz für Kleinstanleger

Das Problem bei Swisslog ist, dass sich für diesen Titel seit langem nur Kleinstanleger interessieren, welche mit ihrem Sackgeld ein paar Titel erwerben. Diese Baby Investoren haben jetzt die Hosen definitiv gestrichen voll und sammeln die Scherben ihrer Anlagepolitik ein.

In den letzten 6 Monaten wurde nur an 7 Tagen mehr als 1 Mio Stück Aktien gehandelt. Das sagt ja alles.

Bei einem Kursniveau von Fr. 0. 75 wird dieser Titel wieder interessant, auch für einen grösseren Player. Dieser Kurs könnte sogar Raider auf den Plan rufen.

Pro und Kontra

+ PE jetzt unter 10.

+ Dollarkurs am steigen

+ Börsen stabilisieren

+ Keine bedeutenden Aktionäre, somit leichtes Opfer

+ Nach Wassermannverkauf wird SLOG definitiv zum Übernahmekandidaten

+ Verbesserte Liquidität und Abbau von langfristigen Schulden

+ Guter Auftragseingang und hoher Auftragsbestand

- Rezession in USA und bald in Europa

- Investitionsstopps bei Detailhandelsketten

- Krise bei Logistikern (Kühne & Nagel, Panalpina)

- niedrige Margen

- Grösse der Firma

- Träges Management

- keine Dividenden in Sicht

Tipp: Kauflimite bei 0.75 setzen und Resultat in 6 Monaten überprüfen!

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

BadenerPower wrote:

Ich würde Swisslog, trotz dem Minus, aussortieren. Mit Swisslog hast du eine Leiche im Depot. Mit anderen Aktien kannst du was bewegen, was gewinnen. Mit Swisslog nicht. Mit Swisslog bist du blockiert. Schaue dir mal den Kurs der letzten Jahre an, der sagt alles. Sowieso sollte man von Zeit zu Zeit sein Depot überprüfen und die Leichen rausschmeissen....

Meine Rede..v.a. bei den jetzigen Kursen sollte man tatsächlich sein Aktiendepot überdenken und sich die Frage stellen, ob man nicht mit anderen Titeln höhere Chancen hat. So habe ich mich dann nach geduldigen 6 Jahren und zweimaliger Kapitalerhöhung von Swisslog getrennt. EP alles in allem ca. 1.75 VP 1.03. Da Swisslog meine kleinste Position war und ich eigentlich sonst mit meinen Investitionen viel Glück hatte (nach dem Motte: der dümmste Bauer hat die grössten Kartoffeln) kann ich es verkraften. Ich habe die Aktie damals als einzige hochspekulative Aktie in meinem Depot gehalten und bin damit auf die Nase gefallen. Bei allen anderen Titeln, die ich nach konservativen Werten ausgewählt habe, mir die Bilanz angeschaut habe, die Kennzahlen verglichen etc. habe ich nur Gewinne erzielt. Fazit: bei den heutigen NIedrigen Kursen, wo selbst konservative Titel über 50% an Wert verlohren haben, sollte mann Swisslog über Bord werfen und vergessen. Es gibt momentan zu viele gute Chancen, die genutzt werden wollen. Viele profitable Unternehmen werden heute unter Buchwert gehandelt, liegen mit ihrem KUV weit unter 0,5, zahlen hohe Dividenden etc., da muss man einfach auf andere Pferde setzen. Wie gesagt habe ich die Swisslog vor 6 Jahren in ihrer grössten Krise gekauft - doch obwohl die Swisslog heute wieder profitabel ist (mit Kleinstmargen) liegt der Kurs weit unter dem damaligen. Ich habe die Aktie vor ca. 3 Wochen verkauft zu 1.03, gestern war sie schon unter 0.88. Und bei einem Kurs-Buchverhältnis von 1,6 ist noch viel Spielraum nach unten. Die Geschäfte werden auch in Zukunft harzig laufen. Ich weiss WELEDA wird nun wieder positive Stimmung verbreiten (hat ja auch 80% seines Aktienkapitals in der Swisslog parkiert!) - aber wenn jeder schon nur die gängigsten Kennzahlen mit anderen Unternehmen vergleicht, sieht er, dass Swisslog mitnichten ein "Schnäppchen" ist. Aber der "Penny-Stock"-Charakter verdrängt wohl die Fähigkeit, Kennzahlen auszuwerten - es erscheint eben "billig", weil es weniger als 1.- kostet.

Es gibt immer neue Chancen!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swisslog

@Embe guter Text!

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

Embe wrote:

BadenerPower wrote:
Ich würde Swisslog, trotz dem Minus, aussortieren. Mit Swisslog hast du eine Leiche im Depot. Mit anderen Aktien kannst du was bewegen, was gewinnen. Mit Swisslog nicht. Mit Swisslog bist du blockiert. Schaue dir mal den Kurs der letzten Jahre an, der sagt alles. Sowieso sollte man von Zeit zu Zeit sein Depot überprüfen und die Leichen rausschmeissen....

Meine Rede..v.a. bei den jetzigen Kursen sollte man tatsächlich sein Aktiendepot überdenken und sich die Frage stellen, ob man nicht mit anderen Titeln höhere Chancen hat. So habe ich mich dann nach geduldigen 6 Jahren und zweimaliger Kapitalerhöhung von Swisslog getrennt. EP alles in allem ca. 1.75 VP 1.03. Da Swisslog meine kleinste Position war und ich eigentlich sonst mit meinen Investitionen viel Glück hatte (nach dem Motte: der dümmste Bauer hat die grössten Kartoffeln) kann ich es verkraften. Ich habe die Aktie damals als einzige hochspekulative Aktie in meinem Depot gehalten und bin damit auf die Nase gefallen. Bei allen anderen Titeln, die ich nach konservativen Werten ausgewählt habe, mir die Bilanz angeschaut habe, die Kennzahlen verglichen etc. habe ich nur Gewinne erzielt. Fazit: bei den heutigen NIedrigen Kursen, wo selbst konservative Titel über 50% an Wert verlohren haben, sollte mann Swisslog über Bord werfen und vergessen. Es gibt momentan zu viele gute Chancen, die genutzt werden wollen. Viele profitable Unternehmen werden heute unter Buchwert gehandelt, liegen mit ihrem KUV weit unter 0,5, zahlen hohe Dividenden etc., da muss man einfach auf andere Pferde setzen. Wie gesagt habe ich die Swisslog vor 6 Jahren in ihrer grössten Krise gekauft - doch obwohl die Swisslog heute wieder profitabel ist (mit Kleinstmargen) liegt der Kurs weit unter dem damaligen. Ich habe die Aktie vor ca. 3 Wochen verkauft zu 1.03, gestern war sie schon unter 0.88. Und bei einem Kurs-Buchverhältnis von 1,6 ist noch viel Spielraum nach unten. Die Geschäfte werden auch in Zukunft harzig laufen. Ich weiss WELEDA wird nun wieder positive Stimmung verbreiten (hat ja auch 80% seines Aktienkapitals in der Swisslog parkiert!) - aber wenn jeder schon nur die gängigsten Kennzahlen mit anderen Unternehmen vergleicht, sieht er, dass Swisslog mitnichten ein "Schnäppchen" ist. Aber der "Penny-Stock"-Charakter verdrängt wohl die Fähigkeit, Kennzahlen auszuwerten - es erscheint eben "billig", weil es weniger als 1.- kostet.

ich schönrede gar nichts im gegensatz zu dieser finanzkrise was unsere guten banken angerichtet haben scheint alles von alleine weggewischt zu sein... ich kaufe was gut ist vor allem ehrlich und facten müssen überreinstimmen und nicht firmen die gelder von anleger klauen um sich selber zu bereichern... bevor du über das schönreden von meiner seite schreibst , dann überlege mal was eine ubs schon schön geredet hat ..... und übrigens sagt rohner, dass der aktien kurs gar nicht so wichtig sei.... hast du kapiert?!

somit haben sich alle banken eine goldige nase verdient indem alles was schlecht war einfach weg ist und alles ist wieder perfekt... schön um wahr zu sein :roll:

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
VOR SONNENAUFGANG IST ES AM kÄLTESTEN

War schon immer so.

Mit Slog mach ich noch Kohle.

Mit oder ohne Euch, aber allein wird das auch ganz lustig.

Und schon am Montag kauft niemand mehr SLOG zu 0,89 - sie werden nämlich mehr kosten.

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 08.12.2019
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 478
Logistik Center gefordert!!

Es gibt grosse Probleme bei den log. Verwaltungen in verschieden Ernährungsbereichen(ex. Export).Der hohe Qualitäts Stand der CH ist gefragt!! SLOG wird Aufwind spühren....freuen wir uns !!! Wink

Gruss,Chris

PS: @ Brunngass; Da hast du wohl etwas gerochen :?: 8)

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

@ Weleda

Wenn man die Swisslog kritisiert, dann kommt von Deiner Seite immer der Hinweis auf die UBS - dort sei die Lage noch Schlechter etc. Ich habe die Swisslog nicht verkauft, um etwas noch schlechteres zu kaufen, sondern etwas in meinen Augen besseres. Stell doch mal einen Vergleich mit etwas besserem an! Schau Dir mal die Kennzahlen von AFG, Vögele, GF etc. an - du musst die Swisslog an solchen Firmen messen und nicht an den Schlechtmöglichsten. Ob man die Swisslog verkauft oder nicht hat nichts damit zutun, ob es allenfalls noch schlechtere Beispiele gibt, sondern nur, ob es nicht eventuell bessere Investitionsmöglichkeiten gibt. Ich staune ein wenig, wie wenig Du dich selber hinterfragst aber Du hast recht, dass geht mich ja nichts an. Ich jedenfalls lese in diesem Forum lieber kritische, hinterfragende Stimmen als solche, die nur auf Zweckoptimismus machen. Wenn ich als ehemaliger Swisslogaktionär nach 6 Jahren und 2 Kapitalerhöhungen meine Aktien verkauft habe, werde ich dies wohl nicht grundlos gemacht haben. Wie gesagt hab ich die Aktie gekauft, als die Firma kurz vor dem Konkurs stand. Eigentlich ist in solchen Momenten eine Aktie extrem "billig" zu kaufen. Dass sich der Aktienwert seitdem nochmals um mehr als 50% gesenkt hat, sollte eigentlich auch Dir zu denken geben. Dass die Aktie ein KBV von 1,6 hat - andere Titel wie SwissRe oder AFG jedoch unter dem Buchwert gehandelt werden, sollte Dir eigentlich auch zu denken geben. Das KGV liegt 2008 bei 11 - bei SwissRe bei 5,8; bei GF oder AFG unter 9. GF,SwissRe haben Dividenden von über 6%, AFG von ca. 4,5; Swisslog hat keine. SwissRe ist in der grössten Krise der Unternehmensgeschichte, erzielt trotzdem Milliardengewinne, die Geschäfte laufen - gleich bei z.B. GF. SwissRe hat aber zu kämpfen, der Ausblick ist eher pessimistisch, trotz Erhalt der grössten Aufträg der Firmengeschichte steigt der Umsatz nur in sehr kleinen Schritten etc. Die Swisslog ist schlicht als Investition zu hinterfragen.

Es gibt immer neue Chancen!

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
@ Embe..

du schreibst von meinem schönreden bezüglich swisslog und nicht von dividenden und der gleichen.... und im übrigen bin ich überzeugt, dass swisslog für das kommende jahr 2009 eine dividende ausschütten wird und für weitere positive stimmung wird diese firma schon sorgen. nur nicht so hastig wie es uns diese banken vorgemacht haben. im nzz sonntag steht ein ganz guter bericht eines ehemaligen "gierigen bänker" investment bänker......

da bleibt mir geradewegs die spuke weg. UBS laufen die kunden massenweise davon.. ich weiss nicht was wir noch positiv über firmen schreiben sollten wenn praktisch alles versaut ist. ich für mich kann nur hoffen dass eine UBS endlich mal die wahrheit sagt ansonsten sehe ich rabenschwarz für diese bank. :oops:

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

@ Weleda

Wie ich schon vorher gesagt habe: die UBS hat in der Beurteilung, ob die Swisslog kaufenswert ist, keine Bedeutung. Deine (wiederholten) Ausführungen zur UBS finde ich persönlich daher völlig irrelevant. Du kannst noch so viele Unzulänglichkeiten und Fehlleistungen der UBS aufzählen, es hat keinen Einfluss auf die Frage, ob einem Swisslogengagement nicht ein anderes Investment vorzuziehen ist. Ich habe auf die Kennzahlen hingewiesen, auf die Kursentwicklung, die Verwässerung, den Buchwert und das KGV, habe die Dividende erwähnt und den Ausblick und kam zum Schluss, dass beispielsweise eine Vögele oder eine AFG, eine SwissRe oder eine GF in meinen Augen lohnendere Anlagen sind und habe darum argumentativ dargelegt, dass ich deinen Positivismus nicht teile. Dies ist alles. Also nicht zu aufgeregt sein. Ich habe nur meine persönliche Meinung dargelegt und Du kannst die Deinige darlegen. Aber einfach zu sagen, nächstes Jahr gibt es eine Dividende, wenn die Gewinne sinken und der Ausblick eher negativ ist, bräuchte eben eine Untermauerung, sonst ist es einfach eine Hoffnung, eine positivistische Behauptung und dass habe ich ja bei Dir ein wenig zu kritisieren gewagt. Vor allem da Du ja mit 80% in Swisslog investiert bist hätte ich eigentlich mehr Fakten und weniger Hoffnung erwartet (um es einmal ein wenig plakativ zu sagen). Aber wie gesagt, ich wollte Dich nicht persönlich angreiffen (hab ich glaube ich auch nicht getan), sondern nur meine Bedenkten (als ehemaliger Aktionär der Swisslog!!! mit 6jährigem Engagement) äussern.

Es gibt immer neue Chancen!

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
@ Embe,

Du hast ein Problem mit SLOG. Ok kapiert, lassen wir mal den Markt entscheiden.

Aber jetzt mal zu Deinen Lümpeaktien, mal kaufte ich bei denen ein paar Turnschuhe - eso vaterländisch wis mi mit Dene uf e Sack ghoue het - i bi gfloge wie ne Chüngu - da louf ig lieber barfis u

behalte meine SLOG

Qualität und Geduld bringen Kohle.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Re: @ Embe,

Brunngass wrote:

Du hast ein Problem mit SLOG. Ok kapiert, lassen wir mal den Markt entscheiden.

Aber jetzt mal zu Deinen Lümpeaktien, mal kaufte ich bei denen ein paar Turnschuhe - eso vaterländisch wis mi mit Dene uf e Sack ghoue het - i bi gfloge wie ne Chüngu - da louf ig lieber barfis u

behalte meine SLOG

Qualität und Geduld bringen Kohle.

Nein, ich habe keine Probleme mit SLOG - wenn Sie mit der Aktie zufrieden sind, dann behalten Sie diese eben.

PS: Vögele Schuhe gehören zu Migros und nicht mehr zur börsenkotierten Charles Vögele Holding...dies aber nur so nebenbei.

Es gibt immer neue Chancen!

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
Re: @ Embe,

Brunngass wrote:

....behalte meine SLOG

Qualität und Geduld bringen Kohle.

Du behältst deine Swisslog, das ist deine Entscheidung.

Aber Swisslog zu einer Qualitätsaktie zu zählen ist gewaltig blauäugig. Geduld brauchst du mit Swisslog, das hat die Vergangenheit gezeigt. Und mit der Geduld hast du einiges Geld verloren....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 10.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'370
SLOG geworfen

Habe soeben meine SLOG geworfen.

Grund:

Bin 20% im minus.

Sehe keine rasche Korr. bei Swisslog

Sehe viele Möglichkeiten mit anderen Titel das Minus zu bereinigen

Kann immer wieder bei Swisslog einsteigen.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
Swisslog

Dank Dir ist der Kurs wieder bei 0.91 Smile

Naja langsam aber sicher hoffe ich doch es geht auch wieder ein wenig aufwärts.....wäre für die psyche der aktie und natürlich auch mich sehr erwüschenswert.

Seiten