Swiss Re

Swiss Re N 

Valor: 12688156 / Symbol: SREN
  • 98.82 CHF
  • +1.50% +1.460
  • 16.08.2019 17:30:14
4'042 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

Heute wieder im Plus was wohl heisst, dass es Morgen wieder massiv abwärt geht - gemäss der Logik in der momentanen Unlogik.

Immerhin gemäss Cash-Guru: "Swiss Re - Morgan Stanley bleibt bei übergwichten, sieht aber tieferes Kursziel von 95 (121). Aber ein klarer Kauf auf dem heutigen Niveau."

Obwohl sich bei den nun sich häufenden "Anpassungen der erwarteten Aktienentwicklung" schon die Frage stellt, warum die Banken ihre Bewertungen so rasch so radikal ändern. Als Anleger würde man sich eigentlich Weitsicht der Analysten wünschen. Einfach etwas herausposaunen und bei schlechter Stimmung den Preis flux herabstufen, kann ich auch.

Unabhängig von Kurserwartungen und ohne ein Kursziel festzulegen und unbeachtet der nicht mehr voraussehbaren Marktentwicklung ist für mich SwissRe weiterhin einer der Besten Investments.

Hohe Rendite, tiefste Bewertung massiv unter Buchwert, Aktienrückkaufsprogramm in Milliardenhöhe (zu einem guten Zeitpunkt), hervorragende Kennzahlen, Milliardengewinn in grösster Finanzkrise erzielt usw.

Und wenn alle Stricke reissen, bleibt wohl ein beachtilcher Dividendenertrag gesichert.

Es gibt immer neue Chancen!

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Re

Embe wrote:

...........

Immerhin gemäss Cash-Guru: "Swiss Re - Morgan Stanley bleibt bei übergwichten, sieht aber tieferes Kursziel von 95 (121). Aber ein klarer Kauf auf dem heutigen Niveau."

Obwohl sich bei den nun sich häufenden "Anpassungen der erwarteten Aktienentwicklung" schon die Frage stellt, warum die Banken ihre Bewertungen so rasch so radikal ändern. Als Anleger würde man sich eigentlich Weitsicht der Analysten wünschen. Einfach etwas herausposaunen und bei schlechter Stimmung den Preis flux herabstufen, kann ich auch.

........

Ich denke zur jetzigen Hysterie am Markt passt es eben sich selbst ins Rampenlicht zu rücken. :roll:

Bei Swiss Re ist dies Morgan Stanley, bei anderen Titeln werden wieder andere ihre Ratings abgeben, nur damit man als Anleger weiss, dass es noch Investmentbanken gibt. :idea: Wink

Auch ich glaube voll an einen Rebound in naher Zukunft bei der Swiss Re Aktie.

Meine Meinung: Jeder der jetzt die Aktie von Swiss Re unter CHF 60.- auf den Markt wirft, wird dies schon bald bereuen. :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Re

Heute im NewsTicker:

Für Swiss Re hat Dresdner Kleinwort sein Anlagevotum auf "Add" erhöht. Wink

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

newbie
Bild des Benutzers newbie
Offline
Zuletzt online: 01.06.2011
Mitglied seit: 30.10.2007
Kommentare: 218
Swiss Re

@cobra66

Und das Kursziel von 70 auf 53Fr reduziert...

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Re

StopTrading bei SwissRe nach einem kurzen hochschiessen und gleich wieder abtauchen. :roll:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Aciera.
Bild des Benutzers Aciera.
Offline
Zuletzt online: 14.08.2011
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 209
Swiss Re

nächste Woche gehts kräftig aufwärts mit swiss Re, das sagt mir mein Gefühl.

Aciera.
Bild des Benutzers Aciera.
Offline
Zuletzt online: 14.08.2011
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 209
Swiss Re

Mein Kursziel für Swiss Re 58 dieses Jahr noch

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Re

@Aciera

Mit Gefühlen verliert man an der Börse meistens. Hast Du gute Fakten für ein Kursziel von 58CHF und höher?

Ich denke dass z.B. die Deutsche Müchner Rück (MUNICH RE) mit nur -2,42% und einem höhern Schluss als Eröffnungskurs auch Hoffnung für den SwissRe Aktienkurs für nächste Woche geben kann. :!:

Auch die soliden Quartalszahlen von PartnerRe könnten weiter helfen. :arrow:

Hoffen wir es mal. Wink

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

<gelöscht>
Swiss Re

ich hätte da eine lösung wie die hypothekenkrise umgehend gelöst werden könnte:

http://www.inkassogroup.com/

sorry, falscher thread

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Re

@faisling

Ok, der in der Mitte mit dem Hund und der ganz rechts könnte man dafür schon gebrauchen, aber die anderen 3 Gesellen sollten zu Hause bei Mami bleiben. :!: Wink

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

<gelöscht>
Swiss Re

der hund riecht förmlich die angst der schuldner. :arrow: spürhund

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

Cash-Guru: Swiss Re - Credit Suisse setzt Aktie auf die "Europäische Focus Liste". Zeichen, dass der Titel inzwischen "ungebührlich" preiswert geworden ist.

Ich glaube weiterhin an den Titel und denke, dass wir uns in einigen Jahren die Augen reiben werden über die ehemals tiefen Kurse.

Es gibt immer neue Chancen!

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Re

Heute hält sich die SwissRe mit gut 4% im Plus zur zeit relativ gut.

Gleich wie bei der UBS sind die Gerüchte um versteckte Papiere und CDS relativ weit verbreitet. Mal sehen ob sich trotzdem noch Deckungskäufe vor dem Q3 Bericht vom 4. November ergeben und dem SwissRe Titel weiter begünstigen. Allenfalls könnte die Bilanz vielleicht besser als erwartet ausfallen.

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Disaster bei SwissRE

In der Sonntagszeitung liest man über die Fehlentwicklungen bei SwissRe. Leider ist es die allseits bekannte Geschichte, die wir schon von den Banken kennen.

Es erstaunt ja nicht, hat man doch Banker an die Spitze des Unternehmens geholt und ist jetzt darüber erstaunt, dass bei einer Rückversicherung die Schlagworte wie "schlechte Risiken", "riesige Gehälter und Boni", "Verhikel ausserhalb der Bilanz" etc. auftauchen.

Was wieder einmal sehr bedenklich ist, dass auch dieses Unternehmen den Namen "Swiss" im Titel führt.

Dem Management sei's gedankt: Schande über euch!!!

http://www.sonntagszeitung.ch/wirtschaft/artikel-detailseite/?newsid=49279

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Re

@ CRASHDAILY

Na Bravo !!!! Die Anzahl der Finanzkasperlis, und deren Machenschaften kommen über früher oder später ans Licht. Es wäre ggf. überlegenswert ob man nun auch Swiss Re noch puten sollte....

Anderersteits stellt sich auch die Frage ob sich der Warren Buffet mit seinem Engagement in Swiss Re nicht vorher informiert hat. Sicher, auch er ist nicht fehlerlos in seinen Anlageentscheidungen. Aber sollte Swiss Re nun auch nach einer Kapitlaerhöhung verlangen, so wäre sein Engagement schon ein gröberer Entscheidungsfehler.

Gruss und Dank

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
Swiss Re

Ich denke in der heutigen Gesellschaft sollte jedem klar sein, dass ein Banker kein Unternehmer ist, und somit nicht an die Spitze eines Unternehmens gehört! Ich wehre mich dagegen, dass Banker Parasiten sind, denn der Grossteil der Banker erledigt seinen Job gut, jedoch kommen grosse Löhne ins Spiel,...!

Wenn der Lohn eine gewisse Summe übersteigt, stelle das Gehirn die Funktion der Vernunft dieser Menschen ab.

Ich sage immer, die ganzen Ausbildungen an den Hochschulen ist ja gut und recht, aber dies befähigt eine Person noch lange nicht, nach ein paar jährchen Arbeit, ein Unternehmen zu führen, schon gar nicht in der globalisierten Welt! Ich sehe CEO's die gerade mal die Pubertät hinter sich haben, jedoch diese kaufen sich auf Firmenkosten meinen Rat. Ich sage danke. Jedoch aus sicht der Firma, einfach nur unfähig! Der Filz wie ihn Herr Blocher nennt, muss ja auch gelebt haben!

Der Tag, an dem auch diese Rechnung beglichen wird kommt, ich weiss nicht wann, aber er kommt.

Diva

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
Swiss Re

teile die ansicht des renommierten experten dr. zock, das es sich bei dieser spezies von im finanziellen bereich berufstätigen, sei es bei swiss re oder anderswo (wo, wissen wir ja mittlerweile), um sogenannte finanzchasperlis handelt, die ih handwerk äusserst mangelhaft, also nicht, beherrschen.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Re

@ reckefoller

Nachdem wir ja einen Preis der akademischen Wissenschaften von Alfred Nobel haben, könnten wir doch nun einen Preis der akademischen Idioten ins Leben rufen.

Dabei wären unsere CH-Finanzkasperlis sicher Anwärter erster Güte.....

Mir fehlen einfach die Worte ab soviel Dummheit, und Gier. Und das schlimmste daran ist, die breite Masse muss die Verluste aus diesem Irrsinn noch finanzieren, dies mit geballter Faust im Sack.

Ich frage mich wirklich wie lange sich der Bürger das noch gefallen lassen muss / sollte. In einer Bananenrepublik wäre ein Bürgerkrieg naheliegend. Zumindest würde es mich nicht wundern wenn sich einige Linke anfangen zu gruppieren, und solche Funktionäre ermorden. Diese unverantwortlichen Individuen mit ihrer hohen kriminellen Energie verzocken unser Geld und das unserer Kinder.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
Swiss Re

die ehemals zuständige gruppierung hat sich in der zwischenzeit allerdings aufgelöst, exisitiert nur noch als film

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Re

@ reckefoller

Die Baader Meinhof Bande lässt sich rein von der Ideeologie her sicher nicht 1:1 vergleichen, aber ich gestehe, ich habe genau an diese Gruppe gedacht.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
kritisieren ist einach

es selber besser machen ist sehr schwer. Im grossen ganzen hält sich die "Swiss" Re doch einigermassen gut, verglichen mit der UBS. Wieso sie ihre Strategie von sicheren Staatsanleihen zu den in der SZ erwähnten MBS und ABS änderte kann ich mir nur mit Profitgier erklären, da wird wohl auch der Verwaltungsrat und das Aktionariat seine Mitschuld tragen.

Jetzt hoffen, dass sich der Markt für diese Papiere längerfristig erholt und keine Kapitalerhöhung notwendig ist.

Die meisten Analystenmeinungen sind ja positiv, ganz genau kann niemand sagen, wie's in einem Jahr aussieht.

Bin gespannt wie der Kurs Dienstag Abend steht und auch, was er morgen macht. Wird ja wohl nicht auf CHF 40 fallen, die Risiken waren ja bekannt.

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
Re: kritisieren ist einach

mach3 wrote:

es selber besser machen ist sehr schwer. Im grossen ganzen hält sich die "Swiss" Re doch einigermassen gut, verglichen mit der UBS. Wieso sie ihre Strategie von sicheren Staatsanleihen zu den in der SZ erwähnten MBS und ABS änderte kann ich mir nur mit Profitgier erklären, da wird wohl auch der Verwaltungsrat und das Aktionariat seine Mitschuld tragen.

Jetzt hoffen, dass sich der Markt für diese Papiere längerfristig erholt und keine Kapitalerhöhung notwendig ist.

Die meisten Analystenmeinungen sind ja positiv, ganz genau kann niemand sagen, wie's in einem Jahr aussieht.

Bin gespannt wie der Kurs Dienstag Abend steht und auch, was er morgen macht. Wird ja wohl nicht auf CHF 40 fallen, die Risiken waren ja bekannt.

Ich hoffe für Dich, dass Du vom Motorrad fahren mehr verstehst, ohne Dir zu nahe zu treten.

Was Analysten denken und durch ihr Äusserungen versuchen zu Priviligieren, ist für mich nur Spot und Hohn Wert!

"Swiss" Re ist nicht unbedingt einen schlechte Firma, doch das ganze Management mit dem Verwaltungsrat kannst Du rauchen wann immer Du willst!

Mehr darüber diskutiere ich nur per PN.

Diva

liska
Bild des Benutzers liska
Offline
Zuletzt online: 08.08.2019
Mitglied seit: 26.06.2008
Kommentare: 1'115
Swiss Re

hallo zusammen ,

:idea: ende monat schon wieder bei 37.- ??.........

:!: 33.- :!: kaufen

.

Der Fuchs ist schlau und wartet im Bau

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Re

@ liska

Warte bis auf 12.-- LolLolLol

du hast ja gesehen was passiert wenn man zu früh einsteigt LolLolLol

ABB lässt grüssen..... Obwohl UBS, Swiss Re und Co. sind Sauställe, und ABB ein Juwel !!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
abhängig vom Gesamtmarkt

ist die Swiss Re. Sobald sich der beruhigt, stabilisiert sich auch die Swiss Re. Die Securities von Swiss Re im Totalwert gemäss SZ Ende August von 74 Mrd. sind ja nicht so katastrophal wie die Subprime Papiere. Sie sind ja backed, gesichert. Bei dieser Marktlage wohl nicht mit 100 %, aber immerhin. Zudem sollten nicht allzuviele ausfallen, vielleicht 5-10 %, meine Schätzung ohne genaue Informationen. Und teilweise sind sie wohl auch durch CDS's gesichert.

Solange diese Unsicherheiten anhalten, kennt der Aktienkurs natürlich keine Grenze nach unten. Dennoch sollte er sich mit Hoffunung auf keine allzugrossen Abschreiben morgen insgesamt halten und übermorgen evtl. sogar erholen auf 50. Das Eigenkapital ist ja immer noch beträchtlich hoch für diesen Aktienkurs.

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
positive Meldung nach Börsenschluss

31.10 18:14

Zürich (AWP) - Die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Swiss Re) hat den im August angekündigten Kauf der Barclays Life Assurance Company Ltd abgeschlossen. Der Kaufpreis beläuft sich Angaben vom Freitagabend zufolge auf 762 Mio GBP. Im August hatte Swiss Re noch einen Transaktionspreis von 753 Mio GBP genannt.

Diese Meldung sollte doch morgen auch positiv verwertet werden(Bei UBS haben die Meldungen der SZ jeweils ordentliche Kursstürze verursacht).

Die Meldung der SZ war bekannt, vielleicht nicht so detailliert, aber die Zahlen aus den riskanten Geldmarktanlagen sind seit längerem bekannt und führten in der pessimistischen 2. Oktoberwoche zu dem Allzeittief von 35.80, das von einem sehr pessimistischen Szenario ausgeht.

liska
Bild des Benutzers liska
Offline
Zuletzt online: 08.08.2019
Mitglied seit: 26.06.2008
Kommentare: 1'115
Swiss Re

hallo zock,

:roll: ( wenn man zu früh einsteigt "abb lässt grüssen" )

Wink besser ein bisschen... zu früh... als viel zu spät ! Wink

ich kaufe die aktien immer aufgeteilt zu 1/4 , also mein kauf war,

16,40...14,80...13,50...12,50... ====14,20==== nicht zu früh :?: nicht zu spät

.

Der Fuchs ist schlau und wartet im Bau

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
Swiss Re

sehr günstig für swiss re :mrgreen: :mrgreen:

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
börsenstress

Hab ich mir unnötig Sorgen gemacht gestern. 12.23 steht der Kurs Rukn auf 49.52. Hab meine Aktien mit kleinem Gewinn verkauft. Die letzten 2 Wochen waren mir zu stressig. Von mir aus kann auf 55 steigen. Wird es wohl auch, jetzt wo ich ausgetiegen bin..

Gut, wenn der Verlust morgen grösser ist als erwartet, wirds wieder sinken.

hey, jetzt 49.58.

Muss wieder an die Arbeit.

Wünsche allen die investiert sind Geduld, ich habe sie noch nicht. Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 17.08.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'164
AUSBLICK/Swiss Re/Q3: Reingewinn von 343 Mio CHF erwartet

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten