Swiss Life

Swiss Life Hldg N 

Valor: 1485278 / Symbol: SLHN
  • 461.50 CHF
  • -0.04% -0.200
  • 18.05.2021 17:31:38
998 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Life

Heute morgen schon mehrmals StopTrading!

Da tut sich endlich mal was bei dieser Aktie!!! :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Also hab ja nichts gegen Grüchte, aber diese Erholung hat nun gar nichts damit zu tun. War einfach überkauft!

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

clayn
Bild des Benutzers clayn
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 26.10.2008
Kommentare: 481
Swiss Life

Turbo wrote:

Also hab ja nichts gegen Grüchte, aber diese Erholung hat nun gar nichts damit zu tun. War einfach überkauft!

Na du hast ja wohl wieder die richtige Nase mit Swiss Life gehabt Biggrin

Gratuliere Wink

what you see is what you get!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Danke, aber nur Kurse über 200 im nächsten Jahr können mich wirklich glücklich machen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Swiss Life hat meiner Meinung nach immer noch mindestens 30% Nachholpotential im Vergleich mit Zürich und Baloise.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Life

@Turbo

Denkst Du, dass die Rally bei der SwissLife Aktie die nächsten Tage anhält? :?:

Wenn der Maschmayer kaufen muss, wie lange könnte dies den Kurs in die Höhe treiben? :?:

Die (Gruppe um Maschmayer) werden wohl die Käufe ebenfalls mit den Gewinnen aus den Zocks mit Daytrading-Calls stützen und sich so step by step mit Aktien einzudecken. So hat es ja auch Porsche bei VW gemacht. :!:

Ich denke ein Kursziel von so 180-200 bis Ende Jahr scheint mir da nicht ganz unrealistisch. :roll:

Die Aktie brauchte ja auch keine 2 Monate um von 280 auf 160 abzustürzen. :arrow:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Life

Bei Reuters im Ticker:

Zürich, 04. Nov (Reuters) - Die Beteiligung des Schweizer Lebensversicherers Swiss Life (SLHN.VX: Kurs) am deutschen Finanzmakler MLP (MLPG.DE: Kurs) steht nicht zum Verkauf. "Swiss Life ist von der strategischen Logik des Einstiegs bei MLP nach wie vor überzeugt. Die MLP-Beteiligung steht deshalb nicht zur Disposition", sagte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag.

Händler hatten den starken Kursanstieg der Swiss-Life-Aktien von rund 15 Prozent auch auf Spekulationen zurückgeführt, dass sich die Schweizer von ihrem MLP-Paket trennen könnten. Allerdings sind Versicherungstitel europaweit stark gesucht: der Sektorindex notiert fünf Prozent höher.

Swiss Life war im August bei der Nummer drei der deutschen Finanzvertriebe eingestiegen. Das MLP-Management hält allerdings wenig von seinem neuen Grossaktionär und hatte die Versicherer Allianz (ALVG.DE: Kurs), Axa (AXAF.PA: Kurs) und HBOS (HBOS.L: Kurs) ins Boot geholt, um die Sperrminorität der Schweizer zu brechen. Strategische Gespräche mit Swiss Life werden abgelehnt.

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Nicht zu euphorisch bin eigentlich zufrieden, wenn wir bis Ende Jahr bei 160 stehen, aber am 12. kommen ja Zahlen und dann wissen wir wieder etwas mehr. Wink

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Swiss Life

Ich denke die Aktie wird sich bis zum 12. November gut erholen. Wink

Dann erscheint um 10.00Uhr die Zwischenmitteilung zum Q3 2008 der Swiss Life-Gruppe. :arrow:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Technische Analyse von gode-mode-trader

SWISS LIFE - War das erst der Anfang der Erholung?

Vor allem in den letzten Monaten wurde die Aktie von Swiss Life regelgerecht verprügelt. Mitte August scheiterte die

Aktie mit einem Hoch bei 287,75 CHF noch an der exp. GDL 50. In der letzten Woche setzte der Wert fast auf der

Unterstützung bei 92,95 CHF auf.

Seit diesem Tief erholt sich der Wert sehr stark Er durchbrach bereits den Widerstand bei 126,75 CHF. Zudem machen

die letzten 3 Wochenkerzen, einschließlich der aus dieser Woche, einen klar bullischen Eindruck. Denn bisher

lassen sich diese 3 Kerze als Morning Star einordnen. Allerdings kann sich die Kerze aus dieser Woche bis Freitag noch

deutlich verändern. Damit deutet sich also erst ein Kaufsignal an, ausgebildet hat die Aktie dieses Signal noch

nicht.

Charttechnischer Ausblick: Sollte die Swiss Life - Aktie am Freitag Abend über 126,75 CHF die Woche beenden, dann

bestünde rein vom Chartbild der Aktie her die Chance auf eine umfassende Rallye. Kursgewinne bis ca. 158,00 oder gar

187,60 CHF wären dann möglich. Allerdings drohen im Gesamtmarkt noch einmal starke Abgaben. Ob sich die Aktie

gegen einen fallenden Markt behaupten und dann sogar deutlich ansteigen kann, ist sehr zweifelhaft.

Falls die Aktie aber unter 119,50 CHF per Wochenschlusskurs zurückfallen sollte, dann würden wohl die Käufer der

letzten Tage sofort Gewinne mitnehmen. Es würde dann also noch einmal massiv Druck auf den Aktienkurs ausgeübt

werden. Abgaben bis ca. 92,95 CHF wären die logische Folge.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Info nächste Woche

ich bin gespannt ob das Management von Swiss life wenigstens nächste Woche etwas zum Aktienrückkaufprogramm berichtet.Es müssten noch etwa 400.Mio SFR.bereit stehen.

Wenn man sich mal überlegt,was da alles gelaufen ist in den letzten 12 Monaten!Da ist so ziemlich alles schief gelaufen und das Management hat nicht gerade einen kompetenten Eindruck hinterlassen.Wenn ich da an die Geschichte mit MLP denke,Ohweh...

Stockpicker87
Bild des Benutzers Stockpicker87
Offline
Zuletzt online: 05.05.2011
Mitglied seit: 05.11.2008
Kommentare: 204
Swiss Life

Gestern runtergeprügelt heute wieder hochgepusht :roll:

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Swiss Life wird nächsten Mittwoch die Quartalszahlen präsentieren und ich hoffe das keine weiteren negativen Meldungen kommen. Unabhänig davon hat der CEO Mitte Oktober die Dividende von Fr 17 bestätigt und einen Gewinn für 2009 von 24 Fr pro Aktie. Also kann man ca mit einer Dividende von Fr 10 für 2010 rechnen. Schon alleine dies wird in den nächsten Monaten wieder Käufer anziehen.

Unabhänig davon finde ich Swiss Life im Vergleich mit Baloise und Zürich unterbewertet und trotz allem finde ich es besser, dass sie jetzt die AWD besitzen und nicht mehr die Banco del Gottardo. Wird sich längerfristig auszahlen, denn wichtig im Geschäftsleben sind die Verkäufer und davon haben sie eine Menge eingekauft und dies wird sich längerfristig auszahlen Wink

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Management ist Schuld

Die schlechte Bewertung von Swiss Life hat seinen Grund.Die Anleger misstrauen dem Management.Schon in der Aera Zobl war die Swiss life getrieben von der Angst übernommen zu werden.

Das ist bis heute so.Wie wir alle wissen, ist der beste Schutz vor einer Uebernahme ein hoher Aktienkurs.Das Management von Swiss life sieht das anscheinend anders.Hier lautet das Motto "je hässlicher desto besser der Schutz vor einer Uebernahme".

Für den Aktionär ist das ziemlich eine beschi... Unternehmenspolitik.

Als im letzten Sommer 07 die Neuausrichtung mit dem Verkauf der wenig profitablen Ländergesellschaften bekannt gegeben wurde,dachte ich ,jetzt haben sie es endlich begriffen .Dazu noch ein tolles Aktienrückkaufprogramm.Doch keine 6 Monate später, eine 180 Grad Drehung in alte Verhaltensmuster.Dazu noch die unsägliche Geschichte mit Mlp,ein Aktienkurs auf Niveau 03....

An der nächsten GV muss sich das Management warm anziehen.

Vielleicht bleibt uns die GV auch erspart,falls ein Mitbewerber vom Substanzwert der Firma angezogen wird.Ich würde auch für 220 verkaufen,Hauptsache dieses Management ist weg!!!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Das seh ich total anders, aber eben jedem seine Meinung. Bis vor 3 Monaten war diese Aktie ein Outperformer und nur die Revision der Gewinnaussichten auf Grund der Finanzkrise hat sie 2/3 des Wertes gekostet. Schlussendlich laufen Aktienrückkaufsprogramm und eine 10% Beteiligung Marschmeyer zur Zeit und die Dividenpolitik ist sehr aktionärsfreundlich. Und ich finde die Uebernahme der AWD super, nur haben sie Pech mit dem jetzigen Umfeld, aber dies wird sich auch wieder ändern.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Life

EILMELDUNG!!!!

- Wir werden Gewinnziel nicht erreichen

- Wir setzen Aktienrückkaufprogramm aus

Gruss

Dr.Zock

PS: Ich werde den Verdacht nicht los dass dies schon vor rund 10Tagen bekannt war, und aus diesem Grund die Aktie nach oben gepusht wurde. Da sind wohl viele eingestiegen, und werden vermutlich jetzt ziemlich enttäuscht.

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Swiss Life

oha, wieder mal eine böse Überraschung was?

wen wunderts, diese Firma ist zum Kotzen :evil:

Geht mit Gott, aber geht!

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
Swiss Life

wow, da bin ich ja richtig froh gestern nicht eingestiegen zu sein, habe mir noch überlegt einen call zu schnappen als wir schon fast wieder auf 106 waren.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Life

@ Azrael + YZF

Es ist ohnehin so dass in diesem äusserst miesen Umfeld allenthalber einige Tageszocks das höchste der Gefühle sein dürften. Und auch dies mit einem äusserst bescheidenen Einsatz. Man wird in diesem Markt in aller Regel auf dem falschen Fuss erwischt. Die Risiken stehen dabei in keinerlei Relation zu den Chancen. Mit etwas Glück ist dies bestenfalls ein Nullsummenspiel. Mit Cash an der Seitenlinie verharren scheint mir die beste aller Optionen zu sein. Und gerade die wenigen Spezialsituationen zu erwischen ( ich denke da an Arpida etc. ) dürfte da auch eher die Ausnahme sein. Und selbst dann ist es infolge allgemein schlechtem Sentiment immer noch fraglich ob die Anleger darauf reagieren.

Also meine Stimmung zumindest ist auf einen absoluten Nullpunkt angelangt.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

profit
Bild des Benutzers profit
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 04.09.2008
Kommentare: 252
Swiss Life

ich habs ja gesagt,dieses Management ist die absolute Katastrophe.Viele leere Versprechungen,ein Kapitalmanagement das den Namen nicht verdient.Oh wie wurden wir von den Finanzmärkten überrascht,tatsächlich!!!

Ich kann nur sagen,geht an die nächste GV und wechselt den Verwaltungsrat aus.

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
Swiss Life

geht mir genauso dr. zock - klar langfristig auf 5 jahre oder ev. länger würden sich einsätze bestimmt lohnen - zumindest um vielleicht bei einem rebounce in 3 jahren mit ein paar fränkli rauszukommen... ich bin aber nicht der typ anleger - ich bin spekulant.

werde mir deinen rat zu herzen nehmen... was aktuell abgeht ist nicht nachvollziehbar und so leid es mir tut auch nicht mit eliott waves und swing trade theorien zu begründen. äusserst attraktive volatilität - jedoch auch entsprechend hohe gefahr in die falsche richtung zu gehen!

sideways und einstieg bei klaren übertreibungen für short term zocks (wenn z.b. wieder mal biocare 30% am tag verliert!!).

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Outside
Bild des Benutzers Outside
Offline
Zuletzt online: 21.09.2011
Mitglied seit: 03.01.2008
Kommentare: 617
Swiss Life

@zocki

geht mir auch so - so am nullpunkt, dass es eigentlich schon resignation ist. ich harre weiter auf meinen positionen, obwohl dort gar keine besserung in sicht ist. ich hab gar kein mumm das ev. verlorene wieder zurückzuholen, um sich dann noch mehr in die schei.... zu reiten.

gruss outside

money for nothing!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Life

@ mostwanted

Man kann sein Portfolio auf unterschiedlichste Arten ruinieren. Ich rede da aus Erfahrung. Aber Du musst es selber wissen ob ein "an der Seitenlinie zu verweilen" ggf. nicht die bessere Option wäre. Und wenn Du die Kohle schon irgendwo investieren willst, dann kauf Dir Nestlé o.ä.

Übrigens wäre K+S die bessere Option als SwissLife. !!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Swiss Life

Auch hier hat das Management Mitte Oktober noch gelogen und daher sehe ich jetzt Kurse unter 100 wieder als gegeben an. Eine weitere Katastrophe und für eine Erholung muss man lange warten, denn die Dividenkürzung beraubt den Titel jeder Fantasie.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Lindis.
Bild des Benutzers Lindis.
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 231
Swiss Life

weiss jemand wann eigentlich die Dividendenzahlung erfolgt?

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Swiss Life

mir hat schon lange böses geschwant, deshalb hatte ich meine calls rechtzeitig entsorgt :roll:

Geht mit Gott, aber geht!

Affliction
Bild des Benutzers Affliction
Offline
Zuletzt online: 18.01.2012
Mitglied seit: 22.10.2008
Kommentare: 1'941
Swiss Life

so..., bin bei CHF 90.-- rein! hatte in den letzten Tagen schon schöne Gewinne mit Swiss Life gemacht! Längerfristig sollte hier nichts schiefgehen! 8)

"Born with nothing.. - Die with everything!"

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 923
unglaublich 90 Stutz

Affliction wrote:

so..., bin bei CHF 90.-- rein! hatte in den letzten Tagen schon schöne Gewinne mit Swiss Life gemacht! Längerfristig sollte hier nichts schiefgehen! 8)

Habs gerade gesehen dass bei mir der Kauf bei 90.00 Fr ausgelöst wurde. Bin auch dabei.

--> jammm

5G Sucks !

Affliction
Bild des Benutzers Affliction
Offline
Zuletzt online: 18.01.2012
Mitglied seit: 22.10.2008
Kommentare: 1'941
Swiss Life

welcome on board!

wir sind ja schon 4% im Plus! Biggrin

"Born with nothing.. - Die with everything!"

Investor_48
Bild des Benutzers Investor_48
Offline
Zuletzt online: 26.06.2009
Mitglied seit: 10.06.2008
Kommentare: 14
Swiss flop (life)

Die SwissLife hat mich tief enttäuscht. Nun sollte es Konsequenzen haben beim Management bzw. zumindest sollte es einen Selbstbehalt für die Verluste geben (Bonusverzicht) etc.

Zuerst wurde die Swisslife von Maschmeyer über den Tisch ziehen und die AWD wird zu teuer übernommen. Dann verkauft Goldketteliträger Maschmeyer noch sein spekultatives MLP-Engagement und noch mehr Türdrücker stehen auf der Lohnliste.

Was bringts = NICHTS Im Gegenteil, Verluste werden eingefahren und das Aktienrückkaufsprogramm wird eingestellt. Die Dividende welche bereits zugesichert wurde wird reduziert.

Es erstaunt daher nicht, dass Swisslife Konzernchef Bruno Gehrig das kompasslose Schiff verlässt und in den UBS-VR gewählt wird. Zu beobachten wäre der goldene Fallschirm der möglicherweise dem erfolglosen Gehrig umgehängt wird.

Die SwissLife hat vor Jahren die bestens geführte ProfitLine übernommen. Anstelle sich um die nun auslaufenden Einmalpolicen zu kümmern werden die potentiellsen Kunden sträflich vernachlässigt und es wird mit den deutschen Türdrückern exerziert.

Schade um Swisslife.

la vie est belle

Seiten