SMI November

1'827 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
SMI November

@MarcusFabian

ich sehe es so wie Du, beobachten sollte man. Wenn es langweilig wird, kann man ja einen kleinen Trade probieren, ja nicht zu hoch, um nicht demoralisiert zu werden.

Einige werden bald "von diesem Scheiss" nichts mehr wissen wollen.

Ja, es wird interessant, ein Punkt od. Periode in der Geschichte, an die man sich erinnern wird.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI November

Neu-SG wrote:

...ich bin überzeugt es hat ne Menge Geld das wartet bis die ersten richtigen Anzeichen für ein Up kommen um ja nicht zu spät einzusteigen.

Aber es ist noch kein solches Zeichen in Sicht, dafür umso mehr Zeichen für ein Down.

Gruss

fritz

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI November

fritz wrote:

Neu-SG wrote:
...ich bin überzeugt es hat ne Menge Geld das wartet bis die ersten richtigen Anzeichen für ein Up kommen um ja nicht zu spät einzusteigen.

Aber es ist noch kein solches Zeichen in Sicht, dafür umso mehr Zeichen für ein Down.

Gruss

fritz

heut wirds wieder ein +/- Tag geben.. so um die Null herum. Zeichen kommen auch nicht aus Europa. Dafür brauchts optimistischere Leute. Mal sehen vielleicht spinnen die Amis was zusammen. Zeichen für ein UP können jeden Tag kommen und zwar von da drüben.... und der rest machts dann nach...

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI November

die Devisenheinis gehen von einem downer aus... festhalten Wink

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI November

Azrael wrote:

die Devisenheinis gehen von einem downer aus... festhalten Wink

Und wie oft liegen die Devisenheinis falsch? wohl über 50%... Wink

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI November

Azrael wrote:

die Devisenheinis gehen von einem downer aus... festhalten Wink

Ich frage mich wer die Devisenheinis sind?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

TheTruth
Bild des Benutzers TheTruth
Offline
Zuletzt online: 30.03.2009
Mitglied seit: 12.04.2007
Kommentare: 116
SMI November

wahrscheinlich der Devisenhandel seines Arbeitgebers. Soll ich meinen Handel auch mal fragen? Lol

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI November

und wer ist euer arbeitgeber?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI November

den mit dem arbeitgeber würde ich an eurer stelle lassen, die sehen das hier bestimmt nicht gerne...

smi hält sich wacker besser als die amis...

take it easy, but take it!

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
SMI November

@TheTruth

Ja, frag mal die ganz hohen Tier nach den Insider-Sachen! Lol

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
SMI November

Touni wrote:

@TheTruth

Ja, frag mal die ganz hohen Tier nach den Insider-Sachen! Lol

das einzige was was einbringt ist wenn du wen kennst der die quartalszahlen kennt am besten einen tag bevor sie veröffentlicht werden Biggrin .. das gibt geile trades Blum 3

START! Time to play the Game !!!!!

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI November

nein mit den devisenheinis meine ich CHF/USD... und mein arbeitgeber bleibt inkognito Acute

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

TheTruth
Bild des Benutzers TheTruth
Offline
Zuletzt online: 30.03.2009
Mitglied seit: 12.04.2007
Kommentare: 116
SMI November

hehe lassen wir das die Börsenaufsicht hätte wahrscheinlich auch keine Freude.

Back to topic

5650 konnte noch nicht gebrochen werden.. die Amis sind nun auch wieder rot. Mal schauen was sie uns noch zu bieten haben.

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
SMI November

@chuecheib

hehe, genau wie bei Geberit im Mai...aber das darf ich hier nicht weiter.... Lol

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI November

die bösen bösen Deutschen, die doch immer so strikt gegen so was sind.. Mr. Steinbrück... schauen sie mal... nicht nur FL-Fürste und UBS-ler machen so böse Sachen........

NEW YORK/FRANKFURT (AWP International) - Der Deutschen Bank droht in den USA laut einem Pressebericht Ärger wegen eines Steuerskandals. Wohlhabende Investoren sollen auch mit Hilfe des Frankfurter Finanzinstituts laut einem Bericht der "New York Times" mehr als 100 Millionen Dollar an Steuern hinterzogen haben. Ein Sprecher der Deutschen Bank wollte sich am Dienstag auf Anfrage nicht zu dem Fall äussern. Das Institut verweist aber in seinen Quartalsberichten schon seit längerem auf Steuerermittlungsverfahren in den USA.

In dem Fall ist laut "New York Times" ein Anwalt und Finanzberater angeklagt. Die Deutsche Bank habe die von ihm im Jahr 2001 verkauften Geschäfte arrangiert. Auch gegen sie liefen daher Untersuchungen. In 36 Fällen hätten Investoren durch die Geschäfte Verluste von 430 Millionen Dollar geltend gemacht und so Steuern von 103 Millionen Dollar (82 Mio Euro) gespart. Die Finanzbehörden hätten die Praxis aber nicht anerkannt.

Im aktuellen Bericht der Deutschen Bank zum dritten Quartal heisst es ohne Bezug zu Einzelfällen, die Bank sei in den USA "Beklagte in einer Reihe von Rechtsstreitigkeiten mit Kunden im Zusammenhang mit steuerbezogenen Geschäften". Die von verschiedenen Anwälten und Wirtschaftsprüfern beratenen Kunden hätten auf der Basis von Produkten der Deutschen Bank Steuervorteile geltend gemacht, die von den US-Behörden nicht anerkannt worden seien. Entsprechende strafrechtliche Ermittlungen zu Geschäften etwa zwischen 1997 und 2001 des US-Justizministerium dauerten noch an./sb/fd/tw

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
SMI November

nordea fondsmanager stubbe sieht gemäss cash einstiegschancen wie lange nicht nehr jetzt gegeben.

ich muss nicht einsteigen, ich bin ja noch voll drin :mrgreen:

chrigi@cash
Bild des Benutzers chrigi@cash
Offline
Zuletzt online: 28.08.2010
Mitglied seit: 10.12.2007
Kommentare: 550
Swisslife baut Stellen ab

Guten Morgen

USA / Asien

Nach einem mehrmaligen Auf und Ab haben sich die US-Börsen am Dienstag im Schlussspurt ins Plus gerettet. Überraschend starke Zahlen von Hewlett-Packard konnten die Stimmung im Handelsverlauf letztlich doch aufhellen und Sorgen vor weiteren Verlusten in der Finanzbranche wettmachen. Auf dem Markt lasteten aber erneut Rezessionsängste und Zweifel über schnelle Staatshilfen für die angeschlagene Autobranche. Die Chefs von mehreren Dutzend großer US-Konzerne haben am Dienstag ein Konjunkturpaket im Umfang von mindestens 300 Mrd $ gefordert. Damit solle die US-Regierung kurzfristig die Verbraucherausgaben ankurbeln, verlangten die Top-Manager bei einer Konferenz des "Wall Street Journal" in Washington. Die asiatischen Börsen tendierten verhalten. Der Nikkei schwächer mit -55 und HangSeng beinahe unverändert mit -29 Punkten. Die US Futures erholen sich nach Gewinnmitnahmen. S&P -2.5 und Dow -40 Punkte.

Schweiz

Novartis verfügt über eine wachsende Pipeline an Produktekandidaten auf der Basis von biologischen Wirkstoffen. Insgesamt seien heute 139 Produkte in klinischen Tests.

Swisslife wird im kommenden Jahr stellen abbauen. Umfang noch unbekannt. Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit müssen erhalten werden. CEO verzichtet möglicherweise auf Bonus.

LEM plant den Abbau von ungefähr 10% der weltweit 1000 Mitarbeiter. Damit soll die Kostenbasis an die derzeit schwache Marktsituation angepasst werden.

Valora expandiert in Deutschland. Die Kiosk Sparte kauft in Stuttgart den Buchhändler Wittwer mit 19 Bahnhofbuchhandlungen. Zum Preis werden keine Angaben gemacht. Der Umsatz betrug 2007 EUR 22 Mio.

Tamedia stellt die Ausgabe Mittelland der Pendlerzeitung „New“ ein Jahr nach Lancierung ein. Der Werbemarkt habe kein Bedürfnis an einer solchen Ausgabe.

Der SMI konnte sich bis zum Schluss wieder in die Gewinnzone retten, nachdem anfängliche Gewinne rasch wieder abgegeben wurden und der Index die meiste Zeit im Minus lag. Mit den Vorgaben aus den USA sollte ein Angriff auf die 5750/60 möglich sein. Ein Anstieg darüber würde neue Kräfte freisetzen, ansonsten müsste ab diesem Niveau wieder mit Rücksetzern gerechnet werden. Eine gute Unterstützung befindet sich nach wie vor um 5540. Die Vorbörse notiert 20 Punkte höher.

Trading Idee

Die Lage scheint heute etwas entspannter. Doch bei den sehr geringen Umsätzen bleiben die Schwankungen und somit teilweise ungewöhnlichen Kursverläufe an der Tagesordnung. Kandidaten für eine Kurserholung gibt es viele. Wir schauen kurzfristig. unter anderem ABB, CS, Holcim, Fischer, Bucher und Oerlikon an.

(Quelle Börsenclub @ xing.com)

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

SMT
Bild des Benutzers SMT
Offline
Zuletzt online: 22.03.2010
Mitglied seit: 01.10.2008
Kommentare: 60
SMI Long

Longsignal beim SMI

Gehe jetzt Long beim SMI. Position knapp sichern.

Begründung:

SMI steht genau auf Unterstützung (gestern angehandelt)

Zurückgehende Volumina bei US Indices

Fraktal immer noch gültig und in Zielzone

Bodenbildungsprozess noch gültig

8)

SMT
Bild des Benutzers SMT
Offline
Zuletzt online: 22.03.2010
Mitglied seit: 01.10.2008
Kommentare: 60
SMI Long

Hier noch konkret

Zertifikat CM5KKQ

Kaufkurs aktuell 11.34 Euro

Stopp Loss 10.2 Euro

Kapitaleinsatz 10%

Handelsplatz Commerzbank Direkthandel

:roll:

TheTruth
Bild des Benutzers TheTruth
Offline
Zuletzt online: 30.03.2009
Mitglied seit: 12.04.2007
Kommentare: 116
Warnung vor neuer Welle der Finanzkrise

Bank of America erwartet Rekordverluste bei Kreditkarten Die neue Krisen-Welle kann von der Kreditkartenbranche ausgehen.

Der Chef der Bank of America hat in dramatischen Worten vor einer nächsten Welle der Finanzkrise gewarnt. «Wir als Branche könnten vor den höchsten Verlusten im Kreditkartengeschäft stehen, die wir jemals erlebt haben», sagte Kenneth Lewis.

Ganzer Text unter: http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/warnung_vor_neuer_welle...

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
SMI November

Ich sehe die Kreditkarten-Sache gar nicht sooo eng. Das Volumen beträgt 1 Billion und die werden sicher auch nicht aufs mal ausfallen. Wenn man schon 700 Milliarden druckt kann man sicher noch 500 Milliarden durchjagend. Mehr die Kombination mit CDS könnte Probleme machen.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI November

der kampf um 5550... :o

take it easy, but take it!

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
SMI November

VPI mom erw. -0.8% aktuell -1%

VPI YOY erw. 4.0% aktuell 3.7%

VPI o. Nahrung & Energie erw. 2.4% aktuell 2.2%

Verbraucherpreisindex nsb erw. 216.700 aktuell 218.783

Baubeginne erw. 780K aktuell 791K

könnte schlimmer sein..

take it easy, but take it!

clayn
Bild des Benutzers clayn
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 26.10.2008
Kommentare: 481
SMI November

Was macht eigentlich der Dow vorbörslich?

what you see is what you get!

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
SMI November

-0.7%

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI November

Jetz wird um die Trendlinie gekämpft...sieht nicht gut aus :shock:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI November

Wenn das GAP in den US Futures derart gross bleibt wird es wohl nicht geschlossen.

go away GAP? Wäre sehr ungünstig – letztes Mal vor dem "grossen" Crash…

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
SMI November

Sollte nicht die Chance auf eine Zinssenkung steigen bei diesen schlechten Verbraucher Daten?

Sollte dann doch zu steigenden Kursen führen....

Liege ich da falsch?

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI November

und dann? bernanke ausgeschossen... super ausgangslage Sad

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
SMI November

Was bleibt ihm noch überig?????

In Europa w$re mal ein solcher Schritt zu begrüssen, da ist mehr Luft.

Nun ja, ich denke das es die Zinssenkungsfantasie anregen wird und der Dow heute noch im grünen Bereich schliesst.

Seiten

Topic locked