Newron

Newron Pharma N 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.800 CHF
  • -5.26% -0.100
  • 26.11.2021 17:31:14
51'696 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

observer hat am 28.07.2014 - 10:50 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 27.07.2014 - 21:38 folgendes geschrieben:

Puntacana1 hat am 27.07.2014 - 12:19 folgendes geschrieben:

Kursavancen wie bei Santhera...das wäre mal was...

Oder steht Santhera soviel besser da?

Meiner Meinung nach steht Newron deutlich besser da als Santhera. Aber nach meiner jahrelangen Börsenerfahrung kann es manchmal lange gehen bis die Börse solche Bewertungsirrtümer realisiert. Aber jetzt scheint mir ein günstiger Zeitpunkt zu sein sich in Newron zu engagieren, bevor die amerikanischen Fonds den Kurs hochtreiben! Vermutlich ist diese Woche der letzte Zeitpunkt wo man noch günstig einsteigen kann.

 

 

Hallo Kapi, also wenn du schreibst, du hast jahrelange Börsenerfahrung, dann verstehe ich deine Aussage nicht, dass es manchmal lange gehen kann, bis die Börse Bewertungsirrtümer realisiert. Es kann nicht sein, dass nach all den Pharmaka Investoren Events Newron falsch bewertet ist/wurde. Die Geier haben das Opfer schon lange gesehen. Wer wollte, hat sich den grossen Braten längst früher an Land gezogen. Und noch etwas, jetzt günstig einsteigen ist ziemlich relativ formuliert. Das kommt darauf an, an welchen Verkaufskurs man denkt. Also bitte etwas genauer, speziell für solche wie mich, die nicht auf dem Parkett sich Infos holen oder jemand aus zweiter Hand kennen. Ausserdem lese ich immer nur "sollte", "bald", "in den nächsten Tagen", "diese Woche"... Damit kann ich nichts anfangen. Sorry, dass ich mal so schreibe heute. Ist nicht böse gemeint, aber vielleicht hilft das für Kommentare in "irgendwelcher" Zukunft. smiley

Ich habe es schon erlebt dass Aktien, welche ich besass, jahrelang im Minus waren, bevor vom breiten Publikum entdeckt wurde welche Schätze sich darin befanden. Diese Aktien haben dann plötzlich enorm zugelegt (teilweise mehrere 100%).

Leider bin ich kein Wahrsager der genau weiss wann eine Aktie abhebt, aber bei Newron spricht einiges dafür, eben vor allem weil in den nächsten Tagen das Protokoll der FDA zugestellt werden sollte. Laut Weber (CEO von Newron) sollten dann amerikanische Aktienfonds in die Aktie einsteigen. Logischerweise steigen dann die Kurse weil Angebot und Nachfrage die Kurse bestimmen.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@ghost

Danke für deine Ausführung. Klar ist alles Spekulation und zukunftsgerichtet, wenn man keine fundierten/schriftlichen Hinweise hat.
Okay.
Was meinst du mit Newron-Schweden? Kannst du das knapp darstellen. Danke schon mal.
 

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@kapi

Mit jahrelangen tiefen Kursen und anschl. starkem Anstieg habe ich schon meine Erfahrung. Nur hier bei Newron geht das alles ziemlich manipulativ zu betr. Orderbuch. Angebot und Nachfrage haben wir alle auf dem Schul-Pausenplatz mit Bildli tauschen gelernt. Sobald ein grösserer Geld-Betrag im Newron-Orderbuch steht, wird ziemlich schnell mit kleinen Aufträgen fein abgestuft gedeckelt. Das macht kein einzelner lebender Trader, meine ich zumindest. Vielleicht kennst du andere Beispiele, wo das momentan so abläuft in schmaler Bandbreite.

Es wird hier im Forum so gut wie gar nicht über Ultra High Frequency Trading diskutiert. Interessiert das niemanden oder ist das Eisen zu heiss? Smile

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Hört doch endlich auf mit euren Verschwörungstheorien hier bei Newron Wink

Damit kannst du wieder kommen, wenn der Kurs bei hohem Volumen / Interesse nicht steigt aber doch nicht bei den aktuell 10-20k welche pro Tag den Besitzer wechseln! (Siehe heute: erst 6300 Aktien gehandelt bis jetzt)

Tatsache ist momentan: An 14 von 15 Tagen ist hier gähnende Leere und der Kurs bewegt sich seitlich / sinkt leicht. An 1/15 Tagen ist das Volumen resp. Interesse hoch und der Kurs steigt wieder kräftig.

Weshalb sind wir hier? Ob der Kurs aktuell bei 16, 17 oder 18Fr. steht ist doch irrelevant. Wichtig sind gute News bezüglich Zulassung resp. die Zulassung selber, erst dann wird hier richtig Geld verdient! Alles andere ist doch zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation!

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479

Das tönt alles sehr gut Wink
Wenn 16/17/18 CHF erst der Anfang sein soll, dann brauche ich euch nicht mehr fragen bzw. nerven, warte einfach auf volle Kasse.

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

observer hat am 28.07.2014 - 13:25 folgendes geschrieben:

Mit jahrelangen tiefen Kursen und anschl. starkem Anstieg habe ich schon meine Erfahrung. Nur hier bei Newron geht das alles ziemlich manipulativ zu betr. Orderbuch. Angebot und Nachfrage haben wir alle auf dem Schul-Pausenplatz mit Bildli tauschen gelernt. Sobald ein grösserer Geld-Betrag im Newron-Orderbuch steht, wird ziemlich schnell mit kleinen Aufträgen fein abgestuft gedeckelt. Das macht kein einzelner lebender Trader, meine ich zumindest. Vielleicht kennst du andere Beispiele, wo das momentan so abläuft in schmaler Bandbreite.

Es wird hier im Forum so gut wie gar nicht über Ultra High Frequency Trading diskutiert. Interessiert das niemanden oder ist das Eisen zu heiss? smiley

Das mit dem deckeln sehe ich genau wie Du. Gerade eben wurde eine einzige Aktie zu 17.40 verkauft (der Kurs war vorher auf 17.50), selbst beim billigsten Anbieter kostet die Courtage mehr als die Aktie!

Meiner Meinung nach deckt sich da jemand im grossen Stil ein. Auf die Länge kann der sich eine grosse Position günstig zulegen. Wobei das natürlich nur geht weil das entsprechende Volumen fehlt, hoffen wir dass das bald vorbei ist. Wenn ein positives Protokoll der FDA vorliegt, wird  das vermutlich eben nicht mehr möglich sein und dieses Protokoll wird täglich erwartet!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@ Börsenprofis

Technische Frage:

Wie funktioniert das Abschlussprozedere vor Börsensitzungsschluss im Bsp. von Newron ab ca. 17:18 Uhr?
Also Brief 17.60 auf 16.40 runter und Geld 16.60 auf 18.40 hoch, Geld höher Brief. Was soll damit erreicht werden?

Vielleicht kann mich mal jemand in die Abschlussrunde einladen, und mir das live erklären Smile Happy Hour Drink ist garantiert!

nfsolutions
Bild des Benutzers nfsolutions
Offline
Zuletzt online: 17.04.2021
Mitglied seit: 24.02.2012
Kommentare: 486

observer hat am 28.07.2014 - 18:13 folgendes geschrieben:

Technische Frage:

Wie funktioniert das Abschlussprozedere vor Börsensitzungsschluss im Bsp. von Newron ab ca. 17:18 Uhr?
Also Brief 17.60 auf 16.40 runter und Geld 16.60 auf 18.40 hoch, Geld höher Brief. Was soll damit erreicht werden?

Vielleicht kann mich mal jemand in die Abschlussrunde einladen, und mir das live erklären smiley Happy Hour Drink ist garantiert!

das sollte dir helfen:

http://www.six-swiss-exchange.com/knowhow/popup/glossary_de.html?id=Schl...

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479

Besten Dank für die schnelle Antwort und Link.
Habe es leider noch nicht verstanden mit der Schlussauktion, speziell die Zusammenführung. Muss noch weiter suchen.

axxy
Bild des Benutzers axxy
Offline
Zuletzt online: 09.05.2020
Mitglied seit: 06.12.2013
Kommentare: 102

Schlussauktion

Von 17.20 bis 17.30 Uhr wird der börsliche Handel eingestellt. In dieser Zeitspanne werden die Bid- und Ask-Kurse gesammelt. Das Börsensystem matched die vorhandenen Kauf- und Verkaufsaufträge einander zu (gleichartige Paare). Dies funktioniert gleich wie bei der Handelseröffnung. 

Kommt kein Kurs bei der Schlussauktion zustande, dann wird der zuletzt bezahlte Kurs als offiziellen Schlusskurs geführt.

 

   

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@axxy

Okay, danke. Wird etwas klarer, wenngleich noch nicht durchsichtig. Wieviel Asks und Bids werden genommen? Einfach soviele wie noch vorhanden? Oder nur eine begrenzte Anzahl? Ist es besser, wenn man sich in volatilem Markt in der Schlussauktion zurückhält. Wer sollte in den letzten Minuten ordern? Was macht das für Sinn?

axxy
Bild des Benutzers axxy
Offline
Zuletzt online: 09.05.2020
Mitglied seit: 06.12.2013
Kommentare: 102

@observer

Bei der Handelseröffnung wie auch bei der Schlussauktion werden alle Bids und Asks berücksichtigt. Im Normallfall weicht der Schlusskurs nicht gross gegenüber dem zuletzt gehandelten Kurs ab. Dafür sorgen die Market Maker, die in einer engen Bandbreite entsprechende Bid- und Ask-Kurse stellen.

Ist eine grosse Nachfrage vorhanden oder trennen sich viele von einem Titel, so gibt es ein Überangebot an Kauf- oder Verkaufsaufträgen. Der Kurs wird dann in die eine oder andere Richtung gepusht bzw. gedrückt. Am nächsten Tag wird die allgemeine Börsensituation und die im Titel selber wieder neu beurteilt und der Kurs entsprechend festgelegt.

An der Schlussauktion habe ich mich auch schon beteiligt und wollte mir den einen oder anderen Titel zu günstigen Konditionen erwerben oder für meine Position einen guten Preis bekommen.  Meistens aber werden in der letzten Minute die Kurse neu gestellt, so dass die Schlussauktion als normaler Abschluss eines Börsentages angesehen werden kann.

 

 

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@axxy

Das verstehe ich besser. Besten Dank.
Bin nun noch auf SIX-Website Knowhow am Lesen. Wusste nicht, dass da so viel Infos sind. Fazit: Weniger Fragen hier im Forum Smile

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 27.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450

@observer

 

Es hängt von der kumulierten Menge der Titel im Geld und Brief ab, die zusammengeführt werden KÖNNEN.

 

Beispiel:

Brief kumuliert 5000 Stk. Preisrange 100-104, das nächsthöhere Brief-Angebot 111

Geld kumuliert 5000 Stk. Preisrange 106-110, das nächsttiefere Geld-Angebot 99

 

Somit haben sich beide Seiten "arrangiert", es wird ein Mittelkurs berechnet - in diesem Fall rund 105; die 5000 Stück werden alle zu diesem Kurs gehandelt. Im Orderbuch übrig bleiben die Geld 99 und Brief 111 Angebote, weil diese nicht  zusammengeführt werden können.

 

Es kommt letztlich also praktisch auf dasselbe raus, als wenn alle 5000 sowohl bei Brief und Geld bei 105 gestanden hätten.

 

Im Fall, dass Geld und Brief nicht ganz so exakt zusammenpassen wie im obigen Beispiel, kann der Schlusskurs natürlich etwas abweichen - dies auch wenn "Bestens" Angebote mitberücksichtigt werden müssen -, das Prinzip bleibt aber dasselbe.

 

Stehen z.B. 6000 Stück bei 106-110 im Geld, dann passen auch 5000 zueinander zum Handel, es verbleiben 1000 Stück 110 im Geld und das Briefangebot von 111.

Hoffe, es so ein wenig klarer ausgedrückt zu haben.

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@tengri

Eh super, ziemlich klar jetzt. Merci für die Hilfe.

Nun noch die Frage, wenn im Geld und Brief eine zu starke Abweichung ist, z. B. in deinem Modell, sagen wir mal 115 Brief und 95 Geld, dann werden diese sowieso nicht mehr zusammengeführt. D. h., wenn sich jemand noch ein Schnäppchen ergattern möchte mit 95, kommt er nicht mehr zum Zug.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 27.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450

Nein, es werden nur diejenigen Angebote zusammengeführt, die "bestens" stehen, sich überlappen oder exakt decken.

Der Rest verbleibt im Orderbuch wie tagsüber auch.

 

Dies ja das "Geheimnis" bzw. der Grund dahinter, warum auf beiden Seiten übertriebene Angebote reingestellt werden - tagsüber würde sofort ein Handel ausgelöst, in der Schlussauktion hingegen wird 10 Minuten lang "vermittelt" und letztlich alles was überlappt oder deckt zu einem Mittelkurs gehandelt.

 

Im obigen Beispiel kommt ja der Bieter mit 99 schon nicht zum Zug, dann erhältst Du zu 95 auch nichts.

Probieren kannst Du es natürlich dennoch; vielleicht schmeisst ja einer in der letzten Sekunde noch 10000 Stück zu 95 in den Brief Smile Dann würde es passen.

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@tengri

Aha, das war der Grund, warum bei Newron kurz vor Schluss im Geld höher mit 18.40 und im Brief 16.40 drin standen. Wenn ich das so richtig verstanden habe. Sonst muss ich noch etwas weiter sinnieren Smile

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 27.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450

Genau - das ist bei den meisten Aktien täglich in der Schlussauktion so.

Bei swx.ch kannst Du dann unter "Marktdaten", "Intraday Werte" auch schauen, wieviele kumulierte Aktien zusammengeführt werden konnten und zu welchem genauen Schlusspreis sie alle gehandelt wurden.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

Auch um Newron ist es ziemlich ruhig geworden... oder ist es nur die allgemeine schwächere Sommerphase? Smile

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@tengri

Also 3'107 Stk. zu 17.10

Bestens. So, nun warten wir geduldig auf positive News. Damit die Ferien in luftiger Höhe entspannt sind.

Bert_
Bild des Benutzers Bert_
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 08.07.2014
Kommentare: 220

Link

Und das schon seit acht Monaten. Ich habe jetzt mal ein Drittel von dem gekauft, was ich kaufen würde, wenn es denn mal laufen würde....

Kapi hat ja angedeutet, dass das Protokoll der FDA usw. usf.
 

Aber ich könnte fast wetten, dass wir am 8.8. immer noch dastehen, wie die Deppen.

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479

Refusal to File letter received from US FDA for safinamide, based on organization and navigation problems

frisco735
Bild des Benutzers frisco735
Offline
Zuletzt online: 30.03.2016
Mitglied seit: 10.01.2012
Kommentare: 206

observer hat am 29.07.2014 - 18:24 folgendes geschrieben:

Refusal to File letter received from US FDA for safinamide, based on organization and navigation problems

Zulassungsantrag für Safinamide durch US-FDA  wegen Organisations- und Navigationsproblemen nicht zur vollständigen  Prüfung angenommen

Bert_
Bild des Benutzers Bert_
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 08.07.2014
Kommentare: 220

Und schon kommen die bad news..... v.S.

observer
Bild des Benutzers observer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 04.04.2014
Kommentare: 479
@kapi

Wieviel Monate mehr braucht es nun bis FDA Zulassung, 2 bis 3 Monate? Und jetzt rasselt es erst mal, runter claro!

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 1'002

Newron glaubt, dass die zusätzlichen Informationen, die für den Antrag gerbaucht werden, verfügbar sind und arbeitet eng mit der FDA zusammen, um den Antrag schnellstmöglich neu einzureichen.

Somit nur Daten welche nachgeliefert werden müssen! Zum Glück werden keine weiteren Studienergebnisse verlangt. Somit kein Grund zur Panik, diese Daten wird Newron vervollständigen und diese werden keine grossen Kosten verursachen!

Bert_
Bild des Benutzers Bert_
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 08.07.2014
Kommentare: 220


Newron ist jetzt auch noch unter die Gläubigen gegangen. Was ist das nur für ein Sekte.

frisco735
Bild des Benutzers frisco735
Offline
Zuletzt online: 30.03.2016
Mitglied seit: 10.01.2012
Kommentare: 206
Newron

Die Amis machen bei solchen Pannen nicht weiter mit der Prüfung der Dokumente.

Das bedeutet, dass wenn alles vervollständigt ist, könnte trotzdem noch weitere Studienergebnisse verlangt werden.

 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

Ghost hat am 29.07.2014 - 18:47 folgendes geschrieben:

Newron glaubt, dass die zusätzlichen Informationen, die für den Antrag gerbaucht werden, verfügbar sind und arbeitet eng mit der FDA zusammen, um den Antrag schnellstmöglich neu einzureichen.

Somit nur Daten welche nachgeliefert werden müssen! Zum Glück werden keine weiteren Studienergebnisse verlangt. Somit kein Grund zur Panik, diese Daten wird Newron vervollständigen und diese werden keine grossen Kosten verursachen!

OB sieht schon jetzt übel aus.

Amis sind einfach Amis ... die sind schaurig kompliziert!

Ja, es gibt nur ein bisschen Verzögerung, nicht schlimmes! Smile

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

wir haben doch extra profis geholt welche wissen wie man es richtig macht ?! und die kriegen auch ne menge kohle dafuer ! :evil:

Seiten