SMI im Dezember

1'256 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im Dezember

Neu-SG wrote:

Ich bin immer noch zuversichtlich. Wir sind auch bei weitem nicht dort wo wir schon mal waren. UBS 10,60, ABB 11,29, Petroplus 17, Swiss Life 62,55, Roche 140 etc.

falls wir nochmals diese Tiefstände berühren werd ich Schnäppchen dazukaufen.

Für die Konzernaussichten 2009/2010 sind die Titel viel zu hoch bewertet. Also keine Schnäppchen.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im Dezember

Auf http://tools.boerse-go.de/index-tool/#Scene_1 ist jetzt neu auch der Nikkei fut. drin.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im Dezember

Wenn man heute die Aussagen von Toyota liest, muss man mit dem schlimmsten rechnen. Und nicht nur die Autoindustrie wird von einem massiven globalen Einbruch heim gesucht, sondern es werden noch andere Bereiche folgen. Im Moment scheint mir ein Einstieg in Aktien auf Grund der desolaten wirtschaftlichen Lage weltweit noch verfrueht und ich wuerde auch bei guenstigen Titel wie Xstrata noch zu warten, denn wie gesagt zur Zeit wird laufend nach unten korrigiert. Niemand kann im Moment mehr eine Prognose stellen und wenn, muss er sie monatlich korrigieren. Und 30 oder 50% Verlust machen genau gleich weh ob man den titel bei 30 oder 12 gekauft hat.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

mr.burns
Bild des Benutzers mr.burns
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 18.12.2008
Kommentare: 178
SMI im Dezember

der DJ bei -1.86 % meine güte...

wie wird es morgen wohl mit dem SMI sein... SadSadSad

wer mich ärgert bestimme ich...

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
SMI im Dezember

Na, wird wohl auch ein bisschen weiter runtergehen, richtig rein in die Rezession. Wie in den letzten Tagen geschrieben hier im Forum.

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im Dezember

Ich wundere mich manchmal, mit welcher Hartnäckigkeit an bullischen Szenarien festgehalten wird. Der Aktienmarkt ist arg angeschlagen, das Auszählen beginnt.

Die Gewinnaussichten bleiben das Mass der Dinge und da sind noch einige negative Botschaften zu erwarten.

Morgen hat Japans Börse geschlossen. Das könnte sich zumindest stabilisierend auswirken. Weshalb der Nikkei heute morgen im Plus geschlossen hat, ist mir schlicht ein Rätsel.

Es hilft nichts, Kursen der letzten Hausse nachzutrauern. Vergleiche können zu trügerischen Fehlschlüssen führen. Meiner Ansicht nach (soll sich jeder wie immer seine eigene Meinung bilden) sind die meisten Aktien immer noch wesentlich zu hoch bewertet. Jedenfalls eilt's mir nicht, mit langfristigem Einstieg in Aktien.

Die Vergangenheit ist kein Modell für die Zukunft! Die Fantasien der letzen Jahre sind noch nicht aus den Charts eliminiert. Es gibt wenige Dinge, die man im Auge behalten kann und die man auch einigermassen beurteilen kann. Sich jetzt in Details zu verlieren, kann zu fatalen Fehlentscheidungen führen. Einige hier im Forum fixieren sich zu stark auf ihre (vermeintlich) optimistische Haltung oder halten stur an angeblichen Böden fest (die sie zum ... Mal gefunden haben). Letztlich soll es ja jeder halten, wie er will, doch bleibt noch Cash übrig, wenn tatsächlich danach gehandelt wird?

Jeder Positionierung geht eine Entscheidung voraus, die hoffentlich durchdacht und - weit wichtiger - gut getimt ist. Dazu braucht es auch Glück. Dass die Rohstoffe (Öl, Silber...) derart crashen hat auch mich überrascht, doch manchmal muss man sich auch mit Verlust von Positionen verabschieden, die man ursprünglich als erfolgreich beurteilt hat.

Es ist, wie es ist! Die Kurse steigen nicht, weil wir uns das wünschen und sie sinken nicht, weil es erhofft wird. Sie bewegegn sich einfach. Einmal nach oben, dann wieder nach unten. Tendenziell nach unten. Deshalb mache ich weiterhin das, was meiner optimistischen Grundhaltung eigentlich zuwieder läuft: Anstiege shorten.

Letzlich braucht es nur wenig mehr Glück als Pech, um positive Performance zu erreichen. Es darf aber nicht sein, dass die persönliche Tradingstratgie weniger erfolgreich ist, als wenn gewürfelt würde. In den letzten Monaten hat uns der Markt unzählige, mehr oder weniger eindeutige Gelegenheiten gebracht, erfolgreich zu Traden. Als Hobbietrader können wir das nutzen.

Wer also vor allem Geld in den Sand setzt, probiere es mit Geduld. Und warte dann vielleicht nicht allzulange, auch zu handeln...

Auf zum nächsten Tief!

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im Dezember

mr.burns wrote:

der DJ bei -1.86 % meine güte...

wie wird es morgen wohl mit dem SMI sein... SadSadSad

Es muss nicht zwingend tiefrot werden. Japans Börsen haben geschlossen und im Markt ist noch etwas Fantasie vorhanden. Das sollte zumindest in den ersten Handelsstunden etwas stützen. Danach bleibt das Rennen offen. Wirkllich bergab geht es wohl erst im Neujahr. Aber das bleibt vorerst Zukunftsmusik.

Jedenfalls geht morgen die Welt nicht unter. Überlege mir sogar für einen Zock ein paar "günstige" Calls reinzuziehen... - zumindest vorbörslich sollten die morgen noch etwas wert sein.

mr.burns
Bild des Benutzers mr.burns
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 18.12.2008
Kommentare: 178
SMI im Dezember

wieso meinst du das am neujahr es richtig bergab geht???

mfg

wer mich ärgert bestimme ich...

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im Dezember

mr.burns wrote:

der DJ bei -1.86 % meine güte...

wie wird es morgen wohl mit dem SMI sein... SadSadSad

Ich glaube, dass dies noch die Nachwehen des dreifachen Verfall von Freitag sind. Morgen kann es durchaus obsi gehen. DJ dreht heute gegen Schluss wieder nach oben! Die US-Autoindustrie ist (vorübergehend) geretter. Und nur das zählt.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Wenn sogar Friederich,

Morgen mal die Welt nicht untergehen lassen will.

Da nimmt es mich doch zum Heilanddonnerwetter wunder, ob es nicht noch ein kleines Jahresenderally gibt?

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Wenn sogar Friederich,

Morgen mal die Welt nicht untergehen lassen will.

Da nimmt es mich doch zum Heilanddonnerwetter wunder, ob es nicht noch ein kleines Jahresenderally gibt?

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
SMI im Dezember

Dow hat sich ja noch schön erholt. Da haben wir ja mal noch Schwein gehabt...

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
SMI im Dezember

jonnycash wrote:

Weshalb der Nikkei heute morgen im Plus geschlossen hat, ist mir schlicht ein Rätsel

Toyota kam ja auch erst nachbörslich. Ausserdem könnte ich mir gut vorstellen, dass da bei den Autobauern auch schon viel drin war. Die haben sehr schlecht performt in den letzten Wochen und Tagen.

PS: Les dich immer wieder gerne, johnnycash!

Brunngass wrote:

Da nimmt es mich doch zum Heilanddonnerwetter wunder, ob es nicht noch ein kleines Jahresenderally gibt?

Dein Optimismus scheint unendlich zu sein. Doch wann soll denn die Rally noch kommen? Um Weihnachten werden wieder die langweiligsten Börsentage folgen. Wink

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
SMI im Dezember

tschonas wrote:

Dein Optimismus scheint unendlich zu sein. Doch wann soll denn die Rally noch kommen? Um Weihnachten werden wieder die langweiligsten Börsentage folgen. Wink

Die Jahresend-Rally ist immer um Weihnnachten und ist Mitte Januar auf dem Höhepunkt.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Ja ich bin derart optimistisch,

dass ich einmalmehr, meine Bargeldreseve in die Börse knallte.

Wenn Aktien derart billig sind, kann ich einfach nicht wiederstehen.

Vorsichtigerweise nenne ich meinen Lieblingstitel nicht. Falls ihr den noch weiter nach unten kickt, werden weitere Kaufaufträge ausgeführt, mit geliehenem Geld, dass für jemand anders bestimmt ist.

Dazu besitze ich seid heute 100 000 ABBOM. Dies zu Eurer Ablenkung, so fallt Ihr über Die her und verschont meinen Lieblingstitel.

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
SMI im Dezember

dobry wrote:

Die Jahresend-Rally ist immer um Weihnnachten und ist Mitte Januar auf dem Höhepunkt.

Mindestens die Amtsübernahme von Obama, oder vielmehr das Ende der unsäglichen Bush-Ära am 20. Januar wird ein paar Tage für gute Stimmung sorgen. Möglicherweise sogar an der Börse. Denn die Erleichterung wird ENORM, obwohl's nix nützen wird. Nach der Erleichterung kommt die Ernüchterung.

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
SMI im Dezember

wo ist eigentlich MarcusFabian???? :roll: Meldet er sich erst wieder, wenn die märkte wieder steigen sollten??

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
2009 die grösste RALLY aller Zeiten ?

reckefoller wrote:

nö, es komt zur grössten januar rallye aller zeiten :mrgreen:

Es wird ja zuerst wirtschaftlich noch schlechter kommen, ERholung erst in einem Jahr, harter WEg auch für OBAMA - das viele Geld der Staatsbanken schafft neue Probleme etc.

DIvidenden werden gekürzt, Massen entlassen, GEwinne sinken etc.

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Re: 2009 die grösste RALLY aller Zeiten ?

Spekulatius wrote:

reckefoller wrote:
nö, es komt zur grössten januar rallye aller zeiten :mrgreen:

Es wird ja zuerst wirtschaftlich noch schlechter kommen, ERholung erst in einem Jahr, harter WEg auch für OBAMA - das viele Geld der Staatsbanken schafft neue Probleme etc.

DIvidenden werden gekürzt, Massen entlassen, GEwinne sinken etc.

Denke, dass sich auch ABB nicht auf 15.- halten kann.

Im Januar könnten die Depots weiter bereinigt werden; schlechtester Januar seit der Steinzeit?

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
SMI im Dezember

Irgendwann müssten sich die Anleger doch ans Hirni

langen und wieder mal die Vernunft einschalten.

Viele Firmen, wie auch ABB sind unter einem KGV von

bald 5 zu haben.

Eine Topgelenheit fürs 2009. Die Konjunkturprogramme

werden auch ihre Spuren hinterlassen.

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
SMI im Dezember

-19.94 (-0.37% 5'399.58

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
400 Milliarden Cash liegt in Aktienfonds

Es gibt Fonds mit 95 % Bargeldbestand. Anwärter für beste Performence 2008 ?

Aber im 2009 werden sich die etwas einfallen lassen.

Bei den "Zukunftswerten" startet nächstens das Rennen.Ein paar Dauerspötter sind schon verdächtig still.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Kursverlauf DJIA

Ist ja interessant das der DJIA immer um 17.30 Uhr seine Tiefst markiert....Zufälle gibt es!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
SMI im Dezember

Morgen gehts garnirgens hin Wink

Schöne Festtage :arrow:

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'823
SMI im Dezember

Denkfehler!

Auch wenn ich zu den Schwarzmalern gezählt werde (immerhin hatte auch ich mit meinen Prognosen recht), muss noch ein wichtiger Punkt hervorgehoben werden:

Auch bei einer Konjunkturerholung in ferner Zeit wird das "Spiel" von früher nicht mehr wiederholt. Viele Papiere der Sparte "Derrivateplunder" werden nicht mehr gekauft. Und vor allem muss die US-Geldpolitik dramatisch ändern, wenn wir nicht in wenigen Jahren die nächst Bubble erleben wollen: Beim nächsten Konjunkturanstieg müssen die Zinsen schrittweise angehoben werden, will man nicht in eine zweistellige Inflationsrate steuern. Das ist kein Viagra für die Börsenkurse. Wink

Ricci21
Bild des Benutzers Ricci21
Offline
Zuletzt online: 18.01.2011
Mitglied seit: 29.11.2008
Kommentare: 233
SMI im Dezember

Kann mir jemand die Öffnungszeiten des SMI und DJ über Weihnachten / Neujahr sagen?

Bleibt es bis Montag geschlossen?

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im Dezember

Ricci21 wrote:

Kann mir jemand die Öffnungszeiten des SMI und DJ über Weihnachten / Neujahr sagen?

Bleibt es bis Montag geschlossen?

Hier findest du alles:

http://www.six-swiss-exchange.com/trading/information/calendar/2008/grid...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
@ Hallo Vontobel,

hätte gerne Deine Einschätzung der Lage,hier gelesen.

Was würdest Du als erstes kaufen?

Vielen Dank und eine gute Zeit

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
SMI im Dezember

Seit anfangs dezember geht es nur noch nach süden... :oops: ca. 8 handelstage nacheinander mit verlust...

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Re: @ Hallo Vontobel,

Brunngass wrote:

hätte gerne Deine Einschätzung der Lage,hier gelesen.

Was würdest Du als erstes kaufen?

Vielen Dank und eine gute Zeit

Hallo Brunngass

Derzeit haben wir hier im Forum und allgemein zwei extreme Meinungen. Die Einen sehen die Wirtschaft bereits im 2010 wieder in einem leichten Aufschwung - andere befürchten das Schlimmste und erwarten einen grösseren Absturz.

In allem sind sich jedoch glaube ich alle einig:

Auch 2009 wird nicht unbdingt ein rosiges Jahr für die Wirtschaft werden.

...für die Wirtschaft...und wie sieht es mit der Börse aus? Grundsätzlich sollte die Börse der Realwirtschaft ja um gut 9 Monate voraus sein. Auf dem aktuellen Stand wird sicherlich bereits vieles vorweggenommen. Doch heisst das nun, dass die Aktien günstig bewertet sind?

"Günstig" ist ein relativer Begriff. ...Die SMI Titel sind beispielsweise "günstig" bewertet, wenn die Firmengewinne nächstes Jahr um weniger als 50% fallen ... die entscheidende Frage ist hatl:

Werden Sie um weniger als 50% fallen? Wenn ja...dann sollte man sich aktuell in Aktien einkaufen und abwarten... sollten sie stärker als derzeit angenommen einbrechen...so sind auch die aktuellen Kurse noch zu hoch.

Was mich persönlich (zumindest kurzfristig) positiv stimmt fürs neue Jahr...sind die diversen Konjunkturmassnahmen...vor allem Obama dürfte damit die Börsen Anfangs Jahr unterstützen.

Ist jetzt der optimale Zeitpunkt für Aktienkäufe?

Jeder erfahrene Investor weiss, dass es diesen optimalen Zeitpunkt nicht gibt - zumindest nicht in der Praxis.

Aber es gibt sicherlich Zeiten, da passen Aktieninvestments besser als in anderen Jahren.

Diejenigen, die sich Anfangs 2007 in den Markt eingekauft haben und inzwischen alles panisch verkauft haben & nun nichts mehr von den Märkten wissen wollen...diejenigen möchte ich fragen:

Was ist (war) riskanter. Wenn man sich heute Aktien kauft - oder wenn man sich Anfangs 2007 in den Markt eingekauft hat?

Damit möchte ich sagen: 2007 als die Bewertungen doch sehr stolz waren waren alle bereit überdurchschnittlich viele Risiken einzugehen. Heute hat sich die Lage um 180 Grad gedreht. Die Anleger sind derart risikoavers wie schon lange nicht mehr. KLAR ... das Umfeld hat sich massiv verschlechtert.

Doch die Welt wird sich auch noch morgen drehen...

Was sollte man kaufen?

Bevor man hier eine seriöse Antwort geben kann, müsste man Angaben zum Anlagehorizont haben.

Ich denke auch 2009 wird es turubulent an den Märkten weitergehen. Das heisst im Klartext: Wir werden wieder extreme Volatilität erleben.

Mit einem Anlagehorizont von nur ein paar wenigen Monaten wird es darum schwierig Empfehlungen abzugeben...entweder ist man ein guter Trader oder nicht.

Darum gilt für alle "nicht-Trader". Entweder man hat die Geduld seine Papiere über die nächsten Jahre zu halten oder man lässt am besten die Finger vom Markt.

Welche Branchen sollte man favourisieren?

In einem Buch, das ich besitze wird folgendes vorgeschlagen:

http://www.books.ch/shop/action/productDetails?aUrl=90007790&artiId=3712360

Frühe Bullenphase

Umschichtungskategorie: Transport

Die besten Branchen: Schienenverkehr, Spedition

Frühe bis mittlere Bullenphase

Umschichtungskategorie: Technologie

Die besten Branchen: Computer, Elektronik, Halbleiter

Mittlere bis späte Bullenphase

Umschichtungskategorie: Kapitalgüter

Die besten Branchen: Elektrische Ausrüstung, Schwerlaster, Maschinen und MAschinenwerkzeuge, Herstellung, Umweltverschmutzungskontrolle

Späte Bullenphase

Umschichtungskategorie: Grundstoffe und Materialien

Die besten Branchen: Aluminium, Chemie, Container, Metall, Papier und Forstprodukte, Stahl

Späte Bullenphase bis Konjunkturspitze

Umschichtungskategorie: Energie

Die besten Branchen: Öl, Erdgas, Kohle

Frühe Bärenphase

Umschichtungskategorie: Massenkonsumgüter und Gesundheitswesen

Die besten Branchen: Getränke, Kosmetik, Lebensmittel, Gsundheitswesen, Pharma, Tabak

Annäherung an späte Bärenphase

Umschichtungskategorie: Versorger

Die besten Branchen: Elektrizität, Gas, Festnetz-Telekommunikation

Späte Bärenphase

Umschichtungskategorie: Finanzen, zyklische Konsumgüter

Die besten Branchen: Autos, Banken, Finanzierung privater Wohnimmobilien, Wohnungsbau, Immobilien, Einzelhandel

NUN: Wo genau stehen wir?

Meiner Meinung nach stehen wir irgendwo zwischen "Frühe Bärenphase" und "Annäherung an späte Bärenphase".

Entsprechend ergibt sich die Branchenauswahl.

Worte zum Schluss:

Ich bin überzeugt, dass sich in den nächsten Monaten allgemein interessante Investments bieten werden - und dies auf vielen verschiedenen Branchen.

Mit einem längeren Anlagehorizont (5 Jahre und mehr) glaube ich, dass man aktuell sicherlich nicht schlecht fährt, einen Teil seines Vermögens in Aktien zu investieren.

ABER - Investieren braucht 1. Nerven 2. Oftmals verdammt viel Geduld 3. Viel Erfahrung

Das Schöne an der aktuellen Situation: Man kann seine Fähigkeiten in allen drei Punkten verbessern.

Davon profitieren vor allem jüngere Semester wie ich - die es sich halt noch leisten können einen grösseren Teil ihres Vermögens zu verlieren.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Seiten

Topic locked