Schmolz und Bickenbach

Schmolz + Bickenbach Aktie 

Valor: 579566 / Symbol: STLN
  • 0.224 CHF
  • -1.97% -0.005
  • 24.01.2020 17:30:42
5'995 posts / 0 new
Letzter Beitrag
insolventi
Bild des Benutzers insolventi
Offline
Zuletzt online: 03.01.2016
Mitglied seit: 03.12.2013
Kommentare: 93

Bin nun auch schon seit einer Weile drin und werde es auch noch bleiben. Rechne damit mein Geld hier mindestens 1 Jahr "parkiert" zu haben. Bei unerwartet grossen Sprüngen würd ich das Paket aber auch früher wieder abstossen. Oder würdet ihr das für einen Fehler halten?

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Das können wir erst hinterher mit Sicherheit sagen Wink Ich persönlich werde auch bei grösseren Sprüngen investiert bleiben, vor 3Fr. / Aktie verkaufe ich nichts. Mal schauen wie die Quartalszahlen aussehen, ggf. revediere ich dann meine Aussage. Wichtig ist die langfristige Entwicklung und diese ist sehr positiv angelaufen und zum jetzigen Zeitpunkt vielversprechend.

ZURWM
Bild des Benutzers ZURWM
Offline
Zuletzt online: 22.01.2016
Mitglied seit: 29.06.2010
Kommentare: 677

Loriot hat am 23.07.2014 - 22:40 folgendes geschrieben:

Das können wir erst hinterher mit Sicherheit sagen smiley Ich persönlich werde auch bei grösseren Sprüngen investiert bleiben, vor 3Fr. / Aktie verkaufe ich nichts. Mal schauen wie die Quartalszahlen aussehen, ggf. revediere ich dann meine Aussage. Wichtig ist die langfristige Entwicklung und diese ist sehr positiv angelaufen und zum jetzigen Zeitpunkt vielversprechend.

3 CHF??? Also ich bin ja auch positiv auf S & B!!! Rechne mal die ausgegebenen Aktien mal dein Kursziel??? Schau mal, was dies für eine Marktkapitalisierung gibt???? 

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Guten Morgen

Ein Kursziel von Fr. 3.00/ Aktie finde ich auch etwas ambitiös es ist jedoch die Frage wei lange man investiert bleiben möchte und vorallem wie sich die ganze Situation auf der Welt entwickelt.

Mit Fr. 3.-- rechne ich in den nächsten 24 - 36 Monaten jedoch nicht und deshalb auch sehr schwierig zu beuurteilen wie die Welt in 3 Jahren wirtschaftlich aussieht.

Ich für meinen Teil bin dann mit Fr. 1.80 - 2.00 sehr zufrieden und werde dann auch realisieren, damit rechne ich in den nächsten 12 - max. 24 Monaten.

Viel Geduld und Erfolg bei jeder Strategie

 

Erfolg mit Verstand

Loriot
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 01.06.2014
Kommentare: 530

Habe nie behauptet, dass es schnell geht Wink für mich keine Schnelle Nummer, da wirds viel Geduld brauchen. Ob 3 chf realistisch sind oder nicht wird sich zeigen, kann natürlich sein. Momentane mögliche Ziele sind für mich 1.60 bis Ende Sommer und ggf. 1.70-1.80 bis Ende Jahr.

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

@Loriot

Mit dem Ziel von CHF 1.80 bis Ende Jahr gehe ich mit Dir einig, dies sollte möglich sein.

Es ist auch möglich, dass wir nach den Zahlen am 21. August einen weiteren markanten Sprung nach oben machen.

Erfolg mit Verstand

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'879

Ich kann mich nur anschliessen : so schnell geht es hier nicht nach oben. S+B muss wieder eine gute Marge hinlegen, um nachhaltig Geld zu verdienen. 2. Punkt: Schuldenabbau konsequent weiter verfolgen - ein Muss.

Auch wenn die Zahlen im August erfreulich sein sollten, erwarte ich keine Luftsprünge.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'879

US Steel hat doch gestern super Zahlen präsentiert. Färbt das nicht auf S+B ein? Wenn ich so der Aktienkurs anschaue, dann habe ich die Antwort bereits : Nein Smile

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Link hat am 31.07.2014 - 12:15 folgendes geschrieben:

US Steel hat doch gestern super Zahlen präsentiert. Färbt das nicht auf S+B ein? Wenn ich so der Aktienkurs anschaue, dann habe ich die Antwort bereits : Nein smiley

Was US-Steel gibts immer noch? Mit dieser Aktie habe ich schon 1970 Geld verloren.
Vielleicht färbt auch die politische Lage auf Schmolz ab (Renova /Vekselberg?)

rroeoe
Bild des Benutzers rroeoe
Offline
Zuletzt online: 07.05.2015
Mitglied seit: 20.06.2014
Kommentare: 21

4.35% im Minus

ich versteh die Welt nicht mehr... Oder die Auswirkungen der Krise auf die Anleger

Der Stop-Loss meines Mini Futures wurde bereits erreicht.

dodo
Bild des Benutzers dodo
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 03.08.2014
Kommentare: 1

Einfaches GAP-Schluss-Szenario (gleichzeitig mit Rücklauf an Ausbruchslevel), bevor es weiter hochgehen kann.

Damit musste wohl gerechnet werden.

Alles unter 1,31 finde ich erst interessant für Einkäufe.

 

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Optimaler Tag um das GAP zu schliessen, der Cash Guru meint wohl das ganze sei den Sanktionen mit Russland geschuldet, denke ich eher nicht oder ist Schmolz in Russland schon so stark, dann hätte ich wohl einiges verpasst.

Könnte jedoch gut sein Viktor Russe ist, dass da einige Angst bekommen haben, ich jedoch gehe davon aus, dass wir in den nächsten Tagen bereits wieder Richtung 1.40 gehen und nach den Zahlen im August und dann nach der Aufnahme in den anderen Index erst recht Richtung 1.50 - 1.60 vorstossen.

Nur meine eigene Meinung

Erfolg mit Verstand

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Also Russland hat schon einen Einfluss, was Guru heute und ich schon am 31.7. geschrieben hat.
Dennoch denke ich, dass die fundamentalen Daten wieder für eine Kurserholung sprechen

Ich überlege ob ich noch ein paar Mini-Futures FSTBA ins Körbchen legen soll.
Unter 0.96 (Knock-Out) werden die Schmobis ja wohl nicht fallen.

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Dass die ganze Lage einen Einfluss haben kann das bin ich mir bewusst aber ist Schmolz wirklich was das operative Geschäft angeht so stark in Russland ???

Was meinst Du ??

Erfolg mit Verstand

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Miguelito hat am 04.08.2014 - 11:57 folgendes geschrieben:

Dass die ganze Lage einen Einfluss haben kann das bin ich mir bewusst aber ist Schmolz wirklich was das operative Geschäft angeht so stark in Russland ???

Was meinst Du ??

Ob Schmolz in Russland stark ist, weiss ich nicht. Das Ganze ist wohl eher psychologisch und die Frage wo steht Herr Vekselberg (wichtigster Aktionär, Renova) in diesem Konflikt.

rroeoe
Bild des Benutzers rroeoe
Offline
Zuletzt online: 07.05.2015
Mitglied seit: 20.06.2014
Kommentare: 21

Was denkt ihr, werden die Quartalszahlen den Kurs wenigstens noch ein bisschen heben?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'879

S+B könnte auch enttäuschen. Wobei: das tun sie ja seit Tagen Wink

Irgendwie muss es einen Zusammenhang mit Russland haben.

Ich, jedenfalls, werde mein Engagement überdenken.

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

in etwas mehr als 2 Wochen werden wir sehen wie hoch der Zusammenhang mit der Ukrainen Krise zusammenhängt.

Ich werde nach den Zahlen meine Strategie neu überdenken, ans Verkaufen denke ich jedoch im Moment nicht.

 

Erfolg mit Verstand

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741

Wenn's an einem Ort hapert, (eben Russland), so blüht das Geschäft wo anders umsomehr. Ob Deutschland oder sonstwo im EU-Raum. Das ist meine Logik. Bin auch schon lange dabei.

Cash is King

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741

Jetzt kann Viktor Vekselberg in die Bresche springen. Sanktionen gegen die russische Wirtschaft. Rüstungsdeal mit Russland der Rheinmetall>: Geschäft  geplatzt.

  • Deutsches Wirtschaftsministerium hat Genehmigung revidiert.
  • Das ist die Chance für Schmolz&Bickenbach. Einmalige Chance, sie muss gepackt werden.
  • Auch ThyssenKrupp muss zurücktreten.
  • Schmobi kann wieder auferstehen. Wir wurden genug geplagt mit den Banken und den Daten.
  • Die Schweiz ist da nicht mit drin. Wir sind nicht in der EU und wollen da auch nie rein. Schweiz wehre dich.!!!!!
  • Jetzt werden wir sehen  was wir an Vekselberg haben. Jetzt oder nie. Juhu er ist ja Russe.

Cash is King

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

so , bin auch wieder mit an Bord (@1.23) , ich weiss , es ist vielleicht kein optimales Level. Hat mich einfach heute optisch günstig erschienen. Werde (falls es noch tiefer geht) nochmals zukaufen zwischen 1.10 und 1.15. Braucht aber bestimmt 6 bis 12 Monate Geduld für diese Aktie. 

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741

Gut möglich, dass Viktor Veckselberg die Hände gebunden sind. Könnte auch unter 1 CHF gehen.

Cash is King

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
Manipulation?

Bei den Aktien von STLN hatte es heute Morgen sonderbare Grosse Aufträge im Orderbook, immer gleich Grosse, zusammengesetzt aus vier Aufträgen. Dasselbe bei MBTN (auch die letzten Tage) und EVE. Auffällig: Alle drei Aktien sind massiv abgestürzt in den letzten Tagen und diese Aufträge verschwinden jeweils kurz vor Börsenbeginn (allesamt aufgegeben morgens um 02.00 Uhr). Zufall? Was meint ihr dazu?

Bild: MBTN. Bei den anderen hatte es sogar 50k er Aufträge.

AnhangGröße
Image icon image.jpg135.18 KB

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

bersch1986
Bild des Benutzers bersch1986
Offline
Zuletzt online: 07.05.2015
Mitglied seit: 05.05.2010
Kommentare: 66

@ Ladycool

 

Was meinst du damit das VV die Hände gebunden sind?

gute Trades euch allen

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741

bersch1986 hat am 07.08.2014 - 09:37 folgendes geschrieben:

@ Ladycool

 

Was meinst du damit das VV die Hände gebunden sind?

@bersch  Wenn der Bund dabei ist, EU-Recht für die Schweiz zu unterschreiben, so wären wir auch betroffen von den Sanktionen .

Wenn das deutsche Wirtschaftsministerium Handelsdeals stoppt, ist das heiss für V.Veckselberg, obschon er Russe ist. Seine Vernetzungen und Beziehungen im Bundeshaus werden es ihm ev. nicht erlauben Geschäfte sofort abzudecken mit Russland. Zumal das Waffengeschäfte betreffen würde. Somit sind aber auch andere Geschäfte viel zu stark konkurrenziert, da jetzt zuerst z.B. Rheinmettal od. auch andere dran kommen.

Was er inzwischen tut weiss ich nicht. Möchte ihn gerne anfragen. Vielleicht macht er lieber Urlaub als sich den Kopf einrennen.

 

Cash is King

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

Weiter wechseln die Aktien von Bossard, Schmolz+Bickenbach, Siegfried und Ascom vom SPI Small zum SPI Middle, den umgekehrten Weg gehen die Titel von BKW, Romande Energie, Tamedia und Swissquote. Neu in den SXI Life Sciences werden Evolva und Newron aufgenommen, ebenso finden diese beiden Aktien Unterschlupf im SXI Bio+Medtech.

  

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'879

"Kräftiger aber fiel das vorbörsliche Plus der ThyssenKrupp-Papiere aus, die um anderthalb Prozent zulegten. Der Industriekonzern schrieb im dritten Geschäftsquartal erneut schwarze Zahlen. Nun wächst die Zuversicht. Nach drei Verlustjahren in Folge erwartet der Vorstand im in anderthalb Monaten zu Ende gehenden Gesamtjahr erstmals wieder ein ausgeglichenes oder leicht positives Nettoergebnis."

 

Ob da S+B auch Mitziehen kann? Wir werden sehen.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 06.01.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'524

Link hat am 14.08.2014 - 08:55 folgendes geschrieben:

"Kräftiger aber fiel das vorbörsliche Plus der ThyssenKrupp-Papiere aus, die um anderthalb Prozent zulegten. Der Industriekonzern schrieb im dritten Geschäftsquartal erneut schwarze Zahlen. Nun wächst die Zuversicht. Nach drei Verlustjahren in Folge erwartet der Vorstand im in anderthalb Monaten zu Ende gehenden Gesamtjahr erstmals wieder ein ausgeglichenes oder leicht positives Nettoergebnis."

 

Ob da S+B auch Mitziehen kann? Wir werden sehen.

ja, da werden beide profitieren, da praktisch nichts mehr von der ukraine kommt. der ukrainische stahl ist resp. wäre massiv billiger als zb. derjenige von thyssenkrupp.

rroeoe
Bild des Benutzers rroeoe
Offline
Zuletzt online: 07.05.2015
Mitglied seit: 20.06.2014
Kommentare: 21

hat irgendjemand eine Ahnung, wieso dieser plötzliche Einbruch entstanden ist?

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

habe ich mich eben auch gefragt. entweder weiss jemand mehr über die zahlen am Donnerstag, oder einer will das risiko nicht eingehen um seine Position über die Zahlen zu halten. 

Seiten