Swisslog

7'464 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Swisslog

schau mal bei swissquote nach...

das mein ich ja. Ich sah heute etwas über 500'000

thanks, hab nun offEx nachgeschaut.

Frage mich nur, wann dieses 16.02 Uhr war.

Wohl NY time

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
coca cola und gauner....

na dann fragen wir mal der ehemalige ubsler herrn ospel an, wohin all die letzten "gewinne", geklaut/ verzockt wurden.... und wenn wir schon dabei sind darfst du mir jetzt ausnahmsweise alle aufzählen die in der wirtschaft keine gauner sind?

:roll:

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Swisslog

@fritz

Wau, da hat jemand heute für etwa 1 Mio verkauft...

na, also obs einer war oder 1000 ein Tausendernötli erhalten ist dann halt eine andere Frage

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'396
Swisslog

Natürlich war es je einer der 3 Mio gekauft/verkauft hat. Möglich wäre z.B ein Fonds darf kein Titel halten von einer Firma die weniger als 100 Mio. Wert ist. Viele Fonds von SmallCaps haben diese Untergrenze.

Der Käufer: Jemand der an die Firma längerfritig glaubt oder ein Insider oder jemand der langsam eine grosse Position aufbauen möchte...?

strom5514
Bild des Benutzers strom5514
Offline
Zuletzt online: 30.10.2012
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 2'289
Re: coca cola und gauner....

weleda wrote:

na dann fragen wir mal der ehemalige ubsler herrn ospel an, wohin all die letzten "gewinne", geklaut/ verzockt wurden.... und wenn wir schon dabei sind darfst du mir jetzt ausnahmsweise alle aufzählen die in der wirtschaft keine gauner sind?

:roll:

tja damit hast du ja garnicht unrecht. nur wenn eben alles globalisiert ist und alle nach dem amerikanischen system arbeiten fühtr es halt letzentlich doch auf diese gauner zurück. es wird eben alles dort erfunden.

Ich bin immer wieder überrascht wie sehr sich Profis in den Makrodatenvorsagen verrechen. Eben doch nicht Profi genug? Oder alles nur taktisch, ausgeklügelte Manipulation??

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Pill Pick

Denver, CO (PRWEB) February 12, 2009 -- The Singing River Health System (SRHS), comprised of two hospitals - Singing River Hospital in Pascagoula, MS., and Ocean Springs Hospital in Ocean Springs, MS. - are both installing an advanced automated drug management system manufactured by Swisslog (www.swisslog.com), a leading provider of pharmacy automation solutions.

Singing River Hospital and Ocean Springs Hospital will each have a PillPick® system, which automatically packages, stores and dispenses unit dose medications in bar coded packages. The system packages tablets and capsules, as well as odd-shaped items such as syringes, ampoules, vials and liquid cups, in bar coded unit-doses. These bar-coded bags are automatically transferred to a high-density pharmacy robot that can hold up to 26,400 unit doses. When needed, these bar-coded doses are pulled from the robot and assembled on a patented, flexible plastic ring, known as a PickRing, in any desired order: 24-hour patient administration, first dose administration or dispensing cabinet restock.

In addition, both hospitals will install a BoxPicker high-density automated medication storage and retrieval system that is analogous to a vertical carousel. Unlike carousels, BoxPicker has single-opening/loading drawers for secure access, no exposed moving parts for user safety and a picking rate that is far faster than carousels. In addition, this system can include a refrigeration compartment and can support USP 797 by providing product access to an ante room/clean room environment for compounding. BoxPicker offers total inventory control software that directly interfaces with hospital information systems.

"The decision to select PillPick and BoxPicker from Swisslog was the result of a careful review process by our interdisciplinary team," according to Madelline Collazo, Director of Pharmacy for SRHS. "It was the most advanced technology available in the market in pharmacy automation and will be the first of the newest generation of robotics installed in the state of Mississippi."

About Singing River Health System (SRHS)

For over 75 years, Singing River Health System (SRHS) has served the citizens of southern Mississippi and Alabama. SRHS is a community health system comprised of two state-of-the-art hospitals, including Singing River Hospital in Pascagoula, which is licensed for 435 beds, and Ocean Springs Hospital in Ocean Springs, which is licensed for 136 beds. SRHS also includes the Regional Cancer Center that serves a wide area along the Mississippi and Alabama coasts.

SRHS offers world-class cardiac care at both hospitals. The Bariatric Surgery Program at Singing River Hospital was designated as a Bariatric Surgery Center of Excellence by the Surgical Review Corporation. Additionally, Singing River Health System was the first health care system on the Mississippi Coast to offer robotic minimally invasive surgery with the

da Vinci Surgical System. In 2005 and 2006, SRHS was recognized as a Top 100 Hospitals Performance Improvement Leader ® by Solucient, an independent company and a leader in providing comparative data in the healthcare industry. SRHS is continually re-accredited by the Joint Commission on Accreditation of Healthcare Organizations (JC), and has been accredited since the group's inception in 1951. For additional information, visit

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Swisslog

Typhoon wrote:

na, also obs einer war oder 1000 ein Tausendernötli erhalten ist dann halt eine andere Frage

Ich glaube nicht, wenn das so als Transaktion drin steht, dann ist das ein Verkäufer und ein Käufer, ansonsten wäre das in mehrere Transaktionen geteilt. Es kann allerdings sein, dass entweder der Käufer oder Verkäufer noch ein grösseres Volumen gehandelt hat.

Gruss

fritz

Typhoon
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Zuletzt online: 21.05.2014
Mitglied seit: 03.11.2006
Kommentare: 1'204
Swisslog

bin mir zwar nicht sicher, aber denke offEx aus anderen Börsenplätzen werden in swissquote als Einheit reingestellt. Also ob einer oder mehrere, Egal.

Wie auch immer 3 Mio wurden jedenfalls gehandelt, zwar gekauft, aber halt auch verkauft.

Zumindest könnte sich Wiederstand bilden auf diesem Niveau. Was nicht heissen soll, dass dieser auch gebrochen werden kann.

Mit positiver Entwicklung des Gesamtmarktes und keiner Verschlechterung der Zahlen, könnte sich zumindest ein Boden bilden auf diesem Niveau.

Ein upmove von da, wäre halt noch abzuwarten.

So zumindest meine Einschätzung.

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'394
Swisslog

Tja, da hat einer Klohpapier gekauft Wink

Wer kauft schon Aktien einer Firma die Gestelle produziert :?:

Gruss Hans

sascha77
Bild des Benutzers sascha77
Offline
Zuletzt online: 10.09.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 543
Swisslog

Hans wrote:

Wer kauft schon Aktien einer Firma die Gestelle produziert :?:

Die verkaufen Logistiksysteme....mann stellst du dich wieder an Hans :roll: , aber stimmt bist ja mehr Fan von Konkursbuden wie...Azego, Lenovo, Immune Response, PlanetLink, etc. etc....

wirst noch stauenen in 3-5J. Hans, dann werden die schönen Projekte die 2007/2008 abgewickelt wurden schöne Serviceerträge abliefern und zwar auf 10J+ Smile

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'396
Swisslog

@Hans

Ich hatte Aktien von einem Schmiergelpapierhersteller (um bei deiner Wortwahl zu bleiben) und damit grosse Gewinne gemacht. Lol

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swisslog

sascha77 wrote:

Hans wrote:

Wer kauft schon Aktien einer Firma die Gestelle produziert :?:

Die verkaufen Logistiksysteme....mann stellst du dich wieder an Hans :roll: , aber stimmt bist ja mehr Fan von Konkursbuden wie...Azego, Lenovo, Immune Response, PlanetLink, etc. etc....

wirst noch stauenen in 3-5J. Hans, dann werden die schönen Projekte die 2007/2008 abgewickelt wurden schöne Serviceerträge abliefern und zwar auf 10J+ Smile

Hat man schon vor 7 Jahren gesagt, als der Kurs 5x höher war....

Deine Haltung ist die von allen Neueinsteigern bei Swisslog. Scheinbar billige Aktie da Wert im Rappenbereich liegt, scheinbar lange Frist angeben (3-5 Jahre) und dann steigt der Kurs schon. Trugschluss! Dass hat man vor 7 Jahren auch schon gesagt. In der Zwischenzeit hat man 2 Kapitalerhöhungen durchgeführt und der Kurs hat sich reduziert und reduziert. Die Firma hat es nicht einmal in einer nie dagewesenen Hochkonjunktur geschafft, klar profitabel zu sein, sie wird es erst recht nicht in einer Rezession schaffen.

Es gibt immer neue Chancen!

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Swisslog

Embe wrote:

Hat man schon vor 7 Jahren gesagt, als der Kurs 5x höher war....

Deine Haltung ist die von allen Neueinsteigern bei Swisslog. Scheinbar billige Aktie da Wert im Rappenbereich liegt, scheinbar lange Frist angeben (3-5 Jahre) und dann steigt der Kurs schon. Trugschluss! Dass hat man vor 7 Jahren auch schon gesagt. In der Zwischenzeit hat man 2 Kapitalerhöhungen durchgeführt und der Kurs hat sich reduziert und reduziert. Die Firma hat es nicht einmal in einer nie dagewesenen Hochkonjunktur geschafft, klar profitabel zu sein, sie wird es erst recht nicht in einer Rezession schaffen.

Im Auge behalten will ich etwas: falls die Aufträge zurückgehen (müssten sie ja), sollten sich die Margen massiv verbessern. Natürlich helfen steigende Margen bei sinkenden Umsätzen nicht viel, aber trotzdem könnte es interessant sein, wie die Börse reagiert.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'396
Swisslog

So schlecht scheint es ihnen nicht zu gehen, sie stellen ja immer noch neues Personal ein.

sascha77
Bild des Benutzers sascha77
Offline
Zuletzt online: 10.09.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 543
Swisslog

Embe wrote:

Deine Haltung ist die von allen Neueinsteigern bei Swisslog. Scheinbar billige Aktie da Wert im Rappenbereich liegt, scheinbar lange Frist angeben (3-5 Jahre) und dann steigt der Kurs schon.

1. Nö, gar nicht, bin kein Neueinsteiger, lehnst dich ja etwas aus demFenster da gell...

2. Warum ich denke das der Kurs steigt hab ich doch geschrieben! Also unterstell mir nicht durch die Blume verdeckt die Aussage: "Der Kurs wird schon steigen..."

Embe wrote:

Trugschluss! Dass hat man vor 7 Jahren auch schon gesagt. In der Zwischenzeit hat man 2 Kapitalerhöhungen durchgeführt und der Kurs hat sich reduziert und reduziert. Die Firma hat es nicht einmal in einer nie dagewesenen Hochkonjunktur geschafft, klar profitabel zu sein, sie wird es erst recht nicht in einer Rezession schaffen.

Hast du mitbekommen, das die sich erst im 2008 gerade im Turnaround befanden? Die KE's waren gut platziert, denkst du die kriegen jetzt wieder Geld? Die Finanzierung ist soweit ich weiss so schlecht nicht...

wer kann schon hochprofitabel sein in einer Rezession ausser etwa Pharma, Nahrung und solche Branchen? Da gibst nicht viele. Deine Aussage der Kurs habe sich stetig reduziert gilt fast ausnahmslos für alle CH Firmen!

Aber erspar mir bitte jetzt eine lange Diskussion, lassen wir es dabei bewenden, jedem seine Meinung Biggrin

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'394
Swisslog

..habe ich auch anderswo gelesen, ist doch klar dass man Abgänge ersetzen muss, sonst kann man gleich zusammenpacken und die Sargnägel reinhauen :shock:

mats wrote:

So schlecht scheint es ihnen nicht zu gehen, sie stellen ja immer noch neues Personal ein.

Gruss Hans

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Hans, gönne ...

dir mal eine grössere Ruhepause. Dein Argument bezüglich Swisslog scheint nur auf Mist gewachsen zu sein im gegensatz zu Swisslog....

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'396
Swisslog

Die Kapitalbasis von Swisslog war in den letzten 12 Jahren aber noch nie so gut wie jetzt, darum haben sie die Kapialbasis so gestärkt, dass sie in den Verhandlungen mit den Banken nicht mit dem Rücken zur Wand stehen.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Swisslog

Hans wrote:

..habe ich auch anderswo gelesen, ist doch klar dass man Abgänge ersetzen muss, sonst kann man gleich zusammenpacken und die Sargnägel reinhauen :shock:

mats wrote:

So schlecht scheint es ihnen nicht zu gehen, sie stellen ja immer noch neues Personal ein.

hans, so ein mist, personalbestand:

per 31.12.2007: 2060

per 30.06.2008: 2173

übernahme der ergotrans (info vom 21.4.2008) mit 40 mitarbeitern...

würde also heissen, abzüglich den übernommenen mitarbeitern der ergotrans, dass in diesen 6 monaten 73 neue mitarbeiter eingestellt wurden und es hat immer noch 25 offene stellen... kleiner hacken, diese neuen mitarbeiter kosten auch was...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

strom5514
Bild des Benutzers strom5514
Offline
Zuletzt online: 30.10.2012
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 2'289
Man muss schon etwas grinsen

wenn man heute sieht das einer 45 swisslog aktien zu 37 rappen verkauft. für das geld was die transaktion kostet häte er besser ein paar schleckstengel am kiosk gekauft, davon hätte er mehr gehabt.

Ich bin immer wieder überrascht wie sehr sich Profis in den Makrodatenvorsagen verrechen. Eben doch nicht Profi genug? Oder alles nur taktisch, ausgeklügelte Manipulation??

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
@strom

ev. geht diese person davon aus, dass swisslog eines tages für mind. 370.- veräussern kann. Lol

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
bin mal auf die kommenden zahlen gespannt....

bleibe weiterhin optimstisch für swisslog obwohl der kurs massiv eingebrochen ist. wobei ich dazu sagen muss, wo nicht..... gruss weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

CRASHDAILY
Bild des Benutzers CRASHDAILY
Offline
Zuletzt online: 30.08.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 147
Grossauftrag

Medienmitteilung 1/09

Swisslog erhält Grossauftrag von Zigarettenproduzent in China

Buchs/Aarau, 2. März 2009 – Hangzhou Cigarette Factory, ein führender

Zigarettenproduzent in China, hat Swisslog mit dem Design und der

Implementierung einer neuen Produktionsanlage mit hoch automatisierten

Logistikprozessen beauftragt. Das Volumen des Auftrags, den Swisslog als

Generalunternehmer ausführen wird, beträgt rund MCHF 22.

Die neue Anlage zeichnet sich durch einen flexiblen, automatisierten Produktionsprozess für

geschnittenen Tabak aus; dieser Prozess ersetzt einen bestehenden, der den gewandelten

Bedürfnissen nicht mehr entspricht. "Wir sind erfreut, von der Hangzhou Cigarette Factory mit

diesem anspruchsvollen Logistikprojekt betraut worden zu sein. Dies unterstreicht einmal mehr

unsere Reputation als Systemintegrator für hochkomplexe Projekte“, erklärt Daniel Fink, Leiter

der Swisslog-Division Warehouse & Distribution Solutions. Die Geschäftsbeziehungen zwischen

Swisslog und Hangzhou Cigarette Factory erstrecken sich inzwischen über mehr als 10 Jahre.

Als Generalunternehmer wird Swisslog für das Design und die Umsetzung der neuen Anlage

verantwortlich sein. Diese wird in Hangzhou erstellt, rund 175 km südwestlich von Shanghai. Die

Logistik für den Produktionsprozess des geschnittenen Tabaks beinhaltet den Transport und die

Lagerung der Tabakblätter sowie deren Mischung, die spezifisch pro Marke erfolgt. Sie umfasst

weiter zwei Hochregallager mit insgesamt mehr als 10 000 Palettenstellplätzen. Swisslog wird

sowohl die eigenen Softwareprodukte WarehouseManager und AutomationManager als auch

ihre Fördertechnik und Regalbediengeräte implementieren. Zudem wird sie für die Integration

aller lager- und fördertechnischen Systeme sowie der Steuerungen verantwortlich sein.

Theriom
Bild des Benutzers Theriom
Offline
Zuletzt online: 22.04.2009
Mitglied seit: 14.10.2008
Kommentare: 3
Swisslog

Rauchen ist also nicht nur schlecht. Das freut das gebeutelte Anleger-Herz. Wink

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
Swisslog

Und wie mich das auch freut BiggrinBiggrin

und noch das :!: vor dem zweiten Café!

Gruss vom Eptinger

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

Scheinen aber nicht allzuviele "Raucher" in SLOGI investiert zu sein. Diese News ist denen offensichtlich nur gerade mal +3% Wert. Aber was sind denn schon lächerliche 22 Millionen. Heutzutage muss man mit mindestens 100 Milliarden Verlust "kleckern" um was bewegen zu können. Und Unternehmungen welche den Staat nicht um Überlebenshilfe bettlen sind ohnehin uncool, komplett uninteressant, nicht Vertrauenswürdig udgl. Unfug und hirnverbranntes Zeugs mehr.

In diesem Sinne ( bin auch investiert mit einem EP von rund 1.80 ) beste Grüsse

Dr.Zock ( bin auch Raucher !!! )

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 07.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'358
Swisslog

Ich nicht und freu mich trotzdem! Bleibe dran und drin. Biggrin

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Swisslog

@ Zocki,

Da haben wir was gemensam, bin auch Raucher und in Slog investiert der EP ist bei mir aber ein wenig besser 0.65 Fr, naja schauen wir in ein par Jahren wieder kommt schon gut, wenn es die Slogis dann noch gibt. Grüsse PowerDau

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Swisslog

Bin Nichtqualmer und inzwischen bei EP 0.55 angelangt Blum 3

Gut Ding will weile haben. Aber heute schepperts wieder ganz schön auf der Welt :oops:

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

@ Perry2000

Und es wird weiter scheppern. Erst wenn die letzten "Optimisten" endgültig den Hammer weglegen wird es zu einer Beruhigung / Seitwärtsphase / zarte Erholung etc. kommen. Dann allerdings kann es gut sein dass sich grosse Adressen insbesondere auf diejenigen Wertpapier stürzen welche selbst in dieser Krise einigermassen Rückgrat bewiesen haben. Ob da auch unsere SLOGI dazugehören ?

Gruss an alle, und beste Trades

Zockelmann

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Seiten