SMI im Februar 2009

1'413 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

etage1 wrote:

aber warum in öl? ist mir nicht logisch

Hast recht, beim Brent ist es nur ein Pullback nach dem massiven Absturz vom Freitag.

http://tools.boerse-go.de/commodities/

Lindis.
Bild des Benutzers Lindis.
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 231
SMI im Februar 2009

die sollen doch Ihren Scheiss SMI bei 5000 ohne mich testen. Ich habe die Nase so gestrichen voll. Was passiert eigentlich unter 5000 Pt.? Sollten die 5100 ja halten werden wir ja gemäss Cash-Presse eine kurzfristige Rally bis 5400 sogar evtl. 5700 sehen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

Swiss Retail Sales +3.6% y/y vs -1.4% in Nov

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

Lindis wrote:

Was passiert eigentlich unter 5000 Pt.?

Der SMI ist billiger Lol

Im ernst: Passieren tut da gar nix. Aktien werden halt weiterhin billiger. Alles wie zu erwarten Wink

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im Februar 2009

MarcusFabian wrote:

Lindis wrote:
Was passiert eigentlich unter 5000 Pt.?

Der SMI ist billiger Lol

Im ernst: Passieren tut da gar nix. Aktien werden halt weiterhin billiger. Alles wie zu erwarten Wink

Stop-Loss Lawine :twisted:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Februar 2009

es handelt sich dabei einfach um eine "wichtige" psychologische marke welche bisher als support diente. Falls daily close darunter liegt wirds halt eine resistance line.

weiter zeigt ein unterschreiten der nov. verlaufstiefs dass wir das tal der tränen noch nicht erreicht haben können. jetzt muss sich zeigen ob wir nur einen doppel-bottom bilden mit nachfolgendem starken rebound oder ob wir uns gegen 4650 aufmachen, was ich angesichts der aktuellen wirtschaftlichen lage als wahrscheinlicher erachte.

beim crude sprechen ja viele expereten seit einiger zeit von einem test der 28er resp. sogar 25 USD marke!

aber ich bin doch immer wieder froh, dass wir menschen aus der vergangenheit gelernt haben und diese krise ganz schnell abwenden können. wir haben ja absolut keine medien, bei welchen nicht jeden tag auf der titelseite "wirtschaftskrise - worst scenario since...) steht. nein, wir sparen auch nicht schon jetzt ganz unbewusst, weil wir uns unserer jobs nicht mehr sicher sind. und nein, die firmen stornieren ihre investitionen nicht, weil die zukunftigen cashflows in der viel gerühmten dcf methode nicht mehr granitfest sind...

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

Johnny P wrote:

Stop-Loss Lawine :twisted:

Das stimmt allerdings. Wenn's drunter geht, gibt's erst mal einen 50-Punkte move.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

Na ja, egal. Hauptsache 1kg Gold ist wieder Fr. 1000 mehr wert als gestern und hat wieder mal ein neues Allzeithoch erklommen LolLolLol

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

So, die 5000 sind durch. Mal gucken, wo er sich wieder fängt ...

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
SMI im Februar 2009

ENDLICH!! Cash Titelseite Smile

Zu grosse Banken sind für die Schweiz nicht tragbar. Sie müssen Konkurs gehen können. Dies schreibt der frühere Vizepräsident der Nationalbank, Niklaus Blattner.

Das hab ich schon ca 2-3 mal hier gesagt, eine Bank muss Pleite gehen können und die Leute müssen wissen das eine Bank nicht 100% sicher ist. Nichts ist 100% sicher. Auch nicht die 0.75% Zins auf dem Konto. Aber im Moment sind wir sowieso über den Ereignishorziont drüber. Entweder kommts zu ner bösen Depression oder zu ner bösen Inflation und wenn wir Pech haben zu beiden gleichzeitig.

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
SMI im Februar 2009

Kapitalspritzen für Banken: Weitere Billionen US-Dollar werden nötig sein

Datum 17.02.2009 - Uhrzeit 10:07

Washington – US-Finanzminister Timothy Geithner wurden in den Medien und von Experten kritisiert, keinen detaillierten Plan zur Bekämpfung der Finanzkrise vorgelegt zu haben. Einer der nur vage formulierten Punkte des Geithner-Plans am Dienstag war, dass die Regierung „Stresstests“ mit den Banken durchführen werde, um deren Stabilität zu testen.

Analysten von CreditSights haben die Berchnungen durchgeführt und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass alle großen Banken und Wertpapierhandelshäuser – Citigroup, Bank of America, Wells Fargo, JPMorgan Chase, Goldman Sachs und Morgan Stanley neue Finanzspritzen des Staates benötigen.

Die Berchnungen von CreditSights basieren auf hausinternen Annahmen über die zukünftigen Verluste im Kreditgeschäft. Unter diesen Annahmen wären die Verluste aus dem Hypothekenkreditgeschäft weitaus höher als das, was mit den Rücklagen der Banken bislang abgedeckt werde. Das Szenario sieht außerdem eine Arbeitslosenquote in den USA von 10 Prozent vor.

Die zukünftigen Verluste nach den Schätzungen von CreditSights sind wie folgt: Wells Fargo 119 Milliarden US-Dollar, Bank of Amerika 99 Milliarden US-Dollar, JP Morgan 124 Milliarden US-Dollar, Citigroup 101 Milliarden US-Dollar, Goldman Sachs 47 Milliarden US-Dollar und Morgan Stanley 34 Milliarden US-Dollar.

Sollte die Regierung mit ähnlichen Zahlen rechnen, so wird sie die Banken mit einer Kapitaldecke von mehreren Billionen US-Dollar zusätzlich ausstatten müssen, um sie gegen zukünftige Verluste abzusichern. Die Idee dahinter ist, die Banken frühzeitig mit Geld auszustatten, anstatt zu einem späteren Zeitpunkt, wenn neue Schieflagen zu neuen Instabilitäten an den Finanzmärkten führen.

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Langsam wäre es

wesentlich billiger, neue Banken zu gründen...

statt alte zu erhalten.

PEP`SI COLA und MACDONALD könnten einsteigen, so wie bei uns Migros und Coop - das wäre alles billiger

AUch billiger wäre es den ARmen ihre Häuser zu lassen und die KRedite mit den Milliarden des Staates zu verrechnen. - Wir sind wohl jetzt im Uebergang in die DEPRESSION ?

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
Re: Langsam wäre es

Spekulatius wrote:

wesentlich billiger, neue Banken zu gründen...

statt alte zu erhalten.

PEP`SI COLA und MACDONALD könnten einsteigen, so wie bei uns Migros und Coop - das wäre alles billiger

AUch billiger wäre es den ARmen ihre Häuser zu lassen und die KRedite mit den Milliarden des Staates zu verrechnen. - Wir sind wohl jetzt im Uebergang in die DEPRESSION ?

und was machst du mit den bestehenden schulden?

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962
Re: SMI-Unterstützung bei 5000 Punkten...

waspch wrote:

Was heisst eigentlich

...SMI-Unterstützung bei 5000 Punkten?

1. Irgendwelche Super-Gurus geben wieder good news (nes, rog, nov, banken) bekannt? --> Trader steigen ein!

2. Grossinvestoren oder Institutionelle kaufen Aktien ein im grossen Stil?

3. Es wird am Kurs manipuliert?

Was ist Eure Meinung?

Was sagt CS Investment dazu?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Langsam wäre es

etage1 wrote:

und was machst du mit den bestehenden schulden?

Wenn es gute Schulden sind, werden sie von der neuen Good-Bank von der Bad-Bank (z.B. UBS) übernommen.

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Die schlechten SCHULDEN

sind schon in Privatbesitz (Villa von OSPEL; Hubschrauber, FLugzeuge, FErraris, Huren etc der CEOS)

Da brauchten wir eine zweite Franz. REVOLUTION, um dieses GEld in die Wirtschaft zurückzuführen !!!

PS. CHINA hat ein hohes Risiko von Volksaufständen...

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
SMI im Februar 2009

Hmm was soll ich sagen: Nur keine Angst das wird schon passieren? Oder hab Angst genau das wird passieren?

Ich weiss es nicht, das einzige was dir bleibt ist dich darauf vorzubereiten. So guts halt geht.

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
SMI im Februar 2009

es ist nicht nur der uebergang in die depression, es ist der uebergang in den untergang...

buy and die, so heisst das neue aktienmotto (früher mal buy and hold)

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Man muss nicht ums verrecken kaufen!

Don t try suicide!

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
SMI im Februar 2009

Das Ganze ist ein gigantischer, unverschämter, aber wohl orchestrierter Raub von ein paar Bankern am Vermögen von Millionen von Sparern und zukünftigen sowie aktiven Pensionären.

Die Werkzeuge waren nicht Dietrich oder Schweißbrenner, sondern "Finanzinstrumente", "Derivate","Hedgefunds","Financial Engineering", CDO, RLN, Alt-A, "Private Banking", "persönliche Vermögensberatung", um nur einige Stichworte zu nennen. (begleitwort zu bank, banker, bankrott)

holdencaulfield30
Bild des Benutzers holdencaulfield30
Offline
Zuletzt online: 09.11.2011
Mitglied seit: 24.04.2008
Kommentare: 219
Phi turning point morgen

kurze Frage:

geht ihr noch immer davon aus, dass es ab morgen runterkracht?

Oder könnte - nachdem es in den letzten 2 Wochen runter ging - der turn nach oben stattfinden?

Dank und Gruss an alle!

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
SMI im Februar 2009

Die Bestohlenen dürfen nun die vor ihrer Nase und unter dem Applaus der meisten so genannten Wirtschaftsanalytiker und Fachleute abgeräumten Milliarden ersetzen und nebenher auch noch die Kollateralschäden bezahlen. Während fast alle Gauner, abgesehen von den Dummköpfen, die zu gierig waren und juristisch verwertbare Spuren hinterließen, auf ihren Yachten durch die Meere schippern, von den Terrassen ihrer Penthäuser den Sonnenuntergang genießen oder im Privatjet zu den exklusivsten Golfplätzen und Luxusressorts der Welt düsen.

(bank, banker, bankrott)

aloha from sante moritzi, bahamas, fidschis :mrgreen:

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
Re: Phi turning point morgen

holdencaulfield30 wrote:

kurze Frage:

geht ihr noch immer davon aus, dass es ab morgen runterkracht?

Oder könnte - nachdem es in den letzten 2 Wochen runter ging - der turn nach oben stattfinden?

Dank und Gruss an alle!

nein, es wird nicht krachen, sondern stetig nach weiter unten schleichen

Spekulatius
Bild des Benutzers Spekulatius
Offline
Zuletzt online: 07.03.2009
Mitglied seit: 26.04.2007
Kommentare: 637
Genau der DOW JONES

muss sich einen neuen Boden suchen 7500 durchschleichen und dann auch mal weiter unten schauen, ob es einen Boden oder weitere Stockwerke gibt, die angepeilt werden könnten...

Aber es braucht alles seine Zeit, die Krise hat Zeit, darum kann man immer kaufen - vielleicht mehrere Jahre in Aktien (die überleben) investieren und (viel) später profitieren

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im Februar 2009

Die Fundamentels scheinen sich durchzusetzen und es sieht so aus, dass die naechste Stufe im Abwaertstrend gezuendet wird. Definitiv wird dies aber die USA heute entscheiden. Wie schlussendlich der DOW auf das Investitionspaket reagiert, werden wir erst heute Abend wissen.

Fundamental hat sich nichts geaendert und auch die Wirkungen des Investitionpaket werden es spaeter ersichtlich, wenn ueberhaupt. Einzig die Hoffnung auf positive Effekte des Paketes koennen eine kleine Erholung bringen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
SMI im Februar 2009

gesucht: bodenleger/in

bewerbungen bitte an smi, dax, dow jones, s&p

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
SMI im Februar 2009

reckefoller wrote:

gesucht: bodenleger/in

bewerbungen bitte an smi, dax, dow jones, s&p

*g*

Hier.................muss es auch schön aussehen? :oops: :oops: :oops:

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 14.08.2019
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
SMI im Februar 2009

Ramschpapierhaendler wrote:

reckefoller wrote:
gesucht: bodenleger/in

bewerbungen bitte an smi, dax, dow jones, s&p

Freebase aus dem ABB-Forum wäre Plattenleger... :roll:

LolLolLol

Tiesto
Bild des Benutzers Tiesto
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2008
Kommentare: 2'335
SMI im Februar 2009

MarcusFabian wrote:

Nur so für's Protokoll: Die November-Tiefs wurden unterschritten, Wir haben soeben ein neues Mehrjahres-Tief im SMI.

Das Dreieck wird also wohl nach unten ausbrechen.

Gleichzeitig Rally im Dollar aber auch in Öl, Gold und Silber.

Moderater Anstieg bei den 30yr Treasuries.

:roll: Tja, gratuliere...bin gespannt wie es weiter (wohl nach unten) geht...hätte wohl besser auf deine warnungen hören sollen... :oops:

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Der Schweiz droht der Bankrott

Soodele da hemmer nochli Negativ News.

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Der-Schweiz-droht-der-...

Weiss auch nicht was ich davon halten soll, aber das tönt ja gar nicht gut für die Schweiz.

Solche Meldungen kommen ja immer, wenn es sonst schon zappendüster ist. Hoffe mal, dass das in einem Jahr Schnee von Gestern ist!

Seiten