ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 30.71 CHF
  • +2.64% +0.790
  • 14.05.2021 17:30:58
10'083 posts / 0 new
Letzter Beitrag
André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

Elias wrote:

Dakytrader wrote:
ABB ist super für eine Lanzeitinvestition,l anstatt irgendwo sein Geld anzulegen für 1-2 % Zins, lieber einfach alles in die ABB schmeissen. Wink

Es soll Leute geben, die haben auf dem Weg von 36 auf 12 immer wieder mal nachgekauft und das Ganze mit Optionen untermauert.

1-2% Zins wäre da wohl die deutlich bessere Anlage gewesen.

Wenn diese Leute bei z.B. 5 angefangen haben und monatlich für den immer gleichen bertrag gekauft haben, also mal viel mal weniger aktien,wie sieht es dann aus?

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'713
ABB

Der Durchsschnittspreis wäre dann vermutlich irgendwo zwischen 20 und 25.

Hätten sie nicht nachgekauft, wären sie immer noch 200% im Plus

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

Elias wrote:

Der Durchsschnittspreis wäre dann vermutlich irgendwo zwischen 20 und 25.

Hätten sie nicht nachgekauft, wären sie immer noch 200% im Plus

200% ?? 20-25? Der durchschnitts EP ist weit darunter, vermutlich weil sie zw. 20-36 schneller stieg und noch schneller gefallen ist, als zw. 5-20.

Wäre und hätte, ja,ja. Aergert mich aber nicht, weiss ja, dass die börse ein casino ist. Bleibe stur, werden sehen, was die zukunft bringt ( 5 Jahre).

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb wie gut ist sie wirklich?

ABB Schweiz mit Umsatzrekord von 4 Milliarden Franken

13.02.2009 12:45

ABB Schweiz hat im vergangenen Jahr wie der Gesamtkonzern einen Verkaufsrekord erzielt. Der Umsatz der in Baden ansässigen Ländergesellschaft kletterte um 22 Prozent auf 4 Mrd. Franken.

Der Bestellungseingang stieg im Vergleich zum Vorjahr auf bereits hohem Niveau um weitere 3 Prozent auf 4,4 Mrd. Franken, wie ABB Schweiz mitteilte. Damit habe sich das Energie- und Automationstechnik-Unternehmen in einem zunehmend schwierigen Marktumfeld behauptet, erklärte ABB-Schweiz-Chefin Jasmin Staiblin.

Im vierten Quartal spürte auch ABB Schweiz die Wirtschaftskrise. Die Aufträge nahmen gegenüber dem Vorjahresquartal ab, insbesondere die Nachfrage aus dem Ausland habe nachgelassen, wie ein Sprecher der Firma auf Anfrage sagte.

Die Zahl der Mitarbeitenden von ABB Schweiz stieg innert Jahresfrist von beträgt 5698 auf 6338. ABB Schweiz verfügt über vier Aargauer Standorte in Baden, Lenzburg, Turgi und Dättwil sowie über Niederlassungen in Zürich, Genf und Schaffhausen.

hmm ein kurs bei 10fr in den nächsten monaten,eine gewagte aussage! BiggrinLolBiggrin


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb

hmm ich weis nicht so recht ich verkaufe glaub heute,habe meinen gewinn auf sicher. wie es am montag weiter geht steht noch in den sternen.

habe mit einem koleg der bei abb oerlikon arbeitet gesprochen. ist noch erstaundlich was man für infos bekommt. BiggrinLol :arrow: 8)


 

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
ABB

Quote:

Es soll Leute geben, die haben auf dem Weg von 36 auf 12 immer wieder mal nachgekauft und das Ganze mit Optionen untermauert.

1-2% Zins wäre da wohl die deutlich bessere Anlage gewesen.

Naja kommt darauf an, ich meine natürlich als Langzeitinvestition vielleicht für ein paar Jahre, und falls man merkt der Markt boomt, dann wieder verkaufen. Wenn es zu heiss wird, denn wir haben doch auch etwas von der momentanen Situation lernen können hoff ich doch. Wink

Und ich meine in einer Rezession, kann man ja nicht allzuviel falsch machen, ausser die Firma geht Konkurs. Wenn die Unternehmung von den Toten auferstehen sollte, hat man alles richtig gemacht. Kann mir kaum vorstellen, dass ABB überlebt und die nächsten Jahre bei 5 gehandelt wird. Sondern eher bei 40-50.

Da ist jetzt natürlich die eigene Intuition, geprägt von äusserlichen Geschehnissen, gefragt.

Zum Glück habe ich in dieser Krise angefangen, somit bin ich aufs "Schlimmste" vorbereitet. Anstatt als gutgläubig Unerfahrener sich in einen Markt zu lancieren und dann so derb auf die Schnauze zu fallen! Wink

***The life is too short for taking no risk!!!***

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'713
ABB

André wrote:

200% ?? 20-25? Der durchschnitts EP ist weit darunter.....

Warum fragst du denn, wenn du die Antwort kennst.

Wenn der EP 5 ist und der aktuelle Kurs 15, dann sind das 200% oder eine Ver3fachung.

André wrote:

vermutlich weil sie zw. 20-36 schneller stieg und noch schneller gefallen ist, als zw. 5-20.

oder doch nicht? Was heisst vielleicht? Es gibt Charts. Man konnte von Mitte 2007 bis Mitte 2008, also rund ein Jahr lang, ABB zum Schnäppchenpreis im Bereich von 25 bis 33 erwerben

AnhangGröße
Image icon abb_2007_2008_183.gif8.97 KB
Image icon abb_2000_2008_674.gif9.09 KB

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Ghostri$$$er
Bild des Benutzers Ghostri$$$er
Offline
Zuletzt online: 26.01.2011
Mitglied seit: 29.09.2008
Kommentare: 143
So.....

Hab meine ABB wieder verkauft....wollte ja schon früher bei 15.86.- aber habe gedacht evt. geht sie noch höher....Na ja Pech gewesen....Besser sich mit wenig Gewinn zufrieden geben als Minus zu machen !!!!!

"Ein Volk sollte keine Angst vor der Regierung haben. Die Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben!"

LordClick
Bild des Benutzers LordClick
Offline
Zuletzt online: 04.05.2010
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 266
ABB

Kampfbuchhalter wrote:

Ist das überhaupt eine Dividende oder ist es wieder eine Kapital-Rückzahlung? Irgendwie blick ich da nicht durch.

Auf der HP steht: "The dividend was paid by way of a nominal value reduction" und tatsächlich wurden die 48 Rappen ohne Verrechnungsteuer ausbezahlt.

Kann dies jemand erklären? Wie funktioniert eine Kapitalrückzahlung und wie profitieren die Aktionäre davon?

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'713
ABB

Der Vorteil der Nennwertreduktion für die Aktionäre liegt vor allem darin, dass die Ausschüttung ohne Abzug der eidgenössischen Verrechnungssteuer von 35 % erfolgt. Zudem ist die Nennwertrückzahlung für natürliche Personen mit Wohnsitz in der Schweiz auf Stufe Bund und in der Regel auch auf Stufe Kanton einkommenssteuerfrei.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

LordClick
Bild des Benutzers LordClick
Offline
Zuletzt online: 04.05.2010
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 266
ABB

Aha, interessant, ich glaube, ich verstehe.

Ich frage mich, wie das in den USA funktioniert? Ich glaube nicht, dass wir hier einen solchen Vorteil haben. Dann würde es hier vielleicht als normale Dividende ausbezahlt? Ich habe nach Recherche nichts bez. par value reduction gefunden.

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
ABB

Ich weiss nicht ob das deine Frage vollumfänglich beantwortet, aber in den USA werden Dividenden zu 100% ausbezahlt.

3) Φιλαργυρία

LordClick
Bild des Benutzers LordClick
Offline
Zuletzt online: 04.05.2010
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 266
ABB

@ben, danke. Die Frage ist, ob es hier auch ge-taxed wird oder nicht. Ich hab mal direkt bei ABB angefragt, die sollten's eigentlich wissen.

Übrigens habe ich vorher wohl einen Fehler gemacht. Die Dividende ist nicht CHF 0.48 / Quartal, sonder pro Jahr, wenn ich das richtig verstehe? Dann wären's momentan nur 3%...

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
ABB

LordClick wrote:

Übrigens habe ich vorher wohl einen Fehler gemacht. Die Dividende ist nicht CHF 0.48 / Quartal, sonder pro Jahr, wenn ich das richtig verstehe? Dann wären's momentan nur 3%...

Ja die Dividende wird nur einmal pro Jahr ausgeschüttet. 3 Prozent Dividendenrendite ist gut möglich.

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

ABB: Halteempfehlung

16.02.2009 - Die Analysten von Vontobel haben die „Hold“-Empfehlung für die ABB-Aktie bestätigt. Die Experten sehen das Kursziel bei 18 Schweizer Franken.

Die Aktie sei die beste Möglichkeit für Engagements im Infrastrukturbereich, auch wenn die Experten für die nächsten beiden Quartale einen enttäuschenden Auftragseingang erwarten. ABB könne sich der Abkühlung der Konjunktur nicht entziehen. Umsatz und EBIT-Marge von ABB sehen die Vontobel-Analysten allerdings als geschützt an.

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=24951

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

Interessant im Orderbuch sind Buyers und Sellers genau in der selben Zahl.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb im monat märz,april

also habe gerade mit einem mitarbeiter von abb gesprochen. der meint das im monat märz und april,die aufträge etwas zu rück gehen werden. weil gewisse auftraggeber etwas knap bei kasse seien. somit gäbe es verschiebungen,was sich auf den aktien kurs sicher bemärkbar machen wirt. somit bezweifle ich das sie auf 18fr oder höher steigen wirt. :roll:

Der US-Dollar hat sich auf sehr überraschende Art und Weise von der Talfahrt Ende Jahr befreien können und nun sogar wieder massiv zugelegt. Doch wie lange kann der Dollar noch steigen?

Rein charttechnisch gesehen dürfte der Dollar demnächst wieder abgeben. Der bisherige Verlauf der Erholung ist meines Erachtens ein Zeichen, dass es in den nächsten Tagen wieder zu deutlichen Abgaben kommen wird. Eine steile Anfangsphase und dann eine immer flachere Fortsetzung der Erholung. Bereits das 62er-Fibo war zuerst unüberwindbar. Beim zweiten Anlauf konnte die Marke aber dennoch genommen werden. Das bisherige High dieser Erholungswelle lag punktgenau an der oberen Down-Trendlinie, welche somit bestätigt wurde. Das noch maximal mögliche Potential der Erholung ist nicht mehr sehr gross. Vermutlich wurde das High schon gesehen. Weitere Möglichkeiten sind jedoch die Marke von ~1.19 oder aber nochmals die Trendlinie bei ~1.18.

Auch fundamental hat sich an der Sache noch nichts geändert. Amerika verschuldet sich mehr und mehr und durch die Schwächung der eigenen Währung werden die Schulden gleich wieder verkleinert. Es ist also nur eine Frage der Zeit, wie lange sich der Dollar im Vergleich zum Schweizer Franken noch über der 1er-Marke halten kann.

Ein Absturz ist also gut möglich, umso mehr, als General Motors wohl demnächst weitere Hilfs-Milliarden erhalten müsste, um die Situation zu überstehen. Kursziele von 1.10 oder sogar drunter sind nicht unrealistisch!


 

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

@ freebase

Auf die Aussage des sogenannten nichtgenannten Mitarbeiters würde ich keinen Wert legen, da dieser wohl sehr schlecht hinter die Kulissen der ABB-Gruppe sieht und nicht objektiv urteilen kann.

Zudem hat das Management die Zahlen schwarz auf weiss wie auch die Zukunftsaussichten auf den Tisch gelegt.

ABB hat das Glück in einem Mark positioniert zu sein, wo die Nachfrage durch die Konjunkturprogramme

(insgesamt 1100 Milliarden) noch grössere Aufträge generieren werden.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb märz,april

@Christina 007

also mein kolege heist roman arbeitet schon sehr lange bei der abb. er hat auch positives über abb gesagt. nur das der monat märz,april in gewissen bereichen,das heist nicht in(allen). etwas harzen wirt,verschiebungen statt finden werden. und roman ist auch mit abbn aktien beteiligt,ausserdem sind wir gut befreundet, also warum sollte er mir einen kak erzählen?

also nicht gleich so pestimistisch sein Christina 007


 

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
ABB

Christina 007 wrote:

ABB: Halteempfehlung

16.02.2009 - Die Analysten von Vontobel haben die „Hold“-Empfehlung für die ABB-Aktie bestätigt. Die Experten sehen das Kursziel bei 18 Schweizer Franken.

Die Aktie sei die beste Möglichkeit für Engagements im Infrastrukturbereich, auch wenn die Experten für die nächsten beiden Quartale einen enttäuschenden Auftragseingang erwarten. ABB könne sich der Abkühlung der Konjunktur nicht entziehen. Umsatz und EBIT-Marge von ABB sehen die Vontobel-Analysten allerdings als geschützt an.

also wenn man schon dabei ist von wegen "keinen wert legen", dann muss man auch mal sehen, dass die analysten von vontobel die optimisten unter den optimisten sind, und darauf sollte man auch keinen wert legen... ausserdem, wenn ein analyst schon sagt, dass der auftragseingang im ersten halbjahr enttäuschend sein wird, d.h. sinkende kurse, dann wird man hier die 18.-- noch lange nicht sehen... würde sogar eher meinen, dass der auftragseingang im ganzen 2009 schlecht sein wird, analog q4 2008, denn die meinsten industrieunternehmungen hatten bereits im ganzen 2008 einen schlechten auftragseingang, abb hat es erst ende jahr erwischt und hat von daher noch einiges nachzuholen und wird es wohl auch...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

@Speedy

Die Aufträge werden zurückgehen, das ist logisch. Dies wurde auch am 12.2. kommuniziert. Aber du willst das natürlich nicht hören. Du filterst. Das negative vergisst oder verdrängst du und das positive stellst du umgehend hier rein. Du musst lernen ehrlicher zu sein, auch zu dir selber.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb e.c.t

@BadenerPower

bitte hör jetzt auf christina 007 immer zu ergern. sonst giebtes wider eine mega thema daraus! und ob sie ,er jetzt christina,speedy heist ist doch auch egal. :evil: :roll:


 

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

@ Freebase

Habe nicht gesagt, das Roman Kak erzählt, sondern das er nicht die Fähigkeit hat global zu beurteilen.

@ BadenerPower

Solange ABB eine schöne Dividende zahlt, verdient ABB auch gutes Geld. Wenns arg um ABB stehen würde, wäre diese als erstes gestrichen worden.

Zudem hält ABB an den Mittelfristzielen die ein Band von 11-16% Ebit-Marge vorsehen.

Klar, gehen die Aufträge zurück, aber in einem Ausmass die ABB immer noch hundermal besser aussehen lassen, als gewisse andere SMI-Unternehmen.

Zudem hat der Kurs im Verhältnis bereits mehr eingebüsst, als das die Aufträge zurückgegangen wären.

Krise durchstehen und sogar gestärkt daraus hervorgehen, dies ist ABB's Devise.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
ABB

Christina 007 wrote:

@ Freebase

Habe nicht gesagt, das Roman Kak erzählt, sondern das er nicht die Fähigkeit hat global zu beurteilen.

@ BadenerPower

Solange ABB eine schöne Dividende zahlt, verdient ABB auch gutes Geld. Wenns arg um ABB stehen würde, wäre diese als erstes gestrichen worden.

Zudem hält ABB an den Mittelfristzielen die ein Band von 11-16% Ebit-Marge vorsehen.

Klar, gehen die Aufträge zurück, aber in einem Ausmass die ABB immer noch hundermal besser aussehen lassen, als gewisse andere SMI-Unternehmen.

Zudem hat der Kurs im Verhältnis bereits mehr eingebüsst, als das die Aufträge zurückgegangen wären.

Krise durchstehen und sogar gestärkt daraus hervorgehen, dies ist ABB's Devise.

@christina007

und wie willst du das beurteilen können das roman,das nicht global bei abb beurteilen kann? du kennst ihn ja gar nicht,also wie soll das nun gehen? :?: :arrow: :idea: :?: :roll: :roll:


 

LordClick
Bild des Benutzers LordClick
Offline
Zuletzt online: 04.05.2010
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 266
ABB

Danke tschonas. Naja, ist nicht viel, aber immer noch mehr als man zurzeit bei einem Sparkonto bekommt.

Die Meinung eines Romans', der bei der ABB arbeitet (falls es ihn wirklich gibt), scheint mir auch glaubhafter und aussagekräftiger als die einer Christina, die noch weiter entfernt vom Management der ABB ist.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb-roman

@LordClick

also den roman giebt es wirklich,und das ist auch kein witz oder so. er hat mir erzählt das mitarbeiter der abb auch aktien haben,bekommen.und an einem speziellen aktien programm teilnemen dürfen,mit kleinen sonder rechten. er weis auch gut bescheid. was an aufträgen reinkommt,und welche nicht. er sagte mir heute das china enorm potenzial habe.da der wachsthum chinas enorm sei. über genaue zahlen möchte ich da nicht nennen. aber ich glaube eher an einen längeren mitarbeiter der abb den ich sogar persöndlich kenne. als einem user hier.

also bitte nicht böse sein aber echt ist wahr. und ich selber mag abb extrem,weil bin sogar ein wenig stolz auf den (big) laden. BiggrinWinkBiggrinWink


 

LordClick
Bild des Benutzers LordClick
Offline
Zuletzt online: 04.05.2010
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 266
Schindler mit höchstem Gewinn der Firmengeschichte

Könnte sich dies heute evt. indirekt positiv auf den ABB Kurs auswirken? Nicht, dass die Firma in direktem Zusammenhang mit ABB steht, aber trotzdem...

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
ABB

Quote:

Zürich (Godmode-Trader.ch) - Der Industriekonzern ABB hat in Saudi-Arabien einen Auftrag über 63 Millionen US-Dollar erhalten. Das dortige staatliche Stromversorgungsunternehmen Saudi Electricity Company (SEC) will weitere 15 Unterstationen modernisieren lassen, teilte ABB am Dienstag mit. Die Arbeiten sollen 2011 abgeschlossen sein.

Bereits Mitte Januar war ein Auftrag der SEC über 95 Millionen US-Dollar eingegangen

Nicht schlecht, Herr Specht Wink

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb-vs schindler

ja die schindler wurde auch recht ab gestraft leider. von denen habe ich auch noch ein par papiere rum liegen. Biggrin und das die abb gleich heute so fällt das dachte ich gestern auch noch nicht. aber so schnell kann es gehen. wenn man den smi anschaut,und den dj. das bietet wider ideale einstiegs möglichkeiten. auf ein neues. BiggrinWinkBiggrin


 

LordClick
Bild des Benutzers LordClick
Offline
Zuletzt online: 04.05.2010
Mitglied seit: 06.10.2008
Kommentare: 266
ABB

Wo seht ihr ABB in nächster Zeit, um welchen Preis?

Seiten