SMI im Februar 2009

1'413 posts / 0 new
Letzter Beitrag
tocino
Bild des Benutzers tocino
Offline
Zuletzt online: 11.10.2009
Mitglied seit: 09.02.2009
Kommentare: 165
SMI im Februar 2009

da flüchten wieder einige in edelmetalle und us treasuries - tyx und tnx werden wieder gut nachgefragt heute

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
SMI im Februar 2009

bemerkenswert, die prognose von marcus fabian aus dem jahre 2004.

<gelöscht>
@marcus fabian

wo siehst du den smi in 6 monaten ???

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
SMI im Februar 2009

Ich wüsste nicht, wo ich während dieser Krise lieber sein möchte als in der Schweiz.

Der Artikel vom Cockpit Typen ist so etwas von unseriös, dass man fast lachen muss. Der Tagi Online ist so etwas von daneben.

Unser Risiko sind die USD Anleihe der SNB.

Der Cockpit Typ schreibt aber, der CHF werde in Osteuropa zu teuer, deshalb werde die Schweiz bald Pleite gehen = CHF wird extrem billig??????

Ok, hier einmal:

Quote:

Was bedeutet das für die Schweiz?

Es ist anzunehmen, dass ein beträchtlicher Teil der insgesamt 200 Milliarden Dollar Osteuropa-Kredite in Schweizer Franken ausgestellt wurden. Gemäss einem Bericht der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sind weltweit Franken-Kredite im Gegenwert von rund 675 Milliarden Dollar im Umlauf – davon wurden etwa 150 Milliarden direkt von der Schweiz, 80 Milliarden von Grossbritannien sowie rund 430 Milliarden Dollar über Offshore-Finanzzentren vergeben.

Von 675Mrd "Dollar" (es sind aber CHF und werden CHF bleiben):

150Mrd von CH-Banken (die müsste man retten)

80Mrd von GB-Banken (UK ist also vor CH bankrott)

430Mrd von XY-Banken (welche Banken stecken hier dahinter und werden von wem gerettet)

Dh bevor die Schweiz bankrott ist, sind viele andere bankrott = CH ist Gläubiger und steht viel besser da.

Deshalb bin ich nicht mehr short in USD (kurzfristig), andere trifft es noch viel stärker, hier der schon oft gepostete Bericht, dass noch 18 Billionen Schrottpapiere in EU-Banken liegen:

http://info.kopp-verlag.de/news/streng-geheim-europa-fehlen-derzeit-scho...

Keine Angst, meine Freunde, wer Vermögen hat, sollte jetzt bereit sein, die Prämie zu zahlen und in Cash und Gold diversifizieren, vielleich noch ein paar wenige Aktien picken. Es geht um das Bewahren.

Wer kein Vermögen hat, sollte sich vorsehen, die fixen Lebenskosten tiefhalten, sich überlegen, wie man im Notfall zu Liquidität kommt.

Wer Schulden hat, sollte die Notbremse ziehen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: @marcus fabian

daytrader1 wrote:

wo siehst du den smi in 6 monaten ???

Um 4500, am Boden.

Ich rechne damit, dass der SMI recht lange (vielleicht 3 Jahre) auf sehr tiefem Niveau in eine Seitwärtsbewegung übergehen wird.

Was nominal sicher helfen wird, ist die wiedereinsetzende Inflation. Unter dem Strich aber wird man mit Aktien in den nächsten Jahren keinen Blumentopf gewinnen können.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
SMI im Februar 2009

siddhi wrote:

orangebox wrote:
Wenn ihr schon dauernd mit Edelmetalle kommt warum nicht gleich ne Waffe einkaufen?

Diese Untergangsmeldungen kann ich nicht mehr hören :?

du kommst doch auch nicht um die kriese herum, igendwie müssen wir uns doch positionieren und diese forum sollte genau diesem prozess dienen.

so verstehe ich es jedenfalls.

es macht keinen sinn, dem sturm nicht in die augen zu sehen.

Genau. Wer nur Cash hat, ist auch positioniert. Vergiss aber nicht, dass hier auch Leute posten (und die sollen sich nicht gleich beleidigt fühlen), die möchten ein paar Tausend mit spekulieren "verdienen" und die sich nicht primär schützen wollen.

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
SMI im Februar 2009

mf@

Wie massgebend ist dieser Indikator im Vergleich zu PCR und Co.? Hat das evtl. die Märkte stabilisiert? http://www.statestreet.com/industry_insights/investor_confidence_index/i...

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
SMI im Februar 2009

In Deutschland plant man jetzt auch Enteignungen und Zwangsverstaatlichungen. In Österreich hat man Angst vor Osteuropa (weil man das Nachbarland ist, sind die Banken anscheinend stark eingebunden).

Es scheint nur noch um etwas zu gehen: Wer lässt das Seil, an dem die Banken hängen, zuerst los. Es möchte niemand der erste Miesmacher sein.

Traurig.

Hauptsache der DJ korrigiert in der letzten halben Stunde noch nach oben :roll:

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

marco wrote:

mf@

Wie massgebend ist dieser Indikator im Vergleich zu PCR und Co.? Hat das evtl. die Märkte stabilisiert? http://www.statestreet.com/industry_insights/investor_confidence_index/i...

Da muss ich passen. Ist mir völlig unbekannt. Sieht allerdings lecker aus. Ich muss mich da erst mal damit beschäftigen.

bigismal23
Bild des Benutzers bigismal23
Offline
Zuletzt online: 15.02.2010
Mitglied seit: 19.01.2007
Kommentare: 44
Re: Frage An MF

MarcusFabian wrote:

bigismal23 wrote:

Ist es normalerw. nicht so das wenn Gold rauf geht der Dollar sinkt und umgekehrt?

Bis Herbst 2004 war das tatsächlich immer so. Aber der Goldpreis steigt seither auch in härteren Währungen.

Quote:

Kannst du mir (so wie du es immer machst leicht erklären wieso es diesmal nicht so ist?)

Yep, weil wir jetzt am Anfang von Phase 3 stehen Wink

http://www.stock-channel.net/stock-board/showthread.php3?p=703437#post70...

Intepretiere ich deinen Text aus dem andern Forum richtig wenn ich sage das die 3 Phase am anfange ist und noch ca. 2 Jahre gehen wird ? das heisst Gold steigt in dieser Phase und dann wird es langsam aber sicher Zeit sich von seinem Gold ( ob Physisch oder als ETF) zu trennen ?

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Februar 2009

@ MarcusFabian

Wenn Du gleich dran bist, hier noch etwas zusätzliches zum dranknabbern I-m so happy

ISEE Index (alternative zu CBOE PCR Index?)

http://www.ise.com/WebForm/viewPage.aspx?categoryId=126&header2=true&men...

Investors Intelligence Chart

http://www.schaeffersresearch.com/streetools/filters/inv_int.aspx

Passt ins gleiche Schema...

Könntest Du Dich bitte zu allen drei Indikatoren veräussern in Bezug auf Wichtigkeit, Zuverlässigkeit und Nutzlichkeit? Wink

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im Februar 2009

Ist der Horror ausgebrochen? In den letzten 15 Min. crashen die Indizien! Nach dem Rettungsplan sollten die doch stabilisieren. Oder ist der GM-Gau doch wirklichkeit geworden?

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Februar 2009

Ne ist noch zu früh eine Entscheidung zu fallen, die futures sind stabil seit Handelsschluss. Abwarten und morgen weiterschauen...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
SMI im Februar 2009

Revinco wrote:

@ MarcusFabian

Wenn Du gleich dran bist, hier noch etwas zusätzliches zum dranknabbern I-m so happy

ISEE Index (alternative zu CBOE PCR Index?)

http://www.ise.com/WebForm/viewPage.aspx?categoryId=126&header2=true&men...

Investors Intelligence Chart

http://www.schaeffersresearch.com/streetools/filters/inv_int.aspx

Passt ins gleiche Schema...

Könntest Du Dich bitte zu allen drei Indikatoren veräussern in Bezug auf Wichtigkeit, Zuverlässigkeit und Nutzlichkeit? Wink

Revinco@ du wilst damit anspielen das diese halt einfach unzuverlaessige Kontra Indikatoren sind? :roll:

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Februar 2009

hallo revinco, den isee konsultiere ich regelmässig und finde diesen aussagekräftiger als den reinen pcr. dies ist aber meine eigene einschätzung.

zum zweiten kann ich nix sagen da ich diesen nicht kenne. die berechnungsgrundlage liegt mir nicht offen... auf was basiert diese bullish / bearish zahl? aus der reinen indexbewegung kann ich auch eine bullish bearish linie zeichnen Wink

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
SMI im Februar 2009

Heute kann man wieder in allen Medien vom Börsenweltuntergang lesen oder hören. Nach der Hausfaurenhausse kommt nun die Hausfrauenbaisse? Dies als Kontraindikator nutzen? Smile Einige Titel sehen momentan nicht sehr gesund aus (z.B. SwissLife - ist ja schon fast beängstigend), Sorgen mache ich mir aber eher um Nestlé oder Roche, Nestlé serbelt vor sich hin, Roche läuft Gefahr, nach einer kurzen Pause gleich wieder weiterzurutschen (mein Stop steht bei 140) scheint also noch nicht fertig zu sein.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
SMI im Februar 2009

Quote:

14.2

Breakout nach unten ist erfolgt. Momentan stehen wir genau am kleinen Support bei 820. Ev. kleiner Pullback in die 830er mit anschliessendem Selloff nach 806.

Sehr wichtig ist momentan der BKX. Ich befürchte, dass ein Breakdown unter die lfr. Unterstützung bei 25$ einen kollaps des Bankensystems anzeigen könnte.

Gold wird gekauft, wenn der HUI über 320 schliesst.

Selloff im SPX ist eingetreten, range nach unten durchbrochen, was die lows wieder in sichtweite rückt.

Die 806$ (SPX) und 25$ (BKX) sind beide mehr oder weniger simultan gebrochen, was mich mittelfr. besonders für die financials ziemlich bearish stimmt.

HUI genau unter 320 geschlossen. Gut möglich dass wir abprallen und XAU und XAG erst noch eine verschnaufpause einlegen, bevor wir zu den alten hochs hervorstossen.

Auf falschem Fuss hat mich Brent Crude erwischt: Nachdem es im chart nach einer Bodenbildung aussah und der Baltic Dry schon beinahe die Gov. CDS outperformte Wink , habe ich mit einem ausbruch nach oben in gold - manier gerechnet. So kann ich bloss sagen: keinen schimmer wohin sich Brent bewegt.

Greetings

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: Frage An MF

bigismal23 wrote:

Intepretiere ich deinen Text aus dem andern Forum richtig wenn ich sage das die 3 Phase am anfange ist und noch ca. 2 Jahre gehen wird ? das heisst Gold steigt in dieser Phase und dann wird es langsam aber sicher Zeit sich von seinem Gold ( ob Physisch oder als ETF) zu trennen ?

Ja, das ist meine Sichtweise.

Aber es gibt auch andere Meinungen, wonach wir uns erst in der Mitte der zweiten Phase befinden:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=9755

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
SMI im Februar 2009
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009
Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
SMI im Februar 2009

Apropos Gold: kam nicht mal kürzlich im 10vor10 einen Bericht über die tessiner Goldgiesserei mit ihrer Lieferverzögerung, die ZKB mit ihrem grossen Fort-Knox und wie sich alle mit Gold eindecken? Für mich ein Zeichen, sich bis Ende 2009 von Gold langsam aber sicher zu trennen... Phase 3 ist für mich schon angelaufen seit dem letzten tief von 740 und ich denke nicht, das Gold jemals 2500 erreichen wird... Nur meine Meinung...

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'838
SMI im Februar 2009

Traders wrote:

Apropos Gold: kam nicht mal kürzlich im 10vor10 einen Bericht über die tessiner Goldgiesserei mit ihrer Lieferverzögerung, die ZKB mit ihrem grossen Fort-Knox und wie sich alle mit Gold eindecken? Für mich ein Zeichen, sich bis Ende 2009 von Gold langsam aber sicher zu trennen... Phase 3 ist für mich schon angelaufen seit dem letzten tief von 740 und ich denke nicht, das Gold jemals 2500 erreichen wird... Nur meine Meinung...

sowie sich alle langsam für gold intressieren kommen bei mir gefühle das ganze mit gewinn zu verkaufen...

gefällt mir überhaupt nicht wie sich alle für das metall begeistern.... Lol

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Februar 2009

MarcusFabian wrote:

Investors Intelligence Chart

http://www.schaeffersresearch.com/streetools/filters/inv_int.aspx

Den kenn' ich schon Wink

http://www.stock-channel.net/stock-board/showthread.php3?styleid=29&p=48...

Ja, aber der Investors Intelligence Chart kann man auch benützen um Trends zu erkennen (auch wenn die Big Boys bei Trendwechsel meist falsch liegen, dafür sind die specs richtig). Aber ist das nicht eine abgespeckte Art des COT-Index? Und der ISEE Index wird anscheinend von Azrael ebenfalls bevorzugt gegenüber dem CBOE PCR ratio.

Nun ist einfach die Frage welche dieser Indices am Wichtigsten, Nützlichsten und am Verzulässigsten sind und ob der Investor Confidence Index von Nutzen wäre um zu den üblichen tools als Sentiment zu ergänzen. So eine Rangliste von 1-5 wäre interessant.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im Februar 2009

Die Fundamentels sind weiterhin grottenschlecht und auch die Unterzeichnung des Konjukturpaketes mochte keine positive Akzente zu setzen. Der Baerenmarkt hat uns weiter voll im Griff, dennoch beginnt fuer einige von uns 'goldige' Zeiten.

MF habe mich fuer eine Kalaschnikov entschieden. Lol

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
SMI im Februar 2009

Friederich wrote:

Ist der Horror ausgebrochen? In den letzten 15 Min. crashen die Indizien! Nach dem Rettungsplan sollten die doch stabilisieren. Oder ist der GM-Gau doch wirklichkeit geworden?

Nein, den Investoren wurde bewusst was für ein Scheiss das Rettungspaket ist!!!!!!!!!!!!

Jedes Schulbubi begreift die lose Handhabung von Geld der Nationalbanken und des Staates!

Was für ein Segen die heute ein volles Bankkonto haben, macht nur weiter so Jungs!

Ja lieber MarcusFabian, wo ist eigentlich Deine Rally vom Januar?

Das einzige was Du verstehst ist der Handel mit Gold, vom restlichen Bankgeschäft verstehst Du leider nicht sehr viel, ebenso deine halbstarken Kollegen.

Das Traurige hier, nein das Lustige ist, bei mir schiesst man immer nur auf die Person, jedoch nie auf mein fachliches!

Das schöne an der Freiheit ist, jeder der seine Grenzen nicht kennt, wird Früher oder Später seine eigenen Grenzen ziehen müssen.

Ich Frage mich manchmal, ist es hart sich von einer alten Frau belehren zu lassen?

Schönen Tag

Diva

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Februar 2009

Diva wrote:

Ich Frage mich manchmal, ist es hart sich von einer alten Frau belehren zu lassen?

Je nachdem, ob sie mit oder ohne zahnlosen Mund keift, je nach Senilitätsgrad auch, ist es hart oder härter oder unausstehlich. Biggrin

Vielleicht strömt sie noch einen unangenehmen Geruch aus, aus verschiedenen Körpergegenden: uagh!

Es gibt noch Schlimmeres.

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
SMI im Februar 2009

learner wrote:

Diva wrote:
Ich Frage mich manchmal, ist es hart sich von einer alten Frau belehren zu lassen?

Je nachdem, ob sie mit oder ohne zahnlosen Mund keift, je nach Senilitätsgrad auch, ist es hart oder härter oder unausstehlich. Biggrin

Vielleicht strömt sie noch einen unangenehmen Geruch aus, aus verschiedenen Körpergegenden: uagh!

*g*

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Februar 2009

learner wrote:

Vielleicht strömt sie noch einen unangenehmen Geruch aus, aus verschiedenen Körpergegenden: uagh!

du sollst ja nicht ihre fährte aufnehmen sondern nur auf ihren rat hören Wink

viele junge müssen ihren weg selbst finden, selber auf die nase fliegen, selber den schmerz spüren... deshalb haben wir ja auch immer wieder kriege (sobald die eff. betroffenen generationen weg sind), deshalb muss jeder pubertierende wieder alles ausprobieren usw.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

strom5514
Bild des Benutzers strom5514
Offline
Zuletzt online: 30.10.2012
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 2'289
SMI im Februar 2009

Diva wrote:

Ja lieber MarcusFabian, wo ist eigentlich Deine Rally vom Januar?

Ich Frage mich manchmal, ist es hart sich von einer alten Frau belehren zu lassen?

Schönen Tag

Diva

Hallo Diva, was für ein Quatsch Du sprichst. Es spielt sicher keine Rolle von wem man sich belehren lassen muss. Ob das jetzt von einer weiblichen oder männlichen Person der Fall sein sollte ist mir jedenfalls egal solange die Fakten korrekt sind.

Aber die Frage an MF betreffend Rally, ganz ehrlich da muss ich schon ein wenig schmunzeln. Und ich denke wenn Du die Vergangenheit etwas nachlesen gehst kannst Du zu 100% Dein Satz relativieren.

Und betreffend eine Ahnung haben zum Marktgeschehen. Oje, da habe ich so meine Mühe. Nicht einmal Professoren können in der jetzigen Zeit eine verlässliche Aussage machen. Und muss es doch wieder einmal sagen das unser MF hier (auch wenn es nicht immer Punktgenau so kommt) ist sehr bewundernswert.

Und ich glaube man darf es sagen das MF hier drin einer von denen ist, dem man Glauben und Achtung schenken darf. Man muss nicht aber ein Fehler ist es auf keinen Fall.

Ich bin immer wieder überrascht wie sehr sich Profis in den Makrodatenvorsagen verrechen. Eben doch nicht Profi genug? Oder alles nur taktisch, ausgeklügelte Manipulation??

SMT
Bild des Benutzers SMT
Offline
Zuletzt online: 22.03.2010
Mitglied seit: 01.10.2008
Kommentare: 60
SMI Analyse

SMI Analyse auf Tradesignal: http://www.tradesignalonline.com/Analysis/Analysis.aspx?id=13321

Der Wochentrade von gestern steht schon schön im plus!

Gruss

Rafi

Seiten