Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'823.69 USD
  • +0.40% +7.200
  • 13.05.2021 19:34:34
15'609 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Gold

scaphilo wrote:

Die leute sammeln ja sogar Rosenquarz der zu nix zu gebrauchen ist.

Sogar abgestemmpelte Briefmarken und Bilder von hässlichen dicken Frauen.

Wenn man dieser Argumentation folgt, merkt man, der Goldrausch ist noch nicht so weit fortgeschritten, aber er hat begonnen. Leute die nichts Sinnvolles in Gold sehen, beginnen darüber nachzudenken, ob sie nicht doch Gold kaufen sollten.

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Gold

scaphilo wrote:

Muss ich jetzt wirklich Anwendungen finden wo man Gold tatsächlich brauchen könnte oder was?

Könnte? Ich rede vom hier und jetzt. In der Industrie gibt es praktisch keinen Bedarf.

scaphilo wrote:

Es geht einfach darum dass es nicht nutzlos ist. Übrigens hast du schon mal etwas gesehen das selten, unschädlich und gleichzeitig wertlos ist?

Wertlos ist praktisch nichts. Aber es gibt genug Stoffe die in diese Kategorie fallen und sehr sehr billig sind im Vergleich zu Gold.

Gold ist industriell wertlos. Finde dich damit ab. Der Wert liegt im gesellschaftlichen Konsens, im Glanz und im Vertrauen in Gold. Das macht 99.99% des Preises aus. Gold ist ein Sonderfall.

3) Φιλαργυρία

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Gold

@bullish

Ja Leute sammeln alles.

http://theodoregray.com/PeriodicTable/

Aber ohne das Geld- und Finanzwesen und die Schmuckindustrie würde man nicht mehr als $1 das Gramm bezahlen.

3) Φιλαργυρία

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

MarcusFabian wrote:

Wenn Du zu früh einsteigst, kann es Dir passieren, dass der Rücksetzer auf zu hohem Niveau kommt. Es ist durchaus möglich, dass Gold erst mal auf 1250 rennt und dann auf 1000 abstürzt oder so ähnlich.

Stimmt, ich will jetzt auch erst mal sehen wie der Preis mit dem 1000er Widerstand umgeht. Naja und ausserdem habe ich feststellen müssen das der gewünschte Titel nicht handelbar ist im efinance Sad

Hab nur noch den hier von der Vontobel Bank gefunden CH0049533711.

Was heisst denn eigentlich dass hier:

Anfrage für Eröffnung eines Valors

Dieser Titel wurde bisher nicht gehandelt.

Am Ende muss ich da noch mit 5k aufwärts antanzen nur damit die den Valor öffnen oder was? Überhaupt ist das suchen nach so Derivaten der reinste Wahnsinn. Ich frag mich wer all die Produkte erfindet.

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

bengoesgreen wrote:

@bullish

Ja Leute sammeln alles.

http://theodoregray.com/PeriodicTable/

Aber ohne das Geld- und Finanzwesen und die Schmuckindustrie würde man nicht mehr als $1 das Gramm bezahlen.

Naja deine Meinung ... Aber so weit sind wir noch nicht oder :-). Ich finde übrigens auch dass Gold gegenüber Silber überbewertet wird.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Gold

bengoesgreen wrote:

@bullish

Aber ohne das Geld- und Finanzwesen und die Schmuckindustrie würde man nicht mehr als $1 das Gramm bezahlen.

Es gibt auch Leute, die wollen eine grosse Wohnung, obwohl sie dann mehr putzen müssen. Andere kaufen sich sogar ein Haus und müssen noch im Garten arbeiten. Unverständlich.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Böser Hammer (Umkehrformation) bei Gold am Freitag.

Mal sehen, vielleicht gibt's noch eine Nachkaufchance um Fr. 34'000 für all jene, die den Zug verpasst haben. Wink

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
Gold

Die Elliottwellen warnen bei GOLD - Wie soll der Anleger damit umgehen ?

Datum 23.02.2009 - Uhrzeit 11:24

Der Goldpreis kann zwar noch ansteigen, aber insgesamt gesehen, ist er wieder oben angekommen. Als Anleger sollten Sie zumindest auf der Hut sein und die Kurse genau mitverfolgen.

sehe es wie MF, vielleicht gibts wieder EK-kurse bei 34500? hängt wohl auch etwas ab, was diese woche an der news-front auftaucht.

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

Ich warte immer noch auf 1030 Smile 1000 war doch eigentlich kein Widerstand oder?

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Gold

MarcusFabian wrote:

Böser Hammer (Umkehrformation) bei Gold am Freitag.

...Mal sehen, vielleicht gibt's noch eine Nachkaufchance um Fr. 34'000 für all jene, die den Zug verpasst haben. Wink

Mit der erratischen Bewegung des Dollars am Freitag (für die ich keine Erklärung gefunden habe...) ist der Goldchart in CHF weniger verlässlich als jener in USD.

Nun, da plötzlich von der Existenzgefährdung der Schweiz gesprochen wird, und damit auch des CHF, gibt es für mich kaum mehr eine Alternative zu Gold und Silber. Nur Landkauf wäre mir noch lieber, aber das geht leider nicht am Monitor...

Es gibt noch Schlimmeres.

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

Gute Geschäftsidee, ein Landprodukt das man als Papier kaufen kann :-). Nun ja leider kommt das jetzt zu spät aber gut wär sie gewesen

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

scaphilo wrote:

Ich warte immer noch auf 1030 Smile 1000 war doch eigentlich kein Widerstand oder?

Charttechnisch ist natürlich das alte Hoch bei 1030 interessanter.

Entsprechendes Lieblingsszenario für die Banken: Rauf auf $1030, dann wieder runter. --> Doppeltop und dann Re-Test der $750

Bei der aktuellen Geldentwertung ist das aber nicht sonderlich realistisch.

COT-Daten unterstützen das Bild: Derzeit erst 200k bei den Coms (nur um 6000 diese Woche ausgebaut) und bis 250k ist genug Platz.

Vielleicht gibt's einen kurzen Rücksetzer aber der Auswärtstrend ist noch bis $1250-1300 gut.

scaphilo
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Zuletzt online: 06.09.2011
Mitglied seit: 10.07.2008
Kommentare: 701
Gold

I dont bet against JPM Wink (Mit Derivaten)

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Nxt step 1250.

JPM hatte als Rückversicherung bis vor 8 Jahren die Minen im Rücken, die Hedges vornahmen. Diese sind aber nicht mehr so agressiv wie vor 8 Jahren, da sie auf den Hedgepositionen grosse Abschreibungen vornehmen mussten (z.B. Barrick). Deshalb stellt sich natürlich die Frage auf welches Fangnetz sich JPM heute stützt (sofern eines vorhanden ist).

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
Gold

Ich hab ja mal als ich über das Wochenende keinen Zugriff auf meine Trading-Plattform hatte gefragt wie hoch der durchschnittliche Spread im Gold-Futures ist.

JG an der CBOT hat in der Haupttradingtime (14:30 - 17:30) einen Spread von ca. USD 0.5 pro Kontrakt.

Vielleicht interessierts ja jemanden. Wink

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
Gold

Chefökonom von Dundee Wealth Inc. sieht Preisziel bei 2.300 USD/Unze Gold

Martin Murenbeeld, Chefökonom von Dundee Wealth Inc., sieht Gold längerfristig bei 2.300 USD/Unze. Käufe der ETFs (Exchange Traded Funds) weiter auf Rekordkurs. Gold als Schutz vor Reflation.

Der Senioranalyst und Chefökonom von Dundee Wealth Inc. sagte diese Woche in einem Interview in Südafrika, dass bereits mit dem Bruch der 850-USD/Unze-Marke im Januar 2008 der Weg für einen Goldpreis von 2.300 USD/Unze geöffnet worden sei. Vergangene Woche hatte schon Ralph Aldis dasselbe Preisziel genannt. Murenbeeld gilt als ausgewiesener und langjähriger Experte für den Goldpreis.

Für das Jahr 2009 erwartet Murenbeeld einen Kurs von 1.100 USD/Unze. „Ich bin absolut davon überzeugt, dass wir uns in einem Aufwärtstrend im Gold befinden. Jedoch dauert es meistens länger bis die Preise signifikant steigen als die meisten Investoren sich das wünschen.“ Er erinnerte die Anleger auch daran, dass es 16 Monate dauerte, bis die Schwelle von 725 USD/Unze genommen wurde und denkt, dass es auch noch ein Weilchen dauert bis die Marke von 1.000 USD/Unze dauerhaft fallen wird.

Für Gold sprechen nach seiner Ansicht die globale Geldmengenaufblähung und die fiskalische Reflationierung, die immer mehr um sich greift. Man bedenke, dass heute schon Ideen kursieren einen Soli einzuführen um die Schulden aus der Unterstützung der Banken zu bezahlen. Erst kassieren und dann die Verluste sozialisieren. Einfach genial…

Anfügen möchte ich auch noch die neuesten Zahlen der ETFs die gerade erst veröffentlicht wurden. Z.B.: Der südafrikanische NewGold ETF, der jüngst sich aus der Rand Refinery herausgelöst hat, da er nun so groß ist, dass Rand Refinery diesen nicht mehr bewältigen kann. Immerhin ist Rand Refinery die größte Einzelschmelzanlage und Raffinieranlage für Edelmetalle. Der ETF hat mittlerweile 28 Tonnen angehäuft.

Der weltgrößte ETF ist SPDR Gold Trust und sitzt seit Dienstag auf 1.008 Tonnen Gold. So manche Zentralbank wäre froh wenn sie nur einen Bruchteil dessen im Keller hätte. Der Fonds der Züricher ZKB bringt es auf über 500 Tonnen Gold. Bis 1999 war der Markt für diese Anlagevehikel kaum vorhanden. In den folgenden Jahren und einer sich beschleunigenden Dollarabwertung erhöhten sich die Zuflüsse stetig. Einige Analysten sehen bereits die 1-Billion-$-Marke Ende 2009 fallen und für 2011 dann die 2-Billionen-$-Marke geknackt. Angesichts der weiter rekordhohen Zuflüsse in die ETFs ist diese Entwicklung nicht unwahrscheinlich.

Zum guten Schluss noch ein Zitat von Martin Murenbeeld: „Die Zentralbanker dieser Welt haben ihren Glauben wieder gefunden. Sie sehen, was für einen Saustall sie angerichtet haben. Ihre in der Vergangenheit negative Einstellung zum Gold dürfte sich verflüchtigt haben.“

Deshalb sollte physisches Gold, Gold- und Silber-ETFs ganz oben auf Ihrer Einkaufsliste als Investor stehen und danach Aktien von produzierenden Gold- und Silberminen wie Agnico-Eagle, Goldcorp, Kinross, Silver Wheaton, Silver Standard, Endeavour Silver oder First Majestic

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

@ etage1

500 Tonnen. Da sind dir aber die Pferde durchgegangen.

Gemäss Ausweis ZKB per Ende Jahr 97 Tonnen.

Für Jan/Febr schätze ich höchstens another 10 Tonnen

aber merci für den Bericht

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
Gold

Sallatunturi wrote:

@ etage1

500 Tonnen. Da sind dir aber die Pferde durchgegangen.

Gemäss Ausweis ZKB per Ende Jahr 97 Tonnen.

Für Jan/Febr schätze ich höchstens another 10 Tonnen

aber merci für den Bericht

scheinbar sind es nun 500 tonnen, einfach mal der ZKB nachfragen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Voodoo Wellen :roll:

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
Gold

Ramschpapierhaendler wrote:

MarcusFabian wrote:
Voodoo Wellen :roll:

Kann mir jemad erklären, um was es hier geht? :oops: :oops: :oops:

lach, nimm das nicht so ernst, eine von vielen technischen schmankerl-)

lies dafür einfach das uns geniesse den abend:

In Phasen großer Unsicherheit suchen Investoren seit jeher verzweifelt jemanden, der ihnen den Weg weist. Denn wer ein paar technische Indikatoren kennt, kann mit ihnen neunmalkluge Mitinvestoren zur Verzweiflung treiben. Das geht ganz einfach und macht einen Heidenspaß. Ein Beispiel:

Investor A: "Vor zwei Wochen habe ich Nokia zu elf Euro gekauft. Ein todsicheres Ding. Ich will mich ja nicht selbst loben, aber ich hab's einfach drauf."

Investor B: "So so. Ich hätte da meine Zweifel."

Investor A (irritiert): Aber der Kurs ist auf einem Zwölfmonatstief. Das KGV liegt unter dem Branchendurchschnitt. Die Wachstumsaussichten für den Handysektor sind exzellent und ..."

Investor B: "... ja, stimmt alles. Aber die Fourrier-Transformation sieht dramatisch aus. Von den Gann-Winkeln will ich gar nicht erst anfangen."

Investor A (stammelt): "Habe ich noch nie von gehört."

Investor B: "Wie bitte? Du hast die Gann-Winkel vorher nicht überprüft? Na, in deiner Haut möchte ich wahrlich nicht stecken."

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Hey etage1

97 Tonnen Ende 2008

http://www.zkb.ch/etc/ml/repository/textdokumente/sparen_anlegen/barrenl...

Daily Average Turnover auf dem ETF Jan/Febr 09

ca. 1,5 Tonnen (Kauf/Verkauf)

.

400 Tonnen (rest von den 500) in 2 Monaten würde bedeuten mehr als die halbe Jahresproduktion von Indien (grösster Schmuckmarkt).

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

5. Januar (98.7 Tonnen) http://www.silberinfo.com/home/nachrichten/silberinfo-meint/detail-2/art...

28. Januar (105 Tonnen) http://blog.fundexplorer.ch/etf/2009/01/31/zkb-legt-neuen-gold-etf-in-eu...

Neuere bzw. aktuelle Zahlen hab' ich auch nicht gefunden.

bigismal23
Bild des Benutzers bigismal23
Offline
Zuletzt online: 15.02.2010
Mitglied seit: 19.01.2007
Kommentare: 44
Gold

Feb. 09 110'098.85 Tonnen. Habe ein Pdf

Kann es leider von hier aus nicht anhängen.

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
Gold

ich habe auf der ZKB seite einen eintrag vom 13.jan.

100,5 Tonnen.

http://www.zkb.com/de/center_worlds/ueber_uns/medien/medienmitteilungen/...

die 500 Tonnen scheinen wohl doch etwas zu viel zu sein.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
Gold

Bei diesem Comment aus den US wird es MF sicher warm ums Herz Smile

As gold inevitably moves higher in price, and stock prices and the dollar fall further, the politicians of envy will speak out against the hoarders of gold and silver. They may not confiscate your gold, but they might dump Treasury gold on the market, or tax it heavily. Smart gold bugs buy their silver dollars and American eagles privately, and store it away secretly.

siddhi
Bild des Benutzers siddhi
Offline
Zuletzt online: 03.05.2012
Mitglied seit: 08.12.2008
Kommentare: 1'961
etwas für alle goldjungs _ für eine umschichtung im sommer

BMO: Silberpreis steigt in kommenden 3 Jahren

24.02.2009 | 14:45 Uhr | Rainer Hahn (EMFIS)

RTE Stuttgart - (www.rohstoffe-go.de) - Der Rohstoff-Stratege Bart Melek vom Finanzinstitut BMO meint, dass die Rahmenbedingungen für einen 3-jährigen Aufwärtstrend beim Silberpreis gegeben seien. Auch Gold werde in diesem Zeitraum zulegen, jedoch werde es von Silber möglicherweise sogar überholt.

Der Preis für Silber habe auf zuletzt 14 US-Dollar zugelegt trotz der rückläufigen Nachfrage durch die Industrie, dem hohen Außenwert des US-Dollar und der zurückgehenden Inflation. Dies sei ein Zeichen dafür, dass die Marktteilnehmer Silber zunehmend wie Gold ansehen würden: Als Wertsicherung anstatt als Industriemetall.

BMO prognostiziert einen Preis für Silber in der ersten Jahreshälfte 2009 von 12 US-Dollar pro Feinunze, in der zweiten Jahreshälfte von 13,50 USD und von 14 USD in 2010. Die langfristig Prognose ist 12,50 USD.

Die Meinung, der Rückgang der Industrienachfrage würde die Lagerbestände steigen lassen, hat sich nicht bewahrheitet: Die COMEX-Lagerbestände sind sogar um 12 Prozent gefallen im Vergleich zum Hoch im August 2008. Dies ist also kein Argument für einen zurückgehenden Silberpreis.

Auch von Seiten der Silberförderung stehen die Zeichen auf einen höheren Preis: Da Silber oft als Nebenprodukt von Industriemetallen gefördert wird und die Förderung von Industriemetallen im Zuge der Wirtschaftskrise zurück geht, geht auch die Fördermenge an Silber zurück.

tombola8
Bild des Benutzers tombola8
Offline
Zuletzt online: 07.02.2012
Mitglied seit: 27.10.2008
Kommentare: 65
Gold

Ich möchte Gold kaufen, physisch. Meine Bank (migros Bank) sagt mir, das koste jetzt 37'425 SFR. (davon sind 150 Stutz Spesen.)

Der Kurs jetzt (auf cash.ch) ist jetzt Brief 36'776.

Geht da alles mit rechten Dingen zu, oder ist mein Kurs nicht koscher?

Wo kann gibts Intraday verlässlichen Kurs?

:?:

Danke für kompetente Antwort.

T

tombola8
Bild des Benutzers tombola8
Offline
Zuletzt online: 07.02.2012
Mitglied seit: 27.10.2008
Kommentare: 65
Gold

thx.

d.h. die migrosbank ist bloss ein zwischenhändler...

lg

T

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
Gold

Quote:

www.proaurum.ch

Hier kannst Du direkt kaufen und verkaufen. Hab's allerdings nie selbst ausprobiert. Scheint mir aber seriös.

Ich habe da gekauft, ist okay. Habs abgeholt und bin direkt zum Bankschliessfach gefahren. Wie das mit Postversand aussieht, weiss ich nicht genau (Versicherung etc, sind immerhin 30k).

Ansonsten ist die ZKB sicher auch ganz ok. Mir wären die 150 Spesen schon zu blöd Biggrin (zumindest wenn du Spesen meinst und nicht der Spread)

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

tombola8 wrote:

Geht da alles mit rechten Dingen zu, oder ist mein Kurs nicht koscher?

Banken rechnen oft mit den Fixing-Kursen.Also den Schlusskursen der Börsen in London (AM Fixing) und New York (PM Fixing). Evtl. hast Du noch den Kurs von gestern bekommen. D.h. morgen wird's billiger.

Aber mit einem Aufschlag von etwa Fr. 500/kg musst Du in etwa rechnen.

Seiten