SMI im März 2009

1'945 posts / 0 new
Letzter Beitrag
chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
SMI im März 2009

Friederich wrote:

daytrader1 wrote:
callformoney wrote:
redstar76 wrote:
jo..das Volumen ist gering...aber versuche es trotzdem mal.

Auch nicht so schlechte Daten aus USA wurden total ignoriert.

Könnte mir vorstellen das der DOw bei 6800 abprallt und nach oben ziescht...mal schauen.

jep so wirds sein, heute schliessen wür über 7000

seit zwei wochen hat man das gefühl, dass der boden jetzt endlich erreicht ist und es kommt immer schlimmer. in dieser abwärtsspirale einen tiefpunkt zu suchen ist ein ding der unmöglichkeit.

Aber das Gemetzel war doch heute voraus zu sehen, also nicht überraschend! Ich bleibe dabei: Die 2750 im SMI, welche ich seit Juni 07 voraussage, werden wir alsbald sehen!

und dann, wenn wir die 2750 sehen? 1300??

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März 2009

@chateauduhartmilon

Wer weiss ????

... Sicher ist aber: "bei Null ist Schluss" !!!

Anmerkung: Diese Krise ist wirklich ein Segen für alle die mit Cash an der Seitenlinie verharren, und dann Perlen für ein Butterbrot bekommen. Das werden die zukünftigen Millionäre. Ich hoffe wir alle hier in diesem Forum gehören dazu !!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Joesy
Bild des Benutzers Joesy
Offline
Zuletzt online: 05.09.2010
Mitglied seit: 18.11.2008
Kommentare: 394
SMI im März 2009

Der SMI kommt mir momentan so vor: http://www.youtube.com/watch?v=Tbd2K0uYoYQ

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im März 2009

Todgekotzt oder was? wollen wir mal nicht hoffen :shock:

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Lord Ace
Bild des Benutzers Lord Ace
Offline
Zuletzt online: 06.04.2009
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 45
SMI im März 2009

Dr.Zock wrote:

@chateauduhartmilon

Wer weiss ????

... Sicher ist aber: "bei Null ist Schluss" !!!

Anmerkung: Diese Krise ist wirklich ein Segen für alle die mit Cash an der Seitenlinie verharren, und dann Perlen für ein Butterbrot bekommen. Das werden die zukünftigen Millionäre. Ich hoffe wir alle hier in diesem Forum gehören dazu !!!

Gruss

Dr.Zock

jep, habe dem Trainer gesagt er soll mich auswechseln und in der Nachspielzeit wieder einwechseln (Freundschaftsspiel Wink )

Hoffe nur er wechselt mich nicht im falschen moment ein xD

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
SMI im März 2009

Dr.Zock wrote:

@chateauduhartmilon

Wer weiss ????

... Sicher ist aber: "bei Null ist Schluss" !!!

Anmerkung: Diese Krise ist wirklich ein Segen für alle die mit Cash an der Seitenlinie verharren, und dann Perlen für ein Butterbrot bekommen. Das werden die zukünftigen Millionäre. Ich hoffe wir alle hier in diesem Forum gehören dazu !!!

Gruss

Dr.Zock

HAllo Zock

Naja, die Frage ist:sind es tatsächlich Perlen

die Gefahr dass noch viele tote Hunde in den Büchern vergraben sind oder dazu kommen sind noch relativ gross. Hoffentlich bleibts bei den Banken und Versicherungen. Die Frage ist nur: bekommen GEschafsbereiche wie Pharma, Biotech, Technologie etc. noch Geld über für Investitionen???

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März 2009

@ chateauduhartmilon

Die werden ganz bestimmt irgendwo Geld auftreiben, ggf. nicht über Banken. Denn wenn nicht würde das bedeuten dass die ganze Weltwirtschaft / Evolution / etc. keinen Schritt mehr vorwärts kommt. Und das ist meines Erachtens nicht denkbar. Eine Vorwärtsbewegung hat es schon immer gegeben, auch in den grössten Krisen.

Was wir zur Zeit haben ist eine Vertrauenskrise, welche sich inzwischen in eine Finanzkrise / Kreditkrise / Wirtschaftskrise ausdehnte. Schuld daran sind die Pappnasen, Investmentbanker, etc. kurzum die Finanzkasperlis. Diese müssen nun ausradiert werden !!! Anmerkung: Es treten noch früh genug neue Generationen von Finanzpappnasen, und Krawattenkasperlis mit Mittelscheitel auf die Bühne, und alles beginnt dann wieder von vorne. Aber bis dahin müssen diese Krebsgeschwüre, welche für dieses Chaos verantwortlich sind, von der Bildfläche weggefegt werden. Das kann am besten erreicht werden indem man sie Konkurs gehen lässt. Alles andere ist Firlefanz, und wird nicht zum nachhaltigen Erfolg beitragen.

Die Politiker sind gut beraten dem freien Markt seinen Lauf zu lassen. Frei nach Konrad Lorenz: "The surviving of the fittest". Ich weiss dass meine Einstellung hier in diesem Forum von einigen Mitglieder - welche ohne Zweifel über wesentlich mehr, und qualitativ bessere ökonomischen Kenntnisse verfügen - nicht getragen wird. Aber ich glaube an die Selbstreinigung der Märkte.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
SMI im März 2009

@zock

es ist eine Schande was momentan abläuft.

Den Stempel setzt mal wieder die AIG auf.

Es ist doch einfach krass, die Verlieren in der Sekunde mehr Geld als ich im Monat verdiene.

Wahnsinn, das ist doch nur noch PERVERS!

150 Milliarden wurden alleine in diese Firma investiert, das Rettungspaket besteht aus 800 Milliarden.

Also 150 Milliarden wurde für eine Firma ausgegeben.

Zum Glück gibts nur 5 Firmen in Amerika, mehr könnten sich diese nicht leisten :shock: :shock:

Falls ich dies richtig sehe, reichen doch die 800 Milliarden nie aus, oder????

miracol
Bild des Benutzers miracol
Online
Zuletzt online: 26.03.2019
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Warum Kurse wieder steigen

Geht es also nur noch abwärts? Mit Sicherheit nicht. Denn Börse ist größtenteils Psychologie und die Kurse richten sich nach Angebot und Nachfrage. Wenn die Stimmung so richtig schlecht ist und keiner mehr mit steigenden Kursen rechnet, kommt es meist zu einer Rallye. Weil all die Pessimisten dann nicht mehr investieren und der Verkaufsdruck somit abhebt. Dann reichen schon einige wenige Schnäppchenjäger, um die Kurse wieder zu beflügeln. Und irgendwann wollen dann alle wieder rein in den Markt, was die Aufwärtsdynamik weiter forciert. Das war immer so und wird auch diesmal nicht anders sein.

Die frage ist nur an welchem Tag in dieser Woche

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 22.11.2018
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
SMI im März 2009

chateauduhartmilon wrote:

Falls ich dies richtig sehe, reichen doch die 800 Milliarden nie aus, oder????

Spielt auch keine Rolle, dann druckt die FED eben nochmal 800. Who cares?

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Re: Warum Kurse wieder steigen

miracol wrote:

Geht es also nur noch abwärts? Mit Sicherheit nicht. Denn Börse ist größtenteils Psychologie und die Kurse richten sich nach Angebot und Nachfrage. Wenn die Stimmung so richtig schlecht ist und keiner mehr mit steigenden Kursen rechnet, kommt es meist zu einer Rallye. Weil all die Pessimisten dann nicht mehr investieren und der Verkaufsdruck somit abhebt. Dann reichen schon einige wenige Schnäppchenjäger, um die Kurse wieder zu beflügeln. Und irgendwann wollen dann alle wieder rein in den Markt, was die Aufwärtsdynamik weiter forciert. Das war immer so und wird auch diesmal nicht anders sein.

Die frage ist nur an welchem Tag in dieser Woche

wird schon so sein, aber.... siehst du die momentane Umfrage wo denn der SMI Mitte JAhr sein soll?? Fast 50 zu50 Wink

holdencaulfield30
Bild des Benutzers holdencaulfield30
Offline
Zuletzt online: 09.11.2011
Mitglied seit: 24.04.2008
Kommentare: 219
SMI im März 2009

Dr.Zock wrote:

@chateauduhartmilon

Wer weiss ????

... Sicher ist aber: "bei Null ist Schluss" !!!

Anmerkung: Diese Krise ist wirklich ein Segen für alle die mit Cash an der Seitenlinie verharren, und dann Perlen für ein Butterbrot bekommen. Das werden die zukünftigen Millionäre. Ich hoffe wir alle hier in diesem Forum gehören dazu !!!

Gruss

Dr.Zock

=> erstmal: welcome back, zockelmann!

wo WARST du in den letzten monaten?

lol.

tja, das hoff ich auch ... sag mir einfach, wenns soweit ist, bin nämlich flat derzeit!

<gelöscht>
Re: Warum Kurse wieder steigen

miracol wrote:

Geht es also nur noch abwärts? Mit Sicherheit nicht. Denn Börse ist größtenteils Psychologie und die Kurse richten sich nach Angebot und Nachfrage. Wenn die Stimmung so richtig schlecht ist und keiner mehr mit steigenden Kursen rechnet, kommt es meist zu einer Rallye. Weil all die Pessimisten dann nicht mehr investieren und der Verkaufsdruck somit abhebt. Dann reichen schon einige wenige Schnäppchenjäger, um die Kurse wieder zu beflügeln. Und irgendwann wollen dann alle wieder rein in den Markt, was die Aufwärtsdynamik weiter forciert. Das war immer so und wird auch diesmal nicht anders sein.

Die frage ist nur an welchem Tag in dieser Woche

du bist ja lustig. falls sich das september massaker wiederholen sollte, kannst du noch lange auf eine börsenrallye warten...

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März 2009

@ holdencaulfield30

Ich war eigentlich immer da. Auch habe ich jeden Tag das Forum mehrmals besucht. Bin schliesslich süchtig nach Euch, und hoffnungslos aufgeschmissen ohne Euch.... LolLolLol

Aber da ich kaum mehr investiert bin ( mit Ausnahme von Obducat und SwissLog ), und den grössten Teil meines Vermögens in den Sand gesetzt habe, hatte ich eben nicht viel zu berichten. Und beim lesen lernt man ja auch viel....

In diesem Sinne warte ich immer noch auf den SMI bei 3'500 Punkte, und einer UBS unter Fr. 3.-- Dann versucht der Zocki seine Kohlen wieder zu holen. Wer weiss vielleicht gelingts mir ja.........

Auch Dir beste Grüsse und bis bald

Dr.Zockelmannli Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Lord Ace
Bild des Benutzers Lord Ace
Offline
Zuletzt online: 06.04.2009
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 45
SMI im März 2009

naja, nachdem man 120 Mia reinwirft will man die nicht verschwendet haben, somit werden die AIG noch sehr lange durchfüttern.

Ich frage mich ob da nicht gegen das Kader vorgegangen werden kann, so schlecht wirtschaften und trotzdem einen hohen Lohn verdienen. klar der lohn ist vertraglich geregelt, aber verantwortung muss sein.

kalos3844
Bild des Benutzers kalos3844
Offline
Zuletzt online: 02.03.2009
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 218
SMI im März 2009

hey dr. zock

hab das gleiche wie du erlebt...bin auch "fast" draussen und hab meine kohle verzockt.

aber eins sag ich euch: an der seitenlinie zu stehen stresst echt weniger, d.h.:

1. man schläft besser

2. man kann sich besser auf den job konzentrieren

3. das geht mir so am "ar.ch" vorbei, solche tage wie heute -- ist eher noch amüsant(soll jetzt keine schadenfreude verherrlichen -- aber ein bisschen schadenfreude ist schon dabei...aber ich darf ja schadenfreudig sein, denn hab echt viel kohle "verblödet" in den letzten 12 monaten.

und was zock und fabian schrieben -- smi 3500 -- wir sind auf bestem wege dazu.

NACHTRAG:

(schadenfreude kreuzt mich mit gefühlen der angst -- wie gehts noch wieter?)

tschüss zock -- see you later

miracol
Bild des Benutzers miracol
Online
Zuletzt online: 26.03.2019
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Re: Warum Kurse wieder steigen

daytrader1 wrote:

miracol wrote:
Geht es also nur noch abwärts? Mit Sicherheit nicht. Denn Börse ist größtenteils Psychologie und die Kurse richten sich nach Angebot und Nachfrage. Wenn die Stimmung so richtig schlecht ist und keiner mehr mit steigenden Kursen rechnet, kommt es meist zu einer Rallye. Weil all die Pessimisten dann nicht mehr investieren und der Verkaufsdruck somit abhebt. Dann reichen schon einige wenige Schnäppchenjäger, um die Kurse wieder zu beflügeln. Und irgendwann wollen dann alle wieder rein in den Markt, was die Aufwärtsdynamik weiter forciert. Das war immer so und wird auch diesmal nicht anders sein.

Die frage ist nur an welchem Tag in dieser Woche

du bist ja lustig. falls sich das september massaker wiederholen sollte, kannst du noch lange auf eine börsenrallye warten...

Ja nur falls, du bist eben einer von diesen Pessimisten.Ja bei diesem Niveau ist die Chance grösser für eine Rallye obwohl alles schlecht aussieht.

<gelöscht>
Re: Warum Kurse wieder steigen

miracol wrote:

daytrader1 wrote:
miracol wrote:
Geht es also nur noch abwärts? Mit Sicherheit nicht. Denn Börse ist größtenteils Psychologie und die Kurse richten sich nach Angebot und Nachfrage. Wenn die Stimmung so richtig schlecht ist und keiner mehr mit steigenden Kursen rechnet, kommt es meist zu einer Rallye. Weil all die Pessimisten dann nicht mehr investieren und der Verkaufsdruck somit abhebt. Dann reichen schon einige wenige Schnäppchenjäger, um die Kurse wieder zu beflügeln. Und irgendwann wollen dann alle wieder rein in den Markt, was die Aufwärtsdynamik weiter forciert. Das war immer so und wird auch diesmal nicht anders sein.

Die frage ist nur an welchem Tag in dieser Woche

du bist ja lustig. falls sich das september massaker wiederholen sollte, kannst du noch lange auf eine börsenrallye warten...

Ja nur falls, du bist eben einer von diesen Pessimisten.Ja bei diesem Niveau ist die Chance grösser für eine Rallye obwohl alles schlecht aussieht.

egal du hast recht...

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März 2009

@ kalos3844

Ich weiss nichtmehr wer das war, aber irgend jemand hat mal gesagt: Mach nur tagsüber solche Geschäfte welche Dich in der Nacht auch schlafen lassen...

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im März 2009

Der SMI ist nach Börsenschluss noch tüchtig gesunken: 4377

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März 2009

@ Friederich

Der soll nur noch weiter runter. Je schneller desto besser. Es wird langsam Zeit dass das reinigende Gewitter kommt. Es soll auch heftig sein, damit der Markt endlich einen Boden findet.

Ich vermute bei 3'500 Punkten ist Schluss. Aber Du gehst ja noch tiefer. Nun denn, mir solls recht sein. Die Zeit arbeitet für mich. Ich bin schon wieder fleissig am sparen, konnte es aber heute nicht sein lassen, und habe mir eine kleine Position SLOGIS reingezogen.

Gruss

Zocki

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
SMI im März 2009

so DJ mit 4.3% in der Kreide..

Morgen gehts also Richtung 4300.

ist schon schwierig noch irgendeinen lichtblick zu sehen... und putten ist halt nicht jedermanns sache und nun auch nicht mehr so günstig!

aber eine bereinigung wäre vielleicht doch nicht das schlechteste. gute nacht

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Re: Warum Kurse wieder steigen

miracol wrote:

Geht es also nur noch abwärts? Mit Sicherheit nicht. Denn Börse ist größtenteils Psychologie und die Kurse richten sich nach Angebot und Nachfrage. Wenn die Stimmung so richtig schlecht ist und keiner mehr mit steigenden Kursen rechnet, kommt es meist zu einer Rallye. Weil all die Pessimisten dann nicht mehr investieren und der Verkaufsdruck somit abhebt. Dann reichen schon einige wenige Schnäppchenjäger, um die Kurse wieder zu beflügeln. Und irgendwann wollen dann alle wieder rein in den Markt, was die Aufwärtsdynamik weiter forciert. Das war immer so und wird auch diesmal nicht anders sein.

Die frage ist nur an welchem Tag in dieser Woche

Aufpassen mit der Rally. Die letzte hatten wir nach Ankündigung des Irakkrieges. Ein Schlüsselereignis. Dazu wurden die Zinsen massiv gesenkt.

Diese tiefen Zinsen ermöglichten die Nachfrage, von der Du sprichst. Woher kommt sie jetzt?

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Re: Reg dich nicht auf!!

Ramschpapierhaendler wrote:

Johnny P wrote:
siddhi wrote:

ich sehe dass als seelendoktor doch etwas einfacher:

Aha interessant. Mach doch mal einen Thread über "Psychologie im Trading" auf.

Wäre sehr interessant. Wink

Charttechniker sind ja eigentlich auch Psychologen. Allerdings ohne es zu wissen. Wink

Jo, aber es gibt noch eine andere Komponente als Kursprognosen im Trading. Diese ist IMHO noch entscheidender...Trademanagement.

Die Psyche ist dort sehr stark massgebend und auch der Grund weshalb 90% der Anleger sich eine blutige Nase holen.

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Re: Warum Kurse wieder steigen

miracol wrote:

Geht es also nur noch abwärts? Mit Sicherheit nicht. Denn Börse ist größtenteils Psychologie und die Kurse richten sich nach Angebot und Nachfrage. Wenn die Stimmung so richtig schlecht ist und keiner mehr mit steigenden Kursen rechnet, kommt es meist zu einer Rallye. Weil all die Pessimisten dann nicht mehr investieren und der Verkaufsdruck somit abhebt. Dann reichen schon einige wenige Schnäppchenjäger, um die Kurse wieder zu beflügeln. Und irgendwann wollen dann alle wieder rein in den Markt, was die Aufwärtsdynamik weiter forciert. Das war immer so und wird auch diesmal nicht anders sein.

Die frage ist nur an welchem Tag in dieser Woche

Das war 2003 so, aber jetzt haben wir eine Wirtschaftskrise. 2003 war die Tech/Internetblase geplatzt. Dann ist man auf andere Titel umgestiegen, welche nicht betroffen waren. Aber heute ist alles "schlecht". Was soll man nun heute kaufen? Keiner will sich die Finger verbrennen.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
SMI im März 2009

Wie gesagt Maerkte verlaufen nie gradlinig in eine Richtung ob wir jetzt in einem Bullen- oder Baerenmarkt sind. Daher ist jeder Zeit wieder ein Baermarktrally moeglich und die Wahrscheinlichkeit steigt von Tag zu Tag. Ich erwarte eine kraeftige Gegenbewegung in den kommenden Wochen, aber wie gesagt ist nur eine Gegenbewegung im Baerenmarkt.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
SMI im März 2009

MarcusFabian wrote:

Fine-Tuner wrote:

Habe nichts zu Währungen gelesen. Deine Opinion hierzu würde mich noch interessieren.

Da hab' ich keine:

Höchstens zum Dollar. Der wird wieder weiter fallen. Die Gelddruckerei kann nicht ohne Auswirkungen bleiben.

Euro hat eigentlich das Potenzial, stärker als der Dollar zu werden. Die Unflexibilität der EZB, auf x Länder Rücksicht nehmen zu müssen, verleiht ihm eine gewisse Stabilität.

Andererseits reissen derzeit Kräfte zwischen Nordeuropa und Club Med am Fundament.

CHF hätte das beste Potenzial, sofern wir eine SNB hätten, die die Stärke des Franken zu schützen weiss. Haben wir aber nicht sondern vielmehr eine Bande pissblöder Gelddrucker und Gold-Verkäufer.

Ich glaube nicht, dass der Euro stabiler bleibt als der Franken. Die unflexibilität der EZB ist wahrscheinlich das einzige Positive was ich aufzählen kann. Aber das Positive am Euro ist zurzeit Pinaz, entscheidender ist die Zahlungsmoral und die Liquidität der Euroländer.

Es ist das selbe Schema wie bei der Privatperson, man sollte nur das ausgeben, was auch verdient worden ist. Gibt man mehr aus als man verdient, benötigt man einen Kredit, der wiederum mit Zinsen verbunden ist der die Kaufkraft (auf Zeit) schmälert.

Hast du kein gesichertes Einkommen bekommst Du keinen oder weniger Kredit.

Die Finanzkrise hält bei der EU schlimmer an, als in der Schweiz, dies so nebenbei.

Bei Euro sind alle Länder Europas gezwungen in dieser Währung zu rechnen ausser GB.

Tatsache ist, das von den 26 Euroländer kein Land eine Zahlungskreditwürdigkeit der Stufe 1A+ (AAA)aufweisst. Bemerkenswert ist die Zahl das von 26 Ländern, 9 am Staatsbankrott nahe sind und weitere 12

sind auf dem besten Weg dazu.

Wenn die SNB jetzt clever ist, stabilisiert sie den Franken, egal wieviel Arbeitslose es geben wird. Experten glauben die Schweiz hätte die Kraft und die Macht die 1000 besten Unternehmen zu kaufen in der EU, sollte es gelingen den Euro dem Franken gleich zu setzen. Was die s für die Schweiz (PK,AHV, IV,...) bedeuten würde brauche ich nicht zu sagen.

Es bleibt unumstritten, dass der Dollar bald für weniger als 0.70 Rappen zu haben sein wird, ausser Obama zaubert :?:

Ach noch was, wer an den Euro glauben will, soll mal die Zinsen aller Länder auflisten, da wird derjenige schnell merken, diese Summen kann man nicht zurückzahlen. Deutschland kommt nur noch für die Zinseszinsen auf, es ist Frau Merkel unmöglich die Schulden zu tilgen. Auch diese Schneballsystem wird irgendwann enden.

Eurokurs hin oder her.

Diva

soulrider
Bild des Benutzers soulrider
Offline
Zuletzt online: 29.05.2015
Mitglied seit: 03.10.2008
Kommentare: 357
SMI im März 2009

Diva wrote:

Ach noch was, wer an den Euro glauben will, soll mal die Zinsen aller Länder auflisten, da wird derjenige schnell merken, diese Summen kann man nicht zurückzahlen. Deutschland kommt nur noch für die Zinseszinsen auf, es ist Frau Merkel unmöglich die Schulden zu tilgen. Auch diese Schneballsystem wird irgendwann enden.

Ist zwar schon ein etwas älterer Bericht, aber gerade passend zu Divas Beitrag!

http://www.youtube.com/watch?v=_4FzvwtHKLs

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
SMI im März 2009

herrlich, und die super strategen können das vorab nicht einschätzen, unglaublich....

BofA chief calls Merrill aid ‘mistake’

Bank of America’s request for $20bn of government money to prop up its acquisition of Merrill Lynch was a “tactical mistake” that made the bank appear as weak as Citigroup, Ken Lewis, BofA’s chief executive told the Financial Times on Monday.

http://www.ft.com/cms/s/0/50000286-074f-11de-9294-000077b07658.html?ncli...

Mr. Scruff
Bild des Benutzers Mr. Scruff
Offline
Zuletzt online: 03.03.2009
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 77
SMI im März 2009

Sounds bad!!!

Das erklärt unteranderem den Massiven Kursrückgang der letzten 3 Tage! Ca. -50%!!!

Seiten